<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Van der Breggen triumphiert in Vaals, Van Vleuten verteidigt Boels Rental Tour-Führung
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
02.09.2017

Van der Breggen triumphiert in Vaals, Van Vleuten verteidigt Boels Rental Tour-Führung

Info: Frauen: BOELS RENTAL LADIES TOUR 2017 (2.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Vaals, 02.09.2017 - Die aktuelle WorldTour-Führende Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) hat die fünfte Etappe der Boels Rental Ladies Tour (WWT) gewonnen, die zwischen Stramproy und Vaals knapp 142 Kilometer umfasste. Van der Breggen konnte sich zusammen mit Landsfrau Annemiek van Vleuten (Orica-Scott) kurz vor dem Ziel aus einer Favoritinnengruppe absetzen und ihren sechsten Saisonsieg erzielen. Van Vleuten wurde zeitgleich Zweite und geht damit im Spitzenreitertrikot auf die morgige Schlussetappe.

Im Dreiländereck
Drei kategorisierte und mehrere unkategorisierte Anstiege bekamen die Teilnehmerinnen der Boels Rental Ladies Tour heute vorgesetzt. Es handelte sich um ein Teilstück mit viel Potenzial und um eine echte Dreiländereck-Etappe. Denn von Stramproy ging es in Richtung belgische Grenze und dann nach Vaals, das unmittelbar neben Aachen liegt. Auf den ersten 50 Kilometern war es relativ flach, aber schon nach der ersten Bergwertung, genauer gesagt im unkategorisierten Anstieg von Eys, explodierte das Peloton. So entstand nach 85 gefahrenen Kilometern bereits jene 30-köpfige Gruppe, aus der die Etappensiegerin kommen würde.

Floortje Mackaij DNF
Gleich drei Frauen in Wertungstrikots mussten früh abreißen lassen: Bergtrikot-Trägerin Nathalie van Gogh, die Nachwuchsbeste Karlijn Swinkels (beide Parkhotel Valkenburg) und die Sprintbeste Winanda Spoor (Lensworld-Kuota). Letzterer konnte es egal sein, denn es gab heute nicht genug Punkte zu holen, um sie ernsthaft zu gefährden. Aber die anderen beiden würden ihre Spitzenreiterpositionen mit Sicherheit verlieren. Man hätte meinen können, dass im Nachwuchsklassement die nur eine Sekunde hinter Swinkels positionierte Floortje Mackaij (Sunweb) profitieren würde, doch die Niederländerin fühlte sich unwohl und musste das Rennen sogar aufgeben.

Bewegtes Finale
Noch vor der ersten Zielpassage konnte Alexis Ryan (Canyon-SRAM) sich aus der Spitzengruppe absetzen, eine Aktion, für die die US-Amerikanerin später mit dem roten Trikot der kämpferischsten Fahrerin belohnt wurde. Romy Kasper (Ale Cipollini) und Chantal Blaak (Boels-Dolmans) kamen hinzu und konnten ca. 30 Sekunden Vorsprung herausfahren. Auf der letzten Runde änderte sich die Situation erneut, als keine andere als die Gesamtführende Annemiek van Vleuten aus der Verfolgergruppe heraus attackierte. Sie zog Anna van der Breggen und die Gesamtzweite Ellen van Dijk (Sunweb) mit sich und alle schlossen sich den drei Spitzenreiterinnen an. Dann schafften es auch andere den Kontakt wieder herzustellen und es folgte ein neuer Angriff, diesmal vonseiten Van der Breggens.

Van Vleuten mit Platz 2 zufrieden
Auch dies war noch nicht der entscheidende Vorstoß. Van Vleuten sowie die Britin Hannah Barnes (Canyon-SRAM) fanden wieder Anschluss an die Olympiasiegerin und weitere Athletinnen kamen nach. Erst an der dritten Bergwertung ca. 13 km vor dem Ziel gelang es Van der Breggen und der Gesamtführenden sich endgültig abzusetzen. Sie flogen dem Ziel entgegen und brachten noch 48 Sekunden zwischen sich und die Gruppe, aus der heraus Amy Pieters (Boels-Dolmans) dann Platz drei belegen sollte. Ein Zielsprint auf Biegen und Brechen zwischen Van der Breggen und Van Vleuten blieb aus. Die Frau in Orange versuchte gar nicht erst, an der WorldTour-Leaderin noch vorbeizuziehen.

Neue Führende in 3 Klassements
Van Vleuten hielt durch den heutigen Etappenausgang nicht nur eine ihrer härtesten Konkurrentinnen in Schach - Anna van der Breggen ist jetzt Gesamtzweite mit 43 Sekunden Rückstand -, sondern sie vergrößerte ihren Abstand zu den zuvor unmittelbar hinter ihr Platzierten. Van Dijk hat als neue Gesamtdritte 1:03 Minuten Rückstand, Lisa Brennauer (Canyon-SRAM) ist jetzt Gesamtvierte mit 1:24 Minuten Rückstand. Außerdem nahm Van Vleuten der Etappensiegerin von gestern die Führung in der Punktewertung ab (das grüne Trikot bleibt stellvertretend bei Brennauer). Neue Nachwuchsführende ist Demi de Jong (Parkhotel Valkenburg), die 21te des Gesamtklassements. Das Bergtrikot trägt jetzt Anouska Koster (WM3 Pro Cycling), welche die erste Bergwertung gewonnen hatte.

-> Zum Resultat







Van der Breggen triumphiert in Vaals, Van Vleuten verteidigt Boels Rental Tour-Führung
Van der Breggen triumphiert in Vaals, Van Vleuten verteidigt Boels Rental Tour-Führung

Zum Seitenanfang von für Van der Breggen triumphiert in Vaals, Van Vleuten verteidigt Boels Rental Tour-Führung



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live