<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Tour de France: Barguil und Greipel sind die Kapitäne beim Wildcard-Team Arkéa-Samsic
Suchen <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font>
24.06.2019

Tour de France: Barguil und Greipel sind die Kapitäne beim Wildcard-Team Arkéa-Samsic

Info: TOUR DE FRANCE 2019 (2.UWT)
Autor: Felix Griep (Werfel)



Als eines von vier Professional Teams darf Arkéa-Samsic mit einer Wildcard an der Tour de France teilnehmen, ist sogar schon zum sechsten Mal in Folge dabei. Der Topstar des Aufgebots ist wie im vorigen Jahr, als die Mannschaft noch Fortuneo-Samsic hieß, Warren Barguil. Der 27-jährige Franzose, der zuletzt beim Critérium du Dauphiné den 13. Platz belegte, will wieder an seine grandiose Tour 2017 anknüpfen, als er für Sunweb Gesamtzehnter geworden war sowie zwei Etappen, das Bergtrikot und die Kämpfer-Auszeichnung gewonnen hatte. 2018 lief es für ihn mit Gesamtrang 17 einem chancenlosen zweiten Platz im Kampf um das Bergtrikot hinter Julian Alaphilippe und ohne ein einziges Top10-Etappenergebnis dagegen nicht so gut wie erhofft.

Zweiter Kapitän des Arkéa-Samsic-Kaders ist in diesem Jahr der deutsche Neuzugang André Greipel, der sich natürlich gute Ergebnisse in den Massensprints erhofft. Die Chancen, seinen bislang 11 Etappensiegen noch einen weiteren hinzufügen zu können, sind aber wohl eher gering. Schon 2017 und 2018 war Greipel ohne Tageserfolg geblieben und seine Ergebnisse in der laufenden Saison waren, mit Ausnahme der starken Tropicale Amissa Bongo inklusive eines Etappensieges, eher bescheiden. Ein Etappensieg war Arkéa-Samsic bei allen vorherigen Tour-Teilnahmen übrigens noch nie gelungen.

Die restlichen Fahrer werden einerseits Helferrollen für Barguil und Greipel erfüllen müssen, dürfen sich aber mit Sicherheit auch in Ausreißergruppe präsentieren. Die bereits nominierten Maxime Bouet, Élie Gesbert, Florian Vachon und Anthony Delaplace, der nach zwei Jahren „Sommerpause“ wieder zum Aufgebot gehört, haben allesamt schon Tour-Erfahrung. Über die Besetzung der beiden letzten Kaderplätze wird erst nach den nationalen Meisterschaften entschieden. Kandidate dafür wären u.a. Romain Hardy, Kévin Ledanois, Amaël Moinard und Laurent Pichon, die allesamt die Tour 2018 bestritten hatten.

Der Tour-Kader von Arkéa-Samsic
 BARGUIL Warren     28.10.1991 (5. Teilnahme)
 BOUET Maxime       03.11.1986 (8. Teilnahme)
 DELAPLACE Anthony  11.09.1989 (7. Teilnahme)
 GESBERT Élie       01.07.1995 (3. Teilnahme)
 GREIPEL André      16.07.1982 (9. Teilnahme)
 VACHON Florian     02.01.1985 (6. Teilnahme)
   + 2 weitere Fahrer







Tour de France: Barguil und Greipel sind die Kapitäne beim Wildcard-Team Arkéa-Samsic
Tour de France: Barguil und Greipel sind die Kapitäne beim Wildcard-Team Arkéa-Samsic

Zum Seitenanfang von für Tour de France: Barguil und Greipel sind die Kapitäne beim Wildcard-Team Arkéa-Samsic



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live