<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Boels-Dolmans gewinnt erneut das WorldTour-Teamzeitfahren in Vargarda
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
11.08.2017

Boels-Dolmans gewinnt erneut das WorldTour-Teamzeitfahren in Vargarda

Info: Frauen: CRESCENT VÅRGÅRDA TTT 2017 (1.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Vargarda, 11.08.2017 - Ebenso wie im letzten Jahr hat das Boels-Dolmans Cycling Team das Crescent Vargarda Mannschaftszeitfahren (WWT) für sich entschieden. Die Weltmeisterinnen, die in der Besetzung Anna van der Breggen, Chantal Blaak, Karol-Ann Canuel, Amalie Diederiksen, Amy Pieters und Christine Majerus antraten, waren über 42,5 Kilometer 13 Sekunden schneller als Cervelo-Bigla und 51 Sekunden schneller als Canyon-SRAM.

21 Teams mit je 6 Fahrerinnen traten heute Abend im schwedischen Vargarda an; die Gesamtzeit wurde bei der vierten Finisherin gestoppt. Es gab zwei Zwischenzeitnahmen, eine nach 16,4 Kilometern und eine nach 31,9 Kilometern. Dort belegten jene fünf Teams die ersten Plätze, die am Ende auch im Ziel obsiegen sollten, und zwar in genau derselben Reihenfolge, allen voran Boels-Dolmans. Diese Mannschaft hätte in einer relativ ähnlichen Besetzung schon das TTT des Giro d'Italia für sich entschieden, die einzige andere Teamzeitprüfung im Rahmen der Women's WorldTour 2017.

Cervelo-Bigla wieder auf Platz zwei
Cervelo-Bigla, vertreten durch Ashleigh Moolman-Pasio, Lotta Lepistö, Cecilie Uttrup Ludwig, Lisa Klein, Clara Koppenburg und Nicole Hanselmann hielt bis zur 1. Zwischenzeit zwar gut mit, verlor aber Richtung 2. Zwischenzeit etliche Sekunden, von denen nur einige wenige bis zum Finish wieder wettgemacht werden konnten. Man wiederholte also den zweiten Platz vom Vorjahr. Canyon-SRAM (Hannah Barnes, Lisa Brennauer, Elena Cecchini, Mieke Kröger, Trixi Worrack und Alexis Ryan) büßte kontinuierlich ein und hatte Glück, dass die der nächstbesten Mannschaft, Team Sunweb, noch stärker abbaute. Auf Platz fünf landetete Wiggle High5.

-> Zum Resultat

Das Teamzeitfahren von Vargarda geht mit 140 bis 4 Punkten (Siegermannschaft bis zwanzigste Mannschaft) in die WWT-Teamwertung ein. Aber auch die Fahrerinnen, die mit derselben Zeit ankommen, erhalten Punkte: Angehörige der Siegermannschaft je 35 und Angehörige der zwanzigsten Mannschaft noch je 1.





Boels-Dolmans gewinnt erneut das WorldTour-Teamzeitfahren in Vargarda
Boels-Dolmans gewinnt erneut das WorldTour-Teamzeitfahren in Vargarda

Zum Seitenanfang von für Boels-Dolmans gewinnt erneut das WorldTour-Teamzeitfahren in Vargarda



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live