<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Vorletzte Runde Cross-Country-Eliminator: Fromberger bei Heimrennen auf Platz zwei
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
15.09.2019

Vorletzte Runde Cross-Country-Eliminator: Fromberger bei Heimrennen auf Platz zwei

Info: MTB: ELIMINATOR-WELTCUP WINTERBERG 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Winterberg, 15.09.2019 - Nach einigen enttäuschenden Resultaten hat die deutsche Mountainbikerin Marion Fromberger beim Eliminator-Weltcup in Winterberg einen sehr guten zweiten Platz belegen können. Fromberger musste sich lediglich Welt- und Europmeisterin Gaia Tormena geschlagen geben, die ihren in Valkenswaard unterbrochenen Siegeszug fortführte. Bei den Männern feierte der Belgier Fabrice Mels seinen ersten Weltcup-Sieg in diesem Jahr.

Dritter Weltcup-Sieg für Tormena
Nachdem sie in der Quali Dritte geworden war, konnte Marion Fromberger ihr Halbfinale gewinnen und warf dabei die frühere Europameisterin Iryna Popova sowie ihre eigene Landsfrau Majlen Müller aus dem Wettbewerb. Im anderen Halbfinale hatte Tormena die Nase vorne und Clara Brehm, die dritte Deutsche im Bunde, schied aus. Müller und Brehm sollten im kleinen Finale dann hinter Popova die Plätze zwei und drei belegen. Das große Finale war eine klare Angelegenheit für die italienische Meisterin, die somit ihren dritten Weltcup-Sieg in dieser Saison feierte. Die Schwedin Ella Holmegard, die Gewinnerin von Valkenswaard, wurde Dritte, die Niederländerin Didi de Vries Vierte. Tormena hat in der Gesamtwertung jetzt 52 Punkte Vorsprung auf Holmegard, sodass die Sache noch nicht entschieden ist. Sehr theoretisch könnten sogar Fromberger noch Gesamtsiegerin werden.

-> Zum Resultat Frauen

Felix Klausmann auf Platz 7
Bei den Männern war das beste Resultat eines Einheimischen Platz sieben durch den deutschen Meister Felix Klausmann. Er hatte im Halbfinale gegenüber dem späteren Weltcup-Sieger Fabrice Mels und dem Weltmeister Titouan Perrin-Ganier den Kürzeren gezogen. Julian Gerhardt und Valkenswaard-Gewinner Simon Gegenheimer schieden bereits im Viertelfinale aus. Im top-besetzen Finale setzte sich der frühere Weltmeister Fabrice Mels knapp vor dem aktuellen Europameister Hugo Briatta aus Frankreich und dessen Landsmann Perrin-Ganier durch. Der Niederländer Jeroen van Eck kam auf Platz vier. Mels hatte schon letztes Jahr in Winterberg triumphiert. In der Gesamtwertng liegt Briatta weiter vorne - bei 33 Punkten Vorsprung gegenüber dem Weltmeister wird die Entscheidung erst nächste Woche in Graz fallen.

-> Zum Resultat Männer







Vorletzte Runde Cross-Country-Eliminator: Fromberger bei Heimrennen auf Platz zwei
Vorletzte Runde Cross-Country-Eliminator: Fromberger bei Heimrennen auf Platz zwei

Zum Seitenanfang von für Vorletzte Runde Cross-Country-Eliminator: Fromberger bei Heimrennen auf Platz zwei



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live