<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Amanda Spratt liegt bei Emakumeen Bira auf Titelverteidigungs-Kurs
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
23.05.2019

Amanda Spratt liegt bei Emakumeen Bira auf Titelverteidigungs-Kurs

Info: Frauen: EMAKUMEEN BIRA 2019 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Amasa, 23.05.2019 - Amanda Spratt (Mitchelton-Scott) hat die zweite Etappe der Emakumeen Bira (WWT) gewonnen und damit die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Die Gesamtsiegerin des letzten Jahres konnte sich nach 110 Kilometern in Amasa an der Spitze eines dezimierten Feldes durchsetzen. Soraya Paladin (Alé Cipollini) wurde Zweite und Margarita Garcia (Movistar) Dritte, womit die beiden auch im Gesamtklassement in die Top3 aufstiegen.

Die zweite von insgesamt vier Etappen der Baskenland-Rundfahrt wurde in Aduna gestartet und wies ein klassikerähnliches Profil mit zwei giftigen Bergwertungen auf. Dort konnte sich Elisa Longo Borghini (Trek-Segafredo) genug Punkte sichern, um das Bergtrikot zu verteidigen. Im Gegensatz zu dem strahlenden Sonnenschein gestern herrschte heute eher Regenwetter. Als Ausreißerinnen traten vor allem Malgorzata Jasinska (Movistar) und Alena Amialiusik (Canyon-SRAM) in Erscheinung. Letztere wurde etwa 35 Kilometer vor dem Ziel von dem seit Längerem deutlich dezimierten Hauptfeld eingefangen. 15 Fahrerinnen, darunter Vorjahresgesamtsiegerin Amanda Spratt und ihre Teamkollegin, die WorldTour-Gesamtführende Annemiek van Vleuten, suchten eine Vorentscheidung, andere Fahrerinnen schlossen jedoch wieder auf. Die letzten Kilometer verliefen deutlich ansteigend und zogen die Gruppe noch mal stark auseinander. Die Australierin Spratt, die Italienerin Paladin und die Spanierin Garcia, die im Finale sogar einen Defekt gehabt hatte, kamen zeitgleich an, alle folgenden Fahrerinnen wurden mit Rückständen gewertet. In der Gesamtwertung haben die Zweite und Dritte 12 Sekunden Rückstand auf Spratt, für die es der dritte Emakumeen-Bira-Etappensieg insgesamt war. Sowohl 2017 wie 2018 hatte sie je ein Teilstück für sich entschieden.

-> Zum Resultat






Amanda Spratt liegt bei Emakumeen Bira auf Titelverteidigungs-Kurs
Amanda Spratt liegt bei Emakumeen Bira auf Titelverteidigungs-Kurs

Zum Seitenanfang von für Amanda Spratt liegt bei Emakumeen Bira auf Titelverteidigungs-Kurs



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live