<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Frauenradsport: Kröger holt einen von bislang drei Virtu-Etappensiegen in Tschechien
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
03.05.2019

Frauenradsport: Kröger holt einen von bislang drei Virtu-Etappensiegen in Tschechien

Info: Frauen: Gracia 2019 (2.2)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Mieke Kröger (Team Virtu Cycling) hat das Einzelzeitfahren im Rahmen der Gracia Rundfahrt in Tschechien - früher Gracia-Orlova - gewonnen. Die 25-jährige ehemalige Landesmeisterin auf der Straße und im Zeitfahren war über 13,5 Kilometer 7 Sekunden schneller als die Polin Anna Plichta (Nationalmannschaft) und sogar fast 27 Sekunden schneller als Rotem Gafinovitz (Israel). Kröger war kürzlich auch bei der Healthy Ageing Tour erfolgreich gewesen.
Bei dem Zeitfahren in Havirov handelte sich um die erste von zwei Teiletappen am zweiten Wettkampftag.
Die gestrige Auftaktetappe hatte Krögers Teamkollegin Marta Bastianelli, die amtierende Europameisterin, für sich entschieden. Das dritte Teilstück heute Nachmittag gewann mit Rachel Neylan ebenfalls eine Frau aus dem Virtu Cycling Team.
In der Gesamtwertung liegt allerdings mittlerweile Maria Novolodskaya aus Russland vorn, die Vierte des Zeitfahrens und Zweitplatzierte am ersten Tag. Die Deutsche Corinna Lechner (Stuttgart) belegt aktuell Rang 10. Die 2.2-Rundfahrt endet am Sonntag.

-> Zum Resultat Etappe 2 (EZF)





Frauenradsport: Kröger holt einen von bislang drei Virtu-Etappensiegen in Tschechien
Frauenradsport: Kröger holt einen von bislang drei Virtu-Etappensiegen in Tschechien

Zum Seitenanfang von für Frauenradsport: Kröger holt einen von bislang drei Virtu-Etappensiegen in Tschechien



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live