<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Adventskalender 2016
Adventskalender am 15. Dezember: Die wichtigsten Transfers für die Saison 2017
Suchen <strong>Adventskalender 2016</strong> Forum  <strong>Adventskalender 2016</strong> Forum  <strong>Adventskalender 2016</strong>
15.12.2016

Adventskalender am 15. Dezember: Die wichtigsten Transfers für die Saison 2017

Info: Bildergalerie
Autor: Felix Griep (Werfel)



  15.12.  
Wie gewohnt drehte sich das Transfer-Karussell schon im Sommer wie wild und mittlerweile haben zumindest alle Topfahrer einen Arbeitgeber für 2017. Bei den meisten ist es dank frisch verlängerten oder bereits vorher längerfristig abgeschlossenen Verträgen derselbe wie in diesem Jahr – doch fast jeder Vierte startet in der nächsten Saison für ein neues Team.

Wir haben für eine kleine Transfer-Analyse die Top100 des UCI World Ranking 2016 überprüft und herausgefunden, dass 22 der 100 besten Fahrer den Rennstall gewechselt haben. Nun schauen wir auf die Teams, welche sich die Dienste dieser begehrten Top100-Fahrer gesichert haben. Die komplette Liste aller Top100-Fahrer mit ihren Teams findet ihr am Ende dieses Beitrages.



Der LiVE-Radsport.com Adventskalender 2016
Bis Weihnachten präsentieren wir euch täglich einen besonderen Beitrag, um in der an Radrennen ärmeren Adventszeit keine Langeweile aufkommen zu lassen.


5 Top100-Neuzugänge:
Bahrain Merida

Als neu gegründeter Rennstall, der sofort in der WorldTour einsteigen will, musste sich Bahrain Merida natürlich einige namhafte Fahrer angeln. Es wurden gleich fünf Fahrer aus den Top100 des Jahres 2016. Der prominenteste ist ohne Zweifel Vincenzo Nibali (#21 im UCI World Ranking 2016). Der Italiener, der schon alle drei Grand Tours gewonnen hat, soll voraussichtlich als Titelverteidiger beim Giro 2017 antreten und für seine neue Mannschaft den ersten großen Erfolg herausfahren. Bahrain Merida holte sich aber auch noch zwei Fahrer, die in den Top100 des Jahres über Nibali rangieren: Der diesjährige Tour-Etappensieger Ion Izagirre (#12), der bei Tour de Romandie sowie Tour de Suisse auf dem Podium stand, ist ebenfalls ein starker Rundfahrer, während Sonny Colbrelli (#16) ein Mann für Sprints ist. Komplettiert wird das Top100-Quintett bei Bahrain Merida durch Amstel Gold Race-Gewinner Enrico Gasparotto (#52) und Giovanni Visconti (#58), die als Kapitäne bei den Klassikern eingeplant sein dürften.

3 Top100-Neuzugänge:
Trek-Segafredo

Immerhin drei hochkarätige Top100-Fahrer hat sich das Team Trek-Segafredo geschnappt. Allen voran Alberto Contador (#8), der im neuen Trikot noch einmal versuchen will, eine Grand Tour zu gewinnen, was ihm zuletzt beim Giro 2015 gelungen war. Desweiteren verpflichtete Trek-Segafredo mit Jarlinson Pantano (#66) einen weiteren spektakulären Bergfahrer, der 2016 Etappensiege bei Tour de Suisse und Tour de France errang und in Frankreich auch noch zweimaliger Etappenzweiter wurde. John Degenkolb (#76), der Gewinner von Paris-Roubaix 2015, verstärkt die Abteilung für Klassiker und Sprints bei dem US-Rennstall.

2 Top100-Neuzugänge:
Bora-hansgrohe

Aus dem Professional Team Bora-Argon 18 wird 2017 das WorldTour-Team Bora-hansgrohe. Für diesen Schritt benötigte die deutsche Mannschaft Verstärkungen, die es vor allem beim aufgelösten Team Tinkoff fand. Insgesamt acht Fahrer aus dem russischen Rennstall wechselten zur Bora-hansgrohe – neben Erik Baska, Maciej Bodnar, Michal Kolar, Jay McCarthy, Pawel Poljanski und Juraj Sagan auch zwei Fahrer aus den Top100 der Saison 2016. Mit Peter Sagan (#1) hat man sogar den besten Fahrer des Jahres und amtierenden Weltmeister verpflichten können, der mit seiner eingebauten Sieggarantie Boras erstes WorldTour-Jahr zu einem Erfolg machen soll. Hoch sind auch die Erwartungen an den neuen Top-Rundfahrer Rafal Majka (#38), der 2016 Fünfter beim Giro war und zum zweiten Mal das Bergtrikot der Tour gewann.

2 Top100-Neuzugänge:
Sunweb

Sunweb ist der neue Namenssponsor der Mannschaft Giant-Alpecin, die sich mit zwei Top100-Fahrern verstärkt hat. Top-Neuzugang ist Michael Matthews (#11), der drittbeste Fahrer der Saison 2016, der zu einem neuen Team gewechselt ist. Der Sprinter, der auch bei hügeligen Klassikern gute Resultate einfahren kann, ist ein heißer Kandidat für Etappensiege bei Grand Tours, zuletzt gewann er eine Etappe bei der Tour 2016. Mit Wilco Kelderman (#73) holt sich Sunweb überdies einen guten Rundfahrer, der 2016 für einen Tag das Leadertrikot der Tour de Suisse trug, die er letztlich auf Rang acht beendete.

2 Top100-Neuzugänge:
Quick-Step Floors

Elf Fahrer stellte Etixx-Quick Step in den Top100 des UCI World Ranking 2016 – deutlich mehr als jedes andere Team. Nicht nur, dass alle diese elf Fahrer auch 2017 bei der dann unter den Namen Quick-Step Floors fahrenden Mannschaft bleiben, sie holte sich auch noch zwei weitere Top100-Fahrer dazu. Ex-Weltmeister Philippe Gilbert (#68) hatte zuletzt bei BMC etwas nachgelassen und kaum noch große Erfolge gefeiert, bleibt aber jemand, der bei den Klassikern immer für ein Top-Resultat gut ist. Dries Devenyns (#72) gehörte 2016 zu den Aufsteigern im belgischen Radsport, feierte Gesamtsiege bei Belgium Tour und Tour de Wallonie und dürfte auch als Quick-Step-Fahrer bei solchen Rundfahrten die Chance erhalten, diese Erfolge zu bestätigen.

2 Top100-Neuzugänge:
Project TJ Sport

Die Mannschaft Lampre-Merida wurde von der chinesischen Firma Project TJ Sport übernommen, die zwei Zugänge aus den Top100 der Saison 2016 präsentieren konnte. Dies ist zum einen Sprinter Ben Swift (#79), der in diesem Jahr zwar sieglos blieb, aber mit einigen zweiten Plätzen bei wichtigen Rennen – u.a. auf Etappen von Tour Duwn Under und Paris-Nizza, aber auch bei Mailand-Sanremo – trotzdem sein Potenzial zeigte. Zudem verstärkt sich Project TJ Sport mit Bergfahrer Darwin Atapuma (#81), der 2016 eine Etappe der Tour de Suisse gewann und bei der Vuelta a España vier Tage lang das Leadertrikot trug.

1 Top100-Neuzugang:
Katusha-Alpecin, Cannondale-Drapac,
AG2R La Mondiale, Sky, Astana, Orica-Scott

Sechs weitere Mannschaften haben jeweils einen Fahrer aus den Top100 verpflichtet. Den „größten Fang“ machte Katusha-Alpecin mit Baptiste Planckaert (#22), der vor allem dank seiner vielen herausragenden Resultate bei Rennen der Coupe de France der beste Fahrer aller Continental Teams war und so den Sprung in die WorldTour schaffte. Klassikerspezialist Sep Vanmarcke (#32), der 2016 Zweiter bei Gent-Wevelgem, Dritter bei der Flandern-Rundfahrt und Vierter bei Paris-Roubaix war, wechselt zu Cannondale-Drapac. AG2R La Mondiale ist das neue Team von Oliver Naesen (#51), dem in dieser Saison besten Fahrer des aufgelösten Schweizer Rennstalls IAM Cycling. Er gewann das Rennen Bretagne Classic und war Gesamtzweiter der Eneco Tour. Der Baskenland-Rundfahrt-Etappensieger und Il Lombardia-Zweite Diego Rosa (#70) schließt sich derweil dem Team Sky an. Den Verlust von Rosa kompensiert Astana durch die Verpflichtung von Michael Valgren (#71), der in seiner Heimat die Danmark Rundt gewann und beim Amstel Gold Race Zweiter war. Zu guter Letzt bleibt noch Roman Kreuziger (#85). Den tschechischen Meister, der in diesem Jahr die Tour de France als Zehnter beendete, hat es zur Orica-Scott verschlagen.



Die Top100-Fahrer im Überblick

In der folgenden Übersicht sind alle Fahrer aus den Top100 des UCI World Ranking vom 23. Oktober, dem offiziellen Ende der Saison 2016, aufgelistet. Hinter jedem Fahrer stehen seine Teams in den Jahren 2016 und 2017. Jene 22 Fahrer, die ihre Mannschaft wechseln, sind rot hervorgehoben.
Pl. Fahrer                 Team 2016            Team 2017          
  1 Peter SAGAN            Tinkoff              Bora-hansgrohe     
  2 Christopher FROOME     Sky                  Sky                
  3 Greg VAN AVERMAET      BMC Racing           BMC Racing         
  4 Nairo QUINTANA         Movistar             Movistar           
  5 Alejandro VALVERDE     Movistar             Movistar           
  6 Romain BARDET          AG2R La Mondiale     AG2R La Mondiale   
  7 Alexander KRISTOFF     Katusha              Katusha-Alpecin    
  8 Alberto CONTADOR       Tinkoff              Trek-Segafredo     
  9 Diego ULISSI           Lampre-Merida        Project TJ Sport   
 10 Johan Esteban CHAVES   Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
 11 Michael MATTHEWS       Orica-BikeExchange   Sunweb             
 12 Ion IZAGUIRRE          Movistar             Bahrain Merida     
 13 Fabian CANCELLARA      Trek-Segafredo       (Karriereende)     
 14 Giacomo NIZZOLO        Trek-Segafredo       Trek-Segafredo     
 15 Richie PORTE           BMC Racing           BMC Racing         
 16 Sonny COLBRELLI        Bardiani-CSF         Bahrain Merida     
 17 Julian ALAPHILIPPE     Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 18 Bryan COQUARD          Direct Energie       Direct Energie     
 19 Mark CAVENDISH         Dimension Data       Dimension Data     
 20 Nacer BOUHANNI         Cofidis              Cofidis            
 21 Vincenzo NIBALI        Astana               Bahrain Merida     
 22 Baptiste PLANCKAERT    Wallonie-Bruxelles   Katusha-Alpecin    
 23 Tom BOONEN             Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 24 Tom DUMOULIN           Giant-Alpecin        Sunweb             
 25 Thibaut PINOT          FDJ                  FDJ                
 26 Arnaud DEMARE          FDJ                  FDJ                
 27 Rui COSTA              Lampre-Merida        Project TJ Sport   
 28 Edvald BOASSON HAGEN   Dimension Data       Dimension Data     
 29 Daniel MARTIN          Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 30 Timothy DUPONT         Vérandas Willems     Vérandas Willems   
 31 Dylan GROENEWEGEN      LottoNL-Jumbo        LottoNL-Jumbo      
 32 Sep VANMARCKE          LottoNL-Jumbo        Cannondale-Drapac  
 33 Marcel KITTEL          Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 34 Bauke MOLLEMA          Trek-Segafredo       Trek-Segafredo     
 35 Joaquim RODRIGUEZ      Katusha              (Karriereende)     
 36 Ilnur ZAKARIN          Katusha              Katusha-Alpecin    
 37 André GREIPEL          Lotto Soudal         Lotto Soudal       
 38 Rafal MAJKA            Tinkoff              Bora-hansgrohe     
 39 Sergio Luis HENAO      Sky                  Sky                
 40 Tony GALLOPIN          Lotto Soudal         Lotto Soudal       
 41 Samuel DUMOULIN        AG2R La Mondiale     AG2R La Mondiale   
 42 Fernando GAVIRIA       Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 43 Gianluca BRAMBILLA     Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 44 Wout POELS             Sky                  Sky                
 45 Rigoberto URAN         Cannondale-Drapac    Cannondale-Drapac  
 46 Petr VAKOC             Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 47 Alberto BETTIOL        Cannondale-Drapac    Cannondale-Drapac  
 48 Jakob FUGLSANG         Astana               Astana             
 49 Miguel Angel LOPEZ     Astana               Astana             
 50 Bob JUNGELS            Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 51 Oliver NAESEN          IAM Cycling          AG2R La Mondiale   
 52 Enrico GASPAROTTO      Wanty-Groupe Gobert  Bahrain Merida     
 53 Geraint THOMAS         Sky                  Sky                
 54 Niki TERPSTRA          Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 55 Adam YATES             Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
 56 Francesco GAVAZZI      Androni Giocattoli   Androni Giocattoli 
 57 Zdenek STYBAR          Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 58 Giovanni VISCONTI      Movistar             Bahrain Merida     
 59 Tim WELLENS            Lotto Soudal         Lotto Soudal       
 60 Fabio ARU              Astana               Astana             
 61 Tiesj BENOOT           Lotto Soudal         Lotto Soudal       
 62 Warren BARGUIL         Giant-Alpecin        Sunweb             
 63 Simon YATES            Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
 64 Andrew TALANSKY        Cannondale-Drapac    Cannondale-Drapac  
 65 Simon GERRANS          Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
 66 Jarlinson PANTANO      IAM Cycling          Trek-Segafredo     
 67 Michal KWIATKOWSKI     Sky                  Sky                
 68 Philippe GILBERT       BMC Racing           Quick-Step Floors  
 69 Matteo TRENTIN         Etixx-Quick Step     Quick-Step Floors  
 70 Diego ROSA             Astana               Sky                
 71 Michael VALGREN        Tinkoff              Astana             
 72 Dries DEVENYNS         IAM Cycling          Quick-Step Floors  
 73 Wilco KELDERMAN        LottoNL-Jumbo        Sunweb             
 74 Tanel KANGERT          Astana               Astana             
 75 Steven KRUIJSWIJK      LottoNL-Jumbo        LottoNL-Jumbo      
 76 John DEGENKOLB         Giant-Alpecin        Trek-Segafredo     
 77 Jurgen ROELANDTS       Lotto Soudal         Lotto Soudal       
 78 Rohan DENNIS           BMC Racing           BMC Racing         
 79 Ben SWIFT              Sky                  Project TJ Sport   
 80 Kenny DEHAES           Wanty-Groupe Gobert  Wanty-Groupe Gobert
 81 Darwin ATAPUMA         BMC Racing           Project TJ Sport   
 82 Samuel SANCHEZ         BMC Racing           BMC Racing         
 83 Fabio FELLINE          Trek-Segafredo       Trek-Segafredo     
 84 Daniel MORENO          Movistar             Movistar           
 85 Roman KREUZIGER        Tinkoff              Orica-Scott        
 86 Gianni MOSCON          Sky                  Sky                
 87 Tejay VAN GARDEREN     BMC Racing           BMC Racing         
 88 Sébastien REICHENBACH  FDJ                  FDJ                
 89 Louis MEINTJES         Lampre-Merida        Project TJ Sport   
 90 Caleb EWAN             Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
 91 Pierre LATOUR          AG2R La Mondiale     AG2R La Mondiale   
 92 Jan BAKELANTS          AG2R La Mondiale     AG2R La Mondiale   
 93 Jonathan CASTROVIEJO   Movistar             Movistar           
 94 Magnus Cort NIELSEN    Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
 95 Arthur VICHOT          FDJ                  FDJ                
 96 Sam BENNETT            Bora-Argon 18        Bora-hansgrohe     
 97 Jens DEBUSSCHERE       Lotto Soudal         Lotto Soudal       
 98 Anthony ROUX           FDJ                  FDJ                
 99 Michael ALBASINI       Orica-BikeExchange   Orica-Scott        
100 Sergio PARDILLA        Caja Rural           Caja Rural         





Adventskalender am 15. Dezember: Die wichtigsten Transfers für die Saison 2017
Adventskalender am 15. Dezember: Die wichtigsten Transfers für die Saison 2017

Bahrain Merida Pro Cycling Team
Bahrain Merida Pro Cycling Team

Trek-Segafredo
Trek-Segafredo

Bora-hansgrohe
Bora-hansgrohe


[Weitere Bilder]
Zum Seitenanfang von für Adventskalender am 15. Dezember: Die wichtigsten Transfers für die Saison 2017



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live