<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Premiere zum Tour Start in Monaco: HUBLOT all black Bike von BMC
Suchen <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font>
03.07.2009

Premiere zum Tour Start in Monaco: HUBLOT all black Bike von BMC

Autor: J.R. Grandpierre



Hublot und BMC stellen heute als Vorpremiere das Fahrrad aus der Linie "All Black" vor. Aus der Zusammenarbeit der Uhrenmarke mit dem Fahrradhersteller geht ein außerordentliches Rennrad hervor, das sich, im Einklang mit den Uhren von Hublot, durch ein perfektes Zusammenspiel von Technologie und Design in leichten und leistungsstarken Materialien auszeichnet.

Der Uhrenhersteller diversifiziert die Gegenstände, die er in Verbindung mit seinem Namen bringt, ohne Abstriche bei der Bedeutung und Kohärenz seiner Partnerschaften zu machen. Nach der Entwicklung einer kleinen limitierten Auflage von Skiern (111 Paar) in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Hersteller Zai und inspiriert von derselben Ideologie wie für die Fertigung seiner Uhren, wartet Hublot nun mit einer limitierten Serie von 30 Rennrädern auf: leichtes Gewicht, Qualität und Einzigartigkeit ... Ein besonderes Merkmal dieses aus innovativen Hightech-Materialien gefertigten Fahrrads ist sein Charakter "All Black". Ein ausgeprägter Sinn für Design und das Zusammenspiel von Materialien, die Sorgfalt in der Ausarbeitung und das Streben nach Leistungsstärke sind Werte, die Hublot und BMC mit derselben Leidenschaft teilen. Das Ergebnis ist ein Fahrrad mit einer hervorragenden Stabilität und leichtem Gewicht, bei dem jeder Bestandteil entwickelt und angepasst wurde mit dem Ziel, ein harmonisches Ganzes zu bilden und eine optimale Energieübertragung sicherzustellen. Die Keramiktretlager sind besonders verschleißfest und der Rahmen ist aus Kohlefaser und Aluminium gefertigt, um eine hohe Festigkeit undWiderstandsfähigkeit zu gewährleisten.

Das erste Exemplar dieser exklusiven Auflage wird im Rahmen des "World Stars Cycling Criterium" in Monaco am 3. Juli 2009 am Vortag des Starts der Tour de France getestet. Der Geschäftsführer von Hublot wird die Gelegenheit haben, gegen berühmte Radrennfahrer wie Eddy Merckx, Tony Rominger, Richard Virenque, Laurent Jalabert und Pedro Delgado anzutreten, die an diesem Wohltätigkeitsrennen teilnehmen, das von Star Team for the Children unter der Schirmherrschaft von S.A.S. le Prince Albert II de Monaco organisiert wird.

Andy Rihs, Inhaber von BMC, ist von diesem Fahrradmodell begeistert, das nicht nur ein Elitesportrad ist, sondern mit Hublot zusätzlich einen Hauch von Glamour erhält. Jean-Claude Biver, für den Sport ein grundlegender Wert darstellt, ist sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Hersteller, der in der Welt des Sports einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Technische Daten:
Rahmen BMC SLT01, Kohlefaser und Aluminium-Rahmen
Gabel 48 SL Carbon
Räder DT Carbon RRC Aero
Sattel SLR Kit Carbon
Schaltung Campagnolo SuperRecord 11speed
Pedalen Speedplay Nanogram Titan
Gesamtgewicht 6,9 kg





Andy Rhis
BMC Chef Andy Rhis stellt zeigt das Hublot all black Bike

Marc Biver
Marc Biver bestaunt das neue Edelrad

Hublot all black bike von BMC
Das Hublot all black bike sorgt für Gesprächsstoff

Zum Seitenanfang von für Premiere zum Tour Start in Monaco: HUBLOT all black Bike von BMC



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live