<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Continental Teams - News (Archiv 2014)
Suchen </font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  </font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  </font size=2>Transfer-Karussell</font>
31.12.2014

Transfer-Karussell: Continental Teams - News (Archiv 2014)

Autor: Eric Franke (Steels)


Continental Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


29.12.
Gianluca Lonardi (Area Zero) hat seine Laufbahn beendet.

Asia Racing hat die Verträge von Shimpei Fukuda, Tomohiro Hayakawa, Yoshimitsu Hiratsuka, Masakazu Ito, Ryōhei Komori und Hideto Nakane verlängert.

Der Spanier José Vicente Toribio wechselt von Ukyo zu Matrix Powertag.

28.12.
Das Team Incycle-Predator Components hat die Kontrakte von Andrés Díaz, Agustin Font, Orlando Garibay, Samuel Grove, Sergio Hernandez und Efrén Ortega erneuert. Neu in der Mannschaft werden Sebastian Hernández, Ricky Morales, Sebastian Montes, Julian Andres Rodas und Diego Sandoval sein. Dafür müssen Calixto Bello, Jorge Charon, Josean Duprey, Josean Duprey, Stephen Hall, Michael Olheiser, Christian Tamayo, Jonah Tannos, Roberto Torres und Yeroni Vázquez gehen.

BDC Marcpol und erden fusionieren. Błażej Janiaczyk und Adam Stachowiak, sowie die Kools-Fahrer Vitaly Buts und Mykhaylo Kononenko werden bei der neuen Sportgruppe bleiben.

Bridgestone Anchor hat Thomas Lebas, Damien Monier, Takero Terasaki und Kōhei Uchima weiter an sich gebunden.

Der Belgier Quincy Vens geht 2015 für Colber Superan Ham an den Start.

27.12.
Juan Orlando Pimentel fährt 2015 für Champion System-Stan´s No Tubes.

Amore & Vita Selle SMP hat die Verpflichtung von Paolo Lunardon (Marchiol Emisfero) und Mauro Santambrogio bekannt gegeben.

Der Spanier Rafael García de Mateos (Louletano-Dunas Douradas) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben.

Die Mannschaft Burgos-BH hat Unai Arranz weiter an sich gebunden, dafür müssen sich Moisés Dueñas und Pablo Torres neue Arbeitgeber suchen. Geholt hat man Arnau Solle Val.

In den Amateurbereich kehren Cameron Bayly (OCBC Singapore) und Florenz Knauer (Heizomat) zurück.

26.12.
Die japanische Equipe Utsunomiya Blitzen hat die Kontrakte von Takayuki Abe, Kazuki Aoyanagi, Takaaki Hori, Nariyuki Masuda, Jin Ōkubo, Yamato Shirota, Shinri Suzuki und Yuzuru Suzuki erneuert. Hidenori Funayama muss gehen.

Mit Andrzej Bartkiewicz (Weltour-Guerciotti), Mateusz Komar (BDC-Marcpol), Krzysztof Krzywy, Adrian Kucharek, Mateusz Nowaczek, Dominik Oborski (TKK Pacific Toruń), Piotr Skarżyński, Adrian Tekliński und Bartosz Warchoł hat sich Whistle Team Ziemia Brzeska verstärkt.

Bleiben werden Pengbin Ding, Xinping Ding, Pengda Jiao und Zhen Wang bei Quick, wie auch Alexey Rybalkin, Evgeny Shalunov, Kirill Sveshnikov, Alexander Vdovin und Sergey Vdovin bei Lokosphinx, die Kirill Bochcov, Andrey Prostokishin und Dmitry Strakhov geholt haben.

Ebenfalls verlängert wurden die Verträge von: Juan Carlos Riutort bei Burgos-BH, Matteo Frankovic und Emanuel Kiserlovski bei Meridiana Kamen sowie Rok Korošec, Martin Otonicar, Marko Pavlic, Ziga Rucigaj und Matic Šafaric Kolar bei Radenska, die Robert Jenko (BMC-Amplatz), Zan Jerkic und Jure Stepisnik verpflichtet haben.

25.12.
Asia Racing hat Takeaki Ayabe und Yasuharu Nakajima weiter an sich gebunden.

Tom Bustard, Lee Davis, Nathan Edmondson, James Gullen, Richard Hepworth, Andrew Magnier und James Moss werden das Team Velosure-Giordana Racing verlassen.

Verstärkt hat sich Sindecano Empleados Públicos of San Juan mit Gatson Javier, Lucas Lopardo, Franco Eric Lopardo und Ignacio Perez.

24.12.
Der Italiener Liam Bertazzo (MG.Kvis-Wilier) ist der 10. Neuzugang bei Neri Sottoli.

Torku-Şekerspor hat die Verträge von Ahmet Akdilek, Bekir Akırşan, Muhammet Atalay, Nazim Bakırcı, Sergiy Grechyn, Miraç Kal, Fatih Keleş, Fethullah Köse, Ahmet Örken, Rasim Reis und Feritçam Samli verlängert. Dafür müssen Juan José Cobo und Yuriy Metlushenko gehen.

Nicholas Hammersland muss Øster Hus-Ridley verlassen.

23.12.
Avanti hat Benjamin Dyball und Anthony Giacoppo weiter an sich gebunden. Dafür müssen Matthew Clark, Aaron Donnelly und Luke Fetch gehen.

Das neue Team Sindicato Empleados Públicos of San Juan hat sich die Dienste von Dario Díaz, Mauricio Muller, Elias Pereyra und Laureano Rosas gesichert.

Die Letten Uldis Alitis, Armands Bēcis, Emīls Liepiņš, Krists Neilands, Andris Smirnovs, Dimitri Sorokin und Andris Vosekalns bleiben bei Rietumu-Delfin, die Arturs Belevics geholt haben.

Androni-Fahrer Antonio Parrinello fährt, in der kommenden Saison, für Area Zero.

22.12.
Clément Koretzky (Bretagne-Séché Environnement) geht 2015 für Vorarlberg an den Start.

Das neue Team IRT hat sich die Dienste von Sam Bassetti (5-Hour Energy), Walton Brush, Eamon Franck, Eder Frayre, Cory Greenberg, Coulton Hartrich, Erik Slack und Chris Statsny (Firefighters Upsala) gesichert.

Champion System-Stan's NoTubes hat die Kontrakte von Andres Alzate, Bryan Gomez, Conor Mullervy und Geron Williams verlängert. Neu in der Mannschaft wird Drew Christopher sein.

Der Pole Tomasz Marczyński wechselt von CCC Polsat Polkowice zu Torku Seker Spor.

Bei MLP Bergstrasse bleiben wird Erik Bothe.

21.12.
Area Zero hat die Kontrakte von Paolo Ciavatta, Silvio Giorni und Silvio Giorni erneuert, sowie Giorgio Bocchiola, Gabriele Campello und Iltjan Nika geholt. Dafür muss Andrea Pasqualon sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen.

Die Mannschaft Nankang Fondriest hat sich mit Nemanja Ambruš (Keith Mobel-Partizan), Marko Danilovic, Ducan Kalaba, Luka Kotur (Keith Mobel-Partizan), Milos Nikcevic und Alexander Roman verstärkt.

Die Sportgruppe Shimano hat Shōtarō Iribe, Keisuke Kimura, Darren Low, Hiroki Nishimura und Kōta Yokoyama weiter an sich gebunden.

Getrennt hingegen hat sich C-Projekt von: José Aguilar, Katsuma Fujioka, Yutaka Omura, Shogo Sato und Soma Yonai. Im Gegenzug hat man sich mit Kenji Hashimoto, Yoshitaka Nakahara, Masafumi Nishitani, Koki Shinbo und Hiroyuki Seimiya verstärkt. Bleiben werden: Sekiho Endo, Masatoshi Oba und Shuhei Suenaga.

Bleiben werden Kengo Kowatari, Iyori Nishizawa, Kohki Onaka, Keisuke Wakasugi und Takahiro Yamashita bei Ciervo Nara Merida.

20.12.
Die portugiesische Equipe Efapel-Glassdrive hat die Verpflichtung von Arkaitz Durán (OFM-Quinta da Lixa) bekannt gegeben.

CCN hat den Verbleib von Alex Destribois und Lex Nederlof bestätigt.

Adrian Banaszek wechselt von BDC-Marcpol zu Kloss.

Das Team Tirol hat die Verträge von: Patrick Bosman, Stefan Praxmarer, Florian Schipflinger, Patrick Schultus, Mario Stock und Alexander Wachter erneuert. Als Neuzugänge stehen: Benjamin Brkic, Markus Freiberger, Fabian Morianz und Mario Schoibl (Gourmetfein Wels Simplon) fest. Tobias Derler und Hannes Kapeller müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Die Japaner Takeaki Amezawa, Yudai Arashiro znd Junya Sano fahren auch 2015 für Nasu Blasen. Unterstützt werden sie von: Hikaru Kosaka (Utsunomiya Blitzen), Iwai Kota, Ryu Suzuki und Naoya Yoshioka (Eurasia).

Weitere Nachrichten aus Japan. Kinan hat Keisuke Aso, Kenji Itami (Bridgestone Anchor), Kyohei Mizuno (Ciervo Nara Merida), Shigetomo Nakanisi, Ryoma Nonaka (Shimano) und Masamichi Yamamoto verpflichtet. Bridgestone Anchor hat die Kontrakte von Shō Hatsuyama, Kazuo Inoue und Hiroshi Tsubaki verlängert und Ryota Nishizono (Karriereende) geholt.

19.12.
Torku Şeker Spor hat Ismail Aksoy und Kevin Seeldrayers (Wanty-Groupe Gobert) verpflichtet.

Das Team African Wildlife Safaris hat Jeremy Cameron, Shaun O´Callaghn und Darcy Woolley weiter an sich gebunden. Als Neuzugänge stehen Tyson Chambers, Massimo Grazato, Patrick Lane (Synergy Baku), Alexander Smyth, Michael Schweizer (Synergy Baku) und Rico Rogers (OCBC Singapore) fest. Gehen müssen: Nathan Elliott (H&R Block), Rhys Simon Gillett, Daniel Nelson, James Rendall, Jason Spencer und Trevor Spencer.

Kenny Nijssen (Vereniging MTB Noordwest) fährt 2015 für 7 Eleven p/b Road Bike Philippines.

Die Belgier Thomas Joseph und Elias Van Hecke gehen, in der kommenden Saison, für Sunweb-Napoleon Games an den Start.

Die neue Sportgruppe H&R Block hat sich mit Felix Côte Bouvette (Bricquebec Cotentin), Adam De Vos und Nathan Elliott (African Wildlife Safaris), Ryan McDonald, Bailey McKnight, Garrett McLeod, James Piccoli (Amore & Vita-Selle SMP), Jure Rupnik, Samuel Travis und Stuart Wight verstärkt.

Mit Search2Retaic-Health.com.au hat eine weitere Equipe ihre Fahrer für das kommende Jahr vorgestellt. Dies sind: Martz Alder (Hincapie Sportswear), Logan Griffin, Timothy Guy, Luke Ockerby (Garneau-Québecor), Stuart Shaw, Stuart Smith und Angus Tobin.

Auch Bike Aid-Ride for Help hat den Verbleib von Mekseb Debesay und Meron Amanuel Mengstab bestätigt.

18.12.
Der Däne Kristian Haugaard Jensen wechselt von Giant-Shimano Development zu Leopard-Trek. Das Team hat außerdem Viktor Manakov (Itera-Katusha) geholt.

Dominique Cornu (Sunweb-Napoleon Games) muss sich nach einer neuen Mannschaft umsehen.

CCN hat den Kontrakt von Roman Van Uden erneuert.

Die Equipe Amore & Vita-Selle SMP hat die Vereinbarung mit Mauro Santambrogio, nach dessen positiver Dopingprobe, aufgelöst.

17.12.
Sebastian Lander (BMC) geht zu TreFor-Blue Water.

Sky Dive Dubai hat sich mit Andrea Palini (Lampre-Merida) verstärkt.

Die Equipe San Luis Somos Todos hat Sergio Godoy, Emanuel Guevara, Alfredo Lucero, Ariel Lucero, Cristian Martínez, Leandro Messineo, Enzo Moyano, Fernando Murgo, Mauricio Quiroga und Leonardo Sosa weiter an sich gebunden. Neu im Team wird Gabriel Nicolas Veron sein. Gehen muss Fabian Velázquez.

Auch bei Kuota müssen sich Philipp Becker, Daniel Breuer, Jan Deutschmann, Micha Glowatzki, Nathan Müller, Kim-Simon Nottebohm, Felix Schönbach und Gero Walbrül nach neuen Abeitgebern umsehen. Stagiaire Joshua Huppertz und Andreas Fliessgarten stehen als Neuzugänge fest.

Die Australier Matthew Clark, Aaron Donnelly und Luke Fetch haben neue Kontrakte bei Avanti unterzeichnet. Im Gegensatz zu: Benjamin Dyball und Anthony Giacoppo.

Verstärkt hat sich die Sprintgruppe Wiggins mit Iain Paton und Michael Thompson.

16.12.
Álvaro Robredo hat seinen Vertrag bei Burgos-Bh verlängert.

15.12.
Der Italiener Fabio Calabria fährt 2015 für Champion System-Stan´s Notubes.

FDJ.fr bekundet Interesse an Odd Christian Eiking (Joker-Merida).

Sebastian Forke (Christina Watches-Kuma) hat seine Karriere beendet.

Dafür bleibt Jan Oelerich bei Stölting.

Einen neuen Arbeitgeber hingegen muss sich, Mathias Møller Nielsen (TreFor-Blue Water) suchen.

14.12.
Das neue Team Bohemia Cycling Track hat sich die Dienste von Marek Bartunek, Jan Dostal, Marcel Kachlir, Michal Macko, Tomas Medek (ASC Sparta Praha), LukᚠMitas, Zdenek Mlynar, Vojtech Nipl, Jiri Petrus, Jan Svorada (Bauknecht-Author), Jan Wolf, Mirek Zakutansky und Thomas Zechmeister (Bauknecht-Author) gesichert.

Auch NSC hat sich verstärkt, und zwar mit: Muhamad Zawawi Azman, Amir Rusli, Mohamad Fairet Rusli und Nik Mohd Azwan Zulkifle.

Vincent Baestaens bleibt bei BKCP-Powerplus, wie auch Diether Sweeck und Laurens Sweeck bei Corendon-Kwadro.

13.12.
SKC Tufo Prostějov hat Jakub Filip, Ludek Lichnovský, Wojciech Pszczolarski und Viktor Vrazel weiter an sich gebunden. Adam Kozusnik, Marek Sipos und Matej Zahálka werden die Equipe verstärken. Gehen müssen: Christopher Imrek, Josef Matousek, Adam Valeš und Vaclav Vomacko.

Ebennfalls bleiben werden Håvard Blikra, Magnus Børresen, Kristian Dyrnes, Fredrik Strand Galta, Krister Hagen, Tormod Hausken Jacobsen, August Jensen und Oscar Landa bei Øster Hus-Ridley.

Rene Corella geht zum neuen Team IRT Racing.

12.12.
Champion System hat Yuya Akimaru (Vini Fantini-Nippo) geholt.

Das Team Silber hat die Kontrakte von: Matteo Dal-Chin, Elliott Doyle, Nigel Elsay, Nicolas Masbourain und Ryan Roth verlängert. Alexander Catford (Amore & Vita-Selle SMP), Michael Le Rosignol, Benjamin Perry (Baguet-MIBA Poorten-Indulek) und Alexander Ray (Hincapie Sportswear) werden neu in der Mannschaft sein. Dafür müssen: William Blackburn, Benjamin Chartrand, Olivier Deleany, Jean-Michel Lachance, David Onsow, Aurélien Passeron und Robert Ralph müssen gehen.

Auch Hincapie Sportswear hat einige Fahrer weiter an sich gebunden. Dazu zählen: Miguel Bryon, Robin Carpenter, Oscar Clark, Charlie Hough, Joseph Lewis, Tyler Magner, Joseph Schmalz und Dion Smith. Als Neuzugänge stehen: Mac Brennan, John Hornbeck (5-Hour Energy) und Rob Squire (Jamis-Hagens Berman). Jacob Mark King, Alder Martz und Thomas Wrona müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls neue Verträge haben die ASC Dukla Praha-Fahrer: Roman Fürst, Vojtech Hačecký, Jiří Hochmann, Nicolas Pietrula, Denis Rugovac, Ondřej Rybin und František Sisr bekommen. Martin Bláha steht als Abgang fest.

Vinnie Baret wechselt von Sunweb-Napoleon Games zu Colba-Superano Ham.

Der Jamis-Hagens Berman-Fahrer Tyler Wren beendet nach 12 Jahren bei der us-amerikanischen Sportgruppe seie Karriere.

Gert-Jan De Vos und Alessandro Mazzi bleiben bei 3M bzw. Untensilnord.

11.12.
Der Russe Sergey Pomoshnikov (RusVelo) hat einen Vertrag bei Itera-Katusha unterzeichnet.

Das neue Team Hrinikov Advarics Cycleang hat sich die Dienste von Josef Benetseder, Clemens Fankhauser (beide Tirol) und Dominik Hrinkov (Vorarlberg) geholt.

Alexandr Braico wechselt von Tusnad zu Jelly Belly p/b Maxxis.

NFTO hat die Verträge von Dale Appleby, Sam Harrison, James Lewis, James Lowsley-Williams und Hugh Wilson verlängert. Als Neuzugänge stehen Tom Barras, Ian Bibby (Madison-Genisis), Edmund Bradbury, Justin Hoy, Rhys Lloyd, Richard Mardle, Zach May (Metaltek-Kuota), Jonathan McEvoy (NetApp-Endura), Robert Partridge (Velosure-Giordana), Steele Van Hoff (Gamin-Sharp) und Joe Wiltshire fest. Gehen müssen: Ryan Bevis, Dean Downing, James McCallum und John Wood.

Die belgische Equipe T.Palm-Pôle Continental Wallon hat Sébastien Carabin weiter an sich gebunden und Rudy Rouet geholt.

Bleiben wird auch Ander Arranz bei Burgos-BH.

Mit Davide Viganò (Caja Rural-Seguros RGA) hat Idea einen weiteren Fahrer verpflichtet.

10.12.
Die Manschaft Avanti hat die Kontrakte von Joseph Cooper, Benjamin Dyball, Anthony Giacoppo, Taylor Gunman, Scott Law, Mitchell Lovelock-Fay, Mark O'Brien und Neil Van der Ploeg erneuert. Dafür müssen Jack Beckinsale, Matthew Clark, Sam Davis, Aaron Donnelly und Luke Fetch gehen.

Champion Systems hat Yuma Koishi (Vini Fantini-Nippo), Jonathan Page (Planet Bike/ENGVT), Michael Vink (Budget Forklifts), Suguru Tokuda und Tanzo Tokuda (beide National Institute of Fitness and Sports in Kanoya) verpflichtet.

Ioannis Tamouridis wechselt von SP Tableware zu Synergy Baku.

Auch Carlos Oyarzun verlässt seinen bisherigen Arbeitgeber Efapel-Glassdrive. Er geht zu Keith Mobel Partizan.

Der Ungar Krisztián Lovassy (Fixit.no) fährt 2015 für Differdange-Losch), sein Landsmann Péter Kusztor bleibt bei Amplatz-BMC.

Ebenfalls bleiben wird Francisco Mancebo bei Sky Dive Dubai.

Nicht mehr zum Team Vorarlberg werden gehören Adrien Chenaux, Dennis Wauch und Tobias Wauch.

09.12.
Das Team Ukyo hat die Kontrakte von Yukihiro Doi, Ricardo García, Salvador Guardiola, Eiichi Hirai, Kazushige Kuboki, Ryō Minato, Kōta Sumiyoshi, José Vicente Toribio und Shun Yamamoto erneuert. Außerdem hat man Yūsuke Hatanaka (Shimano), Óscar Pujol (Sky Dive Dubai) und Pablo Urtasun (Pino Road) verpflichtet.

Auch Dukla Trenčín Trek hat die Verträge von Roman Broniš, Matej Jurčo, Maroš Kováč, Martin Mahdar und Filip Taragel verlängert. Als Neuzugänge stehen Martin Duben, Milan Holomek, Juraj Lajcha (alle EPIC Janom Greenway) und Renzo Zanelli fest.

Francisco Javier Moreno (Louletano-Dunas Douradas) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben.

Der Italiener Christian Delle Stelle wechset von Idea zu CCC Sprandi-Polkowice und wird damit Teamkollege von Patryk Stosz (TC Chrobry Głogów).

Jelly Belly-presented by Maxxis hat Steve Fisher, Johnathan Freter, Sean Mazich, Jacob Rathe, Fred Rodriguez und Andrew Sjogren weiter an sich gebunden. Neu im Team werden Josh Berry (SmartStop), Joshua Prete (Budget Forklifts) und Nicolae Tanovitchii sein. Ian Burnett, Kirk Carlsen, Devan Dunn, Nic Hamilton und Matthew Lloyd müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Mit Lukas Löer, Tobias Knaup (LKT-Brandenburg) und Richard Weinzheimer stoßen 3 Fahrer zu Kuota.

Die Equipe Bike Aid-Ride for Help hat Maarten De Jonge (Terengganu) und Christoph Schweizer (Synergy Baku) geholt.

08.12.
Felbermayr-Simplon Wels wird Jure Golčer, Paul Illenberger, Matej Marin und Lukas Zeller behalten. Als Neuzugänge stehen Michael Gogl (Gebrüder Weiss-Oberndorfer), Stefan Rabitsch (Amplatz-BMC), Johannes Schinnagel und Martin Schöffmann (WSA-Greenlife) fest. Gehen müssen: Alexander Hier, Dennis Paulus, Mario Schoibl, Thomas Umhaller und Johannes Windischbauer.

Ebenfalls verlassen muss Clemens Frankhauser, Tirol.

Alessandro Mazzi und Frederico Rocchetti müssen Utensilnord verlassen. Dafür hat man: Viktor Filutas, Gergo Gonczy und Daniel Moricz geholt.

Der Neuseeländer James Early geht, in der kommenden Saison, für Stölting an den Start.

Auch Armée de Terre bastelt mit den Verpflichtungen von Jordan Levasseur und Benjamin Thomas weiter an seinem Kader für 2015.

Verstärkt hat sich Astellas mit Peter Olejniczak und Jake Silverberg.

Das neue Team Minsk hat seinen Kader mit: Aliaksandr Lisouski, Andrei Krasilnikau (AVC Aix-en-Provence), Pavel Padaliak, Raman Ramanau, Andrei Sakalou und Hardzei Tsishchanka erweitert.

Die Equipe 7 Eleven-Road Bike Philippines hat: Mark Bordeos, Ryan Cayubit, Marcelo Felipe, Mark Galedo, Carlos Gasmen, Chris Joven, Edmundo Nicolas Jr., Daniel Patten, Dominic Perez und Jonipher Ravina weiter an sich gebunden, sowie Denver Casayuran und Jae Yeon Lim (CCN).

Mit Milan Kadlec (Dukla Praha) und Yuriy Vasyliv (Stölting) hören zwei weitere Fahrer auf.

Juan Pablo Villegas wechselt von 4-72-Colombia zu SmartStop.

Eine neue Sportgruppe wurde, mit dem Namen One Pro Cycling, gegründet. Diese haben sich die Dienste von: George Atkins, Yanto Barker (beide Raleigh), Thomas Baylis, Jonathan Bellis (Christina Waches-Kuma), Marcin Bialoblocki, George Harper (beide Velosure-Giordana), Marc Hester (Firefighters-Upsala), Joshua Hunt, Jonathan Mould (beide NFTO), Chris Opie (Rapha Condor JRT), Peter Williams und Samuel Williams (NFTO) gesichert.

07.12.
Das Team Wiggins hat die Verpflichtungen von Steven Burke, Germain Burton, Mark Christian (Raleigh), Gabriel Cullaigh, Scott Davies (Madison-Genisis), Owain Doull (An Post-Chainreaction), Matthew Gibson, Jake Kelly (ILLI-Bikes), Christopher Latham, Christopher Lawless, Mark Stewart, Andrew Tennant (Madison-Genesis) und Ollie Wood bekannt gegeben. Man ist wohl auch noch an Jonathan Dibben interessiert.

Die beiden Italiener Antonio Santoro (Meridiana Kamen) und Michele Scartezzini (Astana Continental) fahren 2015 für Vega-Hotsand.

Eugenio Bani fährt in der kommenden Saison für Amore & Vita-Selle SMP.

Buenos Aires Provincia hat die Verträge von Claudio Arone, Santiago Espindola, Julian Gaday, Federico Pagani, Walter Perez, Alan Sivori, Ariel Sivori und Sebastián Tolosa verlängert. Neu im Team werden Juan Martin Ferrari und Guido Palma (Jamis-Hagens Berman) sein. Mauro Agostini muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Die belgische Sprtgruppe Vastgoedservice-Golden Place hat Joeri Adams weiter an sich gebunden, wie auch 7 Eleven p/b Road Bike Philippines Edgar Nohales.

Aufhören hingegen wird Thomas Donald.

06.12.
Bike Aide-Ride for Help hat den Vertrag von Yannick Meyer erneuert.

Hernâni Broco (Louletano-Dunas Douradas) verstärkt LA Aluminos-Antarte. Hugo Sabido bleibt ebenfalls bei der portugiesischen Equipe, dafür müssen: Márcio Barbosa, Vítor Gamito und André Mourato gehen.

Der Belgier Laurent Vanden Bak wechselt von An Post-Chainreaction zu Leopard Development.

05.12.
Alexis Bodiot, Fabien Canal, Julien Gonnet, Romain Guyot (Vendée U), Yann Guyot, Kevin Lebreton, Romain Le Roux und François Pevis fahren 2015 für Armée de Terre.

Die Portugiesen Pedro Brás und Samuel Caldeira bleiben bei W52. Angel Sanchez steht als weiterer Neuzugang fest.

Astellas hat die Verträge von Ryan Aitcheson, Cortlan Brown, Brandon Feehery, Stephen Hyde, Hogan Sills und Justin Williams verlängert. Max Jenkins und Jacob Sitler werden neu im Team sein. Gerüchten zufolge müssen sich:Andy Baker, Thomas Brown, Max Korus, Michael Pincus, Jake Rytlewski und Chris Uberti neue Arbeitgeber suchen.

Auch Burgos-BH hat einige Fahrer weiter an sich gebunden. Dies sind: David Belda, Jesús del Pino, Moisés Dueñas, Darío Hernández, Víctor Martín, Igor Merino, Ibai Salas und Pablo Torres.

Ebenfalls seinen Kontrakt erneuert hat Angel de Julian Vasquez bei 7 Elven p/b Road Biles Philippines.

Die Equipe Meridiana Kamen hat sich die Dienste von Enea Cambianica (Marchiol Emisfero) gesichert.

Mit Luca Benedetti (Amore & Vita-Selle SMP) hört ein weiterer Fahrer auf.

04.12.
Der Pole Karol Domagalski wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Raleigh. Die britische Mannschaft hat außerdem Calvin Beneke, Andrew Hawdon, Steven Lampier, Matti Manninen (Bliz-Merida), Bradley Morgan (Velosure-Giordana) und George Pym verpflicht. Des Weiteren hat man die Verträge von Morgan Kneisky, Evan Oliphant, Liam Stones und Ian Wilkinson verlängert. George Atkins, Yanto Barker und Joseph Perret müssen gehen.

LA Aluminios-Antarte hat sich mit Francisco Costa, Nuno Meireles, Bruno Silva (Eftapel-Glasdrive) und Hugo Vaz verstärkt.

Dizanis Barkun, Anton Ivashkin, Alexis Piashkun stehen als weitere Neuzugänge beim Team Minsk fest.

Die neue Sportgruppe Gunma Grifin Racing hat die Verpflichtungen von Masaru Fukuhara (Nau Blasen), Masaaki Kanno, Tomoya Kano (Ukyo) und Yosuke Suga (Matrix Powertag) bekannt gegeben.

Auch die Equipe WSA-Greenlife ist auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Man sicherte sich die Dienst von Markus Kopfauf und Stefan Taferner. Dafür muss sich Martin Schöffmann einen neuen Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls verlassen muss Christian Delle Selle seine derzeitige Equipe Idea.

03.12.
Die Equipe 5-Hour Energy wird aufgelöst. Gavin Mannion hat mit Jelly Belly p/b Maxxis schon einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Louletano-Ray hat Raúl Alarcón, Micael Isidoro, Iúri Jorge und Victor Valinho mit neuen Kontrakten ausgestattet. João Benta, José de Segovia (Super Froiz) und Rui Rodrigues stehen als weitere Neuzugänge fest. Dafür müssen sich Eugeniu Cozonac, Jorge Martín Montenegro, Francisco Moreno und Augusto Vitorino nach neuen Arbeitgebern umsehen. Raúl García de Mateos geht zu Vorarlberg, die Christoph Springer weiter an sich gebunden haben.

David de la Fuente wechselt von Torku Sekerspor zu Efapel-Glassdrive. Er wird dort Teamkollege von Domingos Gonçalves (La Pomme Marseille 13).

Eine weitere Nachricht aus Portugal. LA Aluminios-Antarte hat sich mit Leonel Coutihno verstärkt und den Vertrag von Pedro Paulinho verlängert. Edgar Pinto geht zu Sky Dive Dubai.

Der Russe Vladimir Gusev (Katusha) wechselt ebenfalls zu Sky Dive Dubai. Außerdem hat die Mannschaft die Kontrakte von Rafaâ Chtioui, Soufiane Haddi, Maher Hasnaoui, Adil Jelloul und Francisco Mancebo erneuert.

Das neue Team Minsk hat den Rest seines Kaders für 2015 bekannt gegeben. Neben Aleksandr Kuschynski fahren Aleh Ahyievich, Dzianis Barkun, Stanislau Bazhkou, Anton Ivashkin, Andrei Kasilnikau, Kanstantin Kliminkov, Anton Myzichkin, Siarhei Papok (Rietumu-Delfin), Aliaksei Piashkun, Aliaksandr Riabyshenko und Roman Tsishkou für die neue Sportgruppe.

Die beiden Franzosen David Cherbonnet (VC Pays de Loudeac), Quentin Pacher (Provence) und François Pervis gehen, in der kommenden Saison, für Amée de Terre an den Start.

Aus Bissell wird Axeon. Vom bisherigen Mannschaftskader werden Geoffrey Curran, Daniel Eaton, Daniel Gregory, Tao Geoghegan Hart, James Oram, Logan Owen, Chris Putt und Logan Swirbul übernommen. Neu werden William Barta, Ruben Guerreiro, Phil O´Donnell und Justin Oien sein.

WSA-Greenlife hat die Kontrakte von Daniel Auer, Alexander Brus, Florian Gaugl, Markus Goetz, Bernhard Kroger, Hans-Jörg Leopold, Robin Ratkic, Lukas Schlemmer und Michael Taferner verlängert und sich mit Felix Dyczek verstärkt.

Nach einem Jahr bei Stölting kehrt Lucas Liß zu Rad-Net Rose zurück, wo Pascal Ackermann, Lukas Baum, Fabian Brintrup, Felix Intra, Marco Mathis, Theo Reinhardt, Nils Schomber, Joshua Stritzinger, Kersten Thiele und Domenic Weinstein bleiben werden.

Mit Daniel Klemme (Synergy Baku) hört ein weiterer Fahrer auf.

02.12.
Chris Horner wechselt von Lampre-Merida zu Airgas-Safeway. Außerdem hat das Team Alexandre Darville (Bissell), Emmanuel Gagne und Christopher Meacham geholt. Gehen müssen: Dean Haas, Wesley Kline, Patrick Kos, Renan Maia, Zach Noonan und Dakota Schaeffer.

Der Belgier Jérôme Gilbert wechselt von Wanty-Groupe Gobert zu Vérandas Willems.

Das Wiggins Davo Team ist an Owain Doull (An Post-Chainreaction) interessiert. Dessen Wechsel zu Europcar ist geplatzt.

01.12.
Vérandas Willems bekundet Interesse an Jérôme Gilbert (Wanty-Groupe Gobert).

Die spanische Mannschaft Louletano-Rey hat Vicente García de Mateos, Raúl García de Mateos und Sandro Pinto weiter an sich gebunden. Hernâni Broco hört auf.

Der Schweizer Mirco Saggiorato (Stölting) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Auch Franck Vermeulen (Roubaix Lille Métropole) hört auf.

Johannes Weber wechselt von Heizomat zu Stuttgart.

30.11.
Nuno Ribeiro (OFM-Quinta da Lixa) hat seine Laufbahn beendet. Der Portugiese wurde 2000 bei Barbot-Torrie Berufsradfahrer. Seine weiteren Karrierestationen waren: L.A.-Pecol (2003-2004), Liberty Seguros-Würth (2005), L.A.-Liberty/Liberty Seguros (2005-2009) und Efapel-Glassdrive (2012-2013). 4 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 2003 holte er sich mit einem Etappensieg die Gesamtwertung der Volta a Portugal. 2008 gewann er den G. P. CTT Correios de Portugal und erneut ein Teilstück der Volta a Portugal. 2009 gewann er erneut eine Etappe der Volta a Portugal und die Gesamtwertung, wurde aber dann, wie Eladio Jiménez, Hector Guerra und Isidro Nozal positiv auf EPO getestet. Er verlor die beiden Siege und wurde, wie die anderen, für 2 Jahre gesperrt.

Dafür hat Delio Fernández einen neuen Vertrag bei OFM-Quinta da Lixa erhalten.

Der Franzose César Bhiel wechselt von Differdange-Losch zu Big Mat-Auber 93.

Die Equipe Amée de Terre hat die Verpflichtungen von Bryan Alaphilippe (Guidon Chalettois), Bruno Armirail (Ile-de-France), Yoann Barbas, Romain Combaud, Julien Duval (Roubaix Lille Métropole), Romain Guyot (Vendée U), Jérôme Mainard, Jimmy Raibaud (beide CR4C Roanne), Benoît Sinner und Etienne Tortelier (VC Pays de Loudeac) bestätigt.

Airgas-Safeway hat Cullen Easter und Vincent Austin geholt.

29.11.
Der Kolumbianer Iván Parra (EBSA-Indeportes Boyacá) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Parra wurde 1998 bei Lotería de Boyacá Berufsradfahrer. Seine weiteren Karrierestationen waren: Vitalicio Seguros (1999-2000), O.N.C.E.-Eroski (2000-2001), Kelme-Costa Blanca (2003-2004), Colombia-Selle Italia (2005), Cofidis (2006-2007), Colombia es Pasión (2008), Lotería de Boyacá (2009), GW Shimano (2010), EPM-UNE (2011-2012) und Formesán-Bogotá Humana. 3 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren. 2005 wurde er kolumbianischer Meister im Einzelzeitfahren und gewann 2 Etappen beim Giro d´Italia. 1 Jahr später holte er sich die Bergwertung der Tour de Normandie.

LA Aluminios-Antarte hat den Vertrag von Alfonso Luis erneuert und Sérgio Sousa (Efapel Glassdrive) geholt.

Bernardo Suaza (4-72 Colombia) soll ein Angebot von GW vorliegen haben.

Das Team Amplatz-BMC hat sich mit Max Kuen (Gebrüder Weiss Oberndorfer) verstärkt.

Gestern wurde bekannt, dass Gregor Gazvoda (Gebrüder Weiss-Oberndorfer) mit Kinan verhandelt, heute wurde der Wechsel bestätigt.

Ein weiterer Wechsel aus Österreich. Sebastian Schönberger (Gourmetfein Simplon Wels) trägt 2015 das Trikot von Tirol.

28.11.
Die tschechische Mannschaft AC Sparta Praha hat die Verträge von Martin Červenka, Petr Fiala, TomᚠHolub, Jiří Nesveda, Jan Ryba, Jan Stöhr, Pavel Stöhr und Václav Viktorin verlängert. Als Neuzugänge wurden Jindřich Dlask, Jakub Honzik, LukᚠKobes und Petr Málan (beide Experiment 23) vorgestellt. Dafür müssen Petr Kohlbeck, Martin Kubík, TomᚠMedek und TomᚠOkrouhlický gehen.

Derrick St John bleibt bei Silber.

Der Franzose Julien Antomarchi wechselt von La Pomme Marseille zu Robaix Lille Métrople.

Mit Marcos García (Caja Rural-Seguros RGA) hat ein weiterer Fahrer ein neues Team gefunden. Er geht, in der kommenden Saison, für Louletano-Dunas Douradas an den Start.

Der OFM-Quinta da Lixa-Nachfolger W52 hat Rui Barros, Gualter Carvalho, Luis Fernandes, João Matias, Hélder Oliveira und Gustavo César Veloso weiter an sich gebunden. Pedro Brás, Samuel Caldeira, Flávio Cipriano und Nuno Ribeiro müssen gehen.

Auch Banco BIC-Carmin treibt seine Kaderplanung weiter voran. Bleiben werden: Amaro Antunes, Manuel Cardoso, Henrique Casimiro, David Livramento, Daniel Mestre und João Pereira. Dafür müssen sich Valter Pereira, João Rodrigues und Bruno Sancho neue Arbeitgeber suchen.

Bei Janis-Hagens Berman haben Luis Amarán, Gregory Brenes, Ben Jacques-Maynes, Daniel Jaramillo, Stephen Leece und Carson Miller neue Kontrakte unterzeichnet. Nathaniel Wilson und David Williams (5-Hour Energy) stoßen zur Equipe. Ruben Companioni, Matt Cooke (Karriereende), Guido Palma, Rob Squire, Eloy Teruel und Tyler Wren stehen als Abgänge fest.

Vorarlberg hat sich mit Aldo Ino Ilešič (UnitedHealthcare) verstärkt.

Bleiben hingegen wird Martin Weiss bei Tirol.

Derzeit verhandelt Gregor Gazvoda (Gebrüder Weiss-Oberndorfer) mit Kinan.

27.11.
Amore & Vita-Selle SPM hat sich die Dienste von Rino Zampilli gesichert.

Mário Costa wechselt von OFM-Quinta da Lixa zu Lampre-Merida.

Der Pole Artur Krasnodebski fährt 2015 für Cycling Academy p/b Sagan.

26.11.
Die Equipe W52 hat sich mit Antono Carvalho (LA Aluminos-Antarte), Carlos Ribeiro und Rui Verinhas (Louletano-Dunas Douradas) verstärkt.

Mário Costa (OFM-Quinta da Lixa) wird von Lampre-Merida umworben.

25.11.
Airgas-Safeway hat sich mit Tim Aiken, Gerardo Medina und Matt Rodrigues verstärkt und Kevin Gottlieb, Justin Mauch und Connor McCutchen weiter an sich gebunden.

Arkaitz Durán wird nicht mehr zu OFM-Quinta da Lixa gehören.

In Portugal hat Efapel-Glassdrive Jóni Brandão, Filipe Cardoso, Bruno Duarte, Hélder Ferreira, Diego Rubio, Rafael Silva und Sérgio Sousa mit neuen Kontrakten ausgestattet. Außerdem hat man Alejandro Marque (der vom Dopingvorwurf freigesprochen wurde) und Óscar Gónzalez geholt. Als Abgänge stehen Vicor De la Parte, Carlos Oyarzun und João Silva fest.

Die Veranclassic-Doltcini-Fahrer Fabien Bacquet und Gilles Devillers beenden ihre Karriere bzw. gehen in den Amateurbereich zurück.

Mit Chatermason-Giant hat sich ein neues Team gegründet. Verpflichtet hat man bisher: Scott Bowden, Jayden Copp (Bianchi DCM Arbitrage), Sam Crome (CharterMason Giant Racing), David Edwards (Chambéry Cyclisme Formation), Daniel Fitter (CharterMason Giant Racing), Raffael Freienstein, Keagan Girdlestone, Nicolas Katsonis, Ryan Macanally (Bianchi DCM Arbitrage), Jake Magee (CharterMason Giant Racing), Connor Murtagh, Thomas Robinson (Avanti), Joshua Taylor und Paul Van der Ploeg.

Die neue israelische Equipe, die von Peter Sagan unterstützt wird, hat sich die Dienste von Yoav Bar, Mário Daško (Dukla Trenčín Trek), Ben Einhorn, Guy Gabay, Roy Goldstein, Ľuboš Malovec (Dukla Trenčín Trek), Wojciech Migal (Wibatek Fuji Zory) und Ido Zilberstein (Ukyo) gesichert.

Aus MG.Kvis-Wilier wird Unieuro-Willer-Trevigiani, die dazu noch 11 Neuzugänge vermeldet haben. Diese sind: Davide Ballerini (Idea), Giovanni Carboni (Area Zero), Francesco Chesi, Fabio Chinello (Area Zero), Lucas Manuel Gaday (Buenos Aires Provincia), Stefano Nardelli, Giovanni Pedretti, Simone Petilli (Are Zero), Davide Plebani, Marco Tecchio (Area Zero) und Sebastian Trillini. Auch Mattia Frapporti, Rino Gasparrini und Lorenzo Rota gehören 2015 zur italienischen Equipe, mit Christian Delle Selle verhandelt man noch. Juan Ignacio Curchet und Andrei Nechita müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Bleiben werden Georg Loef und Kai Kautz bei Stuttgart. Moritz Backoffen wird 2015 für Stölting an den Start gehen.

24.11.
Daniel Turek ist der 1. Neuzugang der neuen Mannschaft Cycling Academy p/b Safan.

Niederländer Stefan Kreder wechselt von Willebrord Wil Vooruit zu Metec-TKH.

Differdange-Losch hat sich mit Ivan Centrone, Pol Flesch und Kacper Nowicki verstärkt.

Auch Champion System vermeldet, mit Joshua Haggerty und Matthew Zenovich, zwei Neuverpflichtungen.

Mit Data3# Symantec rüstet ein weiteres Team auf. Man sicherte sich die Dienste von: Adam Allen, Kyle Bridgwood, Ben Carman, Michael Cupitt (Budget Forklifts), Craig Evers (Phoenix Cycling Collective), Alex Grunke, Chris Jory (GPM Stulz), Eliott Kippen, Riley Maule, James Mowatt (CC Villeneuve Saint-Germain), Tyler Spurrell (African Wildlife Safari), James Szollosi (Bianchi DCM Arbitrage), Ryan Thomas (GPM Stulz) und Marc Williams (Budget Forklifts).

Bleiben werden Higinio Fernández, Byron Guamá, José Ragonessi und Albert Torres bei Ecuador, die mit Daniel Dominguez (Christina Waches-Kuma) und João Gaspar (Ironage-Colner) zwei neuen Teamkollegen bekommen werden. Dafür müssen Jonathan Caicedo und Erick Fierra gehen.

Zu Whirlpool-Author wird Jan Kovar gehen.

Ebenfalls neu werden: Flavio Valsecchi (Ukyo) bei Ciervo Nara Merida und Martins Trautmanis (EC Saint-Etienne Loire) bei Alpha Baltic-Unitymarathons.com sein.

Die us-amerikanische Mannschaft Airgas-Safeway bekundet Interesse an Chris Horner (Lampre-Merida). Des weitern hat man Luis Enrique Lemus (Jelly Belly p/b Maxxis) und Griffin Easter und Matt Lyons weiter an sich gebunden.

In Österreich wird Matija Kvasina bei Felbermayr-Smplon wels bleiben, wie auch David Wöhrer bei Tirol.

23.11.
Differdange-Losch hat die Verträge von Boris Carene, Johan Coenen, Janis Daktaris, Jens Fritsch, Christian Helmig und Gedminas Kaupas verlängert. Außerdem hat man Thomas Derutte (Color Code-Biowanze), Pontus Kastemyr, Cédric Raymackers (United) und Edgaras Kovaliovas (Rietumu-Delfin) verpflichtet. Gehen müssen: Augusto Beriguette, César Bhiel, Boris Carene, Vytautas Kaupas, Max Losch und Luboš Pelánek.

22.11.
Der Italiener Enrico Rossi (Christina Watches-Kuma) hat sein Karriereende bekannt gegeben. Ihm ist es nach dem Aus seiner Mannschaft nicht gelungen einen neuen Arbeitgeber zu finden. Rossi wurde 2007 bei OTC Doors-Lauretana Berufsradfahrer. Zwei Jahre später ging er zu Ceramica Flaminia-Bossini Docce. 2012 zog es ihn zu Meridiana Kamen, ehe er 2014 nach Dänemark ging. 11 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen, darunter Etappen bei: der Tour de Slovenié (2007), Circuit de la Sarthe (2009), Tour of Hellas (2x 2012), Tour de Slovaquie (2x 2012), Tour de Serbie (2012) und Giro di Padania (2012). 2008 gewann er das Eintagesrennen Memorial Marco Pantani, zwei Jahre später siegte er bei Dwaars door Drenthe. 2012 gewann er zudem die Tour de Slovaquie. Im September 2010 wurde Enrico im Rahmen einer Razzia der italienischen Polizei als mutmaßlich zentrale Figur eines Doping-Dealerrings festgenommen.

Auch Frederik Plesner (TreFor-Blue Water) hört auf.

Jonathan Page (Planet Bike/ENGVT) und Michael Vink (Budget Forklifts) werden von Champion System umworben.

Das Team 4-72-Colombia-Fahrer wird 2015 ein Amateurteam.

Die brasilianische Sportgruppe Funvic Brasilinvest-São José dos Campos hat Francisco Chamorro, Alex Diniz, Antônio Garnero, Magno Nazaret und Kleber Ramos weiter an sich gebunden.

Heizomat hat sich mit Benjamin Edmüller (Gebrüder Weiss-Oberndorfer) verstärkt.

Bleiben wird Henning Bommel bei Rad-Net Rose.

Verlassen hingegen muss Andreas Hofer, Vorarlberg.

21.11.
Vorarlberg hat den Kontrakt von Patrick Jäger erneuert. Neu im Team werden Michael Kucher, Daniel Lehner, Andreas Walzel (beide RC Gourmetfein Wels) und Akinori Yamamura (Experiment 23) sein.

Auch Leopard Development hat mit Kevin Feiereisen, Marco König, Massimo Morabito, Patrick Olesen, Matthias Plarre und Pit Schlechter, 5 Fahrer weiter an sich gebunden. Florian Salzinger, Tom Thill und Luc Turich müssen gehen.

Die Tschechen TomᚠBucháček, David Dvorský, Josef Hošek, Martin Hunal, TomᚠKalojiros und Jiří Polnický bleiben bei Whirlpool-Author, die sich die Dienste von Pavel Camrda gesichert haben. Jan Kadúch, Jan Svorada und TomᚠZechmeister müssen das Team verlassen.

Radovan Doležel (Etixx), Tomás Koudela und Petr Lechner (beide Gebrüder Weiss-Oberndorfer) wechseln zu SKC Tufo Prostejov.

Ebenfalls verstärkt hat sich MG.Kvis-Wilier, mit Lucas Gaday (Buenos Aires Provincia) und Sebastian Trillini.

20.11.
Der Pole Paweł Cieślik bleibt bei Whirlpool-Author.

Die italienische Mannschaft MG.Kvis-Wilier hat die Kontrakte von Mattia Frapporti und Rino Gasparrini erneuert, man befindet sich noch in Gesprächen mit Lorenzo Rota. Liam Bertazzo steht in Verhandlungen mit Neri Sottoli, dafür bekundet man Interesse an Christian Delle Stelle (Idea).

Optum-Kelly Benefit Strategies hat die Verträge von Ryan Anderson, Jesse Anthony, Brad Huff, Will Routley, Bjorn Selander, Thomas Soladay, Eric Young, Tom Zirbel und Scott Zwizanski verlängert. Dafür müssen Christopher Clements, Jeremy Durrin, Mitchell Hoke und Joseph Kukolla das Team verlassen.

Jack Haig (Avanti) wird erst 2016 für Orica-GreenEdge fahren.

Verstärkt hat sich Champion System mit Darijus Dzervus und Sascha Weber (Veranclassic-Doltchini). Des weiteren ist man an Yuya Akimaru und Yuma Koishi (beide Vini Fantini-Nippo) interessiert.

Bei Leopard Development stehen Jan Dieteren (Stölting) und Alexander Krieger (Stuttgart) als Neuzugänge fest. Dennis Coenen hingegen wechselt zu Vastgoedservice-Golden Place.

Eine Karriere beenden wird Tom Vessey (T.Palm-Pôle Continental Wallon).

Die MLP-Bergstraße-Fahrer: Fabian Bruno, Lukas Huber, Aaron Krauss, Fabio Nappa, Tim Schlichenmaier und Timur Selvi müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

Aich Tino Thömel muss seine derzeitige Mannschaft Stuttgart verlassen.

19.11.
Tom Goovaerts (Veranclassic-Doltcini) und Ryan Wills (Bike Aid-Ride for Help) fahren 2015 für Champion System.

Die Equipe Marchiol Emisfero heißt 2015 Roth-Skoda-Selle SMP Marchiol und hat die Verträge von Alberto Cecchin, Lukas Jaun, Gianluca Ocanha, Colin Stüssi, Roland Thalmann, Temesgen Teklehaymanot und Andrea Vaccher erneuert. Michael Bresciani, Nico Brungger (EKZ Racing), Ricardo Creel, Yannick Eckmann, Tristan Marguet und Dylan Page (Roth-Felt) werden neu im Team sein. Gehen müssen: Marco Filisetti, Enrico Franzoi, Paolo Lunardon, sowie Raffaello Bonusi, Enrico Franzoi, Francesco Sedaboni und Andrea Zanardini. Die vier Letzteren haben bereits bei Amateurteams unterschrieben.

Raleigh hat sich mit Samuel Lowe verstärkt.

In den Amateurbereich kehren Loïc Bouchereau, Marlon Gaillard, Florian Maitre, Paul Ourselin und Charly Petelin (Area Zero) zurück.

Der Niederländer Simon Schram muss De Rijke Verlassen.

18.11.
Synegy Baku hat die Verträge von Elchin Asadov, Enver Asadov, Ismail Ilasov, Tural Isgandarov, Agshin Ismaylov und Samir Jabrayilov erneuert. Elgun Alizada wird neu in der Equipe sein. Verlassen werden das Team: Samir Jabrayilov, Matthew Brammeier, Daniel Klemme, Patrick Lane, Philip Lavery und Michael Schweizer.

Kai Reus wechselt von Parkhotel Valkenburg zu Vérandas Willems.

Die beiden Cannondale-Fahrer Michel Koch und Matthias Krizek haben mit Rad-Net Rose und Felbermayr-Simplon Wels neue Arbeitgeber gefunden.

17.11.
Die russische Mannschaft RusVelo hat sich mit Aleksandr Komin, Roman Kustadinchev und Atem Nych (alle Russian Helicopters) verstärkt.

Bei BMC Development gibt es geringfügige Veränderungen. Bleiben werden: Tom Bohli, Taylor Eisenhart, Lukas Spengler und Alexey Vermeulen. Dafür kommen: Valentin Baillifart, Killian Frankiny, Patrick Müller und Taylor Williams.

Der Belgier Sten De Gaucht fährt 2015 für Vérandas Willems.

Die luxemburgische Sportgruppe Differdange-Losch meldet die Verpflichtung von Manuel Stocker (Bourg-en-Bresse Ain Cyclisme).

Lukas Pöstlberger bleibt bei Tirol.

Kuota hat die Verträge von André Benoit, Julian Braun, Florian Monreal, Robert Retschke und Daniel Westmattelmann erneuert.

Auch das Team MLP Bergstraße hat mit Mike Egger und Eric Süßmilch zwei Fahrer weiterhin an sich gebunden. Außerdem hat man sich die Dienste von Kasper Asgreen, Jonas Barnick, Moritz Fubnegger, John Mandrysch und Oliver Mattheis (Heizomat) gesichert. Dafür müssen Sebastian Baldauf und Erik Bothe gehen.

16.11.
Die Mannschaft Nankang-Fondriest wird aufgelöst.

Verlassen müssen ihre jeweiligen Arbeitgeber: Antonio Di Battista, Leonardo Pinizzotto (beide Amore & Vita-Selle SMP), Michele Scartezzini (Astana Continental), Paolo Ciavatta, Silvio Giorni, Gianluca Leonardi, Gianluca Mengardo, Stefano Tonin (alle Area Zero), Federico Butto (Burgos-BH), Sebastiano Frasetto, Corrado Lampa (beide Differdange-Losch), Davide Mucelli, Antonio Santoro (Meridiana Kamen), Daniele Aldegheri, Liam Bertazzo, Carlo Brugnotto, Mattia Frapporti, Rino Gasparrini (alle MG.Kvis-Wilier), Alessio Marchetti, Antonio Testa (beide Radenska), Gennaro Maddaluno und Daniele Scampamorte (beide Utensilnord).

Die norwegischen Equipe Ringeriks-Kraft hat die Kontrakte von Øyvind Lukkedal, Petter Theodorsen und Frederik Wilmann verlängert.

Riwal ist an Sebastian Lander (BMC) interessiert.

Daniel Díaz verlässt San Luis Somos Todos in Richtung Funvic Brasilinvest-São José dos Campos, dafür bleibt Jorge Giacinti.

Der Däne Morton Gadgaard fährt 2015 für das Champion System.

In den Amateurbereich kehrt Robert Polder (Giant-Shimano Development) zurück.

Seine Karriere beenden hingegen wird Fabian Schnaidt (Vorarlberg).

15.11.
Das Team Baby Dump hat die Verträge von Niek Boom, Bart Dielissen, Glenn Hool, Koos Kers und Ian Richards erneuert. Außerdem hat man sich die Dienste von Roy Eefting (WV de Jonge Renner), René Hooghiemster, Tristan Timmermans (beide Koga), Lars Van de Vall (WTC de Amstel) und Jan-Willem van Schip gesichert.

EPM-UNE hat Rafael Infantino, Oscar Sevilla und Juan José Suárez weiter an sich gebunden. Mateo Garcia, John Rodriguez, Jefferson Rueda und Jorge Noreña verstärken die Equipe.

Die Norweger Andreas Jacobsen und Kristoffer Madsen fahren 2015 für FixIT.no.

Auch De Rijke hat sich mit Gino Vierhouten (Willebrord Wil Vooruit) einen weiteren Fahrer geholt.

Paweł Bernas wechselt von BDC-Marcpol zu ActiveJet.

Thomas Löfkvist hat die Verpflichtung von Marcus Faglum bei TreBerg-Bianchi bekannt gegeben.

In Südamerka haben Orgullo Antioqueño die Kontrakte von Wilson Cardona, Juan David Montoya, Mauricio Orozco und Oscar Quiroz verlängert. Neuverpflichtungen vermeldet Ecuador mit Jefferson Cepeda und Luis Jaramillo.

14.11.
Das Team Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea heißt 2015 Orgullo Antioqueño. Dort fahren werden weiterhin: Mauricio Ardila, Hernan Botero, Juan Guillermo Montoya, Rafael Montiel, Mauricio Ortega, Christian Andre Peña, Jairo Salas, Brayan Sánchez und Walter Vargas. Neu sein werden: Robinson Chalapud (Colombia), Óscar Sánchez und Juan Sebastián Tamayo (beide Funvic Brasilinvest-São José dos Campos).

Parkhotel Valkenburg hat sich mit Bob Schoorbroodt (Veranclassic-Doltcini) und Jurgen Van Diemen (WV Avanti) verstärkt.

Weiterhin an sich gebunden hat Ecuador, Jorge Montenegro.

Der Brite Tristan Robbins ist der 7. Neuzugang bei Madison Genesis.

Geholt hat W52, Joaquim Silva.

Verlängert haben ihre Kontrakte bei FixIT.no: Ole Andre Austevoll, Filip Eidsheim, Adrian Gjølberg, Marius André Hafsås, Sindre Eid Hermansen, Jan Wiliam Jensen, Even Rege und Torstein Stokkenes. Zu dem hat man Marius Skjolden verpflichtet.

Eine weitere Nachricht aus Norwegen. Ludvig Bengtsson (Falköpings CK), Sebastian Black (Firefighters Upsala), Lucas Eriksson, Alexander Fåglum, Niklas Gustavsson (Firefighters Upsala), Alexander Gingsjö (Södertälje CK), Gustav Höög (Mortgan Blue), Kim Magnusson (Vini Fantini-Nippo) und Alexander Wetterhall (Firefighters Upsala). sind die ersten Verpflichtungen der neuen Equipe Tre-Berg-Bianchi.

Einen neue Heimat hat Leszek Pluciński (BDC-Macpol) bei CCC Sprandi-Polkowice gefunden, wie auch Gianfranco Visconti (Untensilnird) bei GM.

Bleiben hingegen wird Willi Willwohl bei LKT-Brandenburg, wie auf Maximilian Werda bei Stölting.

Auch Felix Grossschartner hat einen neuen Vertrag beim Gourmetfein-Nachfolger, Felbermayr-Simplon Wels unterschrieben.

Ruben Zepuntke wechselt von Bissell zu Cannondale-Garmin.

13.11.
Die Dänen Christian Lund und Jacob Gye Madsen wechseln von Designa Køkken-Knudsgaard zu ColoQuick.

Martin Reimer (MTN-Qhubeka) kehrt zu LKT-Brandenburg zurück.

Die deutsche Mannschaft Rad-Net Rose hat Maximilian Beyer und Jonas Koch (beide KED-Stevens) verpflichtet und den Vertrag von Mario Voigt erneuert.

Der Belgier Angelo De Clercq (Josan-To Win) trägt 2015 das Trikot von Sunweb-Napoleon Games.

Auch Madison Genesis treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison voran. Matthew Holmes, Liam Holohan, Tobyn Horton, Dominic Jelfs, Michael Northey, Thomas Scully und Thomas Stewart bleiben. Neuverpflichtungen sind: Mathew Cronshaw (Velosure-Giordana), Joe Evans, Martyn Irvine (UnitedHealthcare), Mark McNally (An Post-Chainreaction), James McLaughlin (Guidon Chalettois) und Erick Rowsell (NetApp-Endura). Gehen müssen: Ian Bibby, Peter Hawkins und Chris Snook.

12.11.
Der Etixx-Nachfolger AWT Greenway hat die Verträge von Álvaro Cuadros und Alexis Guérin verlängert. Außerdem hat man sich die Dienste von Erik Baska (Dukla Trencin Trek), Rayene Bouhanni, Jan Brockhoff (Giant-Shimano Development), Ivan García (EDP Energía), Przemysław Kasperkiewicz (Bauknecht-Author), Roman Lehky, Jakub Novak (BMC Development), Maximilian Schachmann (Giant-Shimano Development) und Michal Schlegel gesichert.

Auch Daniel Biedermann (Gourmetfein-Simplon Wels) bleibt bei seinem Arbeitgeber Flebermayr-Simplon Wels.

Der Niederländer Rick Ottema wechselt von Veranclassic-Doltcini zu Colba Superano-Ham. Er wird damit Teamkollege von Stein Van Couter (Geldhof Jielker).

Bei ihren derzeitigen Teams werden Rafael Reis (Banco BIC-Carmin), Kasper Larsen (Riwal), Pablo Hidalgo, Carlos Quispe und Pedro Rodríguez (alle Ecuador) bleiben. Letztere Sportgrupe steht wohl auch in Verhandlungen mit Higinio Fernandez und Albert Torres.

Jon Hamroulle wird von BMC Development übernommen.

Almeborg-Bornholom hat Anders Holm geholt.

Die Mannschaft Devoteam Wiggins ist an Steven Burke interessiert.

11.11.
Der US-Amerikaner David Putt wechselt von Bissell zu UnitedHealthcare.

Josh Berry (SmartStop) und Andrey Mizurov (RTS-Santic) müssen ihre jeweiligen Arbeitgeber verlassen.

Keith Mobel-Partizan hat Juan Jesus Martinez und Javier Valero (beide Keith Mobel Murcia) verpflichtet. Dafür muss Andrés Vigil gehen.

Auch Jai Crawford (Drapac) wechselt. Er fährt 2015 für Kinan.

Das neue Team Tre Berg bekunndet Interesse an: Sebastian Black (Firefighters Upsala), Lucas Eriksson, Alexander Fåglum, Alexander Gingsjö (Södertälje CK), Gustav Höög (Mortgan Blue), Kim Magnusson (Vini Fantini-Nippo) und Alexander Wetterhall (Firefighters Upsala).

In den Amateurbereich kehren: Gianni Franco D´Intino (Vega-Hotsand), Barry Miller, Pierre Moncorge, Johan Svensson (alle Firefighters Upsala) und Luca Taschin (Nankang-Fondriest).

Noch zwei Wechsel gibt es zu vermelden: Kamil Gradek geht von BDC Marcpol zu ActiveJet und Jonas Tenbrock (RC Bocholt 77 e.V.) wird neu bei Stölting sein.

10.11.
Dennis Van Winden wechselt von Belkin zu Synergy Baku, wo Maxim Averin und Markus Eibegger ihren Kontrakt erneuert haben.

An Post-Chainreaction hat sich die Dienste von Aidis Kruopis (Orica-GreenEdge), Eoin McCarthy, Alexander Maes (BCV-Soenens), Xandro Meurisse (Lotto-Belisol U23), Paulius Siskevicius (Sojasun espoir-ACNC), Jordan Stannus (Jayco/John West/VIS) und Jens Vandenbogaerde (3M) gesichert. Außerdem bleiben: Conor Dunne, Aaron Gate, Ryan Mullen und Jack Wilson. Gehen müssen: Wouter Franssen, Kieran Frend, Mark McNally und Laurent Vandenbak.

Das Team Budget Forklifts hat sich mit Josh Berry (Cellarbrations Race), Jack Bobridge (Belkin), Brendan Canty, Luke Davidson (Synergy Baku), Jakob Kauffmann (Garneau-Québecor), Mitchell Mulhern (OCBC Singapore), Scott Sunderland (Jayco-AIS) und Michael Torckler (SmartStop) verstärkt. Weiterhin an sich gebunden hat man: Daniel Barry, Westley Gough, Samuel Horgan, Kristian Juel, Tommy Nankervis, Myron Simpson, Brodie Talbot und Sam Witmitz. Verlassen müssen die Equipe: Karl Evans, Joshua Prete, Michael Vink und Marc Williams.

Der Neusseländer Tom Davison fährt 2015 für Avanti.

Verlängert haben ihre Verträge bei Vorarlberg, Nicolas Baldo und Nicolas Winter. Manuel Schreiber wird, im kommenden Jahr, neu in der Equipe sein.

Auch Florian Bissinger bleibt bei WSA-Greenlife.

Die niederländische Sportgruppe De Rijke hat Timon Van Reek (Croford) verpflichtet.

09.11.
Ecuador hat die Verträge von Segundo Navarrete und Henry Velasco verlängert und José Bone geholt.

Auch Keith Mobel-Partizan hat mit: Javier Chacón, Esteban Plaza, Juan Carlos Ramírez und Andres Vigil einige Fahrer weiterhin an sich gebunden. Außerdem hat man, José Luis Roldan (Atika-Safir Fruits) und Carlos Lorente geholt. Marcos Jurado, Andreas Keuser und Manuel Sola müssen die Equipe verlassen.

Moritz Schaffner wechselt von Rad-Net Rose zu Stuttgart.

08.11.
Das Team Firefighters Upsala wird aufgelöst.

Wibatek Fuji Zory hat sich mit Dariusz Batek verstärkt.

Dan Gardner fährt 2015 für Aristellas.

In den Amateurbereich kehrt Marcus Christie (An PostChainreaction) zurück.

Der Belgier Lewis Rigaux hat sein Karriereende bekannt gegeben.

07.11.
Der Spanier Juan José Oroz (Burgos-BH) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Er wurde 2006 bei Kaiku Berufsradfahrer und wechselte 2006 zu Orbea, ehe er am 14.05.2007 zu Euskaltel-Euskadi ging. Dort fuhr er bis zu dessen Auflösung und ging 2014 zu PinaRoad, die sich am 01.03.2014 ebenfalls auflösten. Siege konnte er in seiner Laufbahn keine erringen. Seine besten Platzierungen waren ein 6. Platz bei der Ruta del Sol (2007) und ein 7. Platz beim Critérium International im selben Jahr sowie Platz 8 beim G.P. Miguel Indurain 2010.

Auch Lorenzo Di Remigio (MG.Kvis-Wilier) hört auf, Selbiges gilt für Pierre Cazaux (ehem. GSC Blagnac Vélo Sport 3).

Alejandro Marque fährt 2014 für LA-Aluminios.

Das Team Sparebanken Sør hat Kristian Åsvold, Andreas Erland, Christian Kaggestad, Thomas Larsen, Morten Mørland, Jørgen Rydland und Petter Schmidt weiter an sich gebunden.

In den Amateurbereich gehen Jérémy Burton (Vérandas Willems), Sylvain Georges (ehem. Ag2r-La Mondiale) und Sondre Gjerdevik Sørtveit (Fixit.no.).

Neu bei Avanti werden Jason Christie (CCN) und Fraser Gough (3M) sein.

Verlassen hingegen muss Sébastien Carabin T.Palm-Pôle Continental Wallon.

Auch Vega-Hotsand hat bekannt gegeben, dass einige Fahrer die Mannschaft verlassen müssen. Dies sind: Fernando Arroyo, Alessio Camilli, Matteo Ciavatta, Marco Ciccianti, Cesare Ciommi, Gianni Franco D´Intino, Sante Di Nizio und Matteo Monti. Dafür dürfen Alessio Lanzano und Fabio Saccacini bleiben.

Stölting hat sich mit Manuel Porzner verstärkt.

Eine weitere Meldung aus Deutschland. Michel Koch steht in Verhandlungen mit Rad-Net Rose.

Bleiben wird Tim Reske bei LKT-Brandenburg, wie auch Florian Nowak bei Stuttgart.

Die polnische Mannschaft ActiveJet hat die Kontrakte von: Łukasz Bodnar, Paweł Brylowski, Konrad Dąbkowski, Jesús Ezquerra, Paweł Franczak, Mario González, Tomasz Mickiewicz, David Muntaner, Arkadiusz Owsian und Michał Podlaski. Emanuel Piaskowy muss sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen.

06.11.
Kevin Panhuysen und Jake Tanner (Christina Watches-Kuma) verstärken 3M. Dafür hat man die Verträge von: Gert-Jan De Vos, Jens Schuermans und Kevin De Hoovels nicht erneuert.

Die Mannschaft Heizomat hat sich die Dienste von Sascha Starker gesichert.

Der Deutsche Christoph Schweizer muss Synergy Baku verlassen.

Einen weiteren Neuzugang vermeldet Kuota, mit Felix Drumm (MLP Bergstraße).

In Norwegen hat das Team Frøy Oslo die Kontrakte von Oddbjørn Klomsten Andersen, Jon Soeveras Breivold, Henrik Evensen, Kristian Forbord und Halvor Tandrevold verlängert. Elias Spikseth geht in den Amateurbereich und Phan Åge Haugård, Andreas Landa, Sigurd Nesset sowie Tord Sundhagen hören auf. Neu in der Sportgruppe werden Henrik Steen Haugen (Ringeriks-Kraft Look), Anders Kistoffersen, Nikolai Lunder (beide Motiv3), Anders Oddil und Anders Røe sein.

Auch in Australien wächst der Radsport. Dort hat sich mit Navitas-Satalyst, die Jackson Mawby, Wesley Sulzberger (Drapac), Sam Welsford und Theodore Yates verpflichtet haben.

Eine weitere neue Sportgruppe wird in Luxemburg mit dem Namen Inteja-MMR entstehen. Die ersten Fahrer werden Israel Argüelles, Adellyn Cruz, Juan José Cueto, William Guzman (Differange-Losch), Ruben Menendez, Diego Milán (beide Differdange-Losch), Johntan Sarimento und Joaquín Sorbino (Differange-Losch) sein.

International wird die Equipe SEG, mit Jonas Bokeloh und Rob Leemans (Lotto-Belisol U23).

Mit Unai Iparragirre (Strat-Trigon) beendet ein weiterer Fahrer seine Karriere.

Weiterhin an sich gebunden hat Ecuador die Fahrer: Isaac Carbonell, Higinio Fernandez, Jaume Rovira, Jordi Simon und Albert Torres.

05.11.
Der Tscheche Jan Hirt (Etixx) wird von CCC Sprandi-Polkowice umworben.

Die ungarische Mannschaft Untensilnord hat die Verträge von Zsolt Dér, Botond Holló, Zoltán Lengyel, Alessandro Mazzi, János Pelikán und Balázs Rózsa verlängert. Neu im Team werden Tibor Rako und Zoltan Spios sein. Gehen werden: Bernard Bendeguz (Karriereende), Gianfelice Fonte, Ábel Kenyeres und Gregely Varó (Karriereende).

Lucas Sébastian Haedo wechselt von Sky Dive Dubai zu Jamis-Hagens Berman.

Ein Wechsel aus Dänemark. Rasmus Mygind (TreFor-Blue Water) geht zu Riwal.

Stölting hat sich mit Manuel Porzner (Autohaus Eder) verstärkt.

Mit Arnold Fiek und Julian Schulze (LKT Team Brandenburg) hat das Team Stuttgart seinen 2. und 3. Neuzugang.

Ab dem 1. Juli 2015 wird Loïc Vliegen (BMC Development) für BMC an den Start gehen.

04.11.
Lampre-Merida hat Chun Kai Feng (Gusto) geholt.

Alexandre Pliushin wechselt von Sky Dive Dubai zu Synergy Baku.

Die belgische Mannschaft Colba-Superano Ham hat sich die Dienste von Egidijus Judovalkis (3M) gesichert.

Einen neuen Arbeitgeber hat auch Gregor Mühlberger (Tirol) gefunden. Er geht 2015 für Felbermayr-Simplon Wels, den Nachfolger von Gourmetfein, an den Start.

In Frankreich hat Big Mat-Auber 93 Pierre Gouault und Steven Tronet weiter an sich gebunden. Dimitri Le Boulch muss die Equipe verlassen.

Auch Vendée U treibt seine Kaderplanung, mit der Verpflichtung von Paul Ourselin (Sojasun espoir-ACNC), weiter voran.

Der Ire Sean Downey hat seinen Vertrag bei An Post-Chainreaction verlängert.

In den Amateurbereich gehen: Antoine Lavieu (La Pomme Marseille 13), Daniele Mossini (Idea) und Alessandro Riccardi (Vega-Hotsand).

03.11.
Das Team von Aleksandr Kuschynski (Katusha) wird den Namen der weißrussischen Hauptstadt Minsk tragen. Er wird weiterhin als aktiver Rennfahrer antreten.

Sparebanken Sør hat die Kontrakte von Fridtjof Røinås und Andreas Vangstad erneuert.

Auch Kasper Linde Jørgensen bleibt bei Riwal.

Die neue Equipe CT Armée de Terre bekundet Interesse an Bryan Alaphilippe (Guidon Chalettois), Rayane Bouhanni, Julien Duval (Roubaix Lille Métropole) und Etienne Tortelier (VC Pays de Loudeac).

Jonathan Breyne (Josan-To Win) kehrt in den Amateurbereich zurück.

02.11.
Das Team Vega-Hotsand hat Gianmarco Di Francesco, Emiliano Faieta, Nicola Gaffurini, Moreno Giampaolo und Fabio Tuzi weiter an sich gebunden.

Es scheint sich eine neue Mannschaft mit dem Namen Grupo Ciclista Gallego gegründet zu haben, welche Interesse an Gustavo César Veloso, Delio Fernández, Alejandro Marque und Pablo Torres bekundet.

JLT-Condor hat die Verträge von Michael Cuming, Felix English, Luke Grivell-Mellor, Richard Handley und Thomas Moses verlängert. Neu werden David McCarthy (An Post-Chainreaction), Joseph Moses und Harry Tanfield (Team 2o2o) sein. Verlassen müssen die Equipe: Chris Opie, Will Stephenson und Daniel Withehouse.

Tim Gebauer wechselt von Stölting zu Stuttgart.

Der Däne Nicki Rasmussen (Designa Køkken-Knudsgaard) fährt 2015 im Amateurbereich weiter.

01.11.
Synergy Baku hat den Vertrag von Oleksandr Surutkovych erneuert. Connor McConnvy (3M) wird neu im Team sein. Bei seinem derzeitigen Arbeitgeber bleiben Tim Vanspeybroeck und Emiel Vermeulen.

Ebenfalls verlängert hat Astellas den Vertrag von Matt Green.

Frederk Rasmussen wechselt zu Almeborg-Bornholom.

Der Niederländer Jetse Bol (Belkin) fährt 2015 für De Rijke.

Seine Karriere beenden wird Willem Wauters (Vérandas Willems).

In den Amateurbereich kehrt Frederik Vanderwiele (Veranclassic-Doltcini) zurück.

Die Equipe Vega-Hotsand treibt ihre Kaderplanung mit den Verpflichtungen von Matteo Occhialini, Raffael Radice und Andrea Tomassini voran.

Auch Roth-Felt hat mit Michael Bresciani einen weiteren Fahrer geholt.

Einen Schritt in Richtung Profivertrag hat Andzs Flaksis (Tietumu-Delfin) mit seinem Wechsel zu Hincapie Sportswear Development getan.

Die niederländische Sportgruppe Parkhotel Valkenburg hat die Kontrakte von Joris Blokker, James Judd, Jaap Kooijman, Bram Nolten, Jasper Ockeloen, Peter Schulting, Rick Van Breda und Marco Zanotti erneuert. Verstärken werden die Sportgruppe: Denis Bakker (Metec-TKH) und Wim Stroetinga (Koga). Dafür müssen Joris de Boer, Remco Broers, Marco Hoekstra, Lars Horring, Jenning Huizenga, Kai Reus, Rutger Schellevis und Rudy Vriend gehen.

1. Neuzugang bei Heizomat ist Sascha Starker (SSG Bensheim/ Team Biketempel).

31.10.
Cameron Karwowski wechselt von Veranclassic-Doltcini zu Avanti. Die Equipe hat außerdem Regan Gough und Luke Mudgway geholt.

Der Schwede Frederik Ludvigsson (Giant-Shimano Development) trägt 2015 das Trikot von Giant-Alpecin.

Kuota hat sich mit Dario Rapps (Heizomat) verstärkt.

Die Us-amerikanische Mannschaft Jelly Belly p/b Maxxis hat sich die Dienste von Lachlan Morton (Garmin-Sharp) und Angus Morton gesichert.

Nach dem Aus seiner Sportgruppe Christina Watches-Kuma hat Mattia Gavazzi bei Amore & Vita-Selle SMP eine neue Heimat gefunden.

In den Amateurbereich kehren Riccardo Donato, Gianluca Vecchio (beide MG.Kvis-Wilier) und Andrea Vendrame (Marchiol Emisfero) zurück.

Auch Alberto Checchin und Andrea Vaccher verlassen Marchiol Emisfero. Sie gehen, in der kommenden Saison, für Roth-Felt an den Start.

Ein weiterer Wechsel aus Italien. Michele Garazza und Luca Muffolini fahren 2015 für Vega-Hotsand.

Über das Ende seiner aktiven Karriere denkt Mirco Saggiorato (Stölting) nach.

Nach einer starken Saison, wechselt Karel Hink von Etixx zu Cult Energy.

30.10.
Mit Tomaž Nose (Adria Mobil) hat ein weiterer Fahrer hat beschlossen seine Karriere zu beenden. Der Slowene bekam am 01.10.2004 seinen ersten Profivertrag bei Phonak. Dort fuhr er bis 2006, als sein Kontrakt auf Grund einer positiven Testosteronprobe aufgelöst wurde. Nach Ablauf seiner Sperre ging er zu Adria Mobil. 5 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 2004 gewann er eine Etappe der Tour de Slovenié, Selbiges gelang ihm 2006 zweimal. Die gesamte Rundfahrt konnte er 2006 und 2007 für sich entscheiden.

Mit einem Vorhaben der anderen Art möchte Aleksandr Kuschynski (Katusha) seine Karriere fortsetzen. Der Weißrusse möchte in seinem Land ein Team gründen, um jungen Radprofis zu helfen.

Patrick Shaw geht 2015 für Avanti an den Start.

QoloQuick hat sich mit Rune Andersen und Mads Corell verstärkt.

Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Robinson Chalapud Colombia verlassen wird. Er geht zur Mannschaft von Mauricio Ardila und Santiago Botero, Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín. Dafür kommt Brayan Ramirez von Cascine ASD.

Die belgische Mannschaft Veranclassic-Ekoi hat Yu Takenouchi und Francesco Van Coppernolle weiter an sich gebunden und Edwig Cammaerts (Cofidis) und Martial Roman (Girondins de BordeauxEntente Sud Gascogne) geholt. Gehen hingegen müssen: Fabien Bacquet, Steve Bekaert, Gilles Devillers, Darijus Džervus, Denis Flahaut, Tom Goovaerts, Cameron Karwowski, Rick Ottema, Lewis Rigaux, Bob Schoonbroodt, Frederiek Vandewiele, Kevin Verwaest und Sascha Weber.

Und täglich grüßt Muritas Taldea. Teammanager Jon Ordriozola hat bestätigt, dass man 10 Fahrer verpflichtet hat. Namentlich: Aritz Bagüés (Gipuzkoa-Eki), Ander Barrenetxea (Ibaigane Opel), Mikel Bizkarra (Gomur-Cantabria), Adrián González (Ibaigane Opel), Egoitz García (Cofidis), Ion Ander Insausti, Unai Intziarte (beide Gipuzkoa-Eki), Eneko Lizarralde (Gipuzkoa-Eki), Haritz Orbe (Euskadi) und Beñat Txoperena (Euskadi).

Der Spanier Ivan García wechselt von EDP Energía zu Etixx.

Auch aus Großbritanien gibt es etwas zu vermelden. JLT-Condor hat die Verträge von Graham Briggs, Edward Clancy, Kristian House und Edward Laverack erneuert. Dante Carpenter und Richard Lang werden neu in der Equipe sein.

Amore & Vita-Selle SMP verliert Simone Stortoni an Androni Giocattoli-Venezuela, aber gewinnt dafür Mauro Santambrogio.

Tom Devrient muss 3M verlassen.

29.10.
Die dänische Mannschaft Christina Watches-Kuma wird aufgelöst.

Keine neuen Verträge haben Alexander Krieger (Stuttgart) und Gregor Mühlberger (Tirol) erhalten.

Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit José Gonçalves (La Pomme Marseille) verstärkt.

Der Belgier Maxime Vantomme bleibt bei Roubaix Lille Métropole und wechselt damit nicht zu IAM.

Auch Brecht Dhaene und Clay Murfet bleiben bei Astellas. Sie werden mit Adam Myerson (SmartStop) einen neuen Teamkollegen bekommen.

Jesper Andreasen fährt, wie auch Christian Andreasen, 2015 für Almeborg-Bornholm.

Einen Neuzugang vermeldet ebenfalls Leopard Development, mit Viktor Manakov (Itera-Katusha).

Jon Ordriozola´s-Mannschaft bekundet Interesse an Ander Arrenetxea, Unai Intziarte und Eneko Lizaralde.

Einen Wechsel aus Australien gibt es noch, Patrick Bevin geht, in der kommenden Saison, für Avanti an den Start.

In den Amateurbereich kehren Robin Bleus, Romain Hubert (beide Color Code-Biowanze) und Jens Vandebogaerde (3M) zurück. Sein Team hat derweil Fabrice Mels (Cibel) geholt.

Aus Belgien gibt es noch eine Transfermeldung. Kenneth Van Compernolle trägt, im nächsten Jahr, das Trikot von Colba-Superano Ham.

Seine Karriere beenden hingegen wird Jo Kogstad Ringheim (Joker-Merida).

28.10.
Die beiden Australier Timothy Roe (BMC Development) und Samuel Spokes (Etixx) gehen, in der kommenden Saison, für Drapac an den Start.

Brayan Ramirez (Cascine ASD) wird von Colombia umworben, dafür hat sich der Wechsel von José Hernandez (Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea) zerschlagen. Er geht, im kommenden Jahr, für GM-VC Abruzzo an den Start.

In seine Heimat kehrt Vegard Stake Laengen (Bretagne-Séché Environnement) zurück. Er fährt 2015 für Joker, die außerdem Adrien Stien und Anders Skarseth geholt haben, zudem bleiben Truls Engen Korsaeth, Philip Lindau und Edvin Wilson. Gehen müssen: Martin Olsen, Jo Kogstad Ringheim und Oskar Svendsen.

Roubaix Lille Métropole hat sich mit Thomas Damuseau (Giant-Shimano) verstärkt. Außerdem bleiben Rudy Barbier, Timothy Dupont, Baptiste Planckaert, Romain Pillon und Jimmy Turgis bei der Equipe.

Die portugiesische Mannschaft Rádio Popular hat die Verträge von Virgilio Dos Santos, Ricardo Ferreira, Federico Figueiredo, César Fonte, Alberto Gallego, Nuno Matos, Daniel Silva, Rui Costa und Célio Sousa verlängert. Neu im Team werden Samuel Magalhães und David Rodrigues sein. Gonçalo Basilio Amado, Carlos Carneiro und Fábio Mansilhas müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

Bleiben wird Jaap De Man bei 3M.

Auch Arne Egner und Thomas Koep bleiben ihrem Arbeitgeber Stölting erhalten.

Der Däne Nicolai Brochner wechselt von Bissell zu Riwal.

Teammanger Jon Ordriozola hat mit Aritz Bagues und Jon Ander Insausti (Caja Rural Amateur) zwei weitere Fahrer für seine Sportgruppe Murias Taldea geholt und der ehemalige Banesto-Fahrer bekundet Interesse an Garikoitz Bravo (Efapel-Glassdrive).

27.10.
Melvin Boskamp wechselt von Koga zu Parkhotel Valkenburg.

De Rijke hat die Verträge von Dex Groen, Ike Groen, Kobus Hereijgers und Roman Van Zanbeek verlängert und Jordi Talen verpflichtet.

Die us-amerikanische Mannschat SmartStop hat die Kontrakte von: Zachery Bell, Rob Britton, Kristofer Dahl, Flavio De Luna, Shane Kline, Julian Kyer und Travis Livermon erneuert. Außerdem hat man sich mit Robert Sweeting (5-Hour-Energy) verstärkt. Verlassen müssen die Sportgruppe: Josh Berry, Cameron Cogburn, Shane Haga, Adam Myerson und Michael Torckler.

26.10.
Das Team Epic Janon Greenway wird aufgelöst.

Der Baske Beñat Txoperena (Euskadi) fährt 2015 für Murias Taldea.

Stefan Drjurhuus fährt 2015 für Almeborg-Bornholom.

Die Nachwuchsmannschaft von Omega Pharma-Quick Step, Etixx, hat sich mit dem Tschechen Erik Baška (Dukla Trencin Trek) und David Zverko verstärkt.

Ihre Verträge verlängert haben: Twan Van den Brand, Patrick Van Leeuwen (beide De Rijke) und Nils Politt (Stölting).

25.10.
BMC Development hat den Vertrag von Toms Skujins verlängert.

Paco Ghiselinck (Etixx) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben.

Das Amateurteam Fundaico Euskadi-EDP hat sich mit den Euskadi-Fahrern Mikel Aristi, Mikel Iturria und Illart Zuarzubiska, sowie Egoitz Fernández, verstärkt.

Der Spanier Egoitz García wechselt von Cofidis zum neuen Team Murias Taldea.

24.10.
T.Palm-Pôle Continental Wallon hat die Verträge von Sébastien Carabin, Claudio Catania und Ian Vansumere verlängert.

Demis Aleman fährt 2015 für Bueno Aires Provincia. Marcos Crespo wird nicht mehr zum Team gehören.

Der Norweger Henrik Sandal verstärkt Fixit.no.

Auch Adria Mobil hat, mit Jon Božič, einen weiteren Fahrer verpflichtet.

Zwei Zugänge vermeldet die niederländische Mannschaft De Rijk mit Daan Meijers (WV de Jonge Renner) und Gert-Jan Bosman (Parkhotel Valkenburg).

In Dänemark kehrt Alex Wohler (Budget Forklifts) in den Amateurbereich zurück und Thomas Riis bleibt bei TreFor-Blue Water.

BMC Development Fahrer Chris Butler geht , im nächten Jahr, für SmartStop an den start.

23.10.
Domen Novak und David Per fahren auch 2015 für Adria Mobil.

Auch Théo Vimpre bleibt Big Mat Auber 93 erhalten.

Der Italiener Simone Antonini wechselt von Marchiol Emisfero zu Wanty-Groupe Gobert.

Die belgische Mannschaft Veranclassic-Ekoi hat die Verträge von Sébstien Rosseler, Bob Schoornbrood und Sascha Weber verlängert, außerdem hat man sich mit Justin Jules, Thomas Vaubourzeix (beide La Pomme Marseille 13), Robin Steinuit (Wallonie-Bruxelles) und Melvin Rulliere (SCO Dijon) verstärkt.

In den Amateurbereich kehren Alex Gremelpont (T.Palm-Pôle Continental Wallon) und Sebastiaan Pot (3M) zurück.

Die Fahrer Benjamin De Geyer, Steven Doms, Kevin Van Acker, Miyataka Shimizu (Bridgeston Ancher), Kazuhiro Mori und Taiji Nishitani (beide Asian Racing) haben das Ende ihrer Laufbahnen bekannt gegeben.

Jo Piels hat die Kontrakte von Johim Ariesen, Jochem Hoekstra, Elmar Reinders, Stefan Poutsma, Sjors Roosen, Rens te Stroet und Joey Van Rhee erneuert. Stan Wijkel muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Zwei Wechsel gibt es aus Dänemark. Aske Vorre Louring (TreFor-Blue Water) geht zu QoloQuick und Andreas Holm Gylling trägt, wie auch Jonas Aaen Jørgensen, in der kommenden Saison das Trikot von Riwal.

Ebenfalls seine Equipe wechselt Floris Gerts. Der Niederländer verlässt Rabobank Deveolpent und geht zukünftig für BMC Development an den Start.

Gerüchten zufolge ist das Devoteam Wiggins an Mark Christian (Ralegh) und Andrew Tennant (Madison Genesis) interessiert.

22.10.
Stölting hat sich mit Sven Reutter (RV Märchensee Wendelsheim) verstärkt.

José Hernandez wechselt von Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea zu Colombia.

21.10.
Die polnische Mannschaft BDC-Marcpol wird aufgelöst. Paweł Bernas und Kamil Grądek werden von ActiveJet umworben.

Ex-Vacansoleil-Fahrer Wouter Mol (Veranclassic-Doltcini) trägt in der kommenden Saison das Trikot von De Rijke.

Auch die griechische Mannschaft SP Tableware wird es 2015 nicht mehr geben.

Brenton Jones wechselt von Avanti zu Drapac.

Die Franzosen Flavien Dassonville und Alo Jakin haben ihre Verträge bei Big Mat-Auber 93 verlängert.

Zwei Wechsel aus Dänemark wurden heute auch bekannt. Michael Einar Olsson (Ringeriks-Kraft) trägt 2015 das Trikot von TreFor-Blue Water und Christopher Lisson geht von Designa Køkken-Knudsgaard zu Ameborg-Bornholom.

Nach einem Jahr bei Etixx geht Josip Rumac zu Adria Mobil.

Vérandas Willems hat sich die Dienste von Elios Van Breussegem gesichert.

Das deutsche Team Heizomat hat den Kontrakt von Julien Essers erneuert. Jan-Niklas Droste hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben.

Daniel Bichlman bleibt Bike Aid-Ride for Help erhalten.

Die Italiener Antonio Di Sante und Andrea Ruscetta gehen, in der kommenden Saison, für GM-VC Abruzzo an den Start.

Auch Colombia bastelt, mit den Verpflichtungen von Walter Pedraza (EPM-UNE-Área Metropolitana) und Carlos Ramírez (Federación Colombiana de Ciclismo), weiter am Kader für die nächste Saison.

20.10.
Der Norweger Daniel Hoelgaard wechselt von Etixx zu Joker, wo Odd Christian Eiking seinen Vertrag verlängert hat.

Lars Haverals und Robin Venneman (beide Josan-To Win) gehen in den Amateurbereich.

3M hat sich mit Nicolas Veerecken (Vérandas Willems) verstärkt.

Die Mannschaft Idea hat den Verbleib von Alessandro Pettiti und Matteo Spreafico vermeldet. Simone Carantoni, Matteo Collodel, Christian Delle Stelle, Fabio Gadda, Daniele Mossini, Simone Nespoli, Ricardo Pichetta und Mirko Tedeschi müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen. Neu in der Equipe werden Luca Cappelli, Marc Garby (Christina Watches-Kuma), Matteo Malucelli, Francesco Reda (Dopingsperre), Marco Tizza und Mirko Torta sein.

Bei Voralberg bleiben wird, Grischa Janorschke.

Bei Colombia werden Jorge Castiblanco (EPM-UNE-Área Metropolitana) und Sebastián Molano (Federación Colombiana de Ciclismo) neu im Team sein.

19.10.
Der Italiener Piero Baffi (Leopard Development) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben.

Reider Borgersen hat seinen Vertrag bei Joker verlängert.

Auch Maxime Renault bleibt seinem Team Big Mat-Auber 93 treu.

18.10.
Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit Eduard Prades (Matrix Powertag) und Ricardo Villela (OFM-Quinta da Lixa) verstärkt. Der Equipe von Villela droht außerdem der Abgang von Gustavo César Veloso und Delio Fernández zu LA Alluminios-Antarte, die auch an Alejandro Marque interessiert sind.

Ricardo Mestre (Efapel-Glasdrive) fährt 2015 für Blanco BIC-Carmin. Dafür bleibt Victor De la Patre bei Eftapel.

Der Italiener Filippo Fortin wechselt von Bardiani-CSF zu GM-VC Abruzzo.

Auch Almeborg-Bornholom bastelt, mit der Verpflichtung von Mathias Lisson, weiter an ihrem Kader für 2015.

Abgang bei Etixx. Markus Hoelgaard trägt in der kommenden Saison das Trikot Oster Hus-Ridley.

Mit Michael Friedman (Optum p/b Kelly Benefit Strategies) beendet ein weiterer Fahrer seine Karriere. Der US-Amerikaner wurde 2006 bei TIAA-CREF Berufsradfahrer und ging ein Jahr später zu Slipstream-Chipotle, dort fuhr er drei Jahre. ehe er zu Jelly Belly-Kenda wechselte. 2 Siege konnte er auf der Straße erringen. 2005 gewann er den Univest Grand Prix und 5 Jahre später die Tour of Korea. Auf der Bahn holte er die nationalen Titel in der Mannschaftsverfolgung (2005-2007), Einerverfolgung (2006), im Madison (2006) und Punktefahren (2007).

Gerüchten zufolge denkt auch Raúl Alarcón (Louletano-Dunas Douradas) über ein Ende seiner Laufbahn nach.

17.10.
Matej Mugerli wechselt von Adria Mobil zu Synergy Baku.

Der Belgier Olivier Chevalier hat seinen Vertrag bei Wallonie-Bruxelles verlängert, Boris Dron hingegen wechselt zu Wanty-Groupe Gobert und Florent Mottet beendet seine Karriere.

Metec-TKH und Tijmen Eising haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Verstärkt hat sich 3M mit Geert Van der Weijst (Jo Piels).

Auch einen Neuzugang vermeldet An Post-Chainreaction mit Alistair Slater (Guidon Chalettois).

16.10.
Jérôme Kerf wechselt von Color Code-Biowanze zu Vérandas Willems. Die belgische Mannschaft hat außerdem Christophe Premont (Wallonie-Bruxelles) geholt.

Dafür gehen Floris Smeyers (Vérandas Willems) und Tom Vermeer (Jo Piels) in den Amateurbereich.

Der Däne Alex Rasmussen (Riwal) trägt in der kommenden Saison das Trikot von TreFor-Blue Water.

Auch QoloQuick hat sich verstärkt, und zwar mit Christian Jørgensen (Cult Energy Vital Water).

Colombias 1. Neuzugang ist Alex Caño (Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea).

Zwei neuen Fahrer vermeldet ebenfalls RusVelo. Man hat sich die Dienste von Ildar Arslanov und Mamyr Stash (beide Itera-Katusha) gesichert.

15.10.
Die Belgier Hugo De Winter und Joeri Stallaert (Veranclassic-Doltchini) gehen zu Colba-Superano Ham bzw. Cibel.

GM hat sich mit Adrey Sazanov (Russian Helicopters) verpflichtet.

Auch IAM hat sich verstärkt, der Franzose Clément Chevrier (Bissell) trägt 2015 das Trikot der schweizer Mannschaft.

Zwei weiterere Wechsel aus Belgien, Antoine Walker (Color Code-Biowanze) trägt 2015 das Trikot von Wallonie-Bruxelles und Kevin Van Staeyen (Vastgoedservice-Golden Palace) kehrt in den Amateurbereich zurück, wie auch Scott Davies (Madison Genesis).

Christopher Hatz wechselt von MLP Bergstrasse zu Kuota. Außerdem hat das Team sich die Dienste von Frederik Dombrowski (Stölting) gesichert.

14.10.
CCC Posat Polkowice hat Stefan Schumacher (Christina Watches-Kuma) verpflichtet.

Auch bei Bora-Argon 18 steht ein Fahrer auf der Wunschliste, und zwar John Ebsen (CCN).

Jelle Mannaers wechselt von Vérandas Willems zu Colba-Superano Ham.

Der Däne Asbjørn Kragh (Christina Watches-Kuma) fährt 2015 bei TreFor-Blue Water, wo Søren Kragh Andersen seinen Vertrag verlängert hat.

Eine weitere Meldung aus Dänemark. Nikola Aistup bleibt bei Riwal.

Ebenfalls verlängert haben Twan Brusselman bei Jo Piels und Daniel Bichlmann bei Bike Aid..

In Verhandlungen, mit seinem ehemaligen Arbeitgeber Joker-Merida, steht Vegard Stake Laengen (Bretagne-Séché Environnemen).

Mit Dieter Bouvry hat Roubaix Lille Métropole einen weiteren Fahrer verpflichtet.

13.10.
Der Russe Alexander Evtushenko wechselt von Russian Helicopters zu RusVelo.

Steffen Christiansen (Riwal) kehrt in den Amateurbereich zurück.

ColorQuick bekundet Interesse an Nils Lau Nyborg.

Die Equipe GM hat Andrea Cacciotti und Matteo Rotondi verpflichtet.

12.10.
Kevin De Jonghe (Topsport Vlaanderen-Baloise) wechselt zu Cibel.

Der Österreicher Jan Sokol (Synegy Baku) kehrt in seine Heimat, zu WSA Greenlife zurück.

BMC Development hat Bas Tietema unter Vertrag genommen.

11.10.
Die Dänen Jonas Gregaard, Anders Hardahl und Andreas Jeppesen fahren, in der kommenden Saison, für TreFor-Blue Water.

Lucas De Vos kehrt in den Amateurbereich zurück.

Ringeeriks-Kraft hat sich mit Njål Kleiven (Motiv3) verstärkt. Michael Einar Olsson muss das Team verlassen.

Ebenfalls nach einem neuen Arbeitgeber muss sich Maximilian Werda (Stölting) umsehen.

Auch Androni Giocattoli-Venezuela hat einen weiteren Fahrer für 2015 verpflichtet. Man sicherte sich die Dienste von Sergei Tvetckov (Jelly Belly p7b Maxis).

10.10.
Der Däne Magnus Klaris und der Niederländer Davy Gunst (EFC-Omega Pharma-Quick Step) verstärken SEG.

Eddie Dunbar fährt 2015 für NFTO.

Ringeriks-Kraft hat sich die Dienste von Ole Forfang, Audun Bekke Flotten und Christer Jensen (beide Motive3) gesichert.

Auch 3M plant weiter an seinem Kader für die kommende Saison. Jimmy Janssens, Christophe Sleurs, Dylan Van Zijl, Melvin Van Zijl und Michael Vingerling haben ihre Verträge verlängert. Dimitri Peyskens, Eliott Porter und Jack Sadler (beide Rapha Condor JTL) werden neu im Team sein. Gerry Druyts geht zu Vastgoedservice-Golden Place.

Ein weiterer Wechsel aus Dänemark. Martin Toft geht zu Alborg-Bornholm.

Taco Van der Hoorn wechselt von WV de Jonge Renner zu De Rijke.

Der Däne Odd Christian Eiking bleibt bei Joker Merida.

Zurück in den Amateurbereich kehrt Yannis Yssaad (Big mat-Auber 93).

09.10.
Evan Huffman verlässt Astana, er fährt 2015 für SmartStop. Wo Jure Kocjan, Eric Marcotte und Travis McCab neue Verträge unterschrieben haben.

Auch Ignatans Konovalvos (MTN-Qhubeka) wechslet das Team. Er trägt in der kommenden Saison das trikot von La Pomme-Marseille. Wo Gregoire Tarride einen neuen Kontrakt unterzeichnet hat.

Begehrt ist auch Sergei Tvetckov (Jelly Belly p7b Maxis). Er soll ein Angebot von Androni Giocattoli-Venezuela vorliegen haben.

Der Deutsche Christoph Pfingsten (De Rijke) fährt 2015 für Bora-Argon 18.

Fixit.no hat sich die Dienste von Åsmund Romstad Løvik (Move3) gesichert.

08.10.
Eine weitere Rückkehr gibt es zu vermelden. Marko Kump (Tinkoff-Saxo) fährt 2015 wieder für Adria Mobil. Die Equipe hat außerdem die Verträge von Kristjan Fajt, Radoslav Rogina, Primož Roglič und Klemen Štimulak verlängert.

Der Garmin-Fahrer Philip Gaimon trägt 2015 das Trikot von Optum p/b Kelly Benefit Strategies.

MG.Kvis-Wilier hat sich die Dienste von Davide Ballerini (Idea), Francesco Chesi, Giovanni Carboni und Marco Tecchio (beide Area Zero) gesichert.

Julien Deschesne (T.Palm-Pôle Continental Wallon), Niels Reynvoet und Jeroen Vrolijkx (beide Josan-To Win) kehren in den Amateurbereich zurück.

Der Franzose Julien Guay (Sojasun Espoirs-ACNC) fährt in der kommenden Saison für Big Mat-Auber 93.

Auch ColorCode-Biowanze hat sich verstärkt. Charlie Arimont, Loïc Hennaux, Antoine Loy, Franklin Six, Lionel Taminiaux und Anthony Vandrepotte tragen 2015 das Trikot des belgischen Teams.

Ebenfalls neue Fahrer verpflichtet hat Wibatek Fuji Zory. Sylwester Janiszewski (Dopingsperre bis 31.12.2014) und Przemyslaw Sobieraj wurden geholt.

Das neue Team Alborg-Bornholm hat Emil Ravnsholt geholt.

Jenthe Biermans (Giant-Shimano Development), Fabio Jakobsen (GRC Jan van Arckel) und Alex Peters (Madison Genesis) wechseln zu SEG.

Für Giorgio Brambilla (Veranclassic-Doltcini) ist diese Saison die letzte seiner Karriere.

Der Spanier Iván García hat einen Kontrakt beim Nachwuchsteam von Omega Pharma-Quick Step, Etixx, unterzeichnet.

Die dänische Mannschaft Riwal Platform hat Mads Christensen (Cult Energy Vital Water) verpflichtet.

Junioren-Zeitfahrweltmeister Lennard Kämna (RSC Cottbus) geht, in der kommenden Saison, für Stölting an den Start.

07.10.
Garmin-Cannondale vermeldet mit Kristoffer Skjerping (Joker-Merida) den 1. Neuzugang.

Kevyn Ista verlässt IAM in Richtung Wallonie-Bruxelles.

Die französische Mannschaft Bretagne-Séché Environnement hat sich die Dienste von Matthieu Boulo (Raleigh) und Frédéric Brun (Big Mat-Auber 93) gesichert.

Auch bei Leopard Development wird 2015 mit Brent Luyckx (EFC-Omega Pharma-Quick Step) ein neues Gesicht zu sehen sein.

Der Niederländer Robert De Greef wechselt von Koga zu De Rijke.

Bei Color Code-Biowanze wird sich auch einiges ändern. Florent Delfosse, Tom Galle, Julien Kaise, Rémy Mertz, Maximillien Pioux und Ludovic Robeet bleiben, Robin Bleus, Thomas Deruette, Romain Hubert und Antoine Warner müssen gehen. Neu bei der Equipe werden außerdem Jimmy Duquennoy (Ottignies-Perwez) und Martin Palm sein.

Mit Jon Larrinaga (Euskadi) und Simon Buttner (RTS-Santic) gehen 2 weitere Fahrer in den Amateurbereich.

Glenn Van de Waele wechselt ,inerhalb Belgiens, von T.Palm-Pôle Continental Wallon zu Colba-Supeano Ham.

06.10.
Der Niederländer Timo Roosen (Rabobank Development) fährt in der kommenden Saison für Lotto NL-Jumbo.

Loïc Vliegen hat seinen Vertrag bei BMC Development verlängert.

Bora-Argon 18 bekundet Interesse an Gregor Mühlberger (Tirol).

Den ersten Neuzugang vermeldet Drapac, mit Peter Koning (Metec-TKH).

Auch Giant-Alpecin hat sich verstärkt. Die niederländische Sportgruppe sicherte sich die Dienste von Carter Jones (Optum p/b Kelly Benefit Strategies).

In den Amateurbereich kehren: Nicklas Overgaard Pedersen (Designa Køkken-Knudsgaard), Nils Van Dyck (Vérandas Willems), Nick Wynants (Vastgoedservice-Golden Place), Gregory Franckaert und Joren Segers (beide 3M).

Ihre Verträge verlängert haben: Patrick Clausen, Mark Sehested Pedersen (beide TreFor-Blue Water), Emil Bækhøj Halvorsen (Riwal), Gaëtan Bille und Olivier Pardini (beide Vérandas Willems).

Alexander Mork (Designa Køkken-Knudsgaard) beendet seine Karriere.

05.10.
Heute endete mit der Tour de l´Eurométropole auch die Laufbahn von Frédéric Amorison (Wallonie-Bruxelles). Der Belgier wurde 2002 bei Lotto-Adecco Berufsradfahrer, wo er eine Saison fuhr, ehe er, für zwei Jahre, zu Quick Step-Davitamon ging. Es folgte eine einjähriges Intermezzo bei Davitamon-Lotto. 2006 ging er zu Landbouwkrediet, wo er bis zur Auflösung des Teams im Jahr 2013 fuhr. 6 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen, 2002 siegte er beim Sparkassen Giro Bochum und konnte die 2. Etappe der Tour de Wallonie für sich entscheiden. Nach einer langen Durststrecke gewann er 2010 das Eintagesrennen Dwars door het Hageland. 2011 und 2012 gewann er De Vlaamse Pijl. In der letzten Saison holte er sich die Bergwertung der Tour de l´Eurométropole.

Yoeri Havik wechselt von De Rijke zu SEG Racing. Dafür geht Stephan Bakker (Restore) zu De Rijke.

Der Belgier Arnaud Gérombroux (Color Code-Biowanze) beendet, am Ende dieser Saison, seine Karriere.

Astana hat Maxat Ayazbayev und Bakhtiyar Kozhatayev (beide Astana Continental) verpflichtet.

Die dänische Equipe Almeborg-Bonholm hat sich die Dienste von Emil Toudal gesichert.

04.10.
Carl Frederik Hagen und Trond Trondsen (Froy-Bianchi) wechseln zu Sparebanken Sør.

Leopard Development hat sich die Dienste von Tom Wirtgen (UC Dippach) gesichert.

Der Belgier Dries De Bondt wechselt von Josan-To Win zu Vérandas Willems.

Gestern noch ein Gerücht, heute schon fix. Europcar hat sich mit Owan Doull (An Post-Chainreaction) verstärkt.

03.10.
T.Palm-Pôle Continental Wallon hat die Verträge von Jonathan Baratto, Guillaume Haag, Jeff Peelaers, Alexandre Seny und Maxime Vekeman verlängert. Als weitere Neuzugänge stehen Boris Beelen sowie die Vérandas-Willems-Fahrer Louis Convens und Nicolas Mertz fest. Thomas Armstrong, Joeri Bueken, Sebastien Carabin, Julien Deschesne, Axel Gremelpont, Henrik Pineda, Kévin Rouet, Sebastien Sciascia, Glenn Van de Maele und Tom Vessey müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

Nach Rasmus Guldhammer wechselt nun auch Rasmus Quaade von TreFor-Blue Water zu Cult Energy.

Alexander Kamp (Christina Watches p/b Dana) trägt 2015 das Trikot von ColoQuick.

Ein weiterer Transfer aus Dänemark. Robinson Bugge wechselt von Joker-Merida zu Sparebanken Sør.

Das Giant-Shimano-Development Team wird am Ende der Saison aufgelöst. Lars Van der Haar heuert beim Profiteam Giant-Alpecin an.

Der Brite Owan Doull (An Post-Chainreaction) steht auf der Wunschliste von Europcar.

Störlting verliert mit Christian Mager einen weiteren Fahrer, er wechselt, für zwei Jahre, zu Cult Energy.

Auch CCC Polsat verstärkt sich weiter, man sicherte sich die Dienste von Eryk Latin (BDC-Marchpol).

Vastgoedservice-Golden Place hat die Kontrakte von: Alexander Cools, Sander Cordeel, Kurt Geysen, Kevin Hulsmans, Sam Lennertz, Kevin Peeters, Rob Ruijgh und Alphonse Vermote erneuert. Timothy Stevens (3M) und Jordi Van Dingenen (Kon. Balen B.C. V.Z.W.) werden die Sportgruppe verstärken. Titte Vam Laer, Kevin Van Staeyen und Nick Wynants müssen das Team verlassen.

02.10.
Neri Sottoli hat sich mit Matto Busato (MG.Kvis-Wilier) verstärkt.

Der Franzose Ivan Callaou beendet, am Ende der Saison, seine Karriere und Big Mat-Auber 93-Fahrer Maxime Renault kehrt in den Amateurbereich zurück.

Ian Craine hat seinen Vertrag bei Jamis-Hagens Berman verlängert.

Die russische Equipe RusVelo vermeldet, mit Alexander Foliforov (Itera-Katusha), ihren ersten Neuzugang.

Zwei weitere Neuzugänge vermeldet Colba-Superano Ham. Aron Kremer und Nick Van der Meer (beide Westland Wil Vooruit) tragen 2015 das Trikot der belgischen Mannschaft.

Auch Optum p/b Kelly Benefit Strategies hat sich verstärkt. Man sicherte sich die Dienste von Guillaume Boivin (Cannondale), Pierrick Naud (Garnau-Québecor) und Michael Woods (5-Hour Energy).

CCC Polsat Polkowice-Fahrer Jacek Morajko fährt 2015 für Wibatek Fuji Zory.

01.10.
Der Spanier Axel Costa wechselt von Mutua Levante-Delikia-Renault Ginestar zu Start-Trigon.

Colba-Superano Ham hat sich mit Kevin Claeys (An Post-Chainreaction) und Jelle Donders (Rupelspurters Boom) verstärkt und den Kontrakt von Jeroen Goeleven erneuert.

Jérémy Leveau (VC Rouen 76) fährt 2015 für Roubaix Lille Métropole.

Auch Vérandas Willems hat sich weiter verstärkt. Man holte Stef Van Zummeren (3M).

Im Trikot von Metec-TKH wird 2015 der Belgier Wouter Leten (Van der Vurst Development) zu sehen sein.

Stölting hat den Vertrag von Silvio Herklotz verlängert.

Die dänische Sportgruppe Cult Energy bekundet Interesse an Kristoffer Skjerping (Joker-Merida).

30.09.
Martin Grøn hat seinen Vertrag bei Riwal erneuert.

Eine Heimkehr gibt es zu vermelden. Kévin Suarez (Differdange-Losch) trägt 2015 das Trikot von Colba-Superan Ham.

Der Däne Sindre Skjøstad Lunke wechselt von Sparebanken Sør zu Joker.

Data Symantec hat sich die Dienste von Jack Anderson (Drapac) gesichert.

29.09.
Thomas Rostollan (La Pomme Marseille) kehrt in den Amateurbereich zurück.

Die Mannschaft Alemborg-Bornholm hat sich mit Heine Hansen verstärkt.

Der Belgier Fabio Palazzi (Josan-To Win) wird, am Ende der Saison, seine Karriere beenden.

28.09.
Vérandas Willems hat die Kontrakte von Thomas De Troch, Joren Touquet und Emiel Watyn erneuert. Daan Myngheer (EFC-Omega Pharma-Quick Step) wird neu im Team sein. Gaëtan Bille hingegen geht zu Cult Energy.

27.09.
Die beiden Dänen Rasmus Guldhammer und Casper Von Folsach verlassen TreFor-Blue Water. Guldhammer geht zu Cult Energy, Von Folsach zieht es zu Riwal. Mads Baadsgaard Rahbek dagegen hat seinen Vertrag verlängert.

Alemborg-Bornholm hat Lars Carstensen geholt.

Dimitri Claeys und Joeri Calleeuw (Geldhof Jielker) fahren 2015 für Vérandas Willems.

In Belgien gibt es noch einige Wechsel zu vermelden. Veranclassic-Ekoi hat sich mit den Josan-To Win-Fahrern Niels De Rooze, Dirk Finders und Julien Van den Brande, sowie David Desmecht (EFC-Omega Pharma-Quick Step) verstärkt.

Das Team Stuttgart wird die Kontrakte von Martin Reinert und Michael Weber nicht verlängern.

26.09.
Metec-TKH hat die Verträge von Johim Ariesen, Dennis Bakker, Tijmen Eising, Jarno Gmelich, Niels Goeree, Dries Hollanders, Stef Krul und Oscar Riesebeek verlängert. Zudem hat man sich die Dienste von Sjoerd Kouwenhoven (De Rijke) gesichert. Bram de Kort und Dennis Smit müssen sich nach neuen Teams umsehen.

Auch Big Mat-Auber 93 hat einen Neuzugang zu vermelden. Die Equipe hat Anthony Maldonado (AVC Aix-en-Provence) verpflichtet.

Vincent De Broeck wechselt von Josan-To Win zu Colba-Superano Ham.

Der Spanier Carlos Barbero (Euskaltel) trägt 2015 das Trikot von Caja Rural-Seguros RGA.

Nach einigen Abgängen hat MG.Kvis-Wilier, Stefano Nardelli, Davide Plebani (Area Zero) und Simone Petilli für die kommende Saison geholt.

25.09.
Auch BMC hat sich noch einmal für die kommende Saison verstärkt. U 23-Weltmeister im Einzelzeitfahren Campbell Flakemore (Avanti), Joey Rosskopf (Hincapie Sportswear Development) und Manuel Senni (Colpack) tragen 2015 das Trikot der US-amerikanischen Equipe.

Der Däne Mads Würtz (Cult Energy Vital Water) trägt 2015 das Trikot von ColoQuick.

Veranclassic-Ekoi hat sich die Dienste von Robbe Casier und Oskar Goyvaerts gesichert.

Timothy Stevens wechselt von 3M zu Vastgoedservice-Golden Place.

Die belgische Sportgruppe Wallonie-Bruxelles hat die Kontrakte von Maxime Anciaux, Sébastien Delfosse, Antoine Demoitié, Tom Dernies und Boris Dron erneuert. Olivier Chevalier muss sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen und Quentin Bertholet beendet seine Karriere.

24.09.
Tinkoff-Saxo hat seine Saisonplanung für 2015 beendet. Eine Verpflichtung von Rasmus Guldhammer (TreFor-Blue Water) ist damit vom Tisch. Auch Daniel Foder bleibt der dänischen Sportgruppe erhalten.

Emil Wang (Christina Watches p/b Dana) kehrt in den Amateurbereich zurück.

Die niederländische Sportgruppe Metec-TKH hat sich die Dienste von Rick Goeree (NWV Groningen), Jasper Hamelink (Jo Piels) und Amno Van der Zwet (Koga) gesichert.

23.09.
Die französische Mannschaft La Pomme Marseille 13 wird die Verträge von Julien Antomarchi, Domingos Gonçalves, José Gonçalves, Justin Jules, Antoine Lavieu, Thomas Rostollan, Grégoire Tarride und Thomas Vaubourzeix nicht erneuern. Dafür werden Alexandre Blain (Raleigh), Julien Loubet (GSC Blagnac-Velo Sport 31) und Clément Penven (AVC Aix-en-Provence) neu im Team sein.

Der Franzose David Menut (Armee de Terre) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Big Mat-Auber 93.

Joël Zangerle (Leopard Development) fährt 2015 für Cult Energy.

Bora-Argon 18 hat sich die Dienste von Shane Archbold (An Post-Chainreaction) gesichert.

In den Amateurbereich zurückkehren wird Hamish Schreueres (Veranclassic-Doltchini).

22.09.
Der Niederländer Peter Koning wird Metec-TKH verlassen. Er wird angeblich von Drapac umworben.

Veranclassic-Ekoi hat die Kontrakte von Serge Dewortelaer und Gorik Gardayn erneuert. Dries De Bondt, Niels De Rooze, Niels Reynovet und Julien Van der Brande (alle Josan-To Win) werden 2015 das Team verstärken.

Mike Terpstra (Croford) und Etienne Van Empel (Rabobank Development) fahren, in der kommenden Saison, für Roompot-Orange. Coen Vermelfoort hat ein Angebot der niederländischen Mannschaft abgelehnt. Er bleibt bei Jo Piels, wo Jeff Vermeulen im kommenden Jahr fahren wird.

21.09.
Stölting-Fahrer Max Walscheid verstärkt Kuota. Wo Michael Kurth und Joachim Tolles sich nach neuen Teams umsehen müssen.

Stefano Nardello fährt 2015 für MG.Kvis-Wilier.

Der Norweger Herman Dahl verstärkt Sparebanken Sør.

Veranclassic-Ekoi hat sich mit Antoine Leleu (Color Code-Biowanze) verstärkt.

20.09.
Sławomir Chrzanowski muss ActiveJet verlasen.

19.09.
Der Belgier Maxime Vantomme wechselt von Roubaix Lille Métropole zu IAM.

Bora-Argon 18 hat sich mit Phil Bauhaus (Stölting), Emanuel Buchmann (Rad-net Rose) und Patrick Konrad (Gourmetfein Simplon) verstärkt.

Sébastien Bergeret hat das Ende seiner Karriere angekündigt.

Auch Cult Energy Vital Water treibt seine Kaderplanung weiter voran. Man sicherte sich die Dienste von Russell Downing (NFTO).

Inerhalb Österreichs wechselt Michael Gogl von Gebrüder Weiss Oberndorfer zur Gourmetfein Simplon.

18.09.
Der Slowene Janez Brajkovič (Astana) soll ein Angebot von Sky Dive Dubai vorliegen haben.

Bissell hat die Verträge von Geoffrey Curran, Gregory Daniel, Tao Geoghegan Hart, Christopher Putt und Keegan Swirbul verlängert. Ryan Eastman muss das Team verlassen.

Jim Van den Berg und Bart Van Haaren (beide Koga) tragen, in der kommenden Saison, das Trikot von Parkhotel Valkenburg.

Etixx-Fahrer Tim Kerkhoff steht auf der Wunschliste Roompot-Orange.

Der Australier Jack Haig (Avanti) trägt 2015 das Trikot von Orica-GreenEdge.

Arenborg-Bonholom hat sich die Dienset von Matthias Westergaard (Designa Køkken-Knudsgaard) gesichert.

Crossfahrer Bart Aernouts hat seinen Kontrakt bei Corendon-Kwadro erneuert.

17.09.
Aldemar Reyes (GW-Chaoyang) steht wohl in Verhandlungen mit BMC.

Der Belgier Angelo Van den Bosche (Vistamedia Hamme) verstärkt Sunweb-Napoleon Games.

SEG hat sich mit Julius Van den Berg (WV Viking-Waterland)
verstärkt.

Auch Jack Haig (Avanti) hat die Chance auf einen Wechsel in ein World-Tour-Team. Er soll ein Angebot von Orica-GreenEdge vorliegen haben.

Der Niederländer Dylan Groenewegen wechselt von De Rijke zu Roompot-Orange.

William Barta, Phil O´Donnell und Justin Oien werden von Bissell umworben. Nathan Van Hoydonck wird die Mannschaft in Richtung BMC Development verlassen, dort wird er Teamkollege von Jesse Kerrison (Budget Forklifts) und Théry Schir. BMC-Fahrer Ignazio Moser hingegen beendet seine Karriere.

Vérandas Willems hat ein Auge auf Dimitri Claeys (VL Technics-Abutriek) geworfen.

Eine weiter Verpflichtung hat Jo Piels mit Adriaan Janssen (Croford) getätigt.

Sein Karriereende bekannt gegeben hat Stian Remme (Fixit.no.).

16.09.
Der Luxemburger Alex Kirsch (Leopard Development) fährt 2015 für Cult Energy Vital Water.

Colba-Superano hat Thomas Van Opstal (Bianchi-Lotto-Nieuwe Hoop Tielen) verpflichtet.

15.09.
Morton Ollegaard hat seinen Vertrag bei Riwal verlängert.

Der Niederländer Milan Veltman (WV Viking-Waterland) fährt, in der kommenden Saison, für Metec-TKH.

13.09.
Das österreichische Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer wird, am Ende der Saison, aufgelöst.

Cibel hat die Kontrakte von Kevin Callebaut, Björn De Decker, Thomas Gibbons, Kenny Goosens, Matthias Ongena, Thomas Ongena, Guy Smet und Jori Van Steenberghen verlängert. Kristoff Heyns, Martynas Maniusis, Fabrice Mels, Niels Schittecatte und Arne Van Snick müssen sich nach neuen Teams umsehen. Verstärken wird die Equipe Lawrence Naesen (Van der Vurst Development).

Hartthijs De Vries (WV Otto Ebbens) fährt 2015 für Rabobank Development.

Die Niederländer Jesper Asselmann (Metec-TKH) und Huub Duyn (De Rijke) tragen in der kommenden Saison das Trikot von Roompot-Orange.

12.09.
Maurits Lammertink (Jo Piels) hat einen Zweijahresvertrag bei Roompot-Orange unterschrieben.

Christina-Watches-Fahrer Asbjørn Kragh Andersen kehrt in den Amateurbereich zurück.

Das Team Vendée U wird wohl 2015 ein Continental Team werden, dafür hat man sich mit Loïc Boucherau, Marlon Gaillard und Florian Maitre verstärkt.

11.09.
Der Belgier Gaëtan Pons (Color Code-Biowanze) trägt 2015 das Trikot von Wallonie-Bruxelles.

Benjamin Verraes wechselt von Josan-To Win zu Cibel.

Rabobank Development hat sich mit Jan Maas (Willebrord Wil Vooruit) verstärkt. Dafür wird Timo Roosen die Sportgruppe verlassen. Er soll Angebote von De Lotto-Bianchi und Roompot Orange vorliegen haben.

10.09.
Das österreichische Team Gebrüder Weiss-Oberndorfer wird am Ende der Saison aufgelöst.

PinaRoad wird den Vertrag von Juan José Oroz nicht erneuern.

Kévin Thomé (T.Palm-Pôle Continental Wallon) wird, am Ende der Saison, seine Karriere beenden.

Der Norweger Kristoffer Halvorsen verstärkt die Equipe Joker.

09.09.
Weiterhin auf die Jugend setzt Omega Pharma-Quick Step, die den Polen Łukasz Wiśniowski (Etixx) für 2 Jahre geholt hat.

Orica-GreenEdge hat Adam Blythe (NTFO) für 2 Saisons verpflichtet.

Tour de l´Avenir-Sieger Miguel Angel López (Indeportes–Lotería de Boyacá) fährt die kommenden beiden Jahre für Astana.

Der Niederländer Dion Beukeboom wechselt von De Rijke zu Parkhotel Valkenburg.

07.09.
Martijn Degreve (EFC-Omega Pharma-Quick Step) trägt 2015 das Trikot von 3M.

Veranclassic-Eloi hat sich die Dienste von Patrick Gaudy gesichert.

Der Niederländer Davy Gunst (EFC-Omega Pharma-Quick Step) verstärkt das Giant-Shimano Development Team.

06.09.
Mads Würtz muss Cult Energy Vital Water verlassen.

05.09.
Rabobank Development hat sich mit Atwan Tolhoeck verstärkt. Außerdem hat man den Vertrag von Maarten Van Trijp verlängert.

Peter Koning (Metec-TKH) steht auf der Wunschliste von Roompot-Orange.

Die Belgier Dieter Bouvry, Daan Myngheer, Vincent Peeters Lander Seynaeve, Niels Vanderaerden, Bert Van Lerberghe und Jens Wallays müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

04.09.
Der Niederländer Reinier Honig wechselt von Vorarlberg zu Roompot-Orange. Huub Duyn (De Rijke) steht ebenfalls auf der Wunschliste der niederländischen Mannschaft.

03.09.
Frédéric Amorison (Wallonie-Bruxelles) wird, nach der Tour de l’Eurométropole, seine Karriere beenden. Er wird 2015 sportlicher Leiter bei der belgischen Sportgruppe.

Die Niederländer Steven Lammertink (Jo Piels) und Ricardo Van Dongen (Rabobank Development), sowie der Australier Robert-Jon McCarthy (An Post-Chainreaction) wechseln zu SEG Racing Development.

Cult Energy Vital Water bekundet Interesse an Lars Yttig Bak (Lotto-Belisol) und Andy Schleck (Trek).

02.09.
Berden de Vries (Jo Piels), André Looij (Rabobank Development), Ivar Slik (Rabobank Development) und Sjoerd Van Ginneken (Metec-TKH) tragen 2015 das Trikot von Roompot-Orange.

Nach Colombia ist nun auch Astana an Miguel Angel López (Indeportes–Lotería de Boyacá) interessiert.

01.09.
Der Sieger der Tour de l´Avenir, Miguel Angel López (Indeportes–Lotería de Boyacá), wird von Colombia umworben.

27.08.
Die Dänen Rolf Broge, Dennis Jensen und Jesper Nielsen haben ihre Verträge beim Designa Køkken-Knudsgaard-Nachfolger Quoloquick verlängert.

Rabobank Development hat sich die Dienste von Peter Lenderik gesichert.

26.08.
Olivier Naesen (Cibel) trägt, in der kommenden Saison, das Trikot von Topsport Vlaanderen-Baloise. Neu bei Cibel werden Jens Geerinck (EFC-Omega Pharma-Quick Step) und Niels Van Dorsselaer (Baguet-MIBA Poorten-Indulek) sein.

Roompot Orange hat sich mit Brian van Goethem (Metec-TKH) verstärkt.

Der deutsche Sprinter Phil Bauhaus (Stölting) wird von Caja Rural-Seguros RGA umworben.

25.08.
Jo Piels hat sich mit Patrick van der Duin (Baby Dump) verstärkt.

Die Niederländer Jim van den Berg und Bart Van Haaren (beide Koga) werden von Parkhotel Valkenburg umworben.

Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit dem britischen Talent Hugh Carty (Rapha Condor JTL) verstärkt.

24.08.
Quentin Jauregui (Roubaix Lille Métropole) ist Ag2r-La Mondiales 3. Neuzugang.

21.08.
BMC ist wohl an Dylan Groenewegen (De Rijke-Shanks) interessiert.

20.08.
Die Mannschaft Josan-To Win wird am Ende der Saison aufgelöst.

Lotto NL-Brand Loyalty hat sich mit Bert-Jan Lindeman (Rabobank Development) verstärkt. Der Niederländer unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei der Sportgruppe.

19.08.
Walt De Winter (Vérandas Willems) beendet am Saisonende seine Karriere.

16.08.
Die Fahrer Jarryd Jones, Zachary Quinn, Tyler Spurrell, Kyle Thompson, Darcy Woolley (alle African Wildlife Safaries), Kristian Juel (Budget Forklifts), Olivier Poppe, Toshoni Van Craen (beide T.Palm-Pôle Continental Wallon), Jacobe Keough (5-Hour Energy), Michel Chauner (Champion System-Stan´s Notubes), Cheyne Hoge (Optum p/b Kelly Benefit Strategies), Ryan Wills (Bike Aid-Ride for Help), Enea Cambianca, Gianluca Ocanha (beide Marchiol Emisfero), Juan Sebastian Tamayo (Funvic Brasilinvest-São José dos Campos), Diego Ares, Soelito Gohr (Memorial-Prefeitura dos Santos) und Ho-Sung Cho (Seoul) müssen sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

Der Spanier Eduard Prades wechselt von OFM-Quinta da Lixa zu Matrix Powertag.

15.08.
Juan José Haedo (Jamis-Hages Berman) hat sein Karriereende bekannt gegeben. Ob er in dieser Saison noch ein Rennen bestreiten wird, ist unklar.

14.08.
Die neue Mannschaft Roompot-Orange hat Brian Van Goethem (Metec-TKH) verpflichtet.

Amund Grøndahl Jansen und Bjørn Tore Hoem (beide Sparebanken Sør) wechseln zum Team Joker.

Cibel hat Glenn Rotty (VL Technics-Abutriek) für die kommende Saison verpflichtet.

Der Belgier Jeroen Lapa beendet am Ende des Jahres seine Karriere.

13.08.
Berden De Vries (Jo Piels), Tijmen Eising (Metec-TKH), Maurits Lammertink, Bert-Jan Lindeman (beide Rabobank Development), Brian Van Goethem (Metec-TKH) und Coen Vermeltfoort (De Rijke-Shanks) werden vom neuen niederländischen Team Roompot-Orange umworben.

12.08.
Die beiden Niederländer Maurits Lammertink (Jo Piels) und Bert-Jan Lindeman (Rabobank Development) stehen auf der Wunschliste von Lotto NL-BrandLoyalty.

10.08.
Damien Garcia muss Differdange-Losch verlassen.

07.08.
Bardiani-CSF hat sich, für die kommende Saison, mit Luca Chirico (MG.Kvis-Wilier) verstärkt.

Der Pole Łukasz Wisniowski (Etixx-iHNet) könnte der nächste Fahrer sein, der zu Omega Pharma-Quick Step wechselt.

06.08.
Marco Benfatto wechselt von Astana Continental zu Androni Giocattoli-Venezuela.

Rabobank Development wird die Verträge von Bert-Jan Lindeman, Floris Gerts, Ricardo Van Dongen, Etienne Van Empel und Maarten Van Trijp nicht verlängern. Neu im Team werden Joris Nieuwenhuis (Vv GIANT dt Benelux) und Siebren Wouters sein.

Der Niederländer Jarno Gmelich hat seinen Vertrag bei Metec-TKH erneuert.

05.08.
Das Team Motiv3 wird aufgelöst.

Alexander Candelario (Optum p/b Kelly Benefit Strategies) beendet am Ende der Saison seine Karriere.

Die Fahrer Vitalii Zhuchov (Team 21), Yilin Liu, Xuxiang Han, Fu Xing (alle Hengxiang), Antonio Cabello, Alberto Gonzalez, Sebastian Novoa, Jaime Roson (alle Ecuador), Ever Riveira, Yoris Santofimio und Carlos Alberto Uran (alle 4-72-Colombia) müssen sich nach neuen Teams umsehen.

04.08.
Giuliano Mini und Fernando Torres wechseln zu San Luis Somos Todos, Leonardo Sosa muss die Equipe verlassen.
03.08.
Der Australier Caleb Ewan (Jayco-AIS) fährt in der kommenden Saison für Orica-GreenEdge.

02.08.
Cofidis hat sich die Dienste von Stephane Rossetto (Bigmat-Auber 93) gesichert.

01.08.
Die Argentinier Franco Lopardo, Lucas Lopardo, Elias Pereyra, José Reyes und Laureano Rosas fahren in der kommenden Saison für Fermin Trueba.

Bissell hat sich mit Daniel Eaton verstärkt.

Enver Asanov und Ismail Iliasov tragen 2015 das Trikot von Synergy Baku.

Auch das Rabobank Development Team ist auf dem Transfermarkt aktiv. Man sicherte sich die Dienste von Sjoerd Bax (GRC Jan van Arckel) und Mitchell Cornelisse (UWTC de Volharding).

Der Niederländer Tim Rodenburg hat einen Vertrag bei Jo Piels erhalten.

30.07.
Rasmus Guldhammer (Tre-For-Blue Water) soll ein Angebot von Tinkoff-Saxo vorliegen haben.

Lampre-Merida hat sich mit Luka Pibernik (Radenska) verstärkt.

Der Norweger Sondre Holst Enger (Sparebanken Sør) hat einen Vertrag bei IAM unterschrieben.

29.07.
Fermin Trueba hat Dario Diaz, Gustavo Lopez, Mauricio Müller und Ignacio Perez geholt.

27.07.
Die Teams Euskadi und Koga werden, am Ende der Saison, aufgelöst.

Ramiro Rincon fährt 2015 für Funvic Brasilinvest-Sao José dos Campos.

26.07.
Der Niederländer Mike Teunissen (Rabobank Development) soll in Verhandlungen mit Belkin stehen.

Tusnad hat sich mit Vladimir Lopez verstärkt.

23.07.
Sven Vandousselare (Vastgoedservice-Golden Place), Fortunato Baliani (Christina Watches p/b Dana) und Luke Roberts (Stölting) hören am Ende der Saison auf.

22.07.
Der Norweger Sven Erik Bystrøm (Øster Hus-Ridley) hat einen Zweijahresvertrag bei Katusha unterzeichnet.

21.07.
Paolo Simion und Luca Sterbini fahren im nächsten Jahr für Bardiani-CSF.

02.07.
Das Team Ukyo hat Salva Guardiola (PinaRoad) und Ido Zilberstein verpflichtet.

01.07.
Androni Giocattoli-Venezuela hat Carlos Gálviz (Start-Trigon), ab sofort, unter Vertrag genommen.

Stefan Küng (BMC Development) hat einen Profivertrag beim amerikanischen Team erhalten.

30.06.
Cibel hat den Vertrag von Marc Ryan, vorzeitig, aufgelöst.

Der Belgier Ian Vansumere wechselt, ab sofort, innerhalb Belgiens von Cibel zu T.Palm-Pôle Continental Wallon.

25.06.
Wie jetzt bekannt wurde, haben Bobbie Traksel und An Post-Chainreaction ihre Zusammenarbeit beendet. Der Niederländer kann derzeit mit privaten Sponsoren an Rennen teilnehmen, nach der Meisterschaft seines Landes möchte er eine Entscheidung über seine Zukunft treffen.

21.06.
Der Italiener Mattia Gavazzi wechselt, ab sofort, von Christina Watches p/b Dana zu Amore & Vita Selle SMP.

18.06.
Orica-GreenEdge hat sich die Dienste von Magnus Cort Nielsen (Cult Energy) gesichert. Der Däne unterzeichnete einen Dreijahresvertrag und wird ab 2015 das Trikot der australischen Mannschaft tragen.

01.06.
Der Kanadier Ryan Roth (ehem. Champion System) fährt, ab sofort, für Silber.

23.05.
Dan Craven (Bike Aid-Ride for Help) wird im Sommer zu Europcar wechseln.

20.05.
Der ehemalige Lampre-Merida Fahrer Simone Stortoni hat einen Kontrakt bei Amore & Vita-Selle SMP unterzeichnet.

Niels Albert (BKCP-Powerplus) hat auf einer Pressekonferenz in Leuven eine Mitteilung gemacht, welche die Radcross-Szene und alle seine Fans ins Mark traf. Der 28-Jährige muss seine Karriere unverzüglich beenden und darf generell keinen Leistungssport mehr betreiben. "Viel früher, als ich selbst erwartet und mir gewünscht hatte, werde ich heute aus gesundheitlichen Gründen zum Abschied von meiner professionellen Laufbahn als Radsportler gezwungen", wird Albert von sporza.be zitiert. "Bei einer Routinekontrolle wurden Herzrhythmusstörungen festgestellt und eine eingehendere Untersuchung ergab, dass diese sich bei großer körperlicher Anstrengung fatal auswirken und einen Herzstillstand zur Folge haben können. Von meinem Leben als Profisportler Abschied zu nehmen, ist der einzige Rat, der mir erteilt wurde, denn für meine Probleme gibt es keine andere Therapie. Dieser plötzliche Abschied ist für mich und meine Umgebung ein sehr schwerer Schicksalsschlag. Die vorige Saison war eine mit vielen Hochs und Tiefs. Ich brannte darauf, aus der nächsten Saison ein Top-Jahr zu machen, mit einem neugeborenen Niels Albert. Nun bekomme ich keine Chance mehr, mich sportlich zu beweisen, das verursacht mir große Schmerzen. Das Fahrrad war immer die größte Leidenschaft meines Lebens, aber nach sechs Jahren muss ich mein Profidasein plötzlich aufgeben. Das ist viel zu früh. Die Liebe zum Radcross wird mir genommen, das macht es sehr bitter... Ich ging davon aus, dass in meiner Karriere noch viele Höhepunkte folgen würden."
16.06.
Cristian Delle Stelle fährt, ab sofort, für MG.Kvis-Wilier.

15.06.
Idea hat den Vertrag mit Cristian Delle Stelle aufgelöst.

12.05.
Niemals geht man so ganz - das scheint das Motto des Belgiers Jan Denuwelaere zu sein. Der mittlerweile 26-Jährige, der im Oktober wegen mangelnder Motivation seinen Rückzug vom professionellen Radcross verkündet hatte, steht nun vor dem Comeback. Er unterschrieb einen Vertrag bei Team Vastgoedservice-Golden Palace, dem u.a. auch Rob Peeters und Wout van Aert angehören. "Wir wollen Denuwelaere diese Chance geben", wird der Teammanager von sport.be zitiert. "Aus unseren Gesprächen wurde deutlich, dass er besonders motiviert ist, in der nächsten Saison erneut den Anschluss zur Spitze herzustellen." Der Sieger des GP Rouwmoer 2012 erklärte seinen Sinneswandel folgendermaßen: "Ich fühle mich mental wieder top. ... Ich hatte den Querfeldeinradsport allzu schnell vermisst. ... Ich fühle, dass die Leute von Vastgoedservice-Golden Palace Vertrauen in mich setzen. Das hat meine Entscheidung, für dieses Top-Team zu fahren, beeinflusst."

29.04.
Juan José Oroz wechselt von PinaRoad zu Burgos-BH.

28.04.
Der Niederländer Brian Bulgaç (Parkhotel Limburg-Ruiter Dakkapellen) wurde von Giant-Shimano verpflichtet. Der Niederländer trägt ab dem 1. Mai das Trikot der Sportgruppe von Iwan Spekenbrink.

09.04.
Thijs Al hat seine Zeit als berufsmäßiger Radcrosser für beendet erklärt. Die Hoffnung des 33-Jährigen, nach seinem Rausschmiss bei Telenet-Fidea noch einmal eine neue Mannschaft zu finden, hat sich offenbar nicht erfüllt. Wie wielerland.nl meldet möchte der Niederländer nun als Sportbekleidungsverkäufer tätig sein. Außerdem werde er noch in kleinem Maßstab und ohne Teamanbindung Rennen bestreiten, twitterte Al, der seine Karriere 2002 bei Bankgiroloterij begann. Mehrere Jahre war er als Mountainbiker bei u. a. Beone tätig, feierte aber auch Erfolge auf der Straße, so mit dem Gewinn des Wielerweekend Zeeuws-Vlaanderen 2004. 2008, als er schon längst seine Liebe zum Querfeldein-Radsport entdeckt hatte, wurde er nationaler MTB-Meister. Als Crosser verbuchte er Siege in Harderwijk, Antwerpen und vor allem in Zolder, wo er 2008 ein Weltcup-Rennen für sich entschied. Heerlen 2009, South Shields 2011 sowie zuletzt Yanqing 2013 zählen ebenfalls zu Als Palmarès.

08.04.
Vorarlberg hat den Niederländer Reinier Honig (Math Salden Limburg) unter Vertrag genommen.

31.03.
Cibel hat den Kontrakt von Guy Smet, vorzeitig, aufgelöst.

30.03.
Grega Bole (ehem. Vacansoleil-DCM) hat doch noch ein Team gefunden, der Slowene fährt, ab sofort, für Vini Fantini-Nippo.

21.03.
Der Südkoreaner Chan-Jae Jang (ehem. Champion System) geht, ab sofort, für OCBC Singapore an den Start.

04.03.
Eduard Beltrán wechselt von Nankang-Fondriest zu Tinkoff-Saxo.

01.03.
Nach dem Wechsel von Martijn Keizer zu Belkin hat die Mannschaft Veranclassic-Doltchini Wouter Mol (Math Salden Limburg) unter Vertrag genommen.

Marc Ryan fährt, ab sofort, für Cibel.

26.02.
Belkin hat Martijn Keizer verpflichtet. Der Niederländer wechselte nach dem Aus von Vacansoleil-DCM zu Veranclassic-Doltchini, hatte aber in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel für den Fall, dass ein World Tour Team ihn haben möchte.

18.02.
William Walker (Synergy Baku) musste erneut seine Karriere beenden. Der Australier brach beim Strassenrennen der Landesmeisterschaft zusammen und muss nun erneut auf Grund von Herzproblemen aufhören. 2006 wurde er beim Rabobank Continental Team Berufsradfahrer und wechselte 2009 zu Fuji-Servetto. Kurz darauf beendete er auf Grund seiner Herzprobleme seine Laufbahn und startete 2012 noch einmal ein Comeback. 9 Rennen konnte er in dieser Zeit für sich entscheiden. Darunter 2 Etappen bei der Bay Classic Series (2003,2009), Melbourne-Warnambool (2004), Etappensiege beim Circuito Montañés (2005), Herald Sun Tour (2004), Tour of Tasmania (2012), Tour of Toowoomba (2013) und der Tour of Gippsland (2012), die er auch in der Gesamtwerung für sich entscheiden konnte. 2006 war er zudem nationaler U 23 Strassenmeister und gewann die Nachwuchswertung der Tour Down Under.

Der Franzose Julien El Fàres (ehem. Sojasun) hat einen Vertrag beim VC La Pomme Marseille unterschrieben.

Wie sport.be meldet, muss Radcrosser Thijs Al das Telenet-Fidea Cycling Team Ende der laufenden Saison - also schon in wenigen Tagen - verlassen. Sein Vertrag wurde nicht verlängert. Der Niederländer gewann im September das Cyclocross Event in Guihe, das erste UCI-Querfeldein-Rennen auf chinesischem Boden, und wurde danach noch Zweiter in Steinmaur und Vierter der nationalen Meisterschaft. Er habe von seinem Rauswurf unmittelbar nach dem Superprestige Middelkerke auf dem Weg zum Cyclocross Heerlen erfahren, so Al. "Der Mannschaft zufolge bin ich zu wenige Rennen in Belgien gefahren, aber das ist eigentlich eine schwache Ausrede", erklärte der 33-Jährige. Er habe jedoch bereits Kontakt zu einem anderen Team aufgenommen, dessen Namen er noch nicht nennen wolle, und sei optimistisch, dort unterzukommen. Al war seit 2012 bei Telenet.

16.02.
Telenet-Fidea hat Francis Mourey (FDJ.fr.) ein Vertragsangebot unterbreitet.

05.02.
3 Champion System Fahrer haben noch ein Team für dieses Jahr gefunden. Christopher Butler fährt ab sofort für Hincapie Sportswear Development, Chun-Kai Feng trägt das Trikot vom Team Gusto und Biao Lui hat einen Kontrakt bei China Hainan Yindongli unterzeichnet.

03.02.
Coldeportes-Claro hat den ehemaligen Movistar Fahrer Argiro Ospina verpflichtet.

30.01.
Die beiden Italiener Fortunato Baliani (ehem. Nippo-De Rosa) und Enrico Rossi (ehem. Meridiana Kamen) gehen ab sofort für Christina Watches-Kuma an den Start.

27.01.
Burgos BH-Castilla y León hat Igor Merino (ehem. Euskadi) verpflichtet.

24.01.
Pengda Jiao (ehem. Champion System) geht ab sofort für Gan Su Sports Lottery an den Start.

Christina Watches p/b Dana hat sich mit Mattia Gavazzi (ehem. Anroni Giocattoli-Venezuela) verstärkt.

20.01.
Kevin Pauwels hat seinen Vertrag bei Sunweb-Napoleon Games, um 3 Jahre, bis 2017 verlängert.

18.01.
Der Niederländer Bobbie Traksel (ehem. Champion System) hat einen Vertrag bei An Post-Chainreaction unterzeichnet.

17.01.
Sébastien Rosseler (ehem. Garmin-Sharp) hat doch noch ein Team für die Saison 2014 gefunden. Er fährt ab sofort für Veranclassic-Doltcini.

16.01.
Der Spanier Oscar Pujol (ehem. Polygon Sweet Nice) hat einen Kontrakt bei Sky Dive Dubai unterzeichnet.

Jan Deutschmann, Joachim Tolles und Micha Glowatzki (ehem. HED by Staps) fahren, ab sofort, für Kuota.

12.01.
Chris Horner (ehem. Radio Shack-Leopard) soll nach übereinstimmenden Medienberichten vor einem Wechsel zu Christina Watches p/b Dana stehen. Bei der dänischen Mannschaft soll der Vuelta Sieger von 2013 einen Dreijahresvertrag unterschrieben haben.

07.01.
Der Australier Matthew Lloyd (ehem. Lampre-Merida) hat einen Kontrakt bei Jelly Belly p/b Maxxis unterzeichnet.

05.01.
Niv Libner hat seinen Vertrag bei Amore & Vita-Selle SMP verlängert.

04.01.
Christina Watches p/b Dana bekundet Interesse an Chris Horner (ehem. Radio Shack-Leopard).

Antonio Santoro (ehem. Ceramica Flaminia-Fondriest) hat einen Vertrag bei Meridiana Kamen unterzeichnet.

03.01.
Die beiden Basken Jon Aberasturi und Miguel Minguez (beide Euskaltel-Euskadi) gehen in der kommenden Saison für Euskadi an den Start.

Francisco Javier Moreno wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Louletano-Dunas Douradas.

02.01.
Russian Helicopters hat sich mit den RusVelo Fahrern Evgeny Kovalev, Ivan Kovalev und Ivan Savitsky verstärkt. Ihr letztjähriger Teamkollege Victor Manakov fährt 2014 für Itera-Katusha.

Eiichi Hirai trägt in der kommenden Saison das Trikot von Ukyo.

01.01.
Der Japaner Ryota Nishizono hat seine Karriere beendet. Er wurde 2011 bei Shimano Berufradfahrer ehe er ein Jahr später zu Bridgestone Anchor wechselte. 2 Siege konnte er in dieser zeit erringen. 2011 gewann er eine Etappe der Tour de Hokkaidō, ein Jahr später wurde er japanischer Meister im Straßenrennen.





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Continental Teams - News (Archiv 2014)



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live