<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Mountainbike
Weltmeisterin Kate Courtney verbucht in Albstadt ihren ersten Cross-Country-Weltcup-Sieg
Suchen <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font> Forum  <font size=2>Mountainbike</font>
19.05.2019

Weltmeisterin Kate Courtney verbucht in Albstadt ihren ersten Cross-Country-Weltcup-Sieg

Info: MTB: WELTCUP ALBSTADT 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Albstadt, 19.05.2019 - Beim UCI Mountainbike-Weltcup in Albstadt hat die US-Amerikanerin Kate Courtney (Scott-SRAM MTB Racing) ihren ersten Cross-County-Weltcup-Sieg gefeiert. Die amtierende Weltmeisterin, die vor zwei Tagen auch im Short Track die Nase vorne hatte, setzte sich klar vor der Schweizer Europameisterin Jolanda Neff (Trek Factory Racing) durch (+0:49). Die ukrainische Meisterin Yana Belomoina (CST Sandd Bafang MTB) wurde Dritte (+1:31) vor zwei Niederländerinnen. Lokalmatadorin Elisabeth Brandau kam auf Platz sieben.

Kate Courtney holte den ersten US-amerikanischen World-Cup-Sieg im Cross-Country-Bereich seit 1999 (damals: Alison Dunlap). Die 23-Jährige etablierte bereits auf der ersten von fünf Runden eine relativ komfortable Führung, bevor sie auf Runde zwei schwer zu Fall kam. Bei der nächsten Zielpassage hatte sie noch 19 Sekunden Vorsprung auf die Niederländerin Anne Tauber (CST Sandd Bafang), sie erholte sich aber schnell und vergrößerte erneut die Distanz. Auf der dritten Position fuhr zu diesem Zeitpunkt die letztjährige Gesamtsiegerin Jolanda Neff, die von Yana Belomoina verfolgt wurde. Ein neuerlicher heftiger Sturz prägte das weitere Geschehen: Diesmal erwischte es Tauber, und zwar an einer ähnlichen Stelle wie zuvor Courtney. Das Geburtstagskind des Tages trug offenbar größere Blessuren davon und kam aus dem Rhythmus. Neff konnte an ihr vorbeiziehen und auch der Teamkollegin Belomoina musste Tauber sich noch geschlagen geben. Den fünften Platz belegte die niederländische Meisterin Anne Terpstra (Ghost Factory), die noch nie zuvor auf einem Weltcup-Podium gestanden war. Prominenteste Ausfälle des Tages waren Commonwealth-Games-Champion Annie Last (KMC-Ekoi-Orbea) und Ex-Weltmeisterin Annika Langvad (Specialized), welche in den letzten Jahren den Weltcup-Auftakt stets gewonnen hatte.

-> Zum Resultat





Weltmeisterin Kate Courtney verbucht in Albstadt ihren ersten Cross-Country-Weltcup-Sieg
Weltmeisterin Kate Courtney verbucht in Albstadt ihren ersten Cross-Country-Weltcup-Sieg

Zum Seitenanfang von für Weltmeisterin Kate Courtney verbucht in Albstadt ihren ersten Cross-Country-Weltcup-Sieg



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live