<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Lizzie Deignan feiert in Plouay den ersten WorldTour-Sieg der Saison
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
27.08.2017

Lizzie Deignan feiert in Plouay den ersten WorldTour-Sieg der Saison

Info: Frauen: GP DE PLOUAY - LORIENT AGGLOMÉRATION 2017 (1.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Plouay, 26.08.2017 – Ebenso wie im Jahr 2015 hat Elizabeth Deignan, geb. Armitstead (Boels-Dolmans) den GP de Plouay gewonnen. Bei dem drittletzten WorldTour-Event der Saison setzte die britische Meisterin sich im Zweikampf gegen Pauline Ferrand-Prévot (Canyon-SRAM) durch. Dritte wurde die Australierin Sarah Roy vom Team Orica-Scott (+0:10).

Van der Breggen verteidigt WWT-Führung
Eugenia Bujak (BTC City Ljubljana), die letztes Jahr in Plouay triumphierte, kam diesmal immerhin auf den vierten Platz. Für Deignan war es der erste WWT-Sieg 2017 und erst der dritte Saisonsieg (den nationalen Titel eingerechnet), was seltsam erscheint, wenn man bedenkt, wie sie vor zwei, drei Jahren die Szene beherrschte. Die dominierende Athletin der laufenden Saison, Deignans Teamkollegin Anna van der Breggen war auch mit von der Partie, finishte in der Gruppe von Sarah Roy und wurde Neunzehnte. Das reichte ihr, um mühelos die Führung in der WorldTour-Gesamtwertung zu verteidigen, vor allem da ihre beiden Verfolgerinnen (Katarzyna Niewiadoma und Annemiek van Vleuten) nicht am Start waren. Deignan verbesserte sich um zwei Positionen auf Rang sechs.

Wie 2015: Deignan und Ferrand im Finale vorn dabei
Die Schlüsselstelle des GP Plouay ist jedes Jahr der Anstieg Ty Marec, den die Frauen fünfmal zu bewältigen hatten. Bereits beim vorletzten Mal bildete sich eine Spitzengruppe, die die entscheidende hätte sein können: mit Deignan, Ferrand-Prévot, Van der Breggen, Elisa Longo Borghini (Wiggle High5) und Ashleigh Moolman (Cervelo-Bigla). Die Mannschaft Sunweb sorgte aber dafür, dass die fünf noch mal eingefangen wurden. Nun setzten sich Karol Ann-Canuel (Boels-Dolmans) und Tiffany Cromwell (Canyon-SRAM) ab – bis kurz vor dem letzten Mal Ty Marrec, wo sich herausstellte, dass sie nur den Weg für ihre Kapitäninnen bereitet hatten. Denn im Anstieg gelang Elizabeth Deignan und Pauline Ferrand-Prévot endgültig der Durchbruch. Die beiden Ex-Weltmeisterinnen machten den Sieg unter sich aus, wobei die Französin ebenso wie 2015 den Kürzeren zog – nur dass damals noch Emma Johansson dazwischengelegen hatte.

-> Zum Resultat







Lizzie Deignan feiert in Plouay den ersten WorldTour-Sieg der Saison
Lizzie Deignan feiert in Plouay den ersten WorldTour-Sieg der Saison

Zum Seitenanfang von für Lizzie Deignan feiert in Plouay den ersten WorldTour-Sieg der Saison



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live