<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Continental Teams - News
Suchen Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell Forum  Transfer-Karussell
19.05.2017

Transfer-Karussell: Continental Teams - News

Autor: Eric Franke (Steels)


News: WorldTeams | Professional Teams | Continental Teams | Berichte
Alle Transfers auf einen Blick: WorldTeams | Professional Teams

Continental Teams: Aktuell | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


19.05.
Heute hat das staatliche irische Postunternehmen An Post bekanntgegeben, dass es die gleichnamige Mannschaft, An Post-Chainreaction, ab der kommenden Saison nicht mehr unterstützen wird.

24.04.
Ab morgen wird Tom Meeusen (Telenet-Fidea) Teil der Mannschaft Beobank-Corendon sein.

07.04.
Mit Paweł Cieślik hat ein weiterter eghemaliger Verva ActiveJet Fahrer einen neuen Rennstall gefunden. Er wird für Elkov-Author) starten.

04.04.
Hurom hat die Verpflichtung von Stanislaw Aniolkowski (ehem. Verva ActiveJet) bekannt gegeben.

27.03.
Auch für Paweł Franczak (ehem. Verva ActiveJet) geht es weiter und zwar bei Hurom.

24.03.
Das Brüderpaar Adrian Banaszek und Norbert Banaszek (ehem. Verva ActiveJet) haben bei Kolss eine neue Heimat gefunden.
11.03.
Egor Silin (ehem. Katusha) hat einen Kontrakt bei Rádio Popular-Boavista unterzeichnet.

Nach langem Warten ist Bartłomiej Matysiak (ehem. CCC Sprandi-Polkowice) doch noch bei einer Mannschaft unter gekommen. Er trägt, ab sofort, das Tikot von Hurom.

09.03.
Das ehemalige Bardiani-CSF Duo Francesco Bongiorno und Luca Chirico haben Verträge bei Sangemini-MG.Kvis bzw. Torku Şekerspor unterschrieben.

08.03.
Kamil Gradek (ehem. Verva ActiveJet) hat einen Vertrag bei One unterzeichnet.

06.03.
Raleigh-GAC meldet die Verpflichtung von Enrique Sanz (ehem. Wilier Tristina-Southeast).

05.03.
Der Kasache Maxat Ayazbayov (hem. Astana) hat bei Keyi-Look einen neue Heimat gefunden.

28.02.
Adam Stachowiak (ehem. Verva ActiveJet) trägt, ab sofort, das Trikot von Voster Uniwheels, sein ehemliger Teamkollege Jiří Polnický konnte sich mit Elkov-Author auf einen Kontrakt einigen.

23.02.
Quinghai Tanyoude hat Daniele Colli (ehem. Nippo-Vini Fantini) geholt.

19.02.
Der Belgier Tom Meeusen verlässt Telenet-Fidea. Er hat sich mit Beobank-Corendon auf einen Kontrakt bis 2019 geeinigt, unklar ist noch, ab wann er für die Mannschaft um Mathieu Van der Poel an den Start gehen wird. Im Raum stehen der 01.11.2017 oder der 01.01.2018. Grund für den Wechsel sind Unstimmigkeiten mit dem neuen Telenet-Fidea Teamchef Sven Nys.

17.02.
Sauerland NRW hat sich mit Christian Mager (ehem. Stölting) verstärkt.

16.02.
Nicolas Cleppe hat einen Kontrakt beim Profiteam von Telenet-Fidea unterschrieben, auch Thomas Pidcock (Oldfield/Paul Milnes Cycles ERT/VCUK PH–MAS) soll vor einem Wechsel zur Sportgruppe von Sven Nys stehen.

4 australische Talente hat Mitchelton-Scott mit Sam Jenner, Lucas Hamilton, Jai Hindley (Attaque Gusto) und Michael Storer (VL Technics-Experza-Abutriek) geholt.

07.02.
Telenet-Fidea Lions und Corné Van Kessel haben sich auf eine Vertragsverlängerung, um zwei Jahre, geeinigt.

31.01.
Der ehemalige Dimension-Data Fahrer Theo Bos ist beim BEAT Cycling Club untergekommen, Cameron Meyer fährt 2017 für Korda Mentha Real Estate Australia.

29.01.
Wibatech 7R Fuji hat sich die Dienste von Adrian Honkisz (ehem. CCC Sprandi-Polkowice) gesichert.

25.01.
Ivan Balykin, der bei GM Europa Ovini keinen neuen Vertrag erhalten hat, ist bei Torku Şekerspor untergekommen.

24.01.
Die Equipe Felbermayr-Simplon Wels ist noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Man hat Lukas Schlemmer (ehem. WSA-Greenlife) unter Vertrag genommen.

19.01.
Einen Zweijahresvertrag hat Robert Stannard (Mitchelton-Scott) bei Delta Rotterdam unterzeichnet.

18.01.
Amplatz-BMC hat Matej Mugerli (ehem. Synergy Baku) verpflichtet.

13.01.
Der Italiener Gianfranco Visconti (ehem. GM) hat einen Kontrakt bei Meridiana unterzeichnet.

12.01.
Seinen 11. Zugang vermeldete heute Kuwait-Cartucho.es, mit Edwin Yair (Caja Rural-Seguros RGA Amateur).

Damien Garcia wechselt von Stradalli-Bike Aid zu Interpro Cycling Academy.

11.01.
Jarosław Marycz (ehem. CCC Sprandi-Polkowice) hat einen Vertrag bei Domin Sport unterzeichnet.

10.01.
Mit Matt Boyes (Giant RBS) ist Kuwait-Cartucho.es noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden.

Ein Duo kann sich über eine Fortsetung ihrer Karriere im Peloton freuen. Die ehemaligen Cycling Academy Fahrer Ľuboš Malovec und Marko Pavlič tragen, ab sofort, das Trikot von Dukla Banska Bystrica bzw. Meglo Jogi Kult Solan.

Lokosphinx hat sich bei Gazprom-RusVelo "bedient. Die Sportgruppe verstärkt sich mit Alexander Evtushenko und Mamyr Stash.

09.01.
Nach Absprache mit seinem Team Sky kehrt Alex Peters (Sky) zu SEG zurück. Der Brite bestritt 2016 nach der britischen Meisterschaft im Straßenrennen, auf Grund von persönlichen Problemen, nur noch den Japan Cup.

Paweł Bernas (ehem. Verva ActiveJet) hat, mit Domin Sport, einen neuen Arbeitgeber gefunden.

07.01.
Der Argentinier Lucas Gaday (ehem. Roth) wechselt zu Los Cascos Esco-Agroplan.

05.01.
Sunweb-Development hat Ruben Zepuntke (ehem. Cannnondale-Drapac) verpflichtet.

04.01.
Yousif Mirza wechselt von Al Nasr-Dubai zu UAE Abu Dhabi.

02.01.
Der Deutsche Björn Thurau wechselt von Wanty-Groupe Gobert zu Kuwait-Cartucho.es.

01.01.
Der Crossspezialist Gianni Vermeesch (ehem. Vérandas Willems) schleißt sich Beobank-Corendon an.

Nicola Toffali (ehem. Roth) hat geht, ab sofort, für 0711 an den Start.

31.12.
Am letzten Tag des Jahres hat Ukyo seine Kaderplanung für 2017 abgeschlossen. So werden Jon Aberasturi, Salvador Guardiola, Yusuke Hatanaka, Michimasa Nakai, Benjamín Prades und Óscar Pujol auch weiterhin das Trikot der japanischen Mannschaft tragen. Neu im Team werden Nathan Earle (Drapac), Egoitz Frenández (Fundación Euskadi-EDP), Takaaki Higuchi (WJICF Kyoto), Yoshimitsu Hiratsuka (Asian), Yukinori Hishinuma (Amore & Vita-Selle SMP), Suguru Tokuda (Eurasia IRC Tire) und Tanzou Tokuda sein. Als Abgänge stehen Masaki Hinata, Yuta Imai, Tadaaki Nakai und Shun Yamamoto fest.

Ebenfalls neue Verträge gab es für die Shimano-Fahrer: Yuya Akimaru, Takuma Akita, Shotaro Iribe, Keisuke Kimura, Ryo Minato, Kakeru Mizutani, Hiroki Nishimura und Kota Yokoyama. Yuri Kobashi und Takahiro Koyama werden das Team verlassen.

Gleiches gilt für die Asian-Fahrer: Hiroaki Harada, Tomohiro Hyakawa, Ryohei Komori und Shiki Kurieda. Hayato Okamoto und Kota Sumiyoshi werden die Equipe verstärken. Ryutaro Ayoama, Takeaki Ayabe, Hiroyuki Chihara, Shinpei Fukuda, Hiroaki Harada und Kazushige Haneda müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

30.12.
Meron Teshome hat einen neuen Kontrakt bei Stradalli-Bike Aid unterzeichnet. Er bekommt mit Timothy Rugg (Ride with Rendall p/b Blemme) und Tino Thömel (RTS-Monton) zwei neue Teamkollegen.

Ebenfalls verstärkt hat sich Vivo Grupo Oresy, mit Daniel Bonilla (Nestlé-Giant) und Maximilliano Navarrete (Sthimpra).

Der Niederländer Thijs Van Amerongen verläst Telenet-Fidea in Richtung DESTIL-ZZPR.nl.

28.12.
Mit Nuno Bico (Klein Constantia) hat Movistar die letzte Verpflichtung für 2017 bekannt gegeben.

Matrix Powertag meldet die Vertragsverlängerungen von: Yukihiro Doi, Airán Fernández, Ryosuke Hashimoto, Daisuke Kaneko, Kazuyuki Manabe, Naoki Mukaigawa, Satoshi Nakagawa, Daisei Nagara, Junya Sano, Kenji Takubo, José Vicente Toribio, Daiki Yasuhara und Hayato Yoshida. Yuki Mase wird neu in der Sportgruppe sein und Keisuke Kitanishi der einzige Abgang.

Der ehemalige One-Fahrer Marc Hester ist bei Wiggins untergekommen.

27.12.
In Polen entsteht mit Hurmom eine neue Sportgruppe. Man hat sich die Dienste von Wojciech Franczak (De Rosa-Rybnik), Mikolaj Gutek (Tkk Pacific Nestle Fitness), Eryk Latoń (CCC Sprandi-Polkowice), Wojciech Migdał und Emanuel Piaskowy (Cycling Academy), Konrad Tomasiak (Start Vaxes-Partizan) und Bartosz Warchoł (Whirlpool-Autor) gesichert.

Die Mannschaft Terengganu hat Maral-Erdene Batmunkh, Nazmie Che Ku Romli, Choon Huat Goh, Anuar Manam, Nur Amirul Fakhruddin Mazuki, Mohd Shahrul Mat Amin, Mohammed Adiq Husainie Othman, Mohd Nor Umardi Rosdi, Mohd Hariff Saleh, Mohd Zamri Saleh, Dadi Suryadi und Daniel Whitehouse weiter an sich gebunden sowie Zulhimie Afif Ahmad Zamri verpflichtet. Anwar Azis Muhd Shaiful, Norimran Nor In und Yusrizal Usoff müssen gehen.

26.12.
Patrick Bosman (Tirol), James McLaughlin (Felbermayr- Simplon Wels) und Dennis Paulus (Tirol) fahren, in der kommenden Saison, für Hrinkow Advarics.

25.12.
Kinan hat die Verträge von Keisuke Aso, Shigetomo Nakanishi und Ryoma Nonaka verlängert. Tatsuki Amagoi (Ciervo Nara-Merida), Thomas Lebas (Bridgestone Anchor) und Yasuharu Nakajima (Asian) werden sie 2017 unterstützen. Kosuke Aso, Kenji Itami, Kōhei Tsukada und Masamichi Yamamoto müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

24.12.
Nach diversen Vertragsverlängerungen gestern hat Minsk heute die Verpflichtung von Eduard Vorganov (Katusha) bekannt gegeben.

23.12.
Bei Minsk werden Aleh Ahiyevich, Stanislau Bazhkou, Oleksandr Golovash, Anton Ivashkin, Kanstantin Klimiankou, Siarhei Papok, Raman Ramanau und Yauheni Sobal bleiben.

Die neue Sportgruppe Medellin-Inder hat sich die Dienste von Juan Esteban Arango (Coldeportes-Claro), Cristhian Montoya (Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín-Idea Indeportes Antioquia) Robinson Armando Ortega (Boyacá Raza de Campeones) und César Nicolas Paredes (Strongman Campagnolo Wilier) gesichert.

Michael Vanthourenhout hat einen neuen Kontrakt, bis 2021, bei Marlux-Napoleon Games unterzeichnet. Sein diesjähriger Teamkollege Yorben Van Tichelt trägt 2017 das Trikot von Era-MurProtec.

Der Tscheche Michael Boros wechselt von BKCP-Corendon zu Pauwels-Sauzen-Vastgoedservice. Dort wird er auf Sieben Wouters (Rabobank Continental) treffen, der ebenfalls bei der belgischen Sportgruppe unterschrieben hat.

Strongman Campagnolo Wilier hat Jonathan Millán, Óscar Sánchez, Jaime Suaza und Jonathan Toussaint weiter an sich gebunden. Unterstützt werden sie von: Wilmar Castro (Fuerzas Armadas-Ejército Nacional) und Roberto González (EPM-Tigo-Une-Área Metropolitana). Dafür müssen sich Jonathan Bohorquez, Jefferson Feo, Jaime Alexander Lozano, Miguel Ángel Pineda und Gabriel Valbuena neue Teams suchen.

22.12.
Das Trikot von One wird Wiliam Harper (Pedal Heaven Excel Academy) 2017 tragen. Dion Smith wird die britische Sportgruppe verlassen.

Die Italiener Marcello Merlino (RDR Italia Factory), Francesco Petrini (Asd Pedale Santegidiese-Grotta San Michele), Samuele Simoncini (Vallerbike) und Angelo Vitiello (Progetto Ciclismo Sorrentino) gehen 2017 für D'Amico Bottecchia an den Start.

Bridgestone-Anchor hat Sho Hatsuyama, Shogo Ichimaru, Damien Monier, Ryota Nishizono und Ryu Suzuki weiter an sich gebunden sowie die Verpflichtungen von Ryo Chikatani (Matrix Powertag), Takaaki Hori (Utsonomiya Blitzen), Manabu Ishibashi (Nippo-Vini Fantini), Jim Okubo (Utsonomiya Blitzen) und Toshiki Omote (Payname) bekannt gegeben. Dafür müssen Kazuya Hamada, Kazuo Inoue, Nobuhiro Kawabata, Thomas Lebas und Hiroki Murukawa gehen.

Ebenfalls nach neuen Arbeitgebern müssen sich die Los Matanceros Fahrer Demis Alemán, Nico Anauati, Claudio Arone, Leandro Burgois, Federico Pagani, Guido Palma, Ariel Sivori, Sebastián Tolosa und Walter Trillini. Santiago Espindola, Julián Gaday und Alan Sivori haben neue Kontrakte bekommen. Unterstützt werden sie von Juan Manuel Aguirre (Transporte Orrego-Cultivos Patagoni) und César Sigura.

Oscar Linares wechselt von Gomur-Liébana 2017-Ferroatlántica zu Burgos BH.

21.12.
Kuwait-Cartucho.es hat heute die Verpflichtung von Songezo Jim (Dimension Data) bekannt gegeben.

Neue Verträge haben Pietro Di Genova, Nicola Genovese und Fabio Tommassini erhalten. Unterstützt werden sie von: Ettore Carlini (Aran Cucine), Angelo Raffaele (Figros) und Nicolas Samparisi (Exploit). Fabio Chinello muss die Mannschaft verlassen und Daniel Ginés kehrt in den Amateurbereich zurück.

Aus Whirlpool-Author wird Elkov-Author. Michal Brázda, Pavel Camrda, Vojtěch Hačecký, Martin Hunal, Alois Kaňkovský, Jan Kovář, Michael Kukrle und Jiří Šorm gehen auch weiterhin für die tschechische Sportgruppe an den Start. Jakub Kleveta und Bartosz Warchol müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Igor Merino bleibt bei Burgos-BH und erhält mit Marcos Rojo (Lizarte) einen neuen Teamkollegen.

20.12.
Die Mannschaft Israel Cycling Academy hat ein Continental Team gegründet. Ido Bear (Autronic-C.C.Vigues), Itamar Einhorn (Vérandas Willems-CC Chevigny), Omer Goldstein (Israel Cycling Academy), Ori Leonzini (IGP), Guy Leshem, Guy Niv, Yam Poliak (Asfra) und Guy Sessler werden für diese Sportgruppe an den Start gehen.

Italomat-Dogo-Orbai hat: Tomas Alcacer, Jame Ramirez und Wilmer Ulloa geholt, sowie Sergio Gonzalez, Alexis Said Mansur und Miguel Montes mit neuen Kontrakten ausgestattet.

Die Australier Scott Bowden, Jeremy Cameron (Swiss Wellness), Nathan Elliott (Kenyan Riders Down Under), Jesse Kerrison (State of Matter/Maap), Jason Lea (PhysioHealth Focus) und Scott Sunderland (Illuminate) fahren 2017 für IsoWhey-Swiss Wellness.

19.12.
Morgan Kneisky wechselt von Raleigh GAC zu Armée de Terre.

Wie auch Hiroshi Tsubaki. Ihn zieht es von Bridgestone-Anchor zu Kinan.

Eine weitere neue argentinische Mannschaft steigt in den Continental Bereich auf. Italomat-Dogo-Orbai ist es. Bisher wurde, vom aktuellen Kader, nur Sebastian Martin Jr. Trillini übernommen. Antonio Da Matta (ECT-Equipe de Ciclismo de Taubate), Aitor Escobar (Inteja-MMR Dominica), Iñaki Gozálbez (Mutua Levante-Renault Ginestar), Martín Hernández (Bemekis) und Juan Javier Melivillo (Shania) füllen den Kader auf.

In Japan hat Utsunomiya Blitzen die Verträge von Takayuki Abe, Takeaki Amezawa, Tomoyuki Iino, Nariyuki Masuda, Rei Onodera, Shinri Suzuki und Yuzuru Suzuki verlängert sowie Shinya Mawatari verpflichtet.

Auch Nasu Blasen hat mit Ginji Arashiro, Hayato Nishio, Masaki Shimojima und Naoya Yoshioka einige Kontrakte verlängert. Takahito Kishi wurde als Zugang gemeldet.

IsoWey-Swiss Wellness hat Joseph Cooper, Sam Crome, Anthony Giacoppo, Robbie Hucker, Sean Lake, Patrick Lane und Neil Van der Ploeg weiter an sich gebunden. Sie erhalten Unterstützung von Cameron Bayly (Attaque Gusto) und Timothy Roe (Drapac). Liam Aitcheson, Fraser Gough, Cameron Karwowski, Mitchell Lovelock-Fay, Luke Mudgway, Mark O’Brien und Matthew Zenovich müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

18.12.
Auch Florent Delfosse (Wallonie Bruxelles-Groupe Protect) hat seine Laufbahn für beendet erklärt. Er wurde 2013 bei Color Code-Biowanze Berufsradfahrer. Dort fuhr er bis zum Ende der Saison 2015. Siege konnte er in dieser Zeit keine erringen. Seine beste Platzierung war ein 5. Platz auf der 3. Etappe des Flèche du Sud 2014.

Unieuro Wilier hat sich mit den Bulgaren Stanimir Cholakov (Hemus 1896-Troyan), Tedor Kolev und Mihail Mihaylov (Hemus 1896-Troyan) verstärkt.

Argentinien wird 3 neue Teams im Continental Bereich haben, die auch schon auf dem Transfermarkt aktiv waren. Asosciion Civil Mardan hat sich die Dienste von Sergio Aguirre, Victor Arroyo (Municipalidad de Chimbas), Emiliano Fernandez (Agrupación Virgen de Fátima), Daniel Juarez (Vivo-Grupo Oresy), Cristian Romero (Shania Competición-Leopard) und Elias Bolvaran (Kuota-Construcciones Paulino) gesichert.

Die 2. neue Equipe trägt den Namen Municipalidad de Pocito und steigt, so zusagen, auf: Pedro Gonzalez, Ricardo Julio, Gabriel Juzarez, José Luis Rivera und Diego Tivani haben neue Kontrakte erhalten. Unterstützt werden sie von Héctor Lucero und Enzo Moyano (San Luis Somos Todos).

Die 3. Sportgruppe, Asociacon Civil Agrupacion Virgen de Fatima, ein weiterer "Aufsteiger" hat Ismael Laguna, Luciano Montivero, Nicolás Naranjo, Adrian Richeze und Daniel Zamora weiter an sich gebunden sowie Daniel Escuela (Municipalidad de Pocito) geholt.

Bei Vivo-Grupe Oresy werden Eduardo Villanueva und Santiago Yeri bleiben.

17.12.
Vastgoedservice hat Joachim Vanreyten und Jordi Van Dingen von Crélan-Vastgoedservice übernommen sowie Tom Bosmans (Vérandas Willems), Dieter Bouvry (Roubaix Lille Métropole), Rob Leemans (Baguet-MIBA-Indulek-Derito) und Brent Van de Kerkhove (Vl Technics-Experza-Abutriek) unter Vertrag genommen.

Marco Tecchio (Unieuro Wilier) muss sich einen neue Arbeitgeber suchen.

2 Neuzugänge vermeldet die Equipe Vivo-Grupo Oresy. Man hat Camilo Mendoza (Soacha Juntos) und Juan Salas (Squadra Marsan) geholt.

In den Amateurbereich gehen Robert Jenko und Zan Jerkic (beide Radenska–Ljubljana).

Mit Dario Alvarez, Franklin Olmos und Efraín Toloza hat sich Sindicato de Empleados Publicos de San Juan weiter verstärkt.

Auch das Team Wiggins hat nochmal auf dem Transfermarkt, mit Etienne Georgi (Giant-Halo) und Rob Scott zugeschlagen.

16.12.
Gaspar Mas Nicolau (Benicassim me gusta-LUK) ist der letzte Zugang bei Nice.

Sein Landsmann Eloy Teruel (Louletano-Hospital de Loulé) geht, in der kommenden Saison, für die Amateurmannschaft Mutua Levante an den Start.

Kuwait-Cartucho.es meldet die Verpflichtung von Salah Eddine Mraouni.

Auch IsoWhey-Swiss Wellness hat sich verstärkt, und zwar mit Scott Bowden (Charter Mason-Giant).

Die Equipe Sindicato de Empleados Publicos de San Juan hat Lionel Biondo, David Ibarra, Emiliano Javier, Mauricio Muller, Gonzalo Najar, Ignacio Perez und Andrey Sartasov weiter an sich gebunden. Unterstützt werden sie 2017 von Juan Pablo Dotti (Stylo Bike San Juan), Mauricio Quiroga und Fernando Torres (beide San Luis Somos Todos). Wolfgang Miguel Burmann, Emiliano Contreras, Dario Díaz und Adrian Gariboldi müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

15.12.
Nice hat sich mit Jérôme Julidori verstärkt.

Gleiches gilt für Amore & Vita-Selle SMP, die Josep Miralles (Tusnad) geholt haben. Außerdem hat man Danilo Celano, Pierpaolo Ficara, David Galaretta und Marco Zamparella weiter an sich gebunden.

Auch Michele Viola bleibt bei Meridiana Kamen.

Mit Hugo Sabido (Sporting Tavira) hört ein weiterer Fahrer auf.

14.12.
Der Däne John Ebsen wechselt von One zu Singha Infinite.

Julian Gruber bleibt bei seinem Team Amplatz-BMC.

Gleiches gilt für Yannick Janssen, Hiski Kanerva, Pierre Moncorgé, Mikkel Tefre und Nikolai Tefre (bei Bliz-Merida).

Im Gegensatz zu Marc De Maar, er hat seinen Kontrakt mit Habitat aufgelöst. Er wird, ab sofort, für Grinta-Bestrating.nl an den Start gehen, Straßenrennen fährt er für Wisdom-Hengxiang.

7 Eleven-Sava RBP hat Jesse Ewart, Marcelo Felipe, Mark Galedo, Nelson Martin, Edgar Nohales, Arjay Peralta und Dominic Perez weiter an sich gebunden sowie Josh Berry (St. George-Merida), Craig Evers (Data#3 Cisco Racing Team p/b Scody), Rustom Lim (LBC-MVPSF Cycling Pilipinas) und Bonijoe Martin verpflichtet. Ryan Cayubit, Jay Lampawong, Noel Quitoy und Baler Ravina müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Auch Kurt Geysen, Pieter Jacobs, Jordi Van Dingenen und Joachim Vanreyten (alle Crélan-Vastgoedservice) müssen sich nach neuen Sportgruppen umschauen.

In den Amateurbereich kehrt Matias Arrigada (Sindicato de Empleados Publicos de San Juan) zurück.

Die neue Equipe Nice hat Thomas Vaubourzeix (Lupus) verpflichtet.

13.12.
Leonardo Basso (Brilla) und José Luis Rodríguez (Centre mondial du cyclisme) werden 2017 nicht für Trek-Segafredo fahren.

Offenbar hat Astana seine Kaderplanung noch nicht abgeschlossen. Man hat sich mit Truls Engen Korsæth (Joker-Byggtorget) auf einen Wechsel geeinigt.

Wiggins hat sich mit Leonardo Fedrigo (Cipollini Iseo Serrature Rime ASD) verstärkt.

Gleiches gilt für Unieuro Wilier und Sergio Vega Merodio (Gomur-Liébana 2017-Ferroatlántica).

12.12.
Nachdem bekannt wurde, dass One wieder in den Continental Bereich geht, haben August Jensen (Coop-Øster Hus) und Christopher Lawless (JTL-Condor), offenbar, ihre Vereinbarungen mit dem Team gelöst. Jensen bleibt bei Coop, Lawless wird sich Axeon Hagens Berman anschließen. Lediglich Thomas Stewart (Madison Genisis) wird als Neuzugang, 2017, für die Mannschaft fahren.

Die Equipe Copenhagen hat sich die Dienste von Hampus Anderberg (ColoQuick-Cult) und Fredrik Ludvigsson (Giant-Alpecin) gesichert.

Vastgoedservice und Brecht Dhaene (Vérandas Willems) haben sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt.

Ebenfalls einen neue Heimat hat Chris Harper (State of Matter/Maap) bei Isowey-Swiss Wellness gefunden.

Scotto Davies, Ashley Dennis, Luke Hall, Jake Kelly, James Knox, Christopher Latham, Michael O'Loughlin und Michael Thompson haben neue Kontrakte bei Wiggins unterschrieben.

11.12.
Gerüchten zufolge ist Vastgoedservice an Brecht Dhaene (Vérandas Willems) und Rob Leemans (Baguet-MIBA-Indulek-Derito) interessiert.

Jokin Etxabe wechselt von Seguros Bilbao zu Aevolo.

Der Spanier Álvaro Robredo und Burgos-BH haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt.

Hrinkow Advarics Cycleang hat Florian Gaugl, Andreas Graf, Andreas Hofer und Dominik Hrinkow weiter an sich gebunden sowie Daniel Eichinger (Union Raiffeisen Radteam Tirol), Nils Friedl (V.C.La Pomme Marseille), Paul Redtenbacher (Union Raiffeisen Radteam Tirol) und Andreas Walzl (Felberbayr-Simplon Wels) verpflichtet. Verlassen werden die Mannschaft: Josef Benetseder (Karriereende), Marvin Hammerschmid, Raphael Hammerschmid, Matthas Wienereuther und Johannes Windischbauer. Alexander Meier und Andreas Müller werden wieder Amateure.

Gleiches gilt für Alex Rasmussen (ColoQuick-Cult).

Auch Daniel Foder (Virtu Pro-Véloconcept) und Daniel Schorn (Felbermyr-Simplon Wels) haben das Ende ihrer Laufbahn bekannt gegeben.

Lucas Schwarz (Physio) und Markus Wildauer (RC Tirol) gehen, in der kommenden Saison, für Tirol an den Start.

Die Equipe Amplatz-BMC hat Andreas Umhaller weiter an sich gebunden, sowie Rok Korošec (Radenska Ljublana) und Thomas Umhaller (Vorarlberg) geholt.

10.12.
Drei prominente Zugänge vermeldet Armée de Terre. Man hat Damien Gaudin (Ag2r-La Mondiale), Julien Loubet und Steven Tronet (beide Fortuneo-Vital Concept) für sich gewinnen können.

Silber vermeldet die Verpflichtungen von: Stephen Bassett (Jamis-Sutter Home), Pier-André Côté (TRJ Télécom), Adam Roberge (Santé Universelle/Marin Bikes) und Danick Vandale (H & B Block) sowie die Abgänge von Elliott Doyle und Michael Le Rossignol bekannt gegeben.

Die Crosser Jarne Driesen (Young Telenet-Fidea), Tijl Pauwels (Vistamedia Hamme) und Gianni Siebens (Young Telenet-Fidea) bekommen eine Chance, sich bei Marlux-Napoleon Games zu beweisen.

Nach seinen starken Leistungen hat Crosseuropameister Toon Aerts einen neuen Kontrakt bei Telenet-Fidea bekommen.

Gleiches gilt für die Kinan-Fahrer: Jai Crawford, Ricardo García und Marcos García.

Nach der "Fusion" von Vérandas Willems und Crélan zeigt sich immer mehr, dass viele Fahrer bei Pauwels Sauzen-Vastgoedservice bleiben werden. Jens Adams, Rob Peeters, Yannick Peeters und Jelle Schermans haben neue Verträge bekommen. Mit Sieben Wouters (Rabobank Development) steht man in Verhandlungen.

Bei Copenhagen Pro Cycling werden Marcus Bonlykke, Morten Høberg, Mathias Lindberg, Christian Lindquist und Jonas Nordkroggaard bleiben. Unterstützt werden sie von Daniel Crista (Tusnad), Filip Bengtsson (Differdange-Losch) und Maximilian Hoffmann (ColoQuick-Cult).

Die Equipe Tirol hat die Kontrakte von Benjamin Brkic, Clemens Fankhauser, Daniel Katzmayr, Sebastian Schönberger und Alexander Wachter verlängert. Patrick Bosman, Marcel Neuhauser, Dennis Paulus, Florian Schipflinger und Mario Stock müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

09.12.
Der Niederländer Barry Markus (Roompot-Oranje) hat mit Vastgoedservice eine neue Heimat gefunden.

Seine Landsleute Stefan Kreder und Maarten Van Trijp haben neue Kontrakte bei Metec-TKH bekommen. Im Gegensatz zu Niels Goeree und Arno Van der Zwet, sie müssen nach neuen Teams Ausschau halten.

Mit Abderrahim Zahiri (Centre Mondial du Cyclisme) hat Unieuro Wilier einen weiteren Fahrer verpflichtet.

Axeon-Hagens Berman hat Geoffrey Curran und Logan Owen mit neuen Kontrakten ausgestattet, sowie Edward Anderson, Christopher Lawless (JTL Conndor) und Jhonnatan Narvaez (Klein Constantia) geholt. Als Abgang wurde Phil O´Donnell bestätigt.

In Polen entsteht mit Voster Uniwheels eine neue Mannschaft, die sich die Dienste von: Dawid Czubak (KTK Kalisz), Mateusz Grabis (Tc Chrobry Scott Głogów), Szymon Krawczyk (Domtel-Sport), Mateusz Komar (Domin Sport), Artur Krasnodębski (Voster), Jakub Najs (Tc Chrobry Scott Głogów), Mateusz Nowaczek (Sante-BSA), Krzysztof Parma (Voster) und Przemyslaw Sobieraj (Wibatech Fuji) gesichert.

Auch Roth-Akros hat seinen Kader mit Marc Hirschi (RRC Bern) und Damian Lüscher (VC Bürglen-Märwil) verstärkt.

Eine weitere Verpflichtungen vermeldet Color Code-Arden'Beef mit Yann Pestiaux (Sprint 2000 Charleroi).

Die Equipe Kolss-BDC hat die Verträge von: Andrii Bratashchuk, Vitaliy Buts, Mykhailo Kononenko, Andriy Kulyk, Sergiy Lagkuti, Oleksandr Polivoda, Oleksandr Prevar, Lluis Sendros, Mykyta Skorenko und Andriy Vasylyuk erneuert.

08.12.
Wim Stroetinga (Parkhotel Valkenburg) geht 2017 für das Amateurteam Valsman an den Start.

WB Veranlassic-Aqua Project hat mit Justin Jules, Christophe Masson (beide Veranlcassic-Ago), Lawrance Naeson (Cibel-Cebon), Dimitri Peyskens (Veranclassic-Ago), Lukas Spengler (BMC Development) und Maxime Vantomme (Robaix Lille Métropole) weitere Zugänge bekannt gegeben.

Auch Roth-Akros hat sich mit Maxime Froidevaux (Charvieu Chavagneux Isène) und Manuel Rudaz (Vélo-Passion Humard) weiter verstärkt.

In Afrika bekommen Joseph Areruya und Samuel Mugisha die Chance, sich bei Dimension Data for Qhubeka zu beweisen.

Bleiben wird Charlie Arimont bei Color Code-Arden'Beef.

07.12.
Die Mannschaft State of Matter/Maap wird aufgelöst.

Stefan Schumacher (Christina Jewelry) und Davide Rebellin (CCC Sprandi-Polkowice) wechseln zu Kuwait-Cartucho.es.

LA Aluminios-Metalias Black Jack hat sich die Dienste von Samuel Blanco (C.C Rías Baixas), Zulmiro Magalhães (Bike Club de Portugal) Antonio Angulo Sampedro (Gomur-Liebana 2017) gesichert.

Bleiben wird Gerd Fidler bei Amplatz-BMC.

Der Deutsche Lukas Baum (rad-net-Rose) trägt, in der kommenden Saison, das Trikot von Kuota-Lotto.

06.12.
Mit Nicolas Winter (Vorarlberg) hat ein weiterer Fahrer sein Rad an den berühmten Nagel gehängt.

05.12.
In Kuwait entsteht mit Kuwait-Cartucho.es eine weitere neue Sportgruppe. Man hat bereits Axel Costa (Massi-Kuwait), Fernando Grijalba (Inteja-MMR Dominican), José Manuel Gutiérrez (Club Ciclista Rias Baixas) und Andreas Keuser (Massi-Kuwait) verpflichtet.

Riccardo Cenghialta (Brilla) geht 2017 für Unieuro-Wilier an den Start.

Die Equipe Movistar Continental hat Jaime Castañeda, Wilson Cepeda, Yuber Contreras, Álvaro Duarte, Stiver Ortiz, Carlos Ramírez, Edwin Sánchez und Cristian Talero weiter an sich gebunden. José Díaz, Alvaro Galvis und Yors Santofimio müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls bleiben wird Marek Čanecký bei Amplatz-BMC.

04.12.
Der Bolivianer Óscar Soliz hat sich mit Movistar Continental auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt.

Matthias Reutimann wechselt von VC Mendrisio-PL Valli zu Roth-Akros.

Die italienischen Mannschaften Androni Giocattoli-Sidermec und Wilier Triestina-Selle Italia haben sich mit Mattia Frapporti bzw. Alex Turrin (beide Unieuro Wilier) verstärkt.

Neue Verträge gab es für David Boucher (Vastgoedservice), Markus Eibegger (Felbermayr Simplon Wels) und Rubén Ramos (Tusnad), Letztere haben außerdem Laureano Rosas (Sindicato de Empleados Publicos de San Juan) geholt.

Nach neuen Arbeitgebern müssen sich Till Drobisch, Arnold Fiek, Moritz Fussnegger, Kai Kautz und Julian Schulze (Christina Jewelry) umsehen.

03.12.
Mit Will Routhley (Rally) hat ein weiterer Fahrer sein Karriereende bekannt gegeben.

Eigentlich wollte Tim De Troyer (Vérandas Willems) auch aufhören, doch nun hat er ein Angebot vom Amateurrennstall Vetrapo bekommen und dies auch angenommen.

Die Equipe Unieuro Wilier hat sich mit José Daniel Viejo Redondo (Gomur-Lébana) verstärkt.

Neue Verträge gab es für das AC Sparta Praha Trio Martin Cervenka, Petr Malan und Vaclav Viktorin sowie für Sebastián Mora (Raleigh GAC).

Keinen neuen Kontrakt gab es für Stefan Schumacher (Christina Jewelry).

Pirmin Lang (IAM) folgt seinem Landsmann Jonathan Fumeaux zu Roth-Akros.

Heizomat hat die Verpflichtung von Manuel Porzner (Vorarlberg) bekannt gegeben.

02.12.
Der Niederländer Marc De Maar (Habitat) hat nur ein kurzes Gastspiel bei den Mountain Bikern gegeben. Heute unterschrieb er einen Vertrag bei Wisdom-Hengxiang.

Neue Verträge hat Cylance-InCycle-Cannondale mit Andrés Miguel Díaz, Orlando Garibay und Samuel Hunter Snipe abgeschlossen. Außerdem hat man sich mit Bryan Lewis (Lupus), Kyle Murphy (Jamis-Sutter Home) und Cameron Wurf verstärkt. Dafür müssen sich Hilton Clarke, Stephen Hyde, Joshua Ruíz, Diego Sandoval, Cory Lewis Williams und Camilo Zambrano neue Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls gehen müssen die Illuminate-Fahrer: Tim Aiken, Flavio De Luna, Alexander Ray, Matthew Rodrigues und Scott Sunderland sowie Alexander Fåglum, Marius Hafsås und Christer Jensen (alle Ringeriks-Kraft).

Raleigh GAC verliert Albert Torres an Inteja–MMR Dominican und holt dafür Tristan Robbins (Madison Genisis).

01.12.
AC Sparta Praha hat Jakub Křikava, Jiří Nesveda, Jan Ryba und JonᚠVojtěch mit neuen Kontrakten ausgestattet. Außerdem hat man die Verpflichtungen von Petr Fiala (TJ Favorit Brno), Modlitba Vojtech (CK Pribram Fany Gastro), Josef Hořejší, Tomas Schüler, Michal Schuran und Jiří Svoboda (Kbely) bekannt gegeben. Marin Červenka, Jindřich Dlask, TomᚠHolub, Jakub Honzík, TomᚠKalojíros, Petr Malán, Denis Rugovac und Václav Viktorin müssen sich neue Teams suchen.

Neu aufgestellt wird Drapac-Pet´s Veg in die Saison 2017. Keiner aus dem alten Kader wird übernommen. Jesse Featonby (Swiss Wellness), Tom Kaesler (Callidus), Nicholas Katsonis (St. George-Merida), Oliver Kent-Spark (An Post-Chainreaction), Cyrus Monk, Drew Morey, James Pane, Mattew Ross, Liam White (alle Pat’s Veg) und Theodore Yates (Attaque Gusto) tragen, in der kommenden Saison, das Trikot des australischen Rennstalls.

Riccardo Zoidl (Trek-Segafredo) kehrt zu Felbermayr-Simplon Wels zurück.

30.11.
Mit Bike Channel-Canyon wird es eine weitere neue Sportgruppe geben. Der Kader wurde ebenfalls schon bekannt gegeben. Er besteht aus: Georg Atkins (JTL Conndor), Joseph Fry, Dexter Gardias (beide Pedal Heaven), Samuel Lowe (Wiggins), James Lowsey Williams (NFTO), Matthew Novell, Chris Opie (One), Robert Partridge (NFTO), Jack Pullar (Pedal Heaven), Alex Richardson, Max Stedman, Harry Tanfield, Mitchell Webber und Jake Womersley (alle Pedal Heaven).

Der Portugiese Luis Alfonso hat einen neuen Vertrag bei LA Aluminos Antarte unterzeichnet. João Matias wird 2017 sein Teamkollege.

Joan Ruiz (Aldro) geht, in der kommenden Saison, für Burgos-BH an den Start.

CCC Sprandi-Polkowice hat František Sisr (Klein Constantia) geholt.

Gleiches gilt für Illuminate, die sich mit Manuel Cazzaro (Beltrami Tsa-Argon 18-Tre Colli) verstärkt haben.

29.11.
Nikita Stalnov (Astana City) geht 2017 für Astana an den Start.

Der Wechsel von Niels De Rooze von Veranclassic-Ago zu Superano Ham-Isorex wurde bestätigt. Die Sportgruppe hat sich dazu die Dienste von Gianni Bossuyt (Tops Antiek-Atom 6), Laurent Pieteres (Baguet-MIBA-Indulek-Derito) und Gosse van der Meer (Habitat) gesichert sowie die Kontrakte von Jonas Degroote und Andrew Leigh erneuert.

Mit Rawson entsteht offenbar ein neues Team. Alan Ramírez wird der 1. Fahrer dieser Sportgruppe sein. Dazu hat man Gustavo Albarracin, Fernadez Castro, Hector Deudaeta, Ezequiel Falon, Augustin Gonzalez, German Gordillo, Rodrigo Hausen, Daniel Lucero, Angel Naveda, Andreas Paez und Brain Rodríguez geholt.

Gaëtan Pons wechselt von Wallonie Bruxelles-Group Project zu Leopard.

Bei WSA-Greenlife werden Christian Dallinger, Markus Kopfauf, Hans-Jörg Leopold, Stefan Poll und Helmut Trettwer bleiben. Unterstützt werden sie von: Marco Friedrich (ProEnergetic), Matthias Grick (A-Bad Mitterndorf KTM), Moritz Irendorfer, Stefan Kolb und Jodok Salzmann. Dafür müssen Robin Ratkic, Lukas Schlemmer, Jan Sokol und Michael Taferner sich nach neuen Arbeitgebern umsehen.

Auch Jack Escritt bleibt bei Raleigh GAC.

Vorarlberg hat sich mit Manuel Bosch, Gian Friesecke (EKZ), Daniel Geismayr (Centurion Vaude), Fabian Lienhard (BMC Development) und Théry Schir (EKZ) verstärkt, des Weiteren hat man Žolt Der und Francesc Zurita bleiben. Brian Bulgaç, Mads Frank Hansen, Daniel Lehner, Manuel Porzner, Manuel Schreiber, Thomas Umhaller und Akinori Yamamura müssen gehen.

28.11.
Ibai Salas hat einen neuen Vertrag bei Burgos-BH unterzeichnet.

Ebenfalls bleiben werden Péter Kusztor und János Pelikán bei Amplatz-BMC.

Die Mannschaft Hrinkow Advarics hat Mattia De Marchi (Androni Giocattoli-Sidermec) verpflichtet.

Auch Illuminate hat sich verstärkt und war mit Brad Neagos (ICC Bissell-ABG-Giant).

Der Italiener Giovanni Carboni (Unieuro Wilier) muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Innerhalb der Schweiz wechselt Jonathan Fumeaux von IAM zu Roth-Akros.

27.11.
Heute wurde bekannt, dass Justin Oien (Axeon Hagens Berman) die letzte Verpflichtung von Caja Rural-Seguros RGA ist.

Mit Tim De Troyer (Vérandas Willems) hängt ein weiterer Fahrer sein Rad an den Nagel.

Nach neuen Rennställen müssen sich Konrad Tomasiak (Start Vaxes-Partizan) und Daniel Patten (Wiggins) umsehen.

26.11.
Das Team Unieuro Wilier hat Yordan Andreev (Hemus 1896-Troyan), Kristiyan Mitev, und Vladimir Rusenov (Hemus 1896-Troyan) geholt.

Grant Martin (Feather Cycles Racing) trägt 2017 das Trikot von Raleigh GAC, er wird dort Teamkollege von Fraser Martin, der einen neuen Vertrag bekommen hat.

Der Däne Mathias Bregnhøj (Herning Cykle Klub) fährt in der kommenden Saison für BSH-Almeborg, wo sich Lars Carstensen, Erik Lahm, Emil Ravnsholt Olesen und Frederik Rasmussen nach neuen Arbeitgebern umsehen müssen.

25.11.
Trotz seines klaren Bekenntnisses zu Joker-Byggtorget hat die Jagd auf Kristoffer Halvorsen begonnen. Lotto NL-Jumbo, Orica-BikeExchange und Sunweb-Giant sollen an ihm Interesse haben. Der Norweger wurde außerdem mit Quick Step und Sky in Verbindung gebracht. Beide Mannschaften haben ihn in ihre jeweiligen Trainingslager eingeladen, dies hat er angenommen. Sein Teamkollege und Landsmann Truls Engen Korsæth, der mit Katusha-Alpecin in Verbindung gebracht wurde, bleibt ebenfalls beim Team aus Skandinavien.

Der Mountain Biker Raúl Castrillo (Ciudad de Oviedo) schließt sich Burgos-BH an.

Offenbar gibt es mit CCB eine weitere neue Sportgruppe. Als erster Fahrer wurde Sam Rosenholtz (Green Line Velo) bekannt gegeben.

Heute wurde bekannt, dass Cycling Academy eine Professional Lizenz erhalten hat. Außerdem hat man mit Krists Neilands (Axeon Hagens Berman) eine weiteren Zugang bekannt gegeben.

Innerhalb Polens wechselt Grzegorz Stępniak von CCC-Spandi Polkowice zu Wibatech Fuji.

Etwas drunter und drüber geht es bei Bolivia. So werden Marvin Angarita (Movistar Continental), Jefferson Cepeda, Nuno Mereiles (LA Aluminos-Antarte) und Omar Alberto Mendoza (Movistar Continental, in der kommenden Saison, für die Euqupe fahren. Die Wechsel von Ivan Calleja und Marcos Rojo sind geplatzt.

GW Shimano hat die Kontrakte von: Wilson Cardona, Juan Alejandro García, Jonathan Ospina, Walter Pedraza, Oscar Pachón und Yeison Reyes. Unterstützt werden sie von: Alexis Camacho (Liga de Antioquia), Weimar Gaviria, Alejandro Osorio (Indeportes Antioquia) und Juan Pablo Rendon (Orgullo Antioqueño). Dafür müssen Edward Díaz und Willy Sandoval gehen.

Leif Lampater bleibt bei rad-net-Rose.

24.11.
Nach einem Jahr in der Professional Klasse kehrt das britische Team One auf kontinentale Ebene zurück. Zwar stand die Mannschaft auf der Liste der Teams, welche eine Zweitliga-Lizenz für 2017 bei der UCI beantragt hatten, sie musste ihre Bewerbung jedoch zurückziehen. Grund dafür ist der plötzliche Ausstieg des Ausrüsters Factor Bikes, der ein Loch im Budget hinterlassen hat. Wie Cyclingnews schreibt, hat man inzwischen einen Nachfolger gefunden, die Profi-Ebene ist jedoch erst einmal nicht zu halten.

Mit Damien Shaw hat An Post-Chainreaction einen weiteren Fahrer an sich gebunden, unterstützt werden er und seine Teamkollegen von: Dan Gardner (Astellas) Regan Gough (Avanti IsoWhey), Przemysław Kasperkiewicz (Klein Constantia) und Sean MacKinnon. David Montgomery, Jordan Stannus und Daniel Stewart müssen gehen.

Auch Jesper Juul Andreasen und Mads Olander Hjort bleiben bei BSH-Almeborg.

Christopher Belvins (Whole Athlete) fährt 2017 für Axeon Hagens Berman.

23.11.
Inteja-MMR Dominican hat Juan José Cueto, Joel García, William Guzmán, Rafael Márquez, Diego Milán, Leonardo Mazara, Adrián Núñez und Ignacio Sarabia weiter an sich gebunden. Des Weiteren werden Eduard Beltrán (EPM-UNE-Área Metropolitana) und Junior Antono Marte (Ochoa Finauto) 2017 das Trikot der Mannschaft aus der Domenikanischen Republik tragen. Aitor Milan muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls neue Verträge hat Burgos-BH mit Jorge Cubero, Daniel López und Pablo Torres abgeschlossen.

Auch Skydive Dubai-Al Ahli setzt mit Rafaâ Chtioui, Soufiane Haddi, Francisco Mancebo und Marlen Zmorka auf alt bewährte Kräfte.

Neue Vertäge gab es auch für Hermann Pernsteiner (Amplatz-BMC) und Stefan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels). Letztere haben außerden Matija Kvasina (Synergy Baku) geholt.

Jack Wilson (An Post-Chainreaction) hat sein Karriereende bekannt gegegben.

Ein Fahrer aus Laos hat, mit Ariya Phounsavath (CC Villeneuve Saint-Germain), den Sprung zu Nice geschafft.

In Verhandlungen steht Axeon Hagens Berman mit Jhonnatan Narvaez (Kein Constantia). Ian Garrison und Michael Rice (Garneau-Québecor) tragen sicher das Trikot des us-amerikanischen Rennstalls.

Weitere Zugänge vermeldet Vorarlberg. Man hat sich die Dienste von Maximilian Hammerle und Martin Meiler (TSV Oberammergau) gesichert. Clément Koretzky kehrt, in seine Heimat, zur Amateurequipe Charvieu-Chavagneux IC zurück.

Bei Heizomat steht Georg Loef (Christina Jewelry) als weiterer Zugang fest, wie auch Fabian Schormair (LKT Brandenburg) bei Kuota-Lotto.

Der Schweizer Simon Pellaud (IAM) hat bei Illuminate eine neue Heimat gefunden, dort wird er Teamkollege von Cameron Piper.

22.11.
Die neue Sportgruppe aus Bolivien hat sich mit Javier Arando (Inca Arequipa), Julián Barrientos (Infisport), Freddy González, Carlos Jiménez Lozano (Rádio Popular-Boavista), Basilio Ramos und Marcos Rojo (Lizarte) verstärkt.

Bleiben wird Byron Guamá bei Ecuador.

Der Niederländer Reinier Honig (Roompot-Oranje) setzt seine Karriere doch fort, und zwar bei Vorarlberg. Das Team aus Österreich hat außerdem Sébastian Baldauf (Hrinkow Adcarics) geholt und Patrick Jäger, Michael Kucher, Lukas Meiler und Patrick Schelling mit neuen Kontrakten ausgestattet.

21.11.
Die Sportgruppen Manzana Postobón und WB Veranclassic-Aqua Project werden 2017 in den Bereich Professional aufsteigen.

Martin Mortensen (One) kehrt in seine Heimat, zu ColoQuick-Cult zurück.

LA Aluminios-Metalisa-Blackjack hat Hugo Sancho weiter an sich gebunden sowie Céar Fonte (Rádio Popular-Boavista) und Edgar Pinto (Skydive Dubai-Al Ahli) verpflichtet.

Auch Joaquim Silva und Óscar Soliz haben neue Verträge bei W52-FC Porto bzw. Movistar Continental unterzeichnet.

Ebenfalls verstärkt hat sich Burgos-BH mit Marcos Jurado Rodríguez (Lizarte).

Die Equipe Wiggins hat sich die Dienste des französischen Talents Corentin Ermenault (CC Nogent-sur-Oise) gesichert.

20.11.
BMC hat Miles Scotson (Illuminate) verpflichtet.

Ludwing Amurrio, Peter Campero und Gilber Zurita fahren 2017 für die neue Sportgruppe aus Bolivien, CT Bolivia.

Mit Daniel Largo, Duván López und Christian Muñoz hat Coldeportes-Claro-Zenú weitere Zugänge bekannt gegeben.

19.11.
Nach seiner vorzeitigen Vertragsauflösung mit Etixx-Quick Step wird Rodigo Contreras 2017 für Coldeportes-Claro-Zenú fahren. Des weiteren hat sich die Mannschaft mit Alex Cano (Lotería de Medellín-Idea Indeportes Antioquia), German Enrique Chávez, Álvaro José Hodeg, Luis Felipe Laverde, John Edilberto Martínez, Juan Martin Mesa, Dalivier Ospina, Alejandro Ramírez (beide Coldeportes-Claro Club) und Miguel Ángel Rubiano (China Continental Team of Gansu Bank) verstärkt.

18.11.
Der Österreicher Riccardo Zoidl (Trek-Segafredo) soll ein Angebot von Felbermayr-Simplon Wels vorliegen haben.

Movistar und Raleigh GAC vermelden mit Yelson Andres Chaparro (Boyacá Raza de Campeones) und Ryan Perry (Army Cycling Club).

Unieuro Wilier hat Andrea Cacciotti, Marco Molteni, Simone Ravanelli und Mattia Viel weiter an sich gebunden.

Gleiches gilt für Tom Dernies (Wallonie-Bruxelles-Group Protect) und Jannik Hyldtoft Hansen, der bei WB Veranclassic Aqua Project bzw. BSH-Almborg bleiben werden.

Neue Verträge gab es auch für die GW Shimano-Fahrer Frank Osorio und Johan Camilo Pérez. Arley Montoya, Oscar Pachón und Yean Rodríguez müssen die Sportgruppe verlassen.

Ebenfalls übernommen wird Daniel Juárez (Vivo-Grupo Oresy) von Mardan.

Szymon Rekita (GFFD Altopack) geht 2017 für Leopard an den Start.

Weitere Transfers haben Armée de Terre (Romain Campistrous (GSC de Blagnac Vélo Sport 31), ColoQuick-Cult (Rasmus Bøgh Wallin (Soigneur-Copenhagen)), Inteja–MMR Dominican (Julio Álberto Amores Palacios (Mutua de Levante-Valencia Terra y Mar)) und Axeon-Hagens Berman (Jhonnatan Narváez (Klein Constantia)).

17.11.
Illuminate hat Edwin Ávila, Griffin Easter und Connor McCutcheon mit neuen Verträgen ausgestattet.

Ebenfalls bleiben werden: Elkin Manuel Castaño, Nicolás Castro, Fabio Duarte, Edwin Carvajal Jaramillo und Juan Pablo Suárez bei EPM–UNE–Área Metropolitana. Mit Sebastian Caro steht man noch in Verhandlungen. Neu im Team werden: Sebastián Castaño (Aguardiente Antioqueño-Indeportes-IDEA-Lotería de Medellín), Freddy Montaña, Daniel Muñoz Giraldo (Manzana Postobón), Diego Ochoa (Boyacá Raza de Campeones), Jairo Salas (Orgullo Antioqueño) und Brayan Sánchez (Jamis-Sutter Home). Óscar Álvarez, Iván Danilo Medina, Kevin Ríos und Cayetano Sarmiento müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Federico Burchio (GM Europe Ovini), Kevin Callebaut (Cibel-Cebon), Ottavio Dotti (Unieuro Wilier), Giacomo Giuliani (Norda-MG. K Vis), Iltjan Nika (D'Amico Bottecchia) und Raffaele Radice (Norda-MG. K Vis) werden in den Amateurbereich gehen.

Ein weiteres neues Team ist mit Dauner D & DQ-Akkon entstanden. Mit Moritz Backofen (Kuota-Lotto), Dominik Bauer (Matrix), Robert Deike (SG Radschläger 1970 Düsseldorf), Frederik Dombrowski (Kuota-Lotto), Lorenz Fiege (EmbracetheWorld Cycling), Alexander Kuesters (Holistic), Lucas Löer (Kuotta-Lotto), Raven Lübbers (Matrix), Philipp Mamos, Jan Van Puyvelde (beide Dauner Cycling Team/Cycle your Life) und Justin Wolf (RSV Unna 1968) steht der Kader bereits fest.

16.11.
Der Kader von Androni Giocattoli-Sidermec, für die Saison 2016, hat sich heute zum ersten Mal getroffen. Überraschend war, dass Franco Pellizotti nicht dabei war, dafür aber Andrea Palini (Skydive Dubai-Al Ahli), Matteo Malucelli (Unieuro-Wilier) und Matteo Spreafico (Kolss-BDC).

Der Roth-Fahrer Nicolas Baldo hat mit HP BTP-Auber 93 einen neuen Arbeitgeber gefunden, wo Romain Feillu, Pierre Gouault, Alo Jakin und David Menut bleiben werden.

Ebenfalls neue Verträge haben Kasper Linde, Tobias Mørch und Jesper Vinkel bei Riwal Platform bekommen. Unterstützt werden sie von Mads Würtz Schmidt (Trefor).

Ebenfalls verstärkt haben sich ColoQuick -Cult und Superano Ham-Isorex mit Jesper Schulz (Almeborg-Bornholm) und Lorenzo Blomme (Tops Antiek-Atom 6).

Johannes Adamietz (SSV Ulm) hat einen Platz bei Heizomat bekommen.

Die Mannschaft Radenska Ljubljana hat die Kontrakte von Tilen Finkšt , Izidor Penko und Žiga Ručigaj erneuert. Außerdem hat man die Verpflichtungen von: Matic GroŠelj (KK Sava Kranj), Žiga Jerman, Matej Merčun, Tadej Pogačar (alle Radenska AS) und Aljaž Prah (Tanin Sevnica), sowie die Abgänge von: Robert Jenko, Zan Jerkic, Rok Korošec, Bruno Maltar, Sever Matevz, Jure Miskulin und Andrejas Zan bekannt gegeben.

15.11.
Eine neue Sportgruppe entsteht mit Exploit-Goomah Racing Bikes. Als erste Fahrer wurden der Schweizer Alexandre Ballet (CC Étupes), Matteo Bellia (Exploit), Quentin Guex (Vélo-Passion Humard), Cyril Lomazzi (VC Fribourg), Léon Russenberger, Jonatha Russo, Joab Schneiter, Carl Schutz (Chris Net) und Matthias Studer (Raiffeisen) bekannt gegeben.

Ebenfalls verstärkt hat sich Canyon Bicixlyes-Shimano mit: Chab Beyer (Lupus), Cortlan Brown, Michael Burleigh, Steve Fisher, Cory Greenberg (Cylance-Incycle p/b Cannondale), Kaler Marshall, Erik Slack, Rob Squire (Holowesko/Citadel p/b Hincapie Sportswear) und Chris Winn.

Holowesko/Citadel p/b Hincapie Sportswear hat Mac Brennan, Miguel Bryon, Andrei Krasilnikau und Brendan Rhim. Jonathan Hornbeck und Charlie Hough III müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Emil Baekhoj-Halvorsen (Riwal Platform), Piotr Havik (3M) und Jacob Gye Madsen (ColoQuick-Cult) kehren in den Amateurbereich zurück.

Ihr Landsmann Morten Gadgaard (Christina Jewelery) hängt sein Rad an den Nagel.

Auch Dries Hollanders (Metec-TKHH p/b Mantel) beendet seine Karriere als Berufsradfahrer.

14.11.
Nach seinem Weggang von Join´s-De Rijke trägt Wouter Mol 2017 das Trikot von WV West-Frisia.

Ebenfalls in den Amateurbereich geht Mads Corell (Giant-Scatto U 23).

Der Kolumbianer Miguel Eduardo Flórez wechselt von Boyacá Raza de Campeones zu Wilier Triestina-Southeast.

Einen neuen Vertrag hat Jesper Mørkøv bei Riwal Platform bekommen.

Medellin-Inder hat sich die Dienste von Julian Fernando Cardona (Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín-Idea Indeportes Antioquia), Eduardo Estrada, Robigzon Oyola (beide EPM Tigo-Une Área Metropolitana), Brayan Ramírez (Movistar Continental), Weimar Roldán, Óscar Sevilla (beide EPM Tigo-Une Área Metropolitana) und Walter Vargas (Orgullo Antioqueño) gesichert.

Auch rad-net-Rose meldet mit Bastian Flicke (PSV 1893 Forst/L.) und Felix Groß (RSV 54 Venusberg) zwei Zugänge.

13.11.
Der Däne Patrick Olesen (Leopard) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Gideoni Monteiro (Memorial-Santos-Fupes) wird 2017 für Funvic Soul Cycles-Carrefour an den Start gehen.

Tirol meldet die Verpflichtung von Filippo Fortin (GM Europa Ovini) und Enrico Salvador (Unieuro Wilier).

12.11.
Die Mannschaft Strongman Campañolo Wilier hat Carlos Becerra, Jonathan Caicedo, Steven Calderón, William David Muñoz, Nicolás Paredes und Daniel Rozo mit neuen Verträgen ausgestattet. Des Weiteren hat man die Zugänge von Heimarhanz Ariza (Coldeportes-Fondo Nacional del Ahorro), Ruben Acosta, Aristóbulo Cala, Didier Sastoque (GW Shimano) und Juan Sebastián Tamayo (Ningxia Sport's Lottery-Livall) bestätigt. Dafür muss Diego Fernando Cano weichen.

Auch Jesús Ezquerra bleibt bei Sporting Tavira.

Verpflichtungen melden An Post-Chainreaction und Sauerland NRW p/b Hanley & Partners mit Connor Hennebry (Aqua Blue) bzw. Luca-Felix Happke (RSV Unna 1968).

Jasper Bovenhuis dagegen verlässt An Post-Chainreaction i Richtung deas Amateurteams Vlasman.

11.11.
Adria Mobil hat die Verträge von Jon Božič, Jure Golčer, Gašper Katrašnik, Gorazd Per und Radoslav Rogina erneuert. Damit stehen Matej Drinovec und Matej Mesojedec als Abgänge fest. Außerdem wurden die Verpflichtungen von Andrea Borso (Zalf-Fior Under 23), Žiga Grošelj, Žiga Horvat und Dušan Rajovic bekannt gegeben.

Ebenfalls weiter an sich gebunden hat Euskadi Basque Country-Murias: Aritz Bagües, Ander Barrenetxea, Mikel Bizkarra, Garikoitz Bravo, Imanol Estévez, Aitor González, Adrián González, Mikel Iturria, Eneko Lizarralde, Pello Olaberria, Beñat Txoperena und Gotzon Udondo. Sowie Óscar Rodríguez (Lizarte) und Julen Irizar (Murias) geholt.

Der Däne Steffen Munk-Christiansen (Riwal Plattform) geht 2017 für BSH-Almeborg an den Start.

Auch Tiago Fereira geht zu W 52-FC Porto.

Adria Moreno hat einen neuen Kontrakt bei Raleigh GAC unterzeichnet.

Die Equipe Sindicato de Empleados Publicos de San Juan hat sich die Dienste von Ignacio de Jesús Prado (Tennis Stars-Code Guanajuato) gesichert, dafür wird Laureano Rosas von Tusnad umworben.

Gerüchten zu folge soll Óscar Sevilla (EPM–UNE–Área Metropolitana) von der neuen Sportgruppe Ciudad de Medellin umworben.

Innerhalb Belgiens wechselt Rob Ruijgh von Crélan-Vastgoedservice zu Superan Ham-Isorex.

Auch Sauerland NRW p/b Hanley & Partners hat mit Julius Domnick, Aaron Grosser, Jonas Härtig, Felix Intra, Johann Leinau, Louis Leinau, Marvin Kötting, Viktor Müller und Christoph Schweizer den Großteil seines Kaders weiter an sich gebunden. Dafür müssen Tunahan Aytekin, Fabian Fritz und Joshua Schotten gehen.

10.11.
Louletano-Hospital de Loulé hat die Verträge von Cristian Cañada und Sandro Pinto erneuert. Zusätzlich hat man sich Unterstützung von Óscar Hernández (Massi-Kuwait), João Letras, Luis Mendoca und Pedro Paulinho (LA Aluminios-Antarte) geholt. Verlassen müssen sie Mannschaft: Francisco Cantero, Micael Isidoro, Samuel Magalhães, José Moreno Sánchez, Sandro Pinto, André Silva und Eloy Teruel.

Innerhalb Portugals wechselt Jacobo Ucha von Rádio Popular-Boavista zu W 52-FC Porto, wo Gustavo César Veloso einen neuen Kontrakt unterzeichnet hat.

Kenny Goossens (Cibel-Cebon) und Davide Plebani (Unieuro Wilier) kehrt zu den Amateuren zurück.

Bei Rally werden: Jesse Anthony, Adam De Vos, Charles Bradley Huff, Evan Huffman, Shane Kline, Pierrick Naud, Emerson Oronte, Danny Pate, Thomas Soladay, Curtis White und Eric Young bleiben. Brandon McNulty (Stradling p/b Specialized) wird das Team verstärken. Dafür müssen: Stephen Ettinger, Joseph Kukolla, Will Routley, Bjorn Selander und Kerry Werner müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Die irische Mannschaft An Post-Chainreaction vermeldet die Verpflichtungen von: Jonas Bokeloh (Klein Constantia), Adam Jamieson, Mark Stewart und Bas Tietema (BMC Development).

09.11.
Der Däne Morten Hulgaard (ABC) geht, im kommenden Jahr, für BSH-Almeborg an den Start.

Sein Landsmann Christian Nyvang Lund (ColoQuick-Cult) hat seine Laufbahn für beendet erklärt.

Mit Ryan MacAnally (Pegasus) hat die neue Equipe Nice einen weiteren Fahrer geholt, Gleiches gilt für Camilo Gomes und Strongman Campagnolo.

Monkey Town hat Jasper Ockeloen und Sven Van Luijk (beide Parkhotel Valkenburg) geholt.

Weiter an sich gebunden hat Movistar Continental den Bolivianer Óscar Soliz.

Die Heizomat-Fahrer Dorian Lübbers, Nathan Müller, Jonas Rapp, Simon Redmers, Pascal Treubel und Laurin Winter haben neue Verträge bekommen. Richard Stockhausen muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen, Aaron Krauss und Philipp Zwingenberger haben ihr Karriereende verkündet.

Ebenfalls als Neuzugang steht Joshua Stritzinger (Christina Jewelry) bei Müsing-Lotto fest, sein Teamkollege John Mandrysch geht zu Leopard.

08.11.
Bei Leopard werden Camelo Foti und Laurent Van den Bak bleiben. Dafür muss Joël Zangerle sich ein neues Team suchen.

Sky hat die Verpflichtung von Jonathan Dibben (Wiggins) bekannt gegeben.

Innerhalb Frankreichs wechselt Julien Duval von Armée de Terre zu Ag2r-La Mondiale.

Auch Silber hat mit Alexander Cowan einen weiteren Profi geholt.

Der Israeli Guy Sagiv bleibt bei Cycling Academy.

Brenton Jones trägt 2017 das Trikot von JTL Condor.

Die Equipe Coop meldet den Verbleib von: Ole André Austevoll, Håvard Blikra, Krister Hagen, Øivind Lukkedahl, Even Rege, Andreas Sandnes und Anton Tunset. Erlend Blikra und Joakim Kjemhus werden die Sportgruppe verstärken. Magnus Børresen muss gehen.

Mit CBT entsteht eine weitere neue Mannschaft. Joshua Anderson, Cameron Berard, Ian Clarke, Patrick Collins, Ansel Dickey (Astellas), Wyatt Goral, Noah Granigan, John Harris, Jonah Mead Van Court (Lupus), Nathaniel Morse, Jacob Sitler (Astellas), Antti Sizko, Cory Small und Cooper Willsey werden, in der kommenden Saison, das Trikot des Rennstalls tragen.

07.11.
Die Mannschaft Bocayá Raza de Campaneos wird aufgelöst.

Mit Raúl Garcia de Mateos und Hélder Ferreira hat Louletano-Hospital de Loulé zwei weitere Fahrer geholt. Des weiteren hat man Vicente García de Mateos, Rui Rodrigues und André Silva weiter an sich gebunden. José de Segovia hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Auch Koos Jeroen Kers bleibt bei Baby Dump.

Die Niederländer Ike Groen und Daan Meijers gehören, wie Mitchell Cornelisse (Rabobank Developmant), zum Join’s-De Rijke-Nachfolger Delta Rotterdam. Im Gegensatz zu: Matthijs Eversdijk, Kobus Hereijgers und Wouter Mol.

Innerhalb Polens wechselt Dominik Oborski von Domino Sport zu Wibatech Fuji.

Florent Pereira (Roubaix Métropole européenne de Lille) wird wieder Amateur.

Die IAM-Fahrer Jonathan Fumeaux und Simon Pellaud sollen Angebote von WB Veranclassic Aqua Project und Illuminate vorliegen haben.

rad-net-Rose hat sich mit Jasper Frahm (LKT Brandenburg), Tobias Nolde (RSC Sachsenblitz Burgstädt 1953) und Sven Reutter (Stölting) verstärkt. Dafür müssen sich Lukas Baum und Michel Koch neue Arbeitgeber suchen.

06.11.
Einen neuen Kontrakt hat Anthony Maldonado bei HP BTP-Auber 93 unterzeichnet.

Auch FixIt.no hat die Zusammenarbeit mit Jon Sæverås Breivold, Sindre Eid Hermansen, Andreas Skæjlo Jacobsen, Jan William Jensen, Åsmund Romstad Løvik, Kristoffer Madsen, Bjørnar Øverland und Henrik G. Sandal verlängert.

05.11.
Der Portugiese Sergio Paulinho (Tinkoff) kehrt, in seine Heimat, zu Efapel zurück. Dafür verliert die Mannschaft Nuno Fereira an Louletano-Hospital de Loulé. Wo André Evangelista bleiben wird.

Ivan Caelja fährt 2017 für das neue Team aus Bolivien.

Das Projekt Guy Mollet ist gescheitert, dafür entsteht mit MG-Sportgagne eine neue Equipe. Als Fahrer wurden bisher Guillaume Bonnet (Probikeshop Saint-Etienne Loire), Alexis Carlier (Martigues SC-Drag Bicycles), Guillaume De Almeida (Rádio Popular-Boavista), Florian Deriaux (EC Raismes Petite-Forêt), Niels De Rooze (Veranclassic-Ago) Hugo Drechou (Calvisson VTT), Benjamin Dyball (AC Bisontine), Jerome Kerf (3M), Morgan Kniesky (Raleigh GAC), Clément Koretzky (Vorarlberg), Radoslav Kostantinov (Martigues SC-Drag Bicycles), Sam Lennertz (Veranclassic-Ago), Gabriel Marin (Nestlé Giant Costa Rica), Nicolas Moncomble (Roubaix Métropole européenne de Lille), Yoann Paillot (Océane Top 16) und Yoan Verardo (GSC Blagnac Vélo Sport 31) vermeldet.

An Post-Chainreaction umwirbt Przemysław Kasperkiewicz (Klein Constantia).

04.11.
Der Niederländer Yoeri Havik wechselt von 3M zu Raleigh GAC. Seine Landsmänner Maik Van der Heijden (Rabobank Development), Bas Van der Kooij und Jordy Van Loon (Metec-TKH) schließen sich Destil-Piels an.

Weitere Verpflichtungen vermelden Bolivia und Unieuro Wilier, mit Iván Mártinez und Sergio Rodríguez sowie Nicolas Tivani.

Mathias Krizek wechselt von Roth zu Tirol, wo Patrick Gamper bleiben wird.

Ebenfalls einen neuen Kontrakt hat Jannik Steimle bei Felbermayr Simplon Wels bekommen.

Mit Dylan Bodchon (T.Palm-Pôle Continental Wallon), Wallace Bero (Color Code-Arden’Beef), Tristan Timmermans (Baby Dump) und Jelle Wollsink (Jo Piels) gehen weitere Profis zu den Amateuren zurück.

Bei ColoQuick-Cult wird Torkil Veyhe neu im Team sein.

Im Zuge der Fusion zwischen Vérandas Willems und Crélan muss sich Rob Ruijgh (Crélan-Vastgoedservice) nach einer neuen Sportgruppe umsehen.

Die Equipe Roubaix Métropole européenne de Lille Hat sich die Dienste von: Joeri Calleeuw (Vérandas Willems), Jérémy Lecroq, Lander Seynaeve (Wanty-Groupe Gobert), Nicolas Vereecken (An Post-Chainreaction) und Emil Vermeulen (3M) gesichert. Dafür müssen Dieter Bouvry, Florent Pereira und Maxime Vantomme gehen.

03.11.
An Post-Chainreaction verstärkt sich mit Davy Gunst (Rabobank Development), Matthew Teggart (A.C. Bisontine) und Massimo Vanderaerden (Veranclassic-Ago).

David de la Fuente (Sporting Tavira) fährt, in der nächsten Saison, für Louletano-Hospital de Loulé.

Seinen Landsman Jesús Del Pinto (Burgos-BH) zieht es zu Efapel.

Aus Wallonie Bruxelles-Group Protect wird WB Veranclassic Aqua Project.

Das Team Virtu Pro-Véloconcept hat die Kontrakte von Kasper Asgreen, Niklas Eg, Andreas Jeppesen, Niklas Larsen, Mark Pedersen, Mads Rahbek, Thomas Riis und Nicolaj Steen verlängert. Neu im Team werden Michael Cabel, Rasmus Guldhammer, Alexander Kamp und Michael Reihs (alle Stölting) sein. Daniel Foder und Mathias Møller müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls mit neuen Verträgen hat JLT Condor Graham Briggs, Edward Clancy, Russell Downing, Alex Fame, Steven Lampier, Edward Laverack, Tom Moses, John Mould und Alistair Slater ausgestattet. Als Neuzugänge stehen Ian Bibby, Edmund Bradbury (beide NFTO), Matthew Gibson (100 % Me), James Gullen (Pedal Heaven) und Robert-Jon McCarthy (SEG) fest. Gehen müssen dafür: George Atkins, Luke Grivell-Mellor und David McCarthy.

Bei Manzana Postobón werden Hernán Aguirre, Hernando Bohórquez, Sergio Andres Higuita, Juan Sebastián Molano, Juan Felipe Osorio, Wilmar Paredes, Aldemar Reyes, Yecid Arturo Sierra, Bernardo Suaza und Juan Pablo Villegas bleiben. Des Weiteren hat man Juan José Amador, Jhojan García (beide 4-72 Colombia) und Fernando Orjuela (ehem. 4-72 Colombia) verpflichtet. Walter Betancur, Peio Goikoetxea, Daniel Muñoz, Hernán Darío Parra, Tomás Restrepo und Marco Tulio Suesca werden nicht mehr zu der Sportgruppe gehören. Der Wechsel von Omar Mendoza (Movistar Continental) ist nicht zu Stande gekommen.

Der Schweizer Théry Schir (BMC Development) soll ein Angebot von Vorarlberg vorliegen haben.

02.11.
Mit CT Bolivia entsteht ein weiteres neues Team. Egoitz García (Al Marakeb) und Pedro Grgori wurden als erste Fahrer bestätigt.

Wojciech Sykała geht 2017 für Wibatech Fuji an den Start.

Neue Verträge gab es für: Martz Alder, Ben Hill (beide Attaque Gusto), Davide Mucelli, Matteo Rabottini (beide Meridiana Kamen), Nicola Gaffurini, Michele Gazzara, Niccolò Salvietti, Michele Scartezzini, Paolo Totò (alle Norda-MG.Kvis), Audun-Brekke Flotten und Syver Wærsted (Uno-X Hydrogen Development).

Ebenfals bleiben werden: Ole Forfang, Markus Hoelgaard, Truls Engen Korsæth, Bjørn Tore Nilsen, Anders Skaarseth und Adrian Aas Stien bei Joker-Byggtorget.

Auch Metec-TKH p/b Mantel hat mit: Johim Ariesen, Jasper Hamelink, Stef Krul und Jim Lindenberg weitere Profis an sich gebunden.

Der Niederländer Tim Kerkof wechselt von Roompot-Oranje zu Destil-Piels. Dort wird er Teamkollege von Twan Van den Brand (Jo Piels).

Utsunomiya Blitzen hat sich mit Atsushi Oka verstärkt.

Gleiches gilt für BHS-Almeborg, die sich die Dienste von Mathias Skov Jensen (Soigneur-Copenhagebn) gesichert haben. Mathias Lisson tritt den Weg zu den Amateuren an, wie auch Mikael Bos (Jo Piels), Dick Janssens (3M) und Jake Silverberg (Astellas).

Einen weiteren Zugang vermelden ColoQuick-Cult und Tre Berg-Bianchi mit Anders Hardahl (Virtu Pro-Véloconcept) Isac Lundgren (Bliz-Merida).

Die Equipe Armée de Terre bekundet Interesse an Damien Gaudin (Ag2r-La Mondiale) und Julien Loubet (Fortuneo-Vital Concept), wo wohl auch Julien Duval 2017 fahren wird.

Bei Wiggins ist Corentin Ermaenault (CC Nogent-sur-Oise) im Gespräch.

Weiter Zugänge vermeldet Monkey Town mit: Maarten De Jonghe (Lvshan Landscape), Rick Van Breda (Baby Dump) und Mel Van der Veekens.

Innerhalb Österreichs wechselt Maximilian Kuen von Amplatz-BMC zu Tirol.

01.11.
Meiyin Wang (Wisdom-Hengxiang) geht 2017 für Bahrain-Merida an den Start.

Die Verhandlungen zwischen Fredrik Ludvigsson (Giant-Alpecin) und den dänischen Teams Coop-ØsterHus, Joker-Byggtorget und Sparebanken Sør wurden ergebnislos beendet.

Vérandas Willems-Crélan hat die Verpflichtungen von Gaëtan Bille (Wanty-Groupe Gobert), Huub Duyn (Roompot-Oranje), Stan Godrie (Rabobank Development) und Otto Vergaerde (Topsport Vlaanderen-Baloise) bestätigt. Auch der Verbleib von Sander Cordeel, Dries De Bondt, Timothy Dupont, Christophe Prémont, Elias Van Breussegem und Stef Van Zummeren wurde bestätigt. Verlassen müssen die Sportgruppe: Didier Bats, Joeri Calleeuw, Louis De Rycke, Tim De Troyer, Brecht Dhaene und Benjamin D'Hondt.

Der Belgier Kobe Goosens (Telenet-Fidea) wechselt zu Marlux-Napoleon Games.

Auch Oliver Evans hat mit H&R Block eine neue Equipe gefunden.

In seine Heimat kehrt der Däne Mathias Krigbaum (Veranclassic-Ago) zurück. Er kommt bei ColoQuick-Cult unter.

Bei Armée de Terre ist der ehemalige französische Straßenmeister Steven Tronet (Fortuneo-Vital Concept) im Gespräch.

Mit Sérgio Sousa (Vorarlberg) und Willi Willwohl (LKT Brandenburg) hören zwei weitere Profis auf.

Bleiben wird Rasmus Mygind bei Riwal Platform.

Weitere Vertragsverlängerungen gab es bei Roubaix Métropole européenne de Lille mit: Julien Antomarchi, Florent Pereira und Félix Pouilly. Dafür müssen Rudy Barbier und Nicolas Moncomble gehen.

Ebnfalls bleiben wird Rob Britton bei Rally, wo Sepp Kuss sein neuer Kollege wird.

31.10.
Cycling Academy hat Daniel Turek weiter an sich gebunden. Ľuboš Malovec, Wojciech Migdał und Emanuel Piaskowy müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Ebenfalls mit einem neuen Kontrakt wurden TomᚠBucháček (Whirlpool Author) und Richard Larsen (Tre Berg-Bianchi) ausgestattet. Weitere Vertragsverlängerungen gab es für: Daniel Auer (Felbermayr Simplon Wels), Florian Bissinger (WSA-Greenlife), Markus Freiberger (Tirol), Christopher Hatz (Kuota-Lotto) und Lucas Liss (rad-net-Rose).

Auch Emil Vinjebo wird bei Giant-Scatto U 23 bleiben, im Gegensatz zu: Anders Bregnhøj, Mads Corell, Simon Gaál, Daniel Hartvig, Benjamin Justesen, Christian Larsen, Klaus Nielsen, Nicolai Pedersen, Sergio Tu und Tim Vang (Amateur).

Merijn Korevaar wechselt von Rabobank Development zu Baby Dump.

Der Pole Błażej Janiaczyk (Wibatech Fuji) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Der Lupus-Fahrer Matthieu Jeannes kehrt zu den Amateuren zurück.

Nach dem Kauf, durch Bjarne Riis, ist Virtu Pro-Véloconcept an Rasmus Guldhammer, Alexander Kamp und Michael Reihs (alle Stölting) interessiert.

Verpflichtungen vermelden die Mannschaften Ralleigh GAC, Norda-MG. K Vis und Tre Berg-Bianchi mit Adam Kenway, Paolo Pardini und Erik Sandersson.

Das neu gegründete Team Aevoo hat sich die Dienste von: Laurent Gervais, Gage Hécht, Tyler Stites und Luis Villalobos gesichert.

Zu seiner alten Sportgruppe Joker-Byggtorget, kehrt Kristoffer Skjerping (Cannondale-Drapac) zurück.

30.10.
Die Mannschaft San Luis Somos Todos wird aufgelöst.

Innerhalb Dänemarks wechselt Christian Jörgensen von Virtu Poro-Véloconcept zu ColoQuick-Cult.

Der Belgier Kobe Goosens (Telenet-Fidea) soll ein Angebot von Marlux-Napoleon Games vorliegen haben.

Ben Hetherington geht zu Bliz-Merida.

Ein weiteres neues Team entsteht mit Aevolo. Die bereits mit: Jack Burke (H&R Block), Lance Haidet (Illuminate), Michael Hernandez, Zeke Mostov und Jason Salzman die ersten Verpflichtungen bekannt gegeben haben.

Keinen neuen Vertrag hat Edvin Wilson (Joker-Byggtorget) erhalten.

29.10.
BMC bekundet Interesse an Miles Scotson (Illuminate), Bahrain-Merida soll an Meiyin Wang (Wisdom-Hengxiang) interessiert sein.

Die Mannschaft Attaque Gusto hat sich die Dienste von Martin Lavric und Szymon Sajnok gesichert.

Auch Leopard hat sich verstärkt, und zwar mit Luc Wirtgen.

Alex Cano und Omar Mendoza (Movistar Continental) sollen Angebote von Manzana Postobón vorliegen haben.

28.10.
Der Spanier David Belda (Roth) kehrt zu Burgos-BH zurück.

Sean Bennett (An Post-Chainreaction) verstärkt Jelly Belly p/b Maxxis. Dafür soll die irische Sportgruppe Adam Jamieson und Sean Mackinnon ein Angebot vorgelegt haben.

Die neue Mannschaft Nice hat Cédric Jolidon verpflichtet.

Etwas überraschend wechselt Vegard Breen von Fortuneo-Vital Concept zu Joker-Byggtorget. Er wurde auch mit Bahrain-Merida in Verbindung gebracht.

Nach One bekundet nun auch Coop-Øster Hus Interesse an Kristoffer Skjerping (Cannondale-Drapac).

Neue Verträge gibt es für: Joakim Bukdal, Nicklas Bøje (beide Giant-Scatto U 23), Guy Kalma (Attaque Gusto) und die Leopard Fahrer Jan Brockhoff, Jan Dieteren, Alexander Krieger, Massimo Morabito, Pit Schlechter und Tom Wirtgen, die 2017 von Pit Leyder unterstützt werden. Patrick Olesen muss sich ein neues Team suchen.

Differdange-Losch hat: Ivan Centrone, Tiago da Silva, Mike Diener, Krisztián Lovassy, Jan Petelin, Cédric Raymackers, Gabriel Reguero, Wayne Stijns, Tom Thill und Larry Valvasori weiter an sich gebunden. Des weiteren hat man sich mit: Maxim Rusnac (Gragnano), Rózsa Balázs (Szuper Beton) und Tom Veermer (Baby Dump) verstärkt. Nicht mehr zu der Equipe werden: Filip Bengtsson, Jānis Dakteris, Gediminas Kaupas, Alliaume Leblond und Devid Tintori.

Mit Yoann Barbas (Armée de Terre), Ossama El Ghouate und Oliver Moors (Astellas) kehren zwei weitere Fahrer in den Amateurbereich zurück.

27.10.
Inteja–MMR Dominican werden Robinson Chalapud (GW Shimano), Fernando Grijalba, Israel Nuño und Joaquín Sobrino verlassen. Grégory Brenes (Coopenae-Extralum) wurde als erster Neuzugang vermeldet.

Ebenfalls verstärkt haben sich Attaque Gusto mit Mario Voigt (rad-net-Rose) und Norda-MG.K Vis mit Simone Bernardini (Malmantile) und Davide Orrico (Colpack).

Ian Bibby muss NFTO verlassen.

Der Niederländer Nino Honigh wechselt von Rabobank Development zu Monkey Town.

Weitere Verpflchtungen melden Coop Øster Hus (Håkon Lunder Aalrust (Merida Rittranking) und Müsing-Lotto (Jonas Rutsch (VC Frankfurt 1883)).

Auch Christopher Lawless wird sein bisheriges Team JTL Condor verlassen. Ihn zieht es zu One.

Eine weitere Verpflichtung meldet auch Rádio Popular-Boavista. Man holte den Portugiesen Domingos Gonçalves (Caja Rural-Seguros RGA).

Mit Kenny Willems (3M) kehrt ein weiterer Fahrer zu den Amateuren zurück.

Neue Kontrakte haben die Jelly Belly p/b Maxxis Fahrer Joshua Berry, Ulises Castillo, Jordan Cheyne, Angus Morton, Jacob Rathe, Michael Sheehan, Taylor Sheldon und Ben Wolfe unterschrieben. Serghei Țvetcov kehrt nach 2 Jahren bei Androni Giocattoli-Sidermec zurück. Alexandr Braico und Chris Putt müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

26.10.
Der Brite Josh Teasdale wechselt von Prorace zu Differdange-Losch.

Bahrain-Merida hat sich die Dienste von Domen Novak (Adria Mobil) gesichert.

Die Equipe Efapel hat sich mit Mateo García (EPM Tigo´-Une Área Metropolitana) verstärkt, Gleiches gilt für Vastgoedservice und BSH-Almeborg mit Louis Verhelst (Roubaix Lille Métropole) und Morten Ollegaard (Riwal Platform).

Weitere Meldungen aus Dänemark, danach wird Patrick Clausen bei Riwal Platform bleiben; Gleiches gilt für die Giant-Scatto U 23 Fahrer Rasmus Byriel, Thomas Jensen und Marius Therkildsen.

Das neue Farmteam von Sunweb-Giant, Sunweb-Giant Development, hat Nils Eeckhoff, Maxime Gerssier, (Leon Rohde (rad-net-Rose) und Martin Salmon (Chambéry Cyclisme Formation) geholt.

Bei Madision Genesis werden Alexandre Blain, Martin Cronshaw, Joe Evans, Taylor Gunman, Matthew Holmes, Tobyn Horton, Gruffudd Lewis und Erick Rowsell bleiben. Sie werden, in der kommenden Saison, von Richard Handley (One), Jonathan McEvoy (NFTO), Alex Paton (Pedal Heaven) und Thomas Stewart (One) verstärkt. Felix Eniglish und Tristan Robbins müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Rafael Reis wechselt von W 52-FC Porto zu Caja Rural-Seguros RGA.

Die Sportgruppe SEG hat Martijn de Jong, Fabio Jakobsen, Zhi Hui Jiang, Marten Kooistra und Julius van den Berg weiter an sich gebunden. Jack Maddux und Freddy Ovett müssen gehen.

Ebenfalls keinen neuen Vertrag haben die An Post-Chainreaction Fahrer Jasper Bovenhuis, Oliver Kent-Spark, Connor McConvey, Damien Shaw, Jordan Stannus, Nicolas Vereecken, Emiel Wastyn und Jack Wilson erhalten. Dafür hat man wohl Davy Gunst (Rabobank Development) ein Angebot unterbreitet.

25.10.
Der Niederländer Dennis Van Winden wechselt von Lotto NL-Jumbo zu Cycling Academy.

Nach der Verpflichtung von David Per (Adria Mobil) hat Bahrain-Merida ein Auge auf seinen Landsmann und Teamkollegen Domen Novak geworfen. Bei der slowenischen Sportgruppe werden 2017 Gregor Gazvoda (ehem. Kinan), Ziga Groselj und Ziga Horvat fahren.

Nippo-Vini Fantini vermeldet die Zugänge von Masakazu Itō, Hideto Nakane (beide Asia) und Kohei Uchima (Bridgestone–Anchor).

Die Equipe Efapel hat António Barbio, Henrique Casimiro, Daniel Mestre, Rafael Silva und Álvaro Trueba weiter an sich gebunden. Hélder Ferreira und Nuno Ferreira müssen gehen. Außerdem wurde die Verpflichtung von Bruno Silva (LA Alumínios-Antarte) offiziell verkündet.

Neue Verträge gab es für die T.Palm-Pôle Continental Wallon Fahrer Antoine Didier, Guillaume Haag, Bastien Kroonen und Laurens Vandermeer. Maximilien Picoux kommt von Color Code-Arden’Beef; dafür muss sich Dylan Bodchon einen neuen Arbeitgeber suchen, Jesse Geerts hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Auch Åge Ljøstad Nilsen (Sparebanken Sør) hängt sein Rad an den berühmten Nagel.

Mit Nice Pro Cycling entsteht eine weitere neue Sportgruppe. Bernard Van Aert und Jamie Vergara wurden als erste Fahrer gemeldet.

Das Trikot des fusionierten Team Vérandas Willems-Crélan wird nach Stijn Devolder nun auch Jappe Jaspers (Enertherm-BKCP) tragen.

Ebenfalls verstärkt hat sich ColoQuick-Cult mit Daniel Bligaard Lyhne (Jutlander Bank).

Gleicheches gilt für Jordi Talen, der vom Join's-De Rijke Nachfolger Delta Rotterdam übernommen wird.

Jonas Tenbrock wechselt von Stölting zu Müsing-Lotto. Da wird er Teamkollege von Frederik Einhaus (RSV Concordia Forchheim).

24.10.
Vor einiger Zeit wurde er mit Lotto NL-Jumbo in Verbindung gebracht, nun hat David Per (Adria Mobil) einen Kontrakt bei Bahrain-Merida unterzeichnet.

Stan Godrie wechselt von Rabobank Development zu Vérandas Willems-Crélan.

Der Norweger Truls Engen Korsæth (Joker) wird von Katusha umworben.

Einige Fahrer gehen entscheidende Schritte in ihrer Laufbahn. Julian Deschesne (Veranclassic-Ago) und Serge Dewortelaer (Differdange-Losch) werden wieder Amateure, Michael Northey (Madison Genisis) und Tom Zirbel (Rally) haben ihr Karriereende bekannt gegeben.

Die neue Mannschaft Aqua Blue hat das Wiggins-Duo Mark Christian und Daniel Pearson verpflichtet.

Attaque Gusto hat sich die Dienste von Alexandr Shushemoin (Vino4Ever SKO) gesichert.

23.10.
Der Niederländer Thijs Van Amerongen muss Telenet-Fidea, am Ende des Jahres, verlassen.

22.10.
Stijn Devolder (Trek-Segafredo) wird seine letzte Profisaison bei Vérandas Willems-Crélan bestreiten.

Die Verhandlungen zwischen Fredrik Ludvigsson (Giant-Alpecin) und Aqua Blue wurden offenbar erfolglos abgebrochen. Er wird in den Continental Bereich gehen und soll Angebote von Coop-ØsterHus, Joker-Byggtorget und Sparebanken Sør vorliegen haben.

Der Portugiese João Almeida (Bairrada) steht offenbar auf der Wunschliste von Unieuro Wilier.

Manzana Postobón hat Antonio Piedra (Funvic Soul Cycles–Carrefour) geholt, dafür hat sich die Sportgruppe aus Brasilien die Dienste von Daniel Silva (Rádio Popular-Boavista) gesichert.

Giant-Scatto U 23 vermeldet die Verpflichtung von Mathias Norsgaard Jørgensen (SEG), Nicklas Overgaard Pedersen (WeBike-CK Aarhus) und Aske Vorre Louring (ColoQuick-Cult).

Weitere Zugänge vermelden auch GM Europe Ovini und Vastgoedservice mit Diego Guglielmetti (Coratti-GM Europa Ovini) und Jordi Meeus (Bahlen BC).

Auch Leopard meldet Vollzug bei Charlie Quarterman (South East) und Jens Reynders (Vérandas Willems-Crabbe Toitures-CC Chevigny Junior).

21.10.
Der Tscheche Michael Schlegel (Klein Constantia) geht, in der kommenden Saison, für CCC Sprandi-Polkowice an den Start.

Drei weitere Fahrer haben ihre Karriere beendet. Håkon Frengstad Berger (Coop-Øster Hus), Bob Schoonbroodt (3M) und Patrick Shaw (Avanti IsoWhey) hängen ihre Räder an den berühmten Nagel.

GM Europe Ovini hat Antonio Di Sante, Rossano Mauti, Davide Pacchiardo, Matteo Rotondi und Andrea Ruscetta weiter an sich gebunden. Dafür müssen Ivan Balykin, Federico Borella, Federico Burchio, Andrea Di Federico, Andrea Di Renzo, Filippo Fortin, Alessandro Frangioni, Fabrizio Galeno, José Márquez, Luca Milano, Gianmarco Rossi, Andrey Sazanov und Gianfranco Visconti gehen.

Mit Grischa Janorschke (Roth), Alexander Meier (von Hrinkow Advarics Cycleang), Robert Müller (Heizomat) und Florian Nowak (Christina Jewelery) hat sich das Amateurteam Herrmann verstärkt.

Im Zuge der Fusion zwischen Crélan-Vastgoedservice und Vérandas Willems werden die Crélan-Fahrer Gery Druyts, Alexander Geuens und Timothy Stevens zum Continental Team von Vastgoedservice wechseln.

Bleiben werden Aksel Nõmmela und Martin Madsen bei Leopard bzw. BSH Almeborg-Bornholm.

Die Equipe FixIt.no. hat sich die Dienste von Elias-Angell Spikseth (Merida Rittranking) gesichert.

20.10.
Heute gibt es weitere Neuigkeiten aus Dänemark. So hat Giant-Scatto U 23 den Stölting Fahrer Rasmus Quaade geholt, ColoQuick-Cult meldet mit Louis Bendixen und Magnus Bak (SEG) eine Vertragsverlängerung sowie eine Verpflichtung. Simon Bigum bleibt bei BSH-Almeborg; Frederik Zeuner (Christina Jewelery) wird Amateur und Emil Dam Sørensen (Soigneur-Copenhagen) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Josef Černý verlässt CCC Sprandi-Polkowice und schließt sich Whirlpool-Author an.

Der Belgier Johan Hemroulle (Color Code-Arden´Beef) wird sich, wie auch Tom Carter, der Amateurequipe Veranclassic-Ago anschließen.

19.10.
Eine neue Mannschaft entsteht in Frankreich, mit dem Namen Guy Mollet. Als Fahrer stehen bereits Guillaume Bonnet (Probikeshop Saint-Etienne Loire), Alexis Carlier (Martigues SC-Drag Bicycles), Florian Deriaux (EC Raismes Petite-Forêt), Hugo Drechou (Calvisson VTT), Jerome Kerf (3M), Morgan Kneisky (Raleigh GAC), Clément Koretzky (Vorarlberg), Victor Koretzky (VS Narbonnais), Nikolay Mihaylov (CCC Sprandi-Polkowice), Clément Russo (Probikeshop Saint-Etienne Loire), Yolan Sylvestre (Pro Immo Nicolas Roux), Yoan Verardo (GSC Blagnac Vélo Sport 31) und Niels Vermeulen (Atom 6-Tops Antiek) fest.

Flavien Dassonville hat einen neuen Kontrakt bei HP BTP-Auber 93 unterzeichnet.

Der Wechsel von Marco Mathis (rad-net-Rose) zu Katusha-Alpecin wurde heute bestätigt. Er unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

In Dänemark verliert Riwal Platform Casper Pedersen und Casper von Folsach an Giant Scatto U 23; BHS Almeborg Bornholm hat sich mit Alexander Salby (Climcell Xtreme) verstärkt.

Weitere Unterstützung erhält Tre Berg-Bianchi durch Pontus Kastemyr (Differdange-Losch).

Ebenfalls einen neuen Arbeitgeber hat Matteo Dal-Cin (Silber) mit Rally gefunden.

Mit Alexis Bodiot (Armée de Terre), Alexis Caresmel (Veranclassic-Ago), Laurent Evard (3M) und Clément Penven (Armée de Terre) treten 3 weitere Fahrer den Weg zu den Amateuren an.

Als weiterer Zugang bei Rádio Popular-Boavista wird João Benta (Louletano–Hospital de Loulé) gemeldet, wo Rui Sousa bleiben wird.

18.10.
Mit Pedal Heaven wird ein weiterer Rennstall aufgelöst.

Bei Nippo-Vini Fantini steht Genki Yamamoto als Abgang fest, er geht 2017 für Kinan an den Start.

Der Däne Sebastian Lander verlässt One in Richtung GM Europa Ovini.

Sein Landsmann Andreas Stokbro bleibt bei Riwal Platform und erhält mit Andreas Lorentz Kron einen neuen Teamkollegen.

Auch Baby Dump hat mit Harry Sweering einen weiteren Fahrer an sich gebunden, des Weiteren hat man die Verpflichtung von Folkert Oostra (West-Frisia) bekannt gegeben.

Coop-Øster Hus hat den Schweden Gustav Höög (Tre Berg-Bianchi) unter Vertrag genommen, Oscar Landa dagegen hat sein Karriereende bekannt gegeben.

Dieselbe Entscheidung hat Alessandro Soensens (Superano Ham-Isorex) getroffen.

Jordan Bothuyne, Dillon Byrne, Alexander Cools, Jonas Degroote, Mathias Depypere, Ruben Geerinckx, Andrew Leigh, Alessandro Soenens, Kévin Suarez, Joren Touquet, Kenneth Van Compernolle, Jens Vandenbogaerde und Quincy Vens müssen Superano Ham-Isorex Tarteletto verlassen.

Im Gegensatz dazu hat Silber Kris Dahl, Nigel Ellsay, Julien Gagné, Nicolas Masbourian und Ryan Roth weiter an sich gebunden. David Drouin wird neu im Rennstall sein.

Kristjan Fajt wurde nach seiner Dopingsperre (3 Jahre und 9 Monate) von Adria Mobil entlassen.

Mit dem Neuseeländer Hamish Schreurs (Klein Constantia) vermeldet Cycling Academy einen weiteren Zugang. Sein diesjähriger Teamkamerad Michal Schlegel wird von CCC Sprandi-Polkowice umworben.

Nach einem neuen Arbeitgeber muss sich Filipe Cardoso (Efapel) umsehen.

Die Equipe Sunweb-Giant Development soll an Martin Salmon (Chambéry Cyclisme Formation) dran sein.

17.10.
Jochem Hoekstra (Parkhotel Valkenburg) wird nicht für den niederländischen Rennstall Sunweb-Giant fahren, er bleibt bei Destil-Piels.

Der Belgier Jonathan Breyne wechselt von Veranclassic-Ago zu Superano Ham-Isorex Tarteletto.

In den Amateurbereich gehen Mathieu Boulo (Raleigh GAC), Harrison Jones (Pedal Heaven) und Robin Mertens (Veranclassic-Ago) zurück.

Die neue aufgestiegene Mannschaft Monkey Town hat sich mit Stephan Bakker (Jo Piels), Yannick Détant (Monkey Town CT), Remco Te Brake und Marco Zanotti (beide Parkhotel Valkenburg) verstärkt.

rad-net-Rose hat sich die Dienste von Konrad Geßner (P&S Thüringen) gesichert.

16.10.
Mit Alessandro Malaguti (Unieuro Wilier) hört ein weiterer Profi auf.

Der Portugiese Luís Gomes wechselt von Liberty Seguros-Carglass zu Rádio Popular-Boavista, Gleiches gilt für Daniel Sánchez.

15.10.
W52–FC Porto–Porto Canal hat Raúl Alarcón, Samuel Caldeira, Ricardo Mestre und Rui Vinhas weiter an sich gebunden sowie Amaro Antunes (LA Aluminos-Antarte), Daniel Mestre (Efapel) und Jacobo Ucha (Rádio Popular-Boavista) verpflichtet.

Weitere Vertragsverlängerungen aus Portugal. Rádio Popular-Boavista hat Víctor Etxeberria, Ricardo Ferreira und David Miguel Rodrigues mit neuen Kontrakten ausgestattet.

Der Joker-Byggtorget Fahrer Reidard Bogersen hat sein Karriereende bekannt gegeben.

In den Amateurbereich kehren Glenn Rotty (Cibel-Cebon) und Julien Van den Brande (Veranclassic-Ago) zurück.

Dennis Coenen (Crélan-Vastgoedservice) trägt 2017 das Trikot von Cibel-Cebon.

Die niederländische Mannschaft Delta Rotterdam hat sich die Dienste von Rens Tulner (RWC Ahoy) und Jens van de Dool (GRC Jan van Arckel) gesichert.

Nach seinem Weltmeistertitel im Einzelzeitfahren der Klasse U 23 soll Marco Mathis (rad-net-Rose) ein Angebot von Katusha-Alpecin vorliegen haben.

14.10.
In Dänemark hat Riwal Platform Chris Anker Sørensen (Fortuneo-Vital Concept) geholt; Søren Siggaard (Soigneur-Copenhagen) geht zu BHS-Almeborg und Rune Almindsø bleibt bei ColoQuick-Cult.

SEG hat sich mit Stephen Williams (JTL Condor) verstärkt.

Jelle Donder wechselt von Superano Ham-Isorex zu Differdange-Losch.

13.10.
Mit Veranclassic-Ago wird eine weitere Mannschaft aufgelöst. Kenny Bouvry wird seine Karriere beenden und Arnaud Voss kehrt in den Amateurbereich zurück.

Pablo Gurrerero bleibt bei Radio Popular-Boavista.

Lotto NL-Jumbo hat sich die Dienste von Amund Grøndahl Jansen (Joker-Byggtorget) gesichert.

Der Belgier Abram Stockman wechselt von Tops Antiek-Atom 6 zu Superano Ham-Isorex.

Die niederländische Mannschaft Delta Rotterdam hat Robert Stannard verpflichtet.

Verstärkt hat sich ebenfalls Armée de Terre mit Bastien Duculty (VC Villefranche Beaujolais).

Mit Jetse Bol (Join´s-De Rijke) und Ricardo Vilela (Caja Rural-Seguros RGA) vermeldet Manzana Postobón seine ersten Zugänge.

Ein Brüderpaar verstärkt, Axeon Hagens Berman. Die Porugiesen Ivo Oliveira und Rui Oliveira tragen 2017 das Trikot der us-amerikanischen Sportgruppe.

12.10.
Sporting Tavira ist an César Fonte (Rádio Popular-Boavista) und Luis Mendoca interessiert. Verlassen werden das Team: David De la Fuente, Júlio Gonçalves und Hugo Sabido, Gerüchten zufolge sollen ihnen Shaun-Nick Bester, Mario González und Rafael Lourenço folgen.

Der Däne Kristoffer Halvorsen hat seinen Vertrag bei Joker-Byggtorget erneuert, gleiches gilt für seinen Landsmann Christopher Lisson bei BHS-Almeborg.

Auch Henrik Evensen bleibt bei SEG.

Matti Manninen wechselt von Bliz-Merida und Fixit.no. Selbiges trifft auf Max Emil Korner (Ringeriks-Kraft) zu. Ihn zieht es zu T.Palm-Pôle Continental Wallon.

Künftig gehen Marcel Meisen (Kuota-Lotto) und Gianni Vermeersch (Marlux-Napoleon Games) für Amateurteams an den Start.

Gerüchten zufolge hat Chris Anker Sørensen (Fortuneo-Vital Concept) ein Angebot von Riwal-Platform vorliegen.

Sein Landsmann Michael Carbel (Stölting) wird von Virtu Pro-Vélo Concept umworben. Sein Temkollege Alex Kirsch geht zu Wallonie Bruxelles-Group Protect.

Ian Garrison soll ein Angebot von Axeon Hagens Berman vorliegen haben.

2 Zugänge vermeldet Dimension Data mit Ryan Gibbons (Dimension Data for Qhubeka) und Ben O´Connor (Avanti Isowhey).

Die belgische Sportgruppe Superano Ham-Isorex hat Ciske Aneca (ESEG Douai-Origine Cycles) und Michiel Stockman (Tops Antiek-Atom 6) geholt sowie Andrew Leigh und Jelle Mannaerts weiter an sich gebunden. Ingmar Uytdewilligen (Zemst VZW) soll auf der Wunschliste des Teams stehen.

Im Zuge der Fusion von Vérandas Willems und Crélan-Vastgoedservice muss sich David Boucher (Crélan-Vastgoedservice) einen neuen Arbeitgeber suchen.

11.10.
Der Belgier Otto Vergaerde (Topsport Vlaanderen-Baloise) soll ein Angebot von Vérandas Willems-Crélan vorliegen haben. Außerdem sollen wohl Dries De Bondt, Christophe Prémont und Stef Van Zummeren (Vérandas Willems) übernommen werden, des Weiteren bekundet man Interesse an Huub Duyn (Roompot-Oranje) und Michael Goolaerts (Lotto-Soudal U 23). Jari Verstraeten kehrt zu den Amateuren zurück.

Gleiches gilt für Callum Scotson (Illuminate).

Kristian Dyrnes (Coop-Øster Hus) wird seinen Karriere beenden.

Cycling Academy hat sich die Dienste von Zakkari Dempster (Bora-Argon 18) gesichert.

Die dänische Mannschaft Giant Satto U 23 hat ihren Kader mit Mikkel Bjerg (Roskilde Junior), Jacob Engholm (Børkop Cykler) und Frederik Madsen verstärkt.

Der Franzose Pierre Barbier (VC Rouen 76) trägt 2017 das Trikot von BMC Development.

Etwas überraschend wurde heute bekannt das Roy Jans von Wanty-Groupe Gobert zu Wallonie Bruxelles-Group Protect wechselt.

10.10.
One hat sich die Dienste von August Jensen (Coop-Øster Hus) gesichert.

Ben O´Connor muss Avanti verlassen.

Das neue Nachwuchsteam Sunweb-Giant Development hat Felix Gall (RC Wörgl-Tom Taylor) verpflichtet.

Die An Post-Chainreaction-Fahrer Aaron Gate und Calvin Watson tragen, in der kommenden Saison, das Trikot von Aqua Blue.

09.10.
In Belgien bahnt sich eine Fusion an. Crélan-Vastgoedservice und Vérandas Willems werden sich wohl vereinigen unter dem Namen Vérandas Willems-Crélan. Nick Nuyens und Niels Albert sollen die Mannschaft leiten. Übernommen werden sollen Sander Cordeel, Timothy Dupont, Aidis Kruopis, Elias Van Breussegem (alle Vérandas Willems) sowie Tim Merlier und Wout Van Aert (Crélan-Vastgoedservice).

08.10.
Sporting Tavira hat Frederico Figueiredo (Rádio Popular-Boavista), Alejandro Marque (LA Aluminios-Antarte), Jóni Silva (Efapel) und Fábio Silvestre (Leopard) verpflichtet.

Dion Beukeboom (Parkhotel Valkenburg) wird von Destil-Piels übernommen. Sein Landsmann Patrick Van Leeuwen (Jo Piels) dagegen hat beschlossen seine Karriere zu beenden.

Der Spanier Vicente García de Mateos (Louletano-Hospital Loulé-Jorbi) wird offenbar von Efapel umworben.

Eine neue Sportgruppe enteteht mit Monkey Town. Die ersten Zugänge sind: Joris Blooker (Parkhotel Valkenburg), Gijs Meijer, Ivar Slik (Roompot-Oranje) und Milan Veltman (Parkhotel Valkenburg).

07.10.
Bei Amplatz-BMC wird Andi Bajc bleiben, verstärkt hat man sich mit Matej Mugerli (Synergy Baku). Verlassen werden die Sportgruppe Maximilian Kuen und Jan Tratnik (CCC Sprandi-Polkowice).

Bruno Armirail (Armée de Terre) kehrt in den Amateurbereich zurück.

Der Italiener Ivan Santaromita (Sky Dive Dubai) trägt, in der kommenden Saison, das Trikot von Nippo-Vini Fantini.

Die belgische Sportgruppe Superhano Ham-Isorex hat sich die Dienste von Michaël Cools (EFC-Etixx), Thomas De Troch (Profel-United), Jonas Goeman (Tops Antiek-Atom 6), Ingmar Uytdewilligen (Zemst VZW) und Matthias Vandewalle (EFC-Etixx) gesichert sowie Kevin Verwaest weiter an sich gebunden.

Nach Israel zieht es Tyler Williams (Axeon-Hagens Berman). Er geht 2017 für Cycling Academy an den Start. Dafür verliert die Equipe Chris Butler an Caja Rural-Seguros RGA.

In Dänemark werden Dennis Herforth und Jesper Odgaard bei ColoQuick-Cult bleiben; Stefan Djurhuus zieht es von BHS-Almeborg zu Riwal Platform.

Mit Jan Ghyselinck (Vérandas Willems) hängt ein weiterer Berufsradfahrer sein Rad an den berühmten Nagel.

Mit Taco van der Hoorn (Join´s-De Rijke) hat Roompot-Oranje seinen Kader weiter ausgebaut.

Manzana Postobón soll Rodrigo Contreras (Etixx-Quick Step) ein Angebot vorgelegt haben.

06.10.
Für Gert-Jan De Vos (3M) und Julien Guay (HP-BTP Auber 93) geht es zurück zu den Amateuren.

Amore & Vita-Selle SMP hat sich die Dienste von Marco Bernardinetti (Malmantile Gaini) gesichert.

05.10.
Zhandos Bizhigitov wechselt von Vino 4 Ever zu Astana.

Der Portugiese Nuno Matos (Klein Constantia) kehrt in seine Heimat, zu Rádio Popular-Boavista zurück.

Bleiben wird dagegen Jonas Vingegaard Rasmussen bei ColoQuick-Cult, dafür müssen sich seine Teamkollegen Hampus Anderberg, Gustav Erik Larsson und Frederik Wilman neue Arbeitgeber suchen.

04.10.
GM Europa Ovini hat Piergiorgio Cardarilli, Francesco Gabriele und Mirko Iafrati (alle Coratti-GM Europa Ovini) geholt.

Stagiaire Chiel Breukelman wird von Destil-Piels übernommen.

Jonas Gregaard Wilsly hat einen neuen Vertrag bei Riwal Platform unterschrieben, Gleiches gilt für Mihkel Räim bei Cycling Academy.

Der Italiener Edoardo Affini (Brilla) geht, in der kommenden Saison, für SEG an den Start.

03.10.
Bei T.Palm-Pôle Continental Wallon werden Auxence Buntinx, Sébastien Carabin, Olivier Cornet, Guillaume Delvaux, Tom Galle und Maxime Vekeman bleiben. Unterstützt werden sie von: Merlijn Decoster (Verandas Willems-CC Chevigny), Julien Kaise (Color Code-Arden'Beef), Victor Van Bost (ESEG Douai-Origine Cycles), Anthony Vandrepotte (Color Code-Arden'Beef) und Caine Van Mol (WSC Hand in Hand Baal). Verlassen werden die Sportgruppe: Claudio Catania (Differdange-Losch), Antoine Didier, Jesse Geerts, Guillaume Haag, Bavo Haemels (Amateurbereich), Bastien Kroonen (Karriereende), Wouter Leten (Amateurbereich), Nicolas Mertz (Karriereende), Thomas Petit (Color Code-Arden'Beef), Alexandre Seny (Karriereende) und Laurens Vandermeer.

Die neue Sportgruppe Aqua Blue ist an Damien Shaw (An Post-Chainreaction) interessiert.

02.10.
Der Spanier Gustavo César Veloso hat einen neuen Kontrakt bei W52–FC Porto–Porto Canal unterschrieben.

Rob Van Broeckhoven verstärkt Destil-Piels, wo Gert-Jan Bosman, Twan Brusselman, Tim Rodenburg, Rens te Stroet und Joey van Rhee bleiben werden.

Ebenfalls nach neuen Arbeitgebern müssen sich Marko Pavlic (Cycling Academy) und Frederik Zeuner (Christina Jewelery) umsehen.

01.10.
Die dänische Mannschaft Sparebanken Sør hat Kristian Åsvold, Herman Dahl, Andreas Erland, Petter Theodorsen, Trond Trondsen und Andreas Vangstad weiter an sich gebunden und Eirik Bruland und Mathias Skjold geholt.

Kyle Murphy (Jamis-Sutter Home) geht 2017 für Cyclance-Incycle p/b Cannondale an den Start, wo Justin Williams einen neuen Vertrag unterschrieben hat.

Auch Luis Enrique Lemus bleibt bei Cycling Academy, wie auch Kan Levi Eikeland bei Fixit.no.

Im Gegensatz zu Amund Groendahl Jansen, er muss Joker-Byggtorget verlassen.

GM Europa Ovini hat sich mit Francesco Canepa und Leonardo Canepa verstärkt.

Der Australier Nicholas Schultz wechselt von SEG zu Caja Rural-Seguros RGA.

30.09.
Riwal Platform hat Nicolai Brochner weiter an sich gebunden.

28.09.
Eine erste Aussage zu seiner neuen Mannschaft hat Timothy Dupont (Vérandas Willems) gegeben. Demnach wird er sich nicht Lotto NL-Jumbo anschließen. "Es wird ein Professional Team", so der Belgier.

Njal Eivind Kleiven muss Ringeriks-Kraft verlassen.

Der Portugiese Ricardo Vilela (Caja Rural-Seguros RGA) wird von Manzana Postobón umworben.

Innerhalb Belgiens geht Kenny Molly von Klein Constantia zu Color Code-Arden'Beef, Anthony Debuy und Pierre Goebeert werden ihm folgen.

27.09.
Mit Astellas verschwindet eine weitere Mannschaft aus dem Peloton.

Der Däne Frederik Stand Galta (Delko-Provence Marseille KTM) kehrt in seine Heimat, zu Coop-Øster Hus, zurück.

Mitchell Cornelisse (Rabobank Development) schließt sich Delta Rotterdam an.

Dimension Data hat sich die Dienste von Lachlan Morton (Jelly Belly p/b Maxxis) gesichert.

In Norwegen haben Iver Johan Knotten und Sondre Kristiansen mit Joker Byggtorget und Uno-X Hydrogen Development neue Arbeitgeber gefunden.

Anders sieht es bei Matteo Dal-Chin aus, er muss Silber verlassen.

Die Portugiesische Mannschaft Sporting Tavira bekundet Interesse an Fábio Silvestre (Leopard).

24.09.
Bei Cibel-Cebon werden Kevin De Jonghe, Johannes De Paepe, Michiel Dieleman, Gregory Franckaert, Kenny Goossens, Gianni Marchand, Thomas Ongena, Glenn Rotty und Joeri Stallaert bleiben. Unterstützt werden sie von Robby Cobbaert (Home Solution-Anmapa) und Jimmy Janssens (3M). Kevin Callebaut und Niels Van Dyck müssen sich nach neuen Mannschaften umsehen. Bjorn De Decker, Jori Van Steenberghen und Benjamin Verraes kehren in den Amateurbereich zurück.

Gleiches gilt für Théo Vimpere (HP-BTP Auber 93).

Luc Turchi wechselt von Basso Bikes zu Kuota-Lotto.

Der Kanadier Benjamin Perry (Silber) geht 2017 für Cycling Academy an den Start.

Color Code-Arden'Beef hat ein Auge auf Kenny Molly (Klein Constantia) geworfen.

23.09.
In Norwegen hat Sparebanken Sør Ludvik Aspelund Holstad verpflichtet und Coop-Øster Hus hat Philip Lindau von Joker-Byggtorget geholt.

Dennis Bakker wechselt von Parkhotel Valkenburg zu Delta Rotterdam.

Die beiden Cibel-Cebon-Fahrer Jens Geerick und Thomas Ongena hängen ihr Rad an den berühmten Nagel.

22.09.
Mit Taylor Eisenhart (BMC Development) hat Holowesko-Citadel-Hincapie Sportswear einen weiteren Fahrer geholt.

21.09.
Nach eigener Aussage hat Timothy Dupont (Vérandas Willems) 5 Angebote vorliegen, darunter eins von Lotto NL-Jumbo.

Coop-Øster Hus hat den Vertrag von Krister Hagen verlängert und ist an Frederik Stand Galta (Delko-Marseille Provence KTM) interessiert.

20.09.
Die Equipe Klein Constantina wird, am Ende der Saison, aufgelöst.

Marco Tizza wechselt von D´Amico Bottechhia zu GM Europa Ovini.

Auch Crélan-Vastgoedservice vermeldet mit Johan Jacobs die erste Verpflichtung.

UnitedHealthcare hat sich mit Janier Acevedo (Jamis), Alexander Cataford (Slber) und Lucas Sébastian Haedo (Jamis) verstärkt.

Bei Cylance-Incycle p/b Cannondale hat man sich die Diense von Scott Law, Karl Menzies (UnitedHealthcare) und Eric Marciotte (Jamis) gesichert.

Bleiben werden Jonas Aaen Jørgensen und Troels Rønning Vinther bei Riwal Plattform.

Die niederländische Sportgruppe Metec TKH p/b Mantel hat das Rabobank Development Trio Dylan Bouwmans, Jelle Nieuwpoort und Bob Olieslagers geholt.

Ebenfalls drei Zugänge vermeldet Holowesko-Citadel-Hincapie Sportswear mit Ruben Companioni (Jamis), Taylor Eisenhart und John Murphy (UnitedHealthcare), außerdem hat man Robin Carpenter, Oscar Clarke, Andžs Flaksis und Joseph Lewis weiter an sich gebunden.

18.09.
Die beiden Teams Parkhotel Valkenburg und Jo Piels verhandeln derzeit über eine Fusion.

17.09.
Der Ringeriks Kraft Nachfolger Uno-X Hydrogen Development wird Jonas Abrahamsen, Kristian Kulseth und Torstein Træen übernehmen. Dazu werden Hans Kristian Rudland, Lars Sagstad und Sedrik Engebø Ullebø die Sportgruppe verstärken. Syver Wærsted muss sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen.

Auch Metec-TKH p/b Mantel bastelt mit den Vertragsverlängerungen von Tijmen Eising, Jarno Gmelich, Sjoerd Kouwenhoven und Robbie van Bakel weiter an seinem Kader für 2017.

Carl Fredrik Hagen zieht es von Sparebanken Sør zu Joker-Byggtorget.

16.09.
Roubaix Métropole européenne de Lille hat sich die Dienste von Jérémy Cabot (SCO Dijon) und Dylan Kowalski (VC Rouen 76) gesichert. Dafür muss sich Félix Pouilly einen neuen Arbeitgeber suchen.

Die Mannschaft Baby Dump hat sich mit Robert De Greef (Join´s-De Rijke) und Arvid De Kleijn (Jo Piels) verstärkt.

Benoît Sinner (Armée de Terre) hat sich für eine Rückkehr in den Amateurbereich entschieden.

Der Kolumbianer John Anderson Rodríguez wechselt von EPM Tigo-Une Área Metropolitana zu Delko-Marseille Provence KTM.

Alex Aranburu wechselt von Euskadi Basque Country–Murias Taldea zu Caja Rural-Seguros RGA.

15.09.
Mit Lupus Racing verschwindet eine weitere Sportgruppe aus dem Peloton.

14.09.
Die Equipe Color Code-Arden'Beef hat Gordon De Winter, Hugo De Winter, Antoine Loy, Julien Mortier, Martin Palm, Franklin Six, Lionel Taminaux und Marvin Tasset weiter an sich gebunden sowie Arthur Baude und Sylvain Moniquet verpflichtet.

Christian Kaggestad (Sparebanken Sør) und Maxime Renault (HP BTP-Auber 93) ziehen sich in den Amateurbereich zurück.

13.09.
Delko Marseille Provence KTM hat sich die Dienste von Mauro Finetto (Unieuro Wilier) gesichert.

In Norwegen wechselt Torjus Sleen von Joker-Byggtorget zu Uno-X Hydrogen. Marius Blalid zieht es zu Fixit.no, wo Adrian Gjolberg seine Karriere beenden wird.

Adriaan Janssen (Jo Piels) geht 2017 für SEG an den Start.

12.09.
Der Niederländer Coen Vermeltfoort (Join-S-De Rijke) verstärkt Roompot-Oranje.

Adriens Gjolberg (FixIt.no.) hat sein Karriereende bekannt gegeben.

10.09.
Iván García wechselt von Klein Constantia zu Bahrain-Merida.

Metec-TKH p/b Mantel hat sich mit Jasper De Laat, Lars Van den Berg und Dennis Van der Horst verstärkt.

08.09.
Die belgische Equipe Wanty-Groupe Gobert nun auch Xandro Meurisse (Crélan-Vastgoedservice) verpflichtet.

Der Australier Oscar Stevensen (Avanti IsoWhey) wird, am Ende der Saison, zurücktreten.

Sunweb-Giant bekundet Interesse an Jochem Hoekstra (Parkhotel Valkenburg).

07.09.
Mit Jamis wird eine weitere Sportgruppe aufgelöst.

Bruno Armirail, Yoann Barbas, Alexis Bodiot, Jérôme Mainard und Clément Penven müssen Armée de Terre verlassen. Erwann Corbel (VC Pays de Loudéac) steht als erster Zugang fest.

Die Mannschaft Baby Dump hat Abe Celi (TWC Het Snelle Wiel) und Patrick Van der Duin (Jo Piels) verpflichtet und Justin Timmermans weiter an sich gebunden.

Bei Cibel-Cebon hat man sich mit Mathias De Witte und Brecht Ruyters (beide VL Technics-Abutriek) verstärkt.

06.09.
Roompot-Oranje hat Jeroen Meijers und Martijn Tusveld (beide Rabobank Development) verpflichtet.

05.09.
Mit Jérémy Bescond (Côtes d'Armor-Marie Morin) und Damien Touzé (CC Étupes) vermeldet HP BTP-Auber 93 die ersten Neuzugang. César Bihel, Julien Guay, Maxime Renault und Théo Vimpère müssen sich neue Arbeitgeber suchen. Guillaume Levarlet soll ein Angebot von Wanty-Groupe Gobert vorliegen haben.

Die Crossspezialisten Kevin Pauwels und Klaas Vantornout haben neue Zweijahresverträge bei Marlux-Napoleon Games unterzeichnet.

04.09.
Johan Jacobs (Marlux-Napoleon Games) kehrt in den Amateurbereich zurück.

03.09.
SEG hat sich die Dienste von Ide Schelling gesichert.

Die Mannschaft Lotto NL-Jumbo bekundet Interesse an Timothy Dupont (Vérandas Willems).

02.09.
Der Belgier Xandro Meurisse (Crélan-Vastgoedservice) steht auf der Wunschliste von Wanty-Groupe Gobert.

Antonio Parrinello wechselt von D'Amico Bottecchia zu GM Europa Ovini.

01.09.
Das Team Nasr Dubai wird, am Ende der Saison, aufgelöst.

31.08.
Nach Rick Zabel geht auch Jenthe Biermans (SEG) zu Katusha.

Axeon Hagens Berman hat die Verträge von William Barta, Jonathan Brown, Eddie Dunbar, Philip O'Donell, Justin Oien und Chad Young verlängert. Colin Joyce, Krists Neilands, Neilson Powless und Tyler Williams müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Ricardo Van Dongen (3M) kehrt in den Amateurbereich zurück.

30.08.
Der Niederländer Martijn Degreve (3M) hat beschlossen, seine Laufbahn zu beenden.

29.08.
Marc Goos, der die Mannschaft Lotto NL-Jumbo in diesem Jahr, nach einem Streit, verlassen hat, geht 2017 für Sunweb-Giant Development an den Start.

Joker-Byggtorget hat sich mit Tobias Foss und Rasmus Tiller verstärkt.

26.08.
Der Italiener Luca Wackermann (Al Nasr-Dubai) geht 2017 für Bardiani-CSF an den Start.

Lotto NL-Jumbo soll an David Per (Adria Mobil) interessiert sein.

Nick Zukowsky geht 2017 für Siber an den Start.

25.08.
Mit Peter Lenderink wechselt ein weiterer Rabobank Development Fahrer zu SEG.

Stefan Postuma (Jo Piels) und Jim Van den Berg (Parkhotel Valkenburg) hängen, am Ende der Saison, ihr Rad an den Nagel.

Gerüchten zufolge werden Jetse Bol, Kobus Hereijgers, Wouter Mol und Coen Vermeltfoort die Mannschaft Join´s-De Rijke verlassen.

23.08.
Baptiste Planckaert (Wallonie Bruxelles–Group Protect) wird von Katusha umworben.

Sicher bleiben hingegen wird Adrien Costa bei Axeon.

Ringeriks-Kraft hat sich die Dienste von Rasmus Tiller und Sedrik Engebø Ullebø gesichert.

Der Brite Gabriel Cullaigh geht 2017 für SEG an den Start.

Bei Delta Rotterdam steht Jason Van Dalen als weiterer Zugang fest.

In Portugal ist W52-FC Porto an Alejandro Marque (LA Aluminos-Antarte) und Jóni Brandão (Efapel) interessiert. Dafür soll Gustavo César Veloso ein Angebot von Sporting Tavira vorliegen haben.

20.08.
Die Mannschaft Roompot-Oranje soll ein Auge auf Coen Vermeltfoort (Join-S-De Rijke) geworfen haben.

19.08.
Bora-Hansgrohe hat die Verpflichtung von Pascal Ackermann (rad-net Rose) bekannt gegeben.

17.08.
Sunweb-Alpecin wird, für die Saison 2017, ein Continental Team gründen. Die ersten Fahrer für diese Mannschaft sind: Max Kanter (LKT Brandenburg), Joris Nieuwenhuis (Rabobank Continental), Florian Storck (Sauerland NRW p/b Henley & Partners) und Clément Bétouigt-Suire (Mérignac VC Junior).

Tao Geoghegan Hart (Axeon Hagens Berman) fährt 2017 für Sky.

Die beiden Belgier Jan Reynaerts und Wim Reynaerts gehen, in der kommenden Saison, für Cibel-Cebon an den Start.

15.08.
Mit Gregory Daniel holt Trek-Segafredo einen weiteren Axeon Hagens Berman-Fahrer.

Der Niederländer Jan Maas wechselt von Rabobank Development zu SEG.

Ein weiteres Karriereende steht mit Gorik Gardeyn (Superano Ham-Isorex) fest.

14.08.
Thomas Wertz (Wallonie Bruxelles-Group Protect) hat beschlossen, am Ende der Saison, seine Karriere ausklingen zu lassen.

13.08.
Der Däne Emil Toudal bleibt bei BHS-Almeborg.

Delta Rotterdam hat Mitchell Mulhern (Satalyst Verve) verpflichtet.

12.08.
Hernâni Broco (LA Aluminios-Antarte) wird, am Ende der Saison, sein Rad an den berühmten Nagel hängen.

Der Franzose Kévin Le Cunff (CM Aubervilliers 93) verstärkt HP BTP-Auber 93.

SEG hat sich mit Cees Bol und Hartthijs De Vries (beide Rabobank Development) verstärkt. Die Sportgruppe ist ebenfalls an ihren Teamkollegen Peter Lenderink und Bob Olieslagers interessiert.

Beim Join´s-De Rijke Nachfolger Delta Rotterdam werden Luuc Bugter, Jordi Sloof und Jan Willem van Ship bleiben.

09.08.
Nach dem Team Rabobank Continental wird nun auch 3M aufgelöst.

Roompot-Oranje hat sich mit Tim Ariesen (SEG Racing), Martijn Budding (Rabobank Continental), Elmar Reinders (Jo Piels) und Oscar Riese Beek (Metec-TKH p/b Mantel) verstärkt.

Marco Doets und Rick Ottema fahren auch 2017 für Baby Dump.

08.08.
Die portugiesische Mannschaft LA Aluminios-Antarte wird, am Ende der Saison, aufgelöst.

Ruben Gurreiro wechselt von Axeon Hagens Berman zu Trek-Segafredo. Sein Teamkollege Dan Gardner wird wieder Amateurfahrer.

04.08.
Cofidis hat sich mit Rudy Barbier und Jimmy Turgis (beide Roubaix Lille Métropole) verstärkt. Barbier stand vor einem Wechsel zu Cofidis, hat sich aber offenbar umentschieden.

27.07.
Axeon-Hagens Berman möchte gern Rui Oliveira verpflichten, Ruben Gurreiro wird dagegen von Trek-Segafredo umworben.

26.07.
Die französische Equipe Ag2r-La Mondiale soll vor einer Verpflichtung von Rudy Barbier (Roubaix Lille Métropole) stehen.

25.07.
Hartthijs de Vries wechselt von Rabobank Continental zu SEG.

23.07.
Mit Frédérique Robert wird ein weiterer Crélan-Vastgoedservice Fahrer sein Rad an den berühmten Nagel hängen. Sein Landsmann Edwig Cammaerts (3M) überlegt noch, den elben Schritt zu gehen.

Auch Lotto-Soudal bekundet Interesse an Rémy Mertz (Color Code-Arden´Beef).

21.07.
Der Belgier Ludovic Robet (Color Code-Arden´Beef) geht 2017 für Wallonie Bruxelles-Groupe Protect an den Start, sein Teamkollege und Landsmann Rémy Mertz steht mit selbiger Sportgruppe in Verhandlungen.

Coop-Oster Hus hat sich die Dienste von Elend Brika gesichert.

20.07.
In den Amateurbereich kehrt Nino Honigh (Rabobank Development) zurück.

18.07.
Melvin Van Zyl hat das Team 3M verlassem.

17.07.
Angeblich hat sich Katusha die Dienste von Mads Würtz (Virtu Pro-Véloconcept) gesichert.

08.07.
Sky bekundet Interesse an Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon).

04.07.
Der Australier Chris Hamilton (Avanti-IsoWhey Sports) geht 2017 für Giant-Alpecin an den Start.

Etwas überraschend hat Elias Van Hecke (Marlux-Napoleon Games) sein sofortiges Karriereende bekannt gegeben. Der Belgier möchte sich zukünftig voll auf sein Studium im Bereich Flugzeugtechnik konzentrieren.

30.06.
Joeri Adams hat ein neues Team gefunden. Der 26-jährige Radcrosser, dessen Vertrag von Crelan-Vastgoedservice Ende 2015 nicht verlängert worden war, fährt ab dem 1. September für Kalas-H.Essers-NNOF, zu dem u.a. auch Jens Vandekinderen und Sophie de Boer gehören. Adams ist amtierender belgischer Meister der Elite ohne Kontrakt, im vergangenen Januar gewann er sowohl den Cyclo-cross du Mingant Lanarvily wie den Grand Prix Möbel Alvisse in Leudelange.

22.06.
Cross-Weltmeister Wout Van Aert hat seinen Vertrag bei Crélan-Vastgoedservice bis 2018 verlängert.

16.05.
Mit gerade mal 26 Jahren sagt Yannick Eijssen dem Profi-Radsport Lebwohl. Nach vier Jahren beim BMC Racing Team, einer Saison bei Wanty-Groupe Gobert und ein paar Monaten ohne Profi-Vertrag bei Crélan-Vastgoedservice hat die einstige belgische Nachwuchshoffnung beschlossen, "dass es höchste Zeit ist, eine neue Phase in meinem Leben zu beginnen". Auf wiellimb.be teilte Eijssen mit: "Ich hatte sowieso geplant, am Ende dieser Saison aufzuhören. Das Ende kommt jetzt nur etwas früher als erwartet. Aber ich habe einfach nur noch meine Zeit und auch die der Mannschaft verplempert... Ich will keine Ausreden von schweren Stürzen und anderen Tiefschlägen bringen. Mir fehlte nur einfach ein bisschen von dem, was es braucht, um an der Spitze mitzutun. So einfach ist das."
Eijssen gewann als Junior bzw. U23-Fahrer u. a. die Tour of Istria, die Ronde de l'Isard sowie eine Etappe der Tour de l'Avenir. Als Berufsradfahrer erzielte er keine Siege mehr, war aber Zweiter der Nachwuchswertung der Tour of Oman 2013.

16.03.
Kai Reus (Vérandas Willems) kehrt sofort zu Roompot-Oranje zurück.

15.03.
Orica-GreenEdge hat King Lok Cheung (HKSI) verpflichtet.







Leser-Kommentare
Team Atlas-Romer´s Hausbäckerei 2008
Wechsel bei Team Sparkasse
Neuzugänge
David Kopp wirklich zu Kuota?
Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Continental Teams - News



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live