<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Mountainbike: Schurter wieder Schweizermeister, Neff und Colombo verteidigen Titel
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
04.06.2019

Mountainbike: Schurter wieder Schweizermeister, Neff und Colombo verteidigen Titel

Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Bei den Schweizer Cross-Country-Meisterschaften in Gränichen am vergangenen Wochenende hat sich Nino Schurter zum achten Mal den Titel geholt. Der amtierende Weltmeister hatte sich dabei vor allem mit Albstadt-Weltcupsieger und Titelverteidiger Mathias Flückiger auseinanderzusetzen, den er eine Runde vor Schluss aber abschütteln konnte. Hinter Schurter und Flückiger belegte Florian Vogel den dritten Platz. Europameister Lars Forster, der sich in Albstadt am Knöchel verletzt hatte, startete einen Comeback-Versuch, kam aber erneut zu Fall und gab auf.

Bei den Frauen setzte sich zum vierten Mal hintereinander Jolanda Neff durch. Die Europameisterin verwies Kathrin Stirnemann mit riesigem Vorsprung auf Platz zwei. Bronze ging an Ramona Forchini. Die unter 23-jährigen Frauen mussten gleichzeitig auf die Strecke, hatten aber eine Runde weniger zu absolvieren. Hier war Europameisterin Sina Frei klar die Beste. Auch die Juniorinnen mischten bei diesem Rennen mit, wobei Jacqueline Schneebeli ihren Titel verteidigen konnte.

Bei den Männern U23 feierte Filippo Colombo, der Gewinner des Weltcups in Albstadt und Titelverteidiger, einen Favoritensieg. Joel Roth und Junioren-Weltmeister Alexandre Balmer komplettierten das Podium. Dario Lillo ist der neue Meister in der U19-Kategorie.





Schurter wieder Schweizermeister, Neff und Colombo verteidigen Titel
Schurter wieder Schweizermeister, Neff und Colombo verteidigen Titel

Zum Seitenanfang von für Mountainbike: Schurter wieder Schweizermeister, Neff und Colombo verteidigen Titel



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live