<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Continental Teams - News
Suchen Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell
22.10.2017

Transfer-Karussell: Continental Teams - News

Autor: Eric Franke (Steels)


News: WorldTeams | Professional Teams | Continental Teams | Berichte
Alle Transfers auf einen Blick: WorldTeams | Professional Teams

Continental Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


22.10.
Daniel Mestre hat seinen Kontrakt bei Efapel verlängert.

Ebenfalls bleiben wird Daniel Westmattelmann bei Lotto-Kern Haus.

RP-Boavista Interesse an Sergio Paulinho (Efapel), des weitern müssen Víctor Etxeberria, Ricardo Ferreira, Pablo Guerrero und Daniel Sánchez den Rennstall verlassen.

Sein Landsmann Jon Insausti, der Bahrain-Merida verlassen muss, wird offenbar von Fundacion Euskadi umworben.

21.10.
ColoQuick-Cult hat Daniel Bligaard Lyhne weiter an sich gebunden sowie Alexander Salby (BHS-Almeborg Bornholm) verpflichtet.

Ebenfalls einen neuen Vertrag hat Jory Van Loon (Destil-Jo Piels) bekommen.

Gleiches gilt für die Efapel-Fahrer Jesús del Pino und Bruno Silva.

Nach Paweł Franczak hat sich CCC Sprandi-Polkowice die Dienste von Paweł Bernas (Domin Sport) gesichert.

Denzel Stephenson (Colorado Select p/b Brac-excel Sports) geht 2018 für Aevolo an den Start.

Mit Sebastian Alexander Castaño (EPM) geht ein weiterer Fahrer in den Amateurbereich.

20.10.
Die Equipe von Gianni Savio, Androni-Sidermec-Bottecchia, hat sich dafür mit Luca Chirico (Torku Şekerspor) verstärkt. Er signierte einen Einjahresvertrag.

Auch CCC Sprandi-Polkowice vermeldet mit Paweł Franczak (Hurom) einen weiteren Zugang. Er unterschieb einen Vertrag über eine Saison.

Weitere Verpflichtungen melden: Cibel-Cebon mit Cedric Raymakers (Differdange-Losch), Medellin-Inder mit Robinson Chalapud (GW-Shimano), Coldeportes-Claro mit Julio Alexis Camacho (Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín) und Avelo mit Nick McKay (Andrie Inc. Junior Devo).

Rafael Silva bleibt bei Efapel.

Minsk ist anscheinend an Branislau Samoliau (CCC Sprandi-Polkowice) interessiert.

Die Mannschaft Vini Fantini-Europa Ovini hat sich die Dienste von Sho Hatsuyama (Bridgestone-Anchor) gesichert.

Bei Sunweb Development werden: Nils Eekhoff, Felix Gall, Jarno Mobach und Martin Salmon bleiben. Unterstütz werden sie von Sergio Tu (Giant-Castelli). Verlassen werden den Rennstall: Maxime Gressier und Ruben Zepuntke. Marc Goos hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Mit Auxence Buntinx (T.Palm-Pôle Continental Wallon) und Dan Gardener (An Post.-Chainreaction) gehen zwei weiterere Fahrer zu den Amatueren. Sie fahren 2018 für VC Amateur Saint-Quentin bzw. Baguet-MIBA Poorten-Indulek.

19.10.
Die Verhandlungen zwischen Raúl Alarcón (W 52-FC Porto) und Movistar wurden ergebnislos abgebrochen.

Mikkel Bjerg wechselt von Giant-Castelli zu Axeon Haghens Berman.

Sein Landsmann Christian Moberg Jørgensen bleibt bei ColoQuick-Cult.

EPM vermeldet mit Alexander Gil (Movistar America) seinen ersten Zugang für 2018.

Der Belgier Nicolas Vereecken (Roubaix Lille Métropole) hat heute sein Karriereende verkündet. Außerdem wird Joeri Stallaert (Cibel-Cebon) nicht zum französischen Rennstall wechseln, er bleibt bei seinem derzeitigen Arbeitgeber.

Ebenfalls sdas Ende siener aktiven Laufbahn hat Rob Peeters (Pauwels Sauzen-Vastgoedservice) angekündigt. Er wird nach dieser Crosssaison sein Rad an den berühmten Nagel hängen.

18.10.
Cibel-Cebon hat sich die Dienste von Roy Jans (WB Veranclassic-Aquality Protect) gesichert und den Kontrat von Gianni Marchand erneuert. Dafür verliert man Mathias De Witte an Véranda´s Willems-Crélan.

Der us-amerikaner Alex Hoehn wechselt von Elevate-KHS zu Aevolo.

Nach Óscar Hernández und Luís Mendonç haben nun auch David De la Fuente, André Evangelista und Rui Rodrigues neue Kontrakte bei Louletano-Hospital de Loulé unterschrieben. Marcio Barbosa (ACDC Trofa) steht als Neuzugang fest.

Auch Ashley Dennis bleibt seiner derzeitigen Mannschaft Wiggins treu.

17.10.
Håvard Blikra (Coop-Øster Hus) hat das Ende seiner aktiven Laufbahn bekannt gegeben.

Das Team Louletano-Hospital de Loulé hat sich mit Luis Fernandes (Sporting Tavira) und Juan Ignacio Pérez (W 52/FC Porto) verstärkt sowie Óscar Hernández und Luís Mendonça weiter an sich gebunden.

Weterhin bei W 52-FC Porto fahren werden Gustavo César und Ángel Sánchez.

Gleiches gilt für Jonas Rutsch (Lotto-Kern Haus).

Riwal Platform hat sich mit Mathias Norsgaard Jørgensen (Giant-Castelli) verstärkt.

Ebenfalls zwei Zugänge vermeldet RP-Boavista, mit Óscar Pelegrí (Caja Rural-Seguros RGA-Fuji) und Manuel Sola (Burgos-BH).

Auch Rally vermeldet mit Nigel Ellsay (Silber) einen neuen Fahrer.

Die beiden Destil-Jo Piels-Fahrer Lars Olde Meierink und Rob Van Broekhoven haben sich für einen Rückzug zu den Amateuren entschieden. Sie fahren 2018 für De Jonge Renner.

16.10.
Der Franzose Tony Huel (Direct Énergie) hat offenbar ein Angebot von Armée de Terre vorliegen.

Rubén Caseny fährt auch 2018 bei Massi-Kuwait.

Ebenfalls einen neuen Kontrakt hat Rune Almindsø Andersen bei ColoQuick-Cult erhalten.

Virtu hat sich die Dienste von Audun Brekke Fløtten (Uno-X Hydrogen Development) gesichert.

Die Equipe Amore e Vita-Selle SMP p/b Fondriest meldet die Verpflichtung von Kristian Yustre (Arenas Tlaxcala).

Mit Ciske Aneca und Lorenzo Blomme (beide Tratello-Isorex) gehen zwei weitere Fahrer zu den Amateuren und zwar zu Tops Antiek-Glascentra.

RTS-Monton hat Eric Valiente (ULB-Andy-Z Natural Greatness) geholt.

14.10.
Weiter Zugänge vermeldet die neue Mannschaft Biesse Carrera Gavardo mit: Stefano Bertoletti (Gavardo Biesse Carrera), Kevin Colleoni (Ciclistica Trevigliese), Raul Colombo (Gavardo Biesse Carrera), Luca Colnaghi (Ciclistica Biringhello ASD), Lorenzo Delco, Nicolo Gozzi, Federico Orlandi, Michel Piccot (alle Gavardo Biesse Carrera), Luca Rastelli (CC Cremonese 1891 Gruppo Arvedi G.B) und Stefano Taglietti (LVF-Inico).

Rasmus Bøgh Wallin bleibt bei ColoQuick-Cult.

13.10.
Der Japaner Hiroki Nishimura wechselt von Shimano zu Vini Fantini-GM Europa. Er unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.

Obwohl er von Dimension Data umworben wurde, hat sich Anders Skaarseth (Joker-Icopal) dazu entschieden, in der kommenden Saison für Uno-X Hydrogen Development zu fahren.

Die Sportgruppe Sangemini-Mg.K Vis-Olmo-Vega hat sich mit Dario Puccioni (Malmantile Gaini Taccetti-Vibert It) und Attilio Viviani (Colpack) verstärkt.

Massi-Kuwait hat den Vertrag von Jorge Ferrer verlängert und Oskar Malatetxbarria verpflichtet.

Joshua Huppertz bleibt bei Lotto-Kern Haus.

Dagegen muss Jérôme Mainard die Mannschaft Armée de Terre verlassen.

In Italien entsteht mit Biesse Carrera Gavardo ein neuer Renstall. Die ersten Fahrer der Equipe sind: Alberto Amici (Viris Maserati-Sisal-Chiaravall), Enrico Logica, Stefano Moro (beide Gavardo Bi&Esse Carrera), Simone Ravanelli (Unieuro Trevigiani-Hemus 1896) und Andrea Zanardini (Gavardo Bi&Esse Carrera).

Die beiden Pauwels-Sauzen-CVastgoedservice-Fahrer Brent Van de Kerkhove und Jordi Van Dingenen kehren in den Amateurbereich zurück.

12.10.
Joaquim Silva (W 52-FC Porto) steht offenbar auf der Wunschliste von Caja Rural-Seguros RGA.

Coop-Øster Hus meldet die Verpflichtung von Louis Bendixen (ColoQuick-Cult).

Der Marlux-Napoleon-Games Fahrer Kobe Goossens schließt sich Lotto-Soudal U 23 an.

Auch Amore e Vita-Selle SMP p/b Fondriest vermeldet mit Davide Gabburo (Big Hunter Beltrami Seanese) einen Zugang.

Ebenfalls eine weitere Verpflichtung meldet Axeon Hagens Berman mit Jasper Philipsen (BMC Development).

Anscheinend bekundet WB Veranclassic-Aquality Protect Interesse an Franklin Six (AGO-Aqua Service).

11.10.
Der Däne Andreas Hyldgaard Jeppesen hat einen neuen Kontrakt bei Virtu unterschrieben.

Rally hat sich mit Robin Carpender (Holowesko-Citadel Racing-Hincapie Sportswear) verstärkt. Er ist der letzte Zugang für die kommende Saison und wird mindestens bis 2019 bleiben.

10.10.
Anders Hardahl und Jonas Vingegaard-Rasmussen bleiben bei ColoQuick-Cult.

Der Franzose Yann Guyot verlässt Armée de Terre und schließt sich der Amateurmannschaft VC Rouen an.

09.10.
Mit Jordan Arley Parra (EMP) hat Manzana-Postobon seine erste Verpflichtung getätigt.

Der US-Amerikaner Ezekiel Mostov wechselt von Avelo zu Axeon Hagens Berman.

Baby Dump hat Abe Celi und Patrick Van der Duin weiter an sich gebunden, sowie Jasper Schouten (WV De Ijsselstreek) geholt.

Auch Unieuro Trevigiani-Hemus 1896 hat die Kontrakte von Mihail Mihaylov, Marco Molteni und Abderrahim Zahiri erneuert sowie Alessandro Fedeli (Colpack), Yoan Kolev, Javier Montoya (Medellín–Inder), Manuel Penalver (GSport-Valencia Sports-Wolfbike ) und Filippo Zana (GCD Autozai Contri Bianchi) verpflichtet.

Auch Coop-Øster Hus meldet mit Anton Tunset und Kristian Aasvold (Sparebanken Sør) eine Vertragsverlängerung sowie einen Zugang.

Dawid Czubak und Szymon Krawczyk (beide Voster Uniwheels) werden von CCC Sprandi-Polkowice umworben.

Mit Felix Pouilly (Roubaix Lille Métropole) beendet ein weiterer Fahrer seine Karriere.

Für das Amateurtem Hermann werden 2018 Christopher Hatz (Lotto-Kern Haus) und Christian Mager (Hrinkow Advarics ) an den Start gehen.

08.10.
Heute hat Stéphane Poulies (Armée de Terre) das Ende seiner Karriere als Berufsradfahrer bekannt gegeben.

Offenbar bekundet Véranda´s Willems-Crélan Interesse an Julius Van den Berg (SEG).

Maximilien Picoux (T.Palm-Pôle Continental Wallon) geht zur Amateurmannschaft VC Rouen 76.

Der Portugiese Filipe Cardoso hat seinen Vertrag bei RP-Boavista verlängert.

07.10.
Róbinson Lopez (Boyacá es para Vivirla) schließt sich Unieuro Trevigiani-Hemus an.

Der Däne Mark Pedersen (VéloCONCEPT) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Fundacion Euskadi wird Juan Antonio Lopez-Cozar in die Saison 2018 übernehmen.

Ebenfalls bleiben wird David Rodrigues bei RP-Boavista.

06.10.
Astana hat Stagiaire Yevgeniy Gidich (Vino-Astana Mortos) mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

Der Portugiese Luís Gomes hat einen neuen Kontrakt bei RP-Boavista unterschrieben.

In den Amateurbereich geht Félix Côté-Bouvette (Garneau Québecor). Er unterschrieb einen Vertrag bei Bricquebec Cotentin.

05.10.
Yannis Yssaad wechselt von Armée de Terre zu Caja Rural-Seguros RGA.

Sein Landsmann Floryan Arnoult (V.C.La Pomme Marseille) geht 2018 für Unieuro Trevigiani-Hemus 1896 an den Start.

Sunweb Development hat sich mit Marc Hirschi (BMC Development) und Jens Vanoverberghe (Van Moer Logistics CT) verstärkt.

Der Belgier Joeri Stallaert wechselt von Cibel-Cebon zu Roubaix Lille Métropole.

Einen neuen Vertrag gab es für Egor Silin (RP-Boavista).

Auch AGO-Aqua Service hat mit Kenny Molly und Lionel Taminiaux noch zwei Fahrer an sich gebunden. Tomas Petit und Franklin Six müssen den Rennstall verlassen.

Ebenfalls bleiben wird Vicente García de Mateos bei Louletano-Hospital de Loulé.

Die neue Sportgruppe Polartec-Kometa hat die Verpflichtung von Wesley Mol (Kon. Balen BC vzw) bekannt gegeben.

04.10.
Burgos-BH meldet die Verpflichtung von Jesús Ezqerra (Sporting Tavira).

Vom scheidenden Team Giant-Castelli wechselt Rasmus Quaade zu BHS-Almeborg Bornholm.

Der 46-jährige Davide Rebellin (Kuwait-Cartucho.es) möchte seine Laufbahn, auf jeden Fall, fortsetzen. Ob er bei seinem derzeitigen Team bleibt oder einen anderen Arbeitgeber wählen wird, ist noch nicht bekannt.

Maarten Van Trijp muss Metec-TKH p/b Mantel verlassen.

03.10.
Armée de Terre verliert Julien Loubet an Euskadi Basque Country-Murias, wo er einen Kontrakt über eine Saison unterschrieb.

Die Mannschaft von Jonathan Vaughters, EF Education First-Drapac p/b Cannondale, hat den Kolumbianer Julián Cardonas (Medellin-Inder) verpflichtet.

Krister Hagen hat seinen Vertrag bei Coop-Øster Hus verlängert.

Geleiches gilt für João Benta (RP-Boavista).

Die Mannschaft Monkey Town hat sich die Dienste von Martin Pluto (WV Noord Holland-Monkey Town CT) und Peter Schulting (DFestil-Jo Piels) gesichert.

Offenbar geht Sjoerd Kouwenhoven in den Amateurbereich zurück.

02.10.
Przemysław Kasperkiewicz (An Post-Chainreaction) hat einen Zweijahresvertrag bei Delko-Marseille Provence KTM unterzeichnet.

Der Tscheche Piotr Konwa wechselt von Tc Chrobry Scott Głogów zu Elkov-Author.

Bleiben werden Rasmus Guldhammer und Niklas Larsen, bei Virtu.

Gleiches gilt für André Gonçalves (RP-Boavista).

Delta Rotterdam hat sich mit Vincent Hoppezak (RWC Ahoy) verstärkt.

In den Amateurbereich kehrt Clément Bétouigt-Suire (Sunweb Development), zu DN1, zurück.

01.10.
Tom Wirtgen verlässt Leopard und schließt sich AGO-Aqua Service an.

Die kanadische Sportgruppe Silber meldet die Verpflichtung von Charles-Etienne Chretien.

30.09.
Monkey Towen hat sich die Dienste von Wim Kleiman (Sensa- Kanjers voor Kanjers CT) und Joey Van Rhee (Destil-Jo Piels) gesichert.

Die Mannschaft 303 Project wird die Mountain Biker Christhan Ravelo und Austin Stevens ins Team übernehmen.

Julius Johansen geht 2018 für ColoQuick-Cult an den Start.

Der Belgier Jasper Philipsen wechselt von BMC Development zu Axeon Hagens Berman.

29.09.
Der Rennstall JTL Condor hat Germain Burton (100 % Me) und Oliver Wood (Wiggins) geholt.

Baby Dump hat sich mit Jaap De Jong (Chambéry Cyclisme Formation) und Daan Van Sintmaartensdijk (Lotto NL-Jumbo-De Jonge) verstärkt, außerdem hat man Marco Doets weiter an sich gebunden. Verlassen werden die Sportgruppe Arvid de Kleijn (Metec-TKH p/b Mantel), Harry Sweeling sowie Justin Timmermans (Delta Rotterdam).

Mit Gert-Jan Bosman (Delta Rotterdam) hat sich ein weiterer Fahrer für eine Amateurmannschaft entschieden. Er geht zu VolkerWessels-Merckx.

In den USA wird eine neue Sportgruppe, mit dem Namen 303 Project, in den Continental Bereich aufsteigen. Charles Mac Cassin und Taylor Warren werden vom bisherigen Kader übernommen. Als erster Zugang steht Isaiah Newkirk (Gateway Harley-Davidson Trek) fest.

Bei Funadcion Euskadi werden: Mikel Alonso, Ibai Arizmendi, Marc Buades, Diego Lopez und Gotzdon Martin auch 2018 fahren, unterstützt werden sie von: Ricardo Garcia (Kinan) und Peio Goikoetxea (Ampo-Goierriko T.B.).

Neue Kontrakte gab es für die Coop-Øster Hus Fahrer: Håkon Aalrust, Gustav Höög, Joakim Kjemhus und Øivind Lukkedal.

Gleiches gilt für Rasmus Tiller (Joker-Icopal).

28.09.
Die Mannschaft EF Education First-Drapac p/b Cannondale meldet mit Logan Owen (Axeon Hagens Berman) ihren ersten Zugang. Er wird die Sportgruppe bis mindestens 2019 unterstützen.

Paweł Cieślik (Elkov-Author) trägt 2018 das Trikot von CCC-Sprandi Polkowice.

Dimension Data hat sich die Dienste von Scott Davies (Wiggins) gesichert.

Der Kolumbianer Jamie Vergara bleibt bei Nice, wie auch Maik Van der Heijden bei Destil-Jo Piels/Destil.

27.09.
Nach Giant-Castelli hat heute Domin Sport bekannt gegeben, den Betrieb am Ende der Saison einzustellen. 11 Fahrer sind von der Auflösung betroffen.

Die polnische Mannschaft CCC-Sprandi Polkowice hat sich die Dienste von Armao Atunes (W52-FC Porto) gesichert. Man einigte sich auf einen Zweijahreskontrakt.

Offenbar bekundet Astana Interesse an Jonas Gregaard Wilsly (Riwal-Platform).

Sicher ist der Wechsel von Xuban Errazkin (RP-Boavista) zu Fortuneo-Oscaro.

Die Niederländer Gerco Pastoor, Rens Tulner und Jens Van den Dool bleiben bei Delta Rotterdam.

Auch Metec-TKH p/b Mantel hat die Verträge von Johim Ariesen, Dylan Bouwmans, Tijmen Eising, Jarno Gmelich, Jasper Hamelink, Stef Krul, Jim Lindenburg, Jelle Nieuwpoort, Robbie van Bakel, Lars van den Berg und Dennis van der Horst erneuert. Sjoerd Kouwenhoven muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Im Gegensatz zu Pello Olaberria, er muss Euskadi Basque Country-Muria verlassen.

Fredrik Stand Galta (Coop-Øster Hus) wird, am Ende der Saison, seine Karriere als Berufsradfahrer beenden.

26.09.
Das Team Giant-Castelli wird, am Ende dieser Saison, aufgelöst. Die 13 Fahrer, die noch nicht wissen, wie es weiter geht, werden auf die Unterstützung der Teamleitung bauen können.

Patrick Müller wechselt von BMC Development zu Vital Concept.

Bei Holowesko/Citadel hat T.J. Eisenhart einen neuen Einjahresvertrag unterzeichnet.

Der Spanier Adrián González wird 2018 nicht mehr zu Euskadi Basque Country-Murias gehören. Dafür hat die Mannschaft Serigo Rodriguez (Bolivia) geholt.

Ebenfalls einen Zugang meldet AGO-Aqua Service mit Félix Dopchie (Sprint 2000 Charleroi), außerdem werden Hugo De Winter und Martin Palm den Rennstall verlassen.

In den Amateurbereich kehrt Stefan Kreder (Metec-TKH p/b Mantel) zurück.

Mit Daan Meijers (Delta Rotterdam) beendet ein weiterer Berufsradfahrer seine aktive Karriere.

25.09.
AGO-Aqua Service hat sich mit Tom Paquot und Tom Van Vuchelen (beide Véranda´s Willems-Crabbe Toitures-CC Chevigny Junior) verstärkt und mit Gordon De Winter verlängert.

Ylber Sefa (Asfra Racing Team Oudenaarde) fährt 2018 für Tarteletto-Isorex.

Der Kanadier Nigel Ellsay wird Silber verlassen.

Weitere Zugänge vermeldet die neue Equipe Fundacion Euskadi mit Iker Azkarate (Caja Rural-Seguros RGA Amateur), Egoitz Fernández (Ukyo) und Txomin Juaristi (Baqué-BH).

24.09.
Jérémy Bescond, Pierre Goulaut und David Menut müssen St. Michel-Auber 93 verlassen. Bescond geht zum Amateurteam Côtes d’Armor-Marie Morin, Menut soll in Verhandlungen mit Armée de Terre stehen.

Nach Minne Verboom hat SEG nun auch Thymen Arensman (Monky Town Cycling Club) geholt.

Auch Coop-Øster Hus vermeldet mit Trond Håkon Trondsen (Sparebanken Sør) den nächsten Zugang.

Nice hat Gaspar Mas weiter an sich gebunden.

23.09.
Kristian House (One) hat heute das Ende seiner Karriere als Berufsradfahrer bekannt gegeben.

SEG hat sich mit Minne Verboom (Wilton CT) verstärkt.

Der Schwede Frederik Ludvigsson wechselt von Christina Jewelry-Kuma zu Coop-Øster Hus.

22.09.
Guillaume Levarlet (Wanty-Groupe Gobert) kehrt, für mindestens ein Jahr, in seine Heimat Frankreich, zu St. Michel-Auber 93, zurück.

21.09.
Der Sohn des ehemaligen niederländischen Straßenmeisters Erik Dekker, David Dekker (LottoNL-Jumbo-De Jonge Renner), hat einen Einjahresvertrag bei Metec-TKH p/b Mantel unterzeichnet.

20.09.
SEG hat sich mit Daan Hoole (RWC Ahoy) verstärkt.

Die neue Equipe Brisbane meldet die Verpflichtung von: Joshua Beikoff (Campolina Composite), Oliver Smith (Mipela GeoSolutions Altitude) und Ryan Thomas (The Pedaler).

Steven Burke, Sam Harrison, Marc Hester, Christopher Latham, Rhys Howells und Andrew Tennant müssen Wiggins verlassen, dafür hat sich das Team die Dienste des frischgebackenen Juniorenzeitfahrweltmeisters Thomas Piddock (PH Mas–Paul Milnes–Oldfield) gesichert.

Innerhalb Belgiens wechselt Dieter Bouvry von Pauwels Sauzen-Vastgoedservice zu Cibel-Cebon.

Der Baske Jon Aberatsuri (Ukyo) kehrt in seine Heimat, zu Euskadi Basque Country-Murias, zurück.

In die World Tour zieht es Sepp Kuss (Rally). Er wird die kommenden beiden Jahre für Lotto NL-Jumbo an den Start gehen.

19.09.
Der Kader von Polartec-Kometa nimmt immer mehr Formen an. Heute bestätigte man Isaac Cantón Serrano (Polartec-Fundación A.Contador) und Michele Gazzoli als Zugänge für 2018.

Martin Kelderman (UWTC de Volharding) wird nicht zu Delta Rotterdam wechseln.

18.09.
Heute hat Israel Cycling Academy die Verpflichtung von Ahmet Örken (Torku Şekerspor) bekannt gegeben.

Eric Marcotte (Cylance) und Serghei Țvetcov (Jelly Belly p/b Maxxis) schließen sich UnitedHealthcare an.

Brisbane hat mit Jonathan Butler (New Heaven) und Mitch Neumann (Cobra9 Interbuild Racing) zwei weitere Fahrer geholt. Außerdem ist man auch an Joshua Beikoff (Campolina Composite), Jonathan Noble (Satalyst Verve) und Oliver Smith (Mipela GeoSolutions Altitude) interessiert.

Und auch in Spanien wid es ein neues Team geben, das auf die Unterstützung von Alberto Contador zählen kann. Polartec-Kometa heißt die neue Sportgruppe, die auch schon auf dem Transfermarkt aktiv geworden ist. Man verpflichtete: Miguel Ángel Ballesteros, Juan Camacho (beiden Polartec-Fundación A.Contador), Patrick Gamper (Tirol), Matteo Moschetti (Viris Maserati-Sisal-Chiaravall), Michael Ries (U.C.Dipach) und Diego Pablo Sevilla (Polartec-Fundación A.Contador).

Offenbar möchte auch Valsman den Schritt in den Continental Bereich gehen. Man sicherte sich die Dienste von Jaap Kooijman (LottoNL-Jumbo-De Jonge Renner).

Die Sportgruppe AGO-Aqua Service hat die Kontrakte von Charlie Arimont, Arthur Baude, Anthony Debuy, Pierre Goebeert, Sylvain Moniquet, Yann Pestiaux und Marvin Tasset verlängert.

Ebenfalls bleiben wird Iver Knotten bei Joker-Icopal.

Gleiches gilt für Aaron Grosser (Sauerland NRW p/b Henley & Partners).

In den Amateurbereich kehren Massimo Vanderaerden (An Post-Chainreacton) und Matthias Vandewalle (Tarteletto-Isorex) zurück. Vanderaerden trägt 2018 das Trikot von Nano Development und Vandewalle geht zu Home Solution-Anmapa-Soenens.

Etwas überraschend hat Jonathan Fumeaux (Roth-Arkos) heute sein Karriereende verkundet. Der Schweizer wurde 2011 bei Atlas Personal Berufsradfahrer. Nach 2 Jahren da schloss er sich dem Projekt IAM an. Nach dessen Aus ging er zu Roth-Akros. 3 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren. 2011 gewann er eine Etappe des G.P. Chantal Biya, ein Jahr später war er auf einem Teilstück der Tour Alsace erfolreich. Seine größten Sieg feierte er 2016, als er die Schweizer Meisterschaft im Straßenrennen gewann.

17.09.
Robbert De Greef wechselt von Baby Dump zu Roompot-Nederlandse Loterij. Er hat einen Vertrag über eine Saison unterzeichnet.

Ebenfalls verstärkt hat sich Delta Rotterdam mit Gijs Meijer (Monkey Town), außerdem ist Martin Kelderman (UWTC de Volharding) bei der Equipe im Gespräch.

Israel Cycling Academy bekundet Interesse an Ahmet Örken (Torku Şekerspor).

Eine neue Mannschaft entsteht in Australien. Sie wird den Namen Brisbane Continental tragen. David Edwards (VC Unité Schwenheim) und Jordan Kerby (Drapac) wurden als erste Fahrer bestätigt. Ryan Cavanagh, Daniel Fitter (beide NWS Institute of Sport), Kaden Groves (St. George Continental) und Ryan Thomas (The Pedaler) sollen ihnen folgen.

Bei Joker-Icopal haben Ole Forfang und Kristoffer Skjerping neue Kontrakte unterschrieben.

16.09.
Wiggins ist an Thomas Piddock (PH-MAS Oldfield/Paul Milnes Cycles ERT) interessiert.

Der Spanier Raúl Alarcón (W 52/FC Porto) hat offenbar ein Angebot von Movistar vorliegen.

15.09.
Einen Zweijahresvertrag hat Niklas Eg (Virtu) bei Trek-Segafredo unterzeichnet.

Jon-Anders Bekken wechselt von Asker CK zu Coop-Øster Hus.

Euskadi Basque Country-Murias steigt 2018 in den Professionel Bereich auf. Mikel Aristi (Delko-Marseille Provence KTM) undf Enrique Sanz (Raleigh-GAC) stehen als Zugänge fest.

Fortuneo-Oscaro bekundet offenbar Interesse an Xuban Errazkin (RP-Boavista).

14.09.
Der Däne Asbjørn Kragh Andersen (Delko-Marseille Provence KTM) kehrt in seine Heimat, zu Virtu, zurück.

Barry Markus (Pauwels Sauzen - Vastgoedservice ) wird, ab dem 01.10., für Monkey Town fahren. Ob er auch 2018 das Trikot der Equipe tragen wird, ist noch nicht klar.

13.09.
Quick Step hat die Verpflichtung von James Knox (Wiggins) bekannt gegeben. Er erhielt einen Zweijahresvertrag.

Der Däne Casper Pedersen (Giant-Castelli) schließt sich Aqua Blue an.

Antoine Loy wechselt AGO-Aqua Service zum Amateurrennstall EFC-L&R-Vulsteke.

Mit Herman Dahl hat der erste Sparebanken Sør Fahrer eine neue Heimat gefunden. Er schließt sich Joker-Icopal an. Gleiches gilt für seinen Teamkollegen Andreas Vangstad und Henrik Evensen (SEG).

Die kanadische Mannschaft Siber hat: Stephen Bassett, Pier-André Côté, Alec Cowan, Nicolas Masbourian, Adam Roberge, Marc-Antoine Soucy und Nickolas Zukowsky weiter an sich gebunden.

12.09.
Steff Crass wechselt von BMC Development zu Katusha-Alpecin. Er hat einen Zweijahresvertrag signiert.

Tarteletto-Isorex hat sich die Dienste von Sergio Torres (Asfra Racing Team Oudenaarde) gesichert.

Der Niederländer Jeff Vermeulen (Destil-Jo Piels) geht 2018 für das Amateurteam Volker Wessels-Merckx an den Start.

Heute hat Adrian Aas Stien (Joker-Icopal) seine Karrriere als Berufsradfahrer beendet.

11.09.
Die Mannschaft Trek-Segafredo hat sich die Dienste von Alex Frame (JLT-Condor) gesichert. Er wird die Sportgruppe mindestens zwei Saisons unterstützen.

CCC Sprandi-Polkowice bekundet Interesse an Paweł Cieślik (Elkov-Author).

Der Kolumbianer Edwin Ávila wechselt von Illuminate zu Israel Cycling Academy, wo er einen Vertrag über zwei Jahre unterzeichnete.

Niels De Rooze, Jelle Mannaerts, Rob Ruijgh, Abram Stockman, Michiel Stockman und Gosse van der Meer bleiben bei Tarteletto-Isorex. Außerdem hat sich die Equipe mit Jelle Cant (Era-Circus) verstärkt.

10.09.
Der US-Amerikaner Neilson Poweless wechselt von Axeon Hagens Berman zu Lotto NL-Jumbo. Er unterschrieb einen Kontrakt über zwei Jahre.

Thomas Solady (Rally) wird sich, am Ende der Saison, vom Profiradsport verabschieden.

Bei Wiggins wird Corentin Navarro (V.C.La Pomme Marseille) 2018 fahren.

08.09.
Die Mannschaften Nippo-Vini Fantini und GM Europa Ovini werden fusionieren.

Axeon Hagens Berman hat sich mit Remco Evenepoel (Forte Young CT) verstärkt.

07.09.
Die neue Mannschaft Vital Concept hat sich die Dienste Tanguy Turgis (BMC Development) gesichert.

Ebenfalls einen Zugang vermeldet St.Michel-Auber 93 mit Camille Thominet (CM Aubervilliers 93).

06.09.
Klaas Vantornout (Marlux-Napoleon Games) wird, nach der kommenden Crosssaison, seine Karriere beenden.

Roompot-Nederlandse Lotterij hat sich mit Hartthijs De Vries (SEG) und Jan Willem Van Schip (Delta Rotterdam) verstärkt. Beide haben Einjahresverträge bekommen.

Mit 2 Fahrer naht sich Sunweb Development verstärkt. Man verpflichtete Leon Heinschke (Frankfurter RC '90) und Niklas Märkl (RSC Linden), für zwei Jahre.

05.09.
Fortuneo-Oscaro hat sich die Dienste von Bram Welten (BMC Development) gesichert. Er wird bis mindestens 2019 das Trikot der Equipe tragen.

Mit Lucas Hamilton (Mitchelton-Scott) zieht es einen weiteren Fahrer in die World Tour. Er trägt 2018 das Trikot der Sportgruppe Orica-Scott.

Michael Reihs (Virtu) wird seine Karriere als Berufsradfahrer beenden.

04.09.
Der Franzose Dylan Kowalski (Roubaix Lille Métropole) wird, am Ende der Saison, sein Rad an den berühmten Nagel hängen.

02.09.
Maxime Bonsergent wechselt von VC Château-Gontier Juniors zu Armée de Terre.

Rally hat sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Evan Huffmann, bis 2019, geeinigt.

01.09.
Mit Christopher Lawless (Axeon Hagens Berman) hat Sky ein weiteres Talent verpflichtet. Er hat einen Zweijahresvertrag signiert.

Die Mannschaft Sparebanken Sør wird, am Ende der Saison, aufgelöst. Herman Dahl soll in Verhandlungen mit Joker-Icopal stehen. 7 Fahrer stehen noch ohne Vertrag für 2018 da.

29.08.
Israel Cycling Academy hat sich, für die kommenden beiden Jahre, die Dienste von August Jensen (Coop-Øster Hus) gesichert.

28.08.
Sky meldet die Verpflichtung von Pavel Sivakov (BMC Development). Er bleibt mindestens 3 Jahre bei der britischen Sportgruppe.

Ebenfalls verstärkt hat sich Delta Rotterdam mit Lucas Eamon Franck (Astellas).

Mit Fabio Mazzucco (Borgo Molino Rinascita Ormelle) meldet Unieuro Trevigiani-Hemus 1896 den ersten Neuzugang.

Das Mitchelton-Scott Duo Jai Hindley und Michael Storer schließt sich Sunweb an.

Als möglicher Zugang bei der belgischen Sportgruppe Quick Step wird der derzeitige Stagiaire Przemysław Kasperkiewicz (An Post-Chainreaction) gehandelt.

Der Niederländer Joey van Rhee wird Destil-Piels verlassen.

27.08.
Marco Bernardinetti bleibt bei Amore & Vita-Selle SMP p/b Fondriest.

26.08.
Bei Uno-X Hydrogen Development haben Sondre Kristiansen, Kristian Kulset, Erik Nordsæter Resell, Hans Kristian Rudland, Lars Saugstad, Torjus Sleen und Syver Wærsted neue Verträge bekommen. Außerdem hat man Andreas Leknessund (Tromsø & Ringerike Sykkelklubb) geholt und verhandelt mit Jonas Iversby Hvideberg (NTG Bærum. Carl-Martin Sandvold).

Martijn Van den Berg wechselt von Willebrord Wil Vooruit zu Delta Rotterdam.

Die Mannschaft Axeon Hagens Berman hat sich die Dienste von Cole Davis (Specialized Juniors) gesichert.

25.08.
Heute hat Vegard Breen (Joker-Icopal) sein Karriereende bekannt gegeben. Der Norweger gab als Grund Motivationsprobleme an. Breen wurde 2010 bei Joker-Bianchi/Jocker-Merida Berufsradfahrer. Über Lotto-Belisol (2014) und Bretagne-Séché Environnement/Fortuneo-Vital Concept (2015-2016) kam er zurück in seine Heimat. 2 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren. 2012 gewann er das Eintagesrennen La Côte Picarde, ein Jahr später entschied er die Rundfahrt Ronde de l’Oise für sich.

FDJ hat sich mit Benjamin Thomas (Armée de Terre) verstärkt. Er hat einen Kontrakt über 2 Saisons signiert.

Robbert De Greef (Baby Dump) ist anscheinend in den Fokus von Roompot-Nederlandse Loterij gerückt.

Einen weiteren Wechsel innerhalb Belgiens gibt es zu vermelden. Julien Mortier (AGO-Aqua Servi




Leser-Kommentare
Team Atlas-Romer´s Hausbäckerei 2008
Wechsel bei Team Sparkasse
Neuzugänge
David Kopp wirklich zu Kuota?
Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Continental Teams - News



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live