<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Hosking gewinnt 2. Ladies Tour of Norway-Etappe, Vos übernimmt Leadertrikot
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
19.08.2017

Hosking gewinnt 2. Ladies Tour of Norway-Etappe, Vos übernimmt Leadertrikot

Info: Frauen: LADIES TOUR OF NORWAY 2017 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Fredrikstad, 19.08.2017 - Marianne Vos (WM3 Pro Cycling) hat auf der zweiten Etappe der Ladies Tour of Norway (WWT) das realisiert, was gestern nicht ganz geklappt hatte: mithilfe von Bonussekunden die Gesamtführung zu übernehmen. Chloe Hosking (Alé Cipollini) gewann das 140 Kilometer lange Teilstück zwischen Sarpsborg und Fredrikstad, aber Vos wurde Zweite und war auch an den drei Zwischensprints immer vorne dabei gewesen. So verdrängte die Europameisterin Jolien d'Hoore (Wiggle High5), die Tagesvierte, aus dem gelben Trikot.

Valsecchi schafft es nicht zum 1. Zwischensprint
Die zweite Etappe fand bei relativ starkem Wind statt, der das Peloton sogar einmal teilte, was aber keine Auswirkungen haben sollte. Auch einige Stürze ereigneten sich und Fahrerinnen mussten aufgeben. An der einzigen Bergwertung des Tages nach bereits 14 Kilometern lag Janneke Ensing (Alé Cipollini) vorne und Rossella Ratto (Cylance Pro) wurde Dritte, sodass sie im Bergklassement ex aequo zu stehen kamen. Kurz darauf konnte Silvia Valsecchi (Alé Cipollini) sich absetzen und über zwei Minuten Vorsprung herausfahren, der aber rasant dahinschmolz, als sich der erste von drei Zwischensprints näherte. Hier sicherte sich Marianne Vos Platz eins inklusive drei Bonussekunden und übernahm schon mal virtuell das gelbe Trikot. Am zweiten Zwischenspurt nach ca. 84 Kilometern kamen 2 weitere Sekunden für die Europameisterin hinzu.

Hochgezogene Brücke stoppt Ausreißer
Das Tempo ging jetzt etwas zurück, Boels-Dolmans kontrollierte das Geschehen. Nur die australische Nationalmannschaft versuchte etwas und schickte zwei Frauen in eine Fluchtgruppe, die noch vor Einfahrt auf den Schlussrundkurs in Fredrikstad gefasst wurde. Bei der Zielpassage hatte man den dritten Zwischensprint angesetzt und wieder lag Marianne Vos vorn. Der Parcours war durchaus technisch und bot vier Athletinnen noch mal die Gelegenheit, sich abzusetzen: Rossella Ratto, Floortje Mackaij (Sunweb), Katarzyna Pawlowska (Boels-Dolmans) und Mieke Kröger (Canyon-SRAM). Ihr Vorsprung stieg auf maximal 45 Sekunden, was Kröger zur virtuell Führenden machte, doch hochgezogene Brücke brachte das ganze Rennen zum Stillstand. Der Neustart bei wieder heruntergelassener Brücke erfolgte ohne Zeitabstände, da die Fluchtgruppe keine 30 Sekunden Vorsprung mehr gehabt hatte.

D'Hoore und Van Dijk zeitgleich hinter Vos
Im Grunde waren ab da die letzten Zweifel an einem Massensprint ausgeräumt. Die Teams versuchten sich für das kurvige Finale bestmöglich zu positionieren. Aus dem Windschatten, den der Zug von Sunweb bot, sprinteten Vos und Chloe Hosking nach vorne. Die Australierin erzielte ihren vierten Saisonerfolg (den zweiten auf der WorldTour) und die Niederländerin ergatterte immerhin noch einen ordentlichen Zeitbonus, sodass sie jetzt 12 Sekunden vor Jolien d'Hoore liegt. Die Siegerin von gestern ist zeitgleich mit Ellen van Dijk (Sunweb), welche Platz zwei am dritten Zwischensprint belegte und als Dritte finishte. Vos verteidigte die Punktewertungsführung, ebenso wie Lisa Klein (Cervelo-Bigla) die Nachwuchsführung. Janneke Ensings bessere Platzierung im Gesamtklassement entschied am Ende darüber, dass Ratto das Bergtrikot abgeben musste.

-> Zum Resultat





Hosking gewinnt 2. Ladies Tour of Norway-Etappe, Vos übernimmt Leadertrikot
Hosking gewinnt 2. Ladies Tour of Norway-Etappe, Vos übernimmt Leadertrikot

Zum Seitenanfang von für Hosking gewinnt 2. Ladies Tour of Norway-Etappe, Vos übernimmt Leadertrikot



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live