<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Tour de France
Reglement Tour de France 2012 - Wertungen
Suchen <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font> Forum  <font size=2>Tour de France</font>
30.06.2012

Reglement Tour de France 2012 - Wertungen

Info: TOUR DE FRANCE 2012
Bericht: Reglement der Tour 2012: Nur kleine Anpassungen im Vergleich zum Vorjahr


Das Reglement der Tour de France 2012:
Wertungen | Karenzzeiten | Preisgelder


Bei der Tour de France 2012 gibt es sechs verschiedene offizielle Wertungen. Die Reihenfolge der Nummerierung in untenstehender Übersicht kennzeichnet die Rangfolge der Wertungen. Ist beispielsweise ein Fahrer vor einer Etappe sowohl Führender in der Gesamt-, als auch in der Punktewertung, so trägt er im Rennen das Gelbe Trikot. Das Grüne Trikot trägt dann stellvertretend der Zweitplatzierte der Punktewertung.

1. Gesamtwertung (Gelbes Trikot - "maillot jaune")
2. Punktewertung (Grünes Trikot - "maillot vert")
3. Bergwertung (Gepunktetes Trikot - "maillot blanc à pois rouges")
4. Nachwuchswertung (Weißes Trikot - "maillot blanc")
5. Mannschaftswertung (Gelbe Helme)
6. Kämpferischster Fahrer (Rote Startnummer)

(Klickt auf die jeweilige Wertung und Ihr gelangt direkt zu deren Reglement)



Gesamtwertung

Die Gesamtwertung ergibt sich aus der Addition der Zeiten aller Fahrer bei den 21 Etappen. Zeitstrafen können hinzu kommen, Zeitbonifikationen an Zwischensprints und bei Zielankünften gibt es keine.

Entscheidungskriterien bei Gleichstand:
1. Hundertstelsekunden aus dem Einzelzeitfahren
2. Summe aller Etappenplatzierungen
3. Platzierung auf der letzten Etappe



Punktewertung

Die Punktewertung ergibt sich aus der Addition der Punkte aus den Zwischensprints und Zielankünften. An den Zielankünften gibt es je nach Schwierigkeitsgrad der Etappe verschieden viele Punkte (dies richtet sich nach der Einteilung der Etappen für die Berechnung der
Karenzzeiten). Die Punktevergabe im Detail:
Pl.  Koeff. 1  Koeff. 2+3 Koeff. 4+5  Koeff. 6  Zw.-Sprint
 1.     45         30         20         20         20
 2.     35         25         17         17         17
 3.     30         22         15         15         15
 4.     26         19         13         13         13
 5.     22         17         11         11         11
 6.     20         15         10         10         10
 7.     18         13          9          9          9
 8.     16         11          8          8          8
 9.     14          9          7          7          7
10.     12          7          6          6          6
11.     10          6          5          5          5
12.      8          5          4          4          4
13.      6          4          3          3          3
14.      4          3          2          2          2
15.      2          2          1          1          1
Einteilung der Etappen:
Koeffizient 1: einfache Etappen (Etappen 1, 2, 4, 5, 6, 13, 15, 18, 20)
Koeffizient 2+3: mittelschwere Etappen (Etappen 3, 7, 8, 12)
Koeffizient 4+5: schwere Etappen (Etappen 10, 11, 14, 16, 17)
Koeffizient 6: Einzelzeitfahren (Prolog, Etappen 9, 19)

Entscheidungskriterien bei Gleichstand:
1. Anzahl Etappensiege
2. Anzahl gewonnene Zwischensprints
3. Platzierung in der Gesamtwertung
Ausgeschiedene Fahrer werden aus der Wertung gestrichen.



Bergwertung

Die Bergwertung ergibt sich aus der Addition der Punkte an den
59 kategorisierten Pässen und Anstiegen. Je nach Schwierigkeitsgrad gibt es an diesen verschieden viele Punkte. Die Punktevergabe im Detail:
Pl.   Kat. HC    Kat. 1     Kat. 2     Kat. 3     Kat. 4  
 1.     25         10          5          2          1
 2.     20          8          3          1
 3.     16          6          2
 4.     14          4          1
 5.     12          2
 6.     10          1
 7.      8
 8.      6
 9.      4
10.      2
Doppelte Punkte:
Bei den drei Bergankünften (Etappen 7, 11, 17; alle Kategorie 1) werden doppelte Punktzahlen vergeben.

Entscheidungskriterien bei Gleichstand:
1. Meiste Siege an Pässen der Kategorie HC
2. Meiste Siege an Pässen der Kategorie 1
3. Meiste Siege an Bergen der Kategorie 2
4. Meiste Siege an Bergen der Kategorie 3
5. Meiste Siege an Bergen der Kategorie 4
6. Platzierung in der Gesamtwertung
Ausgeschiedene Fahrer werden aus der Wertung gestrichen.



Nachwuchswertung

Die Nachwuchswertung ergibt sich aus den Zeiten der Gesamtwertung, allerdings nur unter Berücksichtigung der Fahrer, die seit dem 1. Januar 1987 geboren wurden, also im aktuellen Kalenderjahr maximal 25 Jahre alt werden.



Mannschaftswertung

Die Mannschaftswertung ergibt sich aus der Addition der Zeiten der drei besten Fahrer jedes Teams beim Prolog und den 20 normalen Etappen.

Entscheidungskriterien bei Gleichstand in der Tageswertung:
1. Summe der Platzierungen der drei besten Fahrer
2. Platzierung des besten Fahrers

Entscheidungskriterien bei Gleichstand in der Gesamtwertung:
1. Anzahl der Etappensiege in der Mannschaftswertung
2. Anzahl der 2. Plätze in der Mannschaftswertung
3. Anzahl der 3. Plätze (4. Plätze, 5. Plätze etc.) in der Mannschaftswertung
4. Bester Fahrer in der Gesamtwertung
Mannschaften mit weniger als drei Fahrern werden aus der Wertung gestrichen.



Kämpferischster Fahrer

Die Auszeichnung kämpferischster Fahrer wird nach jeder Etappe (ausgenommen den Zeitfahren) von einer Jury an den Fahrer vergeben, der sich am meisten durch Einsatz, Kampfgeist, aber auch Fairness ausgezeichnet hat. Der jeweilige Sieger darf auf der nächsten Etappe eine rote Startnummer tragen. Am Ende der Tour de France wählt die Jury den kämpferischsten Fahrer der gesamten Rundfahrt.





Zum Seitenanfang von für Reglement Tour de France 2012 - Wertungen



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live