<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Zehntknappster Giro der Geschichte mit einem kämpferischen Letzten
Suchen <font size=2>Giro d’Italia</font> Forum  <font size=2>Giro d’Italia</font> Forum  <font size=2>Giro d’Italia</font>
01.06.2009

Zehntknappster Giro der Geschichte mit einem kämpferischen Letzten

Info: GIRO D´ITALIA
Autor: Felix Griep (Werfel)



01.06.2009 - Der Giro 2009 entschied sich um nur 41 Sekunden zwischen Denis Menchov und Danilo Di Luca. Es war beim 92. Giro d'Italia der zehntknappste Abstand von einem Sieger zum Zweitplatzierten. Während es im Kampf um Rosa eng zuging, hatte am Ende des Klassements Evgeni Sokolov den größten Rückstand eines Giro-Fahrers seit 27 Jahren.

Nur 41 Sekunden zwischen Menchov und Di Luca
In den letzten 15 Jahren gab es nur einen Giro, bei dem der Abstand des Ersten zum zweiten unter einer Minute lag. Es war im Jahr 2005, als Paolo Savoldelli 28 Sekunden vor Gilberto Simoni siegte. Auch in diesem Jahr ging es wieder recht knapp zu, 20 Sekunden waren es vor, 41 Sekunden nach dem Zeitfahren der letzten Etappe. In der Geschichte der Italien-Rundfahrt fiel die Entscheidung nur neun Mal mit einem geringeren Abstand. Den Rekord gab es im Jahr 1948, als sich Ezio Cecchi um 11 Sekunden Fiorenzo Magni geschlagen geben musste.

Sokolov nach Sturz zur Giro-Mitte mit großem Rückstand Letzter
Wie an der Spitze der Gesamtwertung findet man auch an deren Ende einen Russen. Der 24-jährige Evgeny Sokolov von Bouygues Telecom war auf der 11. Etappe gestürzt, rappelte sich aber auf und kämpfte sich bei seiner ersten dreiwöchigen Rundfahrt bis ins Ziel. Sokolov beendete drei der noch folgenden Etappe auf dem letzten Platz und war auch sonst immer am Ende der Ranglisten zu finden. Im Ziel in Rom standen für ihn 4:59:11 Stunden Rückstand auf seinen Landsmann Menchov zu Buche - der größte Rückstand eins Letzte bei einer Grand Tours in diesem Jahrtausend und der größte Rückstand beim Giro seit 1982.

Zeitgutschriften hatten keinen Einfluss
Di Luca versuchte ständig auch durch Zeitbonifikationen, seinen Rückstand auf Menchov zu verkleinern. 86 Sekunden Gutschrift holte sich Di Luca, 42 mehr als sein Kontrahent um den Gesamtsieg. Nach reiner Fahrzeit lag Menchov also sogar 1:23 Minute vor dem Italiener. Auch an den weiteren Platzierungen an der Spitze des Klassements hätte es ohne Zeitgutschriften keine Veränderungen gegeben. Eine detaillierte Auflistung der Zeitgutschriften jedes Fahrers seht Ihr in der Tabelle unten.

Rangliste nach Zeitgutschriften

Hier seht Ihr, wie viele Bonssekunden die Fahrer geholt haben.
20", 12" und 8" gab es jeweils für die ersten Drei im Ziel,
6", 4" und 2" gab es für die Top3 an den Zwischensprints.

Keine Zeitgutschriften gab es bei den Zeitfahren
(Etappen 1, 12, 21) und der neutralisierten Etappe 9.
Ges. Fahrer        20" 12"  8"  6"  4"  2"
86"  Di Luca        2x  1x  4x  -   -   1x
70"  Petacchi       2x  1x  1x  1x  1x  - 
54"  Cavendish      2x  1x  -   -   -   1x
52"  Pellizotti     1x  2x  1x  -   -   - 
46"  Boasson Hagen  1x  2x  -   -   -   1x
46"  Scarponi       2x  -   -   1x  -   - 
44"  Menchov        1x  1x  1x  -   1x  - 
40"  Sastre         2x  -   -   -   -   - 
38"  Garzelli       -   2x  1x  1x  -   - 
28"  Farrar         -   2x  -   -   1x  - 
24"  Visconti       -   -   -   3x  1x  1x
20"  Bertagnolli    1x  -   -   -   -   - 
20"  Gerrans        1x  -   -   -   -   - 
20"  Gilbert        1x  -   -   -   -   - 
20"  Siutsou        1x  -   -   -   -   - 
18"  Voeckler       -   1x  -   1x  -   - 
18"  Facci          -   -   -   2x  1x  1x
16"  Cardenas       -   1x  -   -   1x  - 
16"  Davis          -   -   2x  -   -   - 
16"  Gavazzi        -   -   2x  -   -   - 
14"  Pauwels        -   1x  -   -   -   1x
12"  Bertogliati    -   1x  -   -   -   - 
12"  Hunter         -   1x  -   -   -   - 
12"  Kiryienka      -   -   -   2x  -   - 
12"  Scarselli      -   -   -   2x  -   - 
10"  Palumbo        -   -   -   1x  1x  - 
8"   Brutt          -   -   1x  -   -   - 
8"   Lövkvist       -   -   1x  -   -   - 
8"   Pate           -   -   1x  -   -   - 
8"   Pinotti        -   -   1x  -   -   - 
8"   Swift          -   -   1x  -   -   - 
8"   Krivtsov       -   -   -   1x  -   1x
6"   Isaychev       -   -   -   1x  -   - 
6"   Vigano         -   -   -   1x  -   - 
6"   Ignatiev       -   -   -   -   1x  1x
4"   Bellotti       -   -   -   -   1x  - 
4"   Cataldo        -   -   -   -   1x  - 
4"   Huzarski       -   -   -   -   1x  - 
4"   Klostergaard   -   -   -   -   1x  - 
4"   Pietropolli    -   -   -   -   1x  - 
4"   Popovych       -   -   -   -   1x  - 
4"   Schröder       -   -   -   -   1x  - 
4"   Stangelj       -   -   -   -   1x  - 
4"   Vorganov       -   -   -   -   1x  - 
2"   Bonnafond      -   -   -   -   -   1x
2"   Cunego         -   -   -   -   -   1x
2"   Deignan        -   -   -   -   -   1x
2"   Grivko         -   -   -   -   -   1x
2"   Klimov         -   -   -   -   -   1x
2"   Lopez Garcia   -   -   -   -   -   1x
2"   Seeldrayers    -   -   -   -   -   1x
2"   Serpa          -   -   -   -   -   1x
2"   Voigt          -   -   -   -   -   1x





Zehntknappster Giro der Geschichte mit einem kämpferischen Letzten


Zum Seitenanfang von für Zehntknappster Giro der Geschichte mit einem kämpferischen Letzten



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live