<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Lisa Brennauer bringt das Vuelta-Challenge-Führungstrikot über die Runden von Madrid
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
15.09.2019

Lisa Brennauer bringt das Vuelta-Challenge-Führungstrikot über die Runden von Madrid

Info: Frauen: WNT MADRID CHALLENGE BY LA VUELTA 2019 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Madrid, 15.09.2019 - Lisa Brennauer (WNT-Rotor) ist Gesamtsiegerin der zweitägigen Madrid Challenge by la Vuelta (2.WWT) geworden. Auf dem Rundkurs durch die spanische Hauptstadt, welche die Kulisse für die Schlussetappe abgab, konnte die deutsche Meisterin sich gegen die Niederländerin Lucinda Brand (Sunweb) im Kampf um die Zwischensprint-Bonussekunden behaupten. Der Tagessieg ging an die Australierin Chloe Hosking (Alé Cipollini).

Dritter WorldTour-Sieg für Brennauer
Auf dem flachen, aber kurvigen Stadtkurs in Madrid wurden 17 Runden zu je 5,8 km, insgesamt also knapp 100 Kilometer gefahren. Es gab sieben Zwischensprints, bei denen jedes Mal nicht nur Punkte, sondern auch Bonussekunden vergeben wurden – 5, 2 und eine Sekunde an die Plätze eins bis drei. Anreize genug also, um sich in der durch das gestrige Einzelzeitfahren vorgegebenen Gesamtwertung noch zu verbessern oder gar um das schicke violette Führungstrikot von Lisa Brennauer anzugreifen. Das war der Job von Lucinda Brand, der Gesamtzweiten, die tatsächlich bei zwei Sprints vorne lag und so ihre vier Sekunden Rückstand mehr als wettgemacht hätte, wenn nicht die deutsche Meisterin auf der Hut gewesen wäre. Sie selber konnte auch zwei der Wertungen gewinnen und war einmal Dritte. Der Zieleinlauf, wo 15, 10 und 5 Sekunden vergeben wurden, hätte zwar noch mal alles drehen können, jedoch kam Brand nicht über Platz vier hinaus. In der Endabrechnung liegt Brennauer damit 10 Sekunden vorne und feiert ihren ersten Rundfahrtsieg in diesem Jahr. Es war übrigens erst ihr dritter auf der WorldTour – nach dem Etappensieg gestern und einem Etappengewinn bei der Boels Ladies Tour vor zwei Jahren. Die Punktewertung ging an Lucinda Brand, die das gelbe (!) Sondertrikot heute schon stellvertretend trug. Nachwuchsbeste wurde die 28 Sekunden zurückliegende Gesamtdritte Pernille Mathiesen, ebenfalls von Sunweb.

Wir arbeiten unentgeltlich in unserer Freizeit für LiVE-Radsport. Dir gefällt unsere Seite? Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen. Vielen Dank!


Stürze auf nasser Straße überschatten das Rennen
Der Sprint, mit dem das Rennen wie zu erwarten war zu Ende ging, geschah aus einem relativ dezimierten Peloton heraus. Einerseits waren viele Fahrerinnen schon zurückgefallen, da im Wettkampf nicht mit Attacken gegeizt worden war, andererseits spielten auch Massenstürze eine Rolle. War es am Anfang noch trocken und zwischendurch gar sonnig gewesen, setzte gegen Ende wieder Regen ein, was die Straßen sehr rutschig machte. Unter anderem Lotte Becker (FDJ) und Elisa Balsamo (Valcar) zählten zu den Leidtragenden. Chloe Hosking, die vor einer Woche erst eine Etappe beim Giro Toscana geholt hatte, konnte im Finale nur noch auf eine Helferin bauen. Romy Kasper musste den Sprint endlos anziehen, ihre Kapitänin enttäuschte jedoch nicht und gewann vor der Italienerin Letizia Paternoster (Trek-Segafredo) und der Französin Roxane Fournier (Movistar). Für die Women's WorldTour-Gesamtwertung hatte das Resultat der Mini-Rundfahrt keine entscheidenden Auswirkungen. An den ersten sieben Positionen tat sich nichts, allerdings konnte Lucinda Brand sich um fünf Plätze auf Rang 8 verbessern. Auch die Gesamtvierte Christine Majerus (Boels-Dolmans) schaffte den Sprung in die Top 10.

-> Zum Resultat






Lisa Brennauer bringt das Vuelta-Challenge-Führungstrikot über die Runden von Madrid
Lisa Brennauer bringt das Vuelta-Challenge-Führungstrikot über die Runden von Madrid

Zum Seitenanfang von für Lisa Brennauer bringt das Vuelta-Challenge-Führungstrikot über die Runden von Madrid



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live