<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2009)
Suchen <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font>
31.12.2009

Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2009)



Professional Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


31.12.
Theo Eltink hat im Alter von 28 Jahren seine Karriere als Berufsradfahrer beendet. Der Niederländer hatte zum Ende der Saison von seinem Team Skil Shimano keinen neuen Vertrag mehr erhalten und seine Suche nach einer neuen Mannschaft blieb erfolglos. "Ich hatte diesen Monat gehofft, dass etwas Passendes kommen würde... aber vergeblich. Ich habe nichts in meiner Karriere zu bereuen. Ich habe alles gegeben und kann zu 100 Prozent in den Spiegel schauen", so Eltink auf seiner Hompage. Er fuhr von 2005 an 4 Jahre für Rabobank, vorher in der Nachwuchsequipe des Teams. Seine beste Platzierung war der 24. Platz bei der Vuelta a Espana 2006.

Der Portugiese João Correia wechselt vom Bissell Pro Cycling Team zu Cervélo.
-> Zum Bericht

Gilberto Simoni wird seine Karriere vielleicht doch fortsetzen. Der zweifache Giro-Sieger soll in Kürze einen Vertrag beim Continental Team Meridiana-Kamen unterzeichnen. Der Rennstall entsteht durch eine Fusion des estnischen Teams Meridiana-Kalev Chocolate mit dem kroatischen Amateurteam Puris-Kamen-Pazin.

Thijs van Amerongen (Vacansoleil) wechselt zu AA Drink.

Der Argentinier Mauro Richeze (CSF Groupe) fährt in der kommenden Saison für Rock Racing.

28.12.
Der Wechsel von Murilo Fischer (Liquigas) zu Katusha ist geplatzt. Stattdessen wechselt der Brasilianer zum italienischen Team Aqua e Sapone.

26.12.
Vladimir Duma (Ceramica Flaminia) startet in der kommenden Saison für das polnische Team Romet Weltour Debiça.

25.12.
Matthew Wilson (Type 1) wechselt nun doch nicht zu Serramenti, sondern zum amerikanischen Team Garmin-Transitions.

24.12.
Félix Rafael Cárdenas (Barloworld) wechselt zum kolumbianischen Team GW Shimano.

21.12.
Der Argentinier Ruben Bongiorno wechselt vom italienischen Team CSF Groupe zur slowenischen Mannschaft Zheroquadro.

Der ehemalige italienische Strassenmeister Filippo Simeoni (Ceramica Flaminia) hat sein Rad an den Nagel gehängt. Der 38-Jährige fuhr in 15 Jahren als Profi für 9 Teams (Carrra Jeans, Asics, Riso Scotti, Amica Chips, Cantina Tollo, Domina Vacanze, Naturino, Arum Hotels und Ceramica) in dieser Zeit konnte er 9 Siege holen. 2000 eine Etappe der Luxemburgrundfahrt, 2001 gelang ihm ein Etappensieg bei der Vuelta a Espana, bei diesem Erfolg stoppte er kurz vor der Ziellinie und trug sein Rad über sie, im Gedenken an die Opfer der Attentate des 11. Septembers 2001. Die Internationale Radsportunion (UCI) bestrafte ihn dafür mit einem Bußgeld. 2003, 2004 und 2005 folgten Etappensiege bei Vuelta, Österreichrundfahrt und Tour of Quinghai Lake, ehe er 2008 mit der italienischen Strassenmeisterschaft seinen grössten Erfolg feierte. Simeoni war jedoch eine sehr kontroverse Person des Radsports. Simeoni wurde von dem Arzt Michele Ferrari, behandelt, ebenso wie Lance Armstrong. Simeoni sagte vor Gericht aus, dass er seit 1993 Doping benutzt habe und dass Dr. Ferrari ihn mit Mitteln wie EPO und Wachstumshormonen 1996 und 1997 behandelt habe und ihn angewiesen habe, wie die Mittel zu nutzen seien. 2001 und 2002 wurde Simeoni mehrere Monate wegen Doping von Wettbewerben ausgeschlossen. Armstrong nannte Simeoni in einem Interview mit der französischen Zeitung Le Monde im Juli 2003 einen Lügner. Simeoni verklagte daraufhin Armstrong wegen Verleumdung und verlangte 100.000 €. Er erklärte, sollte er Geld erhalten, würde er es wohltätigen Zwecken stiften. Auf der 18. Etappe der Tour de France 2004 war Simeoni in einer Aussreißergruppe, als Armstrrong angriff und zu selbiger aufschloss. Simeoni musste sich zurückfallen lassen, das T-Mobile im Feld Tempo machte. Später machte Armstrong eine abfällige Geste und sagte, Simeoni verdiene es nicht, eine Etappe zu gewinnen. Zwei Tage später auf der letzten Etappe, bei der normalerweise langsam gefahren wird und die Führenden in den Wertungen ihre Siege feiern - 2004 führte Armstrong in der Gesamtwertung - attackierte Simeoni immer wieder, um sich für die Demütigung zu rächen, aber Armstrongs Mannschaft holte ihn jedes Mal ein.

15.12.
David Blanco und Alejandro Marques (beide Palmeiras Resort) gehen in der neuen Saison für Xacobeo-Galicia an den Start.

Nachdem sich der Sponsor AMPO von Contentpolis losgesagt hat und zu Footon wechselte, wird auch Contentpolis-Fahrer Aitor Pérez Arrieta das Trikot von Footon tragen.

Der Italiener Raffaele Illiano (Serramenti) startet in der nächsten Saison für das polnische Team Aktio Group Mostostal Pulawy.

10.12.
Der Schweizer Hubert Schwab wechselt von Quick Step zu Vorarlberg-Corratec.

08.12.
Drei bekannte Gesichter tragen auch 2010 das Trikot des Team Vorarlberg-Corratec: Der 31-jährige Deutsche René Weissinger , Gewinner des Sprinttrikots der Tour de Suisse 2008, bleibt ebenso beim österreichischen Professional Continental Team wie der junge Vorarlberger Eigenbaufahrer Philipp Ludescher und der 26-jährige Südtiroler Alexander Gufler. Neuzugang Nummer Fünf ist das deutsche Klettertalent Sebastian Baldauf vom Milram Continental Team.
-> Zum Bericht

07.12.
Das BMC Racing Team gab bekannt, dass die Mannschaft für die kommende Saison steht. «Der Radrennstall hat eine Gruppe herausragender Athleten verpflichtet, die bei allen Rennen mithalten können. Es wird ein Vergnügen sein, dem Team in der nächsten Saison im Wettkampf mit den besten Teams der Welt zuzuschauen». Das Team besteht aus 23 Radrennfahrern aus sieben Ländern und weiteren drei U23-Fahrern. Einige gehören zu den erfahrensten und angesehensten Rennfahrern der Radspitze, während sich das restliche Team aus einem soliden Kern zukunftsträchtiger junger Talente zusammensetzt.
Chad Beyer, Brent Bookwalter, Mathias Frank, Thomas Frei, Martin Kohler, Jeff Louder, Alexandre Moos, John Murphy, Scott Nydam, Florian Stalder, Jackson Stewart und Danilo Wyss gehören auch weiterhin zum Team. Mit Alessandro Ballan (Lampre), Chris Barton, Marcus Burghardt (Columbia), Cadel Evans (Silence-Lotto), George Hincapie (Columbia), Alexander Kristoff (Joker-Bianchi), Karsten Kroon (Saxo Bank), Steve Morabito (Astana), Mauro Santambrogio (Lampre), Michael Schär (Astana) und Simon Zahner (Bürgis Cycling Team) hat sich die Mannschaft mit einigen namhaften Fahrern verstärkt. Steve Bovay, Antonio Cruz (Rock Racing), Ian McKissick und Markus Zberg (Karriereende) verlassen die Equipe.
-> Zum Bericht

06.12.
Der Belgier Iljo Keisse fährt in der kommenden Saison bei Quick Step. Er hat einen Vertrag über ein Jahr mit Option auf ein weiteres unterschrieben. "Iljo ist in einer wichtigen Phase seiner Karriere. Wir wollen mit ihm auch Ergebnisse auf der Strasse erzielen. Mit seiner hohen Geschwidigkeit, ist er auch ein guter Sprintanfahrer für Tom Boonen." so Quick Step Manager Patrick Lefevre.

05.12.
Andreas Dietziker hat seinen Vertrag bei Vorarlberg-Corratec um ein Jahr verlängt.

Fabrice Piemontesi (Fuji-Servetto) wechselt zu Androni Giocattoli.

Agritubel-Profi Christophe Laurent fährt in der kommenden Saison für den VC Lyon Vaulx-en-Velin.

04.12.
Das Schweizer Cervélo Team hat mit Xavier Tondo (Andalucia-Cajasur) und Neo-Profi Davide Appollonio noch 2 Fahrer verpflichtet.

Iljo Keisse wird aller Voraussicht nach in der kommenden Saison für Quick Step fahren. "Er muss nur noch den Vertrag unterschreiben", so Quick Step-Manager Patrick Lefevre. Neben der belgischen Mannschaft zeigen auch Omega Pharma-Lotto und Vacansoleil Interesse an Keisse.

Der Franzose Denis Flahaut wechselt von Landbouwkredit zu ISD-Neri.

03.12.
Fortunato Baliani wechselt von CSF Groupe zu Miche.

02.12.
Der Belgier Steven Van Vooren wechselt vom An Post-Sean Kelly Team zu Topsport Vlaanderen. Er unterschrieb einen Vertrag über 2 Jahre.

29.11.
Der belgische Bahnfahrer Iljo Keisse steht offenbar in Verhandlungen mit Quick Step. Laut Quick Step-Manager Patrick Lefevre soll es in der nächsten Woche ein Treffen mit Keisses Manager geben, Keisses Trainingspartner, Quick Step-Sprinter Wouter Weylandt, hofft, dass er zur belgischen Pro Tour-Mannschaft wechselt.

25.11.
Verwirrung um Fumiyuki Beppu. Der Japaner wird sowohl bei Skil-Shimano als auch bei Radio Shack im Kader gemeldet.

Sebastian Siedler wird auch in der kommenden Saison für das Team Vorarlberg-Corratec auf Etappenjagd gehen.
-> Zum Bericht

23.11.
Das österreichische Profi-Radteam Vorarlberg-Corratec verpflichtet drei heimische Talente für die Saison 2010: Der zweifache U23-Staatsmeister Martin Schöffmann (22 Jahre) aus der Steiermark, der 24-jährige Tiroler Clemens Fankhauser und der 21-jährige Oberösterreicher Dominik Hrinkow wurden heute, Montag, als Neuzugänge bestätigt. Schöffmann und Fankhauser wechseln vom Elk Haus-Team nach Vorarlberg, Hrinkow fuhr zuletzt für den Continental-Rennstall RC ARBÖ Wels.
-> Zum Bericht

21.11.
Der Baske Iban Mayoz wechselt von Xacobeo-Galicia zu Footon-Servetto. Er unterschrieb einen Vertrag über 2 Jahre.

20.11.
Skil-Shimano hat seine Transferaktivitäten abgeschlossen. Mit 23 Fahrern wird das Team die Saison 2010 bestreiten. Fumiyuki Beppu, Ji Cheng, Roy Curvers, Bert De Backer, David Deroo, Mitchell Docker, Yukihiro Doi, Floris Goesinnen, Feng Hang, Steve Houanard, Kenny van Hummel, Thierry Hupond, Koen de Kort, Jin Long, Piet Rooijakkers, Albert Timmer, Tom Veelers und Robert Wagner bleiben der Mannschaft erhalten, die 6 Neuzugänge: Robin Chaigneau (Cycling Team Jo Piels), Dominique Cornu (Quick Step), Alexandre Geniez (Neó-Profi), Yann Huguet (Agritubel), Job Vissers (Neó-Profi) und Frederik Wilmann (Joker Bianchi) zu verzeichnen hat. Mit Jonathan Hivert, Cyril Lemoine (beide Saur-Sojasun) und Theo Eltink werden 3 Fahrer die Equipe verlassen.

18.11.
Silvère Ackermann, Josef Benetseder, Andrea Capelli, Reto Hollenstein, Christoph Sokoll und Matic Strgar starten auch in der nächsten Saison für Vorarlberg-Corratec, die den Italiener Piergiorgio Camussa (Team Piermonte) verpflichtet haben.
-> Zum Bericht

Xacobeo-Galicia hat Nélson Oliveira verpflichtet.

15.11.
Der Italiener Leonardo Bertagnolli hat seinen Vertrag beim Team von Gianni Savio um ein Jahr verlängert. Die Mannschaft wird in der nächsten Saison den Namen des bisherigen Co-Sponsors Androni Giocattoli tragen.

13.11.
Das spanische Team Contentpolis-Ampo wird den Dänen Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autónoma de Guadalajara) verpflichten.

12.11.
Die ELK-Fertighaus AG beendet mit sofortiger Wirkung ihr Engagement als Sponsor des österreichischen Professional Teams Elk Haus. In finanziell schweren Zeiten sei es aus Kostengründen nicht möglich, das Sponsoring fortzusetzen.
-> Zum Bericht

10.11.
Der ehemalige Giro Sieger Gilberto Simoni wird Serramenti definitiv verlassen. Serramenti Manager Gianni Savio sagte in einem Interview, dass er in 25 Jahren viele schöne Siege gefeiert hat, aber dass sein größter Sieg ist, dass er immer pünklich die Gehälter an seine Fahrer gezahlt hat und dass er Simoni nur das Mindesgehalt zahlen kann, mehr lässt sein Budget nicht zu. Daher hat sich der Italiener entschieden das Team zu verlassen. Die Kontakte zu Lampre und Astana blieben erfolglos, so überlegt Simoni, ob er seine Karrietre beendet oder es noch mal bei einem anderem Team versucht. "Ich würde gern noch mal den Giro del Trentino gewinnen", so der Giro-Sieger von 2001 und 2003.

09.11.
Danilo Hondo ist zurück in der Pro Tour. Der Sprinter wechselt von PSK Whirlpool zum italienischen Team Lampre. Er unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr mit einer Option auf ein weiteres.

Der Italiener Salvatore Mancuso verstärkt das Team ISD-Neri.

07.11.
Dario Cioni verlässt ISD und geht in der nächsten Saison für das neue Team Sky an den Start.

Der gesperrte Spanier Francisco Javier Vila bereitet sich auf sein Comeback vor. Er wird mit BMC, Xacobeo-Galicia und Andalucia-Cajasur in Verbindung gebracht.

05.11.
Der Australier Matthew Wilson (Type 1) und der Italiener Damiano Margutti gehen in der nächsten Saison für das Team Serramenti an den Start.

04.11.
Die beiden Spanier José Angel Gomez Marchante (Cervélo) und Manuel Vasquez (Contepolis-Ampo) werden das Team Andalucia-Cajasur verstärken.

03.11.
Der Spanier Rodrigo Garcia (Miche) verstärkt in der kommenden Saison Xacobeo-Galicia.

01.11.
Der Weltmeister Cadel Evans (Silence-Lotto) wird in der nächsten Saison für das amerikanische Team BMC an den Start gehen. Die Mannschaft bestätigte den Wechsel.

31.10.
Cervélo hat den Vertrag mit dem Iren Philipp Deignan vorzeitig um ein Jahr bis Ende 2011 verlänget. Das Team gab an das die Verlängerung auf Grund seiner starken Leistungen zu stande kam. Degnain gewann in dieser Saison die 18. Etappe der Vuelta und beendete die Rundfahrt auf Platz 9. Er hatte schon Mitte des Jahres seinen Vertrag verlängert.

Die Italiener Dario Andriotto, Massimo Codol, Ruggero Marzoli, Francesco Masciarelli und Luca Paolini haben ihre Verträge bei Aqua e Sapone verlängert.

30.10.
Aurélien Clerc (Ag2r) startet in der nächsten Saison für das Team BMC Racing.

L.P.R. Profi Riccardo Chiarini wird von ISD umworben und sein Teamkollege Sergio Marinangeli wird nicht vom Nachfolger De Rosa-Stac Plastic übernommen, er muss sich ein neues Team suchen.

Der Italiener Bernado Riccio (Ceramica Flaminia-Bossini Docce) wird in der nächsten Saison beim Team CDC-Cavaliere fahren.

29.10.
Der Belgier Grégory Joseph (Jong Vlaanderen) fährt die nächsten beiden Jahre bei Topsport Vlaanderen.

Der Österreicher Markus Eibegger wechselt vom Team Elk Haus zu Footon-Servetto.

28.10.
Der neue Sponsor De Rosa-Stac Plastic hat bis jetzt 10 L.P.R. Fahrer übernommen. Damiano Caruso, Marco Cattaneo, Claudio Cucinotta, Giairo Ermeti, Roberto Ferrari, Jure Golčer, Sergio Laganà, Matteo Montaguti, Fabio Negri und Christiano Salerno werden auch weiterhin für das Team starten. Ebenso wie die Neo Profis Oleg Berdos, Stefano Borchi, Giorgio Brambilla und Gabriele Tassinari sowie Claudio Corioni (Liquigas) und Eddy Ratti (Amica Chips-Knauf). Verlassen werden die Mannschaft Lorenzo Bernucci, Alessandro Petacchi, Daniele Pietropolli und Alessandro Spezialetti (alle Lampre) und der Sprintanfahrer Alberto Ongarato (Vacansoleil). Auf Grund ihrer Dopingvergehen wurden Gabriele Bosisio und Danilo Di Luca entlassen. Was aus: Riccardo Chiarini und Sergio Marinangeli ist derzeit nicht bekannt.

Aurélien Clerc, der Ag2r verlassen muss, steht wohl in Verhandlungen mit BMC.

27.10.
Die beiden Barloworld Fahrer Diego Caccia und Paolo Longo Borghini gehen in der nächsten Saison für ISD-Neri an den Start.

Vladimir Miholjevic (Liquigas) wechselt zu Aqua e Sapone, wo Giuseppe Palumbo seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat.

Die Italiener Claudio Cucinotta, Giairo Ermeti und Roberto Ferrari werden beim L.P.R. Nachfolger, De Rosa-Stac Plastic bleiben. Das Team hat unter dessen Eddy Ratti (Amica Chips-Knauf) und die Neo Profis Giorgio Brambilla, Stefano Borchi und Gabriele Tassinari verpflichtet.

Christoph Laurent (Agritubel) liebäugelt mit einem Wechsel in den Amateurbereich zu DN1.

24.10.
Die beiden Barloworld Fahrer Marco Corti und Rafael Cardenas verhandeln mit Pro Tour Teams. Der Italiener Corti steht in Verhandlungen mit Footon-Servetto und Cardenas mit einer nicht genannten Pro Tour Mannschaft.

23.10.
Auf Grund seiner starken Leistungen in dieser Saison hat Johnny Hoogerland vorzeitig seinen Vertrag mit Vacansoleil bis 2011 verlängert.

Der Ukrainer Andriy Grivko wechselt von ISD tzu Astana.

Der 19 jährige Österreicher Matthias Brändle wechselt von Elk Haus zu Footon-Servetto ebenso wie Giampaolo Cheula (Barloworld).

22.10.
Robin Chaigneau (Cycling Team Jo Piels) fährt in der nächsten Saison bei Skil-Shimano.

Lampre verstärkt sich weiter mit L.P.R. Profis. Nach Alessandro Petacchi und Daniele Pietropolli werden auch Lorenzo Bernucci sowie Alessandro Spezialetti zur italienischen Pro Tour Mannschaft wechseln. Berrnuci erhielt einen Vertrag über ein Jahr, Spezialetti über zwei Jahre.

Barloworld Profi Michele Merlo startet in der nächsten Saison für Footon-Servetto.

Mit Baptiste Planckaert wird ein weiterer Fahrer aus der belgischen "Radsport Familie" im Profizirkus unterwegs sein. Er geht die nächsten beiden Jahre für Landbouwkredit-Colnago an den Start. Das Team das bis dato mit 19 Fahrern in die Saison 2010 gehen wird:
Fréderic Amorison, Koen Barbé, Dirk Bellemakers, Jonathan Bertrand, David Boucher, Sébastien Delofsse, Bert De Waele, Mathieu Drouilly, Benjamin Gourgue, Kevin Neirynck, Sven Nys, Kevin Peeters, Martial Ricci Poggi, Bert Scheirlinckx und Geert Verheyen fahren auch weiterhin bei der belgischen Equipe. Mit Planckeart werden auch Steven Caethoven (Agritubel), Hans Dekkers (Garmin) und Bart Dockx (Silence-Lotto) das Team verstärken. Verlassen wird die Mannschft bisher kein Fahrer.

21.10.
ISD hat den Vertrag mit Simon Clarke verlängert und das Barloworld Trio Diego Caccia und Paolo Longo Borghini verpflichtet.

Palmiro Masciarelli, Manager bei Aqua e Sapone hofft das Luca Paolini seinen Vertrag bei der italienischen Mannschaft verlängert.

20.10.
Die Belgier Gorik Gardeyn (Silence-Lotto) und Rob Ruygh (PPL-Belisol Cycling Team) verstärken Vacansoleil. Reinier Honig verlässt das Team in Richtung Aqua e Sapone. Die Mannschaft gab an ihre Transferaktivitäten zu beenden und mit 23 Fahrern in die Saison 2010 zu gehen. Borut Božič, Matteo Carrara, Michał Gołaś, Johnny Hoogerland, Sergey Lagutin, Björn Leukemans, Marco Marcato, Wouter Mol, Martin Mortensen, Jens Mouris, Wouter Poels, Matthé Pronk, Bobbie Traksel, Arnoud van Groen, Frederik Veuchelen und Lieuwe Westra bleiben. Die 7 Neuzugänge sind: Romain Feillu, Brice Feillu (beide Agritubel), Gorik Gardeyn (Silence-Lotto), Alberto Ongarato (L.P.R.), Rob Ruygh (PPL-Belisol Cycling Team), Stéphane Rossetto (Neo Profi) und Joost Van Leijden (Van Vliet EBH Elshof). Verlassen werden die Equipe: Baden Cooke (Saxo Bank), Wim De Vocht (Milram), Reinier Honig (Aqua e Sapone), Gerben Löwik (Omega Pharma-Lotto), Thijs van Amerongen und Aart Vierhouten (Karriereende).

Daniele Pietropolli (L.P.R.) folgt Alessandro Petacchi zu Lampre.

18.10.
Gerben Lowik (Vacansoleil) wird in der kommenden Saison das Team Omega Pharma-Lotto verstärken.

17.10.
Der Franzose Clément Lhotellerie (ehemals Vacansoleil) fährt in der nächsten Saison für Roubaix-Lille Métropoe.

Jean-René Bernaudeau, Manager der Mannschaft BBox Bouygues Télécom hat angekündigt, das der zweifache französische Straßenmeister Nicolas Vogondy (Agritubel) höchstwarscheinlich seine Mannschaft für die neue Saison verstärken wird.

Santo Anzá wechselt von Serramenti zu Ceramica Flaminia.

16.10.
Der Sohn der Radsport Legende Dietrich "Didi Thurau", Björn Thurau fährt in der nächsten Saison in der Pro Tour! Der 21 jahrige wechselt vom österreichischen Team Elk Haus zu Fuji-Servetto.

Eduard Vorganov wird Xacobeo-Galicia am Ende der Saison verlassen und zum russischen Pro Tour Team Katusha wechseln.

14.10.
Der französische Agritubel Profi Yann Huguet wird in der neuen Saison bei Skil-Shimano fahren.

12.10.
Das schweizer Cervélo TestTeam verlängert die Verträge mit dem Deutschen Andreas Klier (bis 2011) und dem Briten Daniel Lloyd (ebenfalls bis 2011). -> Bericht

Die beiden Belgier Roy Sentjens (Silence-Lotto) und Wim De Vocht (Vacansoleil) wechseln zum deutschen Rennstall Milram, wo sie die Klassikerabteilung verstärken sollen.
-> Zum Bericht

Nach dem Ausstieg von Agritubel peilt nun Saur-Sojasun den Status eine Professional Teams an und will bis dato mit 19 Fahrern in die neue Saison gehen. Mit Cédric Coutouly, Cyril Bessy, Fabrice Jeandesboz, Jean-Marc Marino, Jérémie Galland, Jimmy Casper, Jimmy Engoulvent, Julien Simon, Laurent Mangel, Romain Mathéou und Yannick Talabardon bleibt der Kern der Mannschaft erhalten, die sich mit 8 Fahrern: Jérome Coppel, Sébastien Joly und Guillaume Levarlet (alle Française des Jeux), Jonathan Hivert und Cyril Lemoine (beide Skil-Shimano), Rony Martais (BBox Bouygues Telecom), Stéphane Poulhiès (Ag2r) und dem Néo-Profi Anthony Delaplace (Super-Sport) verstärkt. Florian Morizot und Benoît Sinner werden die Equipe verlassen, in welche Richtung ist noch nicht bekannt.

Dominique Cornu wird Quick Step nach nur einem Jahr verlassen und in der nächsten Saison für Skil-Shimano an den Start gehen.

Mit Eduardo Gonzalo hat ein weiterer Agritubel Fahrer einen Vertrag für die neue Saison ergattern können. Der Spanier startet 2010 für das französische Team Bretagne-Schuller.

José Rujano kehrt nach Europa zurück. Der Bergspezialist aus Venezuela wechselt zur neuen Saison von Gobernacion del Zulia zum Team ISD-Neri.

Cervélo Profi Roger Hammond soll in Verhandlungen mit Sky stehen.

09.10.
Der Belgier Bart Dockx wechselt von Silence-Lotto zu Landbouwkredit-Colnago.

Sylvain Calzati (Ag2r) hat einen Vertrag über ein Jahr beim neuen britischen Team Sky unterzeichnet.

Skil-Shimano hat Interesse am U 23 Zeitfahrweltmeister von 2006 Dominique Cornu (Quick Step).

08.10.
Der Belgier Steven Caethoven (Agritubel) wird in der nächsten Saison für Landbouwkredit an den Start gehen.

07.10.
Lampre bemüht sich sehr darum Gilberto Simoni (Serramenti) zu verpflichten. Der 38 jährige Italiener ist von der Idee sehr angetan. Simoni fuhr bereits 2000-2001 und 2005 bei Lampre.

06.10.
Das belgische Team Topsport Vlaanderen hat seinen Kaderplanungen für die nächste Saison fast beendet. "Höchstens 1 oder 2 Fahrer werden noch kommen" so Teammanger Walter Planckaert. Johan Coenen, Thomas De Gendt, Kenny De Ketele, Stijn Joseph, Klaas Lodewyck, Tim Mertens, Stijn Neirynck, Sep Vanmarcke, Maarten Neyens, Geert Steurs, Preben Van Hecke, Pieter Vanspeybrouck und Kristof Vandewalle werden auch weiterhin zur Mannschaft gehören, die mit Pieter Jacobs (Silence-Lotto), Kris Boeckmans (Davo-Lotto), Michael Van Staeyen (Rabobank Continental), Jérome Baugnies (Josan Cycling Team) und Sander Armée (Beveren 2000) bis dato 5 neue Fahrer verpflichtet hat. Nikolas Maes (Quick Step), Jan Bakelants (Silence-Lotto), Ben Hermans (RadioShack) und Kristof Goddaert (Ag2r) werden die Equipe verlassen.

05.10.
Das junge französische Klettertalent Alexandre Geniez (Velo Club La Pomme Marseille) wird die nächsten beiden Jahre für Skil-Shimano an den Start gehen.

03.10.
Leonardo Bertagnolli wird Serramenti am Ende der Saison verlassen. Lampre und Astana zeigen grosses Interesse an ihm.

Liquigas Sprinter Francesco Chicchi steht auf der Wunscliste von BMC.

02.10.
Der Franzose Yann Huguet (Agritubel) wird wohl in der nächsten Saison für Skil-Shimano an den Start gehen.

Nicolas Vogondy (Agritubel) steht auf der Wunschliste von Bouygues Télécom.

01.10.
Jeremy Hunt hat seinen Vertrag bei Cervélo bis 2011 verlängert.

Der Kolumbianer José Serpa (Serramenti) wird, laut Teammanager Gianni Savio, seinem derzeitigen Team bis zum Ende der Saison 2012 erhalten bleiben.

Der Portugiese Manuel Cardoso (Liberty Seguros) wird von Xacobeo-Galicia umworben.

29.09.
Der Tour de France Sieger von 2006 Oscar Pereiro (Caisse d´Epargne) möchte unbedingt in der nächsten Saison für Xacobeo-Galicia an den Start gehen. Er wäre sogar bereit, auf einen Teil seines Gehaltes zu verzichten um den Wechsel möglich zu machen.

26.09.
Vacansoleil hat den Vertrag mit Borut Bozic bis 2011 verlängert. Der slowenische Sprinter, der unter anderem eine Etappe der Vuelta a España gewann, war mit fünf Siegen der erfolgreichste Fahrer des Teams in dieser Saison.

CSF Groupe hat mit Gianluca Brambilla, Sacha Modolo (Zalf Désirée Fior) und Stefano Pirazzi (UC Palazzago Elledent Rad Logistics) 3 hoffnungsvolle Talente verpflichtet, die das Team die nächsten 2 Jahre verstärken werden.

Der Franzose Geoffroy Lequatre wechselt von Agritubel zu RadioShack.

25.09.
Der Niederländer Theo Bos (Rabobank Continental) verstärkt die Sprintfraktion von Cervélo. -> Bericht

Skil-Shimano hat die Verträge mit David Deroo und Floris Goesinnen um ein Jahr verlängert.

24.09.
Wie bereits vermutet wird der Norweger Frederik Wilmann (Joker Bianchi) in der nächsten Saison bei Skil-Shimano fahren.

23.09.
Der junge Belgier Nicolaas Maes (Topsport Vlaanderen) wechselt doch nicht zu RadioShack, sondern er hat einen Vertrag über 2 Jahre bei Quick Step unterschrieben.

Daryl Impey (Barloworld), Sieger der Presidetial Cycling Tour of Turkey verstärkt in der nächsten Saison das Armstrong Team RadioShack.

Xacobeo-Galicia ist an einer Verplichtung von Gustavo Rodriguez (Cidade Lugo) und José Antonio De Segovia (Super Froiz)interessiert.

Alexander Kristoff (Joker Bianchi ) fährt in der nächsten Saison bei BMC Racing.

21.09.
Anthony Ravard (Agritubel) und der belgische Sprinter Kristof Goddaert (Topsport Vlaanderen) gehen in der nächsten Saison für die französische Mannschaft Ag2r an den Start.

20.09.
Bruno Lima (Madeinox) steht auf der Wunschliste von Xacobeo-Galicia

Der schnelle Italiener Mattia Gavazzi (Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli), hat einen Vertrag über zwei Jahre bei CSF Group Navigare unterzeichnet.

19.09.
Die beiden französischen Agritubel Profis Nicolas Jalabert und Yoann Le Boulanger bennden am Ende der Saison ihre Karrieren als Berufsradfahrer. Nicolas, der jüngere Bruder des einstigen Weltmeisters Laurent Jalabert fuhr unter anderem für Phonak, CSC und O.N.C.E. konnte insgesamt 5 Siege einfahren, sein bedeutenstes Resultat war ein 2. Platz auf der 14. Etappe der Tour de France 2007. Le Boulanger fuhr bei Cofidis, R.A.G.T., Bouygues Télécom und Francais de Jeux, er konnte nur ein Rennen als Profi gewinnen. Dieses war die Tour du Doubs.

Ceramica Flaminia-Bossoni Docce wird wohl mit 15 Fahrer in die nächsten Saison gehen. Giampaolo Caruso, Cristiano Fumagalli, Massimiliano Gentili, Leonardo Giordani, Alessandro Maserati und Enrico Rossi werden weitewrhin bei der italienischen Mannschaft fahren. Andrea Noé (Liquigas), Luca Celli (Serramenti), Daniele Colli (Carmiooro), Paolo Bailetti (Serramenti), Edoardo Girardi (Amica Chips), Donato Cannone, Raivis Belohvosciks (Betonexpressz), Ricardo Riccó und Filippo Baggio verstärken die Equipe. Adriano Angeloni, Maurizio Biondo, Antonio D’Aniello, Wladimir Duma, Dainius Kairelis, Mikaylo Khalilov, Diego Nosotti, Bernardo Riccio, Luigi Sestili und Filippo Simeoni müssen sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

18.09.
Die englische Zeitung "The Gardian" berichtet das Bradley Wiggins von Garmin zu Sky wechselt. Jonathan Vaughters dementierte diese Meldung und bekräftigt das der britische Zeitfahrmeister das Team Garmin nicht verlassen wird.

Der junge Belgier Kristof Goddaert (Topsport Vlaanderen) wird sehr von Ag2r umworben.

17.09.
Die Italiener Manuel Belletti (Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli) und Alberto Contoli fahren im nächsten Jahr bei CSF Groupe.

Landbowkredit hat bis dato 14 Fahrer für die kommende Saison unter Vertrag. Frédéric Amorison, Koen Barbé, Jonathan Bertrand, David Boucher, Sébastien Delfosse, Hans Dekkers, Bert De Waele, Mathieu Drouilly, Benjamin Gourgue, Kevin Neirynck, Sven Nys, Kevin Peeters, Martial Ricci Poggi und Bert Scheirlinckx.

Cervélo hat offenbar Interesse an Theo Bos (Rabobank Continental).

16.09.
Kristof Goddaert (Topsport Vlaanderen) wird von Skil-Shimano umworben.

15.09.
Stéphane Rossetto wird im nächsten Jar Profi bei Vacansoleil.

Der Belgier Kristof Goddaert will Topsport Vlaanderen verlassen und möchte zu einem französischen Team wechseln.

14.09.
Saxo Bank ist bei der Suche nach Ersatz für den zu Columbia abgewanderten Matthew Goss fündig geworden. Der ehemalige Sieger der Punktewertung de Tour de France Baden Cooke wechselt von Vacansoleil zur dänischen Mannschaft und hat einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2010 unterzeichnet.

Das grosse belgische Talent Jan Bakelants (Topsport Vlaanderen) fährt im nächeten Jahr bei Silence-Lotto.

Sky hat den Wechsel von Garmin Fahrer Christopher Sutton zur britischen Equipe bestätigt.

Patrick Calcagni(Barloworld) beendet am Ende der Saison seine Karriere. Der Schweizer fuhr bei Vini Caldirola, Liquigas und Barloworld und konnte 2 Siege erringen, der grösste war die nationale Meisterschaft im Einzelzeitfahren im Jahre 2000 der ander eine Etappe der Tour of Japan 2001.

13.09.
Der Belgier Benjamin Gourgue wird auch 2010 für Landbouwkredit fahren.

Der Sponsor ISD wird sich am Ende der Saison aus dem Radsport zurückziehen.

12.09.
Der Italiener Mauro Finetto (CSF Group Navigare) fährt im nächsten Jahr bei Liquigas.

BMC hat offenbar Interesse an den Garmin Fahrern Mickaël Friedman, Blake Cadwell und Jason Donald.

11.09.
Mit Michael Barry wechselt der 5. Fahrer von Columbia zum neuen britischen Team Sky.

Das niederländische Team Vacansoleil hat die Verpflichtung von Alberto Ongarato (L.P.R.) bekannt gegeben. Der Italiener soll die Sprints für Borut Bozic und Romain Feillu anfahren und hat einen Vertrag über 2 Jahre unterzeichnet.

Der Italiener Paolo Bailetti wechselt von Fuji-Servetto zu Ceramica Flaminia.

10.09.
Auch der Finne Kjell Carlström (Liquigas) fährt in der nächsten Saison bei Sky, bei denen wohl auch Ian Stannard (ISD-Neri) einen Vertrag unterschrieben haben soll.

Gabriele Bosisio hat seinen Vertrag bei L.P.R. um 2 Jahre verlängert.

Der Italiener Daniele Colli wechselt von Carmiooro - A Style zu Ceramica Flaminia.

Serge Pauwles (Cervélo) und Davide Viganó (Fuji-Servetto) wechseln zum neuen britischen Team Sky.

09.09.
Der Norweger Frederik Wilmann (Joker-Bianchi) steht in Verhandlungen mit Skil Shimano.

08.09.
Mit Nikolas Maes (Topsport Vlaanderen) hat RadioShack den dritten Belgier verpflichtet.

Alexander Kristoff (Joker-Bianchi) fährt in der neuen Saison bei BMC

Der Baske Gorka Izagirre (Contentpolis-AMPO) wechselt zu Euskaltel.

Das spanische Team Contentpolis-Ampo hat Interesse an einer Verplichtung von Michael Rasmussen (Tecos de la Universidad Autonoma de Guadalajara).

07.09.
Auch das italienische Team CSF Groupe hat Interesse an einer Verpflichtung des U 23 Weltmeisters von 2002 Francesco Chicchi (Liquigas).

06.09.
ISD-Neri zeigt großes Interesse an einer Verpflichtung von Carlo Scognamiglio (Barloworld).

Hayden Roulston wechselt von Cervélo zu Columbia.

Der schnelle Matthia Gavazzi hat wohl seinen Vertrag bei Serramenti verlängert.

05.09.
Lampre zeigt großes Interesse an einer Verpflichtung von Luca Paolini (Aqua e Sapone).

Gorka Izagirre (Contentpolis) wird nicht zum baskischen Team Euskaltel wechseln.

04.09.
Der Tour Vierte Bradley Wiggins wird wohl nun definitv bei Garmin bleiben. Sky hat daraufhin seine Fühler nach Fabian Cancellara ausgestreckt. Das Team Saxo Bank, das schon einige Abgänge kompensieren muss (Karsten Kroon, Lars Bak, Matthew Goss und wohl auch Kurt-Asle Arvesen) wird alles daran setzen ihren Zeitfahr- und Klassikerspezialisten zu halten.

Der junge Belgier Ben Hermans wechselt von Topsport Vlaanderen zu RadioShack. Er hat einen Vertrag über 2 Jahre unterschrieben.

Elk Haus Profi Stefan Denifl fährt in der nächsten Saison bei Cervélo. Das österreichische Talent hat einen Kontrakt uber 2 Jahre unterzeichnet. -> Bericht

03.09.
Einige Quelle haben eine Fahrerliste des neuen Teams Sky herrausgegeben. Inwiefern diese der Wahrheit entspricht bleibt abzuwarten. Dem nach fahren John-Lee Augustyn (Barloworld), Kurt Asle-Arvesen (Saxo Bank), Michael Barry (Columbia), Jonny Bellis (Neo Profi), Edvald Boasson Hagen (Columbia), Ed Clancy (Neo Profi), Steve Cummings (Barloworld), Russell Downing (Candi TV-Marshalls Pasta RT), Juan Antonio Flecha (Rabobank), Chris Froome (Barloworld), Simon Gerrans (Cervélo), Matthew Hayman (Rabobank), Peter Kennaugh (Neo Profi), Liam Killeen (Neo Profi), Thomas Lovkvist (Columbia), Lars Petter Nordhaug (Joker-Bianchi), Serge Pauwles (Cervélo), Morris Possoni (Columbia), Geraint Thomas (Barloworld), Chris Sutton (Garmin), Ben Swift (Katyusha) und Bradley Wiggins (Garmin) für die neue britische Mannschaft.

Der Wechsel von Morris Possoni (Columbia) zu Sky ist bestätigt.

Tre Valle Varesine-Sieger Mauro Santambrogio verlässt nun doch Lampre und hat einen Zweijahresvertrag bei BMC unterschrieben.

Hans Dekkers wechselt von Garmin zu Landbouwkredit. Mit Tyler Farrar und Robert Hunter ist im amerikanischen Team wohl kein Platz mehr für den niederländischen Sprinter.

Der Franzose Nicolas Vogondy (Agritubel) fährt wohl im nächsten Jahr bei Saur-Sojasun.

Cofidis hat Romain Zingle (Verandas Willems), Jens Keukeleire (Elite Yawadoo-Soenens), Kevyn Ista (Agritubel), Rémi Cusin (Agritubel), Tony Gallopin (Auber 93) und Kalle Kriit (Elite AVC Aix-en-Provence)als Neuzugänge für 2010 bekannt gegeben.

02.09.
Mit Petter Nordhaug (Joker-Bianchi) hat Sky den dritten Norweger verpflichtet.

Auch bei Ceramica Flaminia tut sich einiges. Nach der Verplichtung von Andrea Noé, werden auch Luca Celli (Serramenti), Donato Cannone und Raivis Belohvoščiks (Betonexpressz 2000-Limonta) im nächsten Jahr neu im Team sein. Die Verträge von Cristiano Fumagalli, Massimiliano Gentili und Leonardo Giordani wurden verlängert.

Die Deutschen Heinrich Haussler und Martin Reimer haben ihre Verträge bei Cervélo verlängert. Haussler hat einen Kontrakt über 3 Jahre, der amtierende deutsche Strassenmeister über 2 Jahre unterzeichnet.
-> Zum Bericht

01.09.
Das BMC-Racing-Team rüstet für die neue Saison richtig auf. 7 Neuzugänge bestätigte die amrikanische Mannschaft: Alessandro Ballan (Lampre) Marcus Burghardt, George Hincapie (beide Columbia), Karsten Kroon (Saxo Bank),Steve Morabito, Michael Schär (beide Astana) und Simon Zahner.
-> Zum Bericht

Mathew Haymen (Rabobank), Chris Sutton (Garmin) und Greg Henderson (Columbia) wechseln zu Sky.

Das Team ISD-Neri zeigt grosses Interesse an einer Verpflichtung des ehemaligen Giro Siegers Gilberto Simoni (Serramenti).

Luca Barla (Milram) wird wohl im nächsten Jahr für Skil-Shimano an den Start gehen.

Der ehemalige Tour Sieger Oscar Pereiro, der Caisse d´Epargne verlassen muss, wird im nächsten Jahr wohl seine letzte Saison als Profi bestreiten. Für welches Team er fahren wird, hat er noch nicht bekannt gegeben, es sieht aber so aus als ob er zu Xacobeo-Galicia gehen wird.

Die Italiener Francesco Bellotti (Barloworld) und Tiziano Dall´ Antonia (CSF Groupe) fahren in der nächsten Saison für Liquigas.

Der Tunesier Rafaa Chtioui wechselt vom Team Doha zu Aqua e Sapone.

Oldie Andrea Noé (Liquigas) wird im nächsten Jahr für das Team Ceramica Flaminia starten.

31.08.
Der Niederläder Karsten Kroon wird Saxo Bank definitiv verlassen. BMC und Sky sind sehr an ihm interessiert. Auch George Hincapie steht weitehin auf der Liste von BMC, ebenso wie Steve Morabito, Michael Schär (beide Astana) und Marcus Burghardt (Columbia). Weltmeister Alessandro Ballan (Lampre) soll angeblich als Neuzugang bei BMC feststehen.

Gerüchten zu Folge soll der norwegische Meister Kurt-Asle Arvesen Saxo Bank den Rücken kehren und zum neuen Team Sky wechseln auch die Gerüchte das Serge Pauwels (Cervélo) sich der britischen Mannschaft anschließt sind neu aufgeflammt.

Thomas Berkhout (Rabobank Continental), derzeit Staigaire bei Vacansoleil wird wohl einen Profivertrag bei der niederländischen Mannschaft erhalt.

29.08.
Wiedersprüchliche Meldungen gibt es zu Bradley Wiggens (Garmin) einige Quellen vermelden das er zu Sky wechselt, andere sagen er bleibt bei Garmin. Ein grosse belgische Tageszeitung berichtet heute das der diesjährige Tour Vierte im nächsten Jahr für die neue britische Mannschaft starten wird.

28.08.
Steven De Jongh (Quick Step) welcher seine Karriere am Saisonende beenden wird hat ein Angebot als sportlicher Leiter bei Sky vorliegen.

Der Niederländer Thijs van Amerongen muss Vacansoleil verlassen.

ISD hat die Verträge mit: Maxim Belkov, Christian Benenati, Oscar Gatto, Gianluca Miranda, Davide Ricci Bitti, Giovanni Visconti, Emanuele Vona verlängert.

27.08.
Das niederländische Talent Michael van Staeyen wechselt von Rabobank Continenteal zu Topsport Vlaanderen.

26.08.
Der Niederländer Theo Elthink muss Skil Shimano verlassen.

25.08.
Die Barloworld Fahrer: John-Lee Augustyn, Steven Cummings, Christopher Froome und Geraint Thomas wechseln zu Sky. Ebenso hat der Australier Simon Gerrans (Cervélo)einen Vertrag über 2 Jahre bei der britischen Mannschaft unterschrieben.

24.08.
Russel Downing (Candi TV-Marshalls Pasta RT) fährt im nächsten Jahr für Sky.

Sky und Columbia werben um die Dienste des frisch gebackenen G.P. Plouay Siegers Simon Gerrans (Cervélo).

23.08.
Der italienische Sprintstar Alessandro Petacchi (L.P.R.) fährt die nächsten beiden Jahre bei Lampre.

Freddy Bichot wechselt innerhalb Frankreichs von Agritubel zu BBox Bouygues telecom.

22.08.
Alberto Benitez (Fuji-Servetto) wechselt zur nächsten Saison zu Andalucia-Cajasur.

21.08.
Die Brüder Romain und Brice Feillu (Agritubel) werden in der nächsten Saison für das niederländische Team Vacansoleil an den Start gehen. Die beiden unterschrieben einen Einjahresvertrag.

BMC ist sehr an einer Verpflichtung des schweizer Meisters Fabian Cancellara interessiert. Die Erfolgsaussichten sind aber eher gering, da der ehemalige Zeitfahrweltmeister immer betonte Saxo Bank nicht verlassen zu wollen.

Davide Viganó (Fuji-Servetto) steht auf der Wunschliste von Sky.

ISD wirbt um die Dienste, des U 23 Weltmeisters von 2002 Francesco Chicchi, der Liquigas ja bekanntlich verlassen muss. Auch Serramenti Sprinter Mattia Gavazzi steht auf der Wunschliste des Teams.

Serramenti hat die Verträge mit Leonardo Bertagnolli, Thomas Bertolini, Francesco Gianni, Alberto Loddo, Carlos José Ochoa, Jackson Rodriguez, Michele Scarponi, José Serpa und Luca Solari verlängert, während Manuel Belletti nächstes Jahr bei CSF Group-Navigare fahren wird.

Der Italienier Francesco Masciarelli hat seinen Vertrag bei Aqua e Sapone um 3 Jahre verlängert, Simone Masciarelli hingegen wird am Ende der Saison seine Karriere beenden und in die sportliche Leitung des Teams wechseln.

Damiano Caruso, Riccardo Chiarini, Giairo Ermeti, Roberto Ferrari, Cristiano Salerno und werden auch im nächsten Jahr bei L.P.R. fahren. Gabriele Bosisio wird mit Carmiooro-A Style in Verbindung gebracht.

20.08.
Der italienische Sprintstar Alessandro Petacchi (L.P.R.) wird in der nächsten Saison für Lampre fahren. Petacchi hat eine mündliche Vereinbarung mit der italienischen Equipe und wird morgen einen Vertrag bis 2010 unterschreiben.

18.08.
Ausnahme-Sprinter Alessandro Petacchi will L.P.R. definitiv verlassen, er beitzt noch einen Vertrag bis 2010 bei der italienischen Mannschaft, man will ihm aber keine Steine in den Weg legen, wenn er das Team verlassen will.

Die portugisische Mannschaft Liberty Seguros prüft die Möglichkeit eines Aufstieges zu den Professional Teams.

16.08.
Davide Appollonio wird Stagiaire bei Cervélo.

15.08.
Die Franzossen Jonathan Hivert und Cyril Lemoine (beide Skil-Shimano) Fahren in der neuen Saison für Saur-Sojasun.

Der US Amerikaner Chris Horner (Astana) ist sich über seinen Zukunft noch nicht ganz im klaren. Er wird Astana verlassen und hat Angebote von RadioShack, Garmin und Sky vorliegen.

14.08.
Vacansoleil hat die Verträge mit Arnoud van Groen, Bobbie Traksel, Borut Bozic, Jens Mouris, Marco Marcato, Martin Mortensen und Wouter Pols verlängert.

Der Bergkönig der Tour 2007, Juan Mauricio Soler, wechselt von Barloworld zu Caisse d´Epargne.

Der ehemalige zweifache schweizer Meister Markus Zberg (BMC) beendet, auf Grund eines Sturzes bei der Tour de l´Ain, mit sofortiger Wirkung seine Karriere als Berufsradfahrer. Auf Grund der schweren Verletzungen macht es für ihn keinen Sinn mehr weiter zu fahren. Zberg gewann in seiner Karriere unter anderem 2 Etappem der Vuelta a Espana und Rund um den Henniger Turm. Sein wohl größter Erfolg war die Vizeweltmeisterschaft 1999 im Straßenrennen in Verona.

Das spanische Team Xacobeo-Galicia will zwei oder drei namhafte Fahrer verpflichten, die Mannschaft wird im nächsten Jahr zwischen 18 und 20 umfassen. Ezequiel Mosquera, David Garcia Dapena und Gustavo Caesar Veloso sind die drei Fahrer, die im Augenblick über einen Vertrag für das nächste Jahr verfügen.

13.08.
Brice Feillu (Agritubel) wird in den nächsten Tagen bekannt geben, wo er im nächsten Jahr fahren wird. Er sagte bisher nur das es sich um ein Professional Team handelt. Es ist anzunehmen, das sein Bruder Romain zum gleichen Team wechselt, da die beiden darauf bestehen in der selben Equipe zu fahren.

Nach Caisse d´Epargne und Saxo Bank ist jetzt auch Cervélo an einer Verpflichtung von Juan Mauricio Soler (Barloworld) interessiert.

Der U 23 Weltmeister von 2002, Francesco Chicchi muss Liquigas verlassen, hat jedoch schon ein Angebot von Serramenti vorliegen.

Das Team ISD-Neri möchte sich mehr auf ukrainische Fahrer ausrichten. Es wird gemunkelt das einige italienische Fahrer, darunter soll auch der ehemalige italienische Meister Giovanni Visconti sein.

12.08.
Kevin Ista (Agritubel) hat bestätigt im nächsten Jahr für Cofidis zu fahren.

Das Team L.P.R. hat heute offiziell Danilo Di Luca entlassen. Der Zweite des diesjährigen Giro d´Italia, wurde bei selbiger Rundfahrt zweimal positiv auf CERA getestet, ihm droht als Wiederholungstäter eine lebenslange Sperre.

11.08.
Der Sieger des diesjährigen Baby-Giros, der Kolumbianer Cayetano Sarmiento, wird nächstes Jahr zur italienischen Acqua & Sapone-Mannschaft wechseln.

Einigen Medien zufolge soll der Belgier Jan Bakelandts - Sieger der letztjährigen Tour de l'Avenir - kurz vor einem Vertragsabschluss bei Silence-Lotto stehen.

Die beiden Franzosen Jonathan Hivert und Cyril Lemoine, an dem Cofidis interessiert ist, werden das Skil-Shimano-Team verlassen.

Der Belgier Kevyn Ista (Agritubel) wird wohl in der kommenden Saison die französische Cofidis-Mannschaft verstärken.

Neben George Hincapie soll auch Levi Leipheimer bei BMC im Gespräch sein. Leipheimer ist sehr von der Mannschaft angetan.

Der Tour 4., Vincenzo Nibali fährt in der nächsten Saison definitiv für Liquigas. Das neue Team Sky war sehr an dem Italiener interessiert.

Neben Lampre ist auch Vacansoleil an einer Verpflichtung von Alberto Ongarato, langjähriger Anfahrer von Petacchi, interessiert.

Caisse d´Epargne und Saxo Bank sind sehr an einer Verpflichtung des Kolumbianers Juan Mauricio Soler (Barloworld) interessiert.

Der Japaner Fumiyuki Beppu hat seinen Vertrag bei Skil-Shimano um ein Jahr verlängert.

10.08.
Der Sieger der Sachsen Tour, Patrick Sinkewitz, fährt auch im nächsten Jahr für das tschechische Team PSK Whirlpool.

09.08.
Das britische Team Barloworld muss sich einen neuen Sponsor suchen. Wie Teamchef Claudio Corti mitteilte, wird das südafrikanische Bau- und Dienstleistungsunternehmen Barloworld zum Ende des Jahres sein Engagement nach sieben Jahren beenden. Der Co-Sponsor Bianchi dagegen hat angekündigt seinen bis 2010 laufenden Vertrag erfüllen zu wollen.

Jetzt ist es also sicher. Edvald Boasson Hagen und Thomas Lövkvist (beide Columbia) sind die Neuzugänge Nummer 2 und 3 für das britsche Team Sky. Die beiden Skandinavier werden damit Teamkollegen von Juan Antonio Flecha (Rabobank). 08.08.

08.08.
Nach Mattia Gavazzi (Serramenti) wird nun auch Alessandro Petacchi (L.P.R.) von Lampre umworben, das italienische Team möchte wohl eine starke Sprinterfraktion aufbauen.

07.08.
Julien Antomarchi fährt als Stagiaire bei Skil-Shimano.

06.08.
Skil Shimano hat die Verträge mit Robert Wagner, Tom Veelers und Roy Curvers um ein Jahr verlängert. Bei Wagner hat das Team die Option in seinem Vertrag gezogen.

05.08.
Katyusha, Cofidis, BBox Bouygues Télécom und Besson-Chaussures Sojasun sind sehr an einer Verpflichtung Sylvain Calzati´s (Agritubel) interessiert.

04.08.
Davy De Scheemaeker, Baptiste Planckaert und Tom Van den Haute fahren als stagiaires für Landbouwkrediet-Colnago.

Die Gerüchte verdichten sich immer mehr das Edvald Boasson Hagen, Thoms Lövkvist (beide Columbia) und Matthew Hayman (Rabobank) im nächsten Jahr für das neue britische Team Sky fahren.

03.08.
Der Belgier Dries Baetse (Davo-Lotto) wird von mehreren Professional Teams umworben.

Jens Debusschere wird Stagiaire bei Topsport Vlanderen.

Die beiden Niederländer Thomas Berkhout und Rob Ruijgh (beide Rabobank Continental) fähren als Stagiaires bei Vacansoleil.

02.08.
Der südafrikanische Sprinter Robert Hunter (Barloworld) fährt im nächsten Jahr für Garmin.

Caisse d´Epargne ist an einer Verpflichtung von Diego Milan (Acqua & Sapone) interessiert.

Die Italiener Michele Gaia (CSF Group Navigare), Maurizio Biondo und Cristiano Fumagelli (Ceramica Flaminia) fahren auch im nächsten Jahr für ihre Teams.

Mattia Gavazzi (Serramenti) wird sehr von Lampre und Fuji-Servetto umworben.

Nach angaben seines Teamkollegens Manuel Belletti, hat Elia Rigotto, bereits vor einigen Monaten seine Karriere beendet.

01.08.
Cofidis und BBox Bouygues Télécom sind sehr an der Verpflichtung des Belgiers Kevin Ista (Agritubel) interessiert.

Lampre und Aqua e Sapone haben reges Interesse an einer Verpflichtung von Gabriele Bosisio (L.P.R.).

Der 40 jährige Andrea Noé (Liquigas) hat ja bereits angekündigt seine Karriere in dieser Saison zu beenden, doch auf Grund der nicht Berücksichtigung für den Giro d´Italia hat es sich der Italiener wohl noch mal überlegt und soll 2 Angebote von Pro Tour Teams und eins einen Professional Teams vorliegen haben.

31.07.
Das belgische Talent Jan Bakelants (Topsport Vlaanderen) wird sehr von Silence-Lotto umworben.

Benjamin Gourgue hat seinen Vertrag bei Landbouwkredit um ein Jahr verlängert.

29.07.
Sébastien Delfosse hat seinen Vertrag bei Landbouwkredit Colnago um 2 Jahre verlängert.

Der italienische Elite 2 Fahrer Filippo Baggio fährt im nächsten Jahr für Ceramica Flaminia-Bossini Docce.

28.07.
Michael Rassmusen könnte schon bald wieder an einer großen Landesrundfahrt teil nehmen. Vacansoleil soll angeblich an ihm interessiert sein. Der Däne möchte unbedingt bei der Vuelta an den Start gehen.

26.07.
Scott Sunderland, Teamchef des neuen britischen Sky Teams, gab bekannt das bis dato 17 Fahrer einen Vorvertrag bei seiner Mannschaft unterschrieben haben, ohne jedoch Namen zu nennen.

25.07.
Neben Francaise des Jeux ist auch Silence-Lotto an einer Verplichtung von Romain Feillu und seinem Bruder Brice Feillu interessiert.

24.07.
Der schnelle Sprinter, Mattia Gavazzi (Serramenti) hat seinen Vertrag, bei der Mannschaft von Gianni Savio, noch nicht verlängert.

Der Tour de France Etappensieger, Heinrich Haussler (Cérvelo) wird vom britischen Team Sky umworben.

23.07.
Gent-Wevelgem Sieger, Edvald Boasson Hagen, Thomas Lövkvist und Marcus Burghardt (alle Columbia) sind wohl in Verhandlungen mit dem neuen britischen Team Sky.

22.07.
Der Pole Michal Golas (Amica Chips) fährt in der nächsten Saison für Vacanoleil.

Luca Iattici, Fabrizio Lucciola und Mattia Pozzo fahren als Stagiaires für Ceramica Flaminia.

19.07.
Der Spanier Juan Antonio Flecha (Rabobank) fährt im nächsten Jahr für das neue Team Sky.

17.07.
Der Italiener Giampaolo Caruso hat seinen Vertrag bei Ceramica Flaminia verlängert.

Die Belgier Bert De Waele, Kevin Neirynck, Sven Nys, Jonathan Bertrand, Kevin Peeters und der Franzose David Boucher fahren auch im nächsten Jahr für Landbouwkrediet-Colnago.

Das belgische Talent Sander Armée (Beveren 2000) hat einen Vertrag über 2 Jahre bei Topsport Vlaanderen-Mercator unterschrieben.

Koen de Kort, Simon Geschke, Piet Rooijakkers und Kenny van Hummel haben ihre Verträge bei Skil Shimano um ein Jahr, Thierry Hupond und Albert Timmer um zwei Jahre verlängert.

15.07.
Bert Scheirlinckx hat seinen Vertrag bei, Landbouwkrediet-Colnago um 2 Jahre verlängert.

Der Italiener Santo Anzà wechselt von Amica Chips zu ISD und fährt bei der Brixia Tour sein erstes Rennen für die italienische Mannschaft.

Der 20 jährige Belgier Sep Vanmarcke wird, ab dem 1. August Profi bei Topsport Vlaanderen-Mercator.

09.07.
Der Belgier Sergé Pauwles (Cervélo) steht in Verhandlungen zum neuen britischen Team Sky.

07.07.
Das schweizer Cervélo TestTeam und der Litauer Ignatas Konovalovas, der in diesem Jahr die 21. des Giro d'Italia für sich entscheiden konnte, setzten ihre Zusammenarbeit bis 2012 fort.
-> Zum Bericht

Die Italiener Sacha Modolo (Zalf Desiree Fior) und Giorgio Brambilla (De Nardi-Bergamasca) fahren im nächsten Jahr bei CSF Groupe, während die Argentinier Ruben Bogiorno und Mauro Richeze das Team verlassen werden.

06.07.
Der Niederländer Joost van Leijen (Van Vliet-EBH) fährt im nächsten Jahr bei Vacansoleil.

03.07.
Enrico Rossi hat seinen Vertrag bei Ceramica Flaminia verlängert.

Der Niederländer Joost van Leijen (Van Vliet-EBH) wird Stagiaire bei Vacansoleil.

02.07.
Juan Antonio Flecha und Matthew Hayman stehen vor einem Wechsel zum neuen britischen Team Sky

01.07.
Damiano Caruso fährt, ab dem 1. Juli für die italienische Mannschaft L.P.R.

29.06.
Die nächsten Fahrer verlassen Agritubel. Nachdem bereits Maxime Bouet zu Ag2r wechselt, folgt David Le Lay seinem Teamkollegen nun zum französichen Teamkollegen. Romain Feillu wechselt hingegen zu Cofidis und ist damit der erste Neuzugang des Teams. Zudem wurden die Verträge von Rein Taaramae und Julien El Fares verlängert.

27.06.
Maxime Bouet wechselt nächte Saison von Agritubel zu Ag2r. Er hat einen 2 Jahresvertrag unterschrieben.

26.06.
Riccardo Riccó fährt in der nächsten Saison für Ceramica Flaminia. Riccó darf ab dem 18. März 2010 wieder Rennen fahren.

Vacansoleil scheint mit seinem derzeitigen Team sehr zufrieden zu sein. Auch Johnny Hoogerland, Sieger der 3 Tage von West Flandern, hat seinen Vertrag bei der niederländischen Equipe um 2 Jahre verlängert.

25.06.
Nach Matteo Carrara haben jetzt auch der Usbeke Sergej Lagutin, der Belgier Björn Leukemans und der Niederländer Lieuwe Westra ihre Verträge mit Vacansoleil um 2 Jahre verlängert.

Der Norweger Thor Hushovd hat sich gegen einen Wechsel entschieden und bis 2011 beim Cervélo TestTeam verlängert.

Nach der Pleite es Team TellTreck H2O fährt, der Franzose Aurelien Passeron nun für das Team Nordland-Hamburg.

Die beiden Briten David Millar und Bradley Wiggins (beide Garmin) fahren wohl im nächsten Jahr für das neue Team Sky. Die britische Mannschaft ist auch an Steve Cummings und Geraint Thomas (beide Barloworld) interessiert.

22.06.
Das Team Columbia-High Road ist an dem grossen belgischen Talent Jan Bakelants (Topsport Vlaanderen-Mercator) intreressiert.

Es sieht so aus als ob Danilo Di Luca, L.P.R. verlassen wird, er verhandelt, laut eingener Angabe, mit 5 Pro Tour Mannschaften, darunter einer aus Italien, über einen Vertrag für die nächste Saison.

17.06.
Der Niederländer Aart Vierhouten (Vacansoleil) wird am Ende der Saison seine Karriere beenden. Der 39 jährige Vierhouten fuhr unter anderem für Rabobank, Lotto und Skil-Shimano.

15.06.
Der Argentinier Jorge Montenegro und die Spanier José Vicente Toribio und Sergio Carrasco fahren ab August für das spanische Team Andalucia-Cajasur.

Michele Scarponi, Sieger der Fernfahrt Tirreno-Adriatico, hat seinen Vertrag bei Serramenti-Diquigiovanni um ein Jahr verlängert.

04.06.
Danilo di Luca und Allesandro Petacchi haben ihrem Teamchef bei LPR ein Ultimatum gestellt. Sollte er es bis zum 15. Juni nicht schaffen, das Team für die Protour-Saison 2010 zu melden, würden sie wechseln wollen.

Nachdem man mit dem starken Matteo Carrara bereits verlängern konnte, ist Vacansoleil nun weiter mit der Kaderplanung beschäftigt und an der Verpflichtung von Karsten Kroon interessiert

27.05.
Matteo Carrara, kürzlich Sieger des Circuit de Lorraine, hat seinen Vertrag bei Vacansoleil bis 2011 verlängert

24.05.
Es sind noch einige Monate, bis das neue Sky Team sein erstes Rennen bestreiten wird. Allerdings gibt es schon die ersten Transfergerüchte rund um das britische Team. So soll das Team an den Italienern Vincenzo Nibali, Franco Pellizotti (beide Liq), Alessandro Ballan (Lam), Eros Capecchi (Fuj), Marzio Bruseghin, Damiano Cunego (beide Lam) und Marco Pinotti (Thr) interessiert sein. Auch an den Columbia - Youngsters Edvald Boasson Hagen und Thomas Lövkvist soll Interesse bestehen.

Und da es die Teams Agritubel und Barloworld wahrscheinlich im nächsten Jahr nicht geben wird, versucht das Team Sky, gesponsert von einer großen Mediengruppe, sich auch Romain Feillu (AGR), John- Lee Augustyn und Chris Froome (beide Barloworld) zu angeln.

Fast schon Pflicht ist das Interesse an Mark Cavendish (Thr). Er könnte das Aushängeschild des Teams werden.

Der Wechsel von Juan Antonio Flecha von Rabobank zum Team Sky soll scheinbar schon unter Dach und Fach sein.

25.03.
Der deutsche Sprinter Danilo Hondo (letzte Saison: Serramenti PVC Diquigiovanni-Androni Giocattoli) fährt ab dem 1.April für das tschechische Team PSK Whirlpool-Author, bei dem auch Patrik Sinkewitz unter Vertrag steht. Sein erstes Rennen bestreitet der 35-jährige bei der Presidential Cycling Tour vom 12. bis 19.April.

09.03.
Der ehemalige Tour de France Etappensieger Rubens Bertogliati (SUI) wechselt zu Serramenti Diquigiovanni, dem Team von Davide Rebellin und Gilberto Simoni. Der 29 jährige wurde zuvor durch das nicht zu Stande kommen des TellTreck Teams teamlos. Im letzten Jahr fuhr er für Scott - American Beef.

19.02.
Auch Wim van Huffel (BEL) wechselt zum Team Vorarlbeg-Corratec. In der letzten Saison stand er bei Silence-Lotto unter Vertag.
-> Bericht

17.02.
Sebastian Siedler (GER) wechselt zu Vorarlberg-Corratec. Der Deutsche hatte bei Skil-Shimano keinen neuen Vertrag erhalten.

04.02.
Das österreichische Voralberg Team hat Andrea Capelli von Miche verpflichtet. Der Italiener ersetzt das deutsche Talent Tim Klinger, das seine Karriere aufgrund von anhaltenden Knieproblemen leider beenden muss.

29.01.
Paride Grillo (ITA) beendet seine Karriere. Grillo wurde im August 2008 von seinem Ex-Team CSF gefeuert. Die Gründe dafür sind unbekannt.

19.01.
Ruslan Pidgornyy(UKR) wechselt von TellTreck H2O zum ukrainischen Team ISD. Pdigornyy zieht damit die Konsequenz aus den langen Lizenzungewissheiten seines Ex-Teams

12.01.
Der ehemalige Sieger vieler großer Klassiker Michele Bartoli steht kurz vor einer Vertragsunterschrift bei ISD-Danelli.

10.01.
Alberto Ongarato (ehemals Milram) fährt in Zukunft wieder für seinen Kapitän Alessandro Petacchi. Nachdem Petacchi am 01.09.2008 bereits bei LPR unterschrieb, folgt jetzt auch Ongarato.

Gabriele Balducci beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere.

06.01.
Das Team TellTreck H2O wird nun doch nicht geben. Abgeblich gab es sogar nie einen Sponsor für die Mannschaft. Damit sitzen nun 16 Fahrer auf der Straße, darunter so namenhafte wie Jan Kuyckx, Zweiter bei Paris-Tours 2008.

05.01.
Amica Chips, das neue Team von Leonardo Bertagnolli, hat das polnische Supertalent Michal Kwiatkowski verpflichtet.

Baden Cooke wechselt von Rock Racing zu Vacansoleil. Aufgrund der weiterhin unklaren Zukunft des amerikanischen Teams, hatte sich Cooke nach einem neuen Arbeitgeber umgesehen.





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2009)



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live