<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Ina Teutenberg fährt zu ihrem 19. Etappenerfolg bei der Tour de l´Aude
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
17.05.2010

Ina Teutenberg fährt zu ihrem 19. Etappenerfolg bei der Tour de l´Aude

Info: Frauen: Tour de l`Aude Cycliste Féminin
Autor: Martin Schwarz



Lezignan Corbières, 17.05.2010 – Die Rekordetappensiegerin der Tour de l’Aude, Ina Teutenberg, fügte ihren Palmarès auf der heutigen Etappe rund um Lezignan Corbières bereits den 19. Erfolg ihrer Karriere bei der Tour in Frankreich hinzu. Sie gewann aus einer Spitzengruppe heraus im Sprint vor Andrea Bosman (Leontien.nl) und Carmen Small (Nationalmannschaft USA).

Viel Bewegung im Feld
Bereits früh in der Etappe rissen Andrea Bosman (Leontien.nl) und Ina Teutenberg (HTC-Columbia) gemeinsam aus, nur um dann nach wenigen Kilometern wieder gestellt zu werden. Nach einer Tempoverschärfung an den Bergen riss dann das Feld auseinander und liess die Favoritinnen in einer etwa 40 Kopf grossen Gruppe versammelt vorausfahren. Aus dieser heraus versuchten es dann Teutenberg und Bosman erneut und bekamen dabei Unterstützung von Carmen Small (USA) und Brooke Miller (TIBCO). Während Brooke Miller das Tempo der anderen drei nicht halten konnte und wenig später zurückfiel, konnte das Spitzentrio einen Vorsprung von über 6 Minuten bis zur Rennhälfte herausfahren.

Verfolgungsjagd bleibt ungekrönt
Das Cervelo TestTeam um Vorjahressiegerin Claudia Häusler war mit allen sechs Fahrerinnen in der Gruppe vertreten und übernahm dann die Verfolgungsarbeit, da die Mannschaft der Gesamtführenden Adrie Visser mit Teutenberg in der Spitzengruppe prominent vertreten war und somit kein Interesse an der Nachführarbeit zeigte. Sie reduzierten den Vorsprung deutlich, doch für das Trio reichte es noch knapp, um als Erste im Ziel anzukommen. Topsprinterin Ina Teutenberg hatte kein Problem, das Finish für sich zu entscheiden und feierte bereits ihren 19. Sieg in Frankreich und ihren dritten Sieg auf der Lezignan Corbières-Etappe, die jedes Jahr gefahren wird. Andrea Bosmann blieb noch der zweite Rang, Carmen Small hatte am Ende der langen Flucht keine Kraft mehr, um mitzusprinten und verlor gar noch zwei Sekunden auf die Konkurrentinnen.

Vos erneut Stärkste img Sprint
Den Sprint der Verfolgergruppe gewann wenig überraschend Marianne Vos (Nederland Bloeit), die die Gruppe 25 Sekunden zurück ins Ziel führte. Da sowohl Ina Teutenberg als auch ihre Begleiterinnen bereits grosse Rückstände in der Gesamtwertung auf den vergangenen Etappen hinnehmen mussten, änderte sich dort recht wenig. Adrie Visser (Cervelo) führt weiter vor Loes Gunnewijk (Nederland Bloeit). Neue Gesamtdritte ist Chantal Blaak (Leontien.nl), nachdem Katheryn Mattis sich nicht in der ersten Verfolgergruppe halten konnte und zurückfiel. Vorjahressiegerin Claudia Häusler ist als 6. mit einem Rückstand von gut einer Minute weiter gut im Rennen.

-> Zum Resultat

Auf der morgigen Etappe mit drei Bergwertungen der Ehrenkategorie kann dann bereits mit einer weiteren Vorentscheidung in Richtung Gesamtwertung gerechnet werden. Wir werden morgen Abend wieder ausführlich berichten.





Ina Teutenberg fährt zu ihrem 19. Etappenerfolg bei der Tour de l´Aude


Zum Seitenanfang von für Ina Teutenberg fährt zu ihrem 19. Etappenerfolg bei der Tour de l´Aude



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live