<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Marianne Vos gewinnt nach vier Etappen beim Giro auch La Course by Le Tour
Suchen <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font> Forum  <font size=2>Frauenradsport</font>
19.07.2019

Marianne Vos gewinnt nach vier Etappen beim Giro auch La Course by Le Tour

Info: Frauen: LA COURSE BY LE TOUR DE FRANCE 2019 (1.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Pau, 19.07.2019 - Nach einem extrem erfolgreichen Giro d'Italia mit vier Etappensiegen hat Marianne Vos (CCC-Liv) heute auch noch das Women's WorldTour-Eintagesrennen La Course by Le Tour de France für sich entschieden. Die frühere Weltmeisterin setzte sich nach 121 Kilometern rund um Pau vor der Kanadierin Leah Kirchmann (Sunweb) und der Dänin Cecilie Uttrup Ludwig (Bigla Pro) durch. Auf den letzten Metern hatte Vos die Ausreißerin Amanda Spratt (Mitchelton-Scott) ein- und überholt.

Amanda Spratt konnte sich 32 km vor dem Ziel mit vier weiteren Fahrerinnen aus dem schon stark dezimierten Peloton absetzen. Wenig später war die Australierin allein unterwegs und kämpfte erfolgreich gegen die Verfolgerinnen – an der 5-km-Marke hatte sie noch 20 Sekunden Vorsprung. Doch die steile Rampe auf dem letzten Kilometer wurde Spratt zum Verhängnis. Marianne Vos feierte ihren neunten Saisonerfolg und gewann La Course by Le Tour de France nach der Erstaustragung 2014 zum zweiten Mal. Freilich hat das Rennen mittlerweile eine ganz andere Charakteristik als damals. Von einem Sprinterfestival wurde es zu einem Bergrennen und in diesem Jahr zu einer klassikerähnlichen Angelegenheit. Der Rundkurs war identisch mit dem des Tour-de-Fance-Zeitfahrens der Männer, welches kurze Zeit später gestartet wurde. Die Côte de Gelos und die Côte d’Esquillot waren die Hauptschwierigkeiten. In der UCI WWT-Gesamtwertung liegt weiterhin Annemiek van Vleuten, die Giro-Gesamtsiegerin, vorne. Sie erreichte das Ziel heute als Siebte hinter Lucinda Brand (Sunweb), Ashleigh Moolman-Pasio (CCC-Liv) und Elisa Longo Borghini (Trek-Segafredo). So hatte Mitchelton-Scott trotz des nicht ganz erfolgreichen Vorstoßes der Vizeweltmeisterin Grund zur Freude. Marianne Vos kletterte um eine Position auf den dritten Gesamtrang.



-> Zum Resultat






Marianne Vos gewinnt nach vier Etappen beim Giro auch La Course by Le Tour
Marianne Vos gewinnt nach vier Etappen beim Giro auch La Course by Le Tour

Zum Seitenanfang von für Marianne Vos gewinnt nach vier Etappen beim Giro auch La Course by Le Tour



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live