<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Lorena Wiebes feiert zum Auftakt der Chongming-Tour ihren ersten WorldTour-Sieg
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
09.05.2019

Lorena Wiebes feiert zum Auftakt der Chongming-Tour ihren ersten WorldTour-Sieg

Info: Frauen: TOUR OF CHONGMING ISLAND 2019 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Chongming, 09.05.2019 - Nach bereits etlichen sehr guten Resultaten hat Lorena Wiebes (Parkhotel Valkenburg) bei der Tour of Chongming Island in China ihren ersten Women's WorldTour-Sieg eingefahren. Die 20-jährige Niederländerin gewann den Massensprint am Ende der ersten Etappe (103 km) vor der Belgierin Lotte Kopecky (Lotto Soudal Ladies) und ihrer eigenen Landsfrau Nina Kessler (Team Tibco). Beste Deutschsprachige war Lea Lin Teutenberg (WNT-Rotor) auf Platz 19.

Erster WorldTour-Sieg lag in der Luft
Die Zeit der Eintagesrennen ist auch in der UCI Women’s WorldTour erst einmal vorbei – es beginnt die Zeit der Rundfahrten. Den Auftakt macht wieder einmal die aus drei Etappen bestehende Tour of Chongming Island auf der zweitgrößten chinesischen Insel. Nicht nur Vorjahresgewinnerin Charlotte Becker sucht man auf der Startliste vergebens, das Rennen ist überhaupt schlechter besetzt als 2018. Schmälern soll diese Tatsache den heutigen Erfolg der 20-jährigen Lorena Wiebes aber nicht. Die frühere niederländische Juniorenmeisterin war für dieses Spitzenresultat wirklich reif. Bereits bei den WWT-Events Driedaagse Brugge-De Panne und Gent-Wevelgem war sie in die Top3 gefahren und hatte zwischenzeitlich die Nachwuchswertung angeführt. Kürzlich gewann sie eine Etappe der Tour de Yorkshire und davor u. a. Nokere Koerse für Damen. Kein Zweifel, Wiebes könnte eine Zukunft als Top-Sprinterin vor sich haben.

Perfektes Timing von Parkhotel
Die erste Etappe der Chongming-Tour war wie üblich völlig flach, lustigerweise hatte man aber eine Bergwertung ausgeschrieben (laut UCI 0,4 km bei 0,2 %), welche von Nina Kessler gewonnen wurde. Die Drittplatzierte des Tages wird morgen also das Bergtrikot tragen. Wiebes sicherte sich an beiden Zwischensprints noch Bonussekunden, sodass ihr Vorsprung in der Gesamtwertung ganze 7 Sekunden beträgt. Nennenswerte Ausreißversuche gab es eigentlich keine, u. a. konnte sich Tatsiana Sharakova (Minsk) kurz absetzen sowie eine achtköpfige Gruppe, die 9 km vor dem Ziel wieder gestellt wurde. Verschiedene Mannschaften teilten sich die Arbeit im Peloton. Die Sprintvorbereitungen von Parkhotel Valkenburg begannen recht spät, aber keinen Augenblick zu spät. Wiebes holte sich mit dem Sieg auch die Führung in der Punkte- und in der Nachwuchswertung.

-> Zum Resultat






Lorena Wiebes feiert zum Auftakt der Chongming-Tour ihren ersten WorldTour-Sieg
Lorena Wiebes feiert zum Auftakt der Chongming-Tour ihren ersten WorldTour-Sieg

Zum Seitenanfang von für Lorena Wiebes feiert zum Auftakt der Chongming-Tour ihren ersten WorldTour-Sieg



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live