<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Favoriten
LiVE-Radsport Favoriten für Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017
Suchen Favoriten Forum  Favoriten Forum  Favoriten
22.04.2017

LiVE-Radsport Favoriten für Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017

Info: LIÈGE - BASTOGNE - LIÈGE 2017 (1.UWT) | Rückblick 2016 | Startliste
Autor: boasson



Eddy Merckx und Moreno Argentin werden an diesem Sonntag bei der „La Doyenne“ wohl ganz besonders hinschauen. Schließlich waren die beiden die einzigen Fahrer der Radsportgeschichte, die Lüttich – Bastogne – Lüttich viermal gewinnen konnte (Merckx sogar fünf Siege!). Mit einem Sieg könnte Alejandro Valverde in diese Riege aufschließen und sich endgültig zum vielleicht besten Ardennenfahrer der Radsportgeschichte krönen. Mit einem Top 3 Ergebnis könnte er mit seinem insgesamt achten Podium sogar Eddy Merckx überholen und alleiniger Rekordhalter werden! Doch davor liegen 258 anspruchsvolle Kilometer und mindestens ein Dutzend Fahrer, die das Zeug dazu haben, die große Valverde-Party zu verhindern!

Wer also soll es mit Valverde aufnehmen? Die Liste an herausragenden Klassikerjägern ist lang. Die großen Widersachen sollten im Normalfall aber Michal Kwiatkowski, Daniel Martin und Greg van Avermaet sein. Immerhin vereinen die drei zusammen Siege – bis auf die Ronde – bei allen Monumenten. Alle drei sind in einer herausragenden Verfassung, an den Hügeln kaum abzuhängen und nach langen, harten Rennen extrem endschnell. Das sind die Eigenschaften, die man benötigt, um im direkten Duell die Nase vorne zu haben.

Michael Albasini kann man so ähnlich beschreiben. Auch er wird ein gehöriges Wort mitsprechen und kann aus einer kleineren Gruppe das Ding abschießen. Nicht unwahrscheinlich, dass er es zusammen mit Sergio Luis Henao am Falkenfelsen oder der Redoute versuchen und wie beim Amstel Gold Race die Siegesgruppe bilden wird. Weniger sprintstark und antrittsschnell, dafür extrem bergstark sind die beiden Franzosen Warren Barguil und Romain Bardet. Auch wenn der letzte Sieg eines reinen Bergfahrers mit Andy Schleck schon acht Jahre zurückliegt, werden beide ihre Chance haben und versuchen, das Rennen so hart wie möglich zu gestalten. Auch Simon Yates kann man für dieses Szenario erwähnen. Wobei auch diesmal wieder die Frage gestellt werden muss, ob er oder sein Bruder am Ende die Nase vorne haben wird.

Als starke Allrounder zählen Rui Costa, Tim Wellens und Ion Izagirre. Um Lüttich Bastogne Lüttich zu gewinnen muss man nicht unbedingt der beste Bergfahrer oder der schnellste Sprinter sein. Zähigkeit, Ausdauer und Kampfgeist sind Attribute, die das ein oder andere Defizit wettmachen können. Und davon haben alle drei Fahrer eine Menge!

Wer kommt eigentlich als Solosieger für ein längeres Solo in Frage? Klar! Tom Dumoulin, der kletterstarke Zeitfahrspezialist! Er hat nichts zu verlieren, steht kaum im Mittelpunkt und wäre nur schwer wieder einzuholen, sollte er irgendwo eine Lücke reißen können. Dies macht ihn diesmal zu unserem gefährlichen Dark Horse!

Auch wenn Alejandro Valverde auf dem Papier der herausragende Topfavorit ist, scheint das Rennen offen wie lange nicht. Dieses Frühjahr hat gezeigt, dass die Topfavoriten des Öfteren durch Angriffe weit vor dem Ziel überrascht und geschlagen wurden. Hoffen wir auch diesmal wieder auf ein spannendes und hochdramatisches Rennen!



Die LiVE-Radsport Keyfacts:

Frage des Rennens: Alle gegen Valverde! Wie kann er und sein Team das Rennen kontrollieren?

Schlüsselstelle des Rennens: Falkenfelsen (Côte de La Roche-aux-Faucons – 19km vorm Ziel)
Auch wenn immer alle von der Redoute sprechen, ist der Falkenfelsen der tatsächliche Scharfrichter von Lüttich-Bastogne-Lüttich. Die ernsthaften Attacken werden hier passieren, der Sieg wird hier vorentschieden!

Das Wetter: heiter, 10 Grad. Leichter Wind aus Norden.

TV Übertragungen: Live ab 14:30 Uhr auf Eurosport international

LiVE-Radsport Siegertipp: Ein Außenseiter!
Die ganze Welt erwartet den Sieg von Valverde. Das Rennen ist im Finale jedoch kaum zu kontrollieren. Valverde wird sich deshalb wieder auf die Attacken der zwei, drei größten Widersacher konzentrieren. Das ist die Chance von einem Solisten bzw. einer kleinen Gruppe!



Die LiVE-Radsport Sternevergabe:
*****Alejandro Valverde
Team Movistar (MOV)
Dreifacher Sieger 2006+2008+2015; - Siebenfacher Podiumfinisher (Rekord!)
****Michal Kwiatkowski
Team Sky (SKY)
Dritter 2014
Daniel Martin
Quick Step Floors (QST)
Sieger 2013
***Greg van Avermaet
BMC Racing Team (BMC)
Siebter 2011
Michael Albasini
Orica-Scott (ORS)
Zweiter 2016
Sergio Luis Henao
Team Sky (SKY)
Siebter 2015
**Warren Barguil
Team Sunweb (SUN)
Sechster 2016
Romain Bardet
AG2R – La Mondiale (ALM)
Sechster 2015
Rui Costa
UAE Team Emirates (UAD)
Dritter 2016
*Simon Yates
Orica-Scott (ORS)
Kein Ergebnis
Ion Izagirre
Team Bahrain Merida (TBM)
Kein Ergebnis
Tim Wellens
Lotto Soudal (LTS)
Kein Ergebnis
Dark
Horse
Tom Dumoulin
Team Sunweb (SUN)
Kein Ergebnis





LiVE-Radsport Favoriten für Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017
LiVE-Radsport Favoriten für Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017

Zum Seitenanfang von für LiVE-Radsport Favoriten für Lüttich-Bastogne-Lüttich 2017



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live