<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Vorschauen
Vorschau Giro d´Italia: Die schwerste Strecke seit Jahren
Suchen Vorschauen Forum  Vorschauen Forum  Vorschauen
02.05.2011

Vorschau Giro d´Italia: Die schwerste Strecke seit Jahren

Info: GIRO D´ITALIA 2011 | Alle Berge | Startliste
Autor: Christine Kroth (Cofitine)
Vote: Wie ist Eure Meinung zur Strecke des Giro d´Italia 2011?



Der Parcours des 94. Giro d’Italia gilt als einer der schwersten, wenn nicht sogar DER schwerste der letzten Jahre. Insgesamt 8 Bergankünfte gibt es, darunter auf dem Großglockner, dem Monte Zoncolan oder in Sestrière. LiVE-Radsport.com stellt in dieser Woche die Strecke detailliert vor.



Vorschau auf den Giro d'Italia 2011:
Gesamte Strecke | Etappen 1-9 | Etappen 10-15 | Etappen 16-21


Der Giro startet im Norden, in Turin und endet im Norden, in Mailand.
Dazwischen geht es entlang der Westküste bis hinunter nach Sizilien. An der Ostküste entlang der Adria geht es wieder nach Norden in die Alpen, die man von Ost nach West durchquert, bevor der Giro nach 23 Tagen, 21 Etappen und 3522,45 km in Mailand zu Ende geht.

Spektakel dürften neben den Bergankünften auch die Etappen garantieren, die nicht-asphaltierte Streckenabschnitte enthalten. So führt der Parcours der 5. Etappe über 18 km über die strade bianche. Und auch der Colle delle Finestre, der 8 km Schotteranstieg aufweist, steht wieder im Programm. Auf der 20. Etappe ist er zu bewältigen.
Dazu kommen vier mittelschwere, hügelige Etappen.

Die Sprinter haben nicht allzu viele Gelegenheiten, sich einen begehrten Etappensieg zu sichern. Auf den Etappen 2, 3 und 4 gibt es dafür gute Gelegenheit, ebenso auf den Etappen 8, 10 und 12. Aber mehr als diese sechs Flachetappen gibt es nicht.

Hinzu kommen noch drei Zeitfahren. Der Giro startet auf der ersten Etappe mit einem Mannschaftszeitfahren. Auf der 16. Etappe gibt es ein Einzelzeitfahren, das allerdings ein Bergzeitfahren ist. Erst bei der finalen Etappe in Mailand gibt es ein flaches Einzelzeitfahren.


Für Großansicht von Höhenprofil und Streckenkarte auf die Bilder klicken.


Etappenübersicht

07.05. Etappe 1 (MZF): Venaria Reale - Torino (19,3 km)
08.05. Etappe 2: Alba - Parma (244,0 km)
09.05. Etappe 3: Reggio Emilia - Rapallo (173,0 km)
10.05. Etappe 4: Genova Quarto dei Mille - Livorno (216,0 km)
11.05. Etappe 5: Piombino - Orvieto (191,0 km)
12.05. Etappe 6: Orvieto - Fiuggi (216,0 km)
13.05. Etappe 7: Maddaloni - Montevergine di Mercogliano (110,0 km)
14.05. Etappe 8: Sapri - Tropea (217,0 km)
15.05. Etappe 9: Messina - Etna (169,0 km)
16.05. Ruhetag
17.05. Etappe 10: Termoli - Teramo (159,0 km)
18.05. Etappe 11: Tortoreto Lido - Castelfidardo (142,0 km)
19.05. Etappe 12: Castelfidardo - Ravenna (184,0 km)
20.05. Etappe 13: Spilimbergo - Grossglockner (167,0 km)
21.05. Etappe 14: Lienz - Monte Zoncolan (210,0 km)
22.05. Etappe 15: Conegliano - Gardeccia/Val di Fassa (229,0 km)
23.05. Ruhetag
24.05. Etappe 16 (EZF): Belluno - Nevegal (12,65 km)
25.05. Etappe 17: Feltre - Tirano (230,0 km)
26.05. Etappe 18: Morbegno - San Pellegrino Terme (151,0 km)
27.05. Etappe 19: Bergamo - Macugnaga (209,0 km)
28.05. Etappe 20: Verbania - Sestrière (242,0 km)
29.05. Etappe 21 (EZF): Milano - Milano (31,5 km)
Gesamtdistanz: 3522,45 km


Höhenmeter
von Felix Griep (Werfel)

Acht Etappen mit Bergankünften machen den Giro 2011 zur wohl schwersten Rundfahrt der letzten Jahre. Dies zeigt sich auch darin, dass auf allen 21 Etappen insgesamt knapp mehr als 40.000 Höhenmeter überwunden werden müssen. Im Vergleich zum letztjährigen Giro, der nur gut 31.000 Höhenmeter hatte, ist dies eine Steigerung von mehr als 25%. Allein neun Etappen kommen auf mehr als 2.000 Höhenmeter, vor einem Jahr waren es sechs. Der in dieser Hinsicht zweitschwerste Giro der letzten fünf Jahre fand 2008 statt, als es gut 37.000 Höhenmeter gab.
  2011       2010       2009       2008       2007  
1.    36   1.    11   1.     1   1.   112   1.   363
2.   472   2.   219   2.   363   2.  2645   2.  1085
3.  1162   3.    73   3.   845   3.  1207   3.   570
4.  1414   4.   232   4.  2215   4.  1916   4.  1954
5.  2072   5.   637   5.  2391   5.  1751   5.   896
6.  1886   6.  1683   6.  2551   6.  1234   6.  2568
7.  2004   7.  1514   7.  1282   7.  2977   7.  1068
8.   623   8.  2449   8.  1920   8.  1701   8.  1738
9.  3794   9.   497   9.    12   9.   512   9.  1252
10.  579   10. 1363   10. 3462   10.  674   10. 2778
11. 1792   11. 3243   11.  741   11. 2906   11.  961
12.  240   12.  893   12. 1261   12.  160   12. 3504
13. 3514   13. 1360   13.  330   13.   53   13.  734
14. 4910   14. 1887   14. 2309   14. 4499   14. 2397
15. 5823   15. 3354   15. 2528   15. 4736   15. 4567
16.  705   16. 1089   16. 4595   16. 1089   16. 2157
17. 2878   17. 2040   17. 2283   17.  541   17. 2732
18. 1099   18.  556   18. 1396   18. 1287   18.  168
19. 2472   19. 3743   19. 2061   19. 3029   19. 1907
20. 2859   20. 4501   20.  779   20. 4266   20.  324
21.   36   21.  223   21.   86   21.   15   21.  785
∑  40370   ∑  31567   ∑  33411   ∑  37310   ∑  34508
Info: Errechnete Werte gemäß Angaben in den Marschtabellen des Veranstalters





Vorschau Giro d´Italia 2011 - Teil 1: Die schwerste Strecke seit Jahren
Vorschau Giro d´Italia 2011 - Teil 1: Die schwerste Strecke seit Jahren

Vorschau Giro d´Italia 2011 - Teil 1: Die schwerste Strecke seit Jahren
Vorschau Giro d´Italia 2011 - Teil 1: Die schwerste Strecke seit Jahren

Momentan keine  
Zum Seitenanfang von für Vorschau Giro d´Italia: Die schwerste Strecke seit Jahren



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live