<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Camille Balanche (SUI) Dritte hinter Marine Cabirou beim Downhill-Weltcup im Trentino
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
03.08.2019

Camille Balanche (SUI) Dritte hinter Marine Cabirou beim Downhill-Weltcup im Trentino

Info: MTB: WELTCUP VAL DI SOLE 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Val di Sole, 03.08.2019 - Die Schweizerin Camille Balanche ist Dritte beim Downhill-Weltcup im Val di Sole (Italien) geworden und hat damit ihr bislang bestes Resultat in der wichtigsten Rennserie eingefahren. Die amtierende Europameisterin musste sich nur Marine Cabirou (Scott Downhill) und Tracey Hannah (Polygon UR) geschlagen geben.

Zugleich kamen Emilie Siegenthaler (Pivot Factory) auf den fünften und Carina Cappellari (Teamproject.ch) auf den zehnten Platz, was das starke Abschneiden der Schweizerinnen komplettierte. Die deutsche Meisterin Nina Hoffmann musste sich leider nach einem Sturz und einem Defekt mit dem fünfzehnten und letzten Rang begnügen. Für die französische Meisterin Marine Cabirou, die Junioren-Weltmeisterin von 2015, war es der erste Weltcup-Sieg überhaupt. Sie setzte sich mit fast 12 Sekunden Vorsprung auf die Australierin Tracey Hannah durch, die mal wieder die Qualifikation für sich entschieden hatte und ihren Spitzenplatz in der Gesamtwertung verteidigte. Balanche hatte 18 Sekunden Rückstand und war damit 2 Sekunden schneller als Veronika Widmann (Isync), die Lokalmatadorin. 170 Punkte trennen Hannah jetzt von der Gesamtzweiten Cabirou. Hoffmann ist durch den Ausfall von Rachel Atherton mittlerweile in die Top 3 aufgestiegen.

-> Zum Resultat



Weiterer Bericht
-> Greenland holt im Val di Sole seinen ersten Weltcup-Sieg – Trummer auf Platz sechs





Camille Balanche (SUI) Dritte hinter Marine Cabirou beim Downhill-Weltcup im Trentino
Camille Balanche (SUI) Dritte hinter Marine Cabirou beim Downhill-Weltcup im Trentino

Zum Seitenanfang von für Camille Balanche (SUI) Dritte hinter Marine Cabirou beim Downhill-Weltcup im Trentino



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live