<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Tour de France - Neues Design im Etappenziel
Suchen <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font>
03.07.2009

Tour de France - Neues Design im Etappenziel

Info: TOUR DE FRANCE | Startliste
Autor: Patrick Schröder (PS)



Die Tour de France 2009 wird in den Zielorten der Etappen in diesem Jahr neu erstrahlen. Der Zielbanner und das Podium sind komplett neu gestaltet und wurden den Anforderungen von heute angepasst. Elegant, aber schlicht und vor allem Platz sparend.

Das neue Zielbanner ist vor allem eines. Schlicht. Die Fahrer, die unter dem Banner hindurch fahren, sollen wieder in den Mittelpunkt rücken. Die Aufmerksamkeit soll auf dem Wichtigen liegen und nicht an den Verzierungen des Zielbogens. Trotzdem bleiben die Ästhetik und die Praxis. Auch die Farben wurden angepasst. Die Farben der Tour sind vor allem jetzt auf dem Bogen zu finden. Schwarz, gelb und grau. Die Farben der Tour. So sind sowohl Bogen als auch das Podium für die 96. Austragung neu gestaltet. Der Inhalt hat sich nicht wesentlich geändert. Was bleibt ist oben das Tour de France-Logo auf schwarzem Grund in der Form eines Würfels, darunter auf gelbem Grund mit schwarzer Schrift „2009 Ziel“, sowie der Zielort. Natürlich darunter auch weiterhin die Sponsoren, nun auf schwarzem Grund. Alles in allem sieht die neue Kreation der A.S.O. sehr Elegant aus, was den Zielbogen betrifft.

Aber auch die Muschel hat ausgedient. Ab diesem Jahr wird es auch ein neues Podium geben. Auch hier bleiben die Farben schwarz, gelb und grau. Während man grau auf dem Zielbogen eher weniger sieht, sind vor allem die Seiten und das Dach des Podiums grau gestaltet. Aber auch hier wiegt die Farbe schwarz vor. In der Mitte oben wieder der Würfel in schwarz, eingerahmt mit gelben Linien am Dach. Der Hintergrund und die Seiten des eigentlichen Podiums sind schwarz, aber der Hintergrund, wo die Trikots, sowie die Zielstadt abgebildet sind, bleibt traditionell gelb. Was aber auch hier zu sagen bleibt, ist, dass das schwarz sehr edel wirkt in Kombination mit dem Gelb und dem Grau.

Es ist zwar wieder etwas neues, was kritisiert werden wird, aber auch daran wird man sich gewöhnen. Eines aber stellen die Organisatoren sehr deutlich dar. Mit diesem neuen Design schreitet man in die Zukunft. Man spart Platz in Sachen Podium, was vor allem bei engen Ankünften (z. B. Ausbique 2007) sehr wichtig ist und außerdem ist es mit den neuesten technischen Fortschritten sehr viel einfacher möglich das Podium und den Zielbogen auf- und abzubauen. Man spart Zeit, Geld und tut etwas für die Umwelt, denn dank der neuen Designs brauch man in 2009 nur noch einen Lkw, anstatt zwei Lastwagen.





Tour de France -  Neues Design im Etappenziel
Tour de France 2009 - Vorschau

Zum Seitenanfang von für Tour de France -  Neues Design im Etappenziel



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live