<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Continental Teams - News
Suchen Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell
09.07.2012

Transfer-Karussell: Continental Teams - News

Autor: Eric Franke (Steels)


News: ProTeams | Professional Teams | Continental Teams | Berichte
Alle Transfers auf einen Blick: ProTeams | Professional Teams | Frauen Teams

Professional Teams: Aktuell - Archiv: 2010 | 2009 | 2008 | 2007


03.07.
Jaco Venter (Differdange-Magic-SportFood.de) fährt 2013 für MTB Qhubeka.

29.06.
Der Franzose Aurélien Passeron wechselt vom Team Wonderful Pistachios zu UKC Vannes, wo er einen Zweijahresvertrag unterzeichnete.

23.05.
Tim Wellens (Lotto-Belisol Espoirs) geht in der kommenden Saison für die Profimannschaft von Lotto-Belisol an den Start.

22.05.
Der Neuseeländer Sam Bewley wechselt, ab sofort, vom Team BikeNZ PureBlack Racing zu Orica-GreenEdge.

12.05.
Davide Rebellin hat einen Vertrag beim kroatischen Team Meridiana Kamen unterzeichnet. Eigentlich stand der Italiener vor einem Wechsel zu Miche-Guerciotti.

11.05.
Die dänische Mannschaft Christina Watches-Onfone hat Thomas Frei unter Vertrag genommen. Der Schweizer saß bis zum 22.04. eine zweijährige Dopingsperre ab.

12.04.
Der Italiener Davide Rebellin soll vor einem Wechsel zu Miche-Guerciotti stehen.

Das belgische Team Accent.jobs-Willems Vérandas hat Jérôme Gilbert verpflichtet. Der Belgier unterzeichnete zu Beginn dieser Saison beim Team Geofco-Ville d'Alger, dieser Vertrag wurde jedoch aus "administrativen" Gründen aufgelöst.

03.04.
Óscar Pujol (ehem. Omega Pharma-Lotto) hat doch noch ein Team für die Saison 2012 gefunden. Der Spanier wechselt, mit seinem Landsman Félix Vidal Celis (ehem. Letua), zum iranischen Team Azad University.

29.03.
Der Deutsche Andreas Stauff (ehem. Quick Step) kehrt zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Eddy Merckx-Indeland zurück.

28.03.
Tomás Alberio (ehem. Geox-TMC Transformers) hat einen Vertrag beim italienischen Team Idea unterzeichnet.

20.03.
Der Slowene Robert Vrečer (ehem. Perutnina Ptuj) geht ab sofort für das Team Vorarlberg an den Start.

08.03.
Das Team NetApp hat sich, um für die Einladung zum Giro d'Italia bestmöglich gerüstet zu sein, die Dienste von Marcel Wyss gesichert. Der Schweizer, der 2011 für Geox-TMC fuhr, hatte nach dem Aus der Mannschaft beim Continental Team Atlas Personal-Jakroo unterschrieben, das ihn für NetApp freistellte. Der 25-jährige Berner soll dort die Rundfahrer-Fraktion verstärken und mit seiner Erfahrung helfen, die Wildcard-Einladung bei der Italien-Rundfahrt zu rechtfertigen. Beim Giro landete Wyss in den vergangenen beiden Jahren auf den Plätzen 38 und 34.
-> Zur Pressemitteilung des Team NetApp

24.02.
Der Belgier Wilfried Cretskens beendet heute beim Rennen Het Belang van Limburg seine Karriere als Berufsradfahrer. 1998 startete er seine Laufbahn bei Vlaanderen 2002 und fuhr auch danach nur für belgische Mannschaften wie Quick Step, Silence/Omega Pharma-Lotto und Donckers Koffie-Jelly Belly. 3 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. 2003 und 2004 gewann er den G.P. Briek Schotte und 2007 konnte er die Tour of Qatar für sich entscheiden. Cretskens war in seiner Zeit bei Quick Step (2003-2008) einer der wichtigsten Helfer von Tom Boonen, sowohl bei den Klassikern in Flandern als auch bei der Tour de France.

29.01.
Der belgische Radcrosser Bart Aernouts wechselt nach 8 Jahren bei Rabobank zum Team AA Drink. Er erhielt zunächst einen Vertrag über eine Saison. Manager Michael Zijlaard nannte den 29-Jährigen eine große Bereicherung für die Mannschaft, der auch die Niederländer Thijs Al und Thijs van Amerongen angehören. Bekannteste Vertreterin der Radcross-Abteilung ist aber Daphny van den Brand, die frischgebackene Vizeweltmeisterin. Aernouts, der bislang zwei Saisonsiege verbuchte, vertritt heute Nachmittag sein Heimatland beim WM-Rennen der Elite.

Die dänische Mannschaft Christina Waches-Onfone hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Davide Rebellin (ehem. Miche-Guerciotti).

28.01.
Der Belgier Bert Scheirlinckx (ehem. Landbouwkrediet) wird 2012 nicht für das Team Geofco-Ville d´Alger an den Start gehen.

26.01.
Der Franzose Aurélien Passeron wechselt von Geumsan Ginseng Asia zum Team Wonderful Pistachios.

26.01.
Daniel Lloyd muss seine Laufbahn nicht beenden. Der Brite hat einen Vertrag beim Team IG Sigma Sport unterschrieben.

25.01.
Der Vertrag von Gerben de Knegt bei Rabobank wird nicht verlängert. Der 36-Jährige, der in dieser Saison nur einen Sieg und wenige gute Resultate einfuhr und sich bei den niederländischen Meisterschaften nicht einmal in den Top3 platzierte, hat die Erwartungen seines Arbeitgebers offenbar nicht erfüllt. "Ich habe es kommen sehen, aber es ist trotzdem schade", kommentierte de Gnegt. Er hoffe nun, mithilfe von privaten Sponsoren noch ein Jahr aktiv bleiben zu können. De Knegt vertritt sein Heimatland am kommenden Sonntag bei der Radcross-WM.

19.01.
Marcel Wyss (ehem. Geox-TMC Transformers) hat doch noch ein Team gefunden. Er fährt ab sofort für Atlas Personal-Jakroo.

16.01.
Lampre-ISD soll Interesse an einer Verpflichtung von Oleksandr Sheydyk (ISD-Lampre) haben.

14.01.
Die Mannschaft Androni Giocattoli hat mit Tomás Gil (Loteria Del Tachira) und Miguel Ubeto (Cauchos Guayana Gob Carabobo) ihre venezolanische Fahrerfraktion verstärkt.

12.01.
Der Spanier Luis Pasamontes wechselt von Movistar zum Continental Team der spanischen Mannschaft.

Das neue russische Team RusVelo hat Victor Manakov (Itera-Katusha Track) und Nikolay Zhurkin verpflichtet.

05.01.
Sven Van den Houte (Vérandas Willems) hat einen Vertrag beim Team Colba-Superano Ham unterzeichnet. Das Team hat sich ebenfalls die Dienste von Olivier Pardini (Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole) gesichert.

31.12.
David Blanco (Geox-TMC Transformers) hat einen Vertrag beim portugiesischen Team Tavira-Milenio unterzeichnet.

Der Belgier Joeri Bueken (Profel-Bofrost-Prorace) ist der letzte Neuzugang der Mannschaft Landbouwkrediet.

29.12.
Der Spanier Arkaitz Durán wechselt von Geox-TMC Transformers zu Telco'm-Conor Azysa.

Sunweb-Revor hat Karel Hnik (Telenet-Fidea) und Toon Wouters verpflichtet.

24.12.
Der Belgier Gorik Gardeyn (Vacansoleil-DCM) geht 2012 für das Team Champion System an den Start.

23.12.
Kevin Pauwels hat seinen Vertrag bei Sunweb-Revor um bis zum Ende des Jahres 2015 verlängert. Der Belgier konnte in dieser Crosssaison 7 Rennen gewinnen und führt derzeit die Gesamtwertung der Gazet van Antwerpen Trofee an.

22.12.
Der Belgier Bert Scheirlinckx (Landbouwkrediet) hat einen Vertrag beim Team Geofco-Ville d´Alger.

21.12.
Enrico Peruffo wechselt von Vorarlberg zu Miche-Guerciotti.

20.12.
Der Russe Dmitry Kozonchuk (Geox-TMC Transformers) kehrt in seine Heimat, zum Team Itera-Katusha zurück.

Michael Bär wechselt von NetApp zu Atlas Personal-Jakroo.

15.12.
Luca Ascanti wechselt von D’Angelo & Antenucci-Nippo zu Farnese Vini-Selle Italia.

13.12.
Das belgische Team Accent.jobs–Willems Vérandas zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Olivier Pardini (Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole).

Andalcía hat den Spanier Gustavo César Veloso (ehem. Xacobeo Galicia) unter Vertrag genommen.

09.12.
Der Slowene Ján Tratnik (Quick Step) kehrt in seine Heimat, zum Team Radenska zurück.

08.12.
Der Slowene Marko Kump (Geox-TMC Transformers) wechselt zurück in seine Heimat zu Adria Mobil.

Gediminas Bagdonas, Mark Cassidy, Niko Eeckhout und Peter Ghyllebert haben ihre Verträge bei An Post-Sean Kelly verlängert.

Der Belgier Thomas Vernaeckt wechselt von Vérandas Willems zu Geofco-Ain Benain.

06.12.
11 Fahrer umfasst der Kader der Mannschaft Leopard-Trek. Eugenio Alafaci, Giorgio Brambilla (De Rosa-Ceramica Flaminia), Jesús Ezquerra, Olivier Hofstetter, Bob Jungels, Julian Kern (Seven Stones), Alex Kirsch, Alexandre Pliuschin (Katusha), Pit Schlechter, Fabio Silvestre und Joel Zangerle (Differdange) tragen 2012 das Trikot der Nachwuchsmannschaft von Radio Shack-Nissan-Trek.

Ayel Duvan Arevalo und Fernando Orjuela haben Verträge bei Colombia es Pasión-Café de Colombia unterzeichnet.

05.12.
Mit 16 Fahrern geht das österreichische Team Tyrol in die Saison 2012. Verlängert haben ihre Verträge: Norbert Dürauer, Daniel Federspiel, Hannes Kapeller, Stefan Kirchmair, Max Kuen, Marc Obkircher, Peter Palotai, Mario Schoibl, Harald Totschnigg, Martin Weiss und David Wöhrer. Unterstützt werden sie von: Daniel Biedermann (Adria Mobil), Clemens Fankhauser (Champion System), Jure Golčer (Perutnina Ptuj), Stefan Praxmarer (Raiffeisen Radteam Tirol) und Christoph Sokoll (Wels). Verlassen haben die Mannschaft: Andreas Hofer, Florian Gaugl, Patrick Konrad (alle Vorarlberg), Stefan Mair (Karriereende), Georg Preidler (Team Type 1) Daniel Rinner (Vorarlberg) und Benni Ruetz (Karriereende).

Der Belgier Kevin Hulsmans (Donckers Koffie-Jelly Belly) geht 2012 für Farnese Vini-Neri Sottoli an den Start. Dort soll er Filippo Pozzato bei den Klassikern in Flandern unterstützen, sofern die Mannschaft eine Wildcard für diese Rennen erhält.

04.12.
Der Italiener Giorgio Brambilla wechselt von De Rosa-Ceramica Flaminia zu Leopard-Trek. Das Farmteam von Radio Shack-Nissan-Trek hat auch den Spanier Jesús Ezquerra (Cántabra) verpflichtet..

Andrey Kashechkin bleibt bei Astana. Er habe laut eigener Aussage noch einen Vertrag bis zum Jahr 2013. Gestern wurde berichtet, dass Kashechkin zum russischen Team RusVelo wechselt.


Type 1-Profi Valery Kobzarenko hat einen Vertrag beim Team Suren unterschrieben.

02.12.
Der Portugiese José Mendes (CCC Polkowice) kehrt in seine Heimat zu LA-Antarte zurück.

Ingmar De Poortere wechselt von Donckers Koffie-Jelly Belly zu Jong Vlaanderen-Bauknecht.

Mit 19 Fahrern geht das neue russische Team RusVelo in die Saison 2012. Man konnte einige prominente Fahrer aus der World Tour zum Continental Team locken. Arkimedes Arguelyes (Katusha), Sergey Firsanov (Itera-Katusha), Andrey Kachechkin (Astana), Valery Kaykov, Alexander Khatuntsev, Serguei Klimov, Ivan Kovalev, Evgeny Kovalev, Leonid Krasnov (beide Itera-Katusha), Victor Manakov, Alexei Markov, Alexander Mironov, Artem Ovechkin (beide Katusha), Ivan Rovny (Radio Shack), Ivan Savitskiy, Alexander Serov, Nikolai Trusov (Katusha), Valery Valynin und Nikolay Zhurkin werden die Mannschaft 2012 repräsentieren.

Raymond Künzli (EKZ Racing Team) hat einen Vertrag bei SpiderTech powered by C10 unterzeichnet.

01.12.
Die beiden Polen Konrad Czajkowski und Piotr Sztobryn wechseln innerhalb ihres Heimatlandes von Bank BGŻ zu CCC Polkowice.

Damiano Maragutti und Michele Merlo (De Rosa-Ceramica Flaminia) fahren 2012 für das Team WIT.

30.11.
Der Däne Thomas Vedel Kvist (Glud & Marstrand-LRØ) hat im Alter von nur 24 Jahren seine Karriere beendet. Er begründete diese Entschedung damit, dass ihm der Radsport nicht mehr so viel Spaß macht. Thomas Vedel Kvist wurde 2008 bei Quick Step Profi und fuhr bis 2010 für die belgische Mannschaft, ehe er in seine Heimat zurückkehrte. In der abgelaufenen Saison holte er seine einzigen beiden Siege als Berufsradfahrer. Er konnte eine Etappe der Tour de Normandie und ein Teilstück der Rhône-Alpes Isère Tour für sich entscheiden. Zukünftig wird er sich auf sein Medizinstudium konzentrieren.

Andrzs Flaksis (Rietumu) hat seinen Vertrag beim Chipotle Development Team unterzeichnet.

Mit 15 Fahrern geht das österreichische Team Gourmetfein Wels in die Saison 2012. Andreas Graf, Paul Illenberger, Christoph Lindlbauer, Lukas Pöstlberger, Stefan Rabitsch, Werner Riebenbauer, Jan Sokol und Riccardo Zoidl bleiben der Mannschaft erhalten. Verstärkt wird das Team von Markus Eibegger (Tabriz Petrochemical), Felix Großschartner (Junioren), Matej Marin (Perutnina Putj), Daniel Paulus (Junior), Matthias Riebenbauer (Junioren), Stefan Rucker (WSA Viperbike) und Lukas Stoiber (Amateur). Verlassen werden das Team: Christoph Sokoll (Team Tyrol) und Gerhard Trampusch (Karriereende).

Gerhard Trampusch hat beschlossen seine Laufbahn zu beenden. Der Österreicher wurde 2000 beim Team Telekom Berufsradfahrer. Später fuhr er für Mapei, Gerolsteiner, Acqua e Sapone, Akud Arnolds, Wiesenhof, Vorarlberg, Swiag und Elk Haus. 2 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren, 2005 konnte er eine Etappe der Bayern-Rundfahrt gewinnen und ein Jahr später konnte er ein Teilstück der Österreich-Rundfahrt für sich entscheiden.

29.11.
Iljo Keisse (Quick Step) hat seinen Wechsel zu Christina Watches dementiert. Er befindet sich immer noch auf der Suche nach einem neuen Team und hofft vielleicht doch noch einen Vertrag bei Omega Phama-Quick Step zu bekommen. Patrick Lefevre, Manager der belgischen Sportgruppe, hat Keisses "Aussagen zur Kenntnis" genommen.

Der Brasilianer Otávio Didier Bulgarelli wechselt von Farnese Vini zu Funvic-Pindamonhangaba.

28.11.
Adiq Husain Othman (Drapac) wechselt zum Team Champion Systems.

Der Belgier Dimitri Claeys (NetApp) dagegen hat einen Vertrag bei Geofco unterschrieben. Ivo Suur und Carl Heinrich Pruun wechseln ebenfalls zur algerischen Mannschaft.

27.11.
Der Ukrainer Vitaly Kondrut wechselt von Lampre-ISD zum kasachischen Team Kolss.

Anuar Manan (Terengganu Cycling Team) fährt 2012 für das Team Champion System.

25.11.
Der Brite Jonathan Bellis (Saxo Bank-SunGard) fährt 2012 für An Post-Sean Kelly.

Das Team Champion System zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Gorik Gardeyn (Vacansoleil-DCM).

Andrey Mizurov (Astana) kehrt zum iranischen Team Tabriz Petrochemical zurück. Die Mannschaft soll auch an einer Verpflichtung von Davide Rebellin (Miche-Guerciotti) interessiert sein.

24.11.
Die italienische Mannschaft Androni Giocattoli hat doch noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Mannschaft von Gianni Savio hat den Spanier Fran Moreno (Caja Rural-U 23) verpflichtet.

21.11.
Landbouwkrediet hat Gille Devillers (Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole) verpflichtet.

Der Slowene Matej Marin wechselt von Perutnina Ptuj zum österreichischen Team Gourmetfein Wels.

Christina Watches soll Interesse an einer Verpflichtung von Brian Vandborg (Saxo Bank-SunGard) haben.

Das österreichische Tyrol Team hat Jure Golčer (Perutnina Ptuj), Clemens Fankhauser (Champion System), Christoph Sokoll (Gourmetfein Wels) und Stefan Praxmarer verpflichtet.

19.11.
Benjamin King wechselt von Type 1 zu Plan B Racing.

18.11.
Christina Watches-Onfone hat nach Iljo Keisse jetzt auch Stefan Schumacher (Miche-Guerciotti) verpflichtet.

Der Südafrikaner Jaco Venter wechselt von Vérandas Willems zum Team Differdange. Die luxemburgische Mannschaft hat sich ebenfalls die Dienste von Johan Coenen (Topsport Vlaanderen-Mercator) gesichert.

17.11.
Jack Bauer wechselt von Endura Racing zu Team Garmin. Auch Thomas Dekker (Chipotle Development Team) unterzeichnete einen Vertrag bei der amerikanischen Mannschaft.

15.11.
Der Brite Russell Downing wechselt von Sky zu Endura Racing.

14.11.
Alexander Gottfried wechselt innerhalb Deutschlands von NetApp zu Nutrixxion.

Christina Watches hat Niki Byrgesen (Concordia) und Jimmi Sorensen (Glud & Marstrand) verpflichtet.

Das deutsche Team NSP hat mit der Verpflichtung von René Hooghiemster (Ubbink Koga Cycling Team) seine Kaderplanung für die Saison 2012 abgeschlossen.

12.11.
CCC-Polkowice hat Piotr Gawronski, Lukasz Owsian (MGKVIS Norda Pacific) und Grzegorz Stepniak verpflichtet.

Daniel Dominguez (Tusnad) fährt 2012 für das deutsche Team NSP.

11.11.
Das deutsche Team NSP hat Stefan Schäfer (LKT Brandenburg) und Rene Heinze (Jenatec Cycling) verpflichtet. Aber auch die nationale Konkurrenz schläft nicht. Nutrixxion hat sich die Dienste von Alex Schmitt (Eddy Merckx-Indeland) gesichert und verlängerte den Vertrag von Benjamin Sydlik.

Der Kolumbianer Mauricio Ardila (Geox-TMC Transformers) wechselt zum Team Colombia-Coldeportes Continental, nicht wie vorher berichtet zum Professional Team von Colombia-Coldeportes.

10.11.
André Steensen wechselt von Saxo Bank zu Glud & Marstrand.

Der Spanier Joaquín Sobrino (Caja Rural) hat einen Vertrag bei SP Tableware unterzeichnet.

UnitedHealthcare-Fahrer Morgan Schmitt geht 2012 für das Team Exergy an den Start.

09.11.
Die dänische Mannschaft Saxo Bank hat den australischen Sprinter Jonathan Cantwell (V Australia) verpflichtet.

Sebastian Forke, Sergej Fuchs und Steffen Radochla (alle Nutrixxion) gehen in der kommenden Saison für NSP an den Start.

Adria Mobil soll Interesse an Marko Kump (Geox-TMC Transformers) haben.

08.11.
Chris Butler (BMC) und Craig Lewis (HTC-High Road) fahren 2012 für das Team Champion System.

07.11.
Julien Loubet (Ag2r-La Mondiale) kehrt zum GSC Blagnac zurück. Der Franzose hofft in der kommenden Saison ein Team zu finden, da er mit 26 noch nicht über ein Karriereende nachdenken möchte.

Der Deutsche Nico Schneider (Differdange) hat seine Karriere beendet.

05.11.
Luca Baela (Androni Giocattoli), Alessandro Bisolti (Farnese Vini), Marco Frapporti (Colnago CSF-Inox) und Giuseppe De Maria (De Rosa) wechseln zum neuen italienischen Continental Team Idea.

03.11.
Simon Zahner (BMC) wechselt zum Schweizer Team EKZ Racing. Das Team sicherte sich ebenfalls die Dienste von Silvan Dillier (Vorarlberg).

Der Spanier Aitor Pérez wird nicht mehr für Lampre-ISD fahren. Er befindet sich derzeit auf der Suche nach einer neuen Mannschaft.

Vorarlberg hat die Verträge von Josef Benetseder, Dominik Hrinkow und René Weissinger verlängert. Des Weiteren hat die Sportgruppe die jungen Österreicher Florian Gaugl, Patrick Konrad und Andreas Hofer (alle Radland Tyrol) sowie die Nachwuchsfahrer Daniel Rinner, Dennis Wauch und Tobias Jenny verpflichtet. In Verhandlungen steht man noch mit dem diesjährigen Sieger der Tchibo Top Radliga, Florian Bissinger (ARBÖ Gebrüder Weiss-Oberndorfer).

Alex Cano und Camilo Suarez verlassen Colombia es Pasión-Café de Colombia. Cano fährt 2012 für Gobernacion de Antioquia-Indeportes Antioquia, Suarez trägt 2012 das Trikot von EMP-UNE.

02.11.
David Hesselbarth (NetApp), Philipp Ries (Heizomat) und Felix Rinker (Atlas Personal) wechseln zum deutschen Team Racing Students.

31.10.
Der Österreicher Markus Eibegger (Tabriz Petrochemical) kehrt in seine Heimat zum Team RC Arbö Gourmetfein Wels zurrück.

Das deutsche Team Heizomat hat sich mit U23-Zeitfahrmeister Christopher Muche und Andreas Hartmann verstärkt.

Romain Mathéou, hat keinen neuen Vertrag bei Saur-Sojasun erhalten. Er fährt 2012 für Véranda Rideau U.

30.10.
Hector Paez wechselt von Colombia es Pasión-Café de Colombia zum Continental Team von Coldeportes-Colombia.

29.10.
Der Norweger Frederik Wilmann wechselt von Joker Merida zu Christina Watches.

Jérôme Gilbert, Bruder des Weltranglistenersten Philippe Gilbert, fährt 2012 für Geofco Ville d'Alger.

28.10.
Lampre hat den Italiener Massimo Graziato (Trevigiani Dynamon Bottoli) verpflichtet.

Étienne Tortelier (Sojasun Espoir ACNC) wird 2012 Profi bei Saur-Sojasun.

27.10.
Bob Jungels (UC Dippach) ist der erste Neuzugang des Radio Shack-Nissan-Trek Continental Teams.

Der Franzose Théo Vimpère (CM Aubervilliers 93) wird 2012 Profi bei Big Mat-Auber 93.

Herald-Sun-Tour und Japan-Cup-Sieger Nathan Haas (Genesys Wealth Advisers) wechselt in die Profimannschaft zu Garmin. Zuerst wurde gemeldet, dass der Australier 2012 für Chipotle Development, das Farmteam von Garmin, fahren würde.

26.10.
Der Iraner Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical), der eigentlich zu Geox wechseln sollte, unterzeichnete jetzt einen Vertrag bei Lotto-Ridley.

Steele Von Hoff und Nathan Haas (beide Genesys Wealth Advisers) fahren in der kommenden Saison für das Chipotle Development Team.

Seven Stones hat Raphael Freienstein verpflichtet.

Marco Zanotti (Team Casati Named) wird 2012 Profi bei UtensilNord Named.

25.10.
Das Team Type 1 hat Joey Rosskopf (Type 1 Development) verpflichtet.

24.10.
Endura Racing hat Erick Rowsell, Jonathan McEvoy und Ian Bibby verpflichtet.

23.10.
Der Deutsche Rüdiger Selig (Jenatec Cycling) wechselt nicht zu Radio Shack-Nissan-Trek. Er wird im nächsten Jahr für das russische Team Katusha an den Start gehen.

Jan Dieteren, Tobias Knaup sowie Kai Exner (RSV Unna) fahren in der kommenden Saison für das Team Seven Stones.

Der Belgier Kevin Clayes (An Post-Sean Kelly) wechselt zu Landbouwkrediet.

Scott Stewart wechselt vom Team Type 1-Sanofi Aventis zu Jelly Belly presented by Kenda.

Topsport Vlaanderen-Mercator hat Tim De Clercq (Cycling Team Soenens-Construct Glass), Eliot Lietaer (EFC-Quick Step) und Tom Van Asbroeck (Van Der Vurst Cycling Team) verpflichtet.

Der Italiener Cristiano Monguzzi (Team Casati Named) ist der 5. Neuzugang des Teams Utensilnord Named.

Auf Grund der Fusion von Vérandas Willems-Accent und Donckers Koffie-Jelly Belly müssen sich Jochen De Weer, Frederik Geerts, Sander Helven, Jasper Ockeloen, Hendrik van den Bossche, Matthias Van Mechelen und Arne Van Snick (alee Donckers-Koffie Jelly) neue Arbeitgeber suchen.

22.10.
Mit der Verpflichtung von Luke Durbridge (Jayco-AIS) hat GreenEdge 30 Fahrer unter Vertrag.

21.10.
Champion System hat sich die Dienste von William Clarke (Leopard-Trek), Clint Avery (EFC-Quick Step Cycling Team) und Aaron Kemps (V Australia) gesichert.

Michael Hepburn (Jaco-AIS) ist der 29. Fahrer, den GreenEdge verpflichtet hat.

Der Belgier Benjamin Gourgue wechselt von Landbouwkrediet zu Lotto-Bodysol-Pôle Continental Wallon.

20.10.
Der Österreicher Marco Haller wechselt von Adria Mobil zum russischen Team Katusha.

Sean Downey fährt in der kommenden Saison für An Post-Sean Kelly.

Der Luxemburger Stefan Cohnen (Differdange) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Landbouwkredit.

19.10.
Chris Barton wechselt von BMC zu Bissell.

Der endschnelle Niederländer Wim Stroetinga hat seinen Vertrag beim Koga-Ubbink Cycling Team um zwei Jahre verlängert.

Utensilnord Named hat sich die Dienste des Polen Adrien Kurek (Oceane Cycle Poitevin) gesichert.

Troels Ronning Vinther (Glud & Marstrand-LRØ) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Saxo Bank-SunGard.

Der Italiener Salvatore Mancuso (Farnese Vini-Neri) trägt im nächsten Jahr das Trikot von Androni Giocattoli-C.I.P.I.

Fabian Schnaidt geht in der kommenden Saison für das Team Seven Stones an den Start. Christopher Muche und Andreas Hartmann fahren 2012 für Heizomat.

Jack Anderson, Alexandre Blain, Iker Camano, René Mandri, Rob Partridge, Scott Twaithes, Paul Voß, Alex Wetterhall und Ian Wilkinson bleiben bei Endura Racing.

18.10.
Zak Dempster (Rapha Condor) hat Angebote von zwei Continental Teams vorliegen.

Ag2r hat Gregor Gazvoda (Perutina Ptuj) und Boris Shpilevsky (Tabriz Petrochemical) verpflichtet.

Der Niederländer Ricardo van der Velde wechselt von Donckers Koffie-Jelly Belly zu Jelly Belly presented by Kenda.

Androni Giocattoli hat die Verpflichtung von Miguel Ángel Rubiano (D’Angelo & Antenucci-Nippo) bekannt gegeben.

17.10.
George Bennett wechselt von Trek Livestrong zu Radio Shack-Nissan-Trek.

Veranda-Rideau hat sich die Dienste von Maxime Le Montagner gesichert.

15.10.
Der Niederländer René Hooghiemster (Ubbink) verstärkt das deutsche Team NSP.

14.10.
Benoit Drujon (CM Aubervilliers 93) folgt seinem Bruder Mathieu zu Big Mat-Auber 93.

Auch Tomasz Smoleń wechselt von CCC Polsat zum Team BGŻ.

13.10.
Der Pole Mariusz Witecki geht in der kommenden Saison für das Team BGŻ an den Start.

Stiven Fanelli wechselt von Gallina S.Inox Tonoli zu Utensilnord Named.

Androni Giocattoli hat sich die Dienste von Antonio Parrinello (Hopplà) gesichert. Außerdem zeigt die Mannschaft grosses Interesse an Miguel Ángel Rubiano (D’Angelo & Antenucci-Nippo).

Alexander Kamp (Blue Water Juniors) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Christina Waches.

Der Norweger Vegard Stake Laengen (Joker Merida) fährt in der kommenden Saison für Type 1.

09.10.
Androni Giocattoli-CiPI zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Davide Rebellin (Miche-Guerciotti).

08.10.
Łukasz Bodnar und Błażej Janiaczyk (beide CCC Polsat) wechseln zum polnischen Team BGŻ.

07.10.
Die spanische Mannschaft Caja Rural hat sich die Dienste von Francesco Lasca (Bedogni-Grassi-Natalini-Anico) und Josué Moyano gesichert.

06.10.
Der Deutsche Markus Eichler wechselt von NSP zu NetApp, sein Teamkollege Tino Thömel (derzeit Stagiaire bei Geox) kehrt zu NSP zurück.

05.10.
Warren Barguil (AC Lanester 56) und Romain Bardet werden 2013 bei Project 1t4i-Shimano Profis. Barguil fährt nächstes Jahr für den CC Etupes.

Nach em Christina Watches die Verträge von Angelo Furlan und Michael Riehs verlängert hat, zeigt die dänische Mannschaft Interesse an Anders Lund und Martin Mortensen (beide Leopard-Trek).

04.10.
Quentin Jaurégui wechselt nun doch nicht zu Sunweb-Revor. Der Franzose hat einen Dreijahresvertrag bei Boxx-BKCP unterschrieben.

Die US-Amerikaner Adam Leibovitz znd Alister Ratcliff verstärken das Chipotle Development Team.

03.10.
Der Iraner Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical) hat sich gegen einen Wechsel zu Ag2r entschieden. Er wechselt mit seinem Landsmann und Teamkollegen Ghader Mizbani zu Geox-TMC Transformers.

Das Team Véranda U hat 7 Fahrer für die neue Saison bekannt gegeben. Freddy Bichot, Kevin Dennis, Benoît Jarrier, Guillaume Malle (alle Véranda Rideau Sarthe), Tomasz Olejnik, Mickael Olejnik und Frederik Veuchelen (Vacansoleil-DCM) werden 2012 das Trikot der französischen Mannschaft tragen.

02.10.
Nach Pierre Drancourt hat Roubaix Lille Métropole jetzt auch Mathieu Drouilly (DSL) verpflichtet.

Der bereits bestätigte Wechsel von Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical) zu Ag2r ist anscheinend doch noch nicht sicher. Berichten zufolge soll der Iraner auch mit Geox in Verhandlungen stehen. Das Team von Mauro Gianetti möchte auch Sohrabis Landsmann und Teamkollegen Ghader Mizbani verpflichten.

01.10.
Pierre Drancourt (ESEG Douai) hat einen Vertrag bei Roubaix Lille Métropole unterzeichnet.

30.09.
Der Neuseeländer Jack Bauer (Endura Racing) ist heiß begehrt. Nach Garmin-Cervélo und GreenEdge hat er nun auch ein Angebot von Sky vorliegen.

Der Niederländer Kai Reus (Cyclingteam de Rijke) kehrt ins Profipeloton zurück. Er geht in der kommenden Saison für UnitedHealthcare an den Start.

Der französische Junioren-Weltmeister Pierre Henri Lecuisinier geht in der nächsten Saison für Vendée U an den Start.

Robin Chaigneau (Skil-Shimano) trägt in der Saison 2012 das Trikot des Koga-Ubbink Cycling Teams.

Geox hat sich die Dienste von Robert Vrečer (Perutnina Ptuj) und Blaž Furdi (Adria Mobil) gesichert.

29.09.
John Murphy kehrt BMC den Rücken. Er hat einen Zweijahresvertrag bei Kenda/5-hour Energy unterzeichnet. Sein derzeitiger Teamkollege Chad Beyer wird in der kommenden Saison das Trikot von RealCyclist.com tragen, die sich ebenfalls die Dienste von Max Jenkins (UnitedHealthcare) gesichert haben.

27.09.
Caja Rural hat sich mit Yelko Gomez, Karol Domagalski (beide Caja Rural-U23) und Danail Petrov (Konya) verstärkt.

Omar Fraile, Ilart Zuazubiskar (Seguros Bilbao), Igor Merino, Carlos Barbero (Naturgas Energia) und Haritz Orbe (Bidelan Kirolgi) verstärken das spanische Team Orbea, das die Verträge von Ion Aberasturi, Aritz Bagues, Mikel Etxebarria, Xavier Zabalo und Andoni Blasquez verlängert hat. Omar Fraile wird aber zur Saison 2013 zu Euskaltel wechseln. Urain Unai, Adrien Arregui Saez und Noel Martin müssen die Mannschaft verlassen.

Tom Zirbel (Jamis Sutter Home) soll Angebote von Garmin-Cervélo, BMC, UnitedHealthcare, Type 1 und SpiderTech voliegen haben. Weiterhin für die amerikanische Mannschaft fahren werden: Fernando Antogna, Alejandro Borrajo, Anibal Borrajo, Jamey Driscoll, Eric Schildge, John Simes und Tyler Wren. Verstärkt wird das Team von Kyle Wamsley (Bissell) und Peter Van Dijk (Azysa-Conor).

26.09.
Quentin Jaurégui wechselt vom VC La Pomme Marseille zu Sunweb-Revor.

Roubaix Lille Métropole hat die Verträge von Julien Guay, Denis Flahaut, Loïc Desriac, Kevin Lalouette, Florian Le Corre, Matthieu Boulo und Anthony Colin verlängert. Teamchef Cyrille Guimard bestätigte ebenfalls die Verpflichtungen von Justin Jules (VC La Pomme Marseille) und Fabien Schmidt.

25.09.
Der Iraner Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical) wird in der kommenden Saison für Ag2r an den Start gehen.

Justin Jules (VC La Pomme Marseille) wechselt doch nicht zu Roubaix Lille Métropole.

24.09.
Der junge Italiener Fabio Aru (Team Palazzago) wird im August 2012 Stagiaire bei Astana. In der darauffolgenden Saison wird er dort sein erstes Profijahr bestreiten.

23.09.
Ben Day (Kenda) und Jay Thomson (Bissell) verstärken die amerikanische Mannschaft UnitedHealthcare.

22.09.
Der Franzose Gregoire Tarride fährt in der nächsten Saison für den VC La Pomme Marseille. Bei der Equipe haben Yohan Cauquil und Benjamin Giraud ihre Verträge verlängert.

Lampre-ISD hat sich die Dienste des Baby-Giro-Siegers Mattia Cattaneo (Trevigiani Dynamon Bottoli) gesichert. Er wird ab der Saison 2013 für die italienische Mannschaft fahren.

Der Israeli Ran Margaliot wird Profi bei Saxo Bank-SunGard.

21.09.
Der Däne Martin Pedersen wechselt von Leopard-Trek zu Christina Watches.

Erik Zabels Sohn Rick Zabel geht in der kommenden Saison für das Continental Team von Rabobank an den Start. Die Mannschaft, die den Ruf einer exzellenten Talentschmiede hat, verpflichtete ebenfalls Zabels Landsmann Ruben Zepuntke sowie die Niederländer Brian Megens, Martijn Tusveld und Marco Minnaard.

Der Kolumbianer Winner Anacona (Le Village Caparrini Vibert Italia) verstärkt das Team Lampre-ISD.

Marco Canola (G.S. Zalf Désirée Fior) und Andrea Di Corrado (Team Colpack) werden zu Colnago-CSF Inox wechseln.

20.09.
Justin Jules wechselt vom VC La Pomme Marseille zu Roubaix Lille Métropole.

19.09.
Der Italiener Nicola Boem (Zalf Désirée Fior) wird Profi bei Colnago-CSF Inox.

Kevin de Jonghe (Ovyta-Eijssen-Acrog) wird in der kommenden Saison Profi bei Topsport Vlaanderen-Mercator.

16.09.
Roubaix Lille Métropole hat großes Interesse am aktuellen FDJ-Stagiaire Fabien Schmidt (Team U Nantes Atlantique).

Rafael Andriato (Trevigiani Dynamon Bottoli) fährt in der kommenden Saison für Farnese Vini-Neri Sottoli.

Vacansoleil hat den Russen Nikita Novikov (Itera-Katusha) verpflichtet.

15.09.
Nach den Abgängen von de Gaetan Bille und Jonas Van Genechten (beide zu Lotto-Ridley) sowie Olivier Pardini, Gilles Devillers, Ludovic Mottet und Rudy Rouet hat das Team Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole für neues Personal gesorgt. Boris Dron, Tom Dernies und Antoine Demoitie (alle Lotto-Bodysol), Quentin Bertholet (Pédale St Martin), Laurent Evrard (Seraing) und Christian Patron (Eddy Merckx Indeland) werden die belgische Mannschaft verstärken. Damit steht der 14 Fahrer starke Kader für die kommende Saison: Quentin Bertholet, Olivier Chevallier, Antoine Demotie, Tom Dernies, Jonathan Dewitte, Boris Dron, Jonathan Dufranse, Laurent Evrard, Phillipe Legrand, Christian Parton, Fabio Polazzi, Christophe Premont, Robin Steenuit und Justin Van Hoecke.

Johan Mombaerts und Stéphane Javalet haben ihre Verträge bei Big Mat-Auber 93 verlängert.

14.09.
Leopard Profi Martin Pedersen soll auf der Wunschliste von Christina Watches stehen, wo Angelo Furlan seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hat.

Enrico Franzoi verlässt die Manschaft BKCP-Powerplus und wechselt zum Team Selle Italia-Guerciotti.

Vacansoleil hat sich die Dienste von Markus Barry (Rabobank Continental) und Bert-Jan Lindemann (Jo Piels) gesichert.

13.09.
Der junge Däne Rasmus Quaade (Concordia Forsikring) fährt in der kommenden Saison für das Team Blue Water Cycling.

Fabien Bacquet hat seinen Vertrag bei Big Mat-Auber 93 um zwei Jahre verlängert.

12.09.
Der Belgier Sander Cordeel (Colba Mercury Dourphonie) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Lotto-Ridley.

Benoit Daenick wechselt von Roubaix-Lille Metropole zum CC Nogent sur Oise.

10.09.
Katusha hat die Verpflichtung von Davide Rebellin (Miche-Guerciotti) dementiert.

Steven Tronet (Roubaix - Lille Métropôle) geht in der kommenden Saison für Big Mat-Auber 93 an den Start.

Trek-Livestrong hat sich mit Jasper De Buyst und Jasper Stuyven (beide Avia Cycling Team) verstärkt.

Der Belgier Tim Wellens (EFC-Quick Step) fährt in der kommenden Saison für Topsport Vlaanderen-Mercator. Jedoch hat er bereits für 2013 seinen Wechsel zu Lotto-Ridley angekündigt.

09.09.
Eric Vanderaerden, Manager der Mannschaft Donckers Koffie, hat bestätigt, dass sein Team und die Equipe Veranda´s Willems-Accent fusionieren werden. Die Sportgruppe wird den Namen Accent-Donckers Koffie tragen. Die Donckers Fahrer Kevin Hulsmans, Huub Duyjn, Michael Vanderaerden, Ricardo Vandervelde und James Spragg gehören sicher zur neuen Mannschaft, wie wohl auch Wilfried Cretskens. Von Veranda´s Willems haben Jurgen van Goolen und Rob Goris ihre Plätze für die neue Mannschaft sicher.

Laut einem Bericht der L´Equipe wird Davide Rebellin (Miche-Guerciotti) in der kommenden Saison das Trikot von Katusha tragen. Er soll einen Einjahresvertrag bei der russischen Mannschaft unterzeichnet haben.

Alexandr Serebryakov fährt in der nächsten Saison für Type 1.

07.09.
Saur-Sojasun hat sich die Dienste von Maxime Méderel (Big Mat-Auber 93) gesichert.

06.09.
Björn Thurau (Team NSP) wird ab 2012 für Europcar fahren. Der 23-jährige Deutsche steht kurz vor der Unterzeichnung eines 2-Jahres-Vertrags. Teamchef Jean-René Bernaudeau sagte, die noch junge Karriere Thuraus solle bei Europcar auf die nächste Ebene gehoben werden. Man werde ihm Zeit geben, sich zu entwickeln. Vom Transfer-Markt wurde heute außerdem bekannt, dass Marc de Maar, der Doppelmeister von Curacao, nach einem Jahr bei Quick Step zu UnitedHealthcare zurückkehrt. Auch wenn seine Zeit im belgischen Team großartig gewesen sei, freue er sich sehr auf die kommenden 2 Jahre in den USA, so der 27-Jährige.

04.09.
Der Franzose Mathieu Drujon hat seinen Vertrag bei Big Mat-Auber 93 um zwei Jahre verlängert.

02.09.
Type 1 hat sich die Dienste von Filippo Fortin (Trevigiani Dynamon Bottoli) gesichert.

Mit Andrew Fenn (An Post-Sean Kelly) hat Omega Pharma-Quick Step einen weiteren Fahrer verpflichtet.

Der Sieger des Baby Giros Mattia Cattaneo (Trevigiani Dynamon Bottoli) wird von Liquigas-Cannondale, Lampre-ISD, BMC und Leopard-Trek umworben.

Fabio Aru (Team Palazzago) soll in Verhandlungen mit Colnago CSF-Inox stehen.

01.09.
Christina Watches hat mit Rasmus Guldhammer (Concordia) seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison. Der Däne fuhr von 2009 bis 2010 bereits bei Columbia-High Road.

30.08.
Wim Stroetinga (Ubbink-Koga) hat Angebote von mehreren Teams vorliegen.

Der Iraner Mehdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical) steht in Verhandlungen mit einem europäischen Team.

28.08.
Die beiden Russen Nikita Novikov (Itera-Katusha) und Nikita Eskov gehen in der kommenden Saison für Katusha an den Start.

Ricardo Garcia, Victor Cabedo und Mikel Bizkarra wechseln von Orbea zu Euskaltel.

27.08.
Nicolas Bazin, Guillaume Faucon und Nicolas Rousseau haben ihre Verträge bei Big Mat-Auber 93 verlängert.

26.08.
Der Belgier Kurt Hovelynck wechselt von Donckers Koffie-Jelly Belly zu Landbouwkredit.

24.08.
Clement Koretzky (Aix en Provence) geht in der kommenden Saison für den VC La Pomme Marseille an den Start.

21.08.
Nach Jakob Rathe und Raymond Kreder wechselt nun auch Alex Howes vom Chipotle Development Team zu Garmin-Cervélo.

18.08.
David Kopp (Eddy Merckx-Indeland) hat seine Karriere als Berufsradfahrer beendet. Er wird am 3. Oktober in Heimerdingen bei Stuttgart beim Charity Bike Cup zum letzten Mal auf dem Rad sitzen. Kopp wurde 2002 bei Telekom Profi und fuhr danach für Lamonta, Wiesenhof, Gerolsteiner, Cycle Collstrop und Kuota. 14 Siege konnte er als Profi erringen. Die Hälfte allein im Jahr 2004, als er den G.P. Zottegem gewann und eine Etappe des Giro del Capo. Ein Jahr später konnte er Rund um Kölen und eine Etappe der Bayern Rundfahrt für sich entscheiden. Im Jahr 2006 holte er sich Etappensiege bei der Mallorca Challenge und der ENECO Tour sowie einen 2. Platz bei Gent-Wevelgem, zwei Jahre später wurde er 2. beim E3-Prijs Vlaanderen. Bei beiden Rennen musste er sich mit Thor Hushovd und Kurt-Asle Arvesen jeweils einem Norweger geschlagen geben. Seinen letzten Sieg holte David Kopp 2010 bei Köln-Schuld-Frechen. In der Saison 2008 fuhr Kopp für Cycle Collstrop. Am 11. September 2008 wurde er bei einem Kriterium in Belgien positiv auf Kokain getestet. Ende November 2009 wurde vom flämischen Radsportverband eine einjährige Sperre verhängt, welche rückwirkend zum 1. Januar 2009 in Kraft trat, so dass Kopp im Jahr 2010 wieder Rennen bestreiten durfte. Zuletzt gab Kopp zu unter Depressionen zu leiden und befindet sich auch derzeit in einer Therapie: „Die Therapie läuft weiterhin gut. Tag für Tag geht es einen Tick mehr in eine positive Richtung."

Yannick Martinez (Creusot Cyclisme), derzeit Stagiaire bei Ag2r-La Mondiale, fährt im nächsten Jahr für den VC La Pomme Marseille.

Astana bekundet Interesse an Davide Rebellin (Miche-Guerciotti).

Angelo Furlan wird seinen Vertrag bei Christina Waches in Kürze verlängern.

16.08.
Der Italiener Angelo Furlan (Christina Watches) hat Angebote von mehreren Teams vorliegen.

Christian Heule wird nächste Saison für die Mannschaft Cannondale-Cyclocrossworld.com fahren. Jeremy Powers (Jelly Belly Cycling) fährt 2012 für Rapha-Focus.

15.08.
Hernani Broco (Antarte) und André Cardoso (Tavira) tragen in der kommenden Saison das Trikot von Caja Rural.

14.08.
Bryan Bulgac (Omega Pharma Lotto Davo) hat sich für einen Wechsel zu Lotto-Ridley entschieden.

Der Brite Luke Rowe (100% me) fährt in der kommenden Saison für Sky.

Bob Jungels (UC Dippach) hat Angebote von Leopard-Trek, Saxo Bank-SunGard und Sky vorliegen.

11.08.
Stefano Locatelli (Colpack Astro) wird in der kommenden Saison Profi bei Colnago-CSF Inox. Seine Teamkollegen Andrea Di Corrado und David Orrico werden Stagiaires bei United Healthcare. Auch Rudy Molard (CC Etupes) hat den Sprung ins Profipeloton geschafft. Er unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre bei Cofidis.

10.08.
Das russische Team Itera-Katusha hat den Vertrag von Remmert Wielinga auf Grund schlechter Resultate aufgelöst. Timofey Kritskiy kehrt dafür ins Team zurück.

Gaetan Bille und Jonas Van Genechten (beide Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole) wechseln zu Lotto-Ridley.

Der Franzose Kenny Elissonde (CC Etupes) wird im nächsten Jahr Profi bei FDJ.

06.08.
Der Niederländer Marc Goos (Rabobank Continental) fährt ab sofort als Stagiaire bei Rabobank.

05.08.
Der Sohn des Saxo Bank Teamchefs Bjarne Riis, Thomas Riis, wird Profi bei Blue Water.

Pierre-Luc Périchon (SCO Dijon) geht in der kommenden Saison für den VC La Pomme Marseille an den Start.

04.08.
Julien Antomarchi wechselt vom VC La Pomme Marseille zu Type 1-Sanofi Aventis.

Saxo Bank hat mit dem Israeli Ran Margaliot seinen ersten Stagiaire. Christopher Juul-Jensen (Glud & Marstrand-LRØ) hingegen wird in der kommenden Saison fester Bestandteil der dänischen Mannschaft sein.

Das grosse Talent aus Eritrea Daniel Teklehaymanot hat einen Zweijahresvertrag bei GreenEdge unterzeichnet. An ihm waren auch Ag2r, FDJ und Omega Pharma-Quick Step interessiert.

03.08.
Gaëtan Bille wird aller Voraussicht nach von Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole zu Lotto wechseln.

02.08.
Die belgische Mannschaft Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole hat die Verträge von Olivier Chevalier, Jonathan De Witte, Jonathan Dufrasne, Philippe Legrand, Fabio Polazzi, Christophe Premont, Robin Stenuit und Justin Van Hoecke verlängert.

01.08.
Romain Bardet (Chambery CF) und Sylvain Georges (Big Mat Auber93) werden in der nächsten Saison für Ag2r an den Start gehen. Beide erhielten Verträge über zwei Jahre.

31.07.
Laut der australischen Zeitung The Australian soll sich Daniel Teklehaimanot für einen Wechsel zum australischen Team GreenEdge entschieden haben.

30.07.
Zakkari Dempster (Rapha Condor) wird Stagiaire bei HTC-High Road.

Radio Shack hat mit Evgueny Shalunov seinen 3. Stagiaire.

Philipp Ries (Heizomat) wird Stagiaire bei Skil-Shimano.

29.07.
Die 3 jungen Belgier Zico Waeytens, Gijs Van Hoecke (beide Omega Pharma Lotto-Davo) und Arthur Vanoverberghe (Ovyta Eijssen) gehen in der nächsten Saison für Topsport Vlaanderen an den Start.

28.07.
Auch bei der Tour of Utah stehen einige Stagiaires auf der Startliste. Für das Team Radio Shack George Bennett und Dale Parker. Beide fuhren bisher für das Radio Shack Nachwuchsteam Trek - Livestrong. Für Garmin wird Daniel Summerhill (Chipotle Development Team) starten und für HTC tritt Lachlan Norris von Drapac Cycling in die Pedale.

Danny Summerhil (Chipotle Development) wird in der kommenden Saison für Garmin-Cervélo fahren.

Der Deutsche Rüdiger Selig wird Stagiaire beim Team Leopard Trek und wird als erstes Rennen die Dänemark Rundfahrt bestreiten.

Der Spanier Marcos Garcia wechselt von KTM-Murcia zu Caja Rural.

Thomas Bertolini wird den Rest der Saison für Farnese Vini fahren.

Auch Saur Sojasun gibt drei Talenten in der zweiten Saisonhälfte die Chance auf einen Profieinsatz. Die drei Franzosen sind: Etienne Tortelier, Maxime Renault und Maxime Daniel.

27.07.
Die beiden Belgier Zico Waeytens und Arthur Vanoverberghe werden den Rest der Saison als Stagiaires für Topsport Vlaanderen starten.

Auch NetApp verstärkt sich mit Stagiaires. Es sind Stefan Schäfer vom LKT Team Bandenburg und der Slowene Blaz Jarc von Adria Mobil.

26.07.
Lange gab es Gerüchte nun ist es offiziell. Thomas Dekker kehrt nach seiner Dopingsperre ins Peloton zurück. Der Niederländer hat einen Vertrag beim Team Chipotle Development unterzeichnet. Dekker wird bei der Portugalrundfahrt sein erstes Rennen für sein neues Team bestreiten.

25.07.
Tino Thömel, der momentan für das deutsche Continental Team NSP fährt, wird ab dem ersten August Stagiaire bei Geox - TMC. Die anderen beiden Stagiaires sind Mauricio Gorato aus Italien und Albert Torres aus Spanien.

20.07.
Tom Dumoulin, der noch für das Rabobank Continental Team fährt, startet nächstes Jahr für Skil - Shimano.

19.07.
Androni Giocatoli-CIPI hat sich die Dienste von Filippo Fortin (Trevigiani Dynamon), Matteo Di Serafino (Vega Montappone) und Ramon Domene (Segouros Bilbao) gesichert.

18.07.
Yannick Martinez ist der dritte Stagiaire bei Ag2r. Der Franzose stößt somit zu seinen Landsmännern Axel Domont und Mathieu Teychennne.

15.07.
Der Franzose Benoît Drujon (CM Aubervilliers 93-BigMat) geht in der kommenden Saison für Big Mat-Auber93 an den Start. Sein derzeitiger Teamkollege und Landsmann Alliaume Leblond wird Stagiaire bei der französischen Equipe.

Lampre-ISD hat mit Mirko Tedeschi, Massimo Graziato und Thomas Tiozzo seine 3 Stagiaires für den Rest der Saison bekannt gegeben.

09.07.
Ramon Sinkeldam (Rabobank Continental) hat einen Zweijahresvertrag bei Skil-Shimano unterzeichnet.

08.07.
Angelo Tulik (Vendée U) wird in der kommenden Saison Profi bei Europcar.

Das Continental Team von Rabobank hat sich die Dienste von Danny van Poppel (TWC Pijnenburg) und Ivar Slik (Sinnige Bouw Wielerteam) gesichert.

05.07.
Bei Astana plant man den Aufbau eines Continental Teams. Das Ziel ist wie bei Rabobank die Nachwuchsförderung. 12 Fahrer soll der neue Rennstall umfassen. Gerüchten zufolge soll die Mannschaft mit dem neuen kasachischen Zeitfahrmeister Dimitry Gruzdev, Arman Kamyshev, Ruslan Tleubayev und Alexandre Shushemoin bereits vier Fahrer unter Vertrag haben.

04.07.
Der 22-jährige Mirko Tedeschi (Viris) geht ab dem 1. August für Lampre-ISD als Stagiaire an den Start.

Die Franzosen Grégoire Tarride und Anthony Perez (GS Blagnac9) werden Stagiaires beim VC La Pomme Marseille.

29.06.
Nicola Boem und Matteo Busato (beide G. S. Zalf Désirée Fior) fahren in der kommenden Saison für Farnese Vini.

Colnago-CSF Inox hat das Trio Sonny Colbrelli, Enrico Battaglin (beide G.S. Zalf Désirée Fior) und Christian Delle Stelle (Trevigiani Dynamon Bottoli) für die nächste Saison verpflichtet.

28.06.
Der Niederländer Jetse Bol (Rabobank Continental) fährt ab der kommenden Saison für die Profimannschaft von Rabobank. Der 21-Jährige unterzeichnete einen Vertrag über zwei Jahre.

Ramon Domene wird Stagiaire bei Androni Giocattoli.

27.06.
Arnaud Lavieu (AVC Aix en Provence), Rudy Molard (CC Etupes) und Romain Delalot (CC Nogent) werden Stagiaires bei Cofidis.

Der Franzose Arnaud Demare (CC Nogent sur Oise) hat einen Zweijahresvertrag bei FDJ unterzeichnet, wo Kenny Elissonde und Fabien Schmidt bis zum Saisonende als Stagiaires fahren werden.

26.06.
Roman Osuna, José Aguilar und Javier Chacon (Héraklion-Kastro Murcia) fahren ab August als Stagiaires bei Andalucía-Caja Granada.

Nach Moreno Moser hat sich Liquigas jetzt auch die Dienste von Stefano Agostini (G.S. Zalf Désirée Fior) gesichert.

Bert-Jan Lindeman (Cycling Jo Piels) und Barry Markus (Rabobank Continental) werden Stagiaires bei Vacansoleil.

Der Niederländer Raymond Kreder (Chipotle Development Team) geht in der kommenden Saison für das Team Garmin-Cervélo an den Start. Der 22-Jährige unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei der Mannschaft, wo auch sein Bruder Michel fährt.

25.06.
Der Franzose Arnaud Demare (CC Nogent) wird Stagiaire bei FDJ.

24.06.
Salvatore Puccio (Hopplà) soll vor einer Vertragsunterschrift bei Sky stehen, der Italiener wird seit einiger Zeit bereits von Quick Step umworben. Matteo Trentin (Brilla-Pasta Montegrappa) hingegen wird ab dem 1. August das Trikot von Quick Step tragen.

Der Italiener Moreno Moser (Lucchini-Maniva Sky-Ecovalsabbia), Neffe von Francesco Moser, geht in der kommenden Saison für Liquigas-Cannondale an den Start.

23.06.
Der Spanier Francisco Mancebo hat seinen Vertrag bei RealCyclist.com um zwei Jahre verlängert.

22.06.
Die beiden Franzosen Rudy Molard (CC Etupes) und Romain Delalot (CC Nogent) werden Gastfahrer bei Cofidis.

Théo Vimpère (CM Aubervilliers 93-BigMat) wird Stagiaire bei BigMat-Auber 93.

20.06.
Der Schwede Tobias Ludvigsson (Cykelcity) wird ab dem 1. August als Stagiaire für Skil-Shimano fahren.

19.06.
Thomas Dekker wird wohl nach Ablauf seiner Sperre am 1. Juli für das Team Chipotle Development an den Start gehen. Da das Profiteam von Gamin-Cervélo bereits 30 Fahrer unter Vertrag hat, könnte er ab der Saison 2012 für die Mannschaft von Jonathan Vaughters fahren.

04.06.
Fred Rodriguez wechselt innerhalb der USA von Tema Specialized Masters zu Energy.

01.06.
Das kroatische Team Meridiana-Kamen hat Riccardo Riccò verpflichtet. Eigendlich stand der Italiener in eingem Kontakt zu Amore & Vita. Riccò soll am 13. Juni bei der Serbien-Rundfahrt zum erstes mal für seine neue Sportgruppe an den Start gehen.

Riccardo Riccò könnte bereits am 19. Juni wieder auf dem Rad sitzen, so Ivano Fanini, Manager des ukrainischen Teams Amore & Vita. Ich habe ihm 5 Bedingiúngen gestellt, wenn er diese erfüllt wird er beim Giro della Toscana am Start stehen. Laut Fanini handelt es sich dabei um: 1. Bis zum dem nächsten Treffen der beiden soll "Die Cobra" seine Ohrringen und Piercings entfernt haben. 2. Er muss sich von seinen Trainern und Beratern trennen. 3. Er muss sofort seinen biologischen Paß auf den neuesten Stand bringen. 4. Er soll er wird mit seiner Frau und seinem Sohn in eine Villa in der nähe des Teamhauptsaitzes ziehen um schneller kontrolliert zu werden. 5. Er muss verfügbar sein, um den zuständigen Behörden seine Dopingerfahrungen mitzuteilen.

Arnaud Jouffroy wechselt von BKCP-Powerplus, wo sein Vertrag ausläuft, zu Telenet-Fidea und wird dort die Profi-Laufbahn beginnen. Gleichwohl fährt der Franzose, Nachwuchsweltmeister des Jahres 2010, noch ein Jahr in der Kategorie U23. Teamchef Hans van Kasteren sagte, nach dem Weggang von Zdenek Stybar (Quick Step) und Kevin Pauwels (Sunweb) habe man nach einem Talent gesucht, das die Mannschaft verstärken könne. Jouffroy, der einen Zweijahresvertrag unterzeichnete, sprach von einer guten Ausgangsposition für die Zukunft. Der Fokus liege auf der WM, dem Weltcup und den französischen Meisterschaften. Die Saison 2010/11 war für den 21-Jährigen aufgrund anhaltender, aber mittlerweile überwundener Knieprobleme enttäuschend verlaufen.

14.05.
Der Kasache Andrey Mizurov (ehem. Tabriz) hat einen Vertrag bei Astana unterzeichnet.

10.05.
Nach dem tragischen Tod des Belgiers Wouter Weylandt hat dessen Landsmann und ehemaliger Teamkollege Kurt Hovelynck (Donckers Koffie-Jelly Belly) mit dem Gedanken gespielt seine Karriere zu beenden. Die beiden hatten eine ganz besondere Beziehung zueinander. Im Jahre 2009 stürzte Hovelynck bei einer Traingsfahrt schwer, die schnelle Hilfe Weylandts rettete ihm das Leben. Bei diesem Sturz zog er sich einen Schädelbasisbruch zu, eben dieser Bruch kostete Wouter Weylandt das Leben. Für Hovelynck war es zu viel, dass er seinen Lebensretter und mit Frederik Nolf und Dimitri De Fauw bereits 3 sehr gute Freunde verloren hat. Doch heute hat er sich entschieden seine Laufbahn fortzusetzen.

Das deutsche Team NetApp hat sich mit Daryl Impey (MTN Qhubeka) verstärkt. "In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Es war eine sehr schwere Entscheidung, aber ich möchte wieder Rennen in Europa fahren", so Impey. Sein Teamchef Douglas Ryder löste den Vertrag mit dem 26-Jährigen auf. "Das ist eine tolle Sache. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er mich würde gehen lassen, wenn ein größeres Team aus Europa anklopft", so der Südafrikaner.

09.05.
Das große italienische Talent Salvatore Puccio (Hopplà) soll in Verhandlungen mit der belgischen Mannschaft Quick Step stehen. Puccio gewann in dieser Saison unter anderem die Flandernrundfahrt in der Espoirs Klasse.

03.05.
Davide Rebellin geht ab sofort für das italienische Team Miche-Guerciotti an den Start. Vor einigen Tagen wurde gemeldet, dass der Italiener zu Andalucía-Caja Granada wechselt, das spanische Team dementierte diese Meldung jedoch umgehend.

28.04.
Wilfried Cretskens hat doch noch ein Team für diese Saison gefunden. Der 34-Jährige, der bei Omega Pharma-Lotto keinen Vertrag mehr erhielt, geht ab sofort für das belgische Team Donckers Koffie-Jelly Belly an den Start.

Michele Gaia und Pedro Merino haben Verträge bei Miche-Guerciotti unterschrieben.

24.04.
Der Franzose Christophe Laurent (VC Lyon Vaulx-en-Velin) hat beschlossen sein Rad an den Nagel zu hängen. Laurent wurde 2002 bei Jean Delatour Profi und fuhr danach bei R.A.G.T., Agritubel, Crédit Agricole und Garmin. 2 Siege zieren seine Palmarès, eine Etappe der Rhône-Alpes Isère Tour 2009 und das Mannschaftszeitfahren der Tour du Gévaudan Languedoc-Roussillon 2010. Des Weiteren sicherte er sich die Bergwertung der Tour de l´Avenir 2002 und der Tour of California 2007.

31.03.
Der Kolumbianer Sergio Henao (Indeportes Antioquia) wird in der kommenden Saison für das britische Team Sky an den Start gehen.

25.03.
Mitchell Huenders wechselt ins Profiteam von BKCP-Powerplus.

12.03.
Ungeachtet des nach wie vor über ihm schwebenden Doping-Verdachts wird der Slowene Tadej Valjavec in der kommenden Woche bei der Istrian Spring Trophy wieder ins Renngeschehen eingreifen. Der 33-Jährige gibt dann sein Debüt für die türkische Mannschaft Manisaspor, bei der er nach Auslaufen seines Vertrages mit Ag2r Unterschlupf gefunden hat. Valjavec wurde im vergangenen Jahr von der UCI aufgrund von Unregelmäßigkeiten in seinem Blutpass suspendiert, von seinem Heimatverband später aber freigesprochen. Als nächstes größeres Ziel strebt er einen Start bei der Türkei-Rundfahrt an. Allerdings könnte ihm das CAS einen Strich durch die Rechnung machen. Über die Klage der UCI gegen Valjavec' Freispruch soll dort spätestens Ende März enschieden werden. Erst vor wenigen Tagen waren die ähnlich gelagerten Fälle Pellizotti und Caucchioli zuungunsten der Doping-Verdächtigen ausgegangen.

05.03.
Nach langen Verhandlungen hat Angelo Furlan (ehem. Lampre) nun doch noch ein Team gefunden. Der italienische Sprinter fährt ab sofort für die Mannschaft Christina Waches.

Arnaud Démare (CC Nogent/Oise) wird in der kommenden Saison Profi bei FDJ.

01.03.
Der Baske Pello Bilbao wechselt von Orbea zu Euskaltel. Der 21-Jährige soll den verletzten Koldo Fernandez ersetzen.

28.02.
José Enrique Gutiérrez kehrt zurück! Der Spanier der am 05.03., nach dem Aus seines damaligen Teams Rock Racing, sein Rad an den Nagel hängte, erklärte jetzt den Rücktritt vom Rücktritt. Gutiérrez geht ab sofort für die kolumbianische Mannschaft Gobernación de Antioquía an den Start. Der 36-Jährige trifft dort seinen ehemaligen Weggefährten Santiago Botero wieder, der das Team als Manager betreut. Auch Oscar Sevilla steht bei der Sportgruppe unter Vertrag, wird aber auf Grund einer positiven Dopingprobe mit einer längeren Sperre rechnen müssen. Gutiérrez, Botero und Sevilla gehörten zum Kundenkreis des spanischen Dopingarztes Eufemiano Fuentes.

24.02.
René Haselbacher hat seine Laufbahn als Berufsradfahrer beendet. Der 33-Jährige kam über Umwege zum Radsport, von seinem 8. bis 10. Lebensjahr spielte er Fußball. Mit 14 folgte dann der Wechsel zum Radsport und im Jahr 1999 wurde er Profi bei Gerolsteiner. Dort fuhr er bis zum Jahr 2006, ehe er für zwei Jahre zum kasachischen Team Astana wechselte. Danach wechselte er in seine Heimat zum Team Vorarlberg-Corratec. Nach dessen Abstufung zu den Continental Teams verliess er die Mannschaft jedoch am 30.06.2010. Haselbacher konnte in seiner Karriere 8 Siege einfahren. 1998 gewann er eine Etappe der DEKRA Open, 2000 wurde er österreichischer Meister im Einzelzeitfahren, zwei Jahre später konnte er den nationalen Titel auf der Straße erringen. Des Weiteren konnte er Etappen bei der Schwedenrundfahrt (2002) und der Österreich Rundfahrt (2008) gewinnen sowie 2 Etappen (2003,2006) und die Gesamtwertung (2006) der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt für sich entscheiden.

Das dänische Team Saxo Bank-SunGard hat den Polen Rafal Majka (U.C. Trevigiani Dynamon Bottoli) verpflichtet.

21.02.
Die beiden ehemaligen Milram Profis Markus Fothen und Thomas Fothen haben doch noch ein Team für diese Saison gefunden. Sie unterzeichneten einen Vertrag beim deutschen Rennstall NSP. Das 29 und 27 Jahre alte Brüderpaar wird dort an der Seite seines ehemaligen Kollegen Markus Eichler und 13 weiterer Athleten - allesamt Deutsche - fahren. Der Sportliche Leiter Lars Wackernagel zeigte sich begeistert über die beiden Neuverpflichtungen. Markus könne in Zeitfahren und bei Rundfahrten auftrumpfen, während Thomas' Stärke bei Eintagesrennen liege. Die Brüder lobten ihrerseits die ehrgeizigen Ziele und den gut gefüllten Rennkalender von NSP.

17.02.
Cristiano Fumagali (Ceramica Flaminia) hat heute einen Vertrag beim Team Miche-Guerciotti unterschrieben.

11.02.
Der ehemalige Xacobeo-Galicia Fahrer Marcos García geht ab sofort für KTM-Murcia an den Start.

10.02.
Ben Day und Aaron Kemps fahren ab sofort für Américaine Kenda, die beiden Australier standen nach dem Aus von Pegasus Sports ohne Team da.

Der Pole Marcin Sapa (ehem. Lampre) hat einen Vertrag beim polnischen Team BDC unterzeichnet. Sapa, der heute seinen 35. Geburtstag feiert, hatte zuvor ein Angebot von CCC Polsat ausgeschlagen.

Das neue italienische Team DSL hat Mathieu Drouilly, Martial Ricci-Poggi (beide Landbouwkrediet) sowie Aristide Ratti, Diego Alejandro Tamayo (beide ehem. CamiOoro-NGC), Fausto Fognini (Amore e Vita-Conrad) und die Neó Profis Enrico Montanari, Marco Stefani und Juan Sebastian Tamayo verpflichtet.

Raivis Belohvoščiks (ehem. Ceramica Flaminia) fährt ab sofort für die österreichische Mannschaft Vorarlberg.

09.02.
Der Belgier Sven Vanthourenhout (Sunweb-Revor) wird ab dem 01.03.2011 das Trikot von Landbouwkrediet-JustFit tragen. Er wird mit Sven Nys ein schlagkräftiges Duo bei den Crossrennen bilden.

Laurent Beuret (ehem. CamiOoro NGC) hat einen Vertrag bei Atlas Personal unterzeichnet. Auch Carlo Scognamiglio (ehem. ISD-Neri) hat doch noch ein Team gefunden. Er fährt, wie Emanno Capelli (ehem. Footon-Servetto), ab sofort für das Team Vorarlberg.

Markus Eichler (ehem. Milram) geht ab sofort für das deutsche Team NSP an den Start.

01.02.
Angelo Furlan muss womöglich seine Karriere doch nicht beenden. Der Italiener steht in Verhandlungen mit Christina Waches, dies bestätigte der Manager der dänischen Mannschaft Michael Blaudzun.

Der Italiener Enrico Peruffo (CamiOoro-NGC) hat einen Vertrag bei Vorarlberg unterzeichnet.

27.01.
Remmert Wielinga ist zurück. Der Niederländer unterzeichnete einen Vertrag bei Itera-Katusha. Wielinga beendete 2007 seine Karriere als Berufsradfahrer, bestritt im Jahr 2009 die niederländische Meisterschaft im Einzelzeitfahren. "Wenn alles gut geht, schaffe ich es ins Profiteam von Katusha", so der 32-Jährige.

25.01.
Nach langem Hin und Her ist es nun perfekt. Cross Weltmeister Zdeněk Štybar wechselt zu Quick Step. Der Tscheche unterzeichnete einen Dreijahresvertrag beim belgischen Team und wird ab dem 1. März zur Mannschaft um Tom Boonen stossen. Seinen ersten Einsatz im Straßenrennen wird Štybar im Mai bei der Tour of California oder bei der Belgien-Rundfahrt haben. Für ihn sei ein Traum wahr geworden, so der 25-Jährige. Er sei im richtigen Alter, um seine Möglichkeiten auf der Straße auszutesten, auch wenn er dem Radcross keineswegs den Rücken kehren wolle. Quick Step Chef Lefevre, der seinem neuen Schützling auch einen Start beim Olympischen CrossCountry-Wettbewerb 2012 ermöglichen will, gestand Štybar explizit eine Lernphase zu. Unterdessen wurden Gerüchte laut, dass die Brüder Roodhooft, die Besitzer des Teams BKCP-Powerplus, Štybars bisherige Mannschaft Telenet-Fidea aufkaufen wollen.

Daryl Impey wechselt von Radio Shack zu MTN Qhubeka.

Der Chinese Jin Long (Skil-Shimano) hat einen Vertrag bei Holy Brother unterzeichnet.

Katusha Profi Timofey Kritskiy, der seinen Platz im Team für Danilo Di Luca räumen musste, fährt ab sofort für Itera-Katusha.

24.01.
Der Bolivianer Oscar Soliz wechselt vom Team Villazon Molino Andino zum Continental Team von Movistar.

23.01.
Constantino Zaballa (Centro Ciclismo de Loulé-Louletano) hat einen Vertrag bei Miche unterzeichnet.

Der Italiener Lorenzo Di Silvestron möchte ein italienisches Radsportteam gründen. Als Fahrer werden Aristide Ratti, Enrico Peruffo, Diego Martinez Tamayo (alle CamiOoro), Marco Stefani, Fausto Fognini, Sebastian Tamayo, Enrico Montanari, Luca Zanasca sowie Mathieu Drouilly und Martial Ricci Poggi (beide Landbouwkrediet) genannt.

Das Movistar Continental Team hat mit 9 Neuverpflichtungen seinen Kader auf 12 Fahrer erhöht. Freddy Gonzalez (ehem. Colombia es Pasión), Hernan Dario Munoz (ehem. Orbitel), Marvin Angarita, José Alarcon (Sumiglov Mérida), Carlos Galviz, Byron Guama (Burgos 2016-Castilla y León), Grégory Brenes (Burgos 2016-Castilla y León), Ramiro Cabrera (Avaí F.C.) und Fernando Urena verstärken die Mannschaft.

19.01.
Cross Weltmeister Zdenek Stybar (Telenet-Fida) hat versichert in dieser Saison zu Quick Step zu wechseln. Er möchte bei der Flandernrundfahrt eine gute Platzierung erreichen, so der Tscheche weiter.

Yuri Metlushenko und Volodymyr Sarchyk (beide Amore e Vita-Conad) werden nicht zum Team Lampre-ISD wechseln.

Der Slowene Jure Golčer (De Rosa-Stac Plastic) hat einen Vertrag bei Perutnina Ptuj unterzeichnet.

18.01.
Floyd Landis hat seine Radsport-Karriere mit sofortiger Wirkung für beendet erklärt. Der 35-Jährige, der nach seiner Doping-Sperre nicht mehr den Weg auf die oberen Profi-Ebenen zurückgefunden hat und zuletzt ohne Team dastand, sagte, er vollziehe diesen Schritt ohne Bitterkeit. Aber seine Comeback-Versuchen hätte zu viel Stress verursacht und es gebe mehr im Leben als zu versuchen, die Ziellinie als Erster zu erreichen. Privat werde er immer dem Radsport treu bleiben, so Landis, dessen Tour-Sieg von 2006 aberkannt wurde und der zuletzt mit einem Doping-Geständnis in eigener Sache und mit Anschuldigungen gegenüber früheren Kollegen für Aufsehen sorgte. Die Radsport-Szene sei wohl nicht in Ordnung zu bringen, aber das sei nicht sein Kampf, fügte der umstrittene US-Amerikaner hinzu.

17.01.
Christina Watches, die neue Mannschaft um Ex-Tour-Bergkönig Michael Rasmussen, ist jetzt vollständig. Sie besteht aus 14 ausschließlich dänischen Fahrern. Neben Rasmussen handelt es sich um Michael Reihs, Guytan Lilholt, Kristian Sobota, Marc Hester - der zurzeit bei den Sixdays Bremen aktiv ist -, Mads Moltke, Pelle Clap, Mads Hardal, Martin Lind, Daniel V. Andersen, Jesper Odgaard, Jacob Gye Madsen, Daniel Malmros und Rene Jørgensen, der zuletzt verpflichtet werden konnte. Laut Aussage der Teamverantwortlichen hat Christina Watches eine UCI-Continental-Lizenz erhalten. Bei der UCI ist allerdings nur die Formation Bianchi M1 gelistet, deren Lizenz die Sponsorin Christina Hembo aufgekauft hat.

Der Franzose Bastien Delrot verlässt NetApp in Richtung Griechenland, zum Team WorldofBike-Multisport.

Varnese Vini-Neri Sottoli hat sich die Dienste von Matteo Rabottini (Aran d'Angelo & Antenucci Cogem) und Luboš Pelánek (Tusnad) gesichert.

Felix Vidal Celis wechselt von Footon-Servetto zu Letua.

Der Australier Rohan Dennis (Jayco-Skins) geht in dieser Saison für das Rabobank Continental Team an den Start.

13.01.
Das australische Team Pegasus Sports hat von der UCI eine Continental Lizenz erhalten. Registriert wurde die Mannschaft jedoch als V Australia. Derzeit stehen bei der Equipe jedoch nur 8 Fahrer unter Vertrag: Hayden Brooks, Zachary Davies, Michael Freiberg, Peter McDonald, Taylor Sheldon, Sean Sullivan, Nick Walker und Chris Winn. Somit scheinen sich Clinton Avery, Jonathan Cantwell, Jai Crawford, Ben Day, Rohan Dennis, Markus Eichler, Daryl Impey, Aaron Kemps, Serguey Klimov, Darren Lapthorne, Darren Lill, Trent Lowe, Luke Roberts, Thomas Rohregger, Bernie Sulzberger und Phil Zajicek auf der Suche nach einem anderen Arbeitgeber zu befinden.

Tom Faiers wechselt von Footon-Servetto zum amerikanischen Team Wonderful Pistachios.

Der US Amerikaner Kirk Carlsen wechselt von Garmin zu Slipstream Sports.

10.01.
Eduardo Gonzalo (Bretagne-Schuller) hat einen Vertrag beim Amateurteam CJAM NOVATEC CTKT unterzeichnet.

Der Franzose Flavien Dassonville wird Profi bei BigMat-Auber93.

08.01.
Mit Jay Thomson verlässt ein weiterer Fahrer Pegasus Sports. Der Südafrikaner wechselt zum Team Bissell.

04.01.
Das dänische Team Christina Watches hat mit Michael Reihs (Designa Køkken-Blue Water) seinen ersten Fahrer verpflichtet.

03.01.
Milram Profi Björn Schröder hat doch noch ein Team gefunden. Der 30-Jährige verstärkt das deutsche Team Nutrixxion Sparkasse.

02.01.
Dymtro Grabovskyy geht in dieser Saison für ISD-Lampre an den Start. Der Ukrainer hofft im Jahr 2012 mit Vitaly Popkov ins Profiteam von Lampre und ISD zu wechseln.





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Continental Teams - News



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live