<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
DH-Weltcup Leogang: Atherton kann wieder siegen, Seagrave DSQ, Pierron legt nach
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
10.06.2018

DH-Weltcup Leogang: Atherton kann wieder siegen, Seagrave DSQ, Pierron legt nach

Info: MTB: WELTCUP LEOGANG 2018
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Leogang, 10.06.2018 - Beim Downhill-Weltcup in Leogang, Salzburger Land hat Aaron Gwin einen historischen vierten Sieg in Folge hauchdünn verpasst. Der durch eine Verletzung gehandicapte US-Amerikaner musste sich um fünf Zehntelsekunden dem Franzosen Amaury Pierron geschlagen geben, welcher schon vor einer Woche in Fort William triumphierte. Bei den Frauen feierte die einst so erfolgsverwöhnte Ex-Weltmeisterin Rachel Atherton ihren ersten Sieg seit über einem Jahr.

Pierron neuer Weltcup-Führender
Aaron Gwin (The YT Mob) hätte in Leogang Geschichte schreiben und als erster Fahrer überhaupt an ein und demselben Weltcup-Ort viermal in Folge gewinnen können. Zwar standen die Zeichen nicht gut - in Fort William vor einer Woche hatte er sich einen Daumen ausgekugelt und seitdem ständig mit Schmerzen zu kämpfen -, doch der 30-Jährige ist als harter Hund bekannt. Tatsächlich verbesserte Gwin mit einem bravourösen Lauf die Zeit seines in Führung liegenden Landsmann Dakota Norton (Unior Devinci) um 1,9 Sekunden und die nachfolgenden Fahrer kamen alle nicht an seine Leistung heran. Bis auf Amaury Pierron (Commencal/Vallnord).
Beflügelt von seinem ersten Weltcupsieg und dem Weltcup-Leadertrikot - das er dank Platz drei in der Quali virtuell trug - brillierte der junge Franzose in der wurzelgespickten Schlüsselpassage und setzte sich mit 0,5 Sekunden Vorsprung an die Spitze. Brook Macdonald (MS Mondraker), der Qualifikationszweite, verpatzte seinen Lauf und Luca Shaw (Santa Cruz Syndicate), der Schnellste von gestern, kam in Führung liegend zu Fall. So legte Pierron nach seinem Triumpf von Fort William gleich noch mal nach und baute auch seinen Vorsprung im Gesamtweltcup auf 52 Punkte aus. Das Podium komplettierten Laurie Greenland (MS Mondraker), Troy Brosnan (Canyon-Factory) und Loris Vergier (Santa Cruz Syndicate), der in den letzten zwei Jahren jeweils Zweiter in Leogang gewesen war.

-> Zum Resultat Männer Elite

Atherton beschert den Briten 100. WC-Sieg
Das Finale der Frauen stand dem der Männer an Dramatik in Nichts nach. Rachel Atherton (Trek Factory Racing DH) musste aufgrund eines Sturzes in der Qualifikation schon recht früh auf die Strecke und erzielte eine klare neue Bestzeit. Einzig Myriam Nicole (Commencal/Vallnord) kam noch ganz nah an die Britin heran, in der technischen Sektion war sie sogar besser, verlor aber im Schlussteil und landete 0,64 Sekunden hinter der früheren Weltmeisterin. Für Ahterton, die vor zwei Jahren alles dominierte, dann aber durch eine Verletzung gestoppt wurde, war dieser Sieg ein ganz besonderer, ihr dritter in Leogang, ihr 35ter insgesamt und vor allem ihr erster seit April 2017. Außerdem, ein Schmankerl für die Statistiker, handelte es sich um den 100. britischen MTB-Weltcupsieg, Downhill und Cross Country zusammengenommen.
Einer anderen Frau aus UK erging es heute nicht so gut: Tahnee Seagrave (Transition Bikes/Muc-Off), die Siegerin von Fort William, die vor einem Jahr in Leogang triumphierte und gestern auch die Quali gewann, wurde disqualifiziert. Sie hatte sich in einem Sprung verschätzt und war knapp außerhalb der Strecke gelandet. Der dritte Platz, den sie im Ziel zunächst belegte, wurde aberkannt. So rückten Tracey Hannah (Polygon UR), Europameisterin Monika Hrastnik und Emilie Siegenthaler (Pivot Factory) alle eine Position vor, was für die Schweizerin das Podium bedeutete. In der Gesamtwertung führt die Französin Myriam Nicole weiterhin, sie liegt aber nur noch 10 Zähler vor Atherton. Seagrave kommt die Disqualifikation teuer zu stehen, sie ist zwar noch Gesamtdritte, hat aber 174 Punkte Rückstand.

-> Zum Resultat Frauen Elite





DH-Weltcup Leogang: Atherton kann wieder siegen, Seagrave DSQ, Pierron legt nach
DH-Weltcup Leogang: Atherton kann wieder siegen, Seagrave DSQ, Pierron legt nach

Zum Seitenanfang von für DH-Weltcup Leogang: Atherton kann wieder siegen, Seagrave DSQ, Pierron legt nach



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live