<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Stirnemann/Frischknecht und Smith/Pendrel übernehmen Swiss-Epic-Führung
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
12.09.2018

Stirnemann/Frischknecht und Smith/Pendrel übernehmen Swiss-Epic-Führung

Info: MTB: Perskindol Swiss Epic 2018
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Grächen, 12.09.2018 - Am zweiten Tag des Perskindol Swiss Epic MTB-Etappenrennens haben die Leadertrikots sowohl in der Kategorie Männer wie Frauen Elite die Besitzer gewechselt. Es ging über 77 Kilometer mit 2700 Höhenmetern von Bettmeralp nach Grächen.

Blöchlinger/Fanger im Pech
Bei den Männer holten Hansueli Stauffer und Konny Looser vom BiXS Pro Team sich den Tagessieg. Dabei lagen Matthias Stirnemann und Andri Frischknecht (Scott-SRAM) bis zum letzten Anstieg in Führung. Als sie von ihren beiden Schweizer Landsleuten eingeholt und attackiert wurden, konnten sie jedoch nicht reagieren. Stauffer hatte erst vor drei Tagen in Alpnach seine gute Form bewiesen, wo er das Marathon-Rennen O-Tour Bike gewonnen hatte. Auch heute ging die siegbringende Attacke von ihm aus. In der Gesamtwertung liegen beide aber vorerst nur auf dem zweiten Platz (+1:17). Die Leadertrikots übernahmen Stirnemann und Frischknecht, obwohl sie hinter den beiden Spaniern Francesc Guerra und Enrique Morcillo (Buff Scott) erst als Dritte das Ziel erreichten. Und die gestrigen Überraschungssieger Noah Blöchlinger und Martin Fanger (BMC Fischer Price)? Sie hatten, übrigens genau wie Christopher Blevins/Keegan Swenson (USA Red), mit Defekten zu kämpfen und fielen weit zurück.

Kanadierinnen am Ende stärker
Bei den Damen machten die Kanadierinnen Haley Smith und Catharine Pendrel ihren Rückstand von gestern nicht nur wett, sie verwandelten ihn auch in einen Vorsprung und übernahmen die Gesamtführung. Kathrin Stirnemann und Alessandra Keller (Thömus RN Racing) waren bis zum letzten Anstieg auf Augenhöhe, aber dann musste sie abreißen lassen. Die beiden Schweizerinnen kamen mit 2:55 Minuten Rückstand ins Ziel und liegen nun insgesamt 2:18 Minuten hinter Smith/Pendrel. Barbara Benko und Anne Terpstra (Ghost Factory Racing) reihten sich wie gestern sowohl im Tagesresultat wie in der Gesamtwertung als Dritte ein. Der Gesamtsieg dürfte sich aber zwischen dem Schweizer und dem kanadischen Duo entscheiden.

-> Zu den Resultaten





Stirnemann/Frischknecht und Smith/Pendrel übernehmen Swiss-Epic-Führung
Stirnemann/Frischknecht und Smith/Pendrel übernehmen Swiss-Epic-Führung

Zum Seitenanfang von für Stirnemann/Frischknecht und Smith/Pendrel übernehmen Swiss-Epic-Führung



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live