<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Gwin feiert Hattrick, Seagrave ersten Elite-Sieg beim Downhill-Weltcup in Leogang
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
11.06.2017

Gwin feiert Hattrick, Seagrave ersten Elite-Sieg beim Downhill-Weltcup in Leogang

Info: MTB: WELTCUP LEOGANG 2017
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Leogang, 11.06.2017 – Aaron Gwin (The YT Mob) hat zum dritten Mal in Folge den Downhill-Weltcup im salzburgischen Leogang gewonnen. Der US-Meister war 1,435 Sekunden schneller als der frühere Junioren-Weltmeister Loris Vergier (Santa Cruz Syndicate). Dessen Teamkollege Greg Minnaar wurde Dritter (+2,684) und verteidigte die Gesamtführung.

Hochgeschwindigkeitsrennen mit einigen Defekten
Totales Kontrastprogramm zu Fort William vor einer Woche: Statt schottischen Schmuddelwetters gab es im Salzburger Land strahlend blauen Himmel und sommerliche Temperaturen. Der trockene Untergrund sorgte für ein spannendes Hochgeschwindigkeitsrennen mit teilweise sehr knappen Zeitabständen. Allerdings fehlten zwei prominente Namen: Rémi Thirion (Commencal) und Loic Bruni (Specialized) hatten sich gestern beide verletzt. Im Finale kam Jack Moir (Intense Factory), der Zweitplatzierte von Fort William, zu Fall, dennoch sollte er am Ende Neunter werden. Es waren auch einige Teilnehmer vom Defektpech betroffen, so Alexandre Fayolle (Polygon UR), der Überraschungssieger von Lourdes, der deswegen auf den zehnten Gesamtrang zurückfiel. Weltmeister Danny Hart (MS Mondraker) verlor seine Kette, Michael Hannah (Polygon UR) hatte einen Platten und auch Greg Minnaar wurde von einem technischen Problem möglicherweise an einer noch schnelleren Zeit gehindert. Aaron Gwin, des Öfteren schon mal als Pechvogel aufgefallen, hielt sich hingegen schadlos und machte den Hattrick in Leogang perfekt. In der Gesamtwertung tat er einen Sprung von acht auf zwei, liegt 38 Punkte hinter Minnaar zurück. Die noch nicht genannten Plätze auf dem fünfköpfigen Podium des Tages belegten Troy Brosnan (Canyon Factory) und Bernard Kerr (Pivot Factory).

-> Zum Resultat Männer Elite

Erster Elite-WC-Sieg für die U19-Weltmeisterin von 2013
Bei den Damen feierte die ehemalige U19-Weltmeisterin Tahnee Seagrave (Transition Bikes/FMD Factory Racing) ihren ersten Elite-Weltcup-Sieg. Die Britin, die in wenigen Tagen 22 wird, verwies Tracey Hannah (Polygon UR) um 7 Zehntelsekunden auf Platz zwei. Die australische Meisterin bleibt aber in der Gesamtwertung vorne. Myriam Nicole (Commencal/Vallnord), die einzige Frau auf 29 Zoll, wurde Tagesdritte (+2,5) und musste in der Gesamtwertung Seagrave passieren lassen, welche jetzt 4 Punkte mehr aufweist. Hannah hat mit 131 Punkten Vorsprung aber schon ein beträchtliches Polster. Die Schweizerin Emilie Siegenthaler (Pivot Factory) schaffte es hinter Manon Carpenter (Radon Factory) aufs Tagespodium.

-> Zum Resultat Frauen Elite





Gwin feiert Hattrick, Seagrave ersten Elite-Sieg beim Downhill-Weltcup in Leogang
Gwin feiert Hattrick, Seagrave ersten Elite-Sieg beim Downhill-Weltcup in Leogang

Zum Seitenanfang von für Gwin feiert Hattrick, Seagrave ersten Elite-Sieg beim Downhill-Weltcup in Leogang



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live