<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 1: Ein anspruchsvolles Einzelzeitfahren durch Jerusalem
Suchen Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia Forum  Giro d’Italia
04.05.2018

Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 1: Ein anspruchsvolles Einzelzeitfahren durch Jerusalem

Info: GIRO D’ITALIA 2018 (2.UWT) | Etappe 1 | Startliste & Ausfälle
Autor: boasson & Felix Griep (Werfel)


04.05.2018 – Der 101. Giro d’ Italia wird mit einem anspruchsvollen und welligen Zeitfahren gestartet. Der Kurs sollte die starken Zeitfahrer bevorteilen, aber auch gute Bergfahrer können sich auf dem schweren Parcours was ausrechnen. Wahrscheinlich wird es den ersten großen Schlagabtausch zwischen Chris Froome und Tom Dumoulin geben, auch wenn die Abstände im niedrigen Sekundenbereich liegen sollten. Ob es für einen der beiden im Kampf um den Etappensieg gegen Rohan Dennis reichen kann?




Die LiVE-Radsport Favoriten

***** Rohan Dennis (BMC)
***** Tom Dumoulin (SUN), Jos van Emden (TLJ)
***** Victor Campenaerts (LTS), Mads Petersen (TFS), Chris Froome (SKY)
***** Tony Martin (TKA), Rémi Cavagna (QST), Ryan Mullen (TFS)
***** Vasil Kiryienka (SKY), David de la Cruz (SKY), Maximilian Schachmann (QST)
Dark Horse: Luis Leon Sanchez (AST)



Startzeiten der LiVE-Radsport Favoriten
Startzeit  Nr. Fahrer                      Land Team Favoriten-Status
 23 13:12  133 CAVAGNA Rémi                FRA  QST  **
 42 13:31   61 DENNIS Rohan                AUS  BMC  *****
 62 13:51  185 KIRYIENKA Vasil             BLR  SKY  *
 82 14:11   36 SANCHEZ Luis Le¢n           ESP  AST  Dark Horse
121 14:50  195 MULLEN Ryan                 IRL  TFS  **
128 14:57  182 DE LA CRUZ MELGAREJO David  ESP  SKY  *
143 15:12  198 PEDERSEN Mads               DEN  TFS  ***
155 15:24  136 SCHACHMANN Maximilian       GER  QST  *
160 15:29  104 CAMPENAERTS Victor          BEL  LTS  ***
164 15:33  174 VAN EMDEN Jos               NED  TLJ  ****
172 15:41  181 FROOME Chris                GBR  SKY  ***
175 15:44  166 MARTIN Tony                 GER  TKA  **
176 15:45    1 DUMOULIN Tom                NED  SUN  ****
-> Zur Liste aller Startzeiten



Marschtabelle -> Zur Galerie mit allen Profilen und Karten der Etappe

Jerusalem - Jerusalem (9,7 km / EZF)

kalkulierter Schnitt: 41-45 km/h (Fahrzeit: ca. 0:14:11-0:12:56)
12:50-15:45 | km ––0,0/––9,7 | Start: Jerusalem
12:57-15:51 | km ––5,1/––4,6 | ZZ: Derech Ruppin
13:04-15:57 | km ––9,7/––0,0 | Ziel: Jerusalem
Anmerkung: Die Zeiten beziehen sich jeweils auf den ersten und letzten Starter



Streckenbeschreibung (aus der Giro d'Italia-Vorschau)

Streckenbeschreibung: Wie zuletzt vor zwei Jahren in Apeldoorn beginnt der Giro d’Italia wieder mit einem Einzelzeitfahren. Die 9,7 km werden keine leichte Herausforderung, denn der Kurs durch Israels Hauptstadt Jerusalem ist ausgesprochen kurvig und wellig. Die Differenz zwischen dem höchsten und tiefsten Punkt der Strecke beträgt 68 Meter, insgesamt sind gemäß Marschtabelle 119 Höhenmeter zu bewältigen. Die längste durchgängige Steigung (1,3 km à 4%) gibt es zwischen km 1,5 und 2,8. Zum Ziel hin führt eine 300 m lange Rampe mit bis zu 9% Steigung.

Besonderheiten: Der „Grande Partenza“ ist schon weit herumgekommen. Neben San Marino (1965), Monaco (1966), Vatikanstadt (1974) und Frankreich (Nizza 1998), mit denen Italien Landesgrenzen teilt, fand der Start des Giro auch schon in Belgien (Verviers 1973, Seraing 2006) und den Niederlanden (Groningen 2002, Amsterdam 2010, Apeldoorn 2016) sowie Griechenland (Athen 1996), Dänemark (Herning 2012) und Nordirland (Belfast 2014) statt. Belfast war bisher der mit gut 1300 Kilometern am weitesten von Italien entfernte Startort – bei Jerusalem sind es noch einmal über 400 Kilometer mehr.




Beste Fahrer der Teams

Ab der 2. Etappe werden an dieser Stelle der Etappen-Vorschauen die Platzierungen und Rückstände der jeweils beiden besten Fahrer jeder Mannschaft in der Gesamtwertung aufgelistet.





Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 1
Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 1

Zum Seitenanfang von für Vorschau & Favoriten Giro d’Italia, Etappe 1: Ein anspruchsvolles Einzelzeitfahren durch Jerusalem



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live