<< älterer Bericht  | zurück zur News |  neuerer Bericht >>
Start > Transfer-Karussell
Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2014)
Suchen <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font> Forum  <font size=2>Transfer-Karussell</font>
31.12.2014

Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2014)

Autor: Eric Franke (Steels)


Professional Teams: Aktuell | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007


28.12.
Die italienische Equipe Neri Sottoli hat den Vertrag von Francesco Chicchi nun doch verlängert.

24.12.
Francis De Greef bleibt bei Wanty-Groupe Gobert.

24.12.
Drapac hat die Verträge von Robbie Hucker, Jordan Kerby, Adam Phelan und Malcolm Rudolph verlängert.

Der Italiener Liam Bertazzo (MG.Kvis-Wilier) ist der 10. Neuzugang bei Neri Sottoli. Er wird damit Teamkollege von Mirko Tedeschi, der nun doch bei der italienischen Squadra bleiben wird.

23.12.
Androni-Fahrer Antonio Parrinello fährt, in der kommenden Saison, für Area Zero.

22.12.
Clément Koretzky (Bretagne-Séché Environnement) geht 2015 für Vorarlberg an den Start.

Der Pole Tomasz Marczyński wechselt von CCC Polsat Polkowice zu Torku Seker Spor.

Die Equipe Europcar South Africa hat sich die Dienste von Bradley Potgieter (MTN-Qhubeka) und Willie Smith (Vini Fantini-Nippo) gesichert.

19.12.
Guillaume Levarlet (Cofidis Solutions Crédits) wird, in der kommenden Saison, für den CC Nogent-sur-Oise fahren.

Torku Şeker Spor hat Kevin Seeldrayers (Wanty-Groupe Gobert) verpflichtet.

17.12.
Der Pole Sylwester Szmyd wechselt von Movistar zu CCC Sprandi-Polkowice.

14.12.
Nicola Testi (Androni Giocattoli-Venezuela) geht in den Mountainbike-Sport zum Team Cicli Taddei.

13.12.
Der Kolumbianer Didier Alonso Chaparro verstärkt Vini Fantini-Nippo.

12.12.
Champion System hat Yuya Akimaru (Vini Fantini-Nippo) geholt.

11.12.
Davide Viganò (Caja Rural-Seguros RGA) fährt 2015 für Idea.

CCC Sprandi-Polkowice hat Kamil Małecki (Mlks Baszta Bytów) geholt.

Der Russe Sergey Pomoshnikov (RusVelo) hat einen Vertrag bei Itera-Katusha unterzeichnet.

Mit NFTO hat Jonathan McEvoy (NetApp-Endura) einen neuen Arbeitgeber gefunden.

09.12.
Marco Frapporti wechselt von Androni Giocattoli-Venezuela zu Neri Sottoli.

CCC Sprandi-Polkowice hat sich mit Christian Delle Stelle (Idea) und Patryk Stosz (TC Chrobry Głogów) verstärkt. Dafür müssen sich Paweł Charucki, Piotr Gawronski, Tomasz Marczyński und Mateusz Nowak neue Arbeitgeber suchen.

04.12.
Der Pole Karol Domagalski wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Raleigh.

03.12.
Mit Dominic Klemme (IAM) beendet ein weiterer Fahrer seine Karriere. Die erstes Team war Heinz von Heiden (2006), es folgten: 3C-Gruppe Lamonta (2007-2008), Saxo Bank (2009-2010), Leopard Trek (2011), Argos Shimano (2012) und IAM (2013-2014). 8 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 2007 wurde er deutscher Strassenmeister in der Klasse U 23. Ein Jahr später hatte er seine erfolgreichste Saison, als er Erfolge beim G.P. de la Ville de Lillers, Druivenkoers Overijse sowie Etappensiege bei der Thüringen-Rundfahrt, Rothaus Regio-Tour und Tour de l´Avenir einfuhr. Seinen letzten Sieg feierte er 2011 beim belgischen Eintagesrennen Le Samyn.

02.12.
Jérôme Gilbert wechselt von Wanty-Groupe Gobert zu Vérandas Willems.

Drapac hat sich die Dienste von Graeme Brown (Belkin) und Cameron Peterson (Peloton Sports) gesichert.

Der Kolumbianer Fabio Duarte hat seinen Vertrag bei Colombia verlängert.

01.12.
Jérôme Gilbert (Wanty-Groupe Gobert) hat ein Angebot von Vérandas Willems vorliegen.

30.11.
RusVelo wird die Kontrakte von Sergey Klimov, Leonid Krasnov, Timofey Kritsky und Gennady Tatarinov nicht verlängern.

29.11.
Alessandro Petacchi wechselt von Omega Pharma-Quick Step zu Neri Sottoli-Alé.

Der Australier Justin Morris (Novo Nordisk) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Er wurde 2013 bei Novo Nordisk Berufsradfahrer und konnte keine Siege oder Topplatzierungen einfahren.

Vini Fantini-Nippo hat den Vertrag von Alessandro Bisolti erneuert.

28.11.
Die Verhandlungen zwischen Frederik Kessiakoff (Astana) und CCC Sprandi-Polkowice wurden ergebnislos bendet.

Drapac hat sich die Dienste von Martin Kohler (BMC) gesichert.

Manuel Belletti wechselt von Androni Giocattoli-Venezuela zu Neri Sottoli-Alé.

Der Slowene Aldo Ino Ilešič (UnitedHealthcare) trägt 2015 das Trikot von Vorarlberg.

Mit Marcos García (Caja Rural-Seguros RGA) hat ein weiterer Fahrer ein neues Team gefunden. Er geht, in der kommenden Saison, für Louletano-Dunas Douradas an den Start.

27.11.
Mit Iván Velsaco (Caja Rural-Seguros RGA) beendet ein weiterer Fahrer seiner Karriere. Der Spanier wurde 2007 bei Euskaltel Berufsradfahrer, wechselte 2013 zu Caja Rural. Siege konnte er in dieser Zeit nicht erringen. Sein bestes Ergebnis war ein 9. Platz auf der 2. Etappe der Vuelta a Castilla y León 2012, den selben Rang belegte er auch in der Gesamtwertung.

Der Italiener Manuel Belletti (Androni Giocattoli-Venezuela) wird von Vini Fantini-Nippo umworben.

24.11.
UnitedHealthcare hat Curtis White (Cannondale p/b Cyclocrossworld.com) geholt.

22.11.
Paolo Cravanzola (Novo Nordisk) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Der Italiener wurde 2013 bei seinem derzeitigen Arbeitgeber Berufsradfahrer und konnte in dieser Zeit keinen Sieg erringen. Sein bestes Karriereergebnis war ein 2. Platz auf der 8. Etappe der Tour of Rwanda 2012.

21.11.
Nachdem es ihm nicht gelungen ist ein neues Team zu finden, muss Kenny Van Hummel (Androni Giocattoli-Venezuela) seine Karriere beenden. Der Niederländer wurde 2002 bei Rabobank TT3 Berufsradfahrer und fuhr danach für: Van Hemert-Eurogifts (2004), Eurogifts.com (2005), Skil-Shimano (2006-2011) und Vacansoleil-DCM (2012-2013). 25 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren. Als Sprinter besteht natürlich der Hauptteil aus Etappensiegen, die er bei den 4 Tagen von Dünkirchen (2009), Tour de Picardie (2010, 2012), Tour of Belgium (2010), Tour of Hainan (4x 2010, 3x 2011), Ronde van Drenthe (2x 2011), Presidential Cycling Tour of Turkey (2011), Arctic Race of Norway (2013), Tour de Langkawi (2014), Tour de Azerbaijan (2014) und der Vuelta a Venezuela (2014) erzielte. Des wWiteren konnte er die Eintagesrennen Ronde van Noord-Holland (2007), Ronde van Overijssel (2009), Batavus Prorace (2009), Dutch Food Valley Classic (2009), Tour de Rijke (2009) und Memorial Rik Van Steenbergen (2011) für sich entscheiden. Er gewann außerdem die Gesamtwertung der Ronde van Drenthe 2011 und wurde ein Jahr später 3. bei Kuurne-Brüssel-Kuurne.

Der Italiener Enrico Gasparotto wechselt von Astana zu Wanty-Groupe Gobert.

20.11.
Romain Lemarchand (Cofidis Solutions Crédits) ist der letzte Neuzugang von Cult Energy.

Der Italiener Liam Bertazzo (MG.Kvis-Wilier) steht in Verhandlungen mit Neri Sottoli.

MTN-Qhubeka hat die Verträge von Youcef Reguigui und Andreas Stauff verlängert, dafür müssen sich Ferekalsi Debessay, Bradley Potgieter, Denis Van Niekerk und Martin Wesemann neue Arbeitgeber suchen. Auch Joshua Edmondson (Sky) wird nicht zur südafrikanischen Mannschaft wechseln.

Auch Nipp-Vini Fantini hat mit Manabu Ishibashi, Shiki Kuroeda und Genki Yamamoto drei Fahrer weiter an sich gebunden. Gehen müssen: Daniel Paulus und Willie Smit. Yuya Akimaru und Yuma Koishi, die ebenfalls gehen müssen, werden von Champion System umworben.

Die polnische Mannschaft CCC Sprandi-Polkowice bekundet Interesse an Andra Palini (Lampre-Merida).

19.11.
Wie auf der Webseite von IAM Cycling zu lesen ist, hat Johann Tschopp seine Straßenlaufbahn beendet und wird zukünftig nur noch als Mountainbiker aktiv sein. Der Schweizer wurde 2004 bei Phonak Berufsradfahrer, seine weiteren Karrierestationen waren: Bouygues Télécom (2007-2010) und BMC (2011-2012). 4 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 2009 siegte er auf der 4. Etappe der Tropicale Amissa Bongo, ein Jahr später holte er sich die 20. Etappe des Giro d´Italias. 2012 gewann er mit einem Etappensieg auf dem 5. Teilstück die Tour of Utah. 2013 konnte er außerdem die Bergwertung der Fernfahrt Paris-Nizza für sich entscheiden, Selbiges gelang ihm in der abgelaufenen Saison bei der Tour de Romandie.

Tsgabu Gebremaryan Grmay wechselt von MTN-Qhubeka zu Lampre-Merida.

Vini Fantini-Nippo wird den Kontrakt von Emanuele Sabatini nicht erneuern.

18.11.
Der Italiener Valerio Agnoli (Astana) soll ein Angebot von Neri Sottoli-Alé vorliegen haben.

Jérôme Gilbert muss Wanty-Groupe Gobert verlassen.

Cofidis Solution Crédits und Alessandro Petacchi (Omega Pharma-Quick Step) sollen in Verhandlungen über eine Zusammenarbeit stehen.

17.11.
Die russische Mannschaft RusVelo hat sich mit Aleksandr Komin, Roman Kustadinchev und Atem Nych (alle Russian Helicopters) verstärkt.

Der Südafrikaner Dylan Girdlestone wechselt von Martigues SC-Vivelo zu Drapac.

16.11.
Neri Sottoli wird die Verträge von Francesco Chicchi, Francesco Failli, Luigi Mileta, Fabio Taborre und Mirko Tedeschi nicht verlängern.

Auch Alessandro Bisolti (Vini Fantini-Nippo) muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

15.11.
Lander Seynaeve (EFC-Omega Pharma-Quick Step) fährt 2015 für Wanty-Groupe Gobert.

14.11.
Der Schwede Kim Magnusson wechselt von Vini Fantini-Nippo zu Tre-Berg-Bianchi.

Einen neue Heimat hat Leszek Pluciński (BDC-Macpol) bei CCC Sprandi-Polkowice gefunden.

13.11.
Mit Angelo Pagani (Bardiani-CSF) hat ein weiterer Fahrer seine Karriere beendet. Der Italiener wurde 2011 bei Colnago-CSF Inox Berufsradfahrer und fuhr nie für ein anderes Team. 2010 feierte er seinen einzigen Einzelsieg, als er die 2. Etappe des Giro delle Regioni gewann. Außerdem gehörte er zu dem Team, welches 2012 das Mannschaftszeitfahren des Giro di Padania für sich entschied.

Martin Reimer (MTN-Qhubeka) kehrt zu LKT-Brandenburg zurück.

Madison Genesis hat sich mit Martyn Irvine (UnitedHealthcare) und Erick Rowsell (NetApp-Endura) verstärkt.

12.11.
Der Italiener Alessandro Petacchi (Omega Pharma-Quick Step) wird wohl nicht zu Neri Sottoli-Alé gehen. Gerüchten zufolge soll er ein Angebot von einer französischen Sportgruppe vorliegen haben.

Tre Berg umwirbt Kim Magnusson (Vini Fantini-Nippo).

11.11.
Der Franzose Christophe Le Mével (Cofidis) hat das Ende seiner aktiven Karriere bekannt gegeben. 2002 wurde er bei Crédit Agricole Berufsradfahrer, wo er bis 2008 fuhr, ehe er für 2 Jahre zu Française des Jeux ging. Es folgten 2 Jahre bei Garmin. 3 Rennen konnte er in dieser Zeit für sich entscheiden. 2005 gewann er die 16. Etappe des Giro d´Italias, 5 Jahre später konnte er sich mit einem Etappensieg den Gesamterfolg bei der Tour du Haut Var sichern. Außerdem war er 4. bei der Clásica de San Sebastián 2012 und Gesamtneunter bei der Tour de France 2009.

Jai Crawford wechselt von Drapac zu Kinan.

10.11.
UnitedHealthcare hat die Verträge von Carlos Alzate, Isaac Bolívar, Hilton Clarke, Jonathan Clarke, Lucas Euser, Davide Frattini, Ken Hanson, Adrian Hegyvary, Christopher Jones, Luke Keough, Karl Menzies, John Murphy, Kiel Reijnen, Daniel Summerhill und Bradley White verlängert. Neu im Team wird Tanner Putt (Bissell) sein. Gehen müssen: Aldo Ino Ilešič und Martyn Irvine.

09.11.
Wanty-Groupe Gobert bekundet Interesse an Enrico Gasparotto (Astana).

07.11.
Roberto De Patre (Neri Sottoli) hat das Ende seiner aktiven Laufbahn bekannt gegeben. Der Italiener wurde 2010 bei Acqua e Sapone Berufsradfahrer, eher er ein Jahr später zu Farnese Vini-Neri Sottoli ging. Siege konnte er in seiner Karriere keine erringen. Seine besten Platzierungen waren ein 12. Platz auf der 12. Etappe der Tour of Quinghai Lake, ein Jahr später konnte er bei derselben Rundfahrt noch einen 16. und 18. Platz auf der 9. und 12. Etappe erringen.

06.11.
Der Italiener Francesco Chicchi (Neri Sottoli) hofft ein Team für die kommende Saison zu finden. Die Tür zu seinem bisherigen Arbeitgeber steht noch offen, aber von Tag zu Tag schließt sie sich etwas mehr. "Ich würde es hassen, meine Karriere beenden zu müssen", so der Italiener.

Beendet hingegegen hat seine Laufbahn Stefano Locatelli (Bardiani-CSF). Der Italiener wechselte 2012 von Colpack Astro ins Profigeschäft zu Bardiani-CSF. Seine einziger Sieg datiert noch aus dem Jahr 2009, als er den Gran Premio Palio del Recioto gewann.

Davide Rebellin fährt auch 2015 für CCC Sprandi-Polkowice.

Das neue australische Team Navitas-Satalyst hat sich mit Wesley Sulzberger (Drapac) verstärkt.

05.11.
Floris Goesinnen (Drapac) hat das Ende seiner aktiven Karriere bekannt gegeben. Der Niederländer möchte sich in Zukunft seinem Studium widmen und seinen Masterabschluss in Bewegungswissenschaften machen. Goesinnen wurde 2004 bei Moser-ah.nl Berufsradfahrer. 2006 fuhr er, bis Mai, für Van Vliet-EBH-Advocaten, ehe er einen Vertrag bei Skil-Shimano unterzeichnete. 2010 verließ er die Equipe in Richtung Drapac. 4 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. Er gewann Etappen bei der Tour de l´Ain (2008), Tour of Taiwan (2011) und dem Fléche du Sud (2012). Seinen größten Erfolg feierte er 2007, als er den Nationale Sluitingsprijs für sich entscheiden konnte.

Gerüchten zufolge bekundet CCC Sprandi-Polkowice Interesse an Jan Hirt (Etixx), Enrico Gasparotto und Frederik Kessiakoff (beide Astana).

Topsport Vlaanderen-Baloise hat bestätigt, dass Victor Campenaerts, Kenny De Ketele, Moreno De Pauw, Tim Declercq, Sander Helven, Pieter Jacobs, Eliot Lietaer, Jonas Rickaert, Jarl Salomein, Thomas Sprengers, Stijn Steels, Edward Theuns, Preben Van Hecke, Gijs Van Hoecke, Arthur Van Overberghe, Pieter Vanspeybrouck, Otto Vergaerde und Jelle Wallays auch 2015 für die belgische Mannschaft fahren werden.

Auch Mathias Frank hat einen neuen Kontrakt bei IAM unterschrieben.

04.11.
Simone Ponzi hat einen neuen Vertrag bei Neri Sottoli-Alé unterzeichnet.

03.11.
Cult Energy bekundet Interesse an Sebastian Lander (BMC).

02.11.
Manuel Belletti, der Androni Giocattoli-Venezuela verlassen muss, denkt über das Ende seiner Karriere nach.

01.11.
Der Tscheche Karel Hink wechselt von Etixx zu Cult Energy.

Colombia wird die Verträge von Juan Arrango, Luis Alberto Largo, Durber Quinteiro und Jeffry Romero nicht erneuern. Dafür wird Daniel Martínez (Centre Mondial du Cyclisme Junior) neu im Team sein.

31.10.
Stéphane Poulhiès (Cofidis) geht zum Amateurteam Occitane Formation.

30.10.
Der Slowene Janez Brajkovič hat einen Zweijahresvertrag bei UnitedHealthcare unterzeichnet.

Sein Landsmann Edwig Cammaerts (Cofidis) hat bei Veranclassic-Ekoi eine neue Heimat gefunden.

Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Robinson Chalapud Colombia verlassen wird. Er geht zur Mannschaft von Mauricio Ardila und Santiago Botero, Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín. Dafür kommt Brayan Ramirez von Cascine ASD.

Auch Marco Bandiera, Tiziano Dall´Antonia und Carlos Gálviz bleiben bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber Androni Giocattoli-Venezuela, im Gegensatz zu: Manuel Belletti, Omar Bertazzo, Matteo Di Serafino, Carlos Ochoa, Antonio Parrinello, Pedro Sequera, Nicola Testi und Kenny Van Hummel. Gianni Savio hat dazu die Verpflichtung von Simone Stortoni (Amore & Vita-Selle SMP) bekannt gegeben.

Vini Fantini-Nippo hat die Kontrakte von Eduard Grosu, Pierpaolo Del Negri, Alessandro Malaguti, Riccardo Stacchiotti und Antonio Viola erneuert.

Die australische Mannschaft Drapac hat die Verträge von William Clarke, Darren Lapthorne, Travis Meyer, Lachlan Morton und Bernard Sulzberger verlängert.

29.10.
Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit José Gonçalves (La Pomme Marseille) und Sergio Pardilla (MTN-Qhubeka) verstärkt. Dafür muss Antonio Piedra die Mannschaft verlassen.

Der Belgier Maxime Vantomme bleibt bei Roubaix Lille Métropole und wechselt damit nicht zu IAM.

Mauro Finetto hat einen neuen Vertrag bei Neri Sottoli-Venezuela unterschrieben.

Die Us-amerikanische Sportgruppe Novo Nordisk hat die Kontrakte von Stephen Clancy, Ruud Cremers, Kevin De Mesmaeker, Benjamin Dilley, Joonas Henttala, Nicolas Lefrançois, David Lozano, Javier Mejías, Andrea Peron, Charles Planet, Thomas Raeymaekers, Martijn Verschoor und Christopher Williams erneuert. Neu im Team werden Scott Ambrose, Corentin Cherhal, Gert De Keijzer, Jams Glasspool und Simon Strobel (alle Novo Nordisk Development) sein. Paolo Cravanzola, Joe Eldridge, Justin Morris und Aaron Perry müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Heute hat Martijn Maaskant (UnitedHealthcare) das Ende seiner aktiven Karriere bekannt gegeben. Der Niederländer begründete dies damit, dass er nach seinem Sturz auf der 7. Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza 2011 nie wieder sein altes Leistungsvermögen erreichen konnte. Maaskant wurde 2003 bei Van Vliet-EBH Advocaten-Gazelle Berufsradfahrer, 2006 wechselte er zum Rabobank Continental Team. 2008 ging er dann zu Slipstream/Garmin, ehe es ihn 2014 zu UnitedHealthcare zog. 7 Rennen konnte er in dieser Zeit für sich entscheiden. 2003 gewann er eine Etappe der Olympias Tour, 3 Jahre später folgte ein Etappensieg auf der 4. Etappe der Tour de Normandie. 2007 war sein erfolgreichstes Jahr als Profi, er siegte auf Etappen der Olympias Tour, Circuito Montañés und Circuit de Lorraine, außerdem gewann er die Tour de Normandie und das Eintagesrennen Ronde van Drenthe. Bei den großen Klassikern musste er sich dreimal (2008: Monte Paschi Eroica, Paris-Roubaix; 2009: Flandernrundfahrt) mit dem undankbaren 4. Platz begnügen.

28.10.
Die beiden Australier Timothy Roe (BMC Development) und Samuel Spokes (Etixx) gehen, in der kommenden Saison, für Drapac an den Start.

Colombia hat die Kontrakte von Edwin Ávila, Edward Díaz, Leonardo Duque, Darwin Pantoja, Jonathan Paredes und Juan Pablo Valencia verlängert, außerdem bekundet man Interesse an Brayan Ramirez (Cascine ASD). Dafür hat sich der Wechsel von José Hernandez (Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea) zerschlagen. Er geht, im kommenden Jahr, für GM-VC Abruzzo an den Start.

In seine Heimat kehrt Vegard Stake Laengen (Bretagne-Séché Environnement) zurück. Er fährt 2015 für Joker.

27.10.
Androni Giocattoli hat sich mit Oscar Gatto (Cannondale) verstärkt.

26.10.
Francesco Gavazzi (Astana) und Alessandro Petacchi (Omega Pharma-Quick Step) fahren 2015 für Neri Sottoli-Venezuela.

Der Italiener Sonny Colbrelli hat seinen Kontrakt bei Bardiani-CSF um zwei Jahre verlängert.

In den Amateurbereich kehrt Erwann Corbel (Bretagne-Séché Environnement) zurück. Er geht, in der kommenden Saison, für den VC Pays de Loudéac an den Start.

25.10.
Der Spanier Egoitz García wechselt von Cofidis zum neuen Team Murias Taldea.

Cult Energy ist an einer Verpflichtung von Nick Nuyens (Garmin-Sharp) interessiert.

Jan Ghyselinck hat seinen Vertrag bei Wanty-Groupe Gobert verlängert. Die belgische Equipe verhandelt auch mit Tim De Troyer.

24.10.
Die polnische Mannschaft CCC Sprandi-Polkowice bekundet Interesse an Oscar Gatto (Cannondale).

23.10.
Wanty-Groupe Gobert hat sich die Dienste von Simone Antonini (Marchiol Emisfero) gesichert und den Vertrag von Danilo Napolitano verlängert.

Joshua Edmondson (Sky) wird von MTN-Qhubeka umworben.

22.10.
Der Spanier Omar Fraile bleibt bei Caja Rural-Seguros RGA.

Colombia verpflichtet weiter Fahrer. Diesmal hat man sich die Dienste von José Hernandez (Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea) gesichert.

21.10.
Auch Colombia bastelt, mit den Verpflichtungen von Walter Pedraza (EPM-UNE-Área Metropolitana) und Carlos Ramírez (Federación Colombiana de Ciclismo), weiter am Kader für die nächste Saison.

Brenton Jones wechselt von Avanti zu Drapac.

20.10.
Caja Rural-Seguros RGA hat den Vertrag von Angel Madrazo verlängert. Karol Domagalski, Ramón Domene, Marcos García und Davide Viganò müssen sich neue Arbeitgeber suchen.

Der Italiener Alberto Nardin (Overall) fährt 2015 für Androni Giocattoli.

19.10.
Das Team Colombia hat die Kontrakte von Carlos Quintero, Miguel Ángel Rubiano und Rodolfo Torres erneuert, außerdem hat man Jorge Castiblanco (EPM-UNE-Área Metropolitana) und Sebastián Molano geholt. Dafür wird Fabio Duarte wohl, aller Vorrausicht nach die Mannschaft verlassen.

Takashi Miyazawa (Vini Fantini-Nippo) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Der Japaner wurde 2003 bei Bridgestone Anchor Berufsradfahrer, seine weiteren Teams waren: Vang (2006), Nippo (2007), Meitan Honpo-GDR (2008), Amica Chips (2009), EQA-Meitan Honpo (2009), CDC-Cavaliere (2010), Farnese Vini-Neri Sottoli (2011) und Saxo Bank (2012-2013). 17 Siege konnte er in dieser Zeit einfahren, darunter Etappenerfolge bei der Tour of Siam (2006), Tour of Hokkaido (2006, 2x 2009), Tour of Japan (2007), Vuelta Ciclista a León (2009), Tour de Kumano (2010) und Tour de Taiwan (2x 2010). De Weiteren gewann er die Eintagesrennen Tour de Okinawa (2006, 2007), Kumamoto International Road Race (2010) und Izegem Koerse (2011). 2008 und 2009 gewann er die Rundfahhrt Tour of Hokkaido. 2 Meistertitel konnte er auch erringen, 2010 den japanischen Strassentitel und 2007 die Asienmeisterschaft in derselben Disziplin.

18.10.
Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit Eduard Prades (Matrix Powertag), Ricardo Villela (OFM-Quinta da Lixa) und Miguel Ángel Benito (Caja Rural-U 23) verstärkt, außerdem hat man den Vertrag von Fabrizio Ferrari erneuert.

Auch CCC Sprandi-Polkowice hat, mit Grega Bole (Vini Fantini-Nippo), einen weiteren Fahrer geholt.

Eduard Grosu bleibt bei Nippo-Vini Fantini.

Der Italiener Filippo Fortin wechselt von Bardiani-CSF zu GM-VC Abruzzo, sein Teamkollege Angelo Pagani muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Nach einem neuen Team muss sich auch Sergey Pomoshnikov (RusVelo) umsehen.

Dafür hat Cayetano Sarmiento mit Colombia eine neue Mannschaft gefunden.

Die belgische Sportgruppe Wanty-Groupe Gobert hat sich die Dienste von Yannick Eijsen (BMC) gesichert, James Vanlandschoot bleibt der Sportgruppe erhalten.

17.10.
Vladimir Gusev (Katusha) soll in Verhandlungen mit RusVelo stehen.

Der Belgier Jonas Van Genechten wechselt von Lotto-Belisol zu IAM. Dafür muss Dominic Klemme sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Wanty-Groupe Gobert hat Boris Dron (Wallonie-Bruxelles) verpflichtet.

Bei Cannondale-Garmin war kein Platz für Cayetano Sarmiento (Cannondale), der jetzt angeblich mit Colombia verhandelt.

16.10.
John Ebsen (CCN) fährt 2015 für Androni Giocattoli-Venezuela, ebenso Franco Pellizotti.

IAM hat den Vertrag von Pirmin Lang, um ein Jahr, verlängert.

Die spanische Mannschaft Caja Rural-Seguros RGA hat die Kontrakte von David Arroyo, Fernando Grijalba, Francesco Lasca, Lluís Mas, Antonio Molina und Heiner Parra erneuert.

Der Däne Christian Jørgensen (Cult Energy Vital Water) trägt, in der kommenden Saison, das Trikot von QoloQuick.

Colombias 1. Neuzugang ist Alex Caño (Aguardiente Antioqueño-Loteria de Medellin-Idea).

Auch Nippo-Vini Fantini hat sich verstärkt. und zwar mit Iuri Filosi (Colpack).

Zwei neuen Fahrer vermeldet ebenfalls RusVelo. Man hat sich die Dienste von Ildar Arslanov und Mamyr Stash (beide Itera-Katusha) gesichert.

15.10.
Blaž Jarc hat mit 26 Jahren sein Karriereende bekannt gegeben. Der Slowene verspürt keinen Spaß mehr am Radsport und möchte sich zukünftig um den heimischen Hof kümmern. Jarc wurde 2007 bei Adria Mobil Berufsradfahrer und ging 4 Jahre später zu NetApp. 3 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. 2010 gewann er die Porec Trophy und eine Etappe der Tour of Gallipoli und vor einem Jahr holte er sich den Sieg beim G.P. Stad Zottegem.

Der Franzose Clément Chevrier wechselt von Bissell zu IAM.

14.10.
CCC Polsat Polkowice hat Stefan Schumacher (Christina Watches-Kuma) verpflichtet und bekundet Interesse an Grega Bole (Vini-Fantini-Nippo). Mit Davide Rebellin verhandelt man über einen neuen Kontrakt.

Auch bei Bora-Argon 18 steht ein Fahrer auf der Wunschliste, und zwar John Ebsen (CCN).

Rasmus Sterobo (Cult Energy Vital Water) beendet, am Ende dieser Saison, seine Karriere.

Die beiden Südafrikaner Louis Meintjes und Jay Robert Thomson haben ihre Verträge bei MTN-Qhubeka verlängert.

Nach Mattia Pozzo geht auch Daniele Colli (Neri Sottoli) zu Vini Fantini-Nippo.

Der Kolumbianer Robinson Chalapud (Colombia) kehrt in den Amateurbereich zurück, sein Teamkollege Jarlinson Pantano wird 2015 für IAM fahren.

UnitedHealthcare hat Federico Zurlo ((Zalf Euromobil Désirée Fior) mit einem Kontrakt ausgestattet.

Auch Miguel Angel Benito und Amets Txurruka bleiben bei Caja Rural-Seguros RGA.

In Verhandlungen, mit seinem ehemaligen Arbeitgeber Joker-Merida, steht Vegard Stake Laengen (Bretagne-Séché Environnemen).

13.10.
Ángel Madrazo hat einen neuen Vertrag bei Caja Rural-Seguros RGA unterzeichnet.

Cofidis hat sich die Dienste von Loïc Chetout (GSC-Blagnac Vélo Sport 31) gesichert.

Der Russe Alexander Evtushenko wechselt von Russian Helicopters zu RusVelo. Igor Boev bleibt bei der russischen Mannschaft.

Verlassen muss Rasmus Sterobo seinen derzeitigen Arbeitgeber Cult Energy.

Einen weiteren Neuzugang vermeldet Bretagne-Séché Environnement. Die französische Equipe hat Daniel McLay (Lotto-Belisol U 23) verpflichtet.

12.10.
Sergei Tvetckov (Jelly Belly p/b Maxxis) fährt in der kommenden Saison für Androni Giocattoli-Venezuela. Zudem hat Gianni Savio die Kontrakte von Yonder Godoy, Franco Pellizotti, Jackson Rodríguez, Emanuele Sella, Alessio Taliani, Gianfranco Zilioli und Andrea Zordan verlängert.

UnitedHealthcare hat Robert Förster mit einem neuen Vertrag ausgestattet.

Der Belgier Kevin De Jonghe (Topsport Vlaanderen-Baloise) wechselt zu Cibel.

Mit Paris-Tours endete auch die Karriere von Sébastien Hinault (IAM). Der Franzose wurde 1997 bei Gan Berufsradfahrer. Nach 12 Jahren da ging er 2009 zu Ag2r-La Mondiale, wo es ihn 3 Saisons hielt, ehe er zu IAM wechselte. 11 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. 9 davon waren Etappensiege bei den Rundfahrten Tour de Pologne (2003), Deutschland Tour (2004), Circuit Franco-Belge (2005), Tour de Langkawi (2006), Tour de Picardie (2006), Tour du Limousin (2006, 2008), Boucles de l'Aulne (2012) und Circuit de Lorraine (2012). Außerdem gewann er 2008 die Tour du Limousin. Seinen größten Erfolg konnte er 2008 einfahren, als er die 10. Etappe der Vuelta a España für sich entscheiden konnte.

10.10.
Es steht nicht fest, ob Karsten Kroon (Tinkoff-Saxo) seine Karriere beenden wird. Er soll in Kontakt mit Roompot-Orange stehen.

Gustav Erik Larsson wechselt von IAM zu Cult Energy.

Der Italiener Mattia Pozzo (Neri Sottoli) trägt 2015 das Trikot von Nippo-Vini Fantini.

09.10.
RusVelo hat die Kontrakte von Ivan Balykin, Artem Ovechkin, Kirill Pozdnyakov, Andrew Solomennikov und Sergey Firsanov um ein Jahr sowie die von Artur Ershov, Roman Maikin und Alexander Serov um zwei Saisons erneuert. Petr Ignatenko und Alexander Rybakov kommen von Katusha.

Der Deutsche Christoph Pfingsten (De Rijke) fährt 2015 für Bora-Argon 18. Außerdem hat man die Verträge von Ralf Matzka und Michael Schwarzmann verlängert. Dafür müssen: Blaž Jarc, Jonathan McEvoy, František Padour und Erick Rowsell die Mannschaft verlassen.

Auch Ignatans Konovalvos (MTN-Qhubeka) wechslet das Team. Er trägt in der kommenden Saison das trikot von La Pomme-Marseille.

Sergei Tvetckov (Jelly Belly p7b Maxis) wird von Androni Giocattoli-Venezuela umworben.

Ebenfalls begehrt ist Mattia Pozzo (Neri Sottoli). Er soll ein Angebot von Vini Fantini-Nippo vorliegen haben.

Ein weiterer Abgang bei Cult Energy steht, mit Christian Moberg Jørgensen, fest.

08.10.
Der Kolumbianer Fabio Duarte (Colombia) wird von Lampre-Merida umworben.

Dries Devenyns wechselt von Giant-Shimano zu IAM.

Bretagne-Séché Environnement wird die Kontrakte von Clément Koretzky, Vegard Stake Laengen und Benjamin Le Montagner nicht erneuern. Letzterer fährt 2015 für das Amateurteam U Nantes-Atlantique.

Auch die Bardiani-Fahrer Paolo Colonna, Donato Di Esto und Filippo Fortin müssen sich nach neuen Arbeitgebern umschauen.

Der von Androni Giocattoli-Venezuela suspendierte Patrick Facchini geht in den Amateurbereich.

9. Neuzugang bei Cult Energy. Die dänische Sportgruppe hat den ehemaligen deutschen Meister Fabian Wegmann (Garmin-Sharp) geholt. Dafür verlässt Mads Christensen die Mannschaft in Richtung Riwal Platform.

07.10.
Kevyn Ista verlässt IAM in Richtung Wallonie-Bruxelles.

Die französische Mannschaft Bretagne-Séché Environnement hat sich die Dienste von Matthieu Boulo (Raleigh) und Frédéric Brun (Big Mat-Auber 93) gesichert.

Der Spanier Javier Aramendia hat einen neuen Kontrakt bei Caja Rural-Seguros RGA unterzeichnet.

06.10.
Androni Giocattoli-Venezuela verstärkt seine Sprintfraktion mit Davide Appollonio (Ag2r-La Mondiale).

Der Italiener Cristiano Salerno (Cannondale) fährt 2015 für Bora-Argon 18. Außerdem bekundet die Mannschaft Interesse an Gregor Mühlberger (Tirol).

Peter Koning (Metec-TKH) ist der erste Neuzugang von Drapac.

05.10.
Mit der Lombardeirundfahrt endete auch die Laufbahn von Thomas Löfkvist (IAM). Der Schwede wurde 204 bei FDJ.fr. Berufsradfahrer. Da Fuhr er bis 2007, ehe er zu High Road ging. 2010 wechselte er zu Sky, dort fuhr er 2 Jahre, ehe er zu IAM ging. 10 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. Darunter sind Etappensiege beim Circuit de la Sarthe (2004), der Tour de l´Avenir (2004), des Critérium International (2007) und der Sachsen Tour (2009). Des weiteren gewann er die Rundfahrten: Circuit des Ardennes ("003), Circuit de la Sarthe (2004) und Tour Méditerranéen (2013). Schwedischer Meister wurde er 2004 im Einzelzeitfahren und 2006 im Strassenrennen. Außerdem siegte beim Eintagesrennen Monte Paschi Eroica (2009).

Neri Sottoli hat Luca Wackermann (Lampre-Merida) verpflichtet. Die Mannschaft von Luca Scinto ist auch an einer Rückkehr von Wackermanns Teamkollegen Filippo Pozzato und an Alessandro Petacchi (Omega Pharma-Quick Step) interessiert.

04.10.
Der Italiener Elia Favilli trägt 2015 das Trikot von Neri Sottoli.

03.10.
Damiano Cunego wechselt, für zwei Jahre, von Lampre-Merida zu Vini Fantini-Nippo, außerdem hat das Team Giacomo Berlato, Nicolas Marini (beide Zalf Euromobil Désirée Fior) und Antonio Nibali (Marchiol Emisfero) geholt.

Androni Giocattoli-Venezuela bekundet Interesse an Francesco Gavazzi (Astana).

Der Italiener Daniele Ratto (Cannondale) fährt, wie Marco Canola (Bardiani-CSF), 2015 für UnitedHealthcare, wo sein Landsmann Alessandro Bazzana einen neuen Kontrakt unterzeichnet hat.

Nach Rasmus Guldhammer wechselt nun auch Rasmus Quaade von TreFor-Blue Water zu Cult Energy.

Störlting verliert mit Christian Mager einen weiteren Fahrer, er wechselt, für zwei Jahre, zu Cult Energy.

Auch CCC Polsat verstärkt sich weiter, man sicherte sich die Dienste von Eryk Latin (BDC-Marchpol).

Romain Feillu haben ihre Verträge bei Bretagne-Séché Environnement verlängert. Erwann Corbel muss die Equipe verlassen.

Der Italiener Matteo Rabotini hat keinen neuen Vertrag bei Neri Sottoli angeboten bekommen.

02.10.
Marco Coledán wechselt von Bardiani-CSF zu Trek.

Neri Sottoli hat sich mit Matto Busato (MG.Kvis-Wilier) verstärkt.

Die russische Equipe RusVelo vermeldet, mit Alexander Foliforov (Itera-Katusha), ihren ersten Neuzugang.

Neue Kontrakte haben Frédérique Robert, Mirko Selvaggi und Frederik Veuchelen bei Wanty-Groupe Gobert unterzeichnet.

Der Franzose Jérémy Bescond (Cofidis) geht in den Amateurbereich zu Charvieu-Chavagneux IC.

CCC Polsat Polkowice-Fahrer Jacek Morajko fährt 2015 für Wibatek Fuji Zory.

Bretagne-Séché Environnement hat die Verträge von Christophe Laboirie und Pierre-Luc Perichon verlängert.

01.10.
Stephen Cummings wechselt von BMC zu MTN-Qhubeka.

Angeblich bekundet Sky Interesse an Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF).

Der Pole Sylwester Szmyd (Movistar) soll ein Angebot von CCC Polsat Polkowice vorliegen haben.

Topsport Vlaanderen-Baloise hat Amaury Capiot (Lotto-Belisol U 23) geholt. Kevin De Jonghe wird 2015 nicht mehr zum Team gehören.

Auch Wanty-Groupe Gobert bekundet Interesse an Gert Steegmans (Omega Pharma-Quick Step).

Kristoffer Skjerping (Joker-Merida) wird von Cult Energy umworben.

30.09.
Die britische Mannschaft Sky hat Leopold König (NetApp-Endura) verpflichtet.

CCC Polsat Polkowice hat sich die Dienste von Jakub Kaczmarek (Telcom Gimex) gesichert.

Songezo Jim, Adrien Niyonshuti und Johann van Zyl bleiben bei MTN-Qhubeka.

Auch Katusha hat sich weiter verstärkt. Die Equipe hat die beiden Russen Sergej Lagutin und Ilnur Zakarin (beide RusVelo) geholt.

Einen weiteren Neuzugang vermeldet IAM. Das Team aus der Schweiz hat Stef Clement (Belkin) unter Vertrag genommen.

Data Symantec hat sich die Dienste von Jack Anderson (Drapac) gesichert.

29.09.
MTN-Qhubeka hat die Kontrakte von Jacques Janse van Rensburg, Kristian Sbaragli und Jaco Venter verlängert.

Simon Pellaud (Roth-Felt) fährt 2015 für IAM.

28.09.
Nach 7 Abgängen vermeldet Wanty-Groupe Gobert den ersten Neuzugang. Marco Marcato (Cannondale) verstärkt die Equipe 2015.

Der Belgier Gaëtan Bille (Vérandas Willems) ist der 6. Neuzugang bei Cult Energy.

27.09.
Michał Paluta (TKK Pacific Torum) fährt 2015 für CCC Polsat Polkowice.

MTN-Qhubeka rüstet weiter für die kommende Saison auf. Man sicherte sich die Dienste von Natnael Berhane (Europcar).

Der Däne Rasmus Guldhammer wechselt von TreFor-Blue Water zu Cult Energy.

Einer der Newcomer des Jahres 2014 wechselt in die World Tour. Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen-Baloise) fährt die kommenden beiden Jahre beim Belkin-Nachfolger De Lotto-Bianchi.

Mit Nico Sijmens (Wanty-Groupe Gobert) hat ein weiterer Fahrer seine Karriere beendet. Der Belgier wollte es nicht an die große Glocke hängen, daher worde sein Entschluß erst heute bekannt..

26.09.
Carlos Barbero (Euskaltel) trägt 2015 das Trikot von Caja Rural-Seguros RGA, wo Amets Txurruka seinen Vertrag verlängert hat.

25.09.
Der Belgier Jasper De Buyst wechselt von Topsport Vlaanderen-Baloise zu Lotto-Soudal.

Mads Würtz (Cult Energy Vital Water) trägt 2015 das Trikot von ColoQuick.

Bora-Argon 18 hat den Kontrakt von Scott Thwaites um zwei Jahre verlängert.

Mit Gregory Habeaux verlässt ein weiterer Fahrer Wanty-Groupe Gobert. Er fährt 2015 für Wallonie-Bruxelles.

Den ersten Neuzugang vermeldet CCC Polsat Polkowice, mit ,dem polnischen U 23 Meister im Straßenrennen, Piotr Brożyna (Telcom Gimex).

24.09.
Yauheni Hutarovich wechselt, für ein Jahr, von Ag2r-La Mondiale zu Bretagne-Séché Environnement.

23.09.
Die Dänen Mads Pedersen, Michael Reihs und Troels Ronning Vinther haben neue Verträge bei Cult Energy unterzeichnet. Verstärken wird die Equipe Joël Zangerle (Leopard Development).

Bora-Argon 18 hat sich die Dienste von Shane Archbold (An Post-Chainreaction) gesichert.

22.09.
Mike Terpstra (Croford) und Etienne Van Empel (Rabobank Development) fahren, in der kommenden Saison, für Roompot-Orange. Maarten Tjallingii und Coen Vermelfoort (Jo Piels) werden nicht zur niederländischen Sportgruppe wechseln.

Der Däne André Steensen (Cult Energy Vital Water) beendet, am Ende der Saison, seine Karriere als Berufsradfahrer. Er wird zukünftig in der sportlichen Leitung der Mannschaft aktiv sein.

Drapac bekundet Interesse an Peter Koning (Metec-TKH).

21.09.
Tiago Machado wechselt von NetApp-Endura zu Katusha. Er unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei der russischen Mannschaft.

Stölting-Fahrer Max Walscheid verstärkt Kuota.

20.09.
Der Niederländer Tim Kerkhoff (Etixx) trägt 2015 das Trikot von Roompot-Orange.

Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen-Baloise) wird nun auch von De Lotto-Bianchi umworben.

Cult-Energy-Fahrer Lasse Bøchman wird am Ende der Saison seine Karriere beenden.

19.09.
Der Belgier Maxime Vantomme wechselt von Roubaix Lille Métropole zu IAM.

Bora-Argon 18 hat sich mit Phil Bauhaus (Stölting), Emanuel Buchmann (Rad-net Rose) und Patrick Konrad (Gourmetfein Simplon) verstärkt.

Auch Cult Energy treibt seine Kaderplanung weiter voran. Man sicherte sich die Dienste von Russell Downing (NFTO).

18.09.
Matthew Goss wechselt von Orica-GreenEdge zu MTN-Qhubeka.

Etixx-Fahrer Tim Kerkhoff steht auf der Wunschliste Roompot-Orange.

17.09.
Neben Sky bekundet auch Katusha Interesse an Leopold König (NetApp-Endura).

Roompot-Orange hat Dylan Groenewegen (De Rijke) verpflichtet.

Björn Thurau (Europcar) hat einen Zweijahresvertrag bei Bora-Argon 18 unterschrieben.

Der Däne Martin Mortensen hat seinen Vertrag bei Cult Energy Vital Water verlängert.

Mit Jens Wallays verstärkt ein weiterer EFC-OMEGA Pharma-Quick Step-Fahrer die Sportgruppe Topsport Vlaanderen-Baloise.

MTN-Qhubeka wird den Kontrakt von Sergio Pardilla nicht erneuern.

16.09.
Auch Bert Van Lerberghe (EFC-Omega Pharma-Quick Step) verstärkt Topsport Vlaanderen-Baloise.

Bretagne-Séché Environnement verhandelt mit Vegard Stake Laengen über eine Vertragsverlängerung.

Thomas Degand wechselt von Wanty-Groupe Gobert zu IAM. Außerdem hat sich die Schweizer Sportgruppe mit Jérôme Coppel (Cofidis) verstärkt.

Der Luxemburger Alex Kirsch (Leopard Development) fährt 2015 für Cult Energy Vital Water. Emil Nygaard Vinjebo hat seinen Kontrakt bei der Equipe verlängert.

15.09.
Topsport Vlaanderen-Baloise hat sich mit Jef Van Meirhaeghe (Lotto-Belisol U 23) verstärkt.

Sprinter Michael Carbal hat seinen Vertrag bei Cult Energy Vital Water um zwei Jahre verlängert.

Gianni Bellini (ehem. Neri Sottoli) hat das Ende seiner Karriere bekannt gegeben.

Der Deutsche Dominik Nerz wechselt von BMC zu Bora-Argon 18. Er unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

13.09.
Roompot-Orange hat sich mit Jesper Asselmann (Metec-TKH), Marc De Maar (UnitedHealthcare) und Huub Duyn (De Rijke) verstärkt.

12.09.
Maurits Lammertink (Jo Piels) hat einen Zweijahresvertrag bei Roompot-Orange unterschrieben.

11.09.
Der Tscheche Leopold König (NetApp-Endura) fährt, nach eigener Aussage, in der kommenden Saison für ein World Tour Team. Gerüchten zufolge soll er vor einem Wechsel zu Sky stehen.

Roompot-Orange bekundet Interesse an Timo Roosen, der Rabobank Development verlassen wird.

10.09.
Neri Sottoli hat Eugert Zhupa (Zalf Euromobil Désirée Fior) geholt.

09.09.
Nachdem er keinen neuen Vertrag angeboten bekommen hat, wechselt Serge Pauwels von Omega Pharma-Quick Step zu MTN-Qhubeka. Die afrikanische Mannschaft hat sich zu dem die Dienste von Tyler Farrar (Garmin-Sharp) gesichert. Linus Gerdemann wird die afrikanische Mannschaft vorzeitig in Richtung Cult Energy Vital Water verlassen.

Pierrick Fédrigo trägt 2015 das Trikot von Bretagne-Séché Environnement.

08.09.
Roger Kluge hat seinen Vertrag bei IAM, um ein Jahr, verlängert.

06.09.
Die französische Equipe Bretagne-Séché Environnement arbeitet in Zukunft mit dem Nachwuchsteam BIC 2000 zusammen. Maxime Cam und Kévin Ledanois (beide BIC 2000) sind die ersten beiden Verpflichtungen für die Mannschaft von Joël Blevin.

05.09.
Roompot-Orange bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Saison. Peter Koning (Metec-TKH) steht auf der Wunschliste der neuen Mannschaft.

Der Franzose Yohan Offredo, der FDJ.fr wohl verlassen wird, soll ein Angebot von MTN-Qhubeka vorliegen haben.

Gustav Erik Larsson (IAM) muss sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen.

04.09.
Wanty-Groupe Gobert hat die Verträge von Björn Leukemans, um ein Jahr, und von Jérôme Baugnies sowie von Kévin Van Melsen, um zwei Jahre, verlängert.

Nach Bretagne-Séché Environnement bekundet nun auch Androni Giocattoli-Venezuela Interesse an Damiano Cunego (Lampre-Merida).

Der Niederländer Reinier Honig wechselt von Vorarlberg zu Roompot-Orange. Huub Duyn (De Rijke) steht ebenfalls auf der Wunschliste der niederländischen Mannschaft.

02.09.
Berden de Vries (Jo Piels), André Looij (Rabobank Development), Ivar Slik (Rabobank Development) und Sjoerd Van Ginneken (Metec-TKH) tragen 2015 das Trikot von Roompot-Orange.

Der Spanier Iker Camaño (NetApp-Endura) muss sich nach einem neuen Team umsehen.

01.09.
Etixx-Quick Step hat sich mit David de la Cruz (NetApp-Endura) verstärkt. Der Spanier unterzeichnete einen Kontrakt über zwei Jahre.

Der Sieger der Tour de l´Avenir, Miguel Angel López (Indeportes–Lotería de Boyacá), wird von Colombia umworben.

31.08.
Stephen Cummings (BMC) steht auf der Wunschliste von MTN-Qhubeka.

Der Portugiese Tiago Machado wird NetApp-Endura am Saisonende verlassen.

30.08.
Matteo Pelucchi hat seinen Vertrag bei IAM verlängert.

Astana hat sich mit Laurens De Vreese (Wanty-Groupe Gobert) verstärkt.

29.08.
Wanty-Groupe Gobert hat die Verträge von Frederik Baeckert und Marco Minaard verlängert. In Verhandlungen steht man mit: Jérôme Baugnies, Laurens De Vreese, Thomas Degand, Kévin Van Melsen, James Vanlandschoot und Frederik Veuchelen. Dafür verlassen Michel Kreder und Wesley Kreder die Sportgruppe in Richtung Roompot-Orange.

Kristian Sbaragli fährt auch 2015 für MTN-Qhubeka. Theo Bos (Belkin) verstärkt die afrikanische Mannschaft.

28.08.
Der Schwede Thomas Löfkvist (IAM) wird, am Ende der Saison, seine Karriere beenden.

27.08.
MTN-Qhubeka hat Edvald Boasson Hagen (Sky), für 2 Jahre, verpflichtet, außerdem soll die Mannschaft an einer Rückkehr von Reinhardt Janse Van Rensburg (Giant-Shimano) interessiert sein. Auch Tyler Farrar (Garmin-Sharp) und Matthew Goss (Orica-GreenEdge) sollen auf der Wunschliste der Equipe stehen.

26.08.
Olivier Naesen (Cibel) trägt, in der kommenden Saison, das Trikot von Topsport Vlaanderen-Baloise.

Roompot Orange hat sich mit Brian van Goethem (Metec-TKH) verstärkt.

Der deutsche Sprinter Phil Bauhaus (Stölting) wird von Caja Rural-Seguros RGA umworben.

25.08.
Caja Rural-Seguros RGA hat sich mit dem britischen Talent Hugh Carty (Rapha Condor JTL) verstärkt.

Zico Waeytens wechselt von Topsport Vlaanderen-Baloise zu Giant-Shimano. Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

23.08.
Der Italiener Damiano Cunego, der Lampre-Merida am Saisonende verlassen muß, soll ein Angebot von Bretagne-Séché Environnement vorliegen haben.

Ben Day wird, am Ende dieser Saison, seine Karriere beenden.

22.08.
Der Franzose Jonathan Hivert wechselt von Belkin zu Bretagne-Séché Environnement.

Jan Barta, Cesare Benedetti, Sam Bennett, Zakkari Dempster, Bartosz Huzarski, José Mendes, Andreas Schillinger, Daniel Schorn und Paul Voss fahren 2015 für den NetApp-Nachfolger Bora-Argon 18. Barta unterschrieb einen Kontrakt über 3 Jahre.

20.08.
Nachdem die Verhandlungen zwischen Tom Van Asbroeck (Topsport Vlaanderen-Baloise) und Cannondale-Garmin erfolglos abgebrochen wurden, bekunden jetzt BMC und Lotto-Belisol Interesse an dem jungen Belgier. Sein Teamkollege Zico Waeytens wird von Giant-Shimano umworben.

Der Spanier Rubén Fernandez wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Movistar.

Stef Clement (Belkin) soll ein Angebot von IAM vorliegen haben.

Astana hat Rein Taaramäe (Cofidis) verpflichtet. Der Este unterzeichnete einen Einjahresvertrag.

19.08.
Roy Jans hat seinen Vertrag bei Wanty-Groupe Gobert, um zwei Jahre, verlängert.

17.08.
Wanty-Groupe Gobert bekundet Interesse an Marco Marcato (Cannondale) und Nick Nuyens (Garmin-Sharp).

15.08.
Der Spanier Pello Bilbao hat seinen Vertrag bei Caja Rural-Seguros RGA, um zwei Jahre, verlängert.

14.08.
Johnny Hoogerland (Androni Giocattoli-Venezuela) ist der 1. Neuzugang des neuen Teams Roompot-Orange. Zudem hat man Brian Van Goethem (Metec-TKH) verpflichtet.

13.08.
Roompot hat bestätigt, das neue Teamprojekt von Michael Zijlaard, Michael Boogerd, Erik Breukink und Jean-Paul van Poppel zu sponsern. Das Team soll demnach unter dem Namem Roompot-Orange an den Start gehen und nur Niederländer im Kader haben. Einige Namen die mit der Sportgruppe in Verbindung gebracht werden sind: Berden De Vries (Jo Piels), Tijmen Eising (Metec-TKH), Johnny Hoogerland (Androni Giocattoli-Venezuela), Maurits Lammertink, Bert-Jan Lindeman (beide Rabobank Development), Michel Kreder (Wanty-Groupe Gobert), Raymond Kreder (Garmin-Sharp), Wesley Kreder (Wanty-Groupe Gobert), Maarten Tjallingii (Belkin), Brian Van Goethem (Metec-TKH) und Coen Vermeltfoort (De Rijke-Shanks).

12.08.
Sébastien Hinault (IAM) wird am Ende der Saison seine Karriere beenden.

11.08.
Die beiden Italiener Simone Andreetta und Alessandro Tonelli wechseln von Zalf Euromobil Désirée Fior zu Bardiani-CSF.

09.08.
Bretagne-Séché Environnement hat die Verträge von Jean-Marc Bideau, Anthony Delaplace, Brice Feillu, Romain Feillu, Armindo Fonseca, Arnaud Gérard, Florian Guillou, Benoît Jarrier, Eduardo Sepúlveda und Florian Vachon verlängert.

07.08.
Jean-Pierre Drucker (Wanty-Groupe Gobert) hat einen Kontrakt bei BMC unterzeichnet.

Die afrikanische Mannschaft MTN-Qhubeka soll Theo Bos und Robert Gesink (beide Belkin) ein Vertragsangebot vorgelegt haben.

Bardiani-CSF hat sich, für die kommende Saison, mit Luca Chirico (MG.Kvis-Wilier) verstärkt.

06.08.
Alexandre Geniez wird nicht zu Cofidis wechseln, er verlängerte seinen Vertrag bei FDJ.fr um zwei Jahre.

Novo Nordisk bekundet Interesse an Scott Ambrose.

Der Australier Thomas Palmer (Drapac) beendet am Ende der Saison seine Karriere.

Marco Benfatto wechselt von Astana Continental zu Androni Giocattoli-Venezuela.

04.04.
Neri Sottoli hat sich entschlossen Gianni Bellini wieder zu verpflichten. Der Vertrag des Italieners wurde während der Saison aufgelöst. Er gehört ab 2015 wieder zum Kader der Mannschaft.

03.04.
Der Columbianer Jarlinson Pantano (Colombia) wird von Trek umworben.

Jeff Louder (UnitedHealthcare) hängt sein Rad, am Ende der Saison, an den berühmten Nagel.

02.08.
Yves Lampeart (Topsport Vlaanderen-Baloise) hat einen Zweijahresvertrag bei Omega Pharma-Quick Step unterzeichnet.

Cofidis treibt seine Bestrbungen in Richtung World tour weiter vorran. Die Equipe hat Stephane Rossetto (Bigmat-Auber 93) und Anthony Turgis (CC Nogent-sur-Oise) verpflichtet. Das Team verlassen werden hingegen: Jérémy Bescond, Jérôme Coppel, Julien Fouchard, Egoitz Garcia, Romain Lemarchand, Christophe Le Mével, Guillaume Levarlet und Stéphane Poulhiès.

Der Schweizer Sébastien Reichenbach bleibt IAM treu.

Francesco Manuel Bongiorno hat einen neuen Kontrakt bei Bardiani-CSF unterschriebeen.

01.08.
Astana hat Luis León Sánchez (Caja Rural-Seguros RGA) und Diego Rosa (Androni Giocattoli-Venezuela) verpflichtet. Außerdem soll die kasachische Mannschaft an Rein Taaramäe (Cofidis) interessiert sein.

Der Franzose Steve Chainel wechselt von Ag2r-La Mondiale zu Cofidis, die sich auch die Dienste des zurückgetretenen ehemaligen FDJ.fr. Fahrers Dominique Rollin gesichert haben. Außerdem haben Nicolas Edet, Romauin Hardy, Rudy Molard und Daniel Navarro ihre Kontrakte bei der Eqiuipe erneurt. Zu dem soll die Mannschaft an Sébastien Chavanel (FDJ.fr.) interessiert sein.

31.07.
Edvald Boasson Hagen (Sky) soll sich in Gesprächen mit MTN-Qhubeka befindden.

Neri Sottoli hat sich, mit sofortiger Wirkung, von Gianni Bellini getrennt.

Der Este Gert Jõeäär hat seinen Vertrag bei Cofidis verlängert.

30.07.
Cofidis hat sich mit Nacer Bouhanni, Alexandre Geniez und Geoffrey Soupe (alle FDJ.fr.), sowie Michael Van Staeyen und Kenneth Vanbilsen (bei Topsport Vlaanderen-Baloise) verstärkt. Die fanzösische Mannschaft bekundet auch Interesse an Sébastien Chavanel (FDJ.fr) Gert Steegmans (Omega Pharma-Quick Step). Edwig Cammaerts und Rein Taaramäe müssen Cofidis verlassen. Romain Zinge hingegen, bleibt der Sportgruppe erhalten.

Der Venezoelaner Carlos Gimenez hat einen Kontrakt, über 4 Jahre, bei Androni Giocattoli-Venezuela unterschrieben.

Bei FDJ.fr. steht Eduardo Sepúlveda (Bretagne Séché Envoironnement) auf der Wunschliste.

Sondre Holst Enger (Sparebanken Sør) hat einen Vertrag bei IAM unterschrieben.

Trek soll seine Fühler nach Yves Lampaert (Topsport Vlaanderen-Baloise) ausgestreckt haben, sein Teamkollege Tom Van Asbroeck wird von Cannondale-Garmin umworben.

Topsport Vlaanderen-Bolise hat für die nächsten beiden Jahre Floris De Tier (EFC-Omega Pharma) verpflichtet.

Der Italiener Jakub Mereczko (Viris Maserati) fährt 2015 für Neri Sottoli.

25.07.
Astana hat Interesse an Diego Rosa (Androni Giocattoli-Venezuela).

Der italienische Nachwuchssprinter Jakub Mareczko fährt 2014 und 2015 für Neri Sottoli.

21.07.
Paolo Simion (Mastromarco Sensi Dover Benedetti), Luca Sterbini und Paolo Serbini (beide Palazzago) fahren im nächsten Jahr für Bardiani-CSF.

17.07.
Die kasachische Mannschaft Astana hat sich die Dienste von Luis León Sánchez (Caja Rural-Seguros RGA) gesichert.

03.07.
Nic Dougall (MTN-Qhubeka Feeder) hat einen Profivertrag bei der afrikanischen Mannschaft erhalten.

02.07.
Der Spanier Luis León Sánchez (Caja Rural-Seguros RGA) steht auf der Wuschliste von Astana.

01.07.
Androni Giocattoli-Venezuela hat Carlos Gálviz (Start-Trigon), ab sofort, unter Vertrag genommen.

30.06.
Und wieder gibt es Neuigkeiten zu einem möglichen Wechsel von Nacer Bouhanni (FDJ.fr) zu Cofidis. So möchte der schnelle Franzose, dass sein neuer Arbeitgeber Steve Chainel (Ag2r-La Mondiale )verpflichtet, zudem will er Geoffrey Soupe (FDJ.fr) und seinen Trainer Jacques Decrion von FDJ.fr mitnehmen.

28.06.
Der Franzose Nacer Bouhanni (FDJ.fr.) steht mit Cofidis in Verhandlungen über einen Vierjahresvertrag.

12.06.
Nacer Bouhanni (FDJ.fr) hat ein Angebot von Cofidis vorliegen.

01.06.
Der Kanadier Ryan Roth (ehem. Champion System) fährt, ab sofort, für Silber.

31.05.
Die afrikanische Mannschaft MTN-Qhubeka hat die Verträge von Meron Russon und Jani Tewelde aufgelöst.

25.05.
Androni Giocattoli-Venezuela hat den Italiener Tiziano Dall´Antonia (ehem. Cannondale) unter Vertrag genommen.

10.05.
John-Lee Augustyn (MTN-Qhubeka) hat sein endgültiges Karriereende bekannt gegeben. Den Südafrikaner plagten Schmerzen im rechten Knie, die nur unter Belastung auftreten. Augustyn wurde 2005 bei Konica Minolta Berufsradfahrer und fuhr danach für Barloworld und Sky. 2006 konnte er mit dem nationalen Meistertitel im Strassenrennen der Klasse U 23 seinen einzigen Sieg als Profi einfahren. Bekanntheit erlangte er, als er sich auf der 16. Etappe der Tour de France auf der Abfahrt vom Col de la Bonette in einer Kurve versteuerte und einen Schotterabhang auf dem Bauch hinunterrutschte. 2012 stürzte er bei der Volta a Portugal schwer, er musste sich einer Hüftoperation unterziehen. Daraufhin beendete er zum ersten Mal seine Laufbahn.

02.04.
Der belgische Sender Sporza berichtete heute, dass Tom Van Asbroeck und Kenneth Vanbilsen (beide Topsport Vlaanderen-Baloise) in der kommenden Saison für Lotto-Belisol fahren sollen. Vanbilsen dementierte dieses jedoch umgehend.

25.03.
Neri Sottoli hat sich die Dienste von Tomás Gil (Androni Giocattoli-Venezuela) gesichert.

21.03.
Der Südkoreaner Chan-Jae Jang (ehem. Champion System) geht, ab sofort, für OCBC Singapore an den Start.

Marco Corti, Dalivier Ospina und Michael Rodriguez gehören nicht mehr zum Team Colombia.

Novo Nordisk hat die Verträge von Andrea Chaicchini und Brandon Russell nicht verlängert.

20.02.
Heute hat Craig Lewis (ehem. Champion System) seine Laufbahn beendet. Er hatte im Januar noch gehofft einen Vertrag bei Lampre-Merida zu erhalten, doch die italienische Sportgruppe hat sich für seinen Landsmann Chris Horner entschieden. Der US-Amerikaner wurde 2005 bei TIAA-CREF Berufsradfahrer und wechselte nach 2 Jahren zu Slipstream-Chipotle. Nach nur einer Saison zog es ihn zum Team High Road/Columbia. Nach dem Ende der Mannschaft wechselte er 2012 zu Champion System. 1 Sieg konnte er in dieser Zeit erringen. 2012 gewann er die 2. Etappe der Tour de Beauce. Außerdem gehörte er zu den siegreichen Teams bei den Mannschaftszeitfahren der Tour de Romandie 2009 und des Giro d´Italia 2011.

18.02.
Julien El Fares (ehem. Sojasun) hat einen Vertrag beim VC La Pomme Marseille unterschrieben.

10.02.
Der Deutsche Matthias Friedemann (ehem. Champion System) fährt in dieser Saison für Ur-Krostitzer-Giant.

05.02.
Tristan Valentin (ehem. Cofidis) hat seine Laufbahn beendet. Der Franzose wurde 2003 bei BigMat-Auber 93 Berufsradfahrer, ehe er Ende 2005 zu Cofidis wechselte. Im Jahr 2005 holte er seine einzigen beiden Siege als Profi. Er gewann die beiden Eintagesrennen G.P. de la Ville de Nogent-sur-Oise und Tro-Bro Léon. 2006 wurde er mit einer Dopingsperre von 6 Monaten belegt, er wurde positiv auf das Stimulanzmittel Heptaminol getestet. Valentin nahm das, von einem Arzt verschriebene Mittel, auf Grund einer Venenerkrankung.

Valentin´s ehemaliger Teamkollege Florent Barle fährt 2014 für das Amateurteam EC Sainte-Luce.

Der Kolumbianer Wilson Marents (ehem. Colombia) fährt in dieser Saison für Formesán-Bogotá Humana-ETB.

Auch für Paul Poux (ehem. Sojasun) ist das Ende seiner Karriere bekommen. Ihm ist es nicht gelungen, nach dem Aus seiner bisherigen Mannschaft Sojasun einen neuen Arbeitgeber zu finden. Der Franzose wurde 2011 bei dieser Sportgruppe Berufsradfahrer und fuhr nur da. 4 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. 2011 gewann er eine Etappe der Tour de Bretagne, ein Jahr später holte er sich mit einem Etappensieg die Gesamtwertung der Rhône-Alpes Isère Tour, außerdem konnt er den Prolog der Boucles de la Mayenne für sich entscheiden. Er wird gelegentlich für das Amateurteam AC Nersac fahren. "Nur zum Spaß", wie er selbst sagt.

Yelko Gómez (ehem. Caja Rural-Seguros RGA) fährt ab sofort für das Team Navarra.

Nachdem er keinen neuen Kontrakt mehr bei Drapac erhalten hat, hat Gordan McCauley seine Laufbahn beendet. Der Neuseeländer wurde 1999 bei Men's Health Profi und fuhr im Laufe seiner Karriere für Palmans-Ideal, Landbouwkrediet-Colnago, RDM-Flanders, Giant Asia, Schroeder Iron, Monex, Successfulliving.com-Parkpre, Plowman Craven-Evans und Subway-Avanti. 26 Siege konnte er in dieser Zeit erringen. 3 Mal war er neuseeländischer Meister im Straßenrennen (2001, 2002, 2009) und im Einzelzeitfahren (2002, 2003, 2010). 10 Etappen gewann er bei der Tour of Southland (2x 2001, 2002, 2x 2003, 2x 2004, 2006, 2008, 2009), 2005 konnte er zudem die Gesamtwertung der Rundfahrt für sich entscheiden. Bei der Tour of Wellington gelangen ihm 4 Tageserfolge (3x 2007, 2008). 2012 gewann er die Tour of Tasmània, ein Jahr später sicherte er sich die Gesamtwertung der BDO Wellington to Auckland Challenge und der Tour of Taranaki. Außerdem wurde er 2005 und 2007 Ozeanienmeister im Einzelzeitfahren und 2005 ebenfalls im Straßenrennen. Er gründete das Team GMC Development, um jungen Fahrern aus Neuseeland in den Profisport zu helfen.

Mateusz Nowak hat einen neuen Vertrag bei CCC Polsat Polkowice erhalten.

3 Champion System Fahrer haben noch ein Team für dieses Jahr gefunden. Christopher Butler fährt ab sofort für Hincapie Sportswear Development, Chun-Kai Feng trägt das Trikot vom Team Gusto und Biao Lui hat einen Kontrakt bei China Hainan Yindongli unterzeichnet.

03.01.
Der Pole Tomasz Marczyński (ehem. Vacansoleil-DCM) geht in dieser Saison für CCC Polsat Polkowice an den Start.

28.01.
Auch Jurgen Van Goolen sagt Adieu. Dem Belgier, der kein neues Vertragangebot von Wanty-Groupe Gobert bekam, ist es nicht gelungen ein Team für die Saison 2014 zu finden. Van Goolen wurde 2002 bei Domo-Farm Frites Berufsradfahrer und wechselte ein Jahr später wie viele seiner damaligen Teamkollegen zu Quick Step-Davitamon. Weitere Stationen waren: Discovery Channel (2006-2007), CSC/Saxo Bank (2008-2009) und Omega Pharma-Lotto (2010). 1 Sieg konnte er in dieser Zeit erringen. Im Jahr 2011 gewann er eine Etappe der Route du Sud. Zudem wurde er 2003 2. der belgischen Strassenmeisterschaft und der Post Danmark Rundt, zudem beendete er 5 Jahre später die Vuelta a España auf dem 16. Rang in der Gesamtwertung.

27.01.
Rémi Pauriol (ehem. Sojasun) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Der Franzose wurde 2006 bei Crédit Agricole Berufrsradfahrer. 3 Jahre später wechselte er zu Cofidis, da hielt es ihn 2 Saisons, ebenso wie bei seinem darauffolgenden Arbeitgeber FDJ, ehe er 2013 zu Sojasun ging. 5 Rennen konnte er in dieser Zeit gewinnen. 2007 siegte er beim französischen Eintagesrennen Route Adélie und sicherte sich einen Etappensieg der Tour de Wallonie. 2 Jahre später gewann er den G.P. La Marseillaise und den G.P. di Lugano. 2012 war er bei den Boucles du Sud Ardèche erfolgreich. Ein Jahr zuvor konnte er außerdem die Gesamtbergwertung der Fernfahrt Paris-Nizza für sich entscheiden.

24.01.
Der Belgier Francis De Greef (ehem. Lotto-Belisol) hat einen Vertrag bei Wanty-Groupe Gobert unterzeichnet.

Pengda Jiao (ehem. Champion System) geht ab sofort für Gan Su Sports Lottery an den Start.

Christina Watches p/b Dana hat sich mit Mattia Gavazzi (ehem. Androni Giocattoli-Venezuela) verstärkt.

18.01.
Bobbie Traksel (ehem. Champion System) hat einen Vertrag bei An Post-Chainreaction unterzeichnet.

15.01.
Wie heute berichtet wurde, haben sich die Mannschaft Wanty-Groupe Gobert und Danilo Napolitano auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Der Kontrakt mit dem Italiener soll am Freitag von Generaldirektor Jean-François Bourlart unterzeichnet werden.

Der Italiener Riccardo Chiarini (ehem. Androni Giocattoli-Venezuela) fährt ab sofort für Torpado Factory.

13.01.
Caja Rural-Seguros RGA bekundet, laut spanischen Medien, Interesse an Chris Horner (ehem. Radio Shack-Leopard). Diese Meldung wurde jedoch von der Sportgruppe umgehend dementiert.

12.01.
Danilo Napolitano (ehem. Accent.jobs-Wanty) steht in Verhandlungen mit dem Nachfolgeteam Wanty-Groupe Gobert. Die Verhandlungen werden wohl in der kommenden Woche abgeschlossen, wohl mit einem positiven Ende für den italienischen Sprinter.

10.01.
Als Ersatz für Mattia Gavazzi hat Androni Giocattoli-Venezuela den Italiener Alessio Talliani (Futura) verpflichtet.

08.01.
Gianni Savio hat "aus technischen und persönlichen Gründen" den Vertrag von Mattia Gavazzi bei Androni Giocattoli-Venezuela aufgelöst. Die Initiative dafür soll vom italienischen Sprinter ausgegangen sein.

Der Franzose Geoffroy Lequatre (ehem. Bretagne-Séché Environnement) hat das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Er wurde 2004 bei Crédit Agricole) berufsradfahrer und fuhr im Laufe seiner Karrier für Cofidis, Agritubel und Radio Shack. 1 Siege konnte er in dieser zeit einfahren. 2008 gewann er die Tour of Britain.

03.01.
Francisco Javier Moreno wechselt von Caja Rural-Seguros RGA zu Louletano-Dunas Douradas.

Der Italiener Andrea Di Corrado (Bardiani Valvole-CSF Inox) kehrt in den Amateurbereich, zum Team Colpack, zurück.

02.01.
RusVelo hat die Verträge von Roman Maikin, Alexander Mironov und Nikolay Zhurkin verlängert. Evgeny Kovalev, Ivan Kovalev (beide Russian Helicopters), Victor Manakov(Itera-Katusha) und Ivan Savitsky (Russian Helicopters) verlassen das Team.





Zum Seitenanfang von für Transfer-Karussell: Professional Teams - News (Archiv 2014)



Radsportnews auf Twitter - Radsport, Cycling, Radrennen live