<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Radcross
Radcross: Landesmeister Marcel Meisen auch erneut im slowakischen Poprad erfolgreich
Suchen <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font> Forum  <font size=2>Radcross</font>
29.09.2019

Radcross: Landesmeister Marcel Meisen auch erneut im slowakischen Poprad erfolgreich

Info: Radcross: Slovenský pohár - Grand Prix Poprad 2019
Autor: Heike Oberfeuchtner (H.O.)



Poprad, 29.09.2019 - Bei der Straßenrad-WM musste Corendon-Circus heute aufgrund des jähen Knock-Outs von Topfavorit Mathieu van der Poel eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Aber Radcross-mäßig lief es dieses Wochenende perfekt für das belgische Team. Gestern gewannen Marcel Meisen in Mlada Boleslav und David van der Poel in Vittel, heute legte der deutsche Meister in Poprad noch mal nach.


Radcross-Links:
Kalender | Statistiken | Weltranglisten | Weltcup | Superprestige | DVV trofee | News


Heigl Dritte bei den Frauen
Beim Grand Prix im slowakischen Poprad war Marcel Meisen schon zum zweiten Mal hintereinander erfolgreich. Der 30-Jährige setzte sich mit 19 Sekunden Vorsprung auf den Tschechen Tomas Paprstka und mit 43 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Wietse Bosmans durch. Es handelte sich um ein C1-Event, das entsprechend mehr UCI-Ranglistenpunkte bringt. Das Rennen bildete den Auftakt zur slowenischen Pokalserie Slovenský pohár. Bei den Frauen kam die österreichische Staatsmeisterin Nadja Heigl (KTM Alchemist) auf den dritten Platz. Allerdings hatte sie über zwei Minuten Rückstand auf die Niederländerin Geerte Hoeke, die schon das Radcross Illnau für sich entschieden hatte.

-> Zu den Resultaten





Radcross: Landesmeister Marcel Meisen auch im slowakischen Poprad erfolgreich
Radcross: Landesmeister Marcel Meisen auch im slowakischen Poprad erfolgreich

Zum Seitenanfang von für Radcross: Landesmeister Marcel Meisen auch erneut im slowakischen Poprad erfolgreich



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live