<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Continental Teams - News
Suchen Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell
23.10.2018

Transfer-Karussell: Continental Teams - News

Autor: Eric Franke (Steels)


News: WorldTeams | Professional Teams | Continental Teams | Berichte
Alle Transfers auf einen Blick: WorldTeams | Professional Teams

Continental Teams: Aktuell | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


23.10.
Der Belgier Maxime Vantomme (WB Aqua Protect Veranclassic) fährt 2019 für Tarteletto-Isorex.

Die spanische Mannschaft Euskadi-Murias hat sich, für 2 Jahre, die Dienste von Daniel Viejo (Unieuro Trevigiani-Hemus 1896) gesichert.

22.10.
Frederik Madsen bleibt ColoQuick erhalten.

Im Gegensatz zu Charlie Arimont und Pierre Goebeert. Sie werden AGO-Aqua Service verlassen.

Der ungarische Straßenmeister Barnabás Peák (Centre Mondial du Cyclisme) fährt 2019 für SEG.

Miranda-Mortágua meldet die Verpflichtung von Ivo Pinheiro (ACDC Trofa-Trofense).

21.10.
Einen weiteren Neuzugang vermeldet Tirol mit Omar El Gouzi (Viris L&L-Sisal-Matchpoint).

Gaspar Gonçalves wechslt von Liberty Seguros-Carglas zu Miranda-Mortágua.

20.10.
Deceuninck-Quick Step hat Mikkel Honoré (Waoo) verpflichtet.

Ebenfalls Zugänge vermelden Tirol, Aevolo und AGO-Aqua Service mit Felix Engelhardt (Auto Eder Bayern), Riley Sheehan (Sideshow p/b Specialized) und Sven Verbeeck (Stageco-Special Paint CT).

Der portugiesische Rennstall Vito–Feirense–BlackJack hat die Kontrakte von: Luís Afonso, João Matias, Bernardo Saavedra und João Santos erneuert. Des weitern hat man sich mit: Pedro Andrade, João Barbosa (Fortunna-Maia), Antonio Ferreira, Rui Rodrigues (Aviludo-Louletano) und Björn Thurau (Holdsworth) verstärkt.

Pedro Pinto fährt, in der kommenden Saison, für Miranda-Mortágua.

Innerhalb Kolumbiens wechselt Juan Pablo Suárez von EPM zu GW Shimano.

Mit Arthur Baude (AGO-Aqua Service) hat ein weiterer Fahrer sein Rad an den berühmten Nagel gehangen.

19.10.
Die Mannschaft Ribble hat: John Archibald, Dan Bigham, William Corbett und Alex Luhrs weiter an sich gebunden.

AGO-Aqua Service meldet die Verpflichtung von Laurens Rex.

Auch ColoQuick ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Man hat Mathias Krigbaum (Waoo) geholt.

Arthur Pagner (T.Palm-Pôle Continental Wallon) ist bei Davo-United CT unter gekommen.

Innerhalb Spaniens wechseln Aitor González (Euskadi-Murias), Antonio Soto und Dzmitry Zhyhunou (beide Lizarte) zu Esukadi.

Nach neuen Arbeitgebern müssen sich die Tarteletto-Isorex Fahrer: Thomas Brayan-Lund, Kevin De Jonghe, Andrew Leigh, Alexander Maes, Ruben Scheire, Polychronis Tzortzakis und Louis Verhest umsehen. Sergio Torres bleibt der belgischen Equipe treu.

Im Amateurbereich versucht Conn McDunphy (Holdsworth) sein Glück und zwar bei CC Nogent-sur-Oise.

18.10.
Androni Giocattoli-Sidermec hat sich die Dienste von Mattia Viel (Holdsworth) gesichert.

Die Portugiesen Artur Chaves, Tiago Leal und Pedro Teixeira bleiben bei Miranda-Mortágua.

Kirill Pozdnyakov wechselt von Synergy Baku zu Tarteletto-Isorex.

Die dänische Sportgruppe Riwal-CeramicSpeed hat sich mit Lucas Eriksson (SEG) und Krister Hager (Coop) verstärkt.

Mit Jai Crawford und Kenji Nakanishi (beide Kinan) haben zwei weitere Fahrer ihre aktiven Laufbahnen beendet.

17.10.
Heute wurde bekannt das, die Equipe T.Palm-Pôle Continental Wallon aufgelöst wird.

Das neue Team Beltrami-Argon 18 vermeldet mit: Ottavo Dotti, Matus Stocek (beide Petroli Firenze-Hopplá-Maserati) und Sebastian Alexander Castaño (EPM) die ersten Zugänge.

Ebenfalls eine neue Sportgruppe entsteht mit Guerciotti-Kiwi Atlantico. Quedutar Cul Ialá ist der erste Fahrer dort.

Andrea Bagioli und Filippo Rocchetti (beide Colpack) fahren 2019 für das Continental Team von Colpack.

Sunweb hat Asbjørn Kargh Anderson (Waoo) mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

Die Niederländer Jarno Gmelch (Mtec TKH p/b Mantel) und Joey Van Rhee (Monky Town) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

In der kommenden Sasion werden Gerco Pastoor (Delta Rotterdam) und Jasper Schouten (Alecto) für den Amateurennstall Krush-De IJsselstreek fahren.

Bleiben wird David de la Fuente bei Ludofoods-Louletano-Aviludo, wo Francisco García (GSport-Valencia Sports-Wolfbike) sein neuer Teamkollege wird.

Ebfalls Neuverpflichtungen vermelden Aevolo, ColoQuick, Groupama-FDJ Continental, Radio-Popular-Boavita und Tarteletto-Isorex mit Gabriel Rojas (Ind-CRC), Jeppe Aaskov (OK Kvickly Odder), Samuele Manfredi (Work Service), Afonso Silva und Julien Van den Brande (EFC-L&R-Vulsteke U23).

Innerhalb Polens wechselt Sylwester Janiszewski von Wibatech Merx 7R zu Voster Uniwheels.

16.10.
Interpro Stradalli hat sich die Dienste von Adrien Guillonnet (SCO Dijon-Material-velo.com) gesichert, sowie Florian Hudry weiter an sich gebunden.

Josh Teasdale verlässt Diffedange-Losch in Richtung DaVo United CT .

Die Italiener Cristian Scaroni (Petroli Firenze-Hopplá-Maserati) und Samuele Zoccarato (General Store Bottoli Zardini) fahren 2019 für Groupama-FDJ Continetal bzw. IAM-Excelsior.

Neu Kontrakte bei ihren jeweiligen Teams haben: Jelle Maanerts (Tarteletto-Isorex), Mads Toft Madsen (BSH-Almeborg Bornholm) und Steffen Munk (ColoQuick) unterzeichnet.

Die Mannschaft WB Aqua Protect hat sich mit Emīls Liepiņš (One) verstärkt.

15.10.
Jason Saltzman (Avelo) versucht sein Glück bei den Amateuren.

Bleiben wird Alexander Salby bei ColoQuick.

Gleiche gilt für Luís Fernandes (Ludofoods-Louletano-Aviludo), Samuel Blanco und Calos Cobos (beide Liberty Seguros-Carglas).

Sporting-Tavira vermeldet die Verpflichtungen von Tiago Machado (Katusha-Alpecin) und José Mendes (Burgos-BH).

14.10.
Die neue Manschaft Ribble hat sich mit Scott Auld (V.C.Toucy) und Alex Dalton (Catford CC Equipe) verstärkt.

Charlie Quarterman (Leopard) geht, in der kommenden Saison für den Amateurrennstall Zappi an den Start.

Israel Cycling Academy hat Matteo Badilatti (Vorarlberg-Santic) mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

Der Östereicher Marco Friedrich trägt auch 2019 das Trikot von Tirol.

12.10.
Robby Cobbaert (Cibel-Cebon) geht zum Amateurteam VDM-Trawobo.

Der Däne Casper Von Folsach bleibt bei ColoQuick.

Ebenso wie Marcel Neuhauser bei Tirol und Ylber Sefa bei Tarteletto-Isorex.

Auch Márcio Barbosa, André Evangelista und Óscar Hernández haben neue Kontrakte bei Ludofoods-Louletano-Aviludo unterschrieben.

11.10.
Corendon-Circus hat sich mit Joeri Stallaert (Vorarlberg-Santic) verstärkt.

Lars Kulbe wechselt vom TSVE 1890 Bielefeld zu Sauerland NRW p/b SKS.

Ebenfalls einen Zugang vermeldet BSH-Almeborg Bornhol mit Mads Baadsgaard Rahbek (Herning CK Elite p/b Look).

10.10.
Der Belgier Jasper Schouten wird Alecto verlassen und sich 2019 dem Amateurteam von WV De IJsselstreek anschließen.

Alexander Cools (Cibel-Cebon) und Colin Stüssi (Amore & Vita-Prodir.) müssen sich neue Rennställe suchen.

Bike Aid hat Lucas Carstensen und Nikodemus Holler, für ein weiteres Jahr an sich gebunden.

Auch Sauerland NRW p/b SKS hat die Verträge von Michel Giesselmann, Aaron Grosser, Jonas Härtig, Johannes Hodapp, Felix Intra, Jon Knolle, Joann Leinau, Louis Leinau, Per Munstermann und Christoph Schweizer erneuert.

Ebenfalls bleiben werden Krister Hagen (Coop) und Vicente García de Mateos (Ludofoods-Louletano-Aviludo) bei ihren jeweiligen Teams.

Die Sportgruppe Hermann hat den Verbleib von Florenz Knauer, sowie die Verpflichtung von Manuel Porzner (Tirol) bestätigt.

Der Heizomat Fahrer Sven Reutter hat sein Karriereende bekannt gegeben.

09.10.
Stefano Oldani (Colpack) und Antonio Puppio (Viris L&L-Sisal-Matchpoint) fahren, in der kommenden Saison, für Polartec-Kometa.

Uno-X Norwegian hat Anders Skaarseth weiter an sich gebunden.

Der Japaner Tomoya Koyama (Igname Shinano Yamagata) trägt 2019 das Trikot von Interpro Stradalli.

Die Equipe ColoQuick hat sich die Dienste von Jacob Hindsgaul Madsen (Herning CK PB Look) gesichert.

08.10.
Mitchelton-Scott hat bereits heute Robert Stannard (Mitchelton-BikeExchange) ins Team geholt.

Der Däne Gustav Höög (Coop) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

07.10.
Luis Javelly wechselt von Peltrax-CS Dammarie-lès-Lys zu Start Gusto.

Der Pole Szymon Tracz (One) ist der erste Zugang von CCC Development.

Tirol hat Markus Wildauer und Georg Zimmermann weiter an sich gebunden.

Auch Gage Hecht bleibt bei Aevolo, seine Mannschaft hat außerdem Cade Bickmore (Marian University) unter Vertag genommen.

05.10.
Die Equipe Coop-Øster Hus meldet die Verpflichtungen von Erik Lunder und Thomas Ognedal (Stavanger SK).

Heute feiert Corendon-Circus den Erweb einer Professional Lizenz für 2019.

Polartec–Kometa wird die Arbeitspapiere von Miguel Angel Ballesteros, Juan Camacho, Isaac Canton, Michele Gazzoli, Awet Habtom, Kevin Inkelaar, Juan Pedro López, Wilson Peña und Diego Sevilla nicht erneuern. Man verpflichtete: Alessio Acco (Work Service Romagnano), Alessanro Fancellu (Cc Canturino 19029, Arturo Grávalos (Caja Rural-Seguros RGA Júnior), Eduardo Pérez-Landaluce (Café Baqué), Álex Martín (Polartec-Kometa Júnior) und Yago Segovia (Kuota-Paulino).

Nachdem sie keinen neuen Kontrakt bei ihren Teams erhalten haben, gehen Vincent De Sy (T.Palm-Pôle Continental Wallon) und Nathan Elliott (Bennelong SwissWellness) zurück zu den Amateuren.

Daniel Westmantelmann (Lotto-Kern Haus) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

04.10.
SEG hat sich die Dienste von Sven Burger (WP Groot Amsterdam) gesichert.

Die BETA Fahrer Danny Maas und Wesley Van Dyck, die keinen neuen Kontrakt erhalten haben, versuchen ihr Glück bei den Amateuren.

Justin Timmermans wechselt von Delta Rotterdam zu Roompot-Charles.

Die Niederländer Johim Ariesen, Tijmen Eising (beide Metec TKH p/b Mantel) und Peter Schulting (Monkey Town) haben Kontrakte bei Amateurteams unterschrieben. Ariesen geht zu HSK Trias-Mooi Jong, Eising und Schulting sind bei VolkerWessels-Merckx untergekommen.

03.10.
Die neue Mannschaft Nice Ethopian hat Abraha Negasi, Temesgen Buru (Rémy Meder), Redwan Ebrahim (WCC), Kiflom Gademaedhim Gebreselassie (World Cycling Centre Africa), Hailemelekot Hailu (Caja Rural-Seguros RGA Amateur) Cedric Jolidon (Nice Devo) und Nicola Jolidon (VC Lyss) geholt.

Ebenfalls Zugänge vermeldet ein weiteres neues Continental Team Herrman mit: Leon Echtermann, Miguel Heidemann (beide Herrman U 23) und Alexander Tarlton (RV Sport 1919 Queidersbach).

Jelle Bootsveld (Volker-Wessels-Merckx) und Tim Marsman (Forte U 19) gehen 2019 für Metec-TKH p/b Mantel an den Start.

Der Belgier Stijn De Bock wechselt von Cibel-Cebon zu Canyon Eisberg.

Efapel hat Joni Brandão (Sporting-Tavira) verpflichtet.

02.10.
Die Sportgruppe W 52-FC Porto wird 2019 zu den Professional Teams aufsteigen. Gleichzeitig bestätigte man die Verpflichtung von Tiago Machado (Katusha-Alpecin).

Mit Lander Seynaeve (Roubaix-Lille Métropole) beendet ein weiterer Fahrer seine aktive Karriere als Berufsradfahrer.

01.10.
Die Mannschaft BETA verliert Aksel Nõmmela (BETA) an WB Aqua Protect-Veranclassic), Bas Tietema wird die Sportgruppe ebenfalls verlassen.

Der Franzose Kévin Le Cunff bleibt bei St. Michel-Auber 93, im Gegensatz zu Guillaume Levarlet. Außerdem hat sich die Equipe mit Morne Van Niekerk (Christian Magimel) verstärkt.

Louis Bendixen fährt auch 2019 für Coop-Øster Hus.

Metec-TKH p/b Mantel hat die Kontrakte von Dylan Bouwmans, Arvid De Kleijn, Thijs De Lange, David Dekker, Stef Krul, Robbie van Bakel, Lars Van den Berg, Dennis Van der Horst und Danny Van der Tuuk erneuert. Des weiteren hat man die Verpflichtungen von Sjoerd Bax, Jason Van Dalen, Marijn Van den Berg, Jens Van den Dool (alle Delta Rotterdam) und Rick Ottema (Alecto) bekannt gegeben. Johim Ariesen, Jasper De Laat, Tijmen Eising, Jarno Gmelich, Jasper Hamelink, Jim Lindenburg und Jelle Nieuwpoort werden dem Rennstall den Rücken kehren.

Bei Matrix Powertag steht Francisco Mancebo (Inteja Dominican) als Zugang fest.

29.09.
Der Belgier Gaëtan Bille (Sovac-Natura4Ever) wird, nach dieser Saison, seine aktive Karriere beenden.

Johannes Adamietz wechselt von Tirol zu Hermann.

Ebenfalls Zugänge vermeldet Polartec-Kometa mit Alessandro Fancellu (Canturino 1902 A.S.D.) und Samuele Rubino (LVF).

28.09.
Die belgische Equipe Vlasman wird, bis mindestens 2021, im Peloton vertreten sein.

Sunweb Development hat den Vertrag von Nils Eekhoff um zwei Jahre verlängert sowie, für dieselbe Laufzeit, Edo Maas (Davo CT-Tongeren Junior), Ben Katerberg (TaG) und Ludvig Wacker (Borkop Cyckler-Carl Ras Roskilde Junior) verpflichtet.

Jelle Cant hat einen neuen Kontrakt bei Tarteletto-Isorex unterschrieben.

Der Portugiese Domingos Gonçalves (Rádio Popular–Boavista) kehrt zu Caja Rural-Seguros RGA zurück.

26.09.
Einen weiteren Zugang vermeldet Corendon-Circus mit Jonas Rickaert (Sport Vlaanderen-Baloise). Dort wird er Teamkollege von Dries De Bondt (Véranda's Willems-Crélan), der Wanty-Groupe Gobert einen Korb gegeben hat.

Die Mannschaft Riwal CeramicSpeed hat sich die Dienste von Alexander Kamp (Waoo) gesichert.

25.09.
Der Kolumbianer Jonathan Caicedo (Medellín) hat sich gegen Astana und CCC entschieden, er trägt, die kommenden beiden Jahre, das Trikot von EF Education First Drapac p/b Cannondale.

24.09.
Elias Van Breussegem zieht es von Véranda's Willems-Crélan zu Tarteletto-Isorex. Er unterschrieb dort einen Einjahresvertrag.

Uno-X Norwegian Development hat Jonas Abrahamsen, Idar Andersen, Tobias Foss, Jonas Iversby Hvideberg, Kristian Kulset, Sindre Kulset, Andreas Leknessund, Erik Nordsaeter Resell, Lars Saugstad, Iver Skaarseth, Torjus Sleen, Torstein Træen, Syver Wærsted und Martin Bugge Urianstad weiter an sich gebunden. Mit Anders Skaarseth befindet man sich noch in Verhandlungen.

Auch Julius Johansen (ColoQuick) bleibt bei seinem derzeitigen Arbeitgeber.

23.09.
Die Belgier David Boucher, Abram Stockman und Michiel Stockman bleiben bei Tarteletto-Isorex.

21.09.
Nach dem Ausstieg des Hauptsponsors wird der Rennstall Holowesko-Citadel p/b Araphaoe Resources wieder in den Continental Bereich absteigen.

Andreas Kron und Mathias Norsgaard haben neue Zweijahresverträge bei Riwal CeramicSpeed unterschrieben.

Gleiches gilt für Niels De Rooze, er hat bei Tarteletto-Isorex verlängert.

SEG hat sich mit Adam Hartley (100% Me) verstärkt.

Der Österreicher Patrick Gamper (Polartec-Kometa) kehrt zu Tirol zurück.

Sein Landsmann Markus Eibegger (Felbermayr Simplon Wels) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Mit Kristian Klevjer (Glamdal SK) vermeldet Joker-Icopal einen weiteren Zugang.

20.09.
Aus Pauwels Sauzen-Vastgoedservice wird 2019 Creafin-TÜV SÜD. Tim Merlier (Veranda's Willems-Crelan) wird am 01,01.2019 zum Team stoßen, Michael Boroš weird sicher bleiben.

19.09.
Die kanadische Mannschaft Silber ist das 3. Continental Team, das aufgelöst wird.

Stjn Devolder (Veranda's Willems-Crélan) hat einen Einjahreskontrakt bei Corendon-Circus unterschrieben.

18.09.
Riwal CeramicSpeed bekundet Interesse an Herman Dahl (Joker-Icopal) und Sindre Lunke (Fortuneo-Samsic).

Lasse Norman Hansen wechselt von Aqua Blue zu Corendon-Circus, wo er einen Kontrakt bis 2020 unterzeichnete.

Nach dem man getern mit 6 Fahren verlängert hat, hat AGO-Aqua Service heute die Verpflichtungen von Quentin Venner (Crabbe Toitures-CC Chevigny) und Nicolas Wernimont (Davo-Tongeren) bekannt gegeben.

Ebenfalls verstärkt hat sich Tarteletto-Isorex, mit Vince Van den Eynde (Acrog-Pauwels Sauzen Balen BC).

17.09.
Heute wurde bekannt, dass die Mannschaft JLT.Condor aufgelöst wird.

Die Belgier Felix Dopchie, Jérémy Frehen, Tom Paquot, Yann Pestiaux, Marvin Tasset und Tom Van Vuchelen haben neue Kontrakte bei AGO-Aqua Service unterschrieben.

Innerhalb Norwegens wechselt Øivind Lukkedal von Coop-Øster Hus zu Joker-Icopal.

14.09.
Sunweb Development hat die Verträge von Felix Gall, Jarno Morbach und Martin Slamon erneuert sowie Marius Mayrhofer (RSC Linden) und Xandres Vervloesem (Van Moer Logistics) verpflichtet.

Rodrigo Caixas wechselt von Bairrada zu LA Aluminios-Metalusa.

Sein Landsmann Sérgio Paulinho (Efapel) soll ein Angebot von Sporting Tavira vorliegen haben.

Die belgische Mannschaft AGO-Aqua Service hat sich die Dienste von Ermerson Fontaine (Sprint 2000 Charleroi) gesichert.

13.09.
Efapel soll ein Auge auf Joni Brandão (Sporting Tavira) geworfen haben.

Luis Mendonça (Aviludo-Louletano-Uli) soll ein Angebot von Rádio Popular-Boavista vorliegen haben.

Der Portugiese Marcelo Salvador (Sicasal-Constantinos-Delta Cafés) wird mit LA Aluminios-Metalusa in Verbindung gebracht.

12.09.
Sunweb hat Marc Hirschi (Sunweb Development), für 3 Jahre, verpflichtet.

Mit Andrea Garosio (D'Amico-Utensilnord) vermeldet Bahrain-Merida einen weiteren Zugang.

Ebenfalls verstärkt har sich AGO-Aqua Service, und zwar mit Jonas Castrique (Lotto-Soudal U 23).

Freek Van Rossem (Aldro) steht auf der Wunschliste von Destil-Parkhotel Valkenburg.

Neue Verträge gab es für Kristian Aasvold und Trond Trondsen bei Coop-Øster Hus.

11.09.
In Norwegen hat das neue Team Sanjeford die Zugänge von Marius Blålid (FixIT.no), Ken-Levi Eikeland und Jonas Hjorth (beide Interpro Stradalli) bekannt gegeben.

Destil-Parkhotel Valkenburg hat Robin Blummel, Timo De Jong, Alex Molenaar, Lars Oreel, Maik van der Heijden, Jordi van Loon und Oscar van Wijk weiter an sich gebunden. Dafür müssen sich Cameron Beard, Twan Brusselman, Jacob Eriksson, Guillem Garcia, Stepan Grigoryan, Tim Kerkhof und Camden Vodicka neue Teams suchen.

Der Portugiese António Barbio wechselt von Miranda-Mortágua zu LA Aluminios-Metalusa.

07.09.
Quinten Hermans (Telenet-Fidea) wird von Roompot-Crélan umworben.

St. Michel-Auber 93 hat die Kontrakte von Nicolas Baldo, Alo Jakin, Anthony Maldonado, Flavien Maurelet und Camille Thominet erneuert.

Im Gegensatz zu Sondre Kristiansen und Hans Kristian Rudland (beide Uno-X Norwegian Development), sie müssen sich neue Rennställe suchen.

06.09.
Der Norweger Carl Fredrik Hagen wechselt von Joker-Icopal zu Lotto-Soudal.

Die beiden Niederländer Bas Van Der Kooij und Daan Van Sintmaartensdijk fahren auch 2019 für Aletco.

Angeblich soll Tiago Machado (Katusha-Alpecin) ein Angebot von Rádio Popular–Boavista vorliegen haben.

Mit Jens Vanoverberghe (Sunweb Development) wird ein weiterer Fahrer Amateur.

05.09.
Caja Rural-Seguros RGA ist offenbar an einer Rückkehr von Domingos Gonçalves (Rádio Popular-Boavista) interessiert.

Heute wurde bekannt, dass Riwal CeramicSpeed, in der kommenden Saison, eine Professional Lizenz bekommen wird, des weiteren vermeldete man mit Rasmus Quaade (BSH-Almeborg Bornholm), Torkil Veyhe (Waoo), Emil Vinjebo und Rasmus Bøgh Wallin (beide ColoQuick) gleich 4 Zugänge. Außerdem hat man Jonas Aaen Jørgensen und Troels Ronning Vinther weiter an sich gebunden.

Ebenfalls verstärkt haben sich SEG und Canyon-Eisberg, und zwar mit Alexander Evans (Mobius-Bridgelane) und Stijn De Bock (Cibel-Cebon).

Luis Villalobos (Aevolo) wird in der 2. Saisonhälfte des Jahres 2019 für EF Education First-Drapac p/b Cannondale fahren.

Der Belgier Wietse Bosmans (Circus-Corendon) geht zu Steylaerts-777, gleiches gilt für seinen Teamkollgen Adam Ťoupalík .

04.09.
Nach diversen Abgängen hat sich Joker-Icopal die Dienste von Daniel Årnes (NTG) gesichert.

José Antonio Garcia (Polartec-Kometa Elite) geht 2019 für das Profiteam von Polartec-Kometa an den Start.

03.09.
Joker-Icopal verliert Markus Hoelgaard und Kristoffer Skjerping an Uno-X Norwegian Development. Carl Frederik Hagen wird mit Lotto-Soudal in Verbindung gebracht.

Dylan Kenneth (Revolution Cycling 100%) trägt 2019 das Trikot von St. George.

Der Italiener Alessandro Covi wird 2019 nicht zu UAE Emirates wechseln. Er fährt für das Colpack Continental Team.

01.09.
Heute wurde bekannt, dass Team One, am Ende der Saison, aufgelöst wird.

Der Belgier Jesse Vandenbulcke (Keukens Redant) schließt sich Doltchini-Van Eyck Sport an.

31.08.
Die Mannschaft SEG hat den Italiener Alberto Dainese (Zalf Euromobil Désirée Fior) verpflichtet.

Pier-André Coté (Silber) fährt, in der nächsten Saison, für Rally.

30.08.
Nach Astana ist nun auch CCC in das Rennen um Jonathan Caicedo (Medellín) eingestiegen.

Innerhalb Belgiens wechselt Roy Jans von Cibel-Cebon zu Corendon-Circus.

Mitchelton-Scott hat sich mit Edoardo Affini (SEG) verstärkt.

Alex Coleman wechselt von Lotto-Soudal U 23 zu Canyon Eisberg.

29.08.
Der Italiener Alessandro Fedeli wechselt von Trevigiani Phonix-Hemus 1896 zu Delko-Marseille Provence KTM.

Rubén Acosta (Bicicletas Strongman-Colombia Coldeportes) und Alejandro Osorio (GW Shimano) werden zu Nippo-Vini Fantini-Europa Ovini gehen.

Coop-Øster Hus und Frederik Ludvigsson gehen, nach dieser Sasion, getrennte Wege.

Bleiben hingegen werden Bryan Boussaer, Arne De Groote und Jonas Goeman bei Tarteletto-Isorex.

Offenbar möchte SEG Albero Dainese (Zalf Euromobil Désirée Fior) verpflichten.

28.09.
Daniel Muñoz (EMP) fährt, die kommenden beiden Jahre, für Androni Giocattoli-Sidermec.

Die Eqúipe Cofidis hat sich mit Filippo Fortin (Felbermayr-Simplon Wels) verstärkt.

Bei Sunweb ist Marc Hirschi (Sunweb Development) im Gespräch.

26.08.
Astana ist an Jonathan Caicedo (Medellín) dran.

Offenbar hat Bora-Hansgrohe ein Auge auf Johannes Schinnagel (Tirol) geworfen.

Der Australier Alexander Evans (Mobius-BridgeLane) soll ein Angebot von CCC vorliegen haben.

Anscheinend möchte Roompot-Nederlandse Lotterij sich mit Kevin Inkelaar (Polartec-Kometa) verstärken.

Jan Maas (SEG) und Filip Maciejuk (Leopard) werden mit Jumbo in Verbindung gebracht.

Das AGO-Aqua Service Trio Kenny Molly, Lionel Taminiaux und Tom Wirtgen trägt 2019 das Trikot von WB Aqua Protect-Veranclassic.

25.08.
Der Franzose Romain Feillu hat einen neuen Einjahresvertrag bei St. Michel-Auber 93 unterzeichnet.

24.08.
Die Equipe UAE Emirates hat Cristian Muñoz (Coldeportes-Claro Zenú-Sello Rojo) verpflichtet.

23.08.
Einen Zweijahresvertrag hat Harry Tanfield (Canyon-Eisberg) bei Katusha-Alpecin erhalten.

Für dieselbe Laufzeit wechselt Josef Černý von Elkov-Author zu CCC.

22.08.
Offenbar stehen Kenny Molly, Lionel Taminiaux und Tom Wirtgen (alle AGO-Aqua Service) auf der Wunschliste von WB Aqua Protect-Veranclassic.

Der Franzose Alexys Brunel (C.C. Etupes) geht 2019 für Groupama-FDJ Continental an den Start.

21.08.
Rodrigo Contreras (EMP) gehrt in die World Tour zurück. Er fährt 2019 für Astana.

Innerhalb Frankreichs wechselt Tony Huel von Sojasun Espoirs zu St. Nicghel-auber 93.

19.08.
Der Niederländer Joey Van Rhee (Monkey Town) denkt über ein Ende seiner Laufbahn als Berufsradfahrer nach.

14.08.
Telenet Fidea Lions und Tom Pidcock gehen, ab sofort, getrennte Wege. Man ist im Guten auseinandergegangen. Pidock fährt inzwischen für TP Racing.

13.08.
Das Duo Chiel Breukelman und Jeen De Jong (beide NWV Groningen-Fila-Nijwa Trucks) fährt, in der kommenden Saison, für Monkey Town.

Der Südafrikaner Stefan De Bod wechselt vom Dimension Data for Qhubeka zu Dimension Data. Er erhielt ein Arbeitspapier bis 2020, für dieselbe Laufzeit hat man auch Rasmus Tiller (Joker-Icopal) geholt.

10.08.
Die Fahrer Jaap De Jong (Alecto), Jure Golcer (Adria Mobil), James Lowsley (Canyon Eisberg) und Oscar Pujol (Ukyo) werden, am Ende der Saison, ihre aktiven Karrieren beenden.

Valsman CT hat sich mit Hartthijs De Vries (NWV Groningen-Fila-Nijwa Trucks) verstärkt.

08.08.
Yoann Paillot fährt auch 2019 für St. Michel-Auber 93.

07.08.
Mitchelton-Scott bekundet Interesse an Edoardo Affini (SEG).

06.08.
Der Portugiese Daviel Viegas wechselt von Polartec-Fundación A.Contador zu Polartec-Kometa.

04.08.
Die Equipe Cofidis hat ein Auge auf Damien Touzé (St. Michel-Auber 93) geworfen.

01.08.
Jumbo hat sich die Dienste von Jonas Vingegaard (ColoQuick-Cult) gesichert.

Mit einem Zweijahresvertrag hat Sunweb den Niederländer Joris Nieuwenhuis (Sunweb Development), für seine Leistungen, belohnt.

31.07.
Seine starken Leistungen bei der Tour de Slovenie haben Tadej Pogačar (Ljubljana Gusto Xaurum) einen Vertrag bei UAE Emirates eingebracht.

Der Russe Dmitrii Strakhov (Lokosphinx) steht auf der Wunschliste von Katusha-Alpecin.

Offenbar hat UAE Emirates ein Auge auf Nicolás Tivani (Trevigiani-Phonix-Hemus 1896) geworfen.

25.07.
Tiago Antunes (Aldro) geht, ab sofort, für SEG an den Start.

Die Mannschaft Astana bekundet Interesse an Jonas Gregaard Wilsly (Riwal CeramicSpeed) und Yuriy Natarov (Astana City).

Seine starken Leistungen bei der Tour de Slovenie haben Tadej Pogačar (Ljubljana Gusto Xaurum) offenbar ein Angebot von Bahrain-Merida eingebracht.

20.07.
Quick Step ist an einer Verpflichtung von João Almeida (Hagens Berman Axeon) interessiert.

18.07.
Die World Tour Equipe CCC bekundet Interesse an Jasper Philipsen (Hagens Berman Axeon).

16.07.
Sven Burger wechselt, ab sofort, von WP Groot Amsterdam

15.07.
Die Niederländer: Jasper Bovenhuis, Robert Bovenhuis, Beau Duvigneau, Yoeri Havik, Jaap Koijman, Bas Ottevanger, Wim Stroetinga, Kelvin Van den Dool, Joost Van den Burg und Melvin Van Zij bleiben bei Valsman CT.

Gleiches gilt für den Coop-Fahrer Håkon Aalrust, die Equipe hat außerdem Olav Hjemsæter (Glamdal SK) verpflichtet.

Pieter Lenderink (SEG) Chris Opie (Canyon Eisberg) und Sedrik Engebø Ullebø (Uno-X Norwegian Development) beendet, am Ende der Saison, seine Karriere.

13.07.
Cees Bol (SEG) ist der 3. Neuzugang bei Sunweb.

12.07.
Mit Stevie Williams (SEG) hat Bahrain-Merida einen weiteren Fahrer verpflichtet. Ab dem 01.08.2018 wird er bereits, als Stagiaire, für das Team an den Start gehen.

04.07.
Der Deutsche Max Kanter (Sunweb Development) geht, in der kommenden Saison, für das Hauptteam von Sunweb an den Start. Er hat einen Zweijahresvertrag bekommen und wird ab 01.08. als Stagaire für das Team von Iwan Spekenbrink fahren.

30.06.
EF Education First-Drapac hat Julius Van den Berg (SEG) verpflichtet. Der Niederländer wird nach den nationalen Meisterschaften, für 2 Jahre, zum Team stoßen.

29.06.
Ilya Davidenok, Artur Fedosseyev (beide Apple), Mychajlo Kononenko (Novak) und Andrij Kulyk (Dynamo Palmira-Odessa) fahren 2019 für Beijing XDS-Innova.

22.06.
Die Mannschaft Illuminate hat Chris Horner (ehem. Lupus) unter Vertrag genommen.

20.06.
Astana soll im Rennnen um Alejandro Osorio (GW Shimano) die Nase vorn haben.

04.06.
EF Education First Drapac p/b Cannondale hat James Whelan (Drapac EF p/b Cannondale Holistic Development), für 3 Jahre, verpflichtet. Der Australier wird aber schon ab dem 01.08. für das Team von Jonathan Vaughters als Stagiaire an den Start gehen.

01.06.
Der Österreicher Sebastian Schönberger (Hrinkow Advarics Cycleang) geht, ab sofort, für Wilier Triestina-Selle Italia an den Start. Er erhielt einen Vertrag bis 2020.

Toon Vandenbosch hat Corendon-Circus verlassen um sich Pauwels Sauzen-Vastgoedservice anzuschließen.

28.05.
Jhon Anderson Rodriguez hat Delko-Marseille Provence KTM in Richtung Ind-Col verlassen.

22.05.
Nach seinem Bruder Diether hat Pauwels Sauzen-Vastgoedservice nun auch Laurens Sweeck (Era) geholt.

18.05.
Eine weitere Verpflichtung meldet Pauwels Sauzen-Vastgoedservice mit Daan Soete (Telenet-Fidea Lions).

01.05.
Die Belgier Gerry Druyts und Dries Lehan (Acrog-Pauwels-Sauzen-Balen BC) gehen, ab sofort, für Pauwels Sauzen-Vastgoedservice an den Start.

27.04.
Mit Jelle Camps und Florian Vermeersch hat Pauwels Sauzen-Vastgoedservice zwei weiter Fahrer verpflichtet.

13.04.
Der Belgier Diehter Sweeck hat Era in Richtung Pauwels Sauzen-Vastgoedservice verlassen.

03.04.
Lander Loockx wechselt von Cycling.be-Alphamotorhomes CT zu Pauwels Sauzen-Vastgoedservice.

30.03.
Die Mannschaft Pauwels Sauzen-Vastgoedservice hat sich die Dienste von Braam Merlier (Steylaerts-Betfirst), Tim Merlier und Loes Sels (beide Crélan-Charles) gesichert.

29.03.
Telenet Fidea Lions hat Toon Aerts und Thijs Aerts, bis 2020, weiter an sich gebunden.

27.03.
Kasper Asgreen wechselt, ab sofort, von Virtu zu Quick Step. Der Däne erhielt einen Vertrag, der bis 2020 datiert ist.

26.03.
Trek-Segafredo hat sich die Dienste von Matteo Moschetti (Polartec-Kometa), für die kommenden beiden Jahre, gesichert.

16.03.
Roubaix Lille Métropole hat Morgan Kneisky und Steven Tronet (beide ehem. Armée de Terre) unter Vertrag genommen.

15.03.
Auf Grund von Motivationsproblemen hat Jaap De Jong (Alecto) sein sofortiges Karriereende bekannt gegeben.

Der Italiener Antonio Di Sante (ehem. GM Europa Ovini) ist bei Sangemini-MG.Kvis unter gekommen.

11.03.
Joseph Areruya wechselt, ab sofort, von Dimension Data for Qhubeka zu Delko-Marseille Provence KTM.

08.03.
Joker-Icopal hat mit Søren Wærenskjold (Ringerike SK Junior) seine erste Verpflichtung, für die kommende Saison, getätigt.

Der US-Amerikaner Alexey Vermeulen (ehem. Lotto NL-Jumbo) hat, bei Interpro Stradalli, einen neuen Arbeitgeber gefunden.

04.03.
Adriano Borgi (ehem. GM Europa Ovini) fährt, ab sofort, für d'Amico-Utensilnord.

Der Belgier Jelle Schuermans hat Pauwels Sauzen-Vastgoedservice verlassen.

27.02.
Heute wurde bekannt, dass Arjen Livyns (BETA), ab dem 01.03., für Véranda's Willems-Crélan an den Start geht, wo er einen Kontrakt bis 2019 unterschrieb.

22.02.
King Lok Cheung (ehem. Orica-Scott) hat einen Kontrakt bei HKSI unterschrieben.

15.02.
Der Belgier Otto Vergaerde (ehem. Véranda's Willems-Crélan) hat einen Kontrakt bei WSA Pushbikers unterzeichnet.

08.02.
Den ersten Zugang für 2019 vermeldet Mitchelton-Scott. Robert Stannard, vom Farmteam Mitchelton-BikeExchange, wird die Mannschaft verstärken.

06.02.
Heute hat Adrien Costa (ehm. Axeon Hagens Berman) sein endgültiges Karriereende verkündet.

31.01.
Doch noch einen neuen Arbeitgeber hat Janez Brajkovič (ehem. Bahrain-Merida) ergattert. Er kehrt in seine Heimat Slowenien, zu Adria Mobil, zurück.

23.01.
Heute hat Daniele Colli (ehem. Qinghai Tianyoude) das Ende seiner aktiven Karriere bekannt gegeben.

12.01.
Der Niederländer Thijs van Amerongen (Telenet-Fidea Lions) wird, nach dieser Crosssaison, sein Rad an den berühmten Nagel hängen.

Im Zuge der Fusion von Nippo-Vini Fantini und GM Europa Ovini, haben folgenden GM-Fahrer neue Teams gefunden: Francesco Canepa, Leonardo Canepa (beide GM Europa Ovini), Piergiorgio Cardarilli (Aran Cucine), Andrea Di Federico (GM Europa Ovini), Rosano Mauti (Futura-Rosini) und Andrea Ruscetta (MSTina-Focus). Bei der GM Europa Ovini Sportgruppe handelt es sich um eine Amateurmannschaft.

11.01.
Barry Markus (ehem. Pauwels Sauzen-Vastgoedservice) ist der letzte Zugang der Equipe Monkey Town.

08.01.
Die Mannschaft Israel Cycling Academy hat Awet Gebremedhin (ehem. Kuwait-Cartucho.es) als Ersatz für Ahmet Örken verpflichtet.

04.01.
Der Italiener Federico Zulo (ehem. UAE Emirates) ist bei MsTina Focus untergekommen.

02.01.
Nach dem Rückzug der Sponsoren wird Kuwait-Cartucho.es aufgelöst.

Der Österreicher Timon Loderer (ehem. WSA Greenlife) geht 2018 für Advarics Cycleang an den Start.

Sapura hat sich die Dienste von Dylan Paige (ehem. Caja Rural-Seguros RGA) und Mario Voigt (Attaque Gusto) gesichert.







Leser-Kommentare
Team Atlas-Romer´s Hausbäckerei 2008
Wechsel bei Team Sparkasse
Neuzugänge
David Kopp wirklich zu Kuota?
Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Continental Teams - News



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live