<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Giro d’Italia
23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei
Suchen <font size=2>Giro d’Italia</font> Forum  <font size=2>Giro d’Italia</font> Forum  <font size=2>Giro d’Italia</font>
07.03.2011

23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei

Info: GIRO D´ITALIA 2011
Autor: Felix Griep (Werfel)



07.03.2011 - In exakt zwei Monaten beginnt der 94. Giro d'Italia, der mit einer Unmenge an Bergetappen aufwartet. Heute veröffentlichte Veranstalter RCS Sport die Liste der Teams, welche an der Tortur teilnehmen werden. Dank einer Ausnahmegenehmigung der UCI werden in Italien gleich 23 statt der normalen 22 Teams an den Start gehen, womit fünf Wildcards vergeben werden konnten. Dabei wurde auch Geox-TMC bedacht, das bei der Teamauswahl der Tour de France noch leer ausging.


Weiterer Bericht:
Giro 2011 mit acht Bergankünften, u.a. an Etna, Großglockner und Zoncolan


Acqua & Sapone, Androni, Colnago, Farnese Vini und Geox erhalten Wildcards
Eigentlich gibt es eine Regel des Weltverbandes UCI, welche die Teilnehmerfelder von Rennen auf 200 Fahrer beschränkt. Für die Grands Tours bedeutet das bei neun Fahrern pro Team maximal 22 mögliche Mannschaften. Die Giro-Veranstalter haben bei der UCI eine Genehmigung für eine 23. Mannschaft bekommen, womit ab 7. Mai 207 Fahrer die Italien-Rundfahrt bestreiten werden. Es konnten also fünf Wildcards vergeben werden, die 18 ProTeams waren selbstverständlich gesetzt. Vier Einladungen wurden an italienische Professional Teams verschickt, auch wenn zwei davon offiziell mit der Lizenz eines anderen Verbandes fahren. Neben Acqua & Sapone und Androni Giocattoli sind dies Colnago-CSF (irische Lizenz) und Farnese Vini-Neri Sottoli (britische Lizenz). Den letzten, zusätzlichen Platz bekommt das Team Geox-TMC, das überraschend nicht zur Tour de France eingeladen wurde. Mit Denis Menchov (dreifacher Etappensieger und Gesamtsieger 2009) und Carlos Sastre (zweifacher Etappensieger) hat die spanische Mannschaft zwei Fahrer im Kader, die in der jüngeren Giro-Geschichte für einige Höhepunkte sorgten und das Rennen auch in diesem Jahr mitprägen sollen. Bei acht Bergankünften und einem Bergzeitfahren sollten sie in ihrem Element sein.

Die Teams beim Giro d'Italia 2011
Ag2r La Mondiale (FRA)
BMC Racing Team (USA)
Euskaltel - Euskadi (ESP)
HTC - Highroad (USA)
Katusha Team (RUS)
Lampre - ISD (ITA)
Leopard Trek (NED)
Liquigas - Cannondale (ITA)
Movistar Team (ESP)
Omega Pharma - Lotto (BEL)
Pro Team Astana (KAZ)
Quick Step Cycling Team (BEL)
Rabobank Cycling Team (NED)
Saxo Bank SunGard (DEN)
Sky ProCycling (GBR)
Team Garmin - Cervélo (USA)
Team RadioShack (USA)
Vacansoleil - DCM Pro Cycling Team (NED)
  Wildcards:
Acqua & Sapone (ITA)
Androni Giocattoli (ITA)
Colnago - CSF Inox (IRL)
Farnese Vini - Neri Sottoli (GBR)
Geox - TMC (ESP)





23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei
23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei

Zum Seitenanfang von für 23 Teams und 207 Fahrer starten beim Giro d´Italia - Geox ist dabei



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live