<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Mountainbike: Colombo muss sich beim Weltcup Nove Mesto dem Vorjahressieger geschlagen geben
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
25.05.2019

Mountainbike: Colombo muss sich beim Weltcup Nove Mesto dem Vorjahressieger geschlagen geben

Info: MTB: WELTCUP NOVE MESTO NA MORAVE 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Filippo Colombo (BMC Mountainbike Racing Team) hat nach seinem Sieg in Albstadt beim Cross-Country-Weltcup in Nove Mesto na Morave den zweiten Platz belegt. Der Schweizer musste sich im Sprint dem Rumänen Vlad Dascalu (Brujula Bike Racing Team) geschlagen geben, welcher schon vor einem Jahr in Tschechien erfolgreich gewesen war. In der U23-Gesamtwertung liegt Colombo nun an Rang zwei, allerdings ist er punktgleich mit Dascalu. Den dritten Platz im Tagesresultat belegte der Däne Simon Andreassen (Specialized). Zusammen mit Colombo und Dascalu hatte er sich in der vorletzten Runde entscheidend absetzen können. Im Finale verschaffte der rumänische (Elite-)Meister sich an einer Schlüsselstelle einen kleinen Vorteil, den er bis ins Ziel nicht mehr einbüßen sollte. Der Schweizer kam zwar noch stark auf, aber zum zweiten Weltcup-Sieg in Folge sollte es nicht reichen.

-> Zum Resultat





Colombo muss sich beim Weltcup Nove Mesto dem Vorjahressieger geschlagen geben
Colombo muss sich beim Weltcup Nove Mesto dem Vorjahressieger geschlagen geben

Zum Seitenanfang von für Mountainbike: Colombo muss sich beim Weltcup Nove Mesto dem Vorjahressieger geschlagen geben



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live