<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Blevins/Swenson und Benko/Terpstra gewinnen Königsetappe des Swiss Epic
Suchen Mountainbike Forum  Mountainbike Forum  Mountainbike
13.09.2018

Blevins/Swenson und Benko/Terpstra gewinnen Königsetappe des Swiss Epic

Info: MTB: Perskindol Swiss Epic 2018
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Grächen, 13.09.2018 - Die beiden US-Amerikaner Christopher Blevins und Keegan Swenson sowie die Ungarin Barbara Benko und die Niederländerin Anne Terpstra haben die Königsetappe des Swiss Epic gewonnen. Diese führte über besonders viele Höhenmeter, nämlich 2850, auf 71 Kilometern Distanz von Grächen nach Grächen. In dieser Region wird 2019 die Marathon-WM ausgetragen werden.

Dritter Saisonsieg für Blevins
Blevins, der neue U23-Cross-Country-Vizeweltmeister, und sein Partner Swenson vom Team USA Red teilten sich die Führungsarbeit meist mit Andri Frischknecht und Matthias Stirnemann (Scott-SRAM), den Swiss-Epic-Leadern. Als es ins Finale ging, setzten sie das Schweizer Duo unter Druck und entschieden dann tatsächlich den Zielsprint für sich. Blevins hatte in dieser Saison schon den US Cup in San Dimas sowie in Fontana gewonnen, Swensons bestes Resultat war Platz zwei in Midway gewesen. In der Gesamtwertung behielten natürlich Stirnemann und Frischknecht die Nase vorn. Sie machten auf Hansueli Stauffer und Konny Looser (BiXS Pro Team), die Etappensieger von gestern, auch noch einige Zeit gut, da sich diese hinter Guerra/Morcillo (Buff Scott) mit Platz vier und fast 11 Minuten Rückstand abfinden mussten.

Smith/Pendrel festigen ihre Führung
Bei den Frauen blieben die Leadertrikots ebenfalls unangetastet, aber Benko/Terpstra (Ghost Factory Racing) bewiesen, dass sie nicht auf dritte Plätze abonniert sind. Sie setzten sich schon kurz nach dem Start an die Spitze und behielten auch dann den Überblick, als Haley Smith und Catharine Pendrel (Team Canada) zu ihnen aufschließen konnten. Die Kanadierinnen hatten vorher mit einer Reifenpanne zu kämpfen gehabt. Vermutlich war die Aufholjagd ein bisschen zu viel gewesen, jedenfalls verloren sie die Hinterräder vom Team Ghost Factory wieder und kamen mit 1:47 Minuten Rückstand ins Ziel. Platz drei ging an Kathrin Stirnemann - übrigens die Schwester von Matthias Stirnemann - und Alessandra Keller (Thömus-RN Racing), die sich allerdings nicht in bester Verfassung präsentieren und über 10 Minuten einbüßten. Die beiden Schweizerinnen bleiben auf dem zweiten Gesamtrang, während Smith/Pendrel ihre Führung festigen konnten.

-> Zu den Resultaten





Blevins/Swenson und Benko/Terpstra gewinnen Königsetappe des Swiss Epic
Blevins/Swenson und Benko/Terpstra gewinnen Königsetappe des Swiss Epic

Zum Seitenanfang von für Blevins/Swenson und Benko/Terpstra gewinnen Königsetappe des Swiss Epic



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live