<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Sheyla Gutierrez feiert Giro-Etappensieg an der Spitze einer Ausreißergruppe
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
06.07.2017

Sheyla Gutierrez feiert Giro-Etappensieg an der Spitze einer Ausreißergruppe

Info: Frauen: GIRO D’ITALIA INTERNAZIONALE FEMMINILE 2017 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Baronissi, 06.07.2017 - Am siebten Tag des Giro d'Italia Internazionale Femminile (WWT) sind Ausreißerinnen durchgekommen. So ging der Etappensieg nach 142 Kilometern zwischen Isernia und Baronissi an die Spanierin Sheyla Gutierrez Ruiz vom Cyclance Pro Cycling Team. Die 23-Jährige setzte sich vor ihren 11 Begleiterinnen durch. Soraya Paladin (Alé Cipollini) wurde Zweite, Eugenia Bujak (BTC City Ljubljana) Dritte. Die Favoritinnen auf den Gesamtsieg finishten in einer großen Gruppe mit 47 Sekunden Rückstand.

Sheyla Gutierrez ist, obwohl man das glauben könnte, nicht die erste Spanierin, die beim Giro Rosa erfolgreich ist. Im Jahr 1999 und 2000 gewann die frühere Weltmeisterin Joane Somarriba nicht nur Etappen, sie entschied sogar die Gesamtwertung für sich. Gutierrez führte aber ihre schon jetzt ertragreiche Saison angemessen fort: Im März hatte sie Le Samyn des Dames gewonnen und vor Kurzem war sie Landesmeisterin geworden.
Die Ausreißergruppe bildete sich nach ca. 40 Kilometern, also als noch etwa 100 Kilometer zu fahren waren. Die siebte Etappe stellte das längste Teilstück der diesjährigen Austragung dar. Der Vorsprung stieg zwischenzeitlich auf zweieinhalb Minuten, wurde vom Peloton dann aber wieder begrenzt. Auch in der Fluchtgruppe war die Deutsche Clara Koppenburg (Cervelo-Bigla), die am Ende Zehnte werden sollte. Für die Gesamtsiegkandidatinnen am gefährlichsten war Sabrina Stultiens (Sunweb), aber die 47 Sekunden Vorsprung, die nachher übrig blieben, sollten ihr nicht reichen, um über Platz zehn in der Gesamtwertung hinauszuklettern.
Auf den Rängen davor änderte sich nichts, auch keine Zeitabstände. So liegt Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) als Gesamtführende weiter 1:03 vor Elisa Longo Borghini (Wiggle High5) und 1:39 vor Annemiek van Vleuten (Orica-Scott). Letztgenannte führt immer noch Punkte- und Bergwertung an. Tatiana Guderzo (Lensworld-Kuota), die Tagesachte, konnte den Bergpreis (Kat.2) bei km 98 gewinnen und sich damit an die dritte Position im entsprechenden Klassement schieben.

-> Zum Resultat





Sheyla Gutierrez feiert Giro-Etappensieg an der Spitze einer Ausreißergruppe
Sheyla Gutierrez feiert Giro-Etappensieg an der Spitze einer Ausreißergruppe

Zum Seitenanfang von für Sheyla Gutierrez feiert Giro-Etappensieg an der Spitze einer Ausreißergruppe



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live