<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Favoriten
LiVE-Radsport Favoriten für die Tour de Suisse 2017
Suchen Favoriten Forum  Favoriten Forum  Favoriten
10.06.2017

LiVE-Radsport Favoriten für die Tour de Suisse 2017

Info: TOUR DE SUISSE 2017 (2.UWT) | Rückblick 2016 | Startliste | Reglement
Autor: boasson



Die Tour de Suisse gilt traditionell als letzte Vorbereitung für die Zeitfahrer, Klassikerjäger und Sprinter im Hinblick auf die Tour de France. Dementsprechend sind sämtliche Fahrer der erweiterten Weltklasse dieser Kategorien am Start. Bei den Favoriten auf den Gesamtsieg bei der Tour de France fehlen dagegen nahezu alle Fahrer. Die Favoriten auf den Tour de Suisse Sieg bilden deshalb ein Mix aus Giro-Startern, die ihre gute Form nochmal in ein Ergebnis ummünzen wollen, und Fahrern, die sich explizit auf dieses Rennen vorbereitet haben und in der Vergangenheit in der Schweiz schon ihr Können gezeigt haben.

Der Topfavorit dürfte der Vorjahresdritte Ion Izagirre sein. Einer der besten Zeitfahrer der Welt, ein überragender Abfahrer, ein überdurchschnittlicher Bergfahrer und ein Spezialist für einwöchige Rundfahrten. Genau diese Eigenschaften werden in der Schweiz gefragt sein. Ebenso starke Allrounder wie Simon Spilak und Jarlinson Pantano dürften die ehesten Herausforderer sein. Sie alle haben bei der Tour de Suisse schon herausragende Leistungen gezeigt.

Zu der Gruppe der starken Giro-Fahrer, die in der Gesamtwertung ein Wörtchen mitspielen können, zählen Tejay van Garderen, Domenico Pozzovivo, Steven Krujswijk und der Lokalmatador Sébastien Reichenbach. Auch wenn das Risiko groß ist, dass der ein oder andere seine Strapazen des Giros merken wird, muss man alle am Zettel haben. Das Potential aufs Podium haben alle!

Hungrige Fahrer, die ausgeruht am Start sein werden und ihre Chance wittern, sind unter anderem Mathias Frank, Miguel Angel Lopez, Damiano Caruso und David de la Cruz, die alle nominelle Kapitäne ihrer Teams sind. Auch das Team Movistar schickt eine massive Mannschaft in die Schweiz, die extrem breit aufgestellt ist. Einen klaren Kapitän zu benennen ist allerdings schwer. Sowohl Jonathan Castroviejo als auch Carlos Betancur und dem jungen Spanier Marc Soler kann man einiges zutrauen. Es wird sich herauskristallisieren, wer am Ende der Kapitän sein wird.

Bleibt am Ende noch der Girosieger Tom Dumoulin. Was kann er noch zeigen? Will er einen Etappensieg im Zeitfahren einfahren? Oder auf Gesamtsieg gehen? Wie hat er den Interview- und TV-Auftritt-Marathon überstanden? Wie müde ist er körperlich und mental? Wird er am Ende sogar als Edelhelfer für seinen Teamkollegen Wilco Kelderman einspringen? Das wird die Unbekannte sein. Kann er halbwegs an seine Giro-Form anknüpfen, fährt er um den Gesamtsieg. Auch wenn es schwer vorstellbar ist, bei den Strapazen eines Grand Tour Siegers in den Wochen nach dem Triumph!


Vorschau auf die Tour de Suisse: Die Strecke | Die Favoriten


Die LiVE-Radsport Keyfacts:

Frage des Rennens: Ist Tom Dumoulin nach seinem Giro Sieg ein Siegkandidat?

Schlüsselstelle des Rennens: Etappe 7, Bergankunft am Tiefenbachferner
Die Bergankunft in Sölden ist sicherlich eine der schwersten im gesamten Radsportjahr. Der spätere Tour de Suisse Sieger wird bei dieser Etappe sicherlich unter den besten 3-4 Fahrern ankommen müssen.

Das Wetter:
Eine Hitzeschlacht ist angesagt! Die ganze Woche über sollen Temperaturen um die 30 Grad herrschen. Hitzegewitter mit eingeschlossen!
TV Übertragungen: täglich live ab 15:50 auf SRF 2

L-R Siegertipp: Ion Izagirre
Ion Izagirre zeigt bisher ein bärenstarkes Jahr. Bei der TDS ist er traditionell immer besonders stark. Seine Allrounderfähigkeiten kann er im Zeitfahren gegen die reinen Bergfahrer ausspielen. Er ist der kompletteste Fahrer am Start und ist damit der Topfavorit!



Die LiVE-Radsport Sternevergabe:
*****Ion Izagirre
Bahrain Merida (TBM)
Dritter 2016
****Jarlinson Pantano
Trek Segafredo (TFS)
Vierter 2016
Simon Spilak
Team Katusha (KAT)
Sieger 2015
***Domenico Pozzovivo
AG2R La Mondiale (ALM)
Fünfter 2015
Miguel Angel Lopez
Team Astana (AST)
Sieger 2016
Tejay van Garderen
Team BMC (BMC)
Sechster 2016
**Sébastien Reichenbach
Team FDJ (FDJ)
Dreizehnter 2015
Wilco Kelderman
Team Sunweb (SUN)
Achter 2016
Mathias Frank
AG2R La Mondiale (ALM)
Zweiter 2014
*Damiano Caruso
Team BMC (BMC)
Kein Ergebnis
Steven Krujswijk
Team Lotto NL Jumbo (TLJ)
Dritter 2011
David de la Cruz
Quick Step Floors (QST)
Keine Teilnahme
Dark
Horse
Tom Dumoulin
Team Sunweb (SUN)
Dritter 2016





LiVE-Radsport Favoriten für die Tour de Suisse 2017
LiVE-Radsport Favoriten für die Tour de Suisse 2017

Zum Seitenanfang von für LiVE-Radsport Favoriten für die Tour de Suisse 2017



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live