<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Mountainbike: Colombo feiert Heimsieg beim Weltcup Lenzerheide und beendet Dascalus Serie
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
11.08.2019

Mountainbike: Colombo feiert Heimsieg beim Weltcup Lenzerheide und beendet Dascalus Serie

Info: MTB: WELTCUP LENZERHEIDE 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Flippo Colombo (BMC Mountainbike Racing Team) hat für den einzigen Heimsieg beim Cross-Country-Weltcup in Lenzerheide gesorgt. Der Schweizermeister lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Rumänen Vlad Dascalu (Brujula Bike Racing Team) und bewang diesen am Ende im Sprint. Auf den dritten Platz mit einer halben Minute Rückstand kam der erneut sehr starke Spanier Jofre Cullell (Megamo Factory). Die Plätze vier und fünf gingen an den Italiener Simone Avondetto und den Franzosen Antoine Philipp (Veloroc BMC). Die Teamkollegen Christopher Blevins und Simon Andreassen (Specialized), die zeitweise auch zur Spitze gehört hatten, mussten sich mit Rang 8 bzw. 9 begnügen. Der deutsche Elite-Meister Max Brandl wurde Fünfzehnter. Colombo und Dascalu fuhren ab der dritten von fünf Runden alleine vorne. Der Europa- und Landesmeister, der zuvor vier Rennen in Folge gewonnen hatte, liegt jetzt 70 Punkte vor Colombo, d. h. die Entscheidung um den Gesamtweltcup ist noch nicht gefallen.

-> Zum Resultat





Mountainbike: Colombo feiert Heimsieg bei Lenzerheide Weltcup und beendet Dascalus Serie
Mountainbike: Colombo feiert Heimsieg bei Lenzerheide Weltcup und beendet Dascalus Serie

Zum Seitenanfang von für Mountainbike: Colombo feiert Heimsieg beim Weltcup Lenzerheide und beendet Dascalus Serie



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live