<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Holland Ladies Tour: vor dem Finale noch alles offen
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
06.09.2009

Holland Ladies Tour: vor dem Finale noch alles offen

Info: Frauen: Holland Ladies Tour
Autor: matrixman



Valkenburg, 06.09.2009 - Die diesjährige Holland Ladies Tour ist auch ein Gipfeltreffen der erfolgreichsten Radsportlerinnen der Saison. Mit marianne Vos (DSB Bank), Emma Johansson (Red Sun Cycling), Trixi Worrack (Nürnberger), Kirsten Wild (Cervelo) und Ina Teutenberg (Columbia) sind gleich die Ersten fonf Damen unsere Weltrangliste am Start. Die ersten fünf Etappen der sechtägigen Ruindfahrt liegen hinter uns, aber vor dem heutigen Finale in Valkenburg mit Zielankunft auf dem berühmt berüchtigten Cauberg scheint noch alles offen.

Als vorgeschamck auf das heutige grosse Finale wollen wir die geschehnisse der letzten Woche einmal kurz zusammenfassen:

Etappe 1:
Die Erste Etappe führte über 123 Kilometer von Nuenen nach Gerwen, wo es zu einer Sprintankunft des grossen Feldes kam. Nach langer Absenz aus den Ergebnislisten Internationaler rennen gewann Kirsten Wild die Etappe vor der Überrangenden Weltranglistenersten der Saison, Marianne Vos. Die deutsche Topsprinterin Ina Teutenberg sicherte sich den dritten Rang vor Emma Johansson. Trixi Worrack konnt noch den 8. Rang erringen.
-> Zum Resultat von Etappe 1

Etappe 2:
Am 2. Tag stand ein 13,3 Kilometer langes Einzelzeitfahren rund um Schijndel auf de Programm. Auf dem flachen Rundkurs konnte Ellen van Dijk (Columbia) ihre Zeitfahrqualitäten unter beweis stellen und mit einem Vorsprung von 9 Sekunden auf die dänische Meisterin Linda Villumsen (ebenfalls Columbia) den Sieg erringen. Marianne Vos und Kirsten Wild folgten auf den Plätzen 3 und 4. Für Wild war es eine Punktlandung, denn ihre 13 Sekunden Rückstand entsprachen genau den Zeitbonifikationen vom ersten Tag, so dass Sie zeitgleich mit van Dijk die Führung in der Gesamtwertung verteidigen konnte.
-> Zum Resultat von Etappe 2

Etappe 3:
Auf der dritten Etappe warteten auch die ersten 2 Bergwertungen der Ruindfahrt auf den 108 Kilometern Rund um gieten auf die Fahrerinnen. In der Schlussphase konnten sich eine Gruppe von 26 Fahrerinnen vom Feld distanzieren, alle Top Fahrerinnen waren vorne Vertreten. Im Finalen Sprint konnten sich Wild, Vos und Teutenberg nochmals 3 Sekunden von ihren mitstreiteruinnen Absetzen und beendeten die Etappe in dieser Reihenfolge. Charlotte Becker, Loes Gunnewijk und Emma Johannson verloren 3 Sekunden, Trixi Worrack führte den Rest der Gruppe mit 9 Sekunden Rückstand auf Rang 7 ins Ziel. Das Feld verlor fast 2 Minuten.
-> Zum Resultat von Etappe 3

Etappe 4:
Auf der 4. Etappe von Rijssen zurück nach Rijssen über 124.8 Kilometern wartete am Ende noch eine kurze Steigung von ca. 200 Metern in der Zielanfahrt auf die Fahrerinnen. Kirsten Wild konnte erneut den Massensprint für sich entscheiden und Ina Teutenberg und Suzanne de Goede (Nürnberger) auf die Plätze verdrängen. Marianne Vos wurde noch 4., alle anderen Fahrerinnen verloren erneut eine Sekunde oder mehr, so viel Ellen van Dijk mit 39 Skeunden Rückstand in der Gesamtwertung deutlich zurück. Wild führte weiter nun mit 19 Sekunden vor Vos und bereits 41 Sekunden vor der drittplatzierten Linda Villumsen. Teutenberg (+0:44) und Worrack (+0:46) folgten auf den Plätzen 4 und 5.
-> Zum Resultat von Etappe 4

Etappe 5:
Gestern wurden dann 108 Kilometer Rund um Nieuwegein absolviert, wo es erneut zu einem Massensprint kam. Diesmal konnte Ina Teutenberg den Spint für sich entscheiden und verwies Kirsten Wild und Emma Johansson auf die Plätze. In der Gesamtwertung konnt Teutenberg so den 3.Rang von Villumsen übernehmen. Vor dem heutigen Finale liegne noch 6 Fahrerinnen innerhalb einer Minute, 15 innerhalb von 2 Minuten. Für reichlich Spannung bei der Zielankunft ist also gesorgt.
-> Zum Resultat von Etappe 5

Hier nochmal die Ausganssituation im Überblick:

1 Kirsten Wild (Ned) Cervélo TestTeam 12:16:41
2 Marianne Vos (Ned) DSB Bank - Nederland Bloeit 0:00:26
3 Ina Teutenberg (GER) Team Columbia - HTC Women 0:00:41
4 Linda Villumsen (Den) Team Columbia - HTC Women 0:00:48
5 Trixi Worrack (GER) Equipe Nürnberger Versicherung 0:00:53
6 Charlotte Becker (GER) Equipe Nürnberger Versicherung 0:00:55
7 Sarah Düster (GER) Cervélo TestTeam 0:01:06
8 Ellen Van Dijk (Ned) Team Columbia - HTC Women 0:01:17
9 Emma Johansson (Swe) Red Sun Cycling Team 0:01:21
10 Loes Gunnewijk (Ned) Team Flexpoint 0:01:22
-> Zur kompletten Gesamtwertung nach Etappe 5

Auf den letzten 112 Kilomtern der 6. Etappe warten heute nun nicht weniger als 10 Bergwertungen auf die Teilnehmerinnen, aber auch einige weitere Anstiege iôhne Bergwertung. So muss alleine der Cauberg insgesmat 6 mal bezwungen werden.





Zum Seitenanfang von für Holland Ladies Tour: vor dem Finale noch alles offen



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live