<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Perfekter Start in die WM: Schweizer Quintett holt Gold im Cross Country-Staffellauf
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
06.09.2017

Perfekter Start in die WM: Schweizer Quintett holt Gold im Cross Country-Staffellauf

Info: MTB-WELTMEISTERSCHAFT CROSS COUNTRY 2017 IN CAIRNS
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Cairns, 06.09.2017 - Die Eidgenossen sind mit einem Sieg in die Cross Country-Weltmeisterschaft 2017 gestartet. In Cairns, Australien sorgten Filippo Colombo, Joel Roth, Sina Frei, Jolanda Neff und Schlussläufer Nino Schurter für das erste Schweizer Staffel-WM-Gold seit 2010.

Frankreichs Siegesserie geht zu Ende
In den Schoß gefallen ist der Titel dem Schweizer Quintett freilich nicht. Vor allem Landesmeisterin Jolanda Neff legte die Grundlage dafür; sie verbesserte sich binnen einer Runde von Platz fünf auf zwei. Nino Schurter machte den Sack dann zu und fuhr bis auf Position eins vor. Silber holten die Dänen, die in der Besetzung Sebastian Fini Carstensen, Alexander Young Andersen, Annika Langvad, Malene Degn und Simon Andreassen antraten. Im Sprint um Platz zwei geschlagen geben musste sich Frankreich (Jordan Sarrou, Mathis Azzaro, Pauline Ferrand Prevot, Lena Gerault, Neilo Perrin Ganier), das zuletzt dreimal in Folge WM-Gold geholt hatte.

GER auf 7, AUT auf 12
Deutschland (Maximilian Brandl, Tim Meier, Franziska Koch, Sabine Spitz und Manuel Fumic) kam hinter Großbritannien, den USA und Italien auf Rang sieben. Was sich nach nicht viel anhört, war das Ergebnis eines aufopferungsvollen Kampfs der beiden Schlussläufer, die einen miserablen Start einigermaßen wettmachten. So verbesserte Spitz die Position von zehn auf acht und Fumic hätte vielleicht noch mehr herausholen können, wenn er nicht bei einem Sturz der Kanadierin Anne Julie Tremblay in Mitleidenschaft gezogen wäre. Es gingen 17 Mannschaften ins Resultat ein (Spanien DNF). Die Österreicher (Gregor Raggl, Julian Pochacker, Anna Spielmann, Laura Stigger, Maximilian Foidl) wurden Zwölfte.

-> Zum Resultat

Schurter dreimaliger Staffel-Weltmeister
Erstmals wurde die WM-Staffel nach dem neuen Modus mit fünf Startern je Team (1 Junior, 1 Mann U23, 1 Frau U19 oder U23, 1 Frau Elite, 1 Mann Elite) ausgetragen. Das letzte Schweizer WM-Staffel-Gold stammt von 2010 (Mont-Sainte-Anne). Davor war man 2006 und 2007 erfolgreich gewesen, wobei beide Male bereits Nino Schurter mit am Start war. Die erste Staffel-WM fand 1999 in Are statt.

Die Mountainbike-Weltmeisterschaften, die es seit 1990 gibt, finden heuer zum 3. Mal in Australien statt und zum zweiten Mal in Cairns. Erstmals war man dort 1996 zu Gast. 2009 hieß der Ausrichter Canberra.





Mountainbike: Perfekter Start - Schweizer Quintett holt WM-Gold im Cross Country-Staffellauf
Mountainbike: Perfekter Start - Schweizer Quintett holt WM-Gold im Cross Country-Staffellauf

Zum Seitenanfang von für Perfekter Start in die WM: Schweizer Quintett holt Gold im Cross Country-Staffellauf



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live