<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Vorschauen
Vorschau 2. Cadel Evans Great Ocean Road Race
Suchen Vorschauen Forum  Vorschauen Forum  Vorschauen
30.01.2016

Vorschau 2. Cadel Evans Great Ocean Road Race

Info: Cadel Evans Great Ocean Road Race 2016 (1.HC) | Rückblick 2015 | Startliste



Das „Cadel Evans Great Ocean Road Race“, mit dem der Namensgeber im vergangenen Jahr seine lange und erfolgreiche Karriere beendet hatte, wurde in der zweiten Austragung bereits von der UCI in die Kategorie 1.HC aufgestuft.
Neben den Rennen der Herren Elite gibt es auch ein Rennen der Damen Elite und ein Jedermann-Rennen auf zwei Distanzen. Austragungsort ist Geelong, wo 2010 die Straßen-Weltmeisterschaften stattfanden. Der Kurs ist identisch mit dem vom letzten Jahr.


31.01.16

START: 11:10 Uhr Ortszeit (01:10 Uhr MEZ)
ZIEL: ca. 15:30 Uhr Ortszeit (05:30 Uhr MEZ)



Die Strecke


Das Rennen der Herren Elite ist insgesamt 174 km lang. Zunächst geht es auf eine große Runde, die 113 km lang ist. Das Profil ist zu Beginn fast durchgehend flach. Erst zur Hälfte der Runde steigt es deutlich an. Nach zwei kurzen Abfahrten und einer kurzen Steigung dazwischen, steigt es wieder deutlich an. Der folgende Abschnitt ist leicht wellig. Im letzten Drittel der Runde wird es dann deutlich welliger, es geht ständig auf und ab. Insgesamt sind die Anstiege aber nicht allzu lang und auch nicht allzu schwer. Zum Start-Ziel-Bereich hin fällt der Parcours wieder ab.
Nach der ersten Passage bei Start-Ziel geht es auf einen 20,2 km langen Rundkurs, der dreimal befahren werden muss. Nach 8,14 km passiert man den Scheitelpunkt der einzig nennenswerten Steigung auf dieser Runde. Zwar geht es nach der folgenden Abfahrt noch leicht wellig weiter, doch dieser Streckenabschnitt ist nicht allzu schwer. Die Anfahrt zum Ziel ist flach, die Zielgerade selbst minimal ansteigend.

Geelong - Geelong (ca. 174 km / ca. 113 km + 3x 20,2 km)


Für Großansicht von Höhenprofil und Streckenkarte auf die Bilder klicken.



Die Fahrer


Favoriten (Auswahl von boasson)

***** Caleb Ewan (Orica-Greenedge)
***** Simon Gerrans (Orica-Greenedge) Ben Swift (Team Sky)
***** Mark Cavendish (Dimension Data) Alexey Tsatevitch (Katusha) Rohan Dennis (BMC Racing)
***** Nathan Haas (Dimension Data) Niccolo Bonifazio (Trek-Segafredo) Pim Lighthart (Lotto-Soudal)
***** Steele von Hoff (One Pro Cycling) Luke Rowe (Team Sky) Enrico Battaglin (LottoNL-Jumbo)
Dark Horse: Jack Bobridge (Trek-Segafredo)

Starter aus Deutschland/Schweiz/Österreich

Rick Zabel vom Team BMC-Racing ist der einzige deutsche Starter.

Aus der Schweiz kommen drei Starter. Neben dem amtierenden Schweizer Meister Danilo Wyss (BMC Racing) noch die beiden IAM-Fahrer Marcel Aregger und Simon Pellaud.

Österreicher sind nicht dabei.

-> Zur vollständigen Startliste





Vorschau 2. Cadel Evans Great Ocean Road Race
Vorschau 2. Cadel Evans Great Ocean Road Race

Zum Seitenanfang von für Vorschau 2. Cadel Evans Great Ocean Road Race



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live