<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Radcross
Sven Nys baut Weltcup-Führung durch Sieg in Igorre aus
Suchen <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font>
07.12.2008

Sven Nys baut Weltcup-Führung durch Sieg in Igorre aus

Info: WELTCUP IGORRE
Autor: Felix Griep (Werfel)



Igorre, 07.12.2008 - Durch seinen zweiten Sieg im fünften Weltcup-Rennen der Saison hat der Belgier Sven Nys seine Führung in der wichtigsten Cross-Serie ausbauen können. Im spanischen Igorre siegte er bereits zum dritten Mal in Folge, dieses Jahr vor seinen Landsmännern Klaas Vantornout und Erwin Vervecken. Als Vierter des Rennens konnte Bart Wellens Rang zwei der Weltcup-Wertung übernehmen.


Radcross: Kalender | Statistiken | Weltrangliste | Weltcup | Superprestige | News


Das baskische Igorre ist die einzige Weltcup-Station, bei der lediglich die Elite-Männer um Punkte kämpften, so dass sich U23-Dominator Philipp Walsleben und die beste Crosserin der Saison Hanka Kupfernagel in Frankfurt ihre Siege holten. Bei den Profis war es wieder einmal Sven Nys, der die Initiative übernahm. Früh bildete sich eine Vierergruppe mit dem am letzten Wochenende sieglosen Nys, dem Niederländer Thijs Al sowie Erwin Vervecken und Klaas Vantornout, die vor einer Woche den Weltcup in Koksijde bzw. das Superprestige in Gieten gewannen. Der vor allem bei den Superprestige-Rennen starke Vantornout fiel als Erster zurück, nachdem der Wechsel seines verschlammten Rades ihn mindestens zehn Sekunden kostete. Wenig später ließ Nys auch Vervecken und Al zurück und machte sich auf den Weg zu seinem zweiten Weltcup-Sieg nach dem Aufktakt der Serie in Kalmthout. Gesamt war es sein neunter Erfolg der Saison. Vantornout kämpfte sich immerhin noch auf den zweiten Platz vor, kam mit 16 Sekunden Rückstand ins Ziel. Erwin Vervecken wurde Dritter vor Bart Wellens, Kevin Pauwels und dem Tschechen Zdenek Stybar, der als bester Nichtbelgier auf Rang sechs kam, einen Platz vor dem noch weit zurückgefallenen Al. Für den Schweizer Christian Heule, den einzigen deutschsprachigen Starter, reichte es mit sechs Minuten Rückstand nur zum 23. Platz.
-> Zum Resultat Weltcup Igorre Männer Elite
Rangliste: Durch den Sieg in Igorre baute Sven Nys (355 Punkte) seine Führung in der Weltcup-Wertung gegenüber Platz zwei von 52 auf 76 Punkte aus. Dort liegt jetzt Bart Wellens (279), dem aber Zdenek Stybar (273) und Kevin Pauwels (273) im Nacken sitzen. Klaas Vantornout (243) verbesserte sich auf Rang fünf.
-> Zum Weltcup-Stand Männer Elite





Sven Nys baut Weltcup-Führung durch Sieg in Igorre aus


Zum Seitenanfang von für Sven Nys baut Weltcup-Führung durch Sieg in Igorre aus



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live