<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2011)
Suchen <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font>
31.12.2011

Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2011)

Autor: Eric Franke (Steels)


Professional Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


-> Übersicht Stagiaires

31.12.
David Blanco (Geox-TMC Transformers) hat einen Vertrag beim portugiesischen Team Tavira-Milenio unterzeichnet.

Der Belgier Joeri Bueken (Profel-Bofrost-Prorace) ist der letzte Neuzugang der Mannschaft Landbouwkrediet, wo Kevin Peeters einen neuen Vertrag unterschrieben hat.

30.12.
Vuelta-Sieger Juan José Cobo Acebo wechselt von Geox-TMC Transformers zu Movistar. Er unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei der Mannschaft von Eusebio Unzue.

29.12.
Eric Baumann (NetApp) hat das Ende seiner Laufbahn verkündet. Dem Rostocker ist es nicht gelungen einen Rennstall für die kommende Saison zu finden. Baumann wurde 2003 bei Wiesenhof Berufsradfahrer und ging danach für T-Mobile und Nutrixxion Sparkasse an den Start. 9 Rennen konnte der Sprinter für sich entscheiden. Er konnte zu Beginn seiner Laufbahn Etappen bei der Course de la Solidarité Olympique (2003), Tour de Luxembourg (2005) und der Sachsen Tour (2007) gewinnen. 2008 folgten Siege beim Sparkassen Giro Bochum und Prag-Karlsbad-Prag. 2009 gewann er 2 Etappen der Five Rings of Moscow und eine Etappe Grande Prémio CTT Correios de Portugal. Seinen letzten Sieg konnte er 2010 beim Eintagesrennen Rund um die Nürnberger Altstadt ersprinten. Im April 2012 wird er eine Ausbildung bei einer grossen Versicherung beginnen, dem Radsport möchte er trotzdem gewogen bleiben und für das Elite-Team Univega an den Start gehen.

Der Spanier Arkaitz Durán wechselt von Geox-TMC Transformers zu Telco'm-Conor Azysa.

26.12.
Der Belgier Geert Verheyen hat seine Karriere als Berufsradfahrer beendet. Der Vertrag des 38-Jährigen wurde von Landbouwkrediet nicht verlängert und nach erfolgloser Teamsuche entschloss er sich aufzuhören. Verheyen wurde 1994 bei Vlaanderen 2002-Eddy Merckx Profi und fuhr danach für Lotto, Rabobank, Marlux, Landbouwkrediet, Quick Step und Mitsubishi-Jartazi. 4 Siege konnte er in seiner Laufbahn einfahren. 1998 gewann er den Grand Prix de Lillers, ein Jahr später konnte er eine Etappe der Route du Sud für sich entscheden, 2001 gewann er den Luk Cup in Bühl und 2003 gewann er eine Etappe des Circuit Franco-Belge.

22.12.
Bert Scheirlinckx (Landbouwkrediet) hat einen Vertrag beim Team Geofco-Ville d´Alger.

20.12.
Der Russe Dmitry Kozonchuk (Geox-TMC Transformers) kehrt in seine Heimat, zum Team Itera-Katusha zurück.

Michael Bär wechselt von NetApp zu Atlas Personal-Jakroo.

Der Belgier Sven Vandousselaere (Omega Pharma-Lotto) fährt 2012 nicht für Lotto-Belisol. Er unterzeichnete einen Vertrag bei Topsport Vlaanderen-Mercator.

17.12.
Scott Zwianski wechselt von UnitedHealthcare zum Team Optum p/b Kelly Benefit Stategies.

16.12.
Die Spanier José Alberto Benítez, David Bernabeu, Juan Javier Estrada und Manuel Ortega werden 2012 nicht mehr zum Team Andalucía gehören.

15.12.
Lampre-ISD hat sich die Dienste von Oleg Chuzhda (Caja Rural) gesichert.

Bram Schmitz (Vérandas Willems-Accent) hat seine Karriere beendet. Der Niederländer erhielt bei seiner Mannschaft keinen neuen Vertrag mehr. Schmitz wurde 1999 bei TVM Profi und fuhr danach für Bankgiroloterij, T-Mobile und Van Vliet-EBH. 7 Siege konnte er als Berufsradfahrer erringen. 2003 gewann er die Tour of Rhodos, 2005 gewann er eine Etappe der Tour de Luxembourg, 2007 folgten 2 Etappensiege bei der Cinturón a Mallorca sowie der Sieg beim Omloop van de Glazen Stad, 2008 gewann er den Vlaamse Pijl und Rund um Düren. 2009 feierte er mit dem Gesamtsieg bei der Tour de Normandie seinen letzten Sieg in seiner Laufbahn.

Die Vérandas-Willems-Fahrer David Kemp und Sven Van den Houte müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Luca Ascanti wechselt von D’Angelo & Antenucci-Nippo zu Farnese Vini-Selle Italia.

Mit 18 Fahrern geht die Mannschaft Farnese Vini-Selle Italia in die Saison 2012. Im Team verbleiben: Thomas Bertolini, Diego Caccia, Pierpaolo De Negri, Roberto De Patre, Elia Favilli, Francesco Failli, Oscar Gatto, Andrea Guardini, Leonardo Giordani, Luca Mazzanti, Davide Ricci Bitti und Matteo Rabottini. Neu in der Mannschaft sind: Rafael Andriato (Trevigiani Dynamon Bottoli), Luca Ascanti (D’Angelo & Antenucci-Nippo), Alfredo Balloni (Lampre-ISD), Cristian Benenati (De Rosa-Ceramica Flaminia), Kevin Hulsmans (Donckers Koffie-Jelly Belly) und Filippo Pozzato (Katusha). Verlassen werden die Equipe: Alessandro Bisolti (Team Idea), Otávio Didier Bulgarelli (Funvic-Pindamonhangaba), Gianluca Mirenda, Takashi Miyazawa (Saxo Bank), Patrik Sinkewitz, Giovanni Visconti (Movistar) und Emanuele Vona.

13.12.
Das belgische Team Accent.jobs–Willems Vérandas zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Gorik Gardayn (Vacansoleil-DCM), Roger Hammond (Garmin-Cervélo), Olivier Pardini (Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole), Bert Scheirlickx (Landbouwkrediet) und Sven Vandousselaere (Omega Pharma-Lotto).

Andalcía hat den Spanier Gustavo César Veloso (ehem. Xacobeo Galicia) unter Vertrag genommen.

Der Pole Marek Rutkiewicz wechselt nicht zum deutschen Team NetApp. Er verlängerte seinen Vertrag beim Team CCC Polkowice.

08.12.
Der Slowene Marko Kump (Geox-TMC Transformers) wechselt zurück in seine Heimat zu Adria Mobil.

Thomas Vernaeckt wechselt von Vérandas Willems zu Geofco-Ain Benain.

Movistar würde eine Rückkehr des Spaniers Juan José Cobo Acebo (Geox-TMC Transformers) begrüssen. "Wenn Cobo kein Team finden sollte, kann er gern bei uns fahren. Wir haben zwar unser derzeitiges Budget ausgeschöpft, aber ich könnte bei unserem Sponsor Telefonica eine Anfrage für ihn stellen", so Movistar-Teamchef Eusebio Unzue. Sein Teamkollege Rafael Valls Ferri hat schon einen neuen Arbeitgeber gefunden. Er unterschrieb einen Vertrag bei der niederländischen Mannschaft Vacansoleil-DCM.

07.12.
Andrea Grendene (Type 1) hat sich entschlossen seine Laufbahn als Berufsradfahrer zu beenden. 2009 wurde der Italiener bei Lampre Profi und fuhr 2 Jahre bei der Mannschaft aus seiner Heimat, ehe er 2011 zu Type 1 wechselte. Siege konnte er in seiner Karriere keine erringen.

06.12.
Ayel Duvan Arevalo und Fernando Orjuela haben Verträge bei Colombia es Pasión-Café de Colombia unterzeichnet.

05.12.
23 Fahrer umfasst der Kader der Mannschaft Type 1-Sanofi Aventis für die Saison 2012. Im Team verbleiben Alessandro Bazzana, Rubens Bertgoliati, Alex Bowden, László Bodrogi, Daniele Callegarin, Fabio Calabria, Will Dugan, Alexander Efimkin, Joe Eldridge, Aldo Ino Ilesic, Jure Kocjan, Javier Megías, Kiel Reijnen und Martijn Verschoor. Verstärkt wird die Equipe von Julien Antomarchi (VC La Pomme Marseille), Daniele Colli (Geox-TMC Transformers), Rémi Cusin, Julien El Fares (beide Cofidis), Filippo Fortin (Trevigiani Dynamon Bottoli), Vegard Stake Laengen (Joker Merida), Georg Preidler (Team Tyrol), Joey Rosskopf (Type 1 Development) und Alexandr Serebryakov (A.C. Sammarinese Gruppo Lupi). Verlassen haben die Sportgruppe Vladimir Efimkim, Andrea Grendene, Benjamin King (Plan B Racing), Valery Kobzarenko (Suren), Alexey Shmidt und Scott Stewart (Jelly Belly presented by Kenda).

Der Belgier Kevin Hulsmans (Donckers Koffie-Jelly Belly) geht 2012 für Farnese Vini-Neri Sottoli an den Start. Dort soll er Filippo Pozzato bei den Klassikern in Flandern unterstützen, sofern die Mannschaft eine Wildcard für diese Rennen erhält.

04.12.
Der Italiener Giorgio Brambilla wechselt von De Rosa-Ceramica Flaminia zu Leopard-Trek.

Valery Kobzarenko (Type 1) hat einen Vertrag beim Team Suren unterschrieben.

02.12.
Der Portugiese José Mendes (CCC Polkowice) kehrt in seine Heimat zu LA-Antarte zurück.

Caleb Fairly (HTC-High Road), Raymond Künzli (EKZ Racing Team) und Bjorn Selander (Radio Shack) wechseln zu SpiderTech powered by C10. Mark Batty und Bruno Langlois werden nicht mehr zur kanadischen Equipe gehören. Vervollständigt wird der Kader durch Ryan Anderson, Zach Bell, David Boily, Guillaume Boivin, Flavio de Luna, Lucas Euser, Mark Gilbert, Hugo Houle, Kevin Lacombe, Simon Lambert-Lemay, Jonathan Patrick McCarty, François Parisien, Ryan Roth, Will Routley und Charly Vives.

Das Team Geox-TMC Transformers wird aufgelöst. Teamchef Mauro Gianetti ist es nicht gelungen einen Sponsor zu finden. Heute wäre die letzte Möglichkeit gewesen, einen Antrag auf eine Continental Lizenz zu stellen. Einer der Kapitäne, Denis Menchov, wechselt daraufhin zurück in seine Heimat zu Katusha.

01.12.
Marco Corti wechselt von Geox-TMC Transformers zu Colombia-Coldeportes.

Die beiden Polen Konrad Czajkowski und Piotr Sztobryn wechseln innerhalb ihres Heimatlandes von Bank BGŻ zu CCC Polkowice.

Damiano Maragutti und Michele Merlo (De Rosa-Ceramica Flaminia) sollen Angebote vom Team WIT vorliegen haben.

30.11.
Adrew Randell (SpiderTech powered by C10) hat seine Karriere beendet. Der Kanadier wurde 1999 bei Jet Fuel Coffee-Vitasoy Berufsradfahrer und fuhr danach für Symmetrics und Planet Energy. 7 Siege konnte er in seiner Laufbahn einfahren. 2002 konnte er eine Etappe des Ringerike Grand Prix und des FDB Milk Ras, sowie die kanadische Meisterschaft im Strassenrennen gewinnen. 2006 holte er 3 Etappensiege bei der Vuelta a El Salvador und 2007 konnte er noch einmal die 1. Etappe der Rundfahrt durch El Salvador für sich entscheiden.

29.11.
Der Belgier Leif Hoste (Katusha) wird 2012 nicht für Lotto-Belisol fahren. Statt dessen geht er in der kommenden Saison für Accent.jobs–Willems Vérandas an den Start.

Nach Matthias Brändle verlässt nun auch Marco Corti die Equipe Geox.

Otávio Didier Bulgarelli wechselt von Farnese Vini zu Funvic-Pindamonhangaba.

CCC Polkowice hat den Vertrag von Bartłomiej Matysiak verlängert.

28.11.
Geox-Profi Matthias Brändle hat einen Vertrag bei NetApp unterzeichnet. Dimitri Claeys (NetApp) dagegen hat einen Vertrag beim algerischen Team Geofco unterschrieben.

25.11.
Mauro Finetto wechselt innerhalb Italiens von Liquigas zu Farnese Vini.

24.11.
Nach David Boucher wechseln nun auch Gabriel Rasch (Garmin-Cervélo) und Jussi Veikkanen (Omega Pharma-Lotto) zu FDJ-Big Mat.

Mit gerade einmal 24 Jahren hat sich Martin Reimer (Skil-Shimano) entschlossen seine Karriere zu beenden. Der Deutsche hatte zuletzt keinen neuen Vertrag von seiner Mannschaft Skil-Shimano erhalten. 2008 wurde Reimer beim Team LKT Brandenburg Berufsradfahrer, ehe er 2009 zum Cervélo TestTeam wechselte und nach dessen Auflösung Ende 2010 zu Skil-Shimano wechselte. 2008 wurde Martin Reimer deutscher U23-Strassenmeister, ein Jahr später holte er sich den gleichen Titel bei den Profis. Außerdem konnte er 2009 einen 4. Platz beim Giro del Mendrisiotto sowie den 3. Platz in der Gesamtwertung der Tour of Britain einfahren. Die Zukunft des Deutschen ist jedenfalls gesichert, er wird Vertriebsleiter bei einer Firma für Büroartikel in seiner Heimatstadt Cottbus.

Mit 23 Fahrern aus 11 Nationen geht das Team Type 1 in die kommende Saison. Alessandro Bazzana, Rubens Bertogliati, László Bodrogi, Alex Bowden, Fabio Calabria, Daniele Callegarin, William Dugan, Aleksander Efimkin, Charles Joe Eldridge, Aldo Ino Ilesic, Jure Kocjan, Javier Megias Leal, Kiel Reijnen und Martijn Verschoor haben ihre Verträge verlängert bzw. haben noch Kontrakt bis 2012 oder darüber hinaus. Verstärkt hat sich die Sportgruppe mit: Julien Antomarchi (VC La Pomme Marseille), Daniele Colli (Geox-TMC Transformers), Rémi Cusin, Julien El Fares (beide Cofidis), Filippo Fortin (Trevigiani Dynamon Bottoli), Vegard Stake Laengen (Joker Merida), Georg Preidler (Team Tyrol), Joey Rosskopf (Type 1 Development) und Alexandr Serebryakov (A.C. Sammarinese Gruppo Lupi). Nicht mehr zum Mannschaft gehören: Vladimir Efimkim, Andrea Grendene, Benjamin King (Plan B Racing), Valery Kobzarenko, Alexey Shmidt und Scott Stewart (Jelly Belly presented by Kenda).

Die italienische Mannschaft Androni Giocattoli hat doch noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Mannschaft von Gianni Savio hat den Spanier Fran Moreno (Caja Rural-U 23) verpflichtet.

23.11.
Zum zweiten Mal hat Liquigas, offenbar, den Wechsel von Carlos Alberto Betancur (Acqua e Sapone) gemeldet, zum zweiten Mal scheint daraus nichts zu werden. Der Kolumbianer und seine Mannschaft haben erneut betont, dass Betancour bei Acqua e Sapone unter Vertrag steht und keine der beiden Parteien sich mit einem Wechsel befasst.

Mit Big Mat hat FDJ einen neuen Co-Sponsor bekommen. Gleichzeitig sicherte man sich die Dienste von David Boucher (Omega Pharma-Lotto).

22.11.
16 Fahrer werden das Trikot von Androni Giocattoli 2012 tragen. Omar Bertazzo, Riccardo Chiarini, Alessandro De Marchi, Giairo Ermeti, Roberto Ferrari, Yonathan Monsalve, Carlos Ochoa, Jackson Rodriguez, José Rujano, Antonio Santoro, Emanuele Sella und José Serpa fahren auch weiterhin für die Mannschaft von Gianni Savio. Neu in der Mannschaft sind: Fabio Felline (Geox-TMC Transformers), Salvatore Mancuso (Farnese Vini-Neri), Casimiro Parrinello (Hopplà) und Miguel Ángel Rubiano (D’Angelo & Antenucci-Nippo). Verlassen haben die Sportgruppe: Luca Barla (Team Idea), Alessandro Bertolini, Francesco Gianni (Acqua e Sapone), Luca Solari und Angel Vicioso (Katusha).

Rafael Valls (Geox-TMC Transformers) befindet sich auf Teamsuche, allerdings schätzt er die Chancen, einen neuen Arbeitgeber zu finden, als sehr schlecht ein.

Der Kolumbianer Carlos Alberto Betancur wechselt nun doch von Acqua e Sapone zu Liquigas-Cannondale.

21.11.
Landbouwkrediet hat Gille Devillers (Wallonie Bruxelles-Crédit Agricole) verpflichtet.

Der Italiener Daniele Ratto wechselt von Geox-TMC Transformers zu Liquigas-Cannondale.

19.11.
Benjamin King wechselt von Type 1 zu Plan B Racing.

18.11.
Der Südafrikaner Jaco Venter wechselt von Vérandas Willems zum Team Differdange. Die luxemburgische Mannschaft hat sich ebenfalls die Dienste von Johan Coenen (Topsport Vlaanderen-Mercator) gesichert.

17.11.
Fabio Felline (Geox-TMC Transformers) hat einen Zweijahresvertrag bei Androni Giocattoli-C.I.P.I. unterschrieben.

15.11.
Dem Franzosen David Boucher (Omega Pharma-Lotto) sollen Angebote von Ag2r, FDJ und Europcar vorliegen.

14.11.
Alexander Gottfried wechselt innerhalb Deutschlands von NetApp zu Nutrixxion.

12.11.
Bei der polnischen Mannschaft CCC Polsat scheint es doch noch ein Happy End zu geben. Der bisherige Co-Sponsor Polkowice wird neuer Hauptsponsor. Dariusz Batek, Paweł Charucki, Adrian Honkisz, Sylwester Janiszewski, Rafał Ratajczyk, Mateusz Taciak und Kamil Zieliński werden für das Team fahren, das mit Piotr Gawronski, Lukasz Owsian (MGKVIS Norda Pacific) und Grzegorz Stepniak auch schon 3 Neuzugänge vermeldet hat.

Der Italiener Matteo Rabottini bleibt nun doch bei Farnese Vini. Er entschied sich gegen einen Wechsel zu Lampre und verlängerte seinen Vertrag bei der Mannschaft von Luca Scinto.

11.11.
Der Kolumbianer Mauricio Ardila (Geox-TMC Transformers) wechselt zum Team Colombia-Coldeportes Continental, nicht wie vorher berichtet zum Professional Team von Colombia-Coldeportes.

10.11.
Joaquín Sobrino (Caja Rural) hat einen Vertrag bei SP Tableware unterzeichnet.

UnitedHealthcare-Fahrer Morgan Schmitt geht 2012 für das Team Exergy an den Start.

Mit 22 Fahrern geht die belgische Mannschaft Topsport Vlaanderen-Mercator in die Saison 2012. Das Team setzt weiterhin voll auf die Jugend. Sander Armée, Dominique Cornu, Kenny De Ketele, Laurens De Vreese, Pieter Jacobs, Sven Jodts, Tim Mertens, Stijn Neirynck, Jarl Salomein, Pieter Serry, Preben Van Hecke, Michael Van Staeyen, Steven Van Vooren, Pieter Vanspeybrouck und Jelle Wallays bleiben der Equipe erhalten. Neu in der Sportgruppe sind: Kevin de Jonghe (Ovyta-Eijssen-Acrog), Tim De Clercq (Cycling Team Soenens-Construct Glass), Eliot Lietaer (EFC-Quick Step), Tom Van Asbroeck (Van Der Vurst Cycling Team), Gijs Van Hoecke (Omega Pharma Lotto-Davo), Arthur Van Overberghe (Ovyta Eijssen) und Zico Waeytens (Omega Pharma Lotto-Davo). Verlassen werden das Team: Jérôme Baugnies (NetApp), Kris Boeckmans (Vacansoleil-DMC), Johan Coenen, Grégory Joseph, Stijn Joseph und Gert Steurs.

09.11.
Der Italiener Matteo Pelucchi wechselt von Geox zu Europcar. Sein Teamkollege und Landsmann Daniele Ratto hat ein Angebot von Liquigas vorliegen. Adria Mobil soll an Marko Kump interessiert sein.

Accent.jobs-Willems Vérandas hat die Verträge von Sjef De Wilde, Grégory Habeaux, Kevin Van Melsen und James Vanlandschoot verlängert.

08.11.
Der Franzose Sébastien Joly hat seine Laufbahn beendet. Joly hat von seiner Mannschaft Saur-Sojasun keinen neuen Vertrag erhalten und auch keinen neues Team gefunden. Sébastian Joly wurde 2001 bei Bonjour Berufsradfahrer. Er fuhr danach immer für eine französische Mannschaft wie z.B. Jean Delatour, Crédit Agricole und Française des Jeux. 4 Siege konnte er als Profi erringen. 2003 gewann er die Route Adélie, 2005 konnte er die Tour du Limousin für sich entscheiden, 2007 gewann er das französische Eintagesrennen Paris–Camembert und 2009 konnte er die 5. und letzte Etappe des Circuit de Lorraine für sich entscheiden.

06.11.
Rafaâ Chtioui wechselt von Acqua e Sapone zu Europcar.

Der Russe Denis Menchov (Geox-TMC Transformers) möchte seinen Teamkollegen Dmitry Kozonchuk zu seinem neuen Team mitnehmen. Menchov befindet sich derzeit in Verhandlungen mit Astana und Katusha.

05.11.
Der Belgier Andy Cappelle wechselt von Quick Step zu Accent.jobs–Willems Verandas.

Luca Baela (Androni Giocattoli), Alessandro Bisolti (Farnese Vini), Marco Frapporti (Colnago CSF-Inox) und Giuseppe De Maria (De Rosa) wechseln zum neuen italienischen Continental Team Idea.

04.11.
Der Wechsel des Spaniers Óscar Pujol (Omega Pharma-Lotto) zu Andalucia-Caja Granada ist offenbar geplatzt, da Pujol sich, nach eigenen Angaben, auf Teamsuche befindet.

03.11.
Nach Fabio Duarte wechselt nun auch dessen Geox-Teamkollege und Landsmann, Mauricio Ardila zu Colombia-Coldeportes.

Alex Cano und Camilo Suarez verlassen Colombia es Pasión-Café de Colombia. Cano fährt 2012 für Gobernacion de Antioquia-Indeportes Antioquia, Suarez trägt 2012 das Trikot von EMP-UNE.

02.11.
Der Franzose Olivier Bonnaire hat keinen neuen Vertrag bei FDJ erhalten.

David Hesselbarth wechselt von NetApp zum deutschen Amateurteam Racing Students.

Farnese Vini hat die Verträge von Alessandro Bisolti, Gianluca Mirenda und Emanuele Vona nicht verlängert.

01.11.
Sébastien Joly und Ludovic Turpin haben keine neuen Verträge bei Saur-Sojasun erhalten.

31.10.
Der Italiener Fabio Felline (Geox-TMC Transformers) steht in Verhandlungen mit Farnese Vini-Neri Sottoli. Colombia-Coldeportes hat Interesse an Felline´s Teamkollegen Mauricio Ardila. Geox-Fahrer Denis Menchov soll dagegen vor einer Vertragsunterschrift bei Astana stehen.

Gabriel Rasch (Garmin-Cervélo) soll auf der Wunschliste von FDJ stehen.

Der Franzose Romain Mathéou, hat keinen neuen Vertrag bei Saur-Sojasun erhalten. Er fährt 2012 für Véranda Rideau U.

30.10.
Hector Paez wechselt von Colombia es Pasión-Café de Colombia zum Continental Team von Coldeportes-Colombia.

Geox-Profi Fabio Duarte wechselt zu Colombia-Coldeportes.

FDJ soll Interesse am Finnen Jussi Veikkanen (Omega Pharma-Lotto) haben.

Frederico Canuti (Colnago CSF-Inox) trägt 2012 das Trikot von Liquigas-Cannondale. Auch Lampre-ISD hatte Interesse am Italiener.

29.10.
Fabio Duarte (Geox-TMC Transformers) soll in Verhandlungen mit Colombia-Coldeportes stehen.

28.10.
Der Belgier Bart Dockx (Landbouwkrediet) hat sein Karriereende verkündet. Er begründete diesen Entschluss damit, dass es ihm nicht gelungen ist, einen neuen Arbeitgeber zu finden. Dockx wurde 2003 beim Farmteam von Quick Step Profi. Danach fuhr er bei Relax-Bodysol, Davitamon-Lotto (Predictor/Silence-Lotto) und Landbouwkrediet. Siege konnte er keine erringen, seine beiden besten Resultate sind ein 3. Platz bei der Bergwertung der ENECO Tour 2005 und der 3. Platz beim G.P. Pino Cerami (2006).

Étienne Tortelier (Sojasun Espoir ACNC) wird 2012 Profi bei Saur-Sojasun. Bei der französischen Mannschaft hat Cyril Bessy seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.

Mit 26 Fahrern geht das Team 1t4i Project-Shimano in die Saison 2012. Mit Thomas Bonnin, Roy Curvers, Thomas Damuseau, Bert De Backer, Yukihiro Doi, Han Feng, Johannes Fröhlinger, Alexandre Geniez, Simon Geschke, Yann Huguet, Thierry Hupond, Cheng Ji, Marcel Kittel, Roger Kluge, Koen De Kort, Matthieu Sprick, Albert Timmer, Tom Veelers und Ronan van Zandbeek bleit der Kern der Mannschaft erhalten. Neu unterstützt werden sie von: John Degenkolb (HTC-High Road), Tom Dumoulin (Rabobank Continental), Patrick Gretsch (HTC-High Road), Dominic Klemme (Leopard-Trek), Tobias Ludvigsson (Cykelcity), Ramon Sinkeldam (Rabobank Continental) und Tom Stamsnijder (Leopard-Trek). Robin Chaigneau (Koga-Ubbink Cycling Team), Mitchell Docker (GreenEdge), Martin Reimer und Kenny Van Hummel (Vacansoleil-DMC) kehren der Sportgruppe den Rücken.

26.10.
Acqua e Sapone hat die beiden Italiener Francesco Ginanni (Androni Giocattoli-C.I.P.I.) und Francesco Reda (Quick Step) verpflichtet.

Der Iraner Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical), der eigentlich zu Geox wechseln sollte, unterzeichnete jetzt einen Vertrag bei Lotto-Ridley.

Marco Zanotti (Team Casati Named) wird 2012 Profi bei UtensilNord Named.

25.10.
Daniele Callegarin und Fabio Calabria haben ihre Verträge bei Type 1 verlängert. Das Team hat zudem Joey Rosskopf (Type 1 Development) verpflichtet.

Europcar hat die Verträge von Pierre Rolland und Thomas Voeckler bis 2013 verlängert. Guillaume Le Floch hingegen muss sich ein neues Team suchen.

23.10.
Der Belgier Kevin Clayes (An Post-Sean Kelly) wechselt zu Landbouwkrediet.

Scott Stewart wechselt vom Team Type 1-Sanofi Aventis zu Jelly Belly presented by Kenda.

Topsport Vlaanderen-Mercator hat Tim De Clercq (Cycling Team Soenens-Construct Glass), Eliot Lietaer (EFC-Quick Step) und Tom Van Asbroeck (Van Der Vurst Cycling Team) verpflichtet.

Der Italiener Cristiano Monguzzi (Team Casati Named) ist der 5. Neuzugang des Teams Utensilnord Named.

John Atapuma (Colombia es Pasión-Café de Colombia) fährt in der nächsten Saison für Coldeportes-Colombia.

Lampre-ISD hat Interesse an einer Verpflichtung von Oleg Chuzhda (Caja Rural).

Auf Grund der Fusion von Vérandas Willems-Accent und Donckers Koffie-Jelly Belly müssen sich Jochen De Weer, Frederik Geerts, Sander Helven, Jasper Ockeloen, Hendrik van den Bossche, Matthias Van Mechelen und Arne Van Snick (alee Donckers-Koffie Jelly) neue Arbeitgeber suchen.

Marek Rutkiewicz wechselt von CCC Polsat zum deutschen Team NetApp.

Der Kolumbianer Fabio Duarte (Geox-TMC Transformers) hat, laut eigener Aussage, 4 Optionen, wo er 2012 fahren kann. Er wird seine Entscheidung bis zum 30. Oktober bekannt geben.

22.10.
Der Belgier Gianni Meersman (FDJ) wird nicht zu Radio Shack-Nissan-Trek wechseln. Stattdessen geht er in der kommenden Saison für Lotto-Ridley an den Start.

Denis Menchov wird das Team Geox verlassen, er steht in Verhandlungen mit Katusha. Vuelta-Sieger Juan José Cobo Acebo und David de la Fuente möchten dagegen nichts überstürzen und die nächsten Tage abwarten.

Lampre-ISD hat Interesse an einer Verpflichtung von Oleg Chuzhda (Caja Rural).

21.10.
Der Japaner Takashi Miyazawa wechselt von Farnese Vini-Neri Sottoli zu Saxo Bank-SunGard. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Dirk Bellemakers hat seinen Vertrag bei Landbouwkrediet um ein Jahr verlängert. Benjamin Gourgue wechselt dagegen zu Lotto-Bodysol-Pôle Continental Wallon.

Colnago CSF-Inox wird die Verträge von Manuele Caddeo und Marco Frapporti nicht verlängern.

Brice Feillu (Leopard-Trek) hat sich mit Saur-Sojasun über einen Wechsel geeinigt.

20.10.
Das Team Geox-TMC Transformers wird aller Vorraussicht nachaufgelöst. Der Hauptsponsor Geox zog sein Arrangement überraschend zurück, dadurch konnte das Team keine Bankgarantie bei der UCI hinterlegen. Der Weltradsportverband erklärte das die Fahrer des Teams frei wären um sich einen neuen Arbeitgeber zu suchen.

Acqua e Sapone-Teamchef Palmiro Masciarellli steht in Verhandlungen mit Danilo Di Luca (Katusha).

Der Luxemburger Stefan Cohnen (Differdange) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Landbouwkredit.

Arnoud Van Groen bleibt bei Accent-Donckers Koffie.

19.10.
Carlos Betancur wird nicht zu Liquigas wechseln. Der Kolumbianer hat bei seiner derzeitigen Mannschaft Acqua e Sapone noch einen Vertrag bis zum Ende des Jahres 2013 und ein Wechsel stehe damit nicht zur Disposition.

Utensilnord Named hat sich die Dienste des Polen Adrien Kurek (Oceane Cycle Poitevin) gesichert.

Der Italiener Salvatore Mancuso (Farnese Vini-Neri) trägt im nächsten Jahr das Trikot von Androni Giocattoli-C.I.P.I. Luca Barla, Alessandro Bertolini, Francesco Gianni und Luca Solari müssen sich nach einem neuen Team umsehen.

18.10.
Liquigas hat sich die Dienste von Carlos Betancur (Acqua e Sapone) gesichert.

Dominic Klemme und Tom Stamsnijder (beide Leopard-Trek) tragen in der nächsten Saison das Trikot von Project 1t4i-Shimano.

Der Italiener Alberto Contoli fährt auch in der kommenden Saison für Colnago CSF-Inox.

Ricardo van der Velde wechselt von Donckers Koffie-Jelly Belly zu Jelly Belly presented by Kenda.

Androni Giocattoli hat die Verpflichtung von Miguel Ángel Rubiano (D’Angelo & Antenucci-Nippo) bekannt gegeben.

14.10.
Dominic Klemme und Tom Stamsnijder stehen vor einem Wechsel zum Project 1t4i-Shimano.

Auch Tomasz Smoleń wechselt von CCC Polsat zum Team BGŻ.

13.10.
Der Pole Mariusz Witecki geht in der kommenden Saison für das Team BGŻ an den Start.

De Rosa-Ceramica Flaminia wird in der nächsten Saison den Namen Utensilnord Named tragen. John-Lee Augustyn (Sky), Gabriele Bosisio (Dopingsperre) und Stiven Fanelli (Gallina S.Inox Tonoli) stehen als erste Neuzugänge der Equipe fest die, die Verträge von: Filippo Baggio, Paolo Bailetti, Oleg Berdos, Matteo Fedi, Edoardo Girardi, Gianluca Maggiore, Fabio Piscopiello Federico Rocchetti und Patxi Vila verlängert hat.

Androni Giocattoli hat sich die Dienste von Antonio Parrinello (Hopplà) gesichert. Außerdem zeigt die Mannschaft grosses Interesse an Miguel Ángel Rubiano (D’Angelo & Antenucci-Nippo) und Cameron Wurf (Liquigas-Cannondale).

Der Norweger Vegard Stake Laengen (Joker Merida) fährt in der kommenden Saison für Type 1.

12.10.
Die Verträge der Caja Rural Fahrer Oleg Chuzhda, Victor de la Patre, Guillermo Lana, Rubén Martínez, Diego Milán, Arturo Mora, Rubén Reig und Joaquín Sorbino werden nicht erneuert.

11.10.
Daryl Impey (NetApp) und Christian Meier (UnitedHealthcare) gehen in der kommenden Saison für GreenEdge an den Start.

Der Franzose Geoffroy Lequatre (Radio Shack), der auch ein Opfer der Radio Shack/Leopard-Trek-Fusion wurde, wechselt zu Bretagne-Schuller, wo Gaël Malacarne seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat.

Esteban Chaves wechselt von Colombia es Pasion-Cafe de Colombia zu Coldeportes-Colombia.

10.10.
Der Franzose Sebastien Duret hat seinen Vertrag bei Bretagne -Schuller um eine Saison verlängert.

09.10.
Androni Giocattoli-CiPI zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Davide Rebellin (Miche-Guerciotti).

08.10.
Łukasz Bodnar und Błażej Janiaczyk (beide CCC Polsat) wechseln zum polnischen Team BGŻ.

Der Niederländer Addy Engels (Quick Step) wechselt doch nicht zu Lotto-Ridley. Er beendet seine Laufbahn und wird sportlicher Leiter bei Projekt 1t41-Shimano.

Saur-Sojasun zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Brice Feillu (Leopard-Trek).

07.10.
Die spanische Mannschaft Caja Rural hat sich die Dienste von Francesco Lasca (Bedogni-Grassi-Natalini-Anico) und Josué Moyano gesichert.

06.10.
Die Landbouwkrediet-Profis Dirk Bellemakers, Bart Dockx, Hans Dekkers, Benjamin Gourgue, Kevin Peeters, Bert Scheirlynckx und Geert Verheyen müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Der Deutsche Markus Eichler wechselt von NSP zu NetApp, sein Teamkollege Tino Thömel (derzeit Stagiaire bei Geox) kehrt zu NSP zurück.

05.10.
Warren Barguil (AC Lanester 56) und Romain Bardet werden 2013 beim Project 1t4i-Shimano Profis.

04.10.
Der Kolumbianer Nairo Quintana wechselt von Colombia es Pasion-Cafe de Colombia zu Movistar.

03.10.
Der Iraner Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical) hat sich gegen einen Wechsel zu Ag2r entschieden. Er wechselt mit seinem Landsmann und Teamkollegen Ghader Mizbani zu Geox-TMC Transformers.

Davide Malacarne wechselt von Quick Step zu Europcar. Der Italiener unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei der französischen Mannschaft.

02.10.
Craig Lewis (HTC-High Road) hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Um welches Team es sich dabei handelt, ließ er offen. Gerüchten zufolge soll er einen Vertrag bei NetApp unterzeichnet haben.

Der Belgier Kevin Ista wechselt von Cofidis zu Accent-Donckers Koffie.

Tom Stubbe (Donckers Koffie-Jelly Belly) beendet am Ende dieser Saison seine Karriere als Berufsradfahrer.

Der bereits bestätigte Wechsel von Mahdi Sohrabi (Tabriz Petrochemical) zu Ag2r ist anscheinend doch noch nicht sicher. Berichten zufolge soll der Iraner auch mit Geox in Verhandlungen stehen. Das Team von Mauro Gianetti möchte auch Sohrabis Landsmann und Teamkollegen Ghader Mizbani verpflichten.

30.09.
Geox und der Vuelta-Sieger Juan José Cobo Acebo haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Aidis Kruopis (Landbouwkrediet) wird nicht zum Team Radio Shack-Nissan-Trek wechseln. Der Litauer unterzeichnete einen Vertrag bei GreenEdge.

Javier Aramendia (Euskaltel) wechselt zu Caja Rural.

Der Niederländer Kai Reus (Cyclingteam de Rijke) kehrt ins Profipeloton zurück. Er geht in der kommenden Saison für UnitedHealthcare an den Start.

Robin Chaigneau (Skil-Shimano) trägt in der Saison 2012 das Trikot des Koga-Ubbink Cycling Teams.

Geox hat sich die Dienste von Robert Vrečer (Perutnina Ptuj) und Blaž Furdi (Adria Mobil) gesichert.

29.09.
Der Franzose Frédéric Guesdon (FDJ) wird nicht am Ende dieser Saison seine Karriere beenden. Er hat sich mit seinem Teamchef Marc Madiot geeinigt, dass er nach Paris-Roubaix 2012 sein Rad an den Nagel hängt.

Landbouwkrediet hat die Verträge von Baptiste Planckaert und Davy Commeyne um ein Jahr verlängert.

Das deutsche Team NetApp hat sich zum Kader für die kommende Sasion geäussert. Leopold König, Bartosz Huzarski, Jan Barta, Cesare Benedetti, Steven Cozza, Andreas Dietziker, Daniel Schorn, Timon Seubert, Andreas Schillinger und Michael Schwarzmann werden weiterhin für die Mannschaft fahren. Grischa Janorschke (Nutrixxion Sparkasse), Blaz Jarc (Adria Mobil), Reto Hollenstein (Voralberg) und André Schulze (CCC Polsat) kommen als Neuzugänge dazu. Dagegen müssen Michael Baer, Eric Baumann, Dimitri Claeys, Jesus del Nero, Alexander Gottfried, David Hesselbarth, Daryl Impey und Robert Retschke sich neue Teams suchen.

Max Jenkins (UnitedHealthcare) fährt in der kommenden Saison für RealCyclist.com. Sein derzeitiger Teamkollege Christian Meier steht vor einem Wechsel zu GreenEdge.

28.09.
Egoitz García Echeguibel wechselt von Caja Rural zur französischen Equipe Cofidis. Dagegen konnte sich die spanische Mannschaft die Dienste von Manuel Cardoso (Radio Shack) sichern.

Der Franzose Sébastien Chavanel hat seinen Vertrag bei Europcar um zwei Jahre verlängert.

27.09.
Bretagne-Schuller hat die Verträge von Jean-Marc Bideau, Florian Guillou und Renaud Dion verlängert. Dagegen beenden Sylvain Calzati und Stéphane Bonsergent am Ende dieser Saion ihre Laufbahn als Profi. Calzati wurde 2002 bei Jean Delatour Berufsradfahrer und fuhr danach für Barloworld, Oktos, R.A.G.T., Ag2r, Agritubel und Sky. 2 Siege konnt er einfahren. 2004 gewann er die Tour de l´Avenir und 2006 die 8. Etappe der Tour de France. Stéphane Bonsergent wurde 2006 bei Bretagne-Jean Floc'h (heute Bretagne-Schuller) Profi und fuhr in seiner Laufbahn für kein anders Team. 6 Siege konnte er in seiner Karriere erringen. 2004 gewann er den Univest Grand Prix, 2005 folgten Etappensiege bei der Tour de Normandie, der Ruban Granitier Breton (heute Tour de Bretagne) und Boucles de la Mayenne. Des weiteren konnte er eine Etappe der Tour du Faso (2006) und der La Tropicale Amissa Bongo Ondimba (2008) gewinnen.

Vuelta-Sieger Juan José Cobo Acebo hat neben einem Angebot seines jetzigen Arbeitgebers Geox-TMC Transformers noch 3 Offerten von World Tour Teams vorliegen, darunter eins von Astana. Neben Rabobank und Movistar befindet sich Óscar Freire auch mit der Mannschaft von Mauro Gianetti.

Egidijus Juodvalkis, Reinier Honig und Bobbie Traksel haben ihre Verträge bei Landbouwkrediet verlängert.

Caja Rural hat sich mit Yelko Gomez, Karol Domagalski (beide Caja Rural-U23) und Danail Petrov (Konya) verstärkt.

Das neue kolumbianische Team Colombia-Coldeportes hat mit Edward Beltran (EPM-UNE), Robinson Chapalud (Colombia es Pasion), Juan Pablo Forero (Colombia es Pasion), Rafael Infantino (EPM-UNE), Luis Felipe Laverde (Colombia es Pasion), Wilson Marentes, Franck Osorio, Dalivier Ospina (Colombia es Pasion), Jarlinson Pantano (Colombia es Pasion), Edwin Parra, Víctor Hugo Peña (Colombia es Pasion), Carlos Julio Quintero und Juan Pablo Suarez (EPM-UNE) 13 Fahrer für die Saison 2012 bestätigt.

Tom Zirbel (Jamis Sutter Home) soll Angebote von Garmin-Cervélo, BMC, UnitedHealthcare, Type 1 und SpiderTech voliegen haben.

26.09.
Der hoffnungsvolle Kolumbianer Nairo Quintana (Colombia es Pasion) wird von Movistar umworben. Er steht aber noch bei der Mannschaft aus seiner Heimat unter Vertrag. Jedoch wird das Team Colombia es Pasion in der kommenden Saison nur noch einen Continental Status besitzen, da die Gelder, die bisher aus Kolumbien für die Mannschaft aufgebracht wurden, in das neue Projekt Coldeportes-Colombia laufen.

Manuel Belletti wechselt von Colnago-CSF Inox zu Ag2r-La Mondiale.

23.09.
Philip Deignan und Jason McCartney wechseln von Radio Shack zu UnitedHealthcare. Auch Ben Day (Kenda) und Jay Thomson (Bissell) verstärken die amerikanische Mannschaft. Nicht mehr zur Mannschaft werden Max Jenkins, Christian Meier, Andrew Pinfold, Morgan Schmitt und Scott Zwizanski gehören.

22.09.
Der US-Amerikaner Jeff Louder wechselt von BMC zu UnitedHealthcare.

Cristian Benenati (De Rosa-Ceramica Flaminia) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Farnese Vini-Neri Sottoli.

Cofidis und Luis Ángel Maté haben sich auf eine Vertragsverlängerung um eine Saison geeinigt.

21.09.
Boy Van Poppel, Christopher Jones, Karl Menzies, Brad White, Jake Keough, Davide Frattini, Adrian Hegyvary, Jonny Clarke und Hilton Clarke haben ihre Verträge bei UnitedHealthcare verlängert.

Der Italiener Simone Stortoni wechselt von Colnago-CSF Inox zu Lampre-ISD. Dagegen werden Marco Canola (G.S. Zalf Désirée Fior) und Andrea Di Corrado (Team Colpack) zu Colnago-CSF Inox wechseln.

Skil-Shimano hat sich entschlossen den Vertrag von Robin Chaigneau und Martin Reimer nicht zu verlängern.

Jérôme Baugnies (Topsport Vlaanderen-Mercator) ist die erste Neuverpflichtung des deutschen Teams NetApp.

20.09.
Der Franzose Dimitri Champion (Ag2r-La Mondiale) wechselt zu Bretagne-Schuller zurück. Champion fuhr bereits 2009 für das französische Team und feierte dort die erfolgreichste Saison seiner Karriere.

Robinson Chalapud, Juan Pablo Forero, Luis Felipe Laverde, Dalivier Ospina, Jarlison Pantano und Víctor Hugo Peña wechseln von Colombia es Pasión-Café de Colombia zu Coldeportes-Colombia.

GreenEdge hat sich die Dienste von Mitchell Docker (Skil-Shimano) gesichert.

19.09.
Nicola Boem (Zalf Désirée Fior) wird Profi bei Colnago-CSF Inox. Gianluca Brambilla, Sacha Modolo, Domenico Pozzovivo und Stefano Pirazzi haben ihre Verträge bei der italienischen Equipe verlängert.

Der Franzose Arnaud Labbe hat seinen Vertrag bei Cofidis um ein Jahr verlängert.

Kevin de Jonghe (Ovyta-Eijssen-Acrog) wird in der kommenden Saison Profi bei Topsport Vlaanderen-Mercator.

Type 1 hat sich die Dienste von Daniele Colli (Geox TMC Transformers) und Georg Preidler (Team Tyrol) gesichert. Des Weiteren haben Laszlo Bodrogi, ldo Ino Ilesic und Alex Bowden neue Verträge bei der Mannschaft unterschrieben.

17.09.
Der Italiener Filippo Pozzato (Katusha) wird nicht zu Lampre-ISD wechseln, er unterzeichnete einen Vertrag bei Farnese Vini-Neri Sottoli.

16.09.
Eine traurige Nachricht gibt es aus Polen zu vermelden. Das Team CCC Polsat wird am Ende dieser Saison aufgelöst. 2002 wurde die Mannschaft gegründet und konnte bei vielen kleineren Rennen Akzente setzen. Es ist nach dem Ende von Mroz im letzten Jahr das zweite und letzte große polnische Radsportteam. Grund für die Auflösung sollen Unstimmigkeiten zwischen der sportlichen Leitung um Ex-Profi Potr Wadecki und den Sponsoren sein.

Rafael Andriato (Trevigiani Dynamon Bottoli), Alfredo Balloni (Lampre-ISD) und Tiziano Dall´Antonia (Liquigas-Cannondale) fahren in der kommenden Saison für Farnese Vini-Neri Sottoli.

Der Italiener Mauro Finetto wechselt von Liquigas-Cannondale zu Colnago-CSF Inox zurück. Finetto begann seine Laufbahn 2008 bei der italienischen Equipe.

15.09.
Der Spanier Carlos Sastre (Geox-TMC Transformers) hat heute überraschend in Madrid sein Karriereende verkündet. "Die Zeit ist gekommen, diesen Zyklus zu beenden. Im nächsten Jahr will ich etwas Neues machen, ohne jetzt zu wissen, was ich tun werde. Die Tour de France zu gewinnen und zum siegreichen Team der Vuelta a España zu gehören waren die grössten Momente meiner Karriere. Jetzt wird es Zeit für eine neue Etappe in meinem Leben, auch wenn ich noch nicht weiß, was für eine es sein wird", so ein sichtlich berührter Carlos Sastre. Der Spanier wurde 1997 bei ONCE Profi und wechselte 2002 zu CSC, dort fuhr er bis zu seinem Tour de France Sieg. Danach schloss er sich dem neuen Team Cervélo an, nach dem Ende des Teams heuerte er bei Geox an. 8 Siege konnte Sastre in seiner Laufbahn erringen. 2001 gewann er 1 Etappe der Vuelta a Burgos, danach folgten eine Etappe und die Gesamtwertung der Escalada a Montjuïc, ein Etappe der Tour de France (2003), die Klasika Primavera (2006), ein Etappensieg und die Gesamtwertung der Tour de France (2008) und zwei Etappensiege beim Giro´d´Italia (2009). Eine Reihe von Topplatzierungen bei Grands Tours kann Sastre aufweisen. Bei der Tour de France wurde er: 10. (2001), 9. (2003), 8. (2004), 3. (2006), 4. (2007) und 1. (2008). Bei der Vuelta holte er jeweils Platz 2 (2005/2007), Platz 3 (2008) und Platz 5 (2004) sowie einen 3. Platz beim Giro d´Italia 2009.

Dimitri Champion (Ag2r-La Mondiale) soll in Verhandlungen mit seinem ehmaligen Team Bretagne-Schuller stehen.

Vacansoleil hat sich die Dienste von Tomasz Marczyński und Jacek Morajko (beide CCC Polsat Polkowice) gesichert.

13.09.
Der Niederländer Stefan Van Dijk hat einen neuen Zweijahreskontrakt mit der Mannschaft Accent-Donckers Koffie unterzeichnet. Auch das deutsche Team NetApp hatte Interesse an einer Verpflichtung des niederländischen Sprinters.

GreenEdge hat Wesley Sulzberger (FDJ) verpflichtet.

12.09.
Oscar Pujol (Omega Pharma-Lotto) und Higinio Fernandez (Caja Rural) fahren in der kommenden Saison für Andalucía-Caja Granada. Im Gegenzug wechselt Andalucía Fahrer Antonio Piedra zu Caja Rural.

Der ehemalige Tour de France Sieger Carlos Sastre wird das Team Geox-TMC Transformers am Ende der Saison verlassen.

10.09.
Heute beendete Charles Wegelius (UnitedHealthcare) offiziell seine Karriere als Berufsradfahrer. 2000 wurde er bei Mapei Profi und fuhr danach für De Nardi, Silence-Lotto und UntitedHealthcare. Einzelerfolge konnte er keine einfahren, bei 3 Mannschaftszeitfahren war er erfolgreich. 2002 konnte er mit Mapei das Mannschaftszeitfahren der Settimana Internazionale Coppi & Bartali gewinnen. 2007 folgte der Sieg beim Mannschaftszeitfahren des Giro d´Italias und 2008 gewann er selbiges erneut bei der Settimana Internazionale Coppi & Bartali. Wegelius war immer ein zuverlässiger Helfer und stand seinen Kapitänen treu zur Seite. Dieses Verhalten brachte ihm im ganzen Peloton grossen Respekt ein.

Der Belgier Tim Wellens (EFC-Quick Step) fährt in der kommenden Saison für Topsport Vlaanderen-Mercator. Jedoch hat er bereits für 2013 seinen Wechsel zu Lotto-Ridley angekündigt.

09.09.
Eric Vanderaerden, Manager der Mannschaft Donckers Koffie, hat bestätigt, dass sein Team und die Equipe Veranda´s Willems-Accent fusionieren werden. Die Sportgruppe wird den Namen Accent-Donckers Koffies tragen. Die Donckers Fahrer Kevin Hulsmans, Huub Duyjn, Michael Vanderaerden, Ricardo Vandervelde und James Spragg gehören sicher zur neuen Mannschaft, wie wohl auch Wilfried Cretskens. Von Veranda's Willems haben Jurgen van Goolen und Rob Goris ihre Plätze für die neue Mannschaft sicher.

GreenEdge hat die Verpflichtung von Jens Keukeleire (Cofidis) bekannt gegeben.

Die Überraschung der diesjährigen Vuelta Chris Froome (Sky) soll ein Angebot von Skil-Shimano vorliegen haben.

Alessandro Bazzana, Joe Elridge und Jure Kocjan haben ihre Verträge bei Type 1 um eine Saison verlängert. Außerdem hat man sich die Dienste des Russen Alexandr Serebryakov gesichert.

UnitedHealthcare hat die Verträge von Robert Förster und Rory Sutherland um ein Jahr verlängert.

08.09.
Jordi Simon (Caja Rural Espoirs) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Andalucía-Caja Granada.

07.09.
Verschiedene Medien berichten, dass Jens Keukeleire (Cofidis) vor einem Wechsel zu GreenEdge stehen soll.

Saur-Sojasun hat sich die Dienste von Maxime Méderel (Big Mat-Auber 93) gesichert.

06.09.
Björn Thurau (Team NSP) wird ab 2012 für Europcar fahren. Der 23-jährige Deutsche steht kurz vor der Unterzeichnung eines 2-Jahres-Vertrags. Teamchef Jean-René Bernaudeau sagte, die noch junge Karriere Thuraus solle bei Europcar auf die nächste Ebene gehoben werden. Man werde ihm Zeit geben, sich zu entwickeln. Vom Transfer-Markt wurde heute außerdem bekannt, dass Marc de Maar, der Doppelmeister von Curacao, nach einem Jahr bei Quick Step zu UnitedHealthcare zurückkehrt. Auch wenn seine Zeit im belgischen Team großartig gewesen sei, freue er sich sehr auf die kommenden 2 Jahre in den USA, so der 27-Jährige.

Der endschnelle Aidis Kruopis wird Landbouwkrediet verlassen und zum Team Radio Shack-Nissan-Trek wechseln.

Der derzeitige Gesamtführende der Vuelta a España, Juan José Cobo Acebo, verhandelt momentan mit seinem Team Geox-TMC Transformers über eine Vertragsverlängerung.

05.09.
Der Brite Charles Wegelius wird nach dem Giro di Padania (06.09.-10.09.) seine Karriere als Profi beenden.

02.09.
Type 1 hat sich die Dienste von Filippo Fortin (Trevigiani Dynamon Bottoli) gesichert. Zudem wurden die Verträge von Aleksandr Efimkin, Kiel Reijnen und Martijn Verschoor verlängert.

Fabio Aru (Team Palazzago) soll in Verhandlungen mit Colnago CSF-Inox stehen.

01.09.
Der Franzose David Moncoutié hat sich offenbar entschlossen noch eine Saison für Cofidis zu fahren. Nach der für ihn verkorksten Tour de France beschäftigte sich Moncoutié mit seinem Karriereende, doch seine Form und die Ergebnisse bei der Vuelta a España haben ihn wohl dazu bewogen weiterzumachen.

31.08.
Cédric Pineau hat seinen Vertrag bei FDJ um zwei Jahre verlängert.

30.08.
Type 1 hat die Verträge von Rubens Bertogliati, Javier Megias und Will Dugan verlängert.

29.08.
Juan José Lobato hat seinen Vertrag bei Andalucía-Caja Granada um drei Jahre verlängert.

28.08.
Der Sponsor Andalucía-Caja Granada hat sein Engagement um 3 Jahre verlängert.

Tristan Valentin hat seinen Vertrag bei Cofidis um zwei Jahre verlängert.

26.08.
Kurt Hovelynck wechselt von Donckers Koffie-Jelly Belly zu Landbouwkrediet.

Liquigas hat sich die Dienste von Cayetano Sarmiento (Acqua e Sapone) gesichert.

25.08.
Rémi Cusin (Cofidis) geht in der kommenden Saison für die Equipe Type 1-Sanofi Aventis an den Start.

24.08.
Der Kanadier Svein Tuft wechselt von SpiderTech zu GreenEdge.

23.08.
Riccardo Chiarini und Giairo Ermeti haben ihre Verträge bei Androni Giocattoli verlängert.

22.08.
Marc Madiot hat den Vertrag von Anthony Geslin bei Française des Jeux um ein Jahr verlängert.

Nach Julien El Fares soll mit Rémi Cusin der nächste Cofidis-Fahrer zum Team Type 1-Sanofi Aventis wechseln.

21.08.
José Herrada und Javier Moreno wechseln innerhalb Spaniens von Caja Rural zu Movistar.

Das Team Type 1 hat sich die Dienste von Julien El Fares (Cofidis) gesichert.

18.08.
Der Belgier Kris Boeckmans (Topsport Vlaanderen-Mercator) hat einen Zweijahresvertrag bei Vacansoleil-DMC unterzeichnet.

Francesco Gianni (Androni Giocattoli) soll vor einem Wechsel zu Vacansoleil stehen.

Farnese Vini hat Stefano Borchi (De Rosa-Ceramica Flaminia) ein Vertragsangebot unterbreitet.

17.08.
Katusha hat sich die Dienste von Xavier Florencio (Geox-TMC Transformers) gesichert

16.08.
David Lelay wechselt innerhalb Frankreichs von Ag2r-La Mondiale zu Saur-Sojasun. Der Franzose unterzeichnete einen Vertrag über zwei Saisons beim Team von Stéphane Heulot.

15.08.
Hernani Broco (Antarte) und André Cardoso (Tavira) tragen in der kommenden Saison das Trikot von Caja Rural.

14.08.
Die Wechsel von Federico Canuti (Colnago CSF-Inox) zu Liquigas und von Mauro Finetto (Liquigas-Cannondale) zu Colnago CSF-Inox werden immer konkreter.

Nach seinem Sieg bei der Tour de l´Ain denkt David Moncoutié (Cofidis) darüber nach sein Karriereende zu verschieben. "Ich schließe nicht aus, dass ich nächste Saison noch fahren werde. Ich kam demoralisiert aus der Tour de France und war sicher, dass dieses Rennen das letzte meiner Laufbahn sein wird, aber ich habe meine Beine und meinen Willen wiedergefunden."

13.08.
Der Belgier Jan Ghyselinck (HTC-High Road) trägt in der kommenden Saison das Trikot von Cofidis.

Stéphane Bonsergent (Bretagne-Schuller) beendet am Ende dieser Saison seine Laufbahn als Berufsradfahrer.

Der junge Italiener Federico Canuti (Colnago CSF-Inox) hat Angebote von Lampre-ISD und Liquigas vorliegen.

12.08.
Der Kanadier Svein Tuft wird SpiderTech am Ende dieser Saison verlassen. Moralisch sei es für ihn schwer zu wechseln, aber er möchte zurück in die World Tour.

Koen Barbé hat seinen Vertrag bei Landbouwkrediet-JustFit verlängert.

11.08.
Der Italiener Marco Pinotti (HTC-High Road) hat Angebote von Garmin-Cervélo, Sky und Geox-TMC Transformers vorliegen.

Sébastien Delfosse hat seinen Vertrag bei Landbouwkrediet-JustFit um ein Jahr verlängert.

Der Belgier Jan Ghyselinck (HTC-High Road) wird von Cofidis umworben.

Farnese Vini hat Interesse an einer Verpflichtung von Franco Pellizotti. Der Italiener sitzt noch bis Mai 2012 eine Dopingsperre ab.

Manuel Belletti wechselt von Colnago-CSF Inox zu Europcar.

Skil-Shimano hat die Verpflichtung von John Degenkolb (HTC-High Road) bekannt gegeben.

Stefano Locatelli (Colpack Astro) wird in der kommenden Saison Profi bei Colnago-CSF Inox. Seine Teamkollegen Andrea Di Corrado und David Orrico werden Stagiaires bei United Healthcare. Auch Rudy Molard (CC Etupes) hat den Sprung ins Profipeloton geschaft. Er unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre bei Cofidis.

10.08.
Der französische Sprinter Jimmy Casper (Saur-Sojasun) wird die kommenden beiden Jahre für Ag2r auf Etappenjagd gehen.

Kenny Elissonde (CC Etupes) wird im nächsten Jahr Profi bei FDJ.

09.08.
Movistar hat die Verpflichtung von Giovanni Visconti (Farnese Vini-Neri Sottoli) bestätigt. Der italienische Strassenmeister unterschrieb einen Kontrakt über zwei Jahre. Farnese Vini möchte als Ersatz Viscontis Landsmann Filippo Pozzato (Katusha) verpflichten.

Edwig Cammaerts (Landbouwkrediet) ist die zweite Neuverpflichtung von Cofidis.

Laut einen Bericht der L´Equipe soll John Degenkolb (HTC-High Road) vor einem Wechsel zu Skil-Shimano stehen. Die niederländische Equipe soll auch an einer Verpflichtung von Tony Martin (HTC-High Road) interessiert sein.

07.08.
Die 5. Etappe der Vuelta a Burgos war das letzte Rennen der Profikarriere von Iñigo Cuesta (Caja Rural). Der heute 42-Jährige wurde 1994 bei Euskaltel Berufsradfahrer und fuhr in seiner Laufbahn für ONCE, Cofidis, Saunier Duval-Prodir, CSC und Cervélo. 3 Siege konnte der Spanier in seiner Karriere einfahren. 1998 konnte er die Baskenland Rundfahrt für sich entscheiden, 2000 gewann er eine Etappe der Dauphiné Libéré und 2005 konnte er das Bergzeitfahren der Katalonien Rundfahrt gewinnen.

05.08.
Perrig Quemeneur, Alexandre Pichot, Damien Gaudin und Vincent Jérôme haben ihre Verträge bei Europcar um zwei Jahre verlängert.

Der französische Sprinter Jimmy Casper verlässt Saur-Sojasun am Saisonende. Er hat bereits einen Vertrag bei einer anderen Equipe unterzeichnet, möchte aber den Namen des Teams noch geheimhalten. Dagegen haben Fabrice Jeandesboz, Stéphane Poulhies und Cyril Lemoine neue Zweijahresverträge bei Saur-Sojasun unterzeichnet.

Anthony Geslin wird demnächst seinen Vertrag bei Française des Jeux verlängern.

Skil-Shimanos Stagiaire Tobias Ludvigsson (Cykelcity) hat seine Chance genutzt und wird die kommenden beiden Jahre für die niederländische Mannschaft an den Start gehen.

Romain Zingle hat seinen Vertrag bei Cofidis um zwei Jahre verlängert. Jens Keukeleire soll dagegen vor einem Wechsel zu Katusha stehen. Der Belgier bestätigte, dass er die französische Equipe am Saisonende verlassen wird.

04.08.
Gerüchten zufolge werden Iñigo Cuesta (Caja Rural), Frédéric Guesdon (FDJ) und Stéphane Bonsergent (Bretagne-Schuller) am Saisonende ihre Laufbahn beenden.

Der Franzose Tony Gallopin wechselt von Cofidis zu Radio Shack. Der Franzose hat auch Angebote von Ag2r, Europcar und Movistar vorliegen, entschied sich aber dann einen Zweijahresvertrag bei der amerikanischen Mannschaft zu unterzeichnen.

Julien Antomarchi wechselt vom VC La Pomme Marseille zu Type 1-Sanofi Aventis.

Nach einem Jahr in der Fremde hat Rémy Di Gregorio (Astana) beschlossen in sein Heimadland zurückzukehren. Er hat einen Vertrag über 2 Jahre bei Cofidis unterzeichnet.

03.08.
Jens Keukeleire, Julien El Fares, Kevin Ista und Rémi Cusin werden Cofidis den Rücken kehren.

Die Verantwortlichen von Skil-Shimano haben sich mit Koen de Kort auf eine Vertragsverlängerung über zwei Jahre geeinigt.

Saur-Sojasun zögert noch mit einer Vertragsverlängerung mit Sprinter Jimmy Casper.

02.08.
Patrick Gretsch wird das Team HTC-High Road am Ende der Saison verlassen und zu Skil-Shimano wechseln. Der Deutsche unterschrieb einen Vertrag bis 2013.

01.08.
Angel Vicisoso (Androni Giocattoli-CIPI) verstärkt in der kommenden Saison das russische Team Katusha.

Der Niederländer Kenny Van Hummel (Skil-Shimano) sprintet im nächsten Jahr für Vacansoleil. "Ich fahre die nächsten beiden Jahre für Vacansoleil“, so Van Hummel auf seiner Homepage.

Frédéric Amorison hat seinen Vertrag bei Landbouwkredit um ein Jahr verlängert.

30.07.
Philipp Ries (Heizomat) wird Stagiaire bei Skil-Shimano.

29.07.
Aidis Kruopis (Landbouwkrediet-JustFit) steht in Verhandlungen mit Radio Shack.

Die 3 jungen Belgier Zico Waeytens, Gijs Van Hoecke (beide Omega Pharma Lotto-Davo) und Arthur Vanoverberghe (Ovyta Eijssen) gehen in der nächsten Saison für Topsport Vlaanderen an den Start.

28.07.
Auch Saur Sojasun gibt drei Talenten in der zweiten Saisonhälfte die Chance auf einen Profieinsatz. Die drei Franzosen sind: Etienne Tortelier, Maxime Renault und Maxime Daniel.

Der Franzose Yoann Offredo hat seinen Vertrag bei FDJ um zwei Jahre verlängert.

Thomas Bertolini wird den Rest der Saison für Farnese Vini fahren.

Der Spanier Marcos Garcia wechselt von KTM-Murcia zu Caja Rural.

Einige Cofidis Fahrer sind heiß begehrt. Vacansoleil soll Interesse an Romain Zingle haben. Ag2r soll an Zingles Teamkollegen Leonardo Duque dran sein. Tony Gallopin hat Angebote von Ag2r, Europcar, Movistar, Radio Shack und Cofidis vorliegen. Eric Boyer dagegen soll in Verhandlungen mit Borut Božič (Vacansoleil), Sylvain Chavanel (Quick Step), Jonathan Hivert (Saur-Sojasun), Sylvain Georges (Big Mat-Auber 93), Michael Albasini und Hayden Roulston (beide HTC-High Road) stehen.

27.07.
Radio Shack hat den Belgier Gianni Meersman verpflichtet. Der FDJ Profi fuhr schon 2007 unter Johan Bruyneel bei Discovery Channel. Der Vertrag läuft zwei Jahre.

Der Franzose Julien Simon hat seinen Vertrag bei Saur - Sojasun um zwei Jahre verlängert.

Emanuelle Sella wird ein weiteres Jahr bei Androni bleiben.

Die beiden Belgier Zico Waeytens und Arthur Vanoverberghe werden den Rest der Saison als Stagiaires für Topsport Vlaanderen starten.

Auch NetApp verstärkt sich mit Stagiaires. Es sind Stefan Schäfer vom LKT Team Bandenburg und der Slowene Blaz Jarc von Adria Mobil.

Tony Gallopin (Cofidis) hat einge Angebote vorliegen.

Die Italiener Manuel Belleti und Sacha Modolo werden Colnago-CSF Inox aller Vorraussicht nach verlassen. Belleti soll angebote von Lampre-ISD und Europcar haben.

Jure Kocjan hat seinen Vertrag bei Type 1 um eine Saison verlängert.

25.07.
Tino Thömel, der momentan für das deutsche Continental Team NSP fährt, wird ab dem ersten August Stagiaire bei Geox - TMC. Die anderen beiden Stagiaires sind Mauricio Gorato aus Italien und Albert Torres aus Spanien.

Jose Rujano will zur Vuelta. Der Venezuelaner hat zwar noch einen Vertrag bei Androni, doch könnte er bei einem besseren Angebot das Team verlassen. Interesse an dem Giro d'Italia Siebten sollen Garmin - Cervelo, Movistar und Sky haben.

24.07.
Liquigas hat Interesse an den beiden Kolumbianern Carlos Betancour und Cayetano Sarmiento von Acqua & Sapone.

Nach seinen starken Leistungen bei der Tour de France zeigt BMC Interesse an einer Verpflichtung von Pierre Rolland (Europcar).

22.07.
Der Teamchef von Europcar Jean-René Bernaudeau würde gerne Thor Hushovd oder Sylvain Chavanel in seinem Team sehen. Er hofft dabei auch auf ein gesteigertes Engagement von seinem Radsponsor Colnago.

Nun haben sich auch Yann Huguet und Skil - Shimano auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr einigen können.

21.07.
Davide Ricci Bitti hat seinen Vertrag bei Farnes Vini verlängert. Die italienische Mannschaft bekundet Interesse an Alberto Ongarato (Vacansoleil) und Alfredo Balloni (Lampre-ISD).

20.07.
Skil - Shimano zeigt sich weiterhin aktiv auf dem Transfermarkt und hat den Franzosen Thierry Hupond bis 2013 an sich gebunden. Zusätzlich hat man mit Tom Dumoulin einen zweiten Fahrer vom Rabobank Continental Team für 2012 verpflichtet.

19.07.
Androni Giocatoli-CIPI hat sich die Dienste von Filippo Fortin (Trevigiani Dynamon), Matteo Di Serafino (Vega Montappone) und Ramon Domene (Segouros Bilbao) gesichert.

18.07.
Der italienische Meister Giovanni Visconti wird nächstes Jahr bei einem WordTour Team fahren. So zumindest äußertete sich sein momentaner Teamchef Luca Scinto. Visconti soll unter anderem Angebote von Liquigas, Quick Step und Movistar haben.

Andrej Tchmil, Manager der russischen Equipe Katusha, soll Denis Menchov (Geox-TMC Transformers) ein Vertragsangebot vorgelegt haben.

15.07.
Marco Pinotti (HTC-High Road) soll ein Angebot von Geox vorliegen haben.

Obwohl er bei Acqua e Sapone noch bis 2012 unter Vertrag steht, hat Lampre-ISD Stefano Garzelli ein Vertragsagebot gemacht.

13.07.
Die italienische Spielwaren-Firma Androni Giocattoli möchte ihr Engagement für die gleichnamige Professional-Continental-Mannschaft im kommenden Jahr fortsetzen. Das bestätigte Teamchef Gianni Savio gegenüber Tuttobiciweb. Er fügte hinzu, dass das Team 2012 aus 16 Fahrern bestehen soll, d. h. dass zu den jetzigen Mitgliedern - darunter Josè Rujano, Carlos Ochoa, Jackson Rodriguez, Yonathan Monsalve, Roberto Ferrari, Omar Bertazzo, Alessandro De Marchi, Antonio Santoro und Josè Serpa, die alle neue Verträge bekommen haben - noch sieben neue hinzustoßen. Man werde über einen sehr wettbewerbsfähigen Kader verfügen, so Savio.

Neben Quick Step und Liquigas bekundet nun auch Movistar Interesse am italienischen Strassenmeister Giovanni Visconti (Farnese Vini-Neri Sottoli).

11.07.
Simon Geschke, Johannes Fröhlinger und Bert De Backer haben ihre Verträge bei Skil-Shimano verlängert. Die beiden Deutschen erhielten Zweijahresverträge und De Backer unterzeichnete einen Kontrakt über ein Jahr.

10.07.
Quick Step scheint vor der ersten großen Verpflichtung für die Saison 2012 zu stehen. Das belgische Team soll in intensiven Verhandlungen mit dem italienischen Straßenmeister Giovanni Visconti (Farnese Vini-Neri Sottoli) stehen. Visconti, der bisher von Liquigas umworben wurde, fuhr bereits in den Jahren 2007 und 2008 für die belgische Mannschaft.

09.07.
Ramon Sinkeldam (Rabobank Continental) hat einen Zweijahresvertrag bei Skil-Shimano unterzeichnet. Die niederländische Mannschaft hingegen verlassen wird Sprinter Kenny Van Hummel, der 6 Jahre das Trikot von Skil trug. Er soll ein Angebot von Vacansoleil vorliegen haben.

08.07.
Geox-TMC hat mit GreenEDGE und Lampre großes Interesse an Filippo Pozzato (Katusha).

Angelo Tulik (Vendée U) wird in der kommenden Saison Profi bei Europcar.

07.07.
Europcar hat den Vertrag mit Christophe Kern um zwei Jahre verlängert. Der Franzose gewann in dieser Saison eine Etappe des Criteriums du Dauphiné und die französische Meisterschaft im Einzelzeitfahren. Gleichzeitig gab das Team bekannt, dass Morgan Lamoisson als Stagiaire für die französische Equipe fahren wird.

06.07.
Jordi Simon, Jonathan Perdiguero und Paul Kneppers werden Stagiaires bei Caja Rural.

02.07.
Warren Barguil (AC Lanester CG) und Florent Mallegol (Bic 2000) fahren in dieser Saison als Stagiaires bei Bretagne-Schuller.

01.07.
Nach einjähriger Pause kehrt Vladimir Efimkin zurück in den Profiradsport. Der Russe unterzeichnete einen Vertrag beim Team Type 1.

29.06.
Saur-Sojasun hat die Verträge mit Jonathan Hivert, Jimmy Engoulvent, Rony Martias und Jean-Marc Marino bis 2013 verlängert.

Nicola Boem und Matteo Busato (beide G. S. Zalf Désirée Fior) fahren in der kommenden Saison für Farnese Vini.

Colnago-CSF Inox hat das Trio Sonny Colbrelli, Enrico Battaglin (beide G.S. Zalf Désirée Fior) und Christian Delle Stelle (Trevigiani Dynamon Bottoli) für die nächste Saison verpflichtet. Derweil ist Lampre an einer Verpflichtung von Sacha Modolo interessiert.

28.06.
Ramon Domene wird Stagiaire bei Androni Giocattoli.

27.06.
Neben Europcar sind auch die französischen Equipes Cofidis, FDJ und Saur-Sojasun an einer Verpflichtung von Thor Hushovd (Garmin-Cervélo) interessiert. Des Weiteren wird der Norweger von Vacansoleil, Saxo Bank, Radio Shack und dem neuen Projekt GreenEDGE umworben.

Arnaud Lavieu (AVC Aix en Provence), Rudy Molard (CC Etupes) und Romain Delalot (CC Nogent) werden Stagiaires bei Cofidis.

Der Franzose Arnaud Démare (CC Nogent sur Oise) hat einen Zweijahresvertrag bei FDJ unterzeichnet, wo Kenny Elissonde und Fabien Schmidt bis zum Saisonende als Stagiaires fahren werden.

26.06.
Der frischgebackene italienische Strassenmeister Giovanni Visconti wird aller Voraussicht nach seinen bisherigen Arbeitgeber Farnese Vini-Neri Sottoli verlassen und zu Liquigas-Cannondale wechseln. Ersetzen sollen ihn die beiden Italiener Alfredo Balloni (Lampre-ISD) und Claudio Corioni (Acqua & Sapone). Sie sollen Andrea Guardini bei den Sprintentscheidungen unterstützen.

Roman Osuna, José Aguilar und Javier Chacon (Héraklion-Kastro Murcia) fahren ab August als Stagiaires bei Andalucía-Caja Granada.

25.06.
Skil-Shimano hat die Verträge mit Tom Veelers und Albert Timmer um jeweils zwei Jahre verlängert.

Arnaud Démare (CC Nogent) wird Stagiaire bei FDJ.

23.06.
Marcel Kittel und Alexandre Geniez haben ihre Verträge bei Skil-Shimano verlängert. Geniez unterzeichnete einen Einjahresvertrag und der schnelle Deutsche einen Kontrakt über zwei Saisons.

Jean René Bernaudeau, Manager der Mannschaft Europcar, hat dem Manager des aktuellen Weltmeisters Thor Hushovd (Garmin-Cervélo) ein Vertragsangebot gemacht. Der Kontrakt des Norwegers läuft am Ende dieser Saison aus und Hushovd hat den Wunsch geäußert, wieder für ein französisches Team fahren zu wollen.

22.06.
Die beiden Franzosen Rudy Molard (CC Etupes) und Romain Delalot (CC Nogent) werden Gastfahrer bei Cofidis.

20.06.
Tobias Ludvigsson (Cykelcity) wird ab dem 1. August als Stagiaire für Skil-Shimano fahren.

10.06.
Der Brasilianer Rafael Andriato (Trevigiani Dynamon Bottoli) steht in engen Verhandlungen mit Farnese Vini-Neri Sottoli.

09.06.
Matteo Rabottini (Farnese Vini-Neri Sottoli) wird in der kommenden Saison für Lampre-ISD an den Start gehen. Der 24-jährige Italiener fuhr bereits 2010 als Stagiaire für die Mannschaft von Giuseppe Saronni.

Ag2r ist an einer Verpflichtung von Roberto Ferrari (Androni Giocattoli) interessiert. Der Italiener hat auch ein Angebot seines derzeitigen Arbeitgebers vorliegen.

01.06.
Bobbie Traksel (Landbouwkrediet-JustFit) denkt über ein Ende seiner Laufbahn nach. Der Kuurne-Brüssel-Kuurne Sieger des Jahres 2010 hatte sich im April bei einem Sturz die Hand gebrochen, dabei wurde ein Nerv eingeklemt und dieser ist jetzt abgestorben. Der Belgier kann so die Bremsen des Rades nicht mehr betätigen. Die Ärzte gehen davon aus, dass der Nerv mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,5 bis 1 mm pro Tag das zu versorgende Areal wiederfindet. "Das würde bedeuten, dass er erst in 150 Tagen wieder operiert werden kann." Die Spezialisten können auch nicht garantieren, ob seine Hand jemals wieder voll funktionsfähig hergestellt werden kann. Traksel hält sich derweil zu Fuß fit.

Auch Iñigo Cuesta denkt über ein Ende seiner Laufbahn nach. Der 42-Jährige ist sehr enttäuscht darüber, dass sein Team Caja Rural keine Wildcard für die Vuelta a España erhielt.

10.05.
Das deutsche Team NetApp hat sich mit Daryl Impey (MTN Qhubeka) verstärkt. "In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Es war eine sehr schwere Entscheidung, aber ich möchte wieder Rennen in Europa fahren", so Impey. Sein Teamchef Douglas Ryder löste den Vertrag mit dem 26-Jährigen auf. "Das ist eine tolle Sache. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er mich würde gehen lassen, wenn ein größeres Team aus Europa anklopft", so der Südafrikaner.

03.05.
Davide Rebellin geht ab sofort für das italienische Team Miche-Guerciotti an den Start. Vor einigen Tagen wurde gemeldet, dass der Italiener zu Andalucía-Caja Granada wechselt, das spanische Team dementierte diese Meldung jedoch umgehend.

28.04.
Bereits am 29. März hat der Spanier José Ángel Gómez Marchante (ehem. Andalucía-Cajasur) seine Laufbahn beendet. Der Spanier wurde 2004 bei Paternina-Costa Almería Profi und fuhr in seinen 7 Profijahren noch für Saunier Duval und Cervélo. 4 Siege konnte er in seiner Karriere erringen. Im Jahr 2004 gewann er eine Etappe des GP CTT Correios de Portugal, 2006 gewann er eine Etappe und die Gesamtwertung der Vuelta al Pais Vasco und 2007 sicherte er sich das spanische Eintagesrennen Subida Urkiola. Der 30-Jährige möchte zukünftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Auch Laurent Lefèvre hängt sein Rad an den Nagel. Der 34-Jährige wurde 1997 bei Festina Profi und fuhr danach bei Jean Delatour, ehe er bei Brioches La Boulangère und deren diversen Nachfolgersponsoren fuhr. 6 Siege holte der Franzose als Profi. 1997 gewann er als Neo-Profi das spanische Eintagesrennen Prueba Villafranca de Ordizia und eine Etappe der Vuelta Ciclista de Chile. 2003 gewann er die Eintagesrennen Grand Prix de Plumelec-Morbihan und GP de Villiers Cotterêts, des Weiteren konnte er bei der Bayern-Rundfahrt und dem Critérium du Dauphiné jeweils eine Etappe gewinnen. Da sein Vertrag beim Team Bbox Bouygues Télécom/Europcar nicht verlängert wurde und Angebote anderer Mannschaften ausblieben, entschloss sich der schon 34-Jährige seine Laufbahn zu beenden.

Michele Gaia und Pedro Merino haben Verträge bei Miche-Guerciotti unterschrieben.

26.04.
Der Italiener Davide Rebellin, dessen Dopingsperre am 27. April 2011 ausläuft, soll einen Vertrag bei Andalucía-Caja Granada unterzeichnet haben. Das spanische Team dementierte diese Meldung.

23.04.
Davide Rebellin soll Angebote von Andalucía-Caja Granada, Geox-TMC Transformers und Farnese Vini-Neri Sottoli vorliegen haben.

17.02.
Der Italiener Cristiano Fumagali (Ceramica Flaminia) hat heute einen Vertrag beim Team Miche-Guerciotti unterschrieben.

Andrea Tonti hat seine Karriere beendet. Der Italiener fuhr zuletzt für das Team CarmiOoro-NGC, fand nach dem Aus der Sportgruppe jedoch keinen neuen Arbeitgeber. Tonti wurde 1999 bei Cantina Tollo Profi und fuhr danach unter anderem für Saeco, Lampre, Aqua e Sapone, Quick Step und Fuji-Servetto. 2 Siege konnte der heute 35-Jährige erringen. Im Jahr 2006 gewann er 1 Etappe der Euskal Bizikleta und den Gran Premio Fred Mengoni. Andrea Tonti wird in dieser Saison als Teammanager des Continental Teams D´Angelo & Antenucci-Nippo fungieren.

11.02.
Der ehemalige Xacobeo-Galicia Fahrer Marcos García geht ab sofort für KTM-Murcia an den Start.

10.02.
Das neue italienische Team DSL hat Mathieu Drouilly, Martial Ricci-Poggi (beide Landbouwkrediet) sowie Aristide Ratti und Diego Alejandro Tamayo (beide ehem. CamiOoro-NGC) verpflichtet.

Raivis Belohvoščiks (ehem. Ceramica Flaminia) fährt ab sofort für die österreichische Mannschaft Vorarlberg.

09.02.
Der Belgier Sven Vanthourenhout (Sunweb-Revor) wird ab dem 01.03.2011 das Trikot von Landbouwkrediet-JustFit tragen. Er wird mit Sven Nys ein schlagkräftiges Duo bei den Crossrennen bilden.

Carlo Scognamiglio (ehem. ISD-Neri) hat doch noch ein Team gefunden. Er fährt, wie Emanno Capelli (ehem. Footon-Servetto), ab sofort für das Team Vorarlberg.

08.02.
Davide Rebellin soll in Verhandlungen mit Geox-TMC Transformers und Farnese Vini-Neri Sottoli stehen.

03.02.
Palmiero Masciarelli, Manager der Mannschaft Aqua e Sapone, hat die Verträge von Alessandro Fantini, Didac Ortega, Giuseppe Palumbo und Luca Pierfelici nicht verlängert.

Das Team Geox-TMC Transformers hat einen Wechsel von Denis Menchov zu Saxo Bank-SunGard ausgeschlossen. Der Russe soll für die Mannschaft um den Giro d´Italia Sieg mitkämpfen. Menchov konnte die Italienrundfahrt bereits im Jahr 2009 für sich entscheiden.

01.02.
Bastelt Bjarne Riis schon an seinem Notfallplan? Nach der Dopingsperre des Saxo Bank Neuzugangs Alberto Contador kusieren Gerüchte, das dänische Team möchte den Russen Denis Menchov verpflichten. Menchov, dessen Mannschaft Geox-TMC Transformers nicht für die Tour de France eingeladen wurde, könnte dem 33-Jährigen die Freigabe erteilen. Die Equipe möchte anscheinend ihr Budget entlasten. Das Gehalt des Tour Dritten wird auf 2 Millionen Euro geschätzt.

Der Italiener Enrico Peruffo (CamiOoro-NGC) hat einen Vertrag bei Vorarlberg unterzeichnet.

29.01.
Der Spanier Iñigo Cuesta (Cervélo Test Team) bleibt dem Peloton noch 2 Jahre erhalten. Er unterzeichnete einen Vertrag beim Team Caja Rural und möchte dort seine Karriere ausklingen lassen.

27.01.
Aitor Galdos wechselt innerhalb Spaniens von Euskaltel zu Caja Rural.

26.01.
Alberto Loddo hat sein Karriereende bekannt gegeben. Dem Italiener gelang es nicht ein Team für diese Saison zu finden. Loddo begann seine Laufbahn im Jahr 2002 bei Lampre. Später fuhr er für Saunier Duval, Serramenti Diquigiovanni, Tinkof und eben Androni Giocattoli. 16 Siege konnte er bis 2010 erringen, so gewann er unter anderem die Tour of Qatar (2003). Des Weiteren feierte er Etappensiege bei der Asturienrundfahrt (2007), der Tour de Langkawi (2007,2008) sowie einen Etappensieg beim Circuit de la Sarthe. In der abgelaufenen Saison holte er drei Siege: 2 Etappen der Tour de San Luis und ein Teilstück des Giro di Sardegna, wo er unter anderem auch Alessandro Petacchi hinter sich ließ.

25.01.
Der Belgier Jurgen Van Goolen (Omega Pharma-Lotto) hat doch noch ein Team für diese Saison gefunden. Er trägt ab sofort das Trikot von Vérandas Willems-Accent.

Jin Long wechselt von Skil-Shimano zu Holy Brother.

19.01.
Oleksandr Kvachuk wechselt nun doch von ISD-Neri zu Lampre-ISD.

Der Slowene Jure Golčer (De Rosa-Stac Plastic) hat einen Vertrag bei Perutnina Ptuj unterzeichnet.

17.01.
Varnese Vini-Neri Sottoli hat sich die Dienste von Matteo Rabottini (Aran d'Angelo & Antenucci Cogem) und Luboš Pelánek (Tusnad) gesichert.

Felix Vidal Celis wechselt von Footon-Servetto zu Letua.

Der Franzose Bastien Delrot verlässt NetApp in Richtung Griechenland, zum Team WorldofBike-Multisport.

13.01.
Tom Faiers wechselt von Footon-Servetto zum amerikanischen Team Wonderful Pistachios.

Die beiden Belgier Kevin Neirynck und Tom Van Den Haute gehören nicht mehr zum Team Landbouwkrediet.

12.01.
Der Italiener Alberto Loddo steht wohl kurz vor seinem Karriereende. Loddo hat nach eigenen Angaben bereits eine Vereinbarung mit dem Team Type 1, doch seitdem hat er von der amerikanischen Mannschaft nichts mehr gehört. Der ebenfalls auf Teamsuche befindliche Andrea Tonti ist dagegen noch zuversichtlich einen neuen Arbeitgeber zu finden.

11.01.
Piet Rooijakkers hat seine Karriere als Berufsradfahrer beendet. Dem Niederländer gelang es nicht ein Team für diese Saison zu finden. Rooijakkers wurde 2003 bei Löwik-Tegeltoko Profi. Dort fuhr er 2 Jahre und wechselte danach zum Team AXA. Nach nur einer Saison zog es ihn im Jahr 2006 zu Skil-Shimano, wo er bis zum Ende der letzten Saison fuhr. Der heute 30-Jährige konnte als Aktiver in der Saison 2005 eine Etappe der Olympia´s Tour für sich entscheiden und gewannn mit seinem Team das Mannschaftszeitfahren der Brixia Tour 2008.

10.01.
Der Spanier Xavier Florencio (Cervélo Test Team) hat doch noch einen Arbeitgeber für diese Saison finden können. Er unterzeichnete einen Einjahresvertrag beim Team Geox-TMC Transformers.

04.01.
Der Franzose Stéphane Augé hat sein Rad an den Nagel gehängt. Der 36-Jährige, dessen Vertrag bei Cofidis verlängert wurde, wechselt in die sportliche Leitung der französischen Mannschaft. Augé fuhr in seiner Laufbahn nur für französische Teams. Er wurde im Jahr 2000 bei Festina Profi und ging danach für Jean Delatour, Crédit Agricole und eben Cofidis an den Start. 9 Siege zieren seine Palmarès. Seine bedeutendsten Erfolge waren 2 Etappensiege bei der Deutschland Tour (2002 / 2008) sowie ein Etappenerfolg bei der Polen-Rundfahrt 2006 und der Gesamtsieg bei den Vier Tagen von Dünkirchen (2008), wo er ebenfalls ein Teilstück für sich entscheiden konnte. Augé war bekannt für seine Angriffslust, wurde auch zweimal bei der Tour zum kämpferischsten Fahrer einer Etappe gewählt.

03.01.
Bobbie Traksel (Vacansoleil) wechselt zu Landbouwkrediet-JustFit.

02.01.
Dymtro Grabovskyy geht in dieser Saison für ISD-Lampre an den Start. Der Ukrainer hofft im Jahr 2012 mit Vitaly Popkov ins Profiteam von Lampre und ISD zu wechseln.





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2011)



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live