<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Franzose Perrin-Ganier gewinnt XCE-Europameisterschaft vor zwei Landsleuten
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
27.07.2018

Franzose Perrin-Ganier gewinnt XCE-Europameisterschaft vor zwei Landsleuten

Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Graz, 27.07.2018 - Bei der Mountainbike-EM in Graz haben die Franzosen im Cross Country Eliminator einen Dreifachsieg gefeiert. Landesmeister Titouan Perrin-Ganier setzte sich vor Lorenzo Serres und Simon Rogier durch. Gold im Frauenrennen ging an die Ukrainerin Iryna Popova.

Federspiel disqualifiziert
Die Cross-Country-Eliminator-Rennen fanden im Gegensatz zum gestrigen Staffelwettbewerb direkt in der Innenstadt von Graz, am Karmeliterplatz statt. Da der Kurs praktisch keine Überholvorgänge zuließ, war ein guter Start entscheidend. Ein solcher gelang Titouan Perrin-Ganier nicht nur im Finale, sondern bereits in seinem Achtel- und Viertelfinale, das er jeweils für sich entschied. Einzig im Halbfinale musste der Titelverteidiger sich Lokalmatador Daniel Federspiel geschlagen geben. Der frühere Weltmeister ging also mit viel Selbstvertrauen in den alles entscheidenden Lauf - und wurde dann leider wegen zweimaligen Fehlstarts disqualifiziert. "Ich habe mich auf den Start-Rhythmus aus den Finalläufen verlassen. Leider hat der Starter im Finale länger gewartet", erklärte Federspiel gegenüber acrossthecountry.net.

Kompletter Medaillensatz für Frankreich
So war der Weg frei für einen französischen Dreifacherfolg: Perrin-Ganier holte sich ebenso wie im Vorjahr die Goldmedaille und wurde aufs Podest von zwei Landsleuten, den Weltcup-Gewinnern Lorenzo Serres und Simon Rogier, begleitet. Perrin-Ganier vereint damit weiterhin die Titel des Welt- und des Europameisters auf sich. Fünfter, also Sieger des kleinen Finales, wurde mit Hugo Briatta ebenfalls ein Franzose. Bester Deutschsprachiger war, da Federspiel wie gesagt nicht klassiert wurde, sein Landsmann Franz-Josef Lässer als Elfter. Für den BDR holten Felix Klausmann und David Horvath die Plätze 14 und 15, sie schieden also ebenfalls im Viertelfinale aus.



Wir arbeiten unentgeltlich in unserer Freizeit für LiVE-Radsport. Dir gefällt unsere Seite? Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen. Vielen Dank!



Popova zum zweiten Mal Europameisterin
Bei den Frauen holte sich Iryna Popova den Titel zurück, den sie 2016 schon einmal gewonnen hatte. Die Ukrainerin kam mit Siegen im Viertel- und im Halbfinale als Favoritin ins große Finale. Dort setzte sie sich vor der französischen Meisterin Coline Clauzure, der Tschechin Barbora Prudkova und der neuen niederländischen Cross-Country-Meisterin Anne Terpstra durch. Die Deutsche Marion Fromberger schaffte es ins kleine Finale, wo sie sich nur der aktuellen Weltcupgesamtführenden Ingrid Sofie Bøe Jacobsen aus Norwegen geschlagen geben musste. Beste Österreicherin war Marlena Neißl als Zwölfte.

Top8 Cross Country Eliminator EM Männer
1 PERRIN GANIER Titouan FRA
2 SERRES Lorenzo FRA
3 ROGIER Simon FRA
5 BRIATTA Hugo FRA
6 BYTEBIER Jay BEL
7 MINGORANCE FERNANDEZ Alberto ESP
8 WENGELIN Matthias SWE

Top8 Cross Country Eliminator EM Frauen
1 POPOVA Iryna UKR
2 CLAUZURE Coline FRA
3 PRUDKOVA Barbora CZE
4 TERPSTRA Anne NED
5 JACOBSEN Ingrid Sofie Böe NOR
6 FROMBERGER Marion GER
7 BORRELLY Margaux FRA
8 OBERPARLEITER Anna ITA






Franzose Perrin-Ganier gewinnt XCE-Europameisterschaft vor zwei Landsleuten
Franzose Perrin-Ganier gewinnt XCE-Europameisterschaft vor zwei Landsleuten

Zum Seitenanfang von für Franzose Perrin-Ganier gewinnt XCE-Europameisterschaft vor zwei Landsleuten



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live