Forum -> RUNDFAHRTEN -> Tour de France -> Riccos Tour-Team-Ausscheidungsfahren 2017

Riccos Tour-Team-Ausscheidungsfahren 2017

Autor Nachricht
Ricco

28.06.2017 18:27

Hallo Leute,

wie immer möcht ich wieder ein Ausscheidungsfahren zur GrandTour anbieten und diesmal ists mir sogar ein paar Tage eher eingefallen

Ich hab mir auch wieder eine kleine Neuerung ausgedacht, die auch meinen wichtigsten Grundsatz nich untergräbt:

Es darf nich zuviel Arbeit bei der Auswertung machen...

Also, wie man anhand des Titels vielleicht schon eraten kann gehts wiedermal um die Teams, was auch einfach nur den Grund hat dass das Ganze zahlenmäßig mit 22 Teams und 21 Etappen immer so schön passt...

Jedenfalls wird für die Auswertung die jeweilige Tageswertung herangezogen und diesmal gehts nach Punkten! Das heißt ich verteile Punkte von 21 bis Null für die Teams und der jeweils Gesamtletzte fliegt

Dies bedeutet wiederum bei der ersten Etappe scheidet einfach das letzte Team aus und bei Gleichstand gilt folgende Regel:

Der in der Tageswertung bessere bleibt drin und der zuvor besser platzierte muss die Heimreise antreten...

So, ich hoffe damit hab ich Klarheiten beseitigt?! Ansonsten is ja diesmal sogar noch etwas Zeit bis zum Start. Ich hoffe jedenfalls es wird spannend und kein Team kann sich frühzeitig nen zu großes Punktepolster anfressen. Ansonsten hätt ich vielleicht schon ne Idee wie man das Ganze noch "retten" könnte...
Ricco

01.07.2017 20:42

So, Etappe 1 is rum und für einige liefs hervorragend und für andere war dieser regnerische Auftakt eine (ziemliche) Katastrophe...

Am Besten mit den Bedingungen und der Strecke kam jedenfalls das Team Sky zurecht. Dahinter haben sich Quickstep und das deutsche Team Sunweb eine gute Ausgangsposition gesichert.

Ausgeschieden ist hingegen bereits die belgische Truppe von Wanty - Groupe Gobert, was aber aufgrund der fehlenden Erfahrung (alle 9 Starter sind Neulinge bei der Tour!) jetzt nicht unbedingt die allergrößte Überraschung ist...

Auf den kritischen Plätzen 18 bis 21 liegen mit Bahrein - Merida & UAE Team Emirates zunächst die 2 (zumindest teilweise) neuen Teams aus dem arabischen Raum und mit Fortuneo & Cofidis 2 ProConti-Teams. Das 3. noch verbliebene französische ProConti-Team Direct Energie liegt übrigens auch nur auf Platz 17, also diesbzüglich konnten die "Zweitligateams" erwartungsgemäß nicht mit den Topteams mithalten...
Ricco

02.07.2017 18:03

Ja, was is hier denn los? Nach dem letzten Platz gestern revanchiert sich Wanty heut und schnappt sich den Tagessieg! Für sie bringt das rein gar nix und auch für alle anderen Teams ist der Platz schlechter eigentlich irrelevant (genauso wie es ein letzter Platz gewesen wäre), von daher kanns nur die Wut im Bauch gewesen sein?!

Mit Platz 2 heut hat Quickstep Team Sky von Platz 1 verdrängt, allerdings haben die Briten auch nur einen Punkt Rückstand. Am stärksten verbessert hat sich wohl Direct Energie, die sich mit Rang 3 heut erstmal ein ordentliches Polster "anfressen" konnten!

Verabschieden müssen wir uns allerdings von einer anderen französischen Equipe: Ag2r! Sie wurden heut nämlich letzter und haben so automatisch das Stechen mit 2 weiteren Teams verloren...

Ebenfalls auf 9 Punkte kommen nämlich FDJ und Bahrein-Merida. Die beiden müssen also morgen liefern wenn sie drin bleiben wollen! Das nächstbessere Team ist Cannondale mit 12 Punkten, die übrigens heut vorletzter wurden.
Ricco

03.07.2017 21:15

Etappe 3 ist vorüber und ausgwertet. Gewonnen hat sie der Weltmeister Peter Sagan und damit auch kräftig dabei mitgewirkt Bora-Hansgrohe den Tagessieg in der Mannschaftswertung zu bescheren! Damit haben die "Küchen-Sanitär"-Jungs auch nen ordentlichen Sprung nach vorn gemacht und liegen jetzt, nur einen Punkt hinter Steelis Jungs, auf Rang 3! Die Führung hat sich, soagr mit einigen Punkten Vorsprungm, aber weider die Sky-Bots geholt...

Ausgeschieden ist mit Bahrein-Merida die Mannschaft von Sonny Colbrelli, den heute auch so einige auf der Rechnung hatten! Diese Erwartungen konnte er allerdings nicht ansatzweise erfüllen und somit muss auch er die "Heimreise antreten"...

Am meisten gefährdet ist nun FDJ mit 15. Punkten. Davor liegen mit je 19 Punkten Trek-Segafredo (bisher sehr enttäuschend) & Cofidis. Das nächstbessere Team ist Fortuneo mit immerhin 23 Punkten! Von einer dieser 4 Teams werden wir uns morgen vermutlich verabschieden müssen!?
Ricco

04.07.2017 20:55

Die heutige Etappe wurde vor allem durch lange Langeweile aufgrund der Soloflucht von van Keirsbulck, dem Sturz recht kurz vorm Ziel, in den auch das gelbe Trikot verwickelt war, aber vor allem durch den Sturz von Cavendish im Zielsprint, die anschließende Diskussion darüber und die Entscheidung der Jury den (vermeintlichen) Verursacher Peter Sagan, übrigens der aktuelle Weltmeister, zu disqualifizieren, geprägt.

Wow, war das nen langer (Schachtel-)Satz!

Kittel konnte heut, wohl wegen des ersten Sturzes, ncihmehr um den Tagessieg eingreifen, dennoch wurde sein Quickstep-Team heut bereits zum dritten Mal Zweiter und hat sich somit die Spitze zurückerobert! 2 Punkte Vorsprung haben sie nun vor Sky und weitere 11 Punkte auf den neuen dritten Astana! Stark verbessern konnte sich ebenfallss der Tagessieger Lotto-Soudal.

Neben Cavendish, bzw. eben weil sie über ihn drüberflogen, kamen im Zielsprint noch Ben Swift und John Degenkolb zu Fall. Dies hatte wohl auch einige Auswirkungen auf die Tageswertung und so belegte Trek-Segafredo nur den vorletzten Platz und ist somit raus! Das wäre ohne den Sturz/die Stürze vielleicht anders ausgegangen?!

Doch knapp war es im Endeffekt nich, denn ganze 7 Punkte mehr haben nun die Teams von Cofidis, Fortuneo & Lotto-NL! Alle anderen haben (mind.) 5 Punkte mehr auf dem Konto und sind somit relativ safe!? "Favorit" auf das Ausscheiden ist morgen also die beiden franz. ProConti-Teams, denn das Erstligateam aus den Niederlanden hat mit Gesink, Bennett & Roglic 3 gute Bergfahrer in seinen Reihen (wobei die beiden letzteren auch im Prolog gestürzt sind und somit eventuell noch gehandicapt?!).
Ricco

06.07.2017 00:01

Diesmal die Auswertung etwas verspätet...

Sky hat sich mit dem Tagessieg die Führung wieder zurückgeholt (mal schaun wie lange das Wechselspiel noch weitergeht...) und da Quickstep nur Rang 17 belegte haben sie auch gleich einen satten Vorsprung! Auf Rang 3 ist immernoch Astana mit dem Tagessieger Aru, die nun auch nur noch 2 Punkte hinter den Fließenlegern liegen. Einen großen Sprung konnten zudem BMC mit Rang 2 und Cannondale mit Rang 4 machen.

Im Kampf ums Ausscheiden wurde es sehr eng zwischen Lotto-NL und Cofidis, wobei die Franzosen mit dem vorletzten Rang einen Platz hinter den Männern in gelb landeten und somit die Heimreise (die wohl nich so lang wird;-) antreten müssen.

Für die Niederländer siehts allerdings auch übel aus, denn sie müssen morgen Minimum einen Rückstand von 8 Punkten auf Team Emirates bzw. Dimension Data aufholen! Die Teams davor haben nochmals mind. 2 Punkte mehr aufm Konto...
Ricco

06.07.2017 18:43

So, diesmal eine recht zeitnahe Auswertung...

Zuersteinmal hat Sky einiges von seinem Vorsrpung eingebüßt, denn die Briten kamen heut nur auf Rang 18! Nur noch 4 Punkte dahiner ist der neue Zweite Astana! Gleich dahiner folgen Quickstep und Bora, die heut auch ohne P. Sagan den zweiten Tagesrang belegten! Noch besser war nur Katusha, die sich damit aus (vorerst) aus den kritischen Rängen hinten verabschiedet haben!

Raus hingegen ist mit Lotto-NL etwas überraschend die Mannschafz um den Sprinter Dylan Groenewegen und seinem deutschen Anfahrer Robert Wagner! Rang 16 war da einfach nicht genug, auch wenn sie damit nochmal recht nah an die die Mannschaft auf Platz 16 herangekommen sind...

Diese Mannschaft ist Dimension Data, die zum zweiten Mal hintereinander Letzter geworden sind! Da rächt sich nun natürlich auch der Ausfall von Cavendish und so wirds morgen auch schwer im Wettbewerb zu verbleiben! Aber ihr Rückstand auf UAE beträgt auch nur 3 Pünktchen, was natürlich absolut machbar ist. Die nächstbesseren Teams Fortuneo und FDJ haben bisher nochmal 6 bzw. 8 Punkte mehr gesammelt. Davor tut sich dann aber schon die erste richtig große Lücke von 13 Punkten auf! Diese letzten 4 Teams werden es also schwer haben noch lange im Wettbewerb zu verbleiben!?!
Ricco

07.07.2017 18:34

Heute gabs eine Millimeterentscheidung um den den Tagessieg und auch beim Ausscheidungsfahren gehts vorn ganz eng zu!

Dank Rang 4 führt nun wieder Quickstep mit 108 Punkten! Zweiter ist nun Sky mit 105 Punkten und nur einen Punkt dahiner die Jungs von Bora-Hansgrohe. Alle Teams dahiner haben die 100er-Marke noch nicht erreicht, doch weitere 4 Teams haben Minimum 94 Punkte, also nichmal 15 Punkte Rückstand auf Platz 1! Da ist also noch alles drin und von Langeweile kann keine Rede sein! Den Tagessieg schnappte sich übrigens Direct Energie vor Lotto-Soudal.

Raus aus der Verlosung ist nun hingegen UAE Emirates! Sie konnten sich heut nur ein Pünktchen sichern und wurden so noch von "Datenmenschen" überholt...

Für Dimension Data geht der Kampf also weiter! 3 Punkte trennen sie von FDJ und 8 von Fortuneo. Sunweb & Cannondale haben dann nochmal ein zusätzliches Polster von 6 bzw. 7 Punkten, der Rest ist für Morgen absolut safe!
Ricco

08.07.2017 18:39

Hi Leute,

an der Spitze war es heut sehr spannend (beinahe 7 Teams zeitgleich vorn) und auch hier hat sich dahingehend einiges getan: Verlierer des Tages ist ganz klar Quickstep, die vom ersten auf den 6. Platz, punktgleich mit dem Tagesdritten Orica, zurückgereicht wurden. Vorn ist nun wieder Sky, allerdings nur einen Punkt vor dem Tagessieger BMC und 3 vor dem heutigen Zweiten Astana! Auch nur eine Punkt dahiner liegt nun Bora, von daher kann sich da schon Morgen wieder einiges verändern!?

Ausgeschiedne ist hingegen Dimension Data, die mit ihrem vorltezten Platz heut natürlich nix aufholen konnten...

Die Rote Laterne hat nun die franz. Equipe FDJ um Sprinstar Demare (dem es wohl zurzeit auch nich so toll geht?!) inne! Mit 57 Punkten haben sie ganze 6 Zähler weniger als Sunweb, die heut Letzter worden. Die könnten sie morgen also noch überholen, alle anderen Teams sind wohl außer Reichweite...


Ricco

09.07.2017 19:34

Team Sky hat heut zwar G. verloren, dafür aber einen großen Schritt Richtung Gesamtsieg mit Froomey gemacht und vor allen Dingen auch ihren Vorsprung im Ausscheidungsfahren durch den Tagessieg deutlich ausgebaut! Auf Rang 2 hat Astana nun schon 6 Punkte Rückstand und alle weiteren Teams müssen mehr ala doppelt so viele Zähler aufholen, sofern sie die Briten vom Sonnenplatz stoßen wollen...

"Gefailt" hat heut hingegen "Fidschie" um ihren Sprinter Demare, der nich nur sich aus dem Wettbewerb nahm, sondern gleich noch 3 Teamkollegen für die Heimreise mitnahm...

"Favorit" auf den Ausstieg am Dienstag (morgen ja erstmal Ruhetag) ist nun das deutsche Team Sunweb, was heute sehr aktiv war und neben dem Zwischensprint, dem bergtrikot beinahe sogar noch den Tagessieg abgestaubt hätte! Doch mit Katusha & Fortuneo sind 2 Teams in absoluter Reichweite, denn beide haben nur 3 Zähler mehr auf dem Konto! Cannondale hat nochmal 9 Punkte mehr und ist von daher doch relativ safe!?

EDIT: Morgen dann, sofern ich dran denke, dann nochma ne kleine Übersicht zu den noch im Wettbewerb verbliebenen Teams!?
Ricco

10.07.2017 13:51

So, dann hier mal der versprochene Überblick: www.directupload.net/file/d/4778/7g2y4v8k_png.htm

Interessant zu sehen ist (abzulesen an der grauen Zahl in der letzten Spalte, auch wenn der absolute Wert ertsma nix wirklich aussagt) insbesondere dass die beiden zuerst ausgeschiedenen Teams insgesamt eigentlich gut abschneiden und von daher noch locker in der Verlosung des Ausscheidungs-Champions hätten dabei sein können, wenn sie eben diesen Fehlstart nich gehabt hätten...

Ansonsten bleibts weiterhin spannend, hoff ich ma
Ricco

11.07.2017 18:23

Und wieder hat der Kittel-Express alle umgenietet Gegen den ist im Sprint zurzeit wohl echt kein Kraut gewachsen!

Damit hat er auch kräftig dazu beigetragen dass Quickstep heut den zweiten Platz in der Tageswertung belegt und damit auch wieder auf Rang 2 in der Gesamtwertung, punktgleich mit dem Tagesvierten BMC, geklettert! Auf Rang 1 thront aber immernoch Sky mit noch 8 Punkten Vorsprung auf die beiden. Astana ist jedoch auf Platz 4 zurückgefallen, aber immernoch absolut im Rennen! Auch das deutsche Team Bora auf Rang 5 hat noch alle Chancen, denn sie haben nichmal 20 Punkte Rückstand auf die spitze und könnten somit, zumindest theoretisch, morgen bereits die Führung übernehmen!?

Verabschieden müssen wir uns hingegen von Sunweb, denen heut Rang 17 nicht ausreichte um Punkte auf die Konkurrenz gut zu machen. Und das obwohl Dege mit Rang 2 das bisher klar beste Ergebnis erzielen konnte!

Hinten könnts morgen auch richtig spannend werden, denn heut hat sichs ganz schön zusammengeschoben! Direct Energie hat mit dem letzten Platz von heute nämlich einiges an Vorsprung verloren und jetzt nur noch ein Polster von 10 Punkten auf Fortuneo! Die liegen ihrerseits nur einen Punkt hinter Katusha, die wiederum 5 Punkte auf Cannondale aufholen müssten um an den "grünen Jungs" vorbeizuziehen...
Ricco

12.07.2017 18:47

So der tägliche Kittelsieg bei ner Flachetappe is wiedermal eingetütet Achja, sowas wird niemals langweilig

Ganz anders im Ausscheidungsfahren, denn da ist Quickstep durch Platz 2 heut wieder mit Sky gleichgezogen! Also auch ier wieder das übliche Spiel: die Briten in den Bergen überragend, doch auf den Flachetappen verlieren sie dann wieder ihren Vorsprung... Dritter ist nun BMC und dahinter hat Bora zu Astana aufgeschlossen, die wie die Skyler eher in den Bergen punkten... Gewonnen hat heut jedoch, (und zwar schon zum dritten Mal!), Team Wanty, welches bereits zum Auftakt-Zeitfahren ausgeschieden ist Das Ganze ist wirklich sehr ungünstig verlaufen für die Belgier...

Ausgeschieden sind nun die Jungs von Cannondale, da Fortuneo und Direct Energie mit den Rängen 3 & 4 stark punkten konnten und auch Katusha den schon zu erwähnten 5 Punkte Rückstand exakt aufholen konnte (Punktlandung)!

Das ehemals russische (und nun in der Schweiz lizensiert) Team hat nun jedoch die schlechteste Ausgangsituation um noch in die Top10 reinzufahren. Sie müssten morgen wohl (mind.) 8 Plätze vor Fortuneo landen, alles andere ist bei der morgigen Bergetappe wohl nich realistisch!?
Ricco

14.07.2017 09:02

So, dann hier noch die Auswertung zu gestern:

wenig überraschend hat sich wieder Sky den Tagessieg gesichert (bereits zum 4. Mal) und liegt somit wieder (klar) in Front! Am anderen Ende der Skala war heut Bora und hat somit einiges an Boden verloren auf die Spitzenplätze. Sie liegen nun auf Platz 6, direkt vor Movistar, die sich mit Platz 3 erstmal aus der Gefahrenzone verabschieden! Auf Rang 2 liegt, mit bereits 13 Punkten Rückstand, liegt Quickstep und nur einen Zähler dahinter Team BMC, was sich auch ohne Richie Porte ganz gut verkauft!

Vorletzter der Etappe wurde Katusha und ist somit raus! Dies bedeutet Rang 11 für sie, was natürlich gleichzeitig ein sicheres Top10-Resultat für alle verbliebenen Teams bedeutet!

Um einen einstelligen Gesamtplatz duellieren sich heute vor allem die ProConti-Teams Fortuneo und Direct Energie, denn letztere haben ein Pünktchen Vorsprung... Vor den beiden ist Lotto-Soudal eigentlich relativ safe, denn ihr Vorsprung beträgt ganze 16 bzw. sogar 17 Punkte!
Ricco

14.07.2017 18:58

Wieder eine schwere Bergetappe und das Podium lautet fast genauso wie gestern: Sky vor Movistar & Ag2r! Letztere sind ja bereits raus, aber die anderen beide sind noch (dick) im Wettbewerb! Der Vorsprung der Briten auf die Verfolger hat sich natürlich vergrößert, ansonsten ist da plätzmäßig aber nich viel passiert. Die kommenden flacheren Etappen werden da hoffentlich wieder für mehr Abwechslung sorgen und den "Ausreißversuch" vom Skytrain unterbinden!?

Nicht mehr dabei ab morgen ist Direct Energie, denen heut ein solider 12. Platz nicht ausreichte um ein anderes Team hinter sich zu lassen.

Das lag vor allem an der hervorragenden Vorstellung von Fortuneo, die einen starken 6. Rang belegten! 7 Punkte auf Lottot Soudal bzw. 15 Zähler auf Bora-Hansgrohe, die heute nur 18. wurden, müssten sie morgen jedoch trotzdem aufholen um weiterhin dabei zu bleiben!
Ricco

15.07.2017 18:46

Nach 5! zweiten Plätzen hat Quickstep nun endlich seinen ersten Etappensieg geholt und sich somit wieder Ambitionen um den Titel angemeldet! Auf den Spitzenreiter Sky konnten sie jedoch nur 2 Zähler aufholen, denn die wurden hinter Ag2r immerhin Dritter der Etappe. BMC auf Rang 3 hat hingegen einiges an Boden verloren.

Ein guter 8. Rang hat Fortuneo heut nicht ausgereicht um genügend Punkte aufzuholen. Somit haben die Franzosen die Top8 nur ganz knapp verpasst!

Nur 5 Zähler mehr hat nämlich Lotto-Soudal auf dem Konto und ist somit nun in der "Pole-Position" ums Ausscheiden... Der Abstand zu den Mannschaften davor beträgt 13, 14 bzw. 17 Punkte auf die Teams von Movistar, Bora & Astana. Letztere haben heut nicht nur das gelbe Trikot von Fabio Aru verloren, sondern mit Rang 19 wirklich viele Punkte liegen ließen und sind somit in die "Abstiegszone" reingerutscht! Für morgen sind sie trotzdem relativ safe, wohingegen die Jungs um André Greipel & Marcel Sieberg wirklich ein Top-Resultat brauchen und selbst dann ja auf (mind. einen) Ausrutscher der 3 Konkurrenten angewiesen sind...
Ricco

17.07.2017 11:46

So, erstma die Auswertung zu gestern:

Tagessieger war BMC und holt somit einiges auf Team Sky auf, die nur Zehnter wurden! Quickstep hingegen erwischte einen richtig schlechten Tag und konnte nur 2 Zählerchen verbuchen, was im Verlust des zweiten Ranges an den Etappensieger führte.

Ausgeschieden ist ziemlich überraschend die deutsche MAnnschaft von Bora-hansgrohe, die mit dem letzten Platz gestern aber auch wirklich selbst dran Schuld ist...

Gerettet hat sich hingegen Lotto-Soudal, die mit einem bärenstarken zweiten Platz auch alles dafür getan haben! Somit sind sie auch punktgleich mit Movistar und der Abstand auf Astana beträgt nur 3 Punkte. Orica ist weitere 10 Punkte entfernt , was bedeutet das den Australiern morgen ein Platz im Mittelfeld ausreicht um drin zu bleiben.

Die Ruhetagsauswertung folgt dann (hoffentlich) im weiteren Verlaufe des Tages...
Ricco

17.07.2017 13:50

Und da ham wir auch die Übersicht: www.directupload.net/file/d/4785/7klpi3z4_png.htm

Für Sky siehts nun natürlich schon sehr gut aus in puncto Sieg, höchstens ein große Ausreißergruppe (mit BMC oder QST-Beteilgung) auf mind. einer der beiden noch ausstehenden Bergetappen könnte die Sache eventuell nochmal spannend machen?! Ansonsten gehts für die anderen nur noch um Rang 2, wobei dieser Kampf noch ziemlich offen ist!

Nach dem aus von Fortuneo am Samstag ist übrigens auch kein Pro-Tour-Team mehr im Wettbewerb, sondern nur noch die Big-Babos...

Alle verbliebenen Teams befinden sich auch in den Top10 der Teamgesamtwertung, wobei die Plätze 2 & 3 (Ag2r & Trek) schon lämgst ausgeschieden sind!

Dann hoffen wir mal auf ne spannende letzte Woche (hier und in der Gesamtwertung)!
Ricco

18.07.2017 18:32

Sunweb hat heut wieder kräftig auf- bzw. abgeräumt, doch erstens wurden sie in der Tageswertung nur Zweiter und zweitens sind sie schon seit einigen Tagen raus aus diesem Ausscheidungswettkampf! Der "wahre" Sieger dieses TAges ist deshalb BMC, die sich mit dem Tagessieg auch wieder etwas näher an Sky heranschieben konnten. Die Briten wurden 6. und haben damit "nur" noch 16 Punkte Vorsprung...

Auf Platz 7 und damit ausgeschieden ist die Astana-Mannschaft um Fabio Aru, der heut immerhin keine (weitere) Zeit verlor. Rang 16 wie bereits vor dem Ruhetag war jedenfalls nicht gut genug...

Allesamt gut gepunktet haben die Teams von Lotto-Soudal, Movistar & Orica und sind damit allesamt näher an Quickstep gerückt, die sich nciht nur um ihr grünes Trikot sorgen müssen, sondern nach dem 15. Platz nichmehr nach vorne schielen brauchen, sondern im "Abstiegskampf" angekommen sind! 3 Punkte Polster haben sie noch auf die Australier, 15 auf die Spanier und 19 auf die Belgier. Für Morgen sollten sie also noch safe sein, aber bereits am Donnerstag könnt es eng werden für die Fließenleger... Bei der morgigen Bergetappe muss die Truppe um Siebi und den Gorilla also irgendwie versuchen an Movistar vorbeizukommen, ansonsten wars das für die beiden "Lotterien"!
Ricco

19.07.2017 19:23

Eine durchaus spannende Etappe ist vorüber, doch mit dem Tagessieg von Sky hat sich deren Vorsrpung, wie zu befürchten war, weiter vergrößert! Mit einem guten 5. Platz sichert BMC seinen zweiten Platz ab, womit eigentlich nur noch ein Podiumsplatz zu vergeben ist!?

Raus aus diesem Rennen ist nun definitiv Movistar! Ein weiterer herber Schlag für die Spanier, nachdem sie gleich zu Beginn Alejandro Valverde verloren haben und sich allerspätestens heute auch ihr Kapitän Nairo Qintana aus dem Rennen um einen Podiumsplatz verabschiedet hat...

Freuen können sich hingegen erneut die Jungs von Lotto-Soudal, die sich mit ihrem 6. Platz gerade so retten konnten! Damit sind sie jetz zum driten Mal in Folge auf dem heißen Stuhl, mal schauen ob sie ihre Rettungsserie weiter fortsetzen können!?! Morgen müssten sie wohl 9 Plätze vor Quickstep landen, um wieder genau drin zu bleiben. Schwierig, aber machbar, da die "Stepper" heute auch nur 16. wurden. Und mit Marcel Kittel haben sie nicht nur den Mann in Grün verloren, sondern auch noch einen ihrer besten Kletterer!

Quasi zwischen den Fronten steht Orica, die heute einen guten 4. Platz belegten und somit neuer Dritter sind, mit einem komfortablen Polster für morgen. Sind sie also nun der Favorit auf den letzten Podiumsplatz? Wer weiß, aber fast 30 Punkte Rückstand auf Platz 2 werden nur noch schwerlich aufzuholen sein...
Ricco

20.07.2017 18:51

Die letzte Bergankunft bei der Tour und neben dem Gesamstsieg scheint auch hier beim Ausscheidungsfahren die Messe um die Podiumsplätze gelesen zu sein!? Mit dem standesgemäßen Tagessieg hat Sky seine Führung weiter ausbauen können (übrigens auch in der Mannschaftsgesamtwertung dürften sie nichtmehr zu verdrängen sein). Platz 8 für BMC sichert deren Silberrang ab.

Ausgeschieden ist hingegen Lotto-Soudal, die sich zwar zahlreich in der riesigen Ausreißergruppe zeigten, doch mehr als Rang 10 in der Tageswertung sprang nicht heraus und somit konnten sie nur wenige Pünktchen aufholen... Schade um die Kämpfer der letzten Etappen!

Auf dem Schleuderstuhl sitzt nun tatsächlich Quickstep, die doch so lange um die Spitze gekämpft haben! 7 Punkte haben sie heut noch auf Orica verloren, womit der Rückstand auf fast uneinholbare 16 Zähler angewachsen ist!? Der Abstand zwischen Platz 1 & 2 bzw. 2 & 3 beträgt übrigens jeweils 27 Punkte, von daher wirds wirklich schwer da nochmal ein "Überholmanöver" anzusetzen...
Ricco

22.07.2017 10:40

So, vor dem heutigen Zeitfahren ist die Entscheidung um die Podiumsplätze gefallen und diesen Kampf verloren hat Quickstep! Der 10. Rang von gestern ist gleichbedeutend mit dem vierten Gesamtplatz...

Nochmal ordentlich Meter machte hingegen Orica mit Platz 4 und liegt somit nur noch 12 Zähler hinter BMC, die nur 4 Pünktchen ergattern konnten! Auch der Führende hat auf die Australier einiges an Boden verloren, doch mit immernoch 42 Punkten Vorsprung kann da eigentlich nixmehr passieren...

Viel wichtiger für die Sky-Jungs ist aber die Tatsche dass sie ihren Vorsprung auf Platz 2 um weitere 3 Punkte ausbauen und damit bereits heut Nachmittag alles klar machen können!?

Antworten

Seite 1 



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live