<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Resultate
Bahnradsport: WELTCUP CALI 2016/17
Suchen <strong>Resultate</strong> Forum  <strong>Resultate</strong> Forum  <strong>Resultate</strong>
17.02.2017

Bahnradsport: WELTCUP CALI 2016/17

Info: Veranstalter | Rückblick 2015/16 | Teilnehmerliste
Bericht: 17.02. 2 Teamsprint-Siege in Cali für Deutschland, Schweizer Verfolger im kleinen Finale (Shortnews) | 18.02. Kristina Vogel in Cali auch im Sprint siegreich, Schweizer Verfolger auf Platz vier (Shortnews) | 19.02. Vogel erringt im Keirin ihren dritten Sieg in Cali – 2. Plätze für Niederlag und Dörnbach

Datum: 17.02.2017 - 19.02.2017
Nation: Kolumbien
Serie: Bahnradsport 2016/17 / Weltcup 2016/17
Kategorie: CDM


Bahnradsport-Weltcup 2016/17:
03.-06.11. Glasgow | 11.-13.11. Apeldoorn | 17.-19.02. Cali | 24.-26.02. Los Angeles


Austragungszeiten in MEZ (= Ortszeit + 6h)
1. Wettkampftag: 17.02. 20:00-21:58 + 18.02. 00:20-03:41 -> Zeitplan in Ortszeit
2. Wettkampftag: 18.02. 17:30-21:01 + 19.02. 00:30-03:32 -> Zeitplan in Ortszeit
3. Wettkampftag: 19.02. 16:00-20:07 + 21:30-01:18 -> Zeitplan in Ortszeit



Rennübersicht

Männer
19.02. Sprint: 1. Denis Dmitriev (RUS), 2. Max Niederlag (GER), 3. Pavel Yakushevskiy (RUS)
18.02. Keirin: 1. Fabian Puerta (COL), 2. François Pervis (FRA), 3. Tomas Babek (CZE)
18.02. Omnium: 1. Sam Welsford (AUS), 2. Lindsay De Vylder (BEL), 3. Casper Von Folsach (DEN)
17.02. Teamsprint: 1. Deutschland (GER), 2. Polen (POL), 3. Russland (RUS)
17.-18.02. Mannschaftsverfolgung: 1. Dänemark (DEN), 2. Lokosphinx (LOK), 3. Russland (RUS)
19.02. 1000 Meter Zeitfahren: 1. Krzysztof Maksel (POL), 2. Maximilian Dörnbach (GER), 3. Tomas Babek (CZE)
17.02. Punkterennen: 1. Mark Downey (IRL), 2. Niklas Larsen (DEN), 3. Robbe Ghys (BEL)
––.––. Scratch: nicht ausgetragen
––.––. Einzelverfolgung: nicht ausgetragen
19.02. Madison: 1. Dänemark (DEN), 2. Irland (IRL), 3. Russland (RUS)

Frauen
18.02. Sprint: 1. Kristina Vogel (GER), 2. Anastasiia Voinova (GAZ), 3. Daria Shmeleva (GAZ)
19.02. Keirin: 1. Kristina Vogel (GER), 2. Martha Bayona (COL), 3. Nicky Degrendele (BEL)
17.02. Omnium: 1. Lotte Kopecky (BEL), 2. Emily Nelson (GBR), 3. Rachele Barbieri (ITA)
17.02. Teamsprint: 1. Deutschland (GER), 2. Gazprom-RusVelo (GAZ), 3. Spanien (ESP)
18.-19.02. Mannschaftsverfolgung: 1. Australien (AUS), 2. Italien (ITA), 3. Kanada (CAN)
––.––. 500 Meter Zeitfahren: nicht ausgetragen
19.02. Punkterennen: 1. Amy Cure (AUS), 2. Sarah Hammer (USA), 3. Simona Frapporti (ITA)
18.02. Scratch: 1. Sarah Hammer (USA), 2. Evgeniya Romanyuta (RUS), 3. Lydia Gurley (IRL)
––.––. Einzelverfolgung: nicht ausgetragen
––.––. Madison: nicht ausgetragen



Medaillenspiegel

G | S | B | Mannschaft
4 | 2 | – | Deutschland (GER)
3 | – | – | Australien (AUS)
2 | 1 | 1 | Dänemark (DEN)
1 | 1 | 4 | Russland (RUS)
1 | 1 | 2 | Belgien (BEL)
1 | 1 | 1 | Irland (IRL)
1 | 1 | – | Kolumbien (COL)
1 | 1 | – | Polen (POL)
1 | 1 | – | USA (USA)
– | 2 | 1 | Gazprom-RusVelo (GAZ)
– | 1 | 2 | Italien (ITA)
– | 1 | – | Frankreich (FRA)
– | 1 | – | Großbritannien (GBR)
– | 1 | – | Lokosphinx (LOK)
– | – | 2 | Tschechien (CZE)
– | – | 1 | Kanada (CAN)
– | – | 1 | Spanien (ESP)


(wf)


Zum Seitenanfang von für Bahnradsport: WELTCUP CALI 2016/17



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live