<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Platz eins beim Eliminator-Weltcup: Daniel Federspiel siegt doch noch in Graz
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
28.07.2018

Platz eins beim Eliminator-Weltcup: Daniel Federspiel siegt doch noch in Graz

Info: MTB: ELIMINATOR-WELTCUP GRAZ 2018
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Graz, 28.07.2018 - Daniel Federspiel hat etwas von seiner unglücklichen Disqualifikation bei der gestrigen Cross-Country-Eliminator-Europameisterschaft in Graz wieder gutgemacht und auf demselben Parcours heute den Weltcup für sich entschieden. Vor heimischem Publikum verwies der 31-Jährige den Franzosen Hugo Briatta und den Belgier Fabrice Mels auf die Plätze.

Erster WC-Sieg für Federspiel im neuen Format
Bei der Cross-Country-EM in Graz fanden heute keine UCI-Rennen statt (sondern die Masters-Rennen), aber man nutzte die Gelegenheit, einen Eliminator-Weltcup auszutragen, die dritte Runde nach Columbus und Volterra. Als Schauplatz diente derselbe Innenstadt-Parcours, auf dem gestern die Europameister gekürt wurden. Lokalmatador Daniel Federspiel, der zweimalige Weltmeister, war dabei aufgrund von Fehlstarts im Finale qualifiziert worden. Aber heute hielt sich der 31-Jährige, der vor ca. einem Monat übrigens den höhemeterträchtigen Dreiländergiro gewann, nicht nur schadlos. Er bescherte seinen Landsleuten sogar einen Heimsieg und war überhaupt zum ersten Mal im XCE-Weltcup erfolgreich, seitdem dieser im vergangenen Jahr neu aufgelegt worden war. An den bisherigen Events hatte er nämlich gar nicht teilgenommen.

Van Eck übernimmt Führung von Serres
Zweiter wurde Hugo Briatta, der EM-Fünfte, Dritter der frühere Europameister Fabrice Mels, während der aktuelle Weltmeister und EM-Goldmedaillengewinner Titouan Perrin-Ganier (Frankreich) nur auf den vierten Platz kam. Das kleine Finale gewann der Spanier Alberto Mingorance Fernández vor dem Niederländer Jeroen van Eck, welcher dadurch Lorenzo Serres aus der Gesamtführung verdrängte. Der Franzose, der zuvor punktgleich mit Van Eck gewesen war, überstand in Graz das Viertelfinale nicht. Damit ging es ihm genauso wie dem deutschen Meister Simon Gegenheimer und Landsmann Simon Gutmann.

-> Zum Resultat Männer Elite

Bøe Jacobsen bleibt vorne
Das Frauenrennen gewann die niederländische Cross-Country-Meisterin Anne Terpstra, die schon bei der EM eine gute Figur gemacht hatte. Die Goldmedaillengewinnerin von gestern, Iryna Popova aus der Ukraine, musste sich mit Platz zwei begnügen. Dritte wurde die Französin Marion Colin. Ingrid Bøe Jacobsen aus Norwegen reichte ein vierter Platz, um die Gesamtführung im Eliminator-Weltcup zu verteidigen.

-> Zum Resultat Frauen Elite





Platz eins beim Eliminator-Weltcup: Daniel Federspiel siegt doch noch in Graz
Platz eins beim Eliminator-Weltcup: Daniel Federspiel siegt doch noch in Graz

Zum Seitenanfang von für Platz eins beim Eliminator-Weltcup: Daniel Federspiel siegt doch noch in Graz



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live