<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Frauenradsport
Anna van der Breggen macht in Lüttich den Ardennen-Hattrick perfekt
Suchen Frauenradsport Forum  Frauenradsport Forum  Frauenradsport
23.04.2017

Anna van der Breggen macht in Lüttich den Ardennen-Hattrick perfekt

Info: Frauen: LIÈGE - BASTOGNE - LIÈGE FEMMES 2017 (1.WWT)
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Ans, 23.04.2017 - In der ersten Ardennen-Woche für Frauen hat Anna van der Breggen (Boels-Dolmans Cycling Team) einen Hattrick geschafft. Die 27-jährige Niederländerin gewann am heutigen Sonntag auch noch Liège-Bastogne-Liège, nachdem sie am vergangenen Mittwoch bereits die Flèche Wallonne und vor einer Woche das Amstel Gold Race für sich entschieden hatte. Van der Breggen setzte sich etwa 5 Kilometer vor dem Ziel als Solistin ab. Platz zwei und drei gingen, genau wie beim Wallonischen Pfeil und beim AGR, an Teamkollegin Elizabeth Deignan und an die polnische Meisterin Katarzyna Niewiadoma (WM3 Energie).

Exklusivanstieg Côte de la Vecquée
Das erste Lüttich-Bastogne-Lüttich in der Geschichte des Frauenradsports war eigentlich ein Bastogne-Liège, denn dort, wo die Männer ihren Rückweg beginnen, befand sich für die Frauen der Start. In der ersten Rennphase wurde gleich ein hohes Tempo angeschlagen und einige Teilnehmerinnen bekamen tatsächlich schon in Houffalize Schwierigkeiten. Mehrere Fluchtversuche wurden im Keim erstickt, bis nach 47 Kilometern Aude Biannic (FDJ) der erste nennenswerte Vorstoß gelang. Jeanne Korevaar (WM3 Energie) fuhr zu der Französin hin und gemeinsam erzielten sie einen Maximalvorsprung von 1:18 Minuten. Mit der Côte de la Vecquée - übrigens ein Anstieg, den die Männer nicht befahren - stand nach 82 Kilometern die erste wirkliche Schwierigkeit an. Korevaar und Biannic wurden gestellt und das Peloton zerriss in mehrere Teile, wobei die beiden ersten großen Gruppen auf der Abfahrt wieder zusammenliefen.


Lüttich-Bastogne-Lüttich der Männer:
Valverde praktisch konkurrenzlos – Daniel Martin erneut Zweiter


Niewiadoma attackiert an der Roche-aux-Faucons
Was nun anstand, die Abfolge La Redoute, La Roche-aux-Faucons und Côte de Saint Nicolas, war identisch mit dem Männer-Rennen. Tiffany Cromwell (Canyon-SRAM) attackierte und kam mit 15 Sekunden Vorsprung zur Redoute, wo sie eingeholt wurde. Orica-Scott diktierte das Tempo und war mit dafür verantwortlich, dass das Hauptfeld auf ca. 40 Fahrerinnen schrumpfte. Auf dem Weg zur Côte de La Roche-aux-Faucons übernahm Boels-Dolmans das Kommando, weswegen Roxane Kneteman (FDJ), die sich zwischendurch absetzte, nicht weit kam. Wieder war es Katarzyna Niewiadoma, die mit ihrem Vorstoß die rennentscheidende Phase einläutete. Der polnischen Meisterin schlossen sich Lizzie Deignan, Anna van der Breggen, Ashleigh Moolman (Cervelo-Bigla) und Elisa Longo Borghini (Wiggle High5) an. Orica-Scott hatte diesen Move verpasst und kämpfte in der Verfolgergruppe um den Anschluss.

Van Vleuten neue Women's WorldTour-Führende
Tatsächlich betrug der Vorsprung des Quintetts an der Côte de Saint Nicolas nur noch 20 Sekunden und Longo Borghini sowie Deignan gerieten in Schwierigkeiten (wobei die Britin sich schnell wieder erholen konnte). Kurz hinter der Kuppe griff Anna van der Breggen, die Olympiasiegerin im Europameistertrikot, an. Während sich ihr Vorsprung vergrößerte, wurden ihre ehemaligen Begleiterinnen noch von einer Gruppe um Shara Gillow (FDJ) eingeholt. Deignan und Niewiadoma lösten sich jedoch sofort wieder und sicherten sich so den zweiten bzw. dritten Platz hinter Solosiegerin Van der Breggen - womit das Podium der Flèche Wallonne und des Amstel Gold Race ein weiteres Mal dupliziert wurde. Fünfte hinter Leah Kirchmann (Sunweb) wurde Annemiek van Vleuten (Orica-Scott), sodass die Niederländerin das UCI Women's WorldTour-Leadertrikot von der abwesenden Coryn Rivera (Sunweb) übernehmen konnte.

-> Zum Resultat







Anna van der Breggen macht in Lüttich den Ardennen-Hattrick perfekt
Anna van der Breggen macht in Lüttich den Ardennen-Hattrick perfekt

Zum Seitenanfang von für Anna van der Breggen macht in Lüttich den Ardennen-Hattrick perfekt



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live