<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Continental Teams - News (Archiv 2009)
Suchen <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font>
31.12.2009

Transfer-Karussell: Continental Teams - News (Archiv 2009)



Continental Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


31.12.
Der Portugiese João Correia wechselt vom Bissell Pro Cycling Team zu Cervélo.
-> Zum Bericht

Gilberto Simoni wird seine Karriere vielleicht doch fortsetzen. Der zweifache Giro-Sieger soll in Kürze einen Vertrag beim Continental Team Meridiana-Kamen unterzeichnen. Der Rennstall entsteht durch eine Fusion des estnischen Teams Meridiana-Kalev Chocolate mit dem kroatischen Amateurteam Puris-Kamen-Pazin.

Sebastian Forke wechselt vom Team LKT Brandenburg zu Nutrixxion-Sparkasse.

Der Belgier Bert Roesems (Cinelli-Down Under) hat sein Rad an den Nagel gehangen. Nach 13 Jahren im Sattel möchte er sein Leben nach dem Radsport angehen. Roesems fuhr unter anderem für Vlaanderen, Landbouwkredit, Palmans, Relax, Silence-Lotto und konnte insgesamt 23 Siege erringen. Seine bedeutendsten waren die Niedersachsen-Rundfahrt, die belgische Meisterschaft im Einzelzeitfahren, das Chrono des Herbiers (2004), Halle-Ingooigem (2006) und Nokere-Koerse (2007).

Thijs van Amerongen (Vacansoleil) wechselt zu AA Drink.

Luciano Paglarini ist zurück im Rennsattel. Nachdem der Brasilianer 2009 beim gescheiterten Team TelTeck-H20 kein Rennen bestritt, wird er 2010 für das Team Scott - Marcondes Cesar - Sao Jose dos Campos starten.

Der Argentinier Mauro Richeze (CSF Groupe) fährt in der kommenden Saison für Rock Racing.

Der Italiener Andrea Tonti wechselt von Fuji-Servetto zu Carmiooro-NGC.

28.12.
Laut verschiedenen Meldungen sollen Floyd Landis und Jonathan McCarty (beide OUCH-Maxxis) zum Team Rock Racing wechseln.

26.12.
Dariusz Baranowski (DHL) und Vladimir Duma (Ceramica Flaminia) starten in der kommenden Saison für das polnische Team Romet Weltour Debiça.

25.12.
Matthew Wilson (Type 1) wechselt nun doch nicht zu Serramenti sondern zum amerikanischen Team Garmin-Transitions.

24.12.
Der junge deutsche Sprinter Andreas Stauff (Team Kuota-Indeland) wird in der neuen Saison für das belgische Team Quick Step an den Start gehen. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag über 2 Jahre und wird schon bei der Tour Down Under die Rolle des Sprinters übernehmen.

Félix Rafael Cárdenas (Barloworld) wechselt zum kolumbianischen Team GW Shimano.

22.12.
Der Däne Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) wird wohl in der kommenden Saison für Miche fahren. Das Team hat ihn als Fahrer für die Tour de San Luis 2010 angegeben

Ex Weltmeister Igor Astarloa steht vor dem Karriereende. Dem 33-jährigen Spanier wurden im Juni 2009 vom Weltradsportverband UCI im Rahmen des biologischen Pass-Programms abnormale Blutwerte nachgewiesen, was auf Manipulation schließen lässt. Seitdem ist Astarloa, der für das mittlerweile aufgelöste Amica Chips Knauf-Team in die Saison 2009 ging, vergeblich auf Teamsuche. "Zu 90 % ist meine Karriere zu Ende", so der Spanier.

Nach einjähriger Dopingsperre kann Moisés Dueñas sein Comeback planen. Der auf der 4. Etappe der Tour de France 2008 des EPO-Dopings überführte Spanier hat am Montag vom Weltradsportverband UCI die Erlaubnis erhalten, in den professionellen Radsport zurückzukehren. Der Spanier möchte sich nun auf die Suche nach einem Team für die kommende Saison bemühen. Er fährt seit dem 1. August 2009 für das Amateurteam Supermercados Froiz.

21.12.
Der Argentinier Ruben Bongiorno wechselt vom italienischen Team CSF Groupe zur slowenischen Mannschaft Zheroquadro.

Kuota-Indeland hat sich für die Saison 2010 mit den beiden deutschen Nachwuchsfahrern Alex Schmitt und Daniel Westmattelmann (Seven Stones) verstärkt.

Das Rabobank Continental Team hat den Vertrag mit Bart Aernouts um zwei Jahre verlängert.

Gerüchten zufolge soll Astana Allan Davis (Quick Step) und seinen Bruder Scott Davis (Fly V Australia) verpflichtet haben.

19.12.
Das Team Kuota-Indeland geht mit einem verkleinerten Kader von 12 Fahrern in die neue Saison. Von den fünf Neuzugängen wurden bisher erst zwei bekannt gegeben: Der 22-jährige Niederländer Luc Hagenaars (Krolstone) und der erst 18-jährige Daniel Mrosek. Nicht mehr zum Team gehören werden der Australier Luke Roberts ( Milram), Alex Gottfried (NetApp), Dennis Pohl sowie Andreas Stauff (beide Ziel unbekannt). Der Kader für 2010: Matthias Bertling, Stefan Ganser, Björn Glasner, Alexander Grad, Luc Hagenaars, Michael Kurth, Marcel Meisen, Daniel Mrosek, Manman van Ruitenbeek und die drei Neuzugänge.

Grégory Habeaux, Stefan Van Dijk und James Vanlandschoot haben ihre Verträge bei Véranda Willems um ein Jahr verlängert.

16.12.
Das neue Continental Team CKT- Champion System meldet eine prominente Neuverpflichtung. Der Este Jan Kirsipuu wird in der kommenden Saison für den Rennstall des Schweizer Teammanagers Dominic Keller fahren. Der mittlerweile 40 Jahre alte Sprinter feierte in diesem Jahr sieben Siege und kommt vom malaysischen Conti-Team Letua Cycling Team. Bis dato hat das Team 10 Fahrer unter Vertrag: Gevorg Arkaelyan, Roger Beuchat (Stegcomputer-CKT) Holger Burkhardt (FC Rheinland-Pfalz/Saar Mainz), Serge Herz, Jan Kirsipuu (Letua), Tigran Korkotyan (Stegcomputer-CKT), Shusaku Matsuo (Tebeide am Neotel), David Mkrtchyan, Mart Ojavee (Cycling Club Bourgas) und Wang Yin- Chih.

15.12.
Mit der Verpflichtung des spanischen Strassenmeisters Ruben Plaza (Liberty Seguros) hat Caisse d´Epargne seine Transferaktivitäten beendet. Plaza stand schon kurz vor einem Wechsel zu Astana, entschied sich jedoch für das Team, wo er schon von 2001 - 2003 und 2007 fuhr.

David Blanco und Alejandro Marques (beide Palmeiras Resort) gehen in der neuen Saison für Xacobeo-Galicia an den Start.

Der Italiener Raffaele Illiano (Serramenti) startet in der nächsten Saison für das polnische Team Aktio Group Mostostal Pulawy.

Nicolas Baldo wechselt vom Team Differdange zu Suisses d'Atlas.

10.12.
Der Australier Aaron Kemps wechselt von Rock Racing zu Fly V.

Eladio Jiménez (Centro Ciclismo de Loulé-Louletano) will nach seinem positiven Dopingbefund seine Karriere beenden. Der 33-Jährige Spanier sollte 2010 eigentlich für Rock Racing an den Start gehen.

05.12.
Der Este Tanel Kangert (Ag2r) startet in der kommenden Saison für das französische Team CC Villeneuve Saint-Germain

Agritubel-Profi Christophe Laurent fährt in der kommenden Saison für den VC Lyon Vaulx-en-Velin.

Kilian Patour wechselt von Garmin zum UC Orléans.

Centri della Calzatura hat sich die Dienste von Domenico Agosta (Meridiana-Kalev Chocolade) gesichert.

04.12.
Das Schweizer Cervélo Team hat den Neo-Profi Davide Appollonio verpflichtet.

03.12.
Fortunato Baliani wechselt von CSF Groupe zu Miche.

02.12.
Der Belgier Steven Van Vooren wechselt vom An Post-Sean Kelly Team zu Topsport Vlaanderen. Er unterschrieb einen Vertrag über 2 Jahre.

29.11.
Der Tscheche Luboš Pelánek (Amore & Vita-McDonald’s) und Noé Gianetti starten in der kommenden Saison für Footon-Servetto. Noé Gianetti ist der Sohn des Footon-Teammanagers Mauro Gianetti.

Der Spanier Eladio Jiménez wechselt von Centro Ciclismo de Loulé-Louletano zum amerikanischen Team Rock Racing.

26.11.
Der US Amerikaner Max Jenkins wechselt von California Giant Cycling zu OUCH-Maxxis.

Saxo Bank hat den Polen Jaroslaw Marycz verpflichtet.

24.11.
Der Chinese Fuyu Li wechselt von Marco Polo zum Armstrong-Team Radio Shack.

22.11.
Der Italiener Mirko Selvaggi wechselt von Amica Chips-Knauf zu Astana.

Footon-Servetto hat nach Iban Mayoz auch Félix Vidal Celis (Barbot) verpflichtet.

20.11.
Der Este Erki Pütsep (Cycling Club Bourgas) startet in der kommenden Saison für das estnische Team Kalev Chocolate.

18.11.
Der italienische Crossfahrer Enrico Franzoi wechselt von Liquigas zu BKCP Powerplus.

Xacobeo-Galicia hat Nélson Oliveira verpflichtet.

Der Schnellen Manuel Cardoso (Liberty Seguros) geht in der nächsten Saison für Footon-Servetto an den Start.

Der Vertrag zwischen Floyd Landis und dem Team OUCH-Maxxis wurde aufgelöst. Rock Racing scheint weiter grosses Interesse an ihm zu haben.

Das Liberty Seguros-Trio Hernâni Brôco, Filipe Cardoso und José Mendes startet in der kommenden Saison für das portugiesische Team Paredes Rotas dos Móveis.

Der französische Mountainbiker Jean-Christophe Péraud (Orbea MTB) trägt in der nächsten Saison das Trikot von Omega Pharma-Lotto. Péraud, der in der abgelaufenen Saison überraschend französischer Meister im Einzelzeitfahren wurde, unterschrieb einen Vertrag über 2 Jahre.

15.11.
Der Finne Jukka Vastaranta wird in der nächsten Saison für das griechische Team Sp Tableware an den Start gehen.

13.11.
Der ehemalige deutsche Straßenmeister Dirk Müller hat seinen Vertrag bei Nutrixxion um ein Jahr verlängert.

Das spanische Team Contepolis-Ampo wird den Dänen Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) verpflichten.

12.11.
Der Kubaner Ivan Dominguez wechselt von Rock Racing zum Team Jamis/Sutter Home.

10.11.
Nach Sunweb zeigt jetzt auch Fidea Interesse an Enrico Franzoi (Liquigas).

09.11.
Der italienische Crossfahrer Enrico Franzoi hat wohl nun doch noch keinen Vertrag bei Katusha unterschrieben. Wie berichtet wird, kehrt er Liquigas definitiv den Rücken und hat ein Angebot von Sunweb-Projob vorliegen.

Euskatel-Fahrer Antonio Lafuente geht in der nächsten Saison für Cespa Euskadi an den Start.

Der Italiener Salvatore Mancuso verstärkt das Team ISD-Neri.

Sergio Pardilla hat seinen Vertrag bei Carmiooro um ein Jahr verlängert.

Rock Racing soll Interesse an Floyd Landis (Ouch) und Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) haben.

07.11.
Der gesperrte Spanier Francisco Javier Vila bereitet sich auf sein Comeback vor. Er wird mit Carmiooro in Verbindung gebracht.

06.11.
Der Franzose Romain Hardy (Jaques Cotes d´Armor) startet in der neuen Saison für Bretagne-Schuller.

Jean Lou Paiani wird das Team Sojasun-Espoirs verstärken.

05.11.
Der Australier Matthew Wilson (Type 1) und der Italiener Damiano Margutti gehen in der nächsten Saison für das Team Serramenti an den Start.

04.11.
Footon-Servetto hat mit dem italienischen Neo-Profi Fabio Felline, den jüngsten Fahrer der Pro Tour unter Vertrag genommen.

03.11.
Der Spanier Rodrigo Garcia (Miche) verstärkt in der kommenden Saison Xacobeo-Galicia.

Der Däne Martin Pedersen wechselt vom Team Capinordic zu Footon-Servetto.

02.11.
Der deutsche U 23 Zeitfahrmeister Andreas Henig wechselt vom Team Milram Continental zu Seven Stones. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag. Des Weiteren hat die Mannschaft Julian Kern (Rothaus) und Christopher Schmieg (ebenfalls Milram Continental) verpflichtet.

Michael Schweizer (SC Wiedenbrück) wechselt zum luxemburgischen Team Differdange.

Der Deutsche Sergej Fuchs verlässt nach nur einer Saison das Rabobank Continental Team und wechselt zum deutschen Team Nutrixxion-Sparkasse.

01.11.
Der Däne Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) wechselt nun doch nicht zu CDC-Cavaliere, wie Rasmussen und der Manager des Teams angaben. Rasmussen deutete an, dass er angeblich in Verhandlungen mit Footon-Servetto stehen würde.

30.10.
Der Däne Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) wird ebenso wie Daniele Callegarin (Centri della Calzatura) und Bernado Riccio (Ceramica Flaminia-Bossini Docce) in der nächsten Saison beim Team CDC-Cavaliere fahren.

Der US Amerikaner Michael Friedman wechselt von Garmin zum Jelly Belly Cycling Team.

29.10.
Der Belgier Grégory Joseph (Jong Vlaanderen) fährt die nächsten beiden Jahre bei Topsport Vlaanderen.

Footon-Servetto hat Briten Tom Faiers verpflichtet.

28.10.
Footon-Servetto hat mit Miguel Angel Rubiano (Centri della Calzatura) einen weiteren Fahrer verpflichtet.

Der Deutsche Nico Schneider wechselt vom Team Atlas-Römer´s Hausbäckerei zum luxemburgischen Team Differdage.

Die Fahrer: Fabio Calabria, Michael Creed, Will Dugan, Joe Eldridge, Davide Frattini, Ken Hanson, Daniel Holt, Aldo Ino Ilesic, Chris Jones, Valeriy Kobzarenko und Shawn Milne starten auch in der kommenden Saison für das amerikanische Team Type 1. Javier Mejias Leal (Fuji-Servetto), Thomas Rabou (Rabobank Continental), Alexey Shmidt (Katyusha Continental), Thomas Soladay (Team Mountain Khakis - Ep-No), Scott Stewart und Martijn Verschoor (Slenema & Co. Belastingadviseur) sind die bisherigen Neuzugänge. Was aus: Moisés Aldape, Jesse Anthony, Ricardo Escuela, Darren Lill, Ian Macgregor, Phil Southerland, Willem Van Den Eynde und Matthew Wilson wird, ist nicht bekannt.

Der Franzose Eric Berthou hat seinen Vertrag bei CarmioOro-A Style um ein Jahr verlängert.

27.10.
Der L.P.R. Nachfolger, De Rosa-Stac Plastic hat Eddy Ratti (Amica Chips-Knauf) und die Neo Profis Giorgio Brambilla, Stefano Borchi und Gabriele Tassinari verpflichtet.

Christoph Laurent (Agritubel) liebäugelt mit einem Wechsel in den Amateurbereich zu DN1.

26.10.
Javier Mejias Leal (Fuji-Servetto), Alexey Shmidt (Katyusha Continental), Martijn Verschoor (Slenema & Co. Belastingadviseur) und Thomas Rabou (Rabobank Continental) starten in der nächsten Saison für das amerikanische Team Team Type 1.

24.10.
Mark McNally (Team Halfords) und Stijn Minne gehen in der nächsten Saison für das Team An Post Sean Kelly an den Start.

Die Spanier David Gutierrez Gutierrez und David Gutierrez Palacios, der jüngere Bruder des Caisse d´Epargne Profis Ivan, werden in der neuen Saison Profis bei Footon-Servetto.

Sébastien Duret und Sprinter Jean-Luc Delpech haben ihre Verträge bei Bretagne-schuller um ein Jahr verlängert.

22.10.
Robin Chaigneau (Cycling Team Jo Piels) fährt in der nächsten Saison bei Skil-Shimano.

David Vitoria wechselt von Rock Racing zu Footon-Servetto.

21.10.
Der spanische Strassenmeister Ruben Plaza (Liberty Seguros) fährt wohl in der nächsten Saison bei Astana.

Laurent Beuret, Paul Brousse, Sebastien Fournet, Diego Genovesi, Jure Kocjan, Sergio Pardilla, Aristide Ratti, Emmanuele Sella, Diego Tamayo, Fabio Terrenzio, Francesco Tizza und Francisco José Ventoso werden definitiv bei CarmioOro-A Style bleiben. Bis dato hat das Team mit: Ermanno Capelli (Fuji-Servetto), Alberto Fernandez de la Puebla (ehemals Saunier Duval), Raffaele Ferrara (ehemals L.P.R.), Paride Grillo (Comeback), Enrico Peruffo, Andrea Piechele (beide Neo Profi), Antonio Quadranti (Betonexpressz 2000-Limonta) und Daniele Ratto (Neo Profi) 8 Neuzugänge. Maxim Gurov (Astana) und Danielle Colli (Ceramica Flaminia-Bossini Docce) werden dem Team den Rücken kehren. Was aus: Alexandre Aulas, Eric Berthou und Alessandro Raisoni wird ist noch nicht bekannt.

Das neue deutsche Team NetApp geht mit folgendem 14 Fahrer starken Kader in die Saison 2010: Jan Bárta (KTM Junkers), Eric Baumann (Nutrixxion Sparkasse), Cesare Benedetti (De Nardi Daigo Bergamasca), Dimitri Claeys (Jong Vlaanderen-Bauknecht), Bastien Delrot (Roubaix Lille Metropolé), Huub Duyn (Garmin-Slipstream), Tassilo Fricke (Quest-Ralph-Denk-Team), Alexander Gottfried (Kuota-Indeland), Nico Keinath (Nationale Elettronica Hadimec), Alexander Meenhorst (Nationale Elettronica Hadimec), Andreas Schillinger (Nutrixxion Sparkasse), Daniel Schorn (Elk Haus), Michael Schwarzmann (Quest-Ralph-Denk-Team) und Timon Seubert (Ked Bianchi Team).

20.10.
Die beiden Belgier Gert Omloop und Andy Cappelle werden auch 2010 bei Pakmans-Cras fahren.

Alexandre Lemair hat seinen Vertrag bei Roubaix Lille Métropole verlängert.

Rob Ruygh (PPL-Belisol Cycling Team) verstärkt das Team Vacansoleil.

19.10.
Rafael Valls (Burgos) und Davis Gutierrez (Camargo) starten wohl in der nächsten Saison für Fuji-Servetto.

Fabien Taillefer (Roubaix-Lille Métropoe) wechselt zum Team Wilo Agem 72.

17.10.
Die beiden Franzosen Renaud Dion (Ag2r) und Clément Lhotellerie (ehemals Vacansoleil) fahren in der nächsten Saison für Roubaix-Lille Métropoe wo Alexandre Lemair, Michael Larpe und Steven Tronet ihre Verträge verlängert haben.

15.10.
Der Franzose Guillaume Faucon (CM Aubervilliers) fährt in der nächsten Saison bei Auber 93 und Joël Blévin hat mit Bretagne-Schuller ein neues Team gefunden.

14.10.
Das neue deutsche Team NetApp wird wohl mit folgenden 11 Fahrern in die Saison 2010 starten: Huub Duyn (Garmin), Dimitri Claeys (Jong Vlaanderen-Bauknecht), Eric Baumann, Andreas Schillinger (beide Nutrixxion), Alexander Gottfried (Kuota), Daniel Schorn (ElK Haus), Jan Barta (KTM-Junkers), Nico Keinath (Hadimec), Michael Schwarzmann, Timon Seubert und Tassilo Fricke.

12.10.
Nach dem Ausstieg von Agritubel peilt nun Saur-Sojasun den Status eine Professional Teams an und will bis dato mit 19 Fahrern in die neue Saison gehen. Mit Cédric Coutouly, Cyril Bessy, Fabrice Jeandesboz, Jean-Marc Marino, Jérémie Galland, Jimmy Casper, Jimmy Engoulvent, Julien Simon, Laurent Mangel, Romain Mathéou und Yannick Talabardon bleibt der Kern der Mannschaft erhalten, die sich mit 8 Fahrern: Jérome Coppel, Sébastien Joly und Guillaume Levarlet (alle Française des Jeux), Jonathan Hivert und Cyril Lemoine (beide Skil-Shimano), Rony Martais (BBox Bouygues Telecom), Stéphane Poulhiès (Ag2r) und dem Néo-Profi Anthony Delaplace (Super-Sport) verstärkt. Florian Morizot und Benoît Sinner werden die Equipe verlassen, in welche Richtung ist noch nicht bekannt.

Die Kasachen Dmitriy Fofonov (Elite 2), Maxim Gourov (Carmioro-A Style) and Valentin Iglinskiy (Elite 2) werden in der kommenden Saison für Astana fahren.

Niels Brouzes, Maxime Méderel, Jonathan Thiré, Julien Mazet und Fabien Bacquet haben ihre Verträge bei Auber 93 verlängert.

Mit Eduardo Gonzalo hat ein weiterer Agritubel Fahrer einen Vertrag für die neue Saison ergattern können. Der Spanier startet 2010 für das französische Team Bretagne-Schuller.

José Rujano kehrt nach Europa zurück. Der Berspezialist aus Venezuela wechselt zur neuen Saison von Gobernacion del Zulia zum Team ISD-Neri.

10.10.
Julien Absalon hat seinen Vertrag bei Orbea bis zum Ende der Saison 2012 verlängert.

09.10.
Der 24 jährige Australier Richie Porte (Praties) wird in der nächsten Saison für das dänische Team Saxo Bank an den Start gehen.

Arnaud Molmy wechselt zur neuen Saison zu Roubaix Lille Métropole.

08.10.
Paul De Geyter, Manager von Frank Vandenbroucke bestätigte das einige Teams ernstes Interesse am belgischen Enfent Terrible haben.

Morgan Chedhomme wird das Team Auber 93 am Ende der Saison verlassen.

Bahnfahrer Teun Mulder wird von Cofidis umworben.

Florian Vachon wechselt von Roubaix-Lille Métropole zu Bretagne Schuller. Derweil wird Benoît Daëninck, der auf der Wunschliste von Saxo Bank stand die Mannschaft aus Nordfrankreich verstärken.

06.10.
Der Däne Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) hat nach eigener Angabe 3 Angebote von europäischen Teams vorliegen.

Daniel Holloway (Garmin-Holoweko Partners-Felt), Kyle Wamsley (Colavita/Sutter Home-Cooking Light) und David Williams werden in der nächsten Saison für das amerikanische Team Bissel an den Start gehen.

Andrey Kashechkin verhandelt neben Astana noch mit anderen Teams.

05.10.
Das junge französische Klettertalent Alexandre Geniez (Velo Club La Pomme Marseille) wird die nächsten beiden Jahre für Skil-Shimano an den Start gehen.

Die beiden 19 jährigen Norweger Vegard Breen und Vegard Robinson Bugge fahren in der nächsten Saison für Joker Bianchi.

Dennis Van Winden wechselt von der Continental Mannschaft ins Profilager von Rabobank.

Cornelius van Ooijen, Thom van Dulmen, Hans Bloks, Marco Bos, Johim Ariesen, Tom Relou, Jelle Posthuma, Peter-Jan Polling, Pim de Beer, Marc Goos, Peter Schulting, Bert-Jan Lindeman, Sierk-Jan de Haan und Jarno Gmelich Meijling stellen den Kader des niederländischen Teams Jo Piels für die Saison 2010.

04.10.
Der Sieger des Münsterland Giros Aleksej Saramotins wechselt von Designa Køkken zu Columbia.

02.10.
Das spanische Team Orbea hat bis dato 13 Fahrer für die nächste Saison unter Vertrag. Andoni Blázquez, Eneko Echeverz, Ricardo García, Mikel Ilundain, Joseba Larralde, Miguel Mínguez und Beñat Urain werden der Equipe erhalten beliben. 3 Neuzugänge stehen mit: Ion Izagirre (Seguros Bilbao), Mikel Landa und Xabier Zabalo (Naturgas) bisher fest. Verlassen werden die Mannschaft der U 23 Weltmeister Romain Sicard und Jonathan Castroviejo (beide Euskaltel-Euskadi) sowie Ibon Lavin, Aitor Olano, Eriz Ruiz de Erentxun und Daniel Sesma.

01.10.
Der Portugiese Manuel Cardoso (Liberty Seguros) wird von Xacobeo-Galicia umworben.

Die Bretagne-Schuller Fahrer Romain Lebreton (zu VS Chartres), Yann Rault (zu AC Lanester 56) und Antoine Dalibard (Karriereende) werden das Team verlassen. Yann Pivois verhandelt wohl mit Roubaix - Lille Métropole und Cycle Poitevin.

Christer Rake verlässt das Team Sparebanken Vest und geht in der nächsten Saison für Joker Bianchi an den Start.

29.09.
Der Venezolaner José Rujano (Gobernacion del Zulia) hat Angebote von Caisse d´Epargne, Quick Step und Garmin vorliegen.

Die belgische Equipe Jong Vlaanderen hat sich zum Kader ihres Teams für die nächste Saison geäussert. Joeri Calleeuw, Steven De Neef, Grégory Joseph, Sibrecht Piters, Kenny Terweduwe, Niels Van Dyck, Gert-Jan Van Immerseel und Sven Vandousselacre werden dem Team erhalten bleiben. Reno De Keulenaer, Jaryd De Mooij, Ken De Vaere (Karriereende), Oliver Maes (Karriereende), Jarno Vanguyse, Ken Vanmarcke, Sep Vermarcke (Topsport Vlaanderen) und Frederik Verkinderen werden der Mannschaft der Rücken keheren. Der Verbleib von: Dimitri Clays (steht in Kontakt mit einem deutschen Team), Ingmar De Poortere und Steve Schets ist unklar.

NetApp hat nach Eric Baumann, Andreas Schilinger (beide Team Nutrixxion), Jan Barta (ARBÖ KTM Junkers) und Martin Hacecky jetzt auch Alexander Gottfried (Kuota-Indeland), Tassilo Fricke, Michael Schwarzmann (beide LV Quest Ralph Denk Team) und den Österreicher Daniel Schorn (Elk Haus) für die neue Saison verpflichtet.

Michal Kwiatkowski wird im Jahr 2011 Profi bei Caisse d´Epargne. In der nächsten Saison tritt er für das spanische Team Caja Rural an.

28.09.
Dominik Nerz unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre beim Team Milram. Bisher fuhr der amtierende deutsche U23-Meister bei MilramsContinental Team.
-> Zum Bericht

26.09.
CSF Groupe hat mit Gianluca Brambilla, Sacha Modolo (Zalf Désirée Fior) und Stefano Pirazzi (UC Palazzago Elledent Rad Logistics) 3 hoffnungsvolle Talente verpflichtet, die das Team die nächsten 2 Jahre verstärken werden.

Jan Bárta (KTM-Junkers) und Martin Hacecky gehen in der nächsten Saison für das neue Team NetApp an den Start.

25.09.
Der Niederländer Theo Bos (Rabobank Continental) verstärkt die Sprintfraktion von Cervélo.

24.09.
Wie bereits vermutet wird der Norweger Frederik Wilmann (Joker Bianchi) in der nächsten Saison bei Skil-Shimano fahren.

Eric Baumann und Andreas Schillinger werden Nutrixxion am Ende der Saison verlassen und zum neuen Team NetApp wechseln.

23.09.
Der Australier Luke Roberts wechselt zum Team Milram und unterschreibt einen Ein-Jahres-Vertrag. Die letzten beiden Jahre fuhr der 32-Jährige beim Continental Team Kuota Indeland.
-> Zum Bericht

Xacobeo-Galicia ist an einer Verplichtung von Gustavo Rodriguez (Cidade Lugo) und José Antonio De Segovia (Super Froiz)interessiert.

Alexander Kristoff (Joker Bianchi ) fährt in der nächsten Saison bei BMC Racing.

22.09.
Cédric Pineau, welcher Ag2r verlassen muss wird in der nächsten Saison für Roubaix-Lille Métropole starten ebenso wie der junge Franzose Jocelyn Bar (CC Nogent).

Der 25-Jährige Rabobank Profi Marc de Maar wird das Team verlassen und zum amerikanischen Team Ouch-Maxxis wechseln.

9 junge Fahrer werden das Rabobank Continental Team verstärken. Jasper Bovenhuis, Remco Broers, Brian Bulgac, Moreno Hofland, Wilco Kelderman, Wesley Kreder, Barry Markus, Tom Slagter und Nick van der Lijke werden im nächsten Jahr in der niederländischen Talentschmiede fahren.

21.09.
Julien Bérard (Chambéry Cyclisme Formation) geht in der nächsten Saison für die französische Mannschaft Ag2r an den Start.

20.09.
Der Portugiese Tiago Machado (Madeinox) fährt in der nächsten Saison beim Armstrong Team RadioShack. Sein Teamkollege Bruno Lima steht auf der Wunschliste von Xacobeo-Galicia.

Angelo De Clercq wird ab dem 1. Januar 2010 beim Team Sunweb-Projob an den Start gehen.

19.09.
Ag2r hat den frisch gebackenen Sieger der Tour de l´Avenir, Julien Berard verpflichtet.

18.09.
Nach den Dopingfällen von Isidro Nozal, Hector Guerra und Nuno Ribero beendet die spanische Bank Liberty Segouros, mit sofortiger Wirkung sein Arrangement im Radsport.

17.09.
Theo Bos wird nun doch nicht ins Profiteam von Rabobank wechseln sondern das niederländische Team verlassen. Cervélo hat offenbar Interesse an ihm.

16.09.
Die beiden jungen Franzosen Arthur Vichot und Pierre Cazaux (Roubaix-Lille Métropole) werden in der nächsten Saison bei Française des Jeux fahren.

Romain Lemarchand, Sohn von Francois Lemarchand, wird im nächsten Jahr das Trikot von Auber 93 tragen.

Jasper Bovenhuis, Nick van der Lijke, Barry Markus, Moreno Hofland, Wilco Kelderman und Wesley Kreder (Van Vliet-EBH Elshof) werden das Team Rabobank Continental verstärken. Theo Bos, Dennis van Winden und Steven Kruijswijk wechseln ins Profilager der niederländischen Mannschft. Andere Teams haben Michel Kreder (Garmin) und Tejay van Garderen (Columbia) gefunden.

15.09.
Der Franzose Stéphane Rossetto wird im nächsten Jar Profi bei Vacansoleil.

Youri Havik und Remco te Brake fahren im nächsten Jahr bei Van Vliet – EBH.

14.09.
Der junge Franzose Thibault Pinot wird in der nächsten Saison Profi bei Française des Jeux.

12.09.
Der französische Strassenmeister Dimitri Champion wechselt von Bretagne-Schuller zu Ag2r-La Mondiale.

11.09.
Beim französischen Team Bretagne-Schuller tut sich auch einiges. Jean-Marc Bideau, Johan Bon, Stéphane Bonsergent, Lilian Jegou, Nicolas Jouanno, Noan Lelarge und Gaël Malacarne bleiben der Equipe erhalten. Florian Guillou (Roubaix Lille Metropole) und die Neo Profis Mathieu Halleguen und Laurent Pichon verstärken die Mannschaft. Die Verträge von Antoine Dalibard, Philippe Dalibard, Nicolas Hartmann, Romain Lebreton, Cyrille Monnerais, Yann Pivois und Yann Rault werden nicht verlängert.

Der Italienische Sprinter Paride Grillo feiert 2010 sein Comeback bei Carmiooro - A Style.

10.09.
Der Italiener Daniele Colli wechselt von Carmiooro - A Style zu Ceramica Flaminia.

09.09.
Der Norweger Frederik Wilmann (Joker-Bianchi) steht in Verhandlungen mit Skil Shimano.

Die beiden Spanier Mikel Landa und Xabier Zabalo fahren im nächsten Jahr bei Orbea.

Jérôme Cousin (Vendée U) wird im Juli 2010 Profi bei BBox Bouygues Telecom.

08.09.
Alexander Kristoff (Joker-Bianchi) fährt in der neuen Saison bei BMC.

Der Baske Ion Izagirre wechselt von Seguros Bilbao zu Orbea.

Das spanische Team Contentpolis-Ampo hat Interesse an einer Verplichtung von Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autonoma de Guadalajara).

07.09.
Der Brite Adam Blythe (Davo-Lotto) hat einen Zweijahresvertrag bei Silence-Lotto unterschrieben.

06.09.
Der Este Kalle Kriit (AVC Aix-en-Provence) fährt in der nächsten Saison bei Cofidis.

05.09.
Der belgische Veteran Nico Eeckhout hat beschlossen seinen Vertrag beim An Post - Sean Kelly Team um ein Jahr zu verlängeren.

Jonathan Castroviejo (Orbea) wird nicht zum baskischen Team Euskatel wechseln.

04.09.
Die beiden russischen Fahrer Timofey Kristkiy (Katyusha Continental) und Egor Silin (Elites-2) wechaseln zu neuen Saison zu Katyusha.

03.09.
Einige Quelle haben eine Fahrerliste des neuen Teams Sky herrausgegeben. Inwiefern diese der Wahrheit entspricht bleibt abzuwarten. Dem nach fahren John-Lee Augustyn (Barloworld), Kurt Asle-Arvesen (Saxo Bank), Michael Barry (Columbia), Jonny Bellis (Neo Profi), Edvald Boasson Hagen (Columbia), Ed Clancy (Neo Profi), Steve Cummings (Barloworld), Russell Downing (Candi TV-Marshalls Pasta RT), Juan Antonio Flecha (Rabobank), Chris Froome (Barloworld), Simon Gerrans (Cervélo), Matthew Hayman (Rabobank), Peter Kennaugh (Neo Profi), Liam Killeen (Neo Profi), Thomas Lovkvist (Columbia), Lars Petter Nordhaug (Joker-Bianchi), Serge Pauwles (Cervélo), Morris Possoni (Columbia), Geraint Thomas (Barloworld), Chris Sutton (Garmin), Ben Swift (Katyusha) und Bradley Wiggins (Garmin) für die neue britische Mannschaft.

Die beiden Franzosen Florian Guillou (Roubaix - Lille Métropole) und Nicolas Vogondy (Agritubel) fahren wohl im nächsten Jahr bei Saur-Sojasun.

Cofidis hat Romain Zingle (Verandas Willems), Jens Keukeleire (Elite Yawadoo-Soenens), Kevyn Ista (Agritubel), Rémi Cusin (Agritubel), Tony Gallopin (Auber 93) und Kalle Kriit (Elite AVC Aix-en-Provence)als Neuzugänge für 2010 bekannt gegeben.

02.09.
Mit Petter Nordhaug (Joker-Bianchi) hat Sky den dritten Norweger verpflichtet.

Donato Cannone und Raivis Belohvoščiks (Betonexpressz 2000-Limonta) fahren im nächsten Jahr bei Ceramica Flaminia.

01.09.
Das dänische Team Capinordic steht vor dem Aus. Der Hauptsponsor des Teams wird sich trotz laufendem Vertrag, auf Grund der Finanzkrise, am Saisonende zurück ziehen.

Tom Zirbel (Bissell Pro Cycling) und Peter Stetina wechseln zu Garmin.

Simon Zahner wird Profi beim Team BMC.

Der junger Luxemburger Jempy Drücker (Defferdange) wird wohl im nächsten Jahr bei der russischen Mannschaft Katyusha fahren.

Davide Cimolai (Neo Profi), Kristjan Koren (Bottoli Nord Elettrica Ramonda), Maciej Paterski (Neo Profi) und Peter Sagan (Dukla Trenčín Merida) wechseln zu Liquigas.

Entgegen vorheriger Meldungen wechselt Tony Gallopin (Auber 93) nun nicht zu Astana sondern zu Cofidis.

Der Tunesier Rafaa Chtioui wechselt vom Team Doha zu Aqua e Sapone.

31.08.
Der junge Denis van Winden (Rabobank Continental) wechselt in die Profimannschaft von Rabobank.

Alfredo Ballini fährt im nächsten Jahr für Lampre.

Der Tscheche Jakub Nowak steht angeblich vor einem Wechsel zum spanischen Team Caisse d´Epargne.

Thomas Berkhout (Rabobank Continental), derzeit Staigaire bei Vacansoleil wird wohl einen Profivertrag bei der niederländischen Mannschaft erhalt.

Wesley Kreder wechselt von Van Vliet zum Rabobank Continental Team.

30.08.
Sean Kelly hat Nico Eeckhout ein Angebot gemacht, noch ein Jahr für sein Team zu Fahren.
29.08.
Michael Rasmussen hat doch noch ein Team gefunden. Er fährt ab sofort für die mexikanische Mannschaft Tecos de la Universidad Autonoma de Guadalajara.

28.08.
Der Niederländer Remmert Wielinga hat sein Comeback bei den niederländischen Zeitfahrmeisterschaften gegeben und hofft einen neuen Vertrag bei einem Team zu erhalten.

27.08.
Der Franzose Arthur Vichot fährt im nächsten Jahr bei Française des Jeux.

Das niederländische Talent Michael van Staeyen wechselt von Rabobank Continental zu Topsport Vlaanderen.

26.08.
Floyd Landis (Ouch presented by Maxxis) fährt in der nächsten Saison bei RadioShack.

Cameron Meyer´s jüngerer Bruder, Travis Meyer (Jayco-AIS), wird im nächsten Jahr für Garmin an den Start gehen ebenso wie dessen Teamkollege Jack Bobridge.

25.08.
Der Franzose Fabien Taillefer muss bei VC Roubaix-Lille Metropole bleiben, der Wechsel zu Quick Step ist damit geplatzt.

24.08.
Russel Downing (Candi TV-Marshalls Pasta RT) fährt im nächsten Jahr vermutlich für Sky.

Der französische Strassenmeister Dimitri Champion (Bretagne Schuller) wird mit Saxo Bank in Verbindung gebracht. Das Team von Bjarne Riis hat derweil das dänische Talent Jonas Aaen Jorgensen (Team Capinordic) verpflichtet.

21.08.
Gabriele Bosisio (L.P.R.) wird mit Carmiooro-A Style in Verbindung gebracht.

18.08.
Die portugisische Mannschaft Liberty Seguros prüft die Möglichkeit eines Aufstieges zu den Professional Teams.

16.08.
Der junge Spanier Johnathan Castroviejo (Orbea) wechselt wohl zu Euskatel.

15.08.
Die Franzossen Sébastian Joly, Guillaume Levarlet (Française des Jeux), Jonathan Hivert und Cyril Lemoine (beide Skil-Shimano) Fahren in der neuen Saison für Saur-Sojasun.

14.08.
Quick Step und Caisse d´Epargne werben wohl auch um den Polen Michał Kwiatkowski.

Die Franzossen Sébastian Joly und Guillaume Levarlet werden Française des Jeux verlassen. Saur-Sojasun zeigt reges Interesse an den beiden.

Rasmus Guldhammer (Team Capinordic) fährt die nächsten beiden Jahre bei Columbia.

13.08.
Der Italiener Emanuele Sella wird am 19. August seine Rückkehr ins Renngeschehen feiern. Er startet bei Coppa Agostini im Trikot von Carmiooro-A Style.

Der Slowene Kristjan Koren (Bottoli Nord Elettrica Ramonda) wechselt Ende der Saison zu Liquigas.

Grega Bole (Amica Chips) fährt in der nächsten Saison für Lampre, diese Saison wird er mit dem slowenischen Team Adra Mobil beenden.

12.08.
Sergio Pardilla, Diego Tamayo und der Sprinter Francisco Ventoso fahren auch im nächsten Jahr bei Carmiooro-A Style.

Das niederländische Talent Steven Kruijswijk (Rabobank Continental) wechselt in die Profimannschaft der niederländischen Bank.

11.08.
Jérôme Coppel (Française des Jeux), Rony Martias (BBox Bouygues Telecom) und Stéphane Pouilhès (AG2R-La Mondiale) wechseln zur neuen Saison zu Saur-Sojasun.

Jens Keukeleire (Soenens-Yamadoo) wird wohl in der kommenden Saison die französische Cofidis-Mannschaft verstärken.

Der Sieger des diesjährigen Baby-Giros, der Kolumbianer Cayetano Sarmiento, wird nächstes Jahr zur italienischen Acqua & Sapone-Mannschaft wechseln. Sein Landsmann, der U 23 Weltmeister von Varese, Fabio Duarte (Colombia es Pasión Coldeportes) steht vor einem Wechsel nach Europa.

Benoît Drujon, Guillaume Faucon und Romain Lemarchand sind Stagiaires bei Auber 93.

Der junge Portugiese Tiago Machado (Madeinox Boavista) steht auch auf der Wunschliste der Equipe Caisse d´Epargne.

Valetin Iglinskiy, der jüngere Bruder des Astana Profis Maxim steht wohl in Verhandlungen mit der russischen Mannschaft Katyusha.

10.08.
Die Franzosen Jérôme Cousin, Julien Guay und Tony Hurel fahren als Stagiaires bei BBox Bouygues Télécom.

08.08.
Das belgische Enfant terrible Frank Vandenbroucke wird nicht mehr für die Mannschaft Cinelli-Down Under an den Start gehen. VDB sagte, er habe nie einen Vertrag mit der australischen Mannschaft gehabt und sei von ihnen ausgenutzt worden.

07.08.
Julien Antomarchi fährt als Stagiaire bei Skil-Shimano.

06.08.
Die jungen Italiener Alfredo Balloni, Enrico Magazzini, Adriano Malori und Diego Ulissi fahren im nächsten Jahr bei Lampre. Malori und Magazzini fahren den Rest der Saison schon als Stagiaires bei der italienischen Equipe.

05.08.
Katyusha, Cofidis, BBox Bouygues Télécom und Besson-Chaussures Sojasun sind sehr an einer Verpflichtung Sylvain Calzati´s (Agritubel) interessiert.

Der Belgier Frédérique Robert wird Stagiaire bei Quick Step

04.08.
Das französiche Team Besson-Chaussures Sojasun, von Stephané Heulot heißt ab dem 01.01.2010 Saur-Sojasun und wird auf 18 bis 20 Fahrer aufgestockt. Florian Morizot und Benoît Sinner werden das Team verlassen, Anthony Delaplace (Super Sport 35 Acnc) ist der erste Neuzugang der Mannschaft, deren Budget wohl 1,5 Mio. € betragen soll.

03.08.
Dries Baetse (Davo-Lotto) wird von mehreren Professional Teams umworben.

Die beiden Niederländer Thomas Berkhout und Rob Ruijgh (beide Rabobank Continental) fähren als Stagiaires bei Vacansoleil.

Das belgische Cross Team Fidea um Bart Wellens, Zdenek Stybar und Kevin Pauwels wird im nächsten Jahr vom Telekommunikationsunternehmen
Telenet aus Belgien gesponsort.

Der dreinmalige Crossweltmeister Erwin Vervecken wird am 27. Februar, nach dem Crossrennen in Herentals, offiziell seine erfolgreich Karriere beenden.

Laurent Didier (Designa Kokken) trägt in der nächsten Saison das Trikot von Saxo Bank.

02.08.
Hector Guerra fährt auch im nächsten Jahr für Liberty Seguros.

Die Italiener Daniele Colli und Alesandro Raisoni haben ihre Verträge bei Carmiooro-A Style um ein Jahr verlängert.

01.08.
Der ehmalige Sieger der Punktewertung der Tour de France Eric Vanderaerden plant zusammen mit seinem Freund Rudi Donckers ein neues Continental Team für 2010. Vanderaerden selbst sagte dazu: "Es gibt Verhandlungen mit möglichen Sponsoren und ich bin sehr optimistisch, das es klappt. Fahrer zu finden dürfte an Hand der Krise und den Teamauflösungen kein grosses Problem sein. Gute Fahrer wie z.B. Jan Kuyckx, der immer noch keine Team gefunden haben. Aber bei all der Euphorie müssen wir trotzdem sagen, es ist noch nichts unter Dach und Fach. Wir wollen nicht das es so ausgeht wie bei Teltek H20." so Vanderaerden weiter.

Der spanische Juniorenmeister Pedro Merino fährt im nächsten Jahr für Fuji-Servetto.

Maxim Debusschere (PWS Eijssen Cycling Team) fährt ab sofort als Stagiaire für Katyusha.

30.07.
John Degenkolb fährt auch im nächsten Jahr für das deutsche Team Thüringer Energie und hat sich damit gegen einen Wechsel zu Columbia entschieden.

Katyusha und Saxo Bank sind sehr an einer Verpflichtung das russischen Talents Jegor Silin interessiert.

29.07.
Der italienische Elite 2 Fahrer Filippo Baggio fährt im nächsten Jahr für Ceramica Flaminia-Bossini Docce.

28.07.
Der Franzose Morgan Kneisky (Chambéry Formation Cyclisme) fährt im nächsten Jahr für das Team Roubaix Lille Métropole.

26.07.
Der Belgier Romain Zingle (Vérandas Willems) fährt die nächsten 2 Jahre für Cofidis.

22.07.
Der Pole Michal Golas (Amica Chips) fährt in der nächsten Saison für Vacanoleil.

Der Däne, Michael Rasmussen versucht beim polnischen Team Amore & Vita-McDonalds einen Vertrag zu bekommen.

21.07.
Der Pole Maciej Paterski wird Stagiaire bei Liquigas.

17.07.
Das belgische Talent Sander Armée (Beveren 2000) hat einen Vertrag über 2 Jahre bei Topsport Vlaanderen-Mercator unterschrieben.

Der Japaner Takashi Mizayawa (Amica Chips) wechselt zum Team EQA-Meitan Hompo

Fuji-Servetto ist sehr an einer Verpflichtung von Grega Bole (Amica Chips) interessiert.

Romain Sicard wechselt von Orbea zu Euskatel.

Leigh Howard (Team AIS) fährt die nächsten 2 Jahre für Columbia.

15.07.
Ab der Saison 2010 wird es ein neuer deutscher Continental-Rennstall die Radsportszene bereichern. Sponsor des Teams NetApp ist der gleichnamige, auf Datenspeicherung und –Mangement spezialisierte US-Konzern. NetApp wird sich zunächst für zwei Jahre im Radsport engagieren. Das Team soll zwölf Nachwuchsfahrer aus Deutschland und Europa umfassen. Teammanager ist Ralph Denk, bis 1995 selbst l "" und seit 2000 Manager von Mountainbike- sowie U19 Rennrad-Teams. Als Sportdirektor wird Ex-Telekom-Profi Jens Heppner fungieren, Sportlicher Leiter wird Ex-Milram-Profi Enrico Poitschke.
Das Team ist derzeit sei man mit der Akquisition weiterer Sponsoren und Ausrüster beschäftigt. Über die Höhe des finanziellen Engagements machte NetApp keine Angaben.

Der Tscheche Lubos Pelanek fährt ab sofort für das polnische Team Amore & Vita.

11.07.
Der 22jährige Italiener Cesare Benedetti (UC Bergamasca Colpack De Nardi) wird Stagiaire bei Liquigas.

07.07.
Die Italiener Sacha Modolo (Zalf Desiree Fior) und Giorgio Brambilla (De Nardi-Bergamasca) fahren im nächsten Jahr bei CSF Groupe.

06.07.
Joost van Leijen (Van Vliet-EBH) fährt im nächsten Jahr bei Vacansoleil

03.07.
Der Niederländer Joost van Leijen (Van Vliet-EBH) wird Stagiaire bei Vacansoleil.

01.07.
Emanuele Sella fährt, nach Ablauf seiner Dopingsperre ab dem 18. August, für die italienische Mannschaft Carmiooro - A Style.

Moisés Dueñas fährt ab August für das spanische Amateurteam Supermercados Froiz.

29.06.
Der Überraschungsdritte der niederländischen Meisterschaft im Straßenrennen, Joost van Leijen (Van Vliet-EBH) hat ein Angebot von Vacansoleil erhalten.

Die Niederländer Steven Kruijswijk, Dennis Van Winden und Theo Bos (alle Rabobank Continetal) stehen vor einem Wechsel ins Profiteam von Rabobank.

25.06.
Der Este Jan Kirsipuu (Geofco-Jartazi) fährt ab sofort zum malaysischen Team Letua.

José Rujano (Gobernacion del Zulia) sucht, intensiv ein Team mit dem er bei der Vuelta a Espana an den Start gehen kann.

24.06.
Das US Team Rock Racing ist sehr an einer Verpflichtung von José Rujano (Gobernacion del Zulia) interessiert. Man hat dem venezoelanischen Bergspezialisten bereits ein Angebot unterbreitet.

Garmin hat sich die Dienste des jungen niederländischen Talents Michel Kreder (Rabobank Continental) gesichert.

22.06.
Das US-Team Columbia-High Road scheint sich die Dienste zwei weiterer Top-Talente gesichert zu haben. Zum einen hat Tejay van Garderen (USA/Rabobank CT) einen Profi-Vertrag beim derzeit erfolgreichsten Team unterschrieben haben, wie er selbst verlauten ließ und zum anderen soll auch Patrick Gretsch (Ger) vom Thüringer Energie Team beim High Road Rennstall anheuern. Dies sagte Erik Zabel in einem Interview, der auch Interesse an Gretschs Teamkollegen und Landsleuten John Degenkolb und Marcel Kittel bekundete.

21.06.
Wie bereits im letzten Jahr angekündigt, wechselt der Franzose Fabien Taillefer (Roubaix Lille Metropole)zur Saison 2010 zum belgischen Team Quick Step.

19.06.
Der Kubaner Iván Dominguez (Fuji-Servetto) wechselt ab sofort zum amerikanischen Team Rock Racing. Dominguez bat um die Vertragsauflösung, damitr er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen kann, die in Amerika lebt.

Der ehemalige Zeitfahrweltmeister Santiago Botero (Indeportes Ant.-Fla-Lot. Med.-Idea) wird am 21.06., nach der letzte Etappe der Vuelta a Colombia, seine Karriere als Berufsradfahrer beenden.

16.06.
Wie die DR-Sporten berichtet, steht der 20jährige Rasmus Guldhammer vom Team Capinordic vor der Unterzeichnung eines 2-Jahres-Vertrages beim amerikanischen Columbia-HighRoad-Team. Unterschrieben ist der Vertrag allerdings noch nicht, Interesse bekundet weiterhin auch die Saxo-Bank-Mannschaft.

15.06.
Der junge Franzose Johan Le Bon, Sieger des Coupe des nations Ville Saguenay, wird ab dem 1. Juli für das französische Team Bretagne-Schuller fahren. Er hat einen Vertrag bis 2011 unterschrieben.

03.05.
Niels Scheunemann (KrolStonE Continental Team) hat seine Karriere im Alter von nur 25 Jahren beendet.

25.03.
Der 22 Jahre alte Andreas Stauff wechselt zum Team Kuota-Indeland. Der Sprinter kommt mit sofortiger Wirkung vom FC Rheinland-Pfalz/Saar Mainz, welcher aus finanziellen Gründen seine erst vor der Saison erworbene Continental-Lizenz zurückgab.

20.03.
Jan Kuyckx hat einen Einjahresvertrag bei Veranda Willems unterschrieben. Der 29-Jährige Belgier fuhr die letzten beiden Jahre für Landbouwkrediet-Tönissteiner.

04.02.
Das österreichische Voralberg Team hat Andrea Capelli von Miche verpflichtet. Der Italiener ersetzt das deutsche Talent Tim Klinger, das seine Karriere aufgrund von anhaltenden Knieproblemen leider beenden muss.

19.01.
Ruslan Pidgornyy(UKR) wechselt von TellTreck H2O zum ukrainischen Team ISD. Pdigornyy zieht damit die Konsequenz aus den langen Lizenzungewissheiten seines Ex-Teams

05.01.
Der Kader des österreichischen Teams ARBÖ KTM Junkers Baunau für 2009 steht nun fest:
Jan Barta, Petr Lechner, Hannes Gründlinger, Josef Kugler, Stefan Pöll, Stefan Pobst, Thomas Hasibeder, Robert Gaßmayer, Laurenz Grün, Christian Pavischitz, Michael Knopf, Michael Singer, Werner Nindl.
Zugänge: Thomas Hasibeder, Robert Gaßmayer, Laurenz Grün
Abgänge: Rupert Probst (wechselt zu CT ARBÖ Wels Gourmetfein), Stefan Stadler, Lukas Winter





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Continental Teams - News (Archiv 2009)



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live