<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Adventskalender 2019
Adventskalender am 2. Dezember: Ausblick auf die Rennen bis zum Jahreswechsel
Suchen <strong><font color=red>Adventskalender 2019</font></strong> Forum  <strong><font color=red>Adventskalender 2019</font></strong> Forum  <strong><font color=red>Adventskalender 2019</font></strong>
01.12.2019

Adventskalender am 2. Dezember: Ausblick auf die Rennen bis zum Jahreswechsel

Info: Alle Wochen-Übersichten
Autor: Felix Griep (Werfel)



  02.12.  
Der Rennkalender ist im Dezember nicht besonders voll, hat aber doch einige interessante Rennen in fernen Ländern zu bieten – und sogar große Höhepunkte in Europa. Ein solcher findet mit der Hallenradsport-Weltmeisterschaft in dieser Woche von Freitag bis Sonntag sogar im schweizerischen Basel statt. Welche Rennen bis zum Jahreswechsel darüber hinaus von großem Interesse sind, stellen wir euch heute vor.


Der LiVE-Radsport.com Adventskalender 2019
Bis Weihnachten präsentieren wir euch täglich einen besonderen Beitrag, um in der an Radrennen ärmeren Adventszeit keine Langeweile aufkommen zu lassen.


Radcross

Die höchste Renndichte hat im Dezember die Disziplin Radcross zu bieten, die sich mitten in ihrer Saison befindet. Vor Weihnachten gibt es in Belgien an jedem Wochenende ein Rennen aus einer der großen Serien: Superprestige Zonhoven (08.12.), DVV trofee Ronse (14.12.) und Weltcup Namur (22.12.). Nach dem Fest und über den Jahreswechsel hinweg ist der Rennkalender noch viel dichter gepackt: Mit Weltcup Heusden-Zolder (26.12.), DVV trofee Loenhout (27.12.), Superprestige Diegem (29.12.) und DVV trofee Baal (01.01.) gibt es 4 Rennen in nur 7 Tagen. Danach steht noch die DVV trofee Brüssel (05.01.) auf dem Programm, bevor am Wochenende des 11./12. Januar die nationalen Meister ermittelt werden.

Bahnradsport

Auch die Bahnradsport-Saison ist in vollem Gange und hat nach Hongkong in der vergangenen Woche gleich noch zwei weitere Weltcups in Cambridge (06.-08.12.) und Brisbane (13.-15.12.) zu bieten, ehe es in die Weihnachtspause geht. Die Zesdaagse van Rotterdam (02.-07.01.) eröffnen dann im neuen Jahr die Zeit der Sechstagerennen, von denen innerhalb eines Zeitraums von fünf Wochen gleich vier Stück ausgetragen werden.

Straßenrennen

Weitaus weniger passiert im Dezember auf der Straße, selbst in südlicheren Gefilden gibt es kaum noch Rennen. Morgen beginnt mit der Vuelta a Colombia Femenina (03.-07.12.) eine kleine Rundfahrt für Frauen in Südamerika. Für die Männer startet in Zentralamerika in zwei Wochen die Vuelta a Costa Rica (16.-25.12.), die längst als Dezember-Geheimtipp für unterhaltsame Rennverläufe bekannt sein dürfte. Parallel dazu läuft außerdem die Tour de Selangor (18.-22.12.) in Malaysia. Das Jahr 2020 wird von den Bay Crits (03.-05.01.) eingeläutet, jener Kriteriums-Serie, bei der sich vor allem die Australier auf die später im Januar in ihrem Land folgenden Highlights wie die Tour Down Under vorbereiten, mit der ab dem 21.01. die WorldTour-Saison beginnt. Doch dazu mehr in einem anderen Adventskalender-Beitrag ...

Rennübersichten

In den folgenden Übersichten könnt ihr das Rennprogramm der kommenden fünf Wochen Tag für Tag einsehen – und dabei auch herausfinden, wann die Strecke der Vuelta a España 2020 präsentiert wird.

-> Radrennen der Woche 02.12.2019 - 08.12.2019

   -> Radrennen der Woche 09.12.2019 - 15.12.2019

      -> Radrennen der Woche 16.12.2019 - 22.12.2019

         -> Radrennen der Woche 23.12.2019 - 29.12.2019

            -> Radrennen der Woche 30.12.2019 - 05.01.2020





Adventskalender am 2. Dezember: Ausblick auf die Rennen bis zum Jahreswechsel
Adventskalender am 2. Dezember: Ausblick auf die Rennen bis zum Jahreswechsel

Zum Seitenanfang von für Adventskalender am 2. Dezember: Ausblick auf die Rennen bis zum Jahreswechsel



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live